RPG-PAGE: Resonace


 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 PART 3 - Alte Geschichten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: PART 3 - Alte Geschichten   23.07.16 21:17

Übersicht:
Seite 1 - Seite 4: Auftakt / Eine fragwürdige Gesellschaft
Seite 4 -Seite 7: Schattenreise
Seite 7 - Seite 9 : Gezeitenwechsel
Seite 9 - Seite 12: Stürmisches Wiedersehen
Seite 12 - Seite 13: Alte Geschichten

Auftakt / Eine fragwürdige Gesellschaft








"Wer wir sind, entscheiden wir alleine."~ ???



"Ey alter, André, ich sag dir, das ist wirklich passiert...!", tönte eine Stimme, welche zu einem Menschen gehörte. "Auf'm andern Kontinent haben sie es geschafft, die Elementneutralen Zonen unter Kontrolle zu bringen!" "Ach, komm, verarsch mich nich', Mike...", meinte der Kerl neben ihm und las ruhig in der Zeitung. "Krass...", meinte der Mann, welcher wohl André hieß und setzte sich mit seinem Kumpel auf eine Holzkiste, jeder ein Bier in der Hand - und es war noch nicht einmal Mittag. "Zwar können sie's noch nicht eindämmen, aber da steht, dass sie sich nicht weiter ausbreiten!"

---

Es war einige Zeit vergangen, seit Sam, Kuro, Nori und die anderen ihr Abenteuer erlebt hatten.
Mittlerweile fast dreißig Jahre waren vergangen - und das nicht ohne Folgen. Prinzessin Lisbeth Wyrm hatte zusammen mit Nori und den anderen Adelsleuten beschlossen, die Monarchie abzuschaffen und stattdessen eine freie Wahl gelten zu lassen.

Rahe hatte währenddessen den Posten von Lempus übernommen. Mittlerweile hatte er sogar etwas graues Fell bekommen und einige Narben mehr. Sein Geruch hatte sich mit seinen Kräften ebenfalls verstärkt - und sobald er mit ihm Kämpfte, gab es kein Entkommen mehr. Doch Rahe war auch besonnener geworden. Er hatte mittlerweile alle Elemente auf seiner Seite.

Sam und Kuro hatten einige Jahre später sogar eine Tochter bekommen und Kurz darauf ein jungen Echsenkin gefunden, welcher vollkommen alleine zurückgelassen worden schien, jedoch schon damals etwas besonderes an sich hatte.

Seitdem war ebenfalls einige Zeit vergangen - und ihre kinder waren ebenfalls älter geworden, doch wussten, welches Schicksal ihnen wahrscheinlich bevor stand.

---

Es ergab sich zu dieser Zeit, dass ein blauer Echsenkin im Zimmer von ein paar Tempelern saß und der Dame ihm gegenüber in's Gesicht sah. "Wie oft muss ich mich wiederholen? Der Typ is'n Arschloch!", sagte der Echsenkin, während er seine Arme verschränkt hatte. Er schien unzufrieden zu sein.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment


Zuletzt von BlancaTsukiai am 21.12.16 0:43 bearbeitet; insgesamt 14-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   24.07.16 15:39

Es klopfte an der Tür von dem Raum in dem Die Templer und der Echskin waren.
Einer der Templer öffnete die Tür,vor der Tür Standen drei Ritter.


In der Mitte stand eine Junge Ritterin mit Schwarzenharen und Wolfs Ohren,neben ihr eine Blonde Mneschliche Ritterin und auf der anderen seite Stand ein Braunhahriger Junger Ritter.

Die Wölfin erhob ihre Stimme
"Wie übernehmen ab hier Templer! Alle von euch Templern verlassen den Raum! Dies ist der zuständigkeit der Ritter von Raruas und nicht der Tempelritter der Kirche!"


der Blick der Wölfin war streng und dominant,doch der Anführer der Templer schaute auf sie herab und machte seinem Hass gegenüber Beaskin und Mischlingen luft...
"Wie war das Mischling? Ich nehme keine Befehle von etwas wie dir entgegen!"


Bevor die Wölfin auch nur antworten konnten hatten ihre beiden Kamaraden die Waffen gezogen. Die Ehre der Ritter zu beschmutzen war einer mit der Höchten vergehen.Auch wenn es Templer waren standen sie Gesalschaftlich unter den Rittern.



Und vorallem die Ehre der Ritter anzukratzen vor anderen Rittern glich einer Beleidigung und einer Herausforderung. Die Blonde Ritterin mit namen Mimi Hielt dem Anführenden Templer ihre Lanze an die Kehle
"Wie wagt ihr es mit Lady Lynn zu sprechen Templer?! Ich sollte euch jetzt gleich hier Köpfen!"

der braunhahrige Ritter Sebastian hielt die andern beiden Templer in schach mit seinen zwei Einhandschwertern,jede Klinge an eine andere kehle
"Entschuldigt euch sofort bei Lady Lynn für euer Erbärmliches verhalten!"



Der Templeranführer hatte schwer zu schlucken,er hob beide seiner Arme und senkte sie gleich wieder
"Ich entschuldige mich bei euch Lady Lynn für mein fragliches verhalten! Wir gehen!"


Mimi und Sebastian steckten die Waffen wieder ein,die Templer schlossen die Tür Hinter sich.Lynn schaute zu ihren Kamaraden und lächelte beide warm an
"Danke meine Freunde für euer Vorbildliches eingreifen"


Doch Lynns Blick wandelte sich wieder zu einem Strengen und Dominierenden,als sie den Echskin anschaute
"Was ist es dieses mal Cyros mein Bruder?.. Voralem will ich von dir wissen wieso die Templer dich vestgehalten haben!Ich habe es langsam satt dir hinter her zu rennen und auf dich aufzupassen!"



Lynn machte ihrem Frust Luft mit einem Schlag auf den Tisch... Mimi und Sebastian waren es gewohnt daher sagten sie nichts dazu. Mimi ging nach rechts und machte etwas Tee.


Sebastian hingegen verlies den Raum
"Wir haben ja eigentlich nun pause! Ich werde etwas zu Essen besorgen,Cyros was willst du haben das Übliche?"
Kurz darauf verlies Sebastian den Raum,nachdem Cyros seinen wunsch geusert hatte.



In der zeit hatte Lynn sich gegenüber von Cyros hingesetzt und auch Mimi Serveierte kurz darauf den Tee
"Hier bitte lasst es euch schmecken Lady Lynn,und euch auch Cyros"
Mimmi setzte sich zwischen die beiden.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   24.07.16 16:34

Der Echskin tappte mit dem Fuß auf dem Boden, während er saß und hatte leicht eine Ader an seinem Kopf hervorstehen, als die Tür geöffnet wurde.
Drei junge Ritter traten ein - darunter eine Wölfin, welche ihm durchaus bekannt vor kam.

Als der Templer die Ritterin als Mischling bezeichnete, schwoll die Ader an seinem Kopf noch weiter an, während er eine Geste einer Pistole in seiner Hand machte, nachdem er an seine Hüfte gegriffen hatte und auf den Templer vor sich zeigte - nur ohne Waffe. Stimmt, die hatten sie ihm ja abgenommen.

"Pass mal auf, was du von dir gibst, du-!", meinte der Echskin und hätte wohl den Templer gegriffen und durch die nächste Wand befördert, wären die beiden Ritter nicht schneller gewesen. Er ließ sich zurückfallen und zischte leicht genervt.

Während die Templer hinausgingen, sah der Echskin ihm giftig hinterher und nickte den beiden Rittern und Lynn zu.
Cyros kannte die drei. Und sie sahen sich auf öfter...öfter, als es Cyros lieb war.
Er lehnte sich etwas zurück und zuckte noch nicht einmal zusammen, als Lynn auf den Tisch schlug. die ersten paar Male hatte er das noch getan, aber mittlerweile war das fast schon Routine. Leider.

"Was weiß ich, was die Templer wollten. Vielleicht dachten die, ihr braucht neue Mitglieder...oder juckende Finger, weil ein Nicht-Mensch daran schuld war...weißt doch wie die sind.", meinte der Echskin schnippisch und grinste, ehe er sich an Sebastian wandte. "Mhhm. Das Selbe wie immer, bitte...habt ihr bestimmt noch da.", meinte er und lächelte ruhig.

"Was soll ich sagen...", meinte er und sah zu Lynn. "Ich bin ganz ruhig auf der Straße gelaufen und einer der Typen mit Obststand meinte etwas von wegen 'dreckige, schleimige Echse' zu mir...", meinte er und trank etwas Tee.

"Als ich ihn gefragt hatte, was er da grad gesagt hatte, meinte er nur: 'Du dreckige Echse kannst mir gar nichts!' - und daraufhin habe ich ihm eine mit meinem Schwanz verpasst - und seinem Stand ebenfalls. Tut mir nur um die guten Früchte leid...", meinte er und trank wieder etwas Tee.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   24.07.16 16:53

Lynn musste sich beherschen,man sah das ihre Hände an die kannten des Tisches legte.
Es sah beinahe so aus als wolle Lynn den Tisch einfach umwerfen...


"Wie oft noch Cyros? Lass es einfach Leute anzugreifen! Du machst mir damit jedesmal Probleme! Mein vorgesetzte will dich in Ketten sehen oder deinen Kopf rollen sehen!"



Lynn schien wirklich sauer zu sein,mann konnte ihre spitzen Zähne sehen die sie fletschte wie ihr bösartiges Knurren.


In diesem Moment betrat Sebastian wieder das Zimmer und legte das Essen auf den Tisch und schaute dann zu Cyros
"Ich will dich ungerne herum kommandieren,aber beleidigung ist bei weitem nicht so ein Delikt wie Körperverletzung... Dein Vorstrafen Register ist schon ziemlich lang Freund"


Sebastian setzte sich Gegenüber von Mimi hin und Öffnete sein Essen,Mimi tat gerade das selbe als Lynn wieder Wut entbrannt schimpfte
"So sehr ich dich als große Schwester beschützen will,gesetze und Befehle kann ich nicht für dich Ignorieren!Wir haben dich so oft hier wegen solchen vergehen...Was soll ich machen wenn der Befehl kommt dich zu hänngen? Ich kann dann nicht einfach nein sagen... Du machst es mir echt nicht einfach oder..."



Lynn lies sich enteuscht und traurich in ihren Stuhl fallen,Mimi hatte in der Zeit Lynns Essen ausgepackt und es vor sie geschoben
"Esst doch ersteinmal Lynn! Ich denke Cyros wirt es sicher bald verstehen,beruhigt euch vorerst einmal"


Lynn nahm ihr Essen und knabberste daran wie ein beleidigtes Kind,man sah ihr sichtlich an das sie sich schwär tat... Sie hatte ihrem vater und ihrer Mutter versprochen auf Cyros aufzupassen doch für sie als Ritter war es schwär wenn er das gesetz brach.


Mit vollem Mund und etwas nuschelnt richtete Lynn sich an Cyros
"nwach dwem Essen bwringen wir dwich ins wLoch!Dwen dwiese stwrafe kwannst du nicht mit Gold bezahlen"


Man sah Lynn an das es ihr wehtat ihren Bruder wieder und wieder in den kerker zu schleifen,wie jedesmal auch streichelte Mimi ihr tröstend über den kopf.


Nach der Essenspause lget Mimi Cyros Handschellen an,sie verliesen den Raum in einer Vierecks Formation in deren Mitte sich Cyros befand.Mimi stand hinter ihm und sagte leise zu Cyros
"Diesmal habe ich die Fesseln nicht so strahm gezogen,nicht das du wieder kleine Schnitte an den Händen hast,deine Waffen kannst du dir dann Morgen bei mir abholen"



Von dem verhör Zimmer bis zum Kerker war es ein ganz schönes Stück durch die Stadt,da der verhörraum auch den Templern gehörte. Diese schauten Böse als sie das Templerviertel verliesen.Aber keiner von ihnen wagte sich ein Wort gegen die Ritter zu sagen.




<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   24.07.16 17:27

"Ketten oder Kopf...hm...ich nehm Ketten.", meinte der Echskin und grinste etwas. "Hey, ich hab ihn nich zu erst angegriffen...außer ihr zählt nicht unter Körperverletzung, dass er mir in's Gesicht gespruckt hat." meinte der Echskin und lehnte sich etwas zurück, während er seufzte.

"Ich will dir keine Probleme machen, weißt du doch, Schwesterchen...aber bei sowas kann ich einfach nicht ruhig bleiben...", sagte er und schloss seine Augen, etwas Tee trinkend.

"Und ja, weiß ich. Hat damit zu tun, nehme ich an.", sagte der Echskin zu Sebastian und nahm sein Essen entgegen. Seine Vorstrafen waren lang, wobei die meistens aus nicht einmal böswilligen Taten bestanden.
Er hatte noch nie jemanden verprügelt, schon allein, weil es meistens nur einen Schlag brauchte um die Typen gegen die Wand zu befördern - oder zumindest um ihnen das Maul zu stopfen. Bisher hatten alle daraus gelernt und seitdem nie wieder schlecht über Echskin geredet. Ob nun aus Angst oder aus einer Moral daraus, war dahingestellt.

"Glaube nicht, dass man für sich wehren jemanden hängen lässt...", meinte er und nahm seine Früchte ebenfalls entgegen.

"Ich mach das auch nich mit Absicht und ich weiß, wann ich nicht mehr zuschlagen muss - und das wisst ihr alle drei.", sagte er und leckte sich mit seiner Zunge über die Lippen, als er die Früchte begutachtete.

Etwas, wofür er in den dunklen Gassen von viel zu freizügigen Damen ein ums andere Mal bewundert wurde. So gut lecken wollten die bestimmt auch mal, aber ihre Zungen waren schlichtweg nicht lang genug, da half auch kein Makeup der Welt. Gut, er hatte sich diese lange Zunge nicht ausgesucht, aber zum Lecken war sie wirklich perfekt, ohne, dass man alles im Gesicht zu kleben hatte.

Mit dieser Mentalität im Kopf, biss er in die Frucht, welche Sebastian gebracht hatte. Er war kein Freund von Fleisch, weshalb er lieber diese Wassermelonen großen, gelben Früchte ausschlabberte. Wie Zitronen, nur größer und mit mehr Fruchtfleisch. Er liebte saure Dinge.

"Mh? Kerker? Ich kenn den Weg doch, da müsst ihr mich nich extra hinbringen.", meinte er leicht lächelnd und aß nun auch den Rest der Frucht. "Ich hab noch nie versucht, vor euch wegzurennen - deswegen hatten die Templer-Typen mich ja auch sofort. Was das angeht, bin ich 'ne Ehrliche Haut.", meinte er und es stimmte.

Zumindest das machte Lynns Job einfacher. Da er sich nicht wehrte oder zu flüchten versuchte, schien er ja irgendwie einzusehen, dass er Mist gebaut hatte - auch wenn das öfter passierte, als er selbst eigentlich wollte.


"Was soll ich sagen? Kerker is doch ganz angenehm...ein Bett, schön feucht ist es dort auch etwas...", meinte er und ließ sich nach dem Essen ruhig in Fesseln legen. "Lynn. Das is dein Job, daher brauch es dir nicht leid tun. Tut eher mir Leid, dass ich dich so belaste.", meinte er ehrlich und legte dann die Hände hinter seinen Kopf.

"Mhm...danke, Mimi.", meinte er, während sie verbunden waren und grinste anschließend. "Dann mal los, ab in den netten Keller~", trällerte er rcht sorglos und ging mit einem Grinsen an den Templern vorbei. Auch er sagte nichts, hatte jedoch ein: 'Ich habs euch ja gesagt'-Grinsen auf seinem Gesicht.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   24.07.16 18:00

Mimi stupste Cyros leicht in die seite und flüsterte dann
"Wir wissen das es unser Job ist,doch bin ich mir sicher du weist nicht was Lynn am ende wieder über sich ergehen lassen muss... Ich bitte dich als ihre beste Freundin lass die leute einfach reden"


Lynn versuchte bei dem gerede von Cyros sich zu beherschen,sie kochte innerlich vor Wut.



Die vier gingen über den Marktplatz,er war in letzter zeit zimlich voll mit Leuten. Es war in der ganzen Stadt momentan mehr los als sonst,das alleine machte den Rittern von Raruas schon eine menge Arbeit mehr als normal.


Nach einem 10 minütigen Fußmarsch kamen sie am Kerkergebäude an,Sebastian und Mimi warteten draußen auf Lynn.

Lynn brachte Cyros hinein der Wärter lies sie hinein ohne zu fragen,er musste es schon genauso gewohnt sein. lynn brachte ihren bruder in seine gewohnte Zelle und legte ihm noch etwas aufs Bett
"Ich lasse dich Morgen wieder raus! Und bis dahin verhalt dich Ruhig"


Lynn schloss die Zellentür ab und ging dann ohne ein weiteres Wort zu sagen,in dem Tuch was lynn auf dem Bett legte lagen einige Früchte. Lynn wusste wie schlächt das Essen im kerker war.



Als Lynn oben ankam und sich wieder mit ihren Freunden zussamen schloss ertönte ihr Sprachstein
"lady Lynn! Bitte kommen sie sofort zum Hauptquartier!"


Mimi und Sebastian wussten genau was das zu bedeuten hatten,ihr Blick sagte schon alles aus. Und so machten die drei sich wieder auf in Richtung Hauptquartier...
Den ganzen weg dorthin sprachen die drei nicht ein Wort.


Am Hauptquartier trennten sich die drei freunde,Mimi und Sebastian würden in Lynns Büro warten,wärend sie zum Cheff ging...


Es waren einige Treppen nach oben ehe sie am Büro ankommen würde
~Jetzt darf ich mir wieder eine Standpauke anhören...Das es alles meine schuld ist und es auf meine Kappe geht was Cyros anstellt. ich hoffe nur ich kann den Cheff beruhigen damit er ihn wieder einfach so davon kommen lässt...~


Die Ritter vor der Tür des Cheffs Salotierten zur begrüßung und öffneten für lynn die Tür,und schlossen diese wieder hinter ihr.


Lynn Salotierte
"Melde mich wie von euch Gewünscht General Alfons!"
Alsons schaute sie grimmig an,machte aber dann eine freundliche Geste das Lynn sich setzen durfte.


"Zu aller erst wie wollt ihr das wieder erklären! Euer Brude Cyros hatt einen Obsthändler Attackiert und seinen Stand verwüstet! Und nein ich weiß das er euren Bruder beleidigt hatt. Wir haben den verkäufer für sein Albernes Verhalten bereits Strafe Zahlen lassen"


Lynn biss sich auf ihre Lippen... mehr als "Er hatte Cyros beleidigt" Konnte Lynn nicht endgegen bringen...Es war war das der Händler Cyros beleidigt hatte aber all dies Rechtfertigt solche Angriffe nicht...

Alfons Blick änderte sich zu einem freundlichen und warmen
"Lynn jetzt schaut nicht so als wolle ich euch den Kopf abbreisen! Ich weiß das ihr nicht diereckt was dafür könnt. Doch jedesmal setzt ihr euch für euren Bruder ein. das ist sehr Ritterlich von euch,doch schützt das euren Brude nicht weiter! Es ist das letzte mal das ich Drüber hinwegsehen werde. Doch euer Bruder wirt seine Strafen nun abarbeiten!"


Lynn schreckte auf,sie wusste was das heißt... Sie stand auf
"Bitte General Alfons! Bestraft mich... Bitte schickt ihn nicht in die Krystalmienen... Ich bitte euch... Bitte betraft mich dafür aber schickt ihn nicht in die Mienen!"


Alsons schüttelte den Kopf
"Euch zu bestrafen bringt niemandem etwas! Ihr seit momentan das Paradebeispiel eines Ritters,wenn ich euch bestrafen würde müsste ich mich dafür rechtfertigen wieso gerade ihr bestraft werdet!So leid es mir tut dieses mal muss euer Brude dafür grade stehen Wegtretten!"


---------
Mimi und Sebastian warteten in Lynns Büro.Diese Büro war einst das Büro des Ersmagiers Nim,er war damals Lynns Lehrmeister. Er hatte viel für Lynn übrig und bei seinem Rücktritt aus den Rittern vermachte er ihr sein Büro mit all seinen Büchern und dem netten Ausblick auf die Straßen der Stadt.


Mimi schaute besorgt zu Sebastian
"Ich hoffe General Alfons nimmt die arme Lynn nicht zu hart ins Gericht... Und vorallem hoffe ich das Cyros nicht zu hart schlucken muss,das würde ihr mehr wehtun als jede Strafe die sie ertragen müsste"


Sebastian stimmte ihr zu mit einem nicken,er musste Mimis Worten nichts mehr hinzufügen. Kurz daruf ging die Tür auf... Lynn liefen die Tränen übers Gesicht als sie die Tür schloss.


Lynn setzte sich an ihren Schreibtisch
"Cyros wirt in die Mienen geschickt...Auch wenn nciht für lange,die dort eingesperten werden ihn Provozieren... Wenn er dort ärger macht..."


Mimi versuchte ihr Bestes ihre Freundin zu trösten
"Beruhugt euch,Cyros wirt sich dort benehmen so dumm ist er nicht!"
Sebastian stimmte Mimi zu
"Richtig! Cyros macht zwar oft Dummheiten,aber euer Bruder wirt sich nicht noch weiter hineinreiten!"


Mimi nahm ihr Rosanes Taschentuch aus ihrer Tasche und wischte Lynn die Tränen aus dem Gesicht
"Danke meine Freunde,was würde ich nur ohne euch Tun?"


Mimi lachte und ärgerte Lynn ein wenig
"Wahrscheinlich weiter Weinen und den rest des Tages im Büro verbingen,kommt wir haben noch vieles zu erledigen!"

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   24.07.16 19:53

Cyros nickte. "Ich weiß, ich weiß...", meinte er auf Mimis Kommentar und seufzte. "Einfach reden lassen...kann ich nicht so wirklich...", meinte er und folgte ihnen ruhig, ehe er mit Lynn alleine nach unten ging.

"Hey, Lynn...", sagte er und bemerkte, was sie ihm hingelegt hatte schon bevor sie ging. "...dir zuliebe...werd ich versuchen, mich künftig zusammenzureißen...zumindest etwas.", sagte er, als sie ging und legte die Früchte auf den Tisch in 'seiner' Zelle und legte sich auf's Bett, während er seinen Schwanz zur Seite genommen hatte. "Mh...", sagte er und seufzte.

Was sie wohl dieses Mal machen würden? Gut, für seine kleinen Vergehen würde niemand ihn hängen lassen, aber er machte sich ohnehin mehr Sorgen um seine Schwester. Er wusste, dass sie es nicht lassen konnte, sich immer wieder vor ihn zu stellen - und sein Temperament hatte sie jedes Mal auf's neue in Schwierigkeiten gebracht.

---

Am nächsten Tag war Cyros bereits recht früh wach und gähnte, während er seine Früchte aß. Da er nichts davon übrig ließ, konnte niemand nachweisen, dass er welche gehabt hätte. Er wartete ruhig, bis er wieder herausgelassen werden würde. Er hatte eine seltsame Vorahnung.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   24.07.16 20:37

Lynn,Mimi und Sebastian wurden zu einem Vorfall in einem Gasthaus gerufen,als die drei gerade aus dem HQ heraus gegangen waren...
"Wir haben gerade einen Vrofall gemeldet beckommen! Von einem Aufstand in der Gaststätte zum Freddchen"


Lynn zog ihren Sprachstein aus der Tasche
"Hier spricht Lynn wir übernehmen das! Wir sind grade in der nähe!"


Aus dem Sprachstein kamm eine Bästetigung und so machten sich die drei auf dem Weg in besagtes Gasthaus.


Dort angeckommen sahen sie shcon das draußen verletzte lagen,und die Stadtwache sich vor dem gasthaus bereit hielt. Lynn ging auf denen der Stadtwache zu der einen Blauen helm hatte. Blaue helme hatten bei der Stadtwache nur Kommisare. Kommisare verteilten Befehle innerhalb der Stadtwache und hatten Kontackt zu den Rittern.


Der Kommisar Salotierte vor Lynn
"Was ist hier vorgefallen Kommisar? Ich bin lady Lynn und dass sind Sebastian und Mimi!"
Lynn hielt ein kleines Amulet hoch,wie auch die anderen beiden. Dies war eine Rittermarke die ihr weiteres vorgehen Autorisierte.


Der Kommisar war etwas neben der spur
"Also... Dadrinen ging aufeinmal eine Randale los... Die zwei Kerle darinne hatten Magie benutzt und dem Barkeeper das Gesicht geschmolzen... ich habe noch nie im verlauf meienr Karriere gesehen wie jemandem das Gesicht geschmolzen ist..."


Lynns gesicht wurde zornig,doch sie schaute noch einmal zu dem Kommisar
"Entspannen sie sich! Wir übernehmen das jetzt"


Lynn,Mimi und Sebastian gingen in die Gaststätte... Bis jetzt schien alles Ruhig zu sein zu ruhig!
Die drei schauten sich Vrosichtig um und sahen einige Brüger auf dem Boden liegen... gefesselt

Sie gingen vorsichtig auf sie zu,und eine Bürgerein stand auf
"Entlich kommen die Ritter,danke danke! Es war hier lange Ruhig die zwei Übeltäter sind mit einer Geisel nach hinten verschwaunden!"


Mimi und Sebastian entfernten die Fesseln,und die Bürger verliesen leise das Gebaude. Und somit gingen die drei Ritter in den hinteren teil der Gaststätte... links und rechts lagen Tote Bürger deren Gesicht fehlte...

Lynn,Mimi und Sebastian zogen sich den kragen ihrer Uniform über Mund und Nase,es Stand hier drinne nach verbranntem Fleisch.


Lynn Öffnete langsam die Tür ins Hinter Zimmer.... Man konnte nicht viel sehen doch man hörte Knabber und ess Geräusche...


Mimi Warf einen feuerball an die Decke und entzündete so die Kerze die dort hing...
Doch was die drei sahen hatte ihnen Fast ihr Essen hochgewürgt...


Zwei defomierte Beaskin knabberten gerade an einigen Opfern herum...

Sebastian Zog umgehend seine Schwerter,und Mimi ihre Lanze. Lynn hingegen erhob ihre Fäuste und man Hörte das Klimpern von ketten
"Lasst keine Gnade walten! Die zwei sehen aus wie Wandelnde leichen... Reden werden die nicht mit uns!"


Beide defomierte Beastkin drehte sich um und Fauchten wegen dem hellen licht von der Decke... Aber sprangen dann in Richtung der Ritter...


Der erste beckamm einen Lanzen stoß und Schwert hiebe die ihn gegen den Boden drückten...
Der andere Sprang auf lynn zu... Welche einen Blick auf setzte der aussagete "Oh Junge dir werd ich wehtun"


Es klapperten ihre Ketten,welche sie in Richtung des Beaskins schlug welche sich um desen Beine schlängelten und ihn auf den Boden schmetterten
"BROGGN WURF!"
Mit einer Hand bewegung brach ein Brocken aus dem Boden der den am Boden liegenden Beaskin zersdrückte gefolgt von einem Stachel aus dem Boden der ihn aufspieste.



Somit war ein Monster besiegt... Das andere erlag diereckt danach den Angriffen von Sebastian und Mimi...


Lynn inspizierte die Monster,beide hatten im Gesicht das selbe Zeichen... Es sah aus wie eine dunkle Kralle
"Sebastian? Du bist doch gut im Zeichnen oder? zeichen mal das zeichen ab! Den rest machen die Stadtwachen. Wir haben unseren teil getann"


Sebastian nickte und tat das von lynn verlangte. Danach Berichteten sie dem kommisar den genauen Ablauf.Und nachdem lynn ihren Bericht dem HQ gegeben hatte war der Tag auch schon zu Ende.


Lynn ging mit Sebastian und Mimi zurück zum Wohnviertel der Ritter,Lynn und Mimi hatten ein Zimmer was sie sich teilten. Sebastians war diereckt neben ihnen. Einer der gründe wieso sie sich schon solange kennen,erst Nachtbarn dann wurden sie damals freunde.


Mimi und Sebastian waren damals die ersten und Einzigsten die mit lynn sprachen als sie auf die Akademy ging,und auch wenn lynn im Rang nicht wirklich über ihr stehen gehorchen sie ihren befehlen.Sebastian und Mimi hatten lynn heimlich zum Anführer ihrer kleinen gruppe gewählt.


Mimi gin zu erst ins Bad,derweilen machte Lynn etwas zu essen. und die beiden lebten nicht alleine Lynn hatte von zuhause eine Kleine Ktze mitgenommen,sie hatte etwas von einem Löwen. Doch wusste Lynn nicht viel über ihren kleinen freund...


Am nesgten Morgen gingen Lynn,Sebastian und Mimi zum kerker. beide warteten wieder draußen.


Cyros konnte ihm bekannte Schritte wahnehmen
"Guten Morgen Cyros! Wie versprichen lasse ich dich Heute wieder raus... Nur diesesmal nicht in die freiheit...."


Lynn lehnte sich an die Gitter von Cyros Zelle nachdem sie aufgeschlossen hatte
"Es tut mir leid Cyros... Diesesmal kannst du nicht einfach wieder gehen! Der General will das du in die Krytalmiene gebracht wirst... Du sollst dort einige zeit bleiben. Bitte mach dort keinen Ärger... Ich habe versucht ihn zu überzeugen doch er lies sich nicht umstimmen"


Lynn machte einige Schritte von der Zelle weg
"Doch wenn du fertig bist in der Miene hohle ich dich persönlich dort ab das ist versprochen. Also los deine Mitfahr gelegenheit wartet auf dich"


Lynn brachte ihn einige Minuten später nach oben,dort wartete eine Kutsche auf Cyros mitsamt Wachen.


"Wir sehen uns dann Cyros,und vergiss mein versprechen nicht ja?"

Mimi gab Cyros Waffen in die Obhut der Wachen die ihn mitnehmen
"Sei schön artig Cyros! Und wir sehen uns dann wieder. Pass auf dich auf Freund!"


Sebastian klopfte Cyros auf die Schulter und lächelte warm
"Du hast die Damen gehört Cyros! Entesuch sie nicht ja! Wir sehn uns dann großer!"
Sebastian winkte Cyros noch lässig ehe Cyros in die Kusche gebeten wurde


<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   24.07.16 21:24

Cyros sah Lynn ruhig an und hörte die Neuigkeiten. "Die Minen, mh? Dann kann ich endlich meine Schuld bei dir abbezahlen.", meinte er und lächelte. "Ich nehme an...meine Waffen bekomme ich solange nich wieder, mh?", fragte er, während er grinste.

Er legte Lynn eine seiner Klauen auf die Schulter. "Ich hab dir doch schon so oft gesagt, dass du dich nicht immer für mich einsetzen sollst...! Ich bin kein kleines Kind mehr...und du gefährdest damit nur deine Position...also...bitte, keine Sorge, okay? Solange du mich abholst, ist alles in Ordnung...ich kümmer mich drum, wie es da ausgeht.", meinte er und stieg auf. "Keine Sorge...ich versuch mein bestes...", meinte er und wurde losgefahren. Hatte sich Lynn das nur eingebildet? Oder hatte ihr Bruder wirklich einen halbverdeckten, dunklen Krallenabdruck auf seiner Schulter gehabt...? Doch er war schon zu weit weg gewesen.


Als er in den Minen ankam, bekam er auch recht schnell ein Armband umgelegt. Zwar konnte er nun Magie vergssen, aber die benutzte er ohne seine Waffen eh nicht. "Haah...dann wollen wir doch mal.", meinte er und schulterte eine recht große Pickaxt. Etwas, wofür die meisten hier zwei Hände oder Pfoten brauchten. Er hatte eine seiner Krallen jedoch an seine Seite und ging voran.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   24.07.16 21:57

Lynn schaute der Kutsche noch hinter her
~Ich habe es Versprochen das ich auf dich aufpasse... Und ich muss mir keine sorgen um meine Position,ich mache mir mehr Sorgen darüber was mit dir passiert.Und ich hab mir die kralle nur eingebildet oder?~


Kurz daruf gingen Lynn,Mimi und Sebastian Richtung Marktplatz. Sie waren dort zur Patrulie eingeteilt. Da die Stadt so voll war und die Stadtwache viel zu überfordert war mit dem ganzen Chaos was seit dem herschte.
"Wir teilen uns auf! ihr habt eure Sprachsteine bei euch oder? Dann sollte das kein Problem sein"
So teilten die drei sich auf.

Lynn schländerte etwas umher als sie ein Weinen vernahm,es klang nach einem kleinen Mädchen.Lynn bewegte sich schnell durch die Menge voran und sah an einer wand das kleine Mädchen.Es weinte bitterlich es hatte sicher seine Mama verloren bei dem ganzen Trubel.
Lynn ging auf es zu und sprach es an.





"Hay kleines hast du deine mama verloren?"
Lynn kniete sich vor die kleine damit sie mit ihr auf Augen höhe war. Die kleine nickte nur sie war viel zu verweint um mehr als Gebrabbel heraus zu bringen.Lynn streichelte der kleinen Über den Kopf und hab ihr ein Taschentuch
"Los lass uns deine Mama suchen ja! Hilf mir etwas sie zu finden ja"
Lynn stand auf und nahm die kleine an die Hand,als die kleine anfing zu sprechen
"Danke große Schwester! Meine Mami hatt langes blaues har!Und ja sie hatt ein Rotes Kleid!"
Lynn lächelte warm und nickte.Nach einigen Minuten riss die kleine sich los und Rantte nach Links,genau dort stand eine Frau die auf die beschreibung von der kleinen passte.


Lynn ging ihr nach,um sicher zugehen das die kleine nun sicher bei ihrer Mamma war.die kleine begann wieder zu weinen aber diesmal vor freude
"Mammi Mammi!!! Entlich hab ich dich gefunden!"
Lynn lächelte und die Dame drehte sich um,als die kleine wieder zu Lynn rannte
"Mammi das war die liebe große Schwester die mir geholfen hatt"
Die Dame verbeugte sich höfflich
"Danke liebe Ritterin das ihr habt meinen Sonnenschein gerettet wie soll ich euch das jemals danken!"
Lynn lachte und verneinte
"Bitte ich hab das gern gemacht,dankt mir einfach damit das ihr mehr acht gebt ja? Die Straßen sind momentan sehr voll und Gefährlicher als sonst"

Lynn erschreckte als die Kleine ihr eine süße harspange in die Hand drückte... Es war eine kleine Katzenspange,ähnelte etwas ihrem kleinen Stuben Löwen zuhause
"Danke kleine,ich werde es als meinen grösten Schatz hüten ja! Passt auf euch auf"




Als Lynn sich wegdrehte knisterte ihr Sprachstein... Und es klang nicht gut
"Lynn? Lynn! Wir brauchen hier deine hilfe..."
Es war Mimi... Sie klang etwas überfordert
"Wir sind...Hinter dem...Schmied...Bitte komm schnell!"
Lynn stürmte so schnell los wie sie ihre füße trugen,sie ging mal wieder vom schlimmsten aus

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   24.07.16 23:31

Die anderen Arbeiter sahen ihn alle an, als er in die Minen trat, an den Ort, wo eh schon alle hackten. Er hatte etwas andere Kleidung an. Hier hatte jeder irgendwie das selbe an, zumindest optisch.
Zumindest sahen alle zu ihm - mit einem Blick, der sagte: 'Was willst du hier, Fremder...?' und Cyros hätte es nicht gewundert, wenn von irgendwo noch einer dieser Western-Wüsten-Sträuche durch die Gegend gerollt wäre.

Er ging langsam weiter und weiter und bemerkte, wie ihm zahlreiche Blicke folgten. Doch er drehte sich nicht zu ihnen um. Er nahm seine Pickaxt von der Schulter und begann, auf einen Kristall zu hacken - und sofort erklang auch das Hacken der anderen, die hier ihre Strafe abarbeiteten. 'Hier bekommt man ja ne Hacke...!', dachte sich der hackende Cyros und gab die Kristalle, die er 'geerntet' hatte - oder wie man das auch sonst nannte, er kannte sich da nicht so aus - in eine der Loren, welche 'zufällig' und sehr passend in der Nähe standen.
Gut. Musste er die Dinger wenigstens nicht allzuweit schleppen.

Der Tag verging sehr gut und trotzdem wusste Cyros, dass er mit den Typen hier nicht befreundet sein wollte - generell wollte er mit ihnen so gut wie nichts zu tun haben. Sein Schwanz bewegte sich noch immer rythmisch, als er gegen die Kristalle schlug, da es ja sein Gleichsgewichtsorgan zwecks fehlender großen Ohren war, wie es bei Elefanten, Menschen und anderen Säugetieren der Fall war. Er war schließlich kein Säugetier.


"Hey, Echse.", meinte einer der anderen Arbeiter. Kuro war sich nicht bewusst, dass es noch andere Echsen gab, die hier arbeiten, daher war wahrscheinlich er gemeint. "Kannste mir mal bitte helfen, hier mit anpacken? Unsere Lore is voll.", fragte der Arbeiter lächelnd und Cyros nickte. War ihm gar nicht aufgefallen - Cyros hatten das ding sogar etwas überladen. Hups...
"Mhm...", meinte er mit seiner etwas tieferen Stimme, welche in der Höhle leicht wiederhallte und half dem Typen anschließend mit seiner Kraft, die Lore hinauf zu schieben.

"Puh...danke. Hätte ich alleine nich geschaft. Danke, Kumpel.", meinte er und beide konnten für's erste Feierabend machen.

Einen ganzen Tag hacken und arbeiten - das war etwas, was er noch von Früher kannte. Früher, wo er noch bei seinen Eltern, Kuro und Samantha gewohnt hatte. Kuro und Samantha, welche nahe an ihrem Haus auch das Haus ihrer Eltern hatten...Eltern...

---

Er musste wohl doch irgendwann eingedöst sein, denn der morgen war doch recht schnell gekommen. Noch ein paar Tage, dann würde er wohl wieder nach Hause - oder zumindest in die Stadt, damit er nach spätestens einem Tag wieder seiner Schwester zur La-


Seine Gedanken wurden abgebrochen, als er von einem der Mitarbeiter gegen eine Wand gestoßen wurde. "Ey...!", meinte er und bemerkte einen Kerl, welcher in etwa die selbe größe hatte, wie er selbst, wenn auch mehr sichtbare Muskeln. Da sie von den Wachen hier nicht gesehen wurden konnten, sah der Kerl ihn kalt an. Cyros kannte diesen Blick. Verächtlich. Herabsehend. Der Fall war klar. Er wusste, was hier gleich passieren würde und könnte doch nichts daran änder, so dachte er.


"Hör mal zu, Echsenschiss...wenn du hier meinst, einen auf netten Kerl machen zu können, dann vergiss es. Kauft dir doch eh keiner ab, also geh in das stinkende, faule Ei zurück, aus dem du gekrochen bist.", meinte der Kerl und auf Cyros Kopf zeichnete sich eine Ader ab.

Die blaue Echse riss sich los und atmete ruhig ein und aus, während er sich von der Wand losriss und um den Kerl herum ging. "Ich würde an deiner Stelle nicht so weit das Maul aufmachen...sonst kommen noch Fliegen rein, die deinen Mundgeruch und die Größe mit der hiesigen Latrine verwechseln.", meinte Cyros, woraufhin der Kerl schnaubte.

"Muss von deinem Geruch kommen, Schleimi. Ihr Echsen seid doch alle so fischig stinkendes, schleimiges Pack...versifften Eierkriecher.", meinte der Kerl. Cyros' Ader auf seinem Kopf wurde nun noch deutlicher und er ballte seine Klauen zu Fäusten. "Die Wahrheit tut weh, was?", setzte der Typ nach und Cyros sah ihn wütend an. Seine Wütende Ader pochte, nein! Schlug förmlich aus.
In seinem Kopf tauchte kurz ein Bild von Sam, Kuro und seiner Schwester Lynn auf.

Der junge Arbeiter, welchem Cyros gestern geholfen hatte, hatte das mitangesehen und rief sofort die Wachen herbei, damit sie helfen sollten. Sie würden eh nicht rechtzeitig eintreffen.

Cyros holte aus - und dann ging alles ganz schnell...

---

Steine, Blut und seltsame Flüssigkeiten spritzten ihm etwas in's Gesicht, während er kurzzeitig in dieser Pose verblieb. Scheinbar benutzte Cyros nur deshalb eine Spitzhacke, damit er sich nicht selbst verletzte. Das wurde nun auch den anderen Arbeitern klar, welche ebenfalls aufgehört hatten zu Arbeiten.

Während der Echskin seine Faust zurück zog, die Kristalle und Erde, welche sich mit mittlerweile mit Blut vermischten hatten, aus seiner Hand schüttelnd - welche mittlerweile echt ziemlich wehtat - und sah auf den Hünen, welcher ihn gerade noch beleidigt hatte. "Sag sowas noch mal...über meine Familie oder meine Rasse...und ich versichere dir...nächstes mal bist du das...", schnaufte er in einer düsteren, fast schon bösartigen Stimme, während er auf die Wand deutete.

Neben dem Kopf des Kerls war nur noch ein "Fleck" zu sehen, aus dem acht schwarze Beine hervorragten, welche sich in Richtung der Mitte zusammenzogen. Dem Hühnen stand 'Lebensangst' in's Gesicht geschrieben, während er leicht zitternd zu Boden sackte. Cyros schnaufte verächtlich; er schnaufte aus mehreren Gründen.

---

"Was ist hier los!?" ertönte eine der Wachen, während der junge Arbeiter zurück gekommen war - mit ihnen im Gepack. "Blut?", stellte die anderen Wachen fachmännisch fest. "Ne, as ist rote Partysauce, wir haben heimlich Kristalle vernascht.", wollte Cyros erst schnippisch antworten, wählte jedoch andere Worte.

"Eine Hyänenspinne...recht großes Exemplar sogar. Nur ein kleiner Teil des Giftes, den sie injezieren kann, könnte für Menschen sehr schnell tödlich enden.", erklärte er, während seine Klaue langsam doch brannte.

Es war nicht das Gift. Gifte machten ihm nichts aus, warum, wusste er nicht und er kannte keine anderen Echsenkin seiner Art um sagen zu können, woran es lag. Der Schmerz kam jedoch durch die überreste der Kristalle, welche noch immer in seiner Klaue steckten. Scheiße, das tat echt ziemlich weh.

"Ich habe meinem Kollegen hier nur das Leben gerettet...und dabei etwas...zu hart zugeschlagen.", log der Echskin - zumindest zur Hälfte und erwähnte nicht, was zwischen ihnen vorgefallen war. Er hatte zumindest soetwas wie einen Ehrenkodex. Der junge Arbeiter wollte sich zu Wort melden, doch ein Blick und Kopfschütteln Cyrus sagten ihm, dass alles okay wäre.

---

"Trotzdem geht's erst mal hoch zum Arzt.", stellte eine der Wachen sicher, während er zu Cyrus sah. "Wär ich nie drauf gekommen...", murmelte Cyrus ziemlich unverständlich.
"Was war das?", fragte die Wache. "Werde mit ihnen mitkommen, Sir!", gab Cyrus laut und gehorsam (und auch verständlich), ehe er auf den Kerl sah, welcher ihn beleidigt hatte. Er hatte scheinbar einen kleinen Schock, doch an ihm schien alles dran zu sein.

'Geht doch...', dachte er sich, während die anderen weiterhin arbeiteten und bemerkte das Pochen in einer Klaue nun noch deutlicher. 'Scheiße! Scheiße! Scheiße!!! Das tut echt verfickt weh...jetzt bloß nichts anmerken lassen...', dachte er sich und folgte dem Wächter zum Arzt...

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   25.07.16 0:28

Lynn bog gerade in die Gasse hinter dem Schmied ein als sie Mimi sehen konnte,sie hatte den Kopf von jemandem auf dem Schoß. Sie versogte die wunden des Armen kerls.
Lynn knite sich vor Mimi hin
"Mimi was ist hier passiert? Wo ist Sebastian?"


Mimi schaute ernst zu lynn
"Der kerl hier wurde von zwei BEaskin angegriffen die an ihrem Halz dieses krallen zeichen hatten... Sebastian ist diereckt hinter ihnen her gerannt als sie geflüchtet sind! Schnell Lynn verfolg Sebastian... Die Beaskin hatten der kerl hier fast zerfetzt...Sebastian ist zwar stark und schnell aber es sind zwie gegner"
Lynn nickte und rannte in die Richtung in die Sebastian verschwunden ist.


Lynn rannte immer weiter Richtung altes Dieses und Assasinen gebiet,beide Gilden waren zwar zerschlagen heist aber nicht das sie nicht mehr da sind...
Ein kelr in Hüpschen Adligen Klammoten Zeigte in eine Gasse Rechts vor ihr
"Siest aus wie der andere Ritter ihr habt jedenfalls die selbe Uniform,dein kamarad ist da in die Gasse gerannt.Hinter so zwei Beaskin hinter her...Die beiden sahen stark aus pass auf dich auf Ehrenwärte Ritterin"


Lynn sagte freundlich danke und rannte diereckt in die ihr gezeigte Richtung,der Nette Junge man war verschunden genauso schnell wie er geckommen war...

Als Lynn die Gasse ereichte sah sie im Schein der Laterne wie Sebastian mit dem Kopf gegen eine Wand gedrückt wurde
"HAH! Nicht mehr so stark was Bübbchen! Hättest bei der ollen bleiben sollen! hier komtm dich nemlich keiner Retten,dann will ich dich mal Probieren!"
Der beskin drehte sich um als er das Rascheln von Ketten hörte...




Der Beaskin schaute in ein Gesicht das vor Zorn Überkochte,ein Blick der sagte "Dich genau dich werd ich Quelen!"
Lynn Stampfte auf den Boden
"Quiek für mich kleines Schweinchen! Oink oink!ERDSTACHEL!"
Ein Stachel aus Stein schoß aus der wand und zwang den Beastkin Sebastian loszulassen.als Diese dann zuboden ging sprintete Lynn auf den gegner zu und drängte ihn weiter von Sebastian weg.

"OHHH! Hab ich deine Gefühle verletzt? Wilslt ihn für dich selber du Luder mh? Oder sit er dein Herr der dich jede nacht..."
Der BEastkin beckamm eine kette ins Gesicht geschlagen für seine Freche Aussage,Lynns andere kette began grünzuleuchten
"WINDSCHNEIDE!"
Lynns Blick hatte etwas Sadistisches als ihr Angriff traff


Als der Beastkin vom Angriff strauchelte packten Lynns ketten seine Kehle und zogen ihn zu Lynn die ihn direckt mit ihrer Faust Begrüste,sie schlug immer wieder zu
"Ich werde dir für jede deiner Dreckigen Aussagen wehtun! Für jede einzelne Hörst du? Niemand greift meine freunde ungestraft an!"

Lynn gab ihm einen Kraft vollen trit der ihn wegsties,soweit bis die ketten ein Rascheln von sich gaben das er die Maximale reichweite erreicht hatte. Doch genau dann zog Lynn ihn wieder an sich heran und hab ihm den Finalen Schalg in eine Wand.

Er war zwar nur Bewustlos aber Lynn hatte ihre Wut an ihm Ausgelassen. Ihre ketten Zog sie wieder zu sich ohne den Beastkin im Schleptau und rannte zu Sebastian
"Sebastian! Hört du mich? Hay!"
Lynn schaute sich seine Wunden an zum glück waren es keine Tiefen oder Schlimmen Wunden.Doch Lynn viel genau jetzt ein das es Zwei Beastkin gewesen sein Sollten...


Lynn spürte eine Hand auf ihrer Schulter die langsam nach vorne Rutschte zu ihrem Brustkorp
"MH! Du bsit ja ein richtiges Leckerlie! Mit dir werd ich spaß haben bevor ich dich fresse!!!"
Bevor Lynn sich wehren Konnte zog er sie Weg von Sebastian... Sie konnte gerade nicht viel machen,Lynn strammpelte um sich zu befreien doch sie war gerade sehr im Nachteil...



"Wie kannst du es auch nur wagen so etwas zu sagen!Sofort die finger von LADY LYNN!!!"
Lynn emrkte wie sie Aprubt losgelsassen wurde und sie Hörte wie Knochen brachen...



Es war Mimi die den Beaskin gerade in eine Kette von Angriffen legte,ein Satz von Mimi am ende ihrer Angriffe legte einen Mantel der Stille aus...
"LANZE VON RARUAS!!!"
Mimis Lanze leuchtete Hell auf und Durchborhte den Beastkin mit mehreren Tödlichen Stichen...

Es verging einige Zeit als sie Mimi neben sich bemerkte,sie heilte Sebastians Wunden
"Da bin ich fast zuspät geckommen was? Tut mir leid das ich solange gebraucht habe Lady Lynn!"

-----
Einige Stunden Später sas Lynn in ihem Büro und schrieb ihren bericht über den Vorfall,als Mimi ins Büro kamm und einen kleinen Beutel auf den Tisch warf
"Weist du was das in dem beutel ist? Es ist Mond Kuss! Wir beide wiissen was es macht"
Lynn hob den beutel an und schaute sich das Zeug dadrin an
"Ja Mond Kuss eins der neuen Berauschenden Mittel die seit Kurzem in der Statd aufgetaucht sind... In kleinen mengen Muskel lehmend,in großen mengen macht es einem zu einem Kanibalischen Monster..."


Mimi machte Tee und servierte ihn danach
"Der Beaskin der dich in seiner Gewalt hatte wollte es bestimmt an dir benutzen... Zumindest gehe ich davon aus. Der andere wirt gerade verhört. Beide hatten die Kralle auf ihrem körper"

Lynn nahm etwas vom Tee als sie zu Mimi schaute
"Das selbe Zeichen wie auf den beiden aus dem gasthaus! Nun wissen wir auch was sie so Deformiert hatte... Es war Mond Kuss. Keine Alleingänge mehr! Wir teilen uns Niemehr auf... Tut mir leid das Sebastian ersteinmal auf der Krankenstation liegt"

Mimi schüttelte den Kopf
"Geb dir nicht immer die Schuld an allem Lynn! Du bist eine Gute Anführerin! Wirklich ich meins Ernst. Los lass uns nach Hause ich bin müde"



Lynn schrieb ihren Bericht zu Ende und legte ihn in das Postfach vom general ehe sie nach Hause gingen...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   25.07.16 11:44

Cyros' Klaue tropfte noch immer vom Blut. Er saß mittlerweile bei einem der Sanitäter hier, welcher feinsäuberlich die Kristalle aus der Klaue der Echse herausholte. "Mhm, mhm...Ziemlich tief drin...keine Sorge, bekommen wir schon wieder hin. Könnte jetzt etwas weh tun...", meinte der Arzt und lächelte, während er die Kristalle 'herauspulte' und die Blutung gerade mit ein bisschen Magie stoppen wollte, jedoch überrascht hoch sah.

"Hm...deine Wunden schließen sich von ganz alleine? Erstaunlich. Ich hab bei noch keinem anderen Echskin so regenerative Fähigkeiten gesehen...", meinte der Arzt und nahm einen Verband, welchen er um die Klaue von Cyrus wickelte. "Zum Schutz, damit die Wunden nicht wieder sofort aufreißen. Meinst du, du kannst noch arbeiten?", fragte der Arzt, während der Echskin bisher nicht viel gesagt hatte - nur ein zustimmendes 'Mhm' oder 'Mh-Mh...' zum verneinen. Der Schmerz in seiner Klaue hatte zum Glück nachgelassen.

"Ja...Ich kann arbeiten. Die Kristalle sind raus, daher geht's.", meinte er und sah ruhig zum Arzt. "Gut. Dann ab mit dir. Viel Glück.", meinte er und lächelte. Ihm war es egal, wer vor ihm stand. Verletzte waren Verletzte. Egal, welche Rass, Hautfarbe oder Nationalität sie hatten.



Cyrus machte sich wieder auf in die Minen, während sein Arm verbunden war und begab sich neben seinen jungen Kollegen. "Alles klar?" "Yup. Alles Klar, solange du okay bist.", meinte der junge - und beide arbeiteten weiter.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   25.07.16 13:19

Am negsten morgen als Lynn aufwachte war sie alleine im Zimmer... Weder ihre Katze noch Mimi waren da...


Als lynn sich umsah bemerkte sie eine Notiz
"Guten Morgen Schlafmütze! ich bin schonmal vorgegangen,sahst so aus als könntest du ein wenig mehr schlaf vertragen! Also dann bis später! Gezeichnet Mimi"


Lynn lies sich nicht viel Zeit und machte sich diereckt auf den Weg...
~Es liegt etwas in der Luft!~
Sie verlies die Wohnung in ihere Uniform und ging den schnellsten Weg den sie kannte zum HQ...


Doch als sie gerade den Marktplatz betrat blieb Lynn vor schreck stehen,den alles verlor ihre Farbe... Und plötzlich war sie alleine auf dem Marktplatz,auch hörte sie keine vögel mehr es herschte absolute stille....

Ambiente:
 

Lynn fühlte sich beobachtet... Sie schaute sich um,doch wie sie vermutet hatte fand sie in dieser Farblösen einöde niemanden...
"Was ist hier los? gerade eben war ich noch auf dem marktplatz und jetzt ist alles farblos und Menschenleer... Was ist das für ein zauber?"


Als Lynn richtung HQ ging wurde es nicht besser,diereckt vor dem HQ standen drei gestalten...




Zwei deformierte Beaskin und in der Mitte ein Mann mit großem Hut
"Entlich habe ich dich in meinerm Bann Zauber gefangen!Ohne dich und deine Freunde wirt niemand herausfinden was es mit der Kralle auf sich hatt! Also werde ich dich jetzt töten!"
Der man begann bösartig zu lachen...


Lynn bemerkte das dieser Bann Zauber sie bereits begann zu schwächen...
~Entweder ich erledige das schnell,oder meine Kräfte sind versiegelt...~

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   25.07.16 18:24

Der Echskin seufzte, als er hackte, doch der Abend kam schnell. Noch ein Tag? Oder Zwei? Er wusste es nicht. Ob sie ihm das übel nehemn würden, dass er sich verletzt hatte? Wer wusste das schon...

Er hatte sich in sein Bett gelegt - wenigstens musste er es nur mit seinem jungen Mitarbeiter teilen, doch Namen austauschen, darauf hatte er keine wirkliche Lust. Er seufzte und dachte an Lynn. Was sie wohl gerade machte? Er wusste es nicht genau, aber er hoffte, sie war okay.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   25.07.16 21:06

Lynn merkte wie der Bann Zauber auf sie drückte,sie merkte wie ihre Magie langsam an Kraft verlor....
Der Hut tragende Mann schaute Lynn an und lachte spötisch
"Wielange es wohl dauert bis du zu schwach bist um Magie anzuwenden? Ich denke nicht alzulang! Hahahah"

Was Lynnn nicht wusste war das ein Rosarhahriger Junge das ganze beobachtete und ihr kleine Stuben Löwe...
"Interessant das der alte davorn so starke Finsterniss zuaber beherscht... Ich könnte eingreifen,aber wozu? Ich kenne weder das Mädel noch interessier mich der Alte.Solange niemandem meinem meister schadet...Mh eventuel mag der Löwe ja helfen"


Der Rosarharige schaute die Katze unter sich am Fuße der Mauer an
"Wirst du nur zusehen oder willst du auch was tun?Naja ist nicht meine sache!"
Der Rosarharige verschwand aus der Schattenzone...




Lynn hatte derzeit den kampf mit den Deformierten Beaskin begonnen... Doch sie merkte wie ihr nach und nach die Magie ausging...
"Ich gehe davon aus das ich am ende bin... Ich habe noch nciht einen von ihnen verletzen können... Diese beiden grrr"

lynn baute gerade rechtzeitig vor sich eine Steinmauer auf... Doch diese zerbrach kurz darauf
"Verdammt! meine Magie hatt bald ihre Grenze erreicht... nicht so schnell!"

Lynn packte mit der Kette den Fuß eines der Monster und gab sich bei ihm wegshclaudern ein weniggeschwindigkeit beim wegspringen...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   25.07.16 21:32

"Miau.", machte der kleine Löwe. Er sagte es, miaute also nicht. "Schätze ich sollte, ja...", meinte er und sah dem jungen zu, wie er Verschwand. "Grüß deine Mutter mal von einem Löwen...sie wird wissen, was gemeint ist.", meinte der Löwe, während er eine größere Form annahm und hinter ihm ein Schwert aus Erde auftauchte. Es sah anders aus als früher. Sirrar hatte sich optisch nicht verändert, aber sein Schwert sah mehr wie eine Klinge aus, welche aus schwebender Erde bestand.

"Wenn du jetzt aufgibst, wirst du deinen Bruder niemals aus den Minen holen...auch wenn er nicht der einfachste ist, wäre das doch fies, oder?", meinte eine Stimme hinter Lynn, während der Löwe eine Pfote auf ihre Schulter legte. "Na komm...willst du dich von diesem kleinen Bannkreis schon geschlagen geben?", fragte er und brüllte laut, während der Bannkreis zu wabern begann und das Element von Dunkelheit zu Erde zu wechseln schien. Etwas Dunkelheit war noch immer da, doch ebenfalls sehr viel mehr Erde. Noch immer waren sie von den Augen der anderen Menschen verborgen, wie eine Art Zwischendimension.

Irgendetwas sagte Lynn, dass dieser beeindruckende Löwe auf ihrer Seite stand. Lynn bemerkte, wie ihr das Brüllen Mut machte, als der Löwe sein Schwert hinter sich nahm und nach vorne rannte, während er den anderen Beastkin mit einem simplen Schwerthieb zerteilte und während des Zerteilens aus dem Schnitt Erdsäulen stiegen, welche ihn ltztendlich aufspießten. "Weiß nicht, was du für'n Problem hast, aber...Lass meine Schutzbefohlenen in Ruhe...!", knurrte der Löwe und stellte sich schützend vor Lynn.

---

Cyros sah zu seinem Kollegen. "Hast du mich nicht verstanden?", fragte dieser und Cyros sah ihn ruhig an. "Das Symbol auf deinem Rücken.", sagte er und trocknete sich ab. Beide hatten geduscht, wie man es nun mal tat...und er hatte das Symbol einer schwarzen Klaue auf dem Rücken des Echskin gesehen und danach gefragt.

"...das...geht dich Nichts an...", sagte Cyros und trocknete sich ab. "Is aber nicht nur Deko, oder?", fragte der junge Kerl und Cyros schüttelte den Kopf. "Nein...", meinte er und sah ihn mit seinen gelben Augen ruhig an. "Nicht so wichtig." "Mh...okay. Versteh schon, keine Sorge.", meinte Cyros' Kollege und lächelte.

Was hatten hier alle mit ihren 'Keine Sorge'-floskeln...? War das etwas, was man sich hier wiederholen musste, damit man sich wirklich keine Sorgen amchte? "Jeder hat seine Geheimnisse, mh? Aber...du solltest es eventuell verdecken...", sagte er und lächelte etwas. "Mhm..", meinte Sirrar und gin auf sein Bett zu - und legte sich hin.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   25.07.16 23:35

Lynn drehte ihren Kopf zu dem Löwen und schaute ihn etwas giftig an
"Der Bann kreis unterdrückte meine Magie... Was soll ich da bitte gegen machen?Das einzigste das ich schlagen will ist den Typen da...Er scheint etwas mit dem ganzen zutun zu haben!Aber ich habe auch noch ein Ass im Ärmel!"

Als Lynn merkte das der Bann Kreis nicht mehr ihre Magie unterdrückte verwandelte sie sich in ihre Wildform
"BROGGN WURF! und BROGGN TORNADO!!!"

Aus dem Boden Vor Lynn brachen große leicht gelblich leuchtende Brocken Erde die Auf den andern Beastkin des flogen und diesen erledigten,die Tornados flogen auf den Hutmann zu... Doch dieser wurde zwar getroffen aber dies machte ihm nicht viel...


Lynns stimme klang in der Wildform etwas höher als normal
"Ich sag dir was sein problem ist! Er ist sicher bis über beide Ohren mit drinn! Mond Kuss Deformiert die Beastkin und er hatt alles eingefädelt! in der Gaststätte und das beim Schmied!"

Der Hut man verbeugte sich und zog seinen Hut
"Fabelhaft Kombiniert! Aber das nimmst du mit ins Grab ja!"
Das lachen des alten halte wieder wie das eines Demonen als er Schattenblitze auf beide Schleuderte,die lynn mit Steinwänden abfing...


Lynn verwandelte sich ungewollt zurück,sie hatte vergessen angreifen in dieser Form ist nicht von dauer.Genau in diesem Moment verschwand die zwischen Dimension
"Ich komme wieder! Die dumme Katze hatt alles versaut!"


Lynn war etwas auser puste als sie zu Sirrar schaute,von dem Mann fehlte jede spur als hätte er sich einfach weg teleportiert....
"Wär bist du? Und warum hilfst du mir? Ich bin dir sehr dankbar dafür...Doch kennen wir uns?"


Lynn schaute den großen Löwen fragend an...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   26.07.16 1:07

Sirrar lächelte leicht, auch wenn Lynn ihn giftig ansah. "Naja...tu dir keinen Zwang an...der Bannkreis is gelockert...Magie soltle bei dir besser klappen, hehe...", meinte er und grinste, während er Lynn nicht im Weg stehen wollte. Würde man der jungen Generation alles abnehmen, so würden sie nicht wachsen. Er beherzigte den Ratschlag einer guten Freundin.

"Gern geschehen, Alter.", meinte Sirrar zum Hutmann und berbeugte sich ebenfalls. Er hatte zumindest etwas bei ihrer Magie mitgeholfen und somit noch vehheerender gemacht. Den Kerl flüchten sehend, grinste der Löwe etwas und lachte. "Feigling...kaum isser nich mehr in der überzahl, rennt er mit Schwanz zwischen den Beinen weg, wie ein feiger äh...", stockte er. "Wie'n feiger Hund.", korrigierte er sich und bemerkte die Frage von Lynn.

"Warum ich dir helfe und wer ich bin?", fragte er und überlegte, ehe er Lynn lieb auf die Stirn tappte, wobei sie kurz ihre Augen geschlossen hatte. "Na weil ich dein Schutzengel bin!", hörte sie noch seine Stimme - doch der Löwe war bereits verschwunden.

---

Cyros konnte nicht schlafen. Er lag wach und dachte nach. Irgendetwas beschäftigte ihn. Was es war konnte er nicht wirklich sagen. Vielleicht war es seine Pfote, welche er endlich auswickeln wollte, vielleicht auch der Mangel an Früchten, aber vielleicht auch einfach ein Gedanke an die Zukunft. Etwas davon - oder alles davon - hilt ihn irgendwie wach...

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   26.07.16 2:09

Als Lynn die Augen wieder aufmachte war alles wieder normal... am eingang zum HQ stand Mimi und winkte Lynn zu
"Wo kommst du den her Lynn? Ich hatte mir shcon sorgen um dich gemacht,na komm wir haben einen etwas zu erledigen"


Lynn nickte und ging mit Mimi mit
~Mein schutz Engel also mh?Er kamm mir bekannt vor..Ürgentwie~
Lynn merkte eine wedelnde hnd vor ihren Augen
"Hay Lynn was sit los? Hallo lynn jemand zuhause?"


Lynn Nickte
"Ich war kurz in Gedanken versunken tut mir leid,was sollen wir eigentlich tun?"

Mimi schaute etwas verwundert
"Das habe ich dir doch vor einigen Minuten bereits gesagt,musst wohl echt wichtig gewesen sein woran du geadacht hast. hatt dir ein Mann den kopf verdreht? Spaß wir sollen heute Wache stehen bei so einem Wichtigen Adels banket. Scheint sehr wichtig zu sein"

Beide machten sich auf ins Adelsviertel der Stadt.Beide erhielten ihre Befehle als sie angeckommen waren,beide standen nun Wache auf einem balkong mit Treppe in den garten des Anwesens. Dies war heute ihr Job aufpassen das niemand hier eindringt.



Mimi hatte etwas Tee und Essen mitgebracht daher machten die beiden nach einigen Stunden Wache schieben eine Kleine pause
"Hier nur für dich ein leckeres Sandvich wie dus liebst! extra Baccon und all den andern kramm den du liebst!"


Lynns Augen öffneten sich weit als sie diesen Fleisch Kollos eines Sandviches sah
"D-Danke Mimi! das ist das beste! WHUUU!"

Beide redeten ein wenig über gott und die Welt...




Was beide nicht wussten das sie Beobachtet wurden,von dem Rosaharigen Jungen und von einem Jungen mann in Adliger kleidung
"Shizu wieso hast du ihr vorhin nicht geholfen? ich meine du kennst doch ihre Mutter"

Shizu verschränkte seine Arme
"Ein alter freund von mir war ebenfalls da,und ihm steht die Rolle als Schutz Engel besser als mir. Und dazu wieso bist du nicht auf dem banket? War Wrym nicht auch eingeladen? Ich hatte vernommen es sollte Politischen Verbindungen helfen... "


Der Junge hob fragend seine Arme
"Was soll ich da? ich habe nichts mit Politik am Hut...Auserdem haben wir besseres zutun als zu feiern,also Komm gehen wir los"


Lynn und Mimi bekammen von den beiden nichts mit,sie waren ohne hinzuweit weg..Aber die Party fand sehr Aprupt ihr Ende... Die Lichter gingen aus und aus der ventilation kahm Blauer Rauch...

gut das lynn udn Mimi Draußen waren?..

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   26.07.16 20:23

Cyros' nächste Tag war ebenfallsangebrochen und er seufzte. Wieder einmal hacken. Super.

Er seufzte und schlug die lilafarbenen Kristalle heraus so gut es ging, während der Verband auf seiner Hand schon seit dem Morgen entfernt war. Kein Kratzer war mehr übrig geblieben.

Jemand näherte sich ihnen. Es war der Typ vom Vortag. "Hey, Echse...", sagte er und sah zu Cyros. "Danke...wegen gestern. Und Entschuldige...vielleicht sind nicht alle Echsen schlecht...", meint er und Cyros hackte weiter. "Kein Problem." 'Geht doch...', dachte er - aber so lief es immer mit ihm.

Morgen würde ihn seine Schwester wieder abholen - er konnte es gar nicht erwarten...

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   26.07.16 21:18

Lynn und Mimi bekammen das geschehen im Inneren erst mit als sie Schreie hörten
"Ürgentwas geht dadrinne vor! Schnell!"
beide stürmten über den Balkong ins innere des Adelshauses,sie waren im zweitenstock des gebäudes und konnten von dort nach unten sehen...


Dort konnten beide sehen wie viele Panisch wegrannten,und die anwesenden Beastkin alle deformierte Gesichter hatten. Auch lag im ersten stock alles in leichtem blauem Nebel...
Der Blaue Nebel schien Mond Kuss zusein... Soweit beide wussten befiehl es nur Beaskin so stark.


"HAY BEDINSTETE ÖFFNET AALLE FENSTER UND TÜREN!"
Mimi tat das richtige,die Buttler des Anwesens Öffneten bei ihrer Flucht aus dem Gebäude die fenster und Türen.Mimi war besorgt das Lynn auch von dem Effekt betroffen werden könnte.

Beide Rannten nach unten,das einzigste was nun im ersten Stock war waren lynn,Mimi und die Beastkin die vom Mondkuss befallen wurde.Und so wie ihre Gesichter ausahen war es bereits zu spät.

Unter den beastkin waren auch Ritter...


Lynn und Mimi standen Rücken an als die Beastkin immer näher...
Neide grinsten,sie wusste was nun zutun war...
"Die Lanze von Raruas"

Lynn setzte fort
"Und die alles zussamenhaltenden Ketten Raruas! Zwilings Tanz!"

Ambiente:
 


Mimi begann mit einem Stich nach vorn
"Trommelfeuer der Gerechtigkeit!"
Mimis lanze begann hell zu leuchten,weder angriff der einen Beastkin traff steckte in in Brand.


Lynn Machte auch einen Satz nach vorn und lies ihre Ketten kreisen
"Windschneide! Und dazu Broggn Tornado!"

Mimis und Lynns bewegungen glichen einem Tanz,nach einigen Beaskin machten beide einen Schrit nach hinten standen erneut Rücken an Rücken
"Bereit Lynn?"

lynn nickte und Lächelte
"Aber immer Mimi!"
beide konzentrierten ihre Magie,Mimi bereitete Feuer vor und Lynn Wind... Es ergab einen Flammenden Tornado!

Beovr der Tornado jedoch Wütetete sahen beide wie ein Mann mit einem Alchemisten Gewand die Tpchter des Hausbesitzers unterm Arm hatte und Flüchtete...

Der Tornado von mimi und Lynn vershclang einige Beastkin die von dem Mondkuss in Abtrositäten verwandelt wurden. Doch beide konnten nicht verstehen wie es immer mehr wurden
"Lynn die nehmen kein ende? Was nun?"



Lynns Augen hatten einen Schimmer in den Augen der aussagen wollte "Keine sorge! ich hab da noch was im Ärmel!"

Lynn hob ihre Arme und lies Ihre ketten herauschießen
"Kettennetz!"
Lynn bewegte ihre Arme Kreisförmig als wolle sie einen Mond zeichnen.Ihre ketten schienen sich zu verdoppeln und den raum in ein Nets Gewölbe aus Ketten zu Hüllen


"Jetzt habe ich euch alle da wo ich euch haben will!"
Lynn sprang in ihr erschaffenes Netz,alles was Mimi noch sehen konnte war das Grünes licht aus dem Ketten Netz kahm. Lynn zerschnitt die Gefangenen Monster mit ihrer Windschneide...

Das Licht wurde immer heller bis der Raum kurz in ein Gleißendes gründesLicht gehült wurde...


Als Mimi die Augen aufmachte Stand Lynn lächelnd vor ihr
"Whoa... Bin ich fertig... Alles ok bei dir Mimi?"
Mimi nickte erstaunt,Lynns ketten netz hatte alle Beastkin gefangen...Naja jetzt waren nur noch Einzelteile von ihnen auf dem boden Verstreut...

Als beide sich gerade erholen wollten von dem ganzen Kämpfen brach die Wand hinter Lynn ein...



Aus der zerbrochenen Wand kamm ein sehr Großer Beastkin,er sah aus als seie er aus vielen beastkin zussamen gebaut. Dieser stürmte dierekt auf die beiden Zu..

"Mitternachts Schneide!"
Sebastian sprang von oben aus dem zweiten Stock vor Lynn und Mimi und drengte mit seinem Angriff den kollos zurück
"Euch beide kann man echt nicht alleine lassen!Und wieso setzt ihr unsere gehime Dreier technick ohne mich ein!!!"



Lynn und Mimi lachten warm
"Wir konnten ja nicht wissen das der große Sebastian heute wieder seinen Dienst antritt.Nadan tretten wir dem kollos halt zu dritt in den Hintern!"

Entlich wieder vereint stellten sich die drei dem Flickwerk monster entgegen!


------------
Der Alchemist der wohl für den vorfall verantwortlich war rannte durch die dunklen Gaßen von Raruas... Als er plötzlich vor sich erkennen konnte wie jemand aus der seiten Gaße kahm und ihm den Weg abschneidete...


Es war ein junger Mann in Adligen Klamotten,der Alchemist wollte sich umdrehen und wegrennen aber hinter ihm stand bereits ein Rosahariger Junge...
"Du hast da aber ganz schön was angerichtet! Lass das Mädchen laufen!"


Der Adlige zog seine Klinge und darauf folgte ein Dampf Gereusch und ein Klackern,aus dem Panzerhandschuh klappte ein Schild heraus
"Das war keine Bitte! Das war ein befehl!"




Man hörte noch einen schrei des Mannes durch die Gaßen hallen der Kurz nach einem Stumpfen gereusch kamm...


Als der Alchemist aufwachte sas er in einer Zelle und sah drei Ritter vor sich,lynn,Mimi und Sebastia,die gerade die Tür abschlossen.


Die drei fanden ihn gekneppelt vor dem HQ zussamen mit dem entfürten Mädchen was danach nach Hause eskortirt wurde.Lynn schrieb danahc ihren Bericht und gab diesen ab
"Morgen muss ich früh raus.. ich muss ja noch Cyros abholen. Kommt ihr beiden Mit?"


Mimi und sebastian nickten,und Mimi gab eine antwort für beide
"Klar kommen wir mit! Er gehört doch ürgentwie zu uns!"

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   26.07.16 22:53

Ambiente für die Minen, was mir vorher nie in den Sinn gekommen ist, aber die Ganze Zeit im Kopf war! (Langer Spoiler-Titel XD):
 

Cyros hatte zwar schon aufgehört, zu hacken, aber das Klacken davon würde ihm wohl noch eine Weile im Ohr bleiben. Er seufzte und vermisste noch immer seine Früchte. Er hatte nur Fleisch angeboten bekommen und daher sich außschließlich von Wasser und mehr Wasser ernährt. Leider hatten sie hier keine Früchte. Doch der Echskin ließ sich nichts anmerken.

---

Der nächste Morgen kam schnell.

Cyros hatte sich bereits umgezogen - in seine normalen Sachen und lächelte. Er fühlte sich in diesen so viel wohler...! Seine Metallverstärkten Klauen waren um einiges angenehmer als komplett Schutzlos. Auch das Symbol auf seinem Rücken konnte er damit verdecken. Eine schwarze Klaue mit einem sehr dünnen Kreis darum...

Er nickte seinem Kollegen zu. "Pass auf dich auf, wenn du hier wieder raus kommst...", meinte er und lächelte ruhig. "Eventuell sieht man sich mal wieder...mein Name ist übrigens Cyros.", sagte er und hob seine Klaue. "Man sieht sich.", sagte er und ging nach draußen und wartete. Er war etwas muskulöser geworden.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   26.07.16 23:03

Draußen Sah Cyros zwar eine Kutsche die die Ritter von Raruas benutzen,doch von lynn war keine spur.Das einzigste was an der Kutsche war war desen Fahrer. Dieser beachtete Cyros aber nicht und steckte sich seine eben gedrehte Zigarrete an und machte wohl gerade pause.



Doch nicht alzuviele Minuten später konnte Cyros Lynn hören
"ich denke das Cyros die ganzen tage nichts gegessen hatt... Hoffentlich schmecken ihm die! Sind zwar nicht seine lieblings Früchte aber das soll ersteinmal reichen!"


kurz darauf vernahm Cyros Mimis warmes lachen befolgt von dem Kühlen Sebastian
"Jetzt bleibt Locker,der wirt sich die Finger danach lecken! Der wirt das Fleisch hier nicht angerürt haben! Also los cyros wartet sicher Schon"


Mimi winkte Cyros zu als sie ihn erblickte,Sebastian machte seine gewohnte Hallo geste und Lynn machte garnichts und ging einfach auf Cyros zu. lynn gab ihm eine kleine Papiertütte
"Hier die sind für dich! Hast dort sicher nichts anständiges zu Essen beckommen"


Die dreis setzten sich auf eine halbhohe Mauer und gaven dem fahrer noch etwas pause bevor sie zurück fahren würden.
"Hast du dadrine ärger vermeidet Cyros?Ich denke du warst artich,sonst hätte ich bescheit beckommen. Also dann lass es dir schmecken!"


Mimi reichte auch Lynn und Sebastian etwas zu Essen

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   26.07.16 23:41

Cyros sah den Kutscher - aber nicht seine Schwester und die beiden Ritter. "Mh...?", fragte er und hörte, dass die drei kurzzeitig weg gewesen wären. "Verstehe...danke.", sagte er und wartete darauf, dass sie zurück kamen.

Hätte er Ohren, wie die Wölfin gehabt, hätten sie sich aufgestellte, als er die Stimmen der drei hörte, doch so hatte nur er sich aufgerichtet und seine Arme neben sich hängen lassen.
Er bemerkte Mimis winken und auch Sebastians, während er nur nickte und zu Lynn sah. 'Typisch...', dachte er und nahm die Tüte in seine Klauen entgegen, während er hinein sah. Äpfel und Birnen...! Zwar nicht seine liebste Sorte, da hatte Lynn recht, doch nachdem er nichts gegessen hatte, fühlte sich das irgendwie wie eine Belohn-

Krrrak! Schmatz! Schlürf! Smotz!

Die Geräusche von Cyros, welcher gerade die Früchte genüsslich zerbiss und schluckte, waren gut zu hören. Vor allem da die Äpfel das Markante 'Krrack'-Geräusch von sich gaben.
"Iff hawe-!" Er schluckte und stoppte mit dem Reden, bis er die Tüte leer hatte. "Haah...das war gut~!", sagte Cyros und atmete satt aus, während eine kleine weiße Wolke aus seinem Maul stieg.

"Ich habe...mich soweit benommen, dass es keinen Ärger gab...reicht das?", fragte er und tappte mit seinem Fuß auf dem Boden. "Artig...? Ich...bin kein Kind mehr, das weißt du...!", meinte Cyros und lachte etwas. Er verstand den Spaß. "Habe einem der Typen das leben gerettet...sonst is nich viel passiert.", meinte er und streckte sich etwas.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: PART 3 - Alte Geschichten   

Nach oben Nach unten
 
PART 3 - Alte Geschichten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 13Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Betriebkostennachzahlung alte Wohnung Auch für frühere Wohnungen müssen Hartz IV -Behörden die Betriebskostennachzahlung für ALG II Bezieher übernehmen
» Eure gruseligsten Halloween-Geschichten!
» Deutschland Premiere Mockingjay Part 1
» Unglaubliche Geschichten - aber wahr
» Geschichten, Bild und Co.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG-PAGE: Resonace :: RPGS-
Gehe zu: