RPG-PAGE: Resonace


 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 das charackterbogen rpg

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2498
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: das charackterbogen rpg   05.12.10 17:56

wie der name sagt spielt ihr mit eurem char den ihr im char bogen habt(ein modul der seite)

story folgt noch,meldet euch ersma heir wnen ihr das möchtet.diese rpg^^

mfg euer fuchi

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2498
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   05.12.10 21:17

die geshcichte: dieses rpg spielt in 4 königreichen/kontinenten

das erste ist Megnis ein nicht so prompöses oder reiches königreich es ist eher der ort an dem man nicht sollte seit der overlord dernof dort regiert...das ganze land is verdort und die tiere sind zu monstern geworden...in den städten sidn meist gauner und falsch spieler wie killer zu finden..und auserhalb der städte leben monster wie demonen(wär hier herkommt ist hard im nehmen udn kann unter den schrecklichsten lebens lagen überleben)


das zweite ist magteron ein reiches köngrich unetr einfluss des kaisers igtor.in deisem königreich regelt er und seine ritter,dort sind verbrechen evrboten(wies sich gehört) dort leben meist nur adleige(man ist gut erzogen und hatt meist viel wissen über die kunst des zauberns oder enlichem)


das dritte ist earth dort leben meist gut tranierte krieger und andere arten von kämpfern zu treffen,dieses reich wirt auch kriegs kraft genant. es wirt von drall regiert der shcnell zu den waffen greift.(wär hier startet ist meist ein krieger oder enliches(kanna uchs ein wie ihrs möchtet) dazu kommt das ihr vons chwachen leuten andere königreichen meist ncihts haltet)


das vierte ist vilkan ein land das sehr heiss ist dort leben eher ensptannte leute die nichts von krieg und kämpfen halten,aber sich mit der natur angefreudnet haben regiert wirt es von vlag jon einem sehr liebenswürdigem anführer der auf seine untergebenen wie bewohner achtet und sein leben für sie geben würde.(wär von hier kommt liebt meist die natur und geht konflickten eher aus dem weg)

weitere continente werden folgen wenn das rpg gut gespielt wirt

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2498
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   05.12.10 23:19

in den kanalisationen von magteron.....etwas schleichte shcnell über die rohere , man sah nur zwei leuchtenede augen in der finsternis....diese augen näherten sich einem lager der ritter..die dort unten die ein und ausgäge der kanalisation kontrolierten.. diese augen bobachteten die beiden einzelnen soldaten... der eine packte ein pergament aus und las es dem anderen vor :,,dies sind die anordnungend es kaisers! niemanden heir durchlassen! und achtet auf diese mysteriösen dieb,der hier ind er statd sein soll! tötet sie wnen nötig!:"... die eine wach stöhnte schmertzerfüllt..die andere drehte sich um und lief zu de rposition seines kamaraden....dieser sah wie sich etwas.....das an seinem dolch das blut ableckte Fuchi:,,ihr adligens chmeckt genau wie die die mein dorf auslöschten!" die wache viel nach hinten und rutschte auf seinen hintern zurück..er hatte angst... ,,ich werde dich nun genauso ausweiden wie deinen freund! sag mir wo hatt euer befahls haber die shcriftrollen aus megnis hingebracht?" die wache antwortete angst erfüllt ;..sie sind in dem baracken der offizieren aber nicht mehr lange nur noch 2 stunden!..bitte ich ahbe frau udn kinder! bitte lass mich!!!" Fuchi:,,NEIN! ihr menschen seit alle gleich! ihr seit dreck!" die wache stöhnte einmal auf.. fuchi stand auf und leckte seinen dolch ab :,,ich habe nur 2 stunden! ich muss mich beeilen!".. fuchi verschwand in der finsterniss der kanalisation...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   06.12.10 9:09

Akira war gerade in der Barracke der Offiziere als ein Wachmann auf ihn zukam.
"General ihr müsst euch diese Schriftrollen anschauen."
Er nickte dem Wachmann zu und setzte sich an den Tisch wo die Schriftrollen lagen.
>Diese Schriftrollen sind sehr interessant und zudem schwer zu entziffern. Ich soltle sie unserem Kaiser zeigen.<
Dann stand er auf und steckte die Schriftrollen in seine Rüstung. Die Wache sah dies und sprach ihn darauf an.
"Herr General was tut ihr da?"
Akira drehte sich zu der Wache.
"Das müsst ihr nicht wissen und nun vergesst auch dies."
Er legte seine Hand auf den Kopf den Mannes und sprach einen Zauber.
Wenn man der Magie kundig war verstand man was er sagte.

"Dieser Zauber ist für einfache Leute zu stark, ich hoffe er wacht bald wieder auf."
Er ging aus der Barracke und bemerkte das es viel zu still war dafür das er vor der Barracke der Offiziere stand. Zur Sicherheit hielt er die Hand an seinen Schwert um es sofort ziehen zu können.
Nach oben Nach unten
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2498
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   06.12.10 20:32

Akira hörte wie sterbe stöhenr aus der baracke kammen..dann wurde es kurtz ruhig..und man hörte eine weibliche stimme :,,wo sind die schriftrollen? sag es oder ich werde schreckliches mit dir tun!" man hörte ein gereusch und dann ein winseln des offiziers:,,bitte ich habe frau und ki... man hörte wie der offizier nach luft japste und die frau wieder sprach:,,es ist mir gleich! niemand hatt damals darauf geachtet in meienr stadt! also wieso sollte ich? mein vater selbst hatt das selbe zu seinen mördern gesagt kurtz bevor er er dolcht wurde! ihr HUNDE!! habt nichts andere verdient!" sie shclauderte ihn gegen die tür...doch diese blieb zu... :,,SAG MIR WO SIND DIE SCHRIFT ROLLEN?" es wurde still..und man hörte wie jemand an einem messer leckt....

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   07.12.10 10:44

Akira lächelte.
"Ihr geht aber mit einer ziemlichen Grausamkeit an andere Menschen heran, meine Dame."
Er nahm die Hand vom Schwert.
"Nun die Schriftrollen sind bereits unterwegs zu dem Kaiser ihr müsstet ihn schon persönlich ermorden um an diese heran zukommen."
Man sah an einen seiner Finger ein kurz aufblitzendes Licht und der Unbekannten flog ihr Messer aus der Hand.
"Nun wie wäre es wenn wir beide einfach alles vergessen und uns einfach aus dem Weg gehen."
Dies sagte er mit offenen Armen und einen Lächeln.
Nach oben Nach unten
Lovis
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 34
karma : 0
Anmeldedatum : 30.03.10
Alter : 20
Ort : Kaukasus

Aktueller Status:
Level: 10
KP:
1000/1000  (1000/1000)
TP:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   07.12.10 12:18

Währendessen konnte man von fernem einen Schatten erkennen,den Schatten eines Jungen. Roxas kam gerade auf die Barracke zu,als er schließlich schwer mitgenommen davor zusammenbrach.
An seinem Körper erkannte man schwere Kratzer,schlimme Verletzungen und viel viel Blut,das gerade aus den Wunden floss.
Der Blonde keuchte sehr und versuchte so dringend wie möglich,nach Luft zu schnappen.Das einzige was er noch hören konnte,waren Akira und Fuchi die sich gerade wegen den Schriftrollen streiteten,oder vielleicht sogar gleich rauften.
Aus halb offenen Augen sah er zu ihnen und wimmerte unbeholfen. ''Hil...'',mehr brachte der Kleine auch nicht raus,schon verschwamm seine Sicht...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   07.12.10 15:04

Akira schaute zu dem Jungen rüber.
>Mist ... wenn ich zu ihm gehen verliere ich meine Deckung .... wenn ich ihn einfach so dort liegen lasse stirbt er ....<
Akira schloss seine Augen und klatschte seine Hände vor seinen Gesicht zusammen.
"Light Cage"
Um den Jungen erschien ein Licht Käfig der nur von Akira zu durchdringen war.
"Ich kümmer mich gleich um dich, Junge."
Akira wandte sich wieder der Unbekannten zu.
"Nun, wollen wir nicht einfach wieder unsere Wege gehen?"
Nach oben Nach unten
Lovis
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 34
karma : 0
Anmeldedatum : 30.03.10
Alter : 20
Ort : Kaukasus

Aktueller Status:
Level: 10
KP:
1000/1000  (1000/1000)
TP:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   07.12.10 16:45

Roxas blieb wie Akira ihn dort in den Käfig tat liegen,noch mit unheimlichen Schmerzen am Körper. ''I-ich.....''brachte er noch ganz leise raus.
Sein Körper strahlte starkes,warmes und helles Licht aus,das gerade aus der Stelle vom Herzens ausging.
Verzweifelt konnte sich Roxas etwas aufstemmen,doch floss ihm das Blut wie Wasser aus den Wunden,aber wie man erkennen konnte ignorierte Roxas es mit Mühe.
Kurz sah er mit einem wehleidigem Blick und zittrigem Körper zu den beiden,sein Blick heftete sich an Akira fest und starrte ihn großen meeresblauen Augen an.
Trauer und großer Schmerz lag in ihnen,kleine Tränen bannten sich über das Gesicht von Roxas.
Letztendlich stand er wackelig auf den Beinen und legte schwach eine Hand an das Gitter des Lichtkäfigs. ''W....wo...''murmelte seine süße Kinderstimme noch leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2498
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   07.12.10 17:15

fuchi ging ihm an die kehle:,,ich sage es nur einmal! steh mir nicht im weg! duw eist genau ich kann nicht einfach den kaiser umbringen....aber ich könnte.." sie stach akia was in den halz...danach ging sie etwas von ihm zurück und sprach etwas :,, batnun redt mohr rot" akira fühlte ein ziehen an der stelle an der sie ihn gestochen hatte :,,bald werde ich haben was ich will..." sie ging auf den jungen zu :,,was ist los mit dir?..du siehtst nicht gut aus..." sie streichte ihm über die hand..und langsam stopten die blutngen... als fuchi das gesicht versog und sichd ahcte*ehm ok..was geht hier ab..ich helfe fremden.....aber wieso erinnert er mich so an mich als ich klein wahr...* sie drückte ihm was in die hand und stand auf...,,ritter steht mir nicht im weg,,macht weiter was auch imemr ihr zutun habt" fuchi sprang in eine dunkle gasse und wahr verschwunden roxas wie akira hörten nur noch ein immer leiser werdendes miau..

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   07.12.10 17:54

>Mist ... was zur Hölle war das ... ich werde sofort einen Arzt aufsuchen, nachdem ich den Jungen zum Palast gebracht habe.<
Akira ging zu dem Jungen und löste den Käfig auf.
"Ich bringe dich jetzt zu einen Arzt."
Akira nahm den Jungen und trug ihn in das persönliche Krankenhaus des Palastes.
"Hier untersuchen sie bitte diesen Jungen genau und helfen sie ihm."
Die Krankenschwester schaute Akira ungläubig an.
"Herr General, sie wissen doch genau das wir Fremde nicht behandeln dürfen. Nur auf den Befehl von jemand hochrangigen geht das."
Akira legte den Jungen in ein Krankenbett.
"Hiermit Befehle ich, Akira, Oberster General des Kaisers, euch dieses Kind zu behandeln."
Die Krankenschwester nickte nur und gab ein: "Jawohl!" von sich.
Dann ging er zum Oberarzt des Kaisers und bat ihn um Hilfe.
"Eine Diebin hat mir etwas in den Hals injiziert, ich bitte darum, dass ihr mich untersucht."
Der Chefarzt trat näher an Akira heran und sah sich seinen Hals an.
"Nun lieber Akira ich kenne euch nun schon seit Jahren und weiß das ihr oft misstrauisch seit, doch an euren Hals ist keine Wunde."
>Das kann gar nicht sein ... oder ... doch?! Ich gehe nachher in die Bibliothek und schlage etwas nach.<
"Nun gut, ich danke euch trotzdem. Wir werden uns bei der Visite wiedersehen. Bis später und gehabt euch Wohl."
Sofort nachdem er beim Arzt war ging er zum Kaiser.
"Mein Kaiser, ich habe etwas von großer Wichtigkeit für euch."
Akira verbeugte sich und hielt dem Kaiser die Schriftrollen hin.
"Nun Akira, gute Arbeit und kümmert euch nicht um die Diebin ich habe sie schon bemerkt und ein Schild um diesen Palast errichten lassen welches nur ich auflösen kann. Außerdem habe ich etwas in euren Blut bemerkt als ihr die Barriere passiert habt, aber nur keine Sorge es wurde durch die Barriere geblockt und somit ruht es jetzt in euren Körper. Allerdings könnt ihr den Palast nicht mehr verlassen oder ein schreckliches Schicksal wird euch ereilen."
Akira schaute voller ernst auf den Boden, denn es war verboten den Kaiser anzusehen.
"Ich verdanke euch wieder mal mein Leben. Lang lebe der Kaiser."
Akira ging langsam wieder heraus und in sein extra für ihn angelegtes Zimmer.
>Mist.... ich mag es nicht nur herumzusitzen, aber mir bleibt nichts übrig. Ich werde Morgen in die Bibliothek gehen.<
Nach einen harten Tag schlief er ein .....
Nach oben Nach unten
Lovis
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 34
karma : 0
Anmeldedatum : 30.03.10
Alter : 20
Ort : Kaukasus

Aktueller Status:
Level: 10
KP:
1000/1000  (1000/1000)
TP:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   07.12.10 18:06

Nun lag Roxas also im Krankenzimmer,einsam und alleine,jedoch fühlte er sich etwas geborgener.Normalerweise hätte er vor Angst fliehen müssen,denn die ganzen Leute machtem ihm unheimliche Angst. Er hatte Glück,dass ihm Akira helfen konnte. Roxas schlief tief und fest,manchmal etwas unruhig zuckend liefen ihm dicke Tränen über das Gesicht und er sprach mit zittriger Stimme im Schlaf.
''Mutter.....Vater.....'' schniefte der Kleine immerwieder,und drehte sich zur Seite. Doch selbst jetzt schmertzen die Wunden noch etwas,und Roxas fiel das Atmen schwer.
Zwar fragte er sich wieso ihm diese Leute geholfen haben,und wieso er überhaupt zusammengebrochen ist,doch sich jetzt den Kopf noch unnötig im Schlaf zu zerbrechen wollte Roxas nicht.
Plötzlich verfolgten ihn wieder diese schrecklichen Albträume,die er auch schon seit er in das Königreich gekommen war,hatte.Roxas schrie im Schlaf auf,jedoch waren seine Augen noch feste geschlossen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2498
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   07.12.10 23:22

:,,akira....akira..kannst du mich höhren? was ich dir injieziert habe lässt sich nicht mehr entfernen...nur ihr könnt mich im ugenblick höhren..und eure bariere wollte für mich kein problem sein...aebr wär würde euch glauben wenn ihr jemanden ertzählt ihr hört kriminele in eurem verstand reden...ich befehle dir dir die schrift rollen weider zu erreignen..aber lass dir jah zeit..den deine zeit zum sterben ist noch nciht geckommen".. fuchi saß im wald an einem feuer..genau genommen vor einem kleinem totem und hatte die augen geschloßen...um mit akira zu reden..den die bariere machte es ihr schwär kontackt zu ihm aufzunehmen...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   08.12.10 15:21

>Warum sollte ich das tun? Denkt ihr etwa ich würde den Kaiser einfach so verraten? Seit nicht töricht, Weib!<
Akira schien trotz seines ernsten Blickes etwas geschockt.
>Ihr müsst euch diese Schriftrollen schon selbst holen, Diebin, oder seit ihr etwa zu unerfahren dafür?<
Akira versuchte die Unbekannte zu provozieren um ihren Namen zu erfahren und herauszubekommen was sie ihn injiziert hatte.
Nach oben Nach unten
Lovis
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 34
karma : 0
Anmeldedatum : 30.03.10
Alter : 20
Ort : Kaukasus

Aktueller Status:
Level: 10
KP:
1000/1000  (1000/1000)
TP:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   08.12.10 15:39

Genau zu dieser Zeit stürmte Roxas wie bessesen aus dem Zimmer,seine Augen hatten einen gefährlich gelblichen Ton und man konnte ein deutliches Knurren von ihm hören. ''Ich krieg dich halbkatze!!!!!!''.
Sein Brüllen schallte durch das Königreich.Plötzlich blieb er stehen,da er an der Barriere stand und vor sich hin knurrte.
''Mist...''murmelte er in sich rein und schaute nach aus der Barriere heraus.
Eine Weile lang stand er einfach nur so da,betrachtete die Außenwelt,es dauerte auch nicht lange da flossen ihm kalte,süße Tränen über das Gesicht und er sank zu Boden,hielt sich den Arm und schaute auf seine nicht mehr blutenden Wunden.
>Wo bin ich hier nur....und vorallem wie lange schon...und wie kam ich nur in diesen Palast...<.
Seine Augen nahmen wieder ihren blauen Meeres-ton an.
Sekunden vergingen,als Roxas wieder den Schmerz spürte,der ihn zusammenzucken ließ. Schnell hielt er sich den Kopf und wimmerte leise. Er hatte sich eindeutig zu sehr überschätzt und übernommen,für Rennen und toben,war sein Körper immernoch zu sehr geschwächt.
Der Kleine fragte sich in den nächsten Sekunden was jetzt wohl mit ihm passieren könnte,so einsam und alleine gelassen,von allen abgestoßen und verletzt weinte er dolle los.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2498
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   08.12.10 19:20

,,ich bin weder zu unerfahren noch sonst was! und mein kleina krieger ich sage dir etwas,man sollte einen wie den kaiser nich unterschätzen...seine amcht ist eine große wie dei meine..aber einfach so lege ich mich nicht mit ihm an...und was euch injieziert habe.ist nicht tödlich es erlaubt mir nur in euer bewustsein einzutauchen udn mit euch zu reden und euch wahrscheinlich sogar zu kontrolieren...ich schlage euch einen handel vor..ihr besorgt mir die schrift rollen und ich erweise euch ebenfalls eine gegenleistung,sagt mir was ihr im gegenzug wollt..ich kann dies sicher besorgen..und tut mir einen gefallen seht nach dem kleinen..ich kontne hier draußen sein gebrüll höhren...ich vermutte ihm wurde etwas wichtiges genommen was ihm ab und an zu einer bestie machen könnte..ich werde mich später wieder melden..denkt an meine worte..es gibt sicher etwas was ihr am meisten wollt.." die verbindung brach ab..und akira vernahm auch ihre anwesen heit nicht mehr...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   08.12.10 20:42

>Ich sollte darüber wirklich nachdenken.... aber später.<
Akira ging nach draußen und suchte den Kleinen. Er fand ihn an der Barriere.
"Was ist los mein Kleiner? Braucht's du etwas?"
Akira kniete neben den Jungen.
Nach oben Nach unten
Lovis
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 34
karma : 0
Anmeldedatum : 30.03.10
Alter : 20
Ort : Kaukasus

Aktueller Status:
Level: 10
KP:
1000/1000  (1000/1000)
TP:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   08.12.10 20:52

Roxas bemerkte Akira kaum,doch drehte er seinen kleinen Kopf zu ihm. Seine Augen sahen verweint aus,sehr verweint sogar. Einige Sekunden vergingen,in der der Kleine,Akira stutzend ansah.
Er begann leise wimmernd zu sprechen. ''Sie.....sie haben es mir....genommen....aus meinem Leben..''. Aus Roxas Kehle kamen die ersten Knurrer.Sie klingen bedrohlich und angrifflustig ,aus Roxas normalen Zählen wuchsen oben zwei große Fangzähne.
In dem Moment überkamen ihn so viele Gefühle.Trauer,Wut,Verzweiflung und Angst.
Jedoch war der Keline wieder kurz davor zusammenzubrechen,da er sich stark übernommen hatte und sich weigerte sich zu erholen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2498
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   09.12.10 1:01

fuchi saß am fauer und warf etwas in dieses....sie konnte nun sehen wa sinnerhalb der bariere vorsichging..denoch nciht akira und roxas..sie beobachtete den kaiser...der in seinem arbeitszimemr saß und sich schriftrollen anschaute.... ;..ahr da hatt er sie also! mh ..warte er packt sie in eine schublade..er shcliest diese ab...gut ddas diese schublade mein kleinstes problem ist..die würde ich in einigen secunden offen haben..."...

akira konnte in sich selbst wieder jemand fremden aber doch vertrauten spüren.... sie sa durch akiras augen den armen und geschwächten jungen...der mit sich selbst schon fast am ende wahr...fuchi konnte es sich nicht leicht mit ansehen..sie konnte dem kleinen nach empfinden...sie konnte es ans einer seele spüren als sie ihn vor einigen stunden in de rstadt sah..das ihm was fehlte...am aller meisten seinem herzen...fuchi wollte ihm gerne helfen...aber sie wusste sie könne nicht so eifnach in die stadt mascheiren und zu ihm gehen..den zwei sachen waren dagegen. die erste wahr er gehörte ürgentwie zu den rittern und das zweite,sie wahr eine gesuchte...doch weiß niemand mit ausnahme fuchi was der kaiser mit den schrift rollen vorhatt... fuchi trännte die verbindung zu akira..aber lies etwas da...ein parr kleine infos die ihm gefallen werden,oder besser gesagt..etwas mehr vond em wissen was er shcon so lange wissen wollte...auch wenns nur ein wenig davon ist...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Lovis
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 34
karma : 0
Anmeldedatum : 30.03.10
Alter : 20
Ort : Kaukasus

Aktueller Status:
Level: 10
KP:
1000/1000  (1000/1000)
TP:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   09.12.10 15:26

Und es stimmte sogar.Es dauerte wirklich keine 3 Sekunden da lag der Blonde schon bewusstlos auf dem Boden.ihm fiel das Atmen sehr schwer und eine hand ruhte auf seinem Herzen. Sein Herz,das Herz was ihm Schmerzen zufügte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   09.12.10 16:30

Akira legte die Hand auf seine Brust.
>Sein Herz rast .... ich werde ihn unterrichten vielleicht zugellt ihn das etwas und gibt ihn das fehlende etwas irgendwann zurück.<
Akira seine Hand begann zu leuchten.
"Holy Shock!"
Der Junge bekam kurz keine Luft und sein Brustkorb hob sich, aber nach einigen Sekunden war dies wieder verflogen.
"Dir sollte es jetzt besser gehen und das was dir fehlt, werden wir schon finden."
Akira lächelte den jetzt besser aussehenden Jungen an.
"Du wirst mein Schüler werden, wenn du das willst."
Er stand auf und reichte dem Jungen die Hand.
"Nun, wie heißt du?"
Akira vernahm während dem Gespräch einige Info's von Fuchi.
>So ist das also .... das wäre ein guter Grund um Fuchi zu helfen.<
Nach oben Nach unten
Lovis
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 34
karma : 0
Anmeldedatum : 30.03.10
Alter : 20
Ort : Kaukasus

Aktueller Status:
Level: 10
KP:
1000/1000  (1000/1000)
TP:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   09.12.10 16:52

Der Junge stammelte kurz irgendwas vor sich hin und griff sich an sein Herz. Er konnte es garnicht fassen,das dieser Mann vor ihm, ihn geheilt hat.
Kurz stand Roxas schweigend vor ihm und sah zu ihm. Schließlich begann er ängstlich zu sprechen.
''R.....Ro.....Roxas...''.Die Angst stand ihm im Gesicht geschrieben.Noch konnte er nicht realiesieren was hier gerade ablief.
Plötzlich stand da einfach ein Mann vor ihm,hielt ihm seine Hand hin und lächelte.
Was sollte Roxas davon halten?
Konnte er ihm trauen,oder war es für ihn alles nur Einbildung?
Doch noch bevor Roxas sich das alles ausgrübeln konnte,fing er an zu weinen.
Tränen liefen ihm wie Wasser über das Gesicht,er krallte seine Hände an Akira fest und weinte bitterlich los.
''Ich.....ich.....wo soll ich nur hin...ich hab alles aus meinem Leben verloren.Mir wurde absolut...alles genommen.''murmelte er absolut zittriger Stimme.
Zwar ging es ihm besser,sein Herz schmertze dank Akira nicht mehr,aber er fühlte sich einfach total einsam und alleine gelassen.
Sein Gesicht drehte sich zu Akira hoch und sah ihn fragend an,so als ob er wissen wollte was nun geschehen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   09.12.10 18:54

Akira war sichtlich gerührt von Roxas.
"Ein guter Name. Er wird später bestimmt in aller Munde sein."
Er kniete sich hin so das Roxas auf der gleichen Höhe war wie er.
"Du kannst hier solange bleiben wie du willst und ich werde dich in dieser Zeit unterrichten, damit du irgendwann auf eigenen Beinen stehen kannst."
Er umarmte ihn, fast so als wäre Roxas sein Sohn.
"Roxas ein starker Junge, wie du, braucht doch nicht weinen. Komm und lass uns erstmal zu Abend essen, oder hast du keinen Hunger?"
>Der Junge musste viel durchmachen ... er erinnert mich an meine Kindheit .... ich werde ihn aufziehen.<
Er hörte auf Roxas zu umarmen, blieb aber weiterhin auf der Höhe von ihm.
Nach oben Nach unten
Lovis
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 34
karma : 0
Anmeldedatum : 30.03.10
Alter : 20
Ort : Kaukasus

Aktueller Status:
Level: 10
KP:
1000/1000  (1000/1000)
TP:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   09.12.10 19:01

Roxas rieb sich kurz mit dem Ärmel die Tränen aus den Augen und schaute anschließend mit einem traurigen Blick zu Akira.
''Ich.....ich soll....stark sein?''.Kurz sah er zu Boden und dann nochmal hoch zu Akira.
''Ok.....danke...''.
Auch er löste sich aus Akira's Umarmung und stand auf.Seine Kleider sahen etwas verschmutzt aus,aber doch reichte es für ihn.
Als er das Wort 'Hunger' aus Akiras Mund hörte,klingelten in seinem Hirn die Alarmglocken und auch sein Bauch meldete sich mit einem überlauten Knurren zu Wort.
''Sieht...sieht wohl so aus da ich....s-seit Tagen kaum etwas gegessen habe...woher auch..''murmelte der Kleine in seinen nicht vorhandenen Bart und schaute Akira tief in die Augen.
''Ok.....ich....ich komme mit dir.''
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   09.12.10 19:15

Akira lächelte.
"Na dann los."
Sofort als sie in Akira's Zimmer kamen zog er seine Rüstung aus und fing an zukochen. Nach einer halben Stunde war das Essen fertig.
"Ich bin zwar kein sehr guter Koch, aber trotzdem hoffe ich das es dir schmeckt."
Er nahm zwei Teller und tat darauf das Essen.
"Lass es dir schmecken, aber pass auf es ist noch heiß."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: das charackterbogen rpg   

Nach oben Nach unten
 
das charackterbogen rpg
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG-PAGE: Resonace :: Archiv-
Gehe zu: