RPG-PAGE: Resonace


 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Fuchi
Lord
Lord


Anzahl der Beiträge : 2276
Anmeldedatum : 03.02.09

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   07.01.17 22:06

Milla beendete ihre Trainingseinlagen als Rokh sie ansprach,ihre Arme an sich ziehend und mit einer kampfsportählichen bewegung atmete sie aus und schaute grob in richtung Rokh "Ja was kann ich für dich tun Rokh?" Rokh hatte nun Millas Aufmerksamkeit,kurz darauf folgte die von Seruna da sie zu den beiden rüber ging nachdem sie gesehen und gehört hatte...

Der Meister Selbst war in einer gefühlten Briese bei dne dreien,Seruna streckte sich "Ja rokh was gibts den?" Der meister machte nur eine ich "höre" geste.Und alle drei hörten ihm nun ruhig zu,und ale drei nickten "Morgen..So sagt es zumindest der Wind ist Sonne an gute punkt für ausentraining,und ja Rokh sagte etwas von besondere kräfte in Windkind...Ja Rokh da besserer lehrer als ich" Seruna schaute Milla an und danach Rokh

Ehe sie etwas sagte schaute sie noch einmal Milla an...Die Drachenflamme schien seit dem training heute definitiev lebendiger als vorher zu sein.Dann schaute Seruna zu Rokh "Du möchtest Milla eine Drachenfähigkeit beibringen oder? Ich kann sehen das diese Drachenflamme in ihr Lebendiger scheint als vorher...Desto stärker Milla wirt desto mehr begint die Isolation der anderen Kräfte zu schwinden...Gute idee Rokh ich bin auf jedenfall dafür" Der Meister und Seruna schauten nun auf Milla,den am Ende musste sie es wollen

Milla krazte sich am hinter kopf "Jetzt schaut nicht alle so als wäre ich ein geschenkt bereit zum auspacken,ich bin auch dafür desto mehr ich über meine verschlossenen Kräfte weis und mit ihnen übe,desto weniger angst muss ich vor mir selsbt haben.Also verlegen wir morgen das training nach draußen" Der Meister versuchte zu lächeln,doch man sah das es seinem alten Gesicht nicht mehr so leicht viel,doch er lächelte.

Seruna schaute wieder Milla an,dabei musterte sie die Flammen die sie sehen konnte.Rokh musste es sehen können oder ein gespür dafür haben.Den die Drachenflamme hatte langsam damit begonnen das siegel anzu fressen.Dieses würde nicht in negster zeit brechen aber jeder kleine Riss im Siegl setzte Kraft frei

Seruna Haute ihre Faust in ihre Offene hand und gab ein "Ja genau!" von sich ehe alle Blicke auf sie gerichtet waren "Klingt so als hättest du einen Einfall oder einen geistesblitz gehabt" Seruna nickte und versuchte es den anderen zu erklären "Ich hatte doch gesagt ich sehe die Flammen in den leuten,Milla kann das auch.Und was ich gesehen habe ist Praktisch für Milla! Immer wen sie stärker wirt beckommen alle Sigel leichte risse,und durch die Risse wirt mehr Kraft freigesetzt.Wenn wir nun danach schauen das Milla die Kraft die gerade risse beckommen haben trainieren sollte es ihr villeicht leicher fallen wenn das Siegel immer schwächer wirt bis es ürgentwann weg ist.So jedenfalls brauchen wir uns im nachhinein keine gedanken machen wenn das Soegel weiter schwindet! Bre~" Der Meister nickte er verstand worauf Seruna hinaus wollte...Und auch die einzigste möglichkeit ein Chaos zu verhindern

Der Meister hob seine Schwingen "krah! Blume des Heuptlings haben recht! nach und nach alles trainieren dann Windkind können gehen weg ohne Angst vor sich oder Feinde! groses Potential nutzen!" Somit war klar wohin das Morgentliche Training gehen würde.

Milla drehte sich nickend zu der Trainings Puppe um und wollte noch ein wenig weiter üben,Seruna setzte sich ersteinmal und Schaute Milla zu ehe sie zu Rokh schaute "Ich hoffe das ist kein Problem das ich alles erwänt habe was ich sehe...Den in Milla sind wirklich starke Kräfte verschlossen,ich verstehe nun auch wieso sie so schnell lernt...Egal wär ihre Eltern waren oder sind,sie sind Mächtige wesen.Jedenfalls etwas was ich noch nie vorher gesehen habe,Ich hoffe wir könen ihr helfen" Kurz sah Seruna sehr besorgt aus ehe sie wieder zurück zu Rokh schaute nachdem sie kurz zu Milla gesehen hatte.Heute schaute Seruna viel zwischen beiden hin und her "Aber nun mal zu dir,wie gehts mit dem Wind voran? ich spüre jedenfalls eine veränderung bei dir.Nch nciht so beherscht wie Milla aber für dich eine menge.Du beherscht ja beinahe alle Elemente oder? Aber der vergleich zwischen dir und Milla in sachen Wind ist auch Unfair,den sie sieht sogesehen damit" Seruna lächelte und wipte typisch für sie hin und her und brummte wie "Bre~/hte" zwischen durch

Milla selbst setzte sich einige Minuten später auch zu ihnen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com Online
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer


Anzahl der Beiträge : 1113
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   07.01.17 23:19

Rokh nickte und lächelte. "Mhm...Alles in Ordnung dann. Ich bin strikt dagegen, dass das Siegel mit gewalt aufgebrochen wird...zu viel hat diese Dämonin in unserer Heimat schon versucht, aufzubrechen...mit Hass und Gewalt...", meinte der Drache und sah ernster aus. "Wenn das Siegel sich langsam durch Milla selbst und ihre Stärke löst, das wäre perfekt. Ansonsten - und ich möchte dir keine Angst machen, Milla - könnte es passieren, dass das Siegel einfach aufbricht und du wärst dann eine leerere Hülle als ein Bräufass, nach einer meiner Nächte, in denen ich beim Schmieden durchmachen musste.", meinte der Drache und sah ernst, jedoch auch zuversichtlich aus.

"Daher...müssen wir es vorsichtig angehen. Keiner von uns will dich verlieren, Milla. Daher lass uns langsam deine Stärken stärken und deine neu entflammenden Kräfte wieder aufleben!", meinte der Drache und lächelte. Einiges davon hatte er sich von den Berichten von Nori und auch Millas berichten des Kampfes gegen die Dämonin zusammenreiben können.


Während milla wieder weitertrainierte sah Rokh ruhig zu Milla. "Mh? Keine Sorge, Seru. Es ist eine geniale Idee, dass du die lösung des Siegels so clever angehen willst. Ich kann weder Elementflammen sehen, noch das Sigel...ich bin aber dennoch in der Lage, Elemente in jemandem zu spüren...unbewusst vielleicht, aber ich spüre sie. Trotzdem würde ich nicht mit dem Fing-äh...mit der Klaue auf jemanden Zeigen und sagen: 'Du hast Potential für das und das Element.', wenn du verstehst, was ich meine.", meinte er und lächelte.

"Milla lernt sehr schnell, ja...das liegt aber an ihrer Drachennatur. Wir Drachen lernen generell sehr schnell. Ihre Eltern müssen wirklich sehr besonders gewesen sein...", sagte er und lachte etwas. "Hey...! Ich bin mir sicher, wir können ihr helfen!", meinte Rokh. "Dafür sind Freunde doch da, mh?", erklärte er und zwinkerte etwas.

"Mh? Meine Wind...beherrschung?", fragte er und schüttelte den Kopf. "Mh...wie ich schon einmal zu Milla gesagt habe, als sie mich frage, wie viele Elemente ich beherrschen würde...", meinte Rokh und ruhte sich zunächst etwas aus, während er etwas trank.
"Ich...beherrsche an sich kein Element, weil die Magie von Drachen keine Beherrschung ist. Ich weiß nicht, wie du Magie wirkst, Seru, aber bei uns in der Heimat zwangen Menschen der Magie ihren Willen auf. Drachen hingegen leben in Symbiose mit den Elementen...auch wenn ich wohl der einzige neben meinen Eltern bin, der mehr als ein Element nutzen kann." Rokh lachte und sah ruhig aus.

"An sich können Drachen nur ein Element beherrschen...aber seit meinem Vater und meiner Mutter, hat sich das etwas geändert. Denn mein Vater konnte alle Elemente und noch mehr benutzen. Für mich heißt das...Wasser, Wind, Feuer, Erde, Licht und Dunkelheit als Grundelemente. Ich kann sie nutzen und kontrollieren, aber beherrschen tu ich keines. Ich kann sogar Magie Mischen, aber meine Fähigkeit bei Wasser und Wind ließen bisher zu wünschen übrig. Das mit Wind hat sich in der kurzen Zeit hier schon so viel mehr verbessert...ich habe so viel von euch allen hier gelernt...!", sagte er und lachte etwas. "Dunkelheit oder Licht nutze ich nur im Notfall. Die Wahrscheinlichkeit ist zu hoch, dass sie mich sonst kompltt überladen...und sollte das passieren, wäre ich nicht in der Lage, überhaupt ein Element zu nutzen.", meinte er und klang ruhig.

"Sag mal...was ist die Bedeutung von deinem 'Bre', Seru?", fragte Rokh neugierig und grinste. "Ah und was das Erz angeht...hast du eine Ahnung, wo ich Krisumit herbekomme? Das Metall soll nach angabe der Schmiede selten sein und nach der Bearbeitung sich ähnlich wie ein harter Gummi verhalten...wie eine Art...Metallgummi...", meinte der Drache und lächelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   07.01.17 23:44

Seru hörte Rokh aufmerksam zu "Klingt danach das Drachen die Magie wie Wasser fliesen lassen,wir hingegen zwingen die Magie nicht.Wir nutzen sie einfach nur mit einem innerliche Bitte.Und zu dem Siegel,naja es sieht aus als ob es die verschiedenen Kräfte in Milla von einander und vorallem von ihr Isolieren...Nur dieses siegel selbst es ist seltsam,so als hätte es alterschwäche und gibt langsam nach" Seruna überlegte kurz wie sie es in Worte fassen sollte... Aber es war schwierig den das Siegel hatte sein eigenleben so schien es ihr...

Dieses Siegel war auch Göttlichernatur "Das Siegel wurde von einem Mächtigen wesen gesprochen,und daher brauchst du dir keine angst machen...Ich bezweifle das Verderbtheit und Finsterniss es alleinig brechen können.ich glaube nur Milla kann es brechen! ich bin mir da ziemlich sicher...Letzte nacht als Milla mir ihre Sorgen anvertraut hatte begann das Siegel bereits zu schwächeln so als wolle es nicht mehr zurückhalten was eigentlich Milla gehört.Den in diesem Moment hatte sie sich entshcieden für was sie leben wollte!" Seruna seufste Bre~/hend da ihr das mit der Dämonin nicht gefiehl

Doch sie began zu Wippen and addressierte die Dämonin "Diese Dämonin hatte versucht es mit gewalt zu öffnen? Sie wollen Milla benutzen...Sicher gegen jemand starkes den sie so nicht bezwingen können nehme ich an...Auf jedenfall gehe ich davon aus das sie euch hier nicht finden solange es ihnen niemand sagt...Soweit ich weiß kennt auser der Herzhog nur eine Weitere person diesen Kontinent...Ich habe diese frau einmal getroffen sie hatte mich über den Tempel ausgefragt,aber da das fest kurz bevor stand durfte sie nicht hinein was sie ziemlich traurich gemacht hatte...Und das Breh~ meinst du? Naja das ist einfach ein Eulen gereusch nehme ich an...Aber da Eulen bei uns selten sind kann ich dir nur sagen das es ein geresuch ist wie das Brummen...Ich mache das immer dann wenn ich entsptannt und ruhig bin breh~"

Milla setzte sich mit etwas zutrinken dazu,sagte aber ersteinmal nichts und verschnaufte in ruhe.Sie sah wirklich ausgepowert aus.Seruna wendete sich aber wegen des Erzes noch einmal an "Krisumit? Mh ich glaube das gibt es westlich von hier in der Miene eines Freien Dorfes...Da muss ich noch hin wegen des Edelsteins daher können wir das zussamen erledigen...Ich bin mir sicher sie lassen es dich aus der Miene holen wenn wir nett fragen und ein wneig bezahlen...Es ist Seltenes Erz weil keiner sich die Mühe macht es abzubauen.Wie du sagtest ist es nach de rverarbeitung Kaugumi artig...Was auch heißt das man es für vieles hier nicht gebrauchen kann" Milla hatte sich lächelnd zurückgelähnt und verblieb ersteinmal Ruhig

Seruna hingegen dachte Brummend nach "Wir sollten die Tage zu dem Dorf gehen,ich meine neben dem training haben ich und Milla ersteinmal wenig mit dem fest zutun.Ich habe die SToffe und Leder sachen schon das ganze jahr über in kleinen anleufen fertiggestellt...Und das Essen koche ich am festtag.Und neben der Reinigung des Edelsteins bleiben nicht viele vorbereitungen,wir können Morgen nach oder vor dem training in das Dorf" Seruna schaute zu Milla und gab ihr ein Weiteres Brot,und nahm sich selber eines und ot auch Rokh eines an
"Ich fühle mich soviel stärker als vorher...Ich hätte nicht gedacht das meine Hände und Füße solch eine Stärke besitzen...Von Welchem Dorf und Erz redet ihr?"

Seruna lachte Bhre~/hend und erklärte Milla die sache mit dem Dorf und dem Erz,das man das Erz aus der Miene dieses Dorfes beckommen konnte wie auch den Edelstein für das Fest.Und das die drei Morgen hingehen könnten,das dorf war nicht zuweit entfernt und nach Seruna waren die leute dort sehr nett.Es war ein freies Dorf daher würde man dort nicht nur Leute des Schwingen folkes antreffen

Seruna wusste das es Milla wie Rokh die gelegenheit gab einige der anderen Völker und Stämme zu sehen die auf diesem Kontinent lebten

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com Online
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   08.01.17 0:32

Rokh nickte Seruna zu. "Mhm. Magie fließt einfach...wir leiten sie quasi nur etwas um...und ihr habt einfach eine Starke Bitte...was klingt, als würdet ihr ebenfalls in Harmonie leben. Das habe ich bisher auch noch nirgendwo gehört oder gesehen.", meinte er und lächelte.

"Ich weiß, dass es nicht von alleine so gebrochen wäre...nicht so...aber diese Dämonin...haah..." er seufzte. "Es ist schön zu hören, dass Milla ihre Kräfte langsam findet...ich freue mich, wirklich.", erklärte Rokh Seruna und grinste. "Hehe...okay, ich dachte es hätte eine tiefere Bedeutung...aber es ist schön zu hören, dass du dich in unserer Nähe wohlfühlst.", meinte der Drache und war ziemlich erfreut.


"Ah? In einem Freien Dorf? Ja, für herkömmliche Waffen wäre das Material einfach nur schei-äh...unnütz, aber für meinen Zweck ist es perfekt.", meinte der Drache und grinste etwas. "Es ist aber eher ein Gummi, kein Kaugummi. Und ich will daraus auch keine komplette Waffe machen...wobei das bestimmt einen Reiz hätte.", lachte er und sah zu Milla, welche sich ebenfalls gesetzt hatte.

"Hm...ich würde Milla gerne nach der Erkundung der Minen trainieren...ansonsten könnte es kleine Schierigkeiten geben.", grinste der Drache und nahm ein Brot entgegen. "Danke, Milli.", sagte Rokh und biss vom Brot ab.

"Ich bin sehr gespannt, welche Leute hier außer euch noch leben...", meinte der Drache und war gespannt. Die Völker interessierten ihn sehr.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   08.01.17 0:43

Seruna schaute zu Rokh und nickte "In freuen Dörfern leben verschiedene Stämme zussamen,es gibt welche die wollen nicht in der Stadt leben.Manche von ihnen beten unseren Gott nicht an.Nicht das wir sie rauswerfen nur diese gleubigkeit ist algengenwärtig in den Städten der Stämme,aber dennoch haben sie respeckt vor den Wächtern des jeweiligen elementes.Der Grund dafür ist einfach wir Wächter sprechen mit diesem Gott und schnken ihm eine kleinigkeit dafür das er uns die gabe gibt die Elemente zu nutzen" Seruna wie Milla waren mit dem training für heute Fertig jedenfalls mit dem im Dojo

Seruna schaute noch einmal zu Rokh "Dann werden wir morgen das Dorf besuchen,und zu eurem Glück sprechen die leute in den Dörfern mehr algemeinsprache als hier aber eure Schwingen kentnisse werden eine Hilfe sein...Nur wenn wir diese Dämonin jemeils treffe gande ihr Brishk...Nach dem was ich von euch gehört habe...Geht es euerer Heima gerade nicht gut durch diese finstere Frau,und unser Folk mag es nicht wenn jemand so etwas tut.Und das Endet meistens darin das der Wächter diese person in den nexus verbannt... Aber genug mit der Finsteren Gedanken ja? Wie wärs mit einem leckeren Tee bei mir?" Seruna Breh~/te freundlich einladend und Milla stimmte dem zuversichtlich zu

Milla folgte Seruna nach draußen "Ja ein Tee und danach ein Bad das wirt gut! ich muss sagen ich möchte heir eigentlich nicht mehr weg...Es ist wie als wenn ich in eine Traumwelt gegangen wäre...Ich meine hier sind alle so freundlich und der Wind in deiner Nähe sit so beruhigend Bre~ oh ichf ang auch schon damit an! haha" Seruna und Milla begannen zu lachen und wartetn ob Rokh mitckommen wollte auf einen Tee

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com Online
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   08.01.17 16:57

"Verstehe...sie glauben nicht alle an euren Gott, aber ihr grenzt niemanden aus? Klingt tolerant.", meinte der Drache und hörte ruhig zu. "Das ist also deine Aufgabe, mh? Eure aufgabe...die anderen Städte haben wahrscheinlich ebenfalls Wächter wie dich, mh?", meinte Rokh und lächelte.

"Ja, lasst uns morgen in das freie Dorf gehen...vielleicht verlangen sie nicht allzu viel für eine Besichtigung der Minen. Ist schließlich irgendwie auch ihr Eigentum oder so.", meinte er und folgte den beiden. "Ich glaube für's erste können wir die Dämonin vergessen...ich bin mir sicher, jeder glaubt, dass wir tot sind, nachdem wir von dieser riesigen Wasserschlange verschlungen wurden...ich bin mir sicher, sie hatten uns bis dahin beobachtet. Ich weiß aber immer noch nicht, warum wir immer noch leben...hm...aber das hier ist kein Traum, hoffe ich...auch wenn es einem so vorkommt, hehe...", meinte der Drache und sah erfreut aus.

"Tee, mh? Ich komme gerne auf einen Schluck mit.", meinte Rokh und streckte sich. "Wenn ich demnächst irgendwann die Waffe schmieden möchte...dann brauche ich etwas gutes gebrautes. Seru, weißt du, wo man etwas gutes alkoholisches hier her bekommt?", fragte er und sah sich um. Es wurde schon wieder Abend...

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   08.01.17 17:42

Seruna und Milla hörten Rokh wie immer aufmerksamzu,doch Mila war heute recht still.Dafür redete Seruna heute sehr viel "Unterschätzt diese Dämonin nicht,es mag sein das wenn ihr von dieser Seeschlange gefressen wurdet sie euch für tot halten,dennoch sobald sie nur eine Ahnung haben das irh noch lebt...Werden sie wohl wieder nach euch suchen...Und ich bin mir sicher sie wissen genau pber Milla bescheit und nachdem was ich in ihr sehen kann ist sie etwas besonderes und das wissen diese Dämonen sicher auch" Milla nickte nur,sie brauchte zu Serunas Worten ncihts mher hinzu fügen den was sie sagte war richtig.Sobald Gena weiß das Milla noch lebt würde sie ihr wieder an der Backe kleben...

In Serunas Haus angeckommen setzte sich Milla auf den Sessen,wärend Seruna Tee aufsetzte.Als sie wieder kam sprach sie das Breu thema noch einmal an "Am besten fragts du meinen Pappa,er ist gut mit den Schmieden befreundet und sicher trinken die auch gern wärend der Arbeit.Den ich bin mir nicht sicher was für Breu du brauchst zum arbeiten.Daher ist es wohl das beste du fragst die Schmeide und meinen Pappa Bre~! Und Milla mit dir ist alles in ordnung? Du bist seit einer weile so still" Seruna setzte sich auf die Sessel lehne an Millas Sessel und schaute die kleine Beschützer anwärterin mit besorgten Augen an

Milla seufste etwas ehe sie antwortete "Ich bin nur etwas erledigt vom training,und ich denke ein wenig nach.Über den Ort,über unser aufeinander Treffen...Über alles was in den lezten Tagen passiert ist...Wenn ich im nachnein darüber grüble fällt mir auf wieviel Chaos passiert ist bis wir aufeinmal hierher kamen...Ich meine heir ist alles friedlich und im einklang miteinander.Zuhause war es das genaue gegenteil wir haben die Magie einfach nur benutzt und der andere hatt versucht den anderen abzuzocken,und ich bin da nicht ganz unschuldig ich habe dir ja von der Gilde ertzählt...Daher fühlt sich das hier wie ein Ort an an dem ich nicht sein Dürfte" Seruna kannte Millas Geschichte seit letzter nacht,auch das mit der Gilde doch das Milla so sehr auf sich selbst herabsah geviehl ihr nicht.Sie machte ihrer unmut luft

Das tat Seruna in dem sie etwas bedrohlich Brummte,doch was Milla am meisten überaschte war das Seruna ihre Hand nahm und damit Millas Gesicht an ihres Zog... Serunas ton war anders als sonst...Nicht sehr bösartig aber recht dominant aber zugleich führsorglich "Milla höre mir jetzt genau zu...Du bist keine schlächte Person,egal was in der Gilde passiert ist oder was du dort getan hast...Du bist eine Person die man nicht missen möchte! Und du vergisst den Punkt das jeder sich ändern kann,so auch du! Also ergreife diese gelegenheit und ändere das an dir was dich runter macht! ich werde ab nun immer bei dir sein und dir auf deinem Weg helfen.Du und ich werden Wächter und Beschützer! Wir werden eine Einheit das weiß ich,daher bitte mach dich selbst nicht schlächt...Du tust mir damit sehr weh..." für einen moment als beide schmiegen sah es bald so aus als ob sich beide Küssen wollen würden,doch es passierte nichts ein langes ansehen war alles was passierte...

Als das Wasser in der Küche Pfiff unterbrach es diesen Moment unt Seruna eillte in die küche um den Tee fertig zu machen... Seruna setzte anch kurzer Zeit die tassen ab als sie plötzlich Millas Hand an ihrem Arm spürte... Milla hielt Seruna vorsichtig am Arm fest als sie vorsichtig und behutsam ihre Worte wählte... "Wenn dich meine Worte verletzt haben tut es mir leid..Es ist nicht so das ich es gewollt habe meine Worte so zu wählen...Mir tut es genauso weh es gesagt zu haben wie dir...Wir werden eine einheit als Wäcter und Beschützer das verspreche ich dir...Ich brauche nur etwas mehr Zeit die geschänisse zu verabreiten,aber mit deiner Hilfe...Mit dir an meiner Seite sollte ich es schaffen!" anstatt das Seruna etwas sagte drehte sie sich schweigend um und umarmte Milla...Sie verblieben einige Minuten so,bis Seruna das schweigen mit einem Flüstern unterbrach "Danke..Deine Entshculdigung bedeutet mir sehr viel,genau wie dein versprechen...Beides Davon ist wie ein funkelnder Edelstein für mich!"

Beide setzten sich danach lächelnd ehe Seruna sich wieder Rokh zuwendete "Was wirst du den mit diesem Erz als erstes Schmeiden? Etwas für Milla? den wenn ich gesehen habe was sie besitzt ist diese Pistole und das Messer ihre einzigste Waffe oder? Ein Schwert von dir würde ihr bestimmt helfen oder?" Milla kicherte und hielt ihren Arm mit dem Werkzeug daran hoch "Nicht ganz meine liebe Seru! Dieses Werkzeug ist nicht nur zum klettern da,es kann auch als eine Waffe benutzt werden wenn man weiß wie! Aber ein Richtiges Schwetr würde wesentlich einfacher zu handhaben sein da gebe ich dir recht kleines!" Milla schien zu lächeln und auch ihre Tonlage beim Sprechen richtung Seruna war sehr sanft für ihre verhältnisse..Anscheinend hatt es diese kleine zurechtweisung gebraucht um Millas Herz wieder an die richtige Stelle zu rücken...

Wärend des tee trinkens half Seruna Milla wieder ein wenig die Schwingen sprache zu lernen.Und dass was Milla von sich gab klang schon sehr brauchbar

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com Online
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   08.01.17 21:17

"Sobald sie es weiß, ja. Aber...ich glaube hier sind wir erst einmal sicher...wir müssen uns nicht mehr gejagt fühlen wie vorher...das meinte ich.", meinte Rokh und setzte sich auf den Teppich im Haus von Seruna. Er war etwas zu groß für die Sitzplätze und die ganze Couch wollte er nicht einnehmen - zumindest traute er sich das nicht.

"Die Schmiede und dein Paps, mh? Hm...mal kucken, ja. Ich will nicht betrunken werden...was definitiv auch viel zu viel Gebrautes verbrauchen würde, aber mit einem guten Schluck fällt es mir einfacher, zu schmieden.", meinte der Drache und lächelte. Was sein Geheimniss war und warum er es brauchte, hatte er Milla nie gesagt.

Er sah den beiden zu und hätte wohl ruhig etwas getrunken, wenn er etwas gehabt hätte, doch das Teewasser brühte noch auf. Er verstand Millas zweifel, doch war erstaunt, wie sanft, aber dennoch streng Seruna sie zurechtwies. Als Milla sich entschuldigt hatte, lächelte Rokh ruhig. Manchmal war es gut, einfach nur zu schweigen.

---

"Mh? Was ich als erstes Schmiede?", fragte er und grinste etwas. "Ah, auf jeden Fall nichts für Milla. Ich glaube die Art von Waffe wäre für sie zu schwer und leider auch nicht für ihren Stil passend.", meinte Rokh und grinste, ehe er aus seiner Gürteltasche zwei kleine Rollen hervor. Eine Blaupause, welche er endlich vollendet hatte und eine, welche noch nicht vollständig war. "Also gut...hört zu. Ich erspare euch auch die ganzen Schmiede internen Zahlen und Größen.", meinte Rokh und begann zu erzählen.

"Milla hat ja bereits den Handschuh, welchen ich ihr gegeben habe. Er ist für Klettern, jedoch auch für den Kampf sehr gut. Allerdings ist es nicht mehr ganz auf dem aktuellsten Stand der Technik. Daher habe ich überlegt, ihn mit...einem gewissen Kniff und ein paar neuen Tricks auszustatten. Allerdings würde das eine Stärkere Erdkontrolle voraussetzen und ich glaube nicht, dass milla die bisher hat, daher...kann ich ihn noch nicht aufwerden. Zudem bräuchte ich ein Material, welches durch starkes schließen der Hand - also durch druck - von alleine kleine Kristallformationen produziert.", erzählte Rokh, während der Tee wahrscheinlich schon da war und etwas abgekühlt war.

"Der Trick dabei ist, dass die Waffe wie ein normaler Handschuh aussieht, jedoch wie gesagt, alleine Kristalle produziert, wenn der benutzer - in dem Falle Milla - es will. Die Kristalle sollen jedoch flexibel sein und auch in der Lage, eine Kette zu bilden, mit welcher Milla klettern und angreifen kann. Das interessante ist, dass sie die Kristalle sogar schießen könnte. Doch dafür fehlt mir leider Das Metall und die Schmiede hier wissen von keinem Metall, welches nach der verarbeitung bei geringem Druck Kristalle produziert.", meinte er und deutete während der erklärung auf den Handschuh und kleinere derails davon und versuchte auch Milla die Idee genaustens zu erklären, sodass sie sich ein 'Bild' davon machen konnte.

---

Rokh legte die Blaupause mit dem Handschuh zurück, während Seruna ein Schwert sehen kontne, welches im Kreuz des Griffes mehrere Zahnräder hatte. "Die Waffe, für die ich das Krisumit brauche, ist die hier.", meinte Rokh und deutete auf sie. Auf einer der zwei Abbildungen sah es aus, wie ein normales Schwert, welches an der Spitze etwas schräg mit einem Wiederhaken daran versehen war.

Auf dem anderen Bild konnte man das Schwert mit einzelnen kleinen Klingen sehen, welche durch den metallenen 'Gummi' verbunden waren. "Ein kleiner Hebel am Schwertgriff sorgt dafür, dass die Zahnräder antrieb bekommen und so das Schwert sich quasi lockert und zugleich antrieb bekommt, ehe man es wie eine Art Kettenschwert benutzen und schwingen kann. Es kann sich um mindestens das doppelte seiner eigentlichen Länge strecken.", meinte er und grinste etwas. "Was haltet ihr beide von den Ideen?", fragte er und war etwas unsicher, wie die zwei darauf reagieren würden.

"Das Schwert ist natürlich entsprechend schwer, daher werde nur ich es führen können. Oder jemand mit gleicher oder größerer Kraft.", meinte Rokh und lachte etwas. "Vielleicht wäre ein zweiter Handschuh für dich nicht verkehrt, Seru, falls dir doch mal jemand im Kampf zu nahe kommt...aber das müsst ihr beide entscheiden.", meinte Rokh und wartete au ihre reaktion zu den Waffen.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   08.01.17 21:40

Beide betrachteten Tee trinkend Rokhs Blaupausen,und hörten dabei genau zu.Milla hingegen lies ihre Finger über die Blaupausen wandern.Ihr war es Möglich die gezeichneten Linie nach zu fahren,und man sah ihr jedesmal ernaut die verwudnerung an wenn sie dachte sie hätte die konstruktion verstanden was sich kurz darauf als Falsch herausstellte "Ich finde die Waffen sehr kreatiev,ich habe noch nie von so etwas gehört.Aber es klingt nach zwei waffen in einer dieses Kettenartige Schwert so wie ein Zauber oder ein Trick!mh und zu dem handschuh wenn man elementarlose kristale benutzen würde wären diese dähnbar für andere aufgaben oder Elemente" Seruna dachte faziniert nach,sie hätte nie gedacht das man solch eine kreativität in das Schmieden stecken könne

Milla hingegen blieb sie selbst und nickte "mh Damals hattest du auch shcon solche idden,aber hast sie recht schnell verworfen weil du dir zu unsicher warst...Aber deine Jetzigen Blaupausen...Sie sind zeichnerisch gut durchdacht und du hast dir meinen Rat zu herzen genommen einen Dickerenstift zu nehmen und stärker beim zeichnen zu drücken.So kann ich es wenigstens etwa snachvolziehen was du zeichnest...Leider habe ich zu wenig ahnung aber jeder deiner Idden klingt interessant.Und das mit dem zweiten handschuh lasse ich mir durch den Kopf gehen" Serunas Augen waren wohl momentan die größern als sie diese ganzen zeichnungen sah.Von Millas standpunkt das sie mittlerweile die Linien der zeichnungen erfüllen kann war sich über die kreativitet auch überascht aber sie war nicht weniger von ihrem bruder gewohnt

Nach einer Wile Goß Seruna Tee nach und diesmal hatte sie auch kekse mitgebracht "Die habe ich selber gemacht! Ich kann zwar nicht schmieden aber ich kann dafür in der Küche einiges vollbringen! Also sagt mir mögt ihrs?" Seruna stellte einige kekse auf dem Tisch ab,nur Milla wollte nicht wirklich welche.Sie war noch nie jemand gewesen der gerne Süßes gegessen hatte,doch Seruna lies sich das nicht Gefallen und nahm einen der Kekse und hielt ihn unter Millas Nase "Auch du sollst Probieren! Auch wenns nur ein Bissen ist,du sollst wissen auf was du dich demnägst immer freuen kannst! also Mund auf! Bre~!"

Milla versuchte sich zu weigern machte aber dummerweise den Mund auf um Sprachlich zu demonstriern... "Ich mag solch süße sachen nicht...Also passe ich d..." Milla hätte besser daran getann den Mund zu zu lassen,den Seruna nutzte es um Milla den keks in den Mund zu legen.Milla die ihrer Niederlage eingestehen musste wollte den keks nun doch wenigsten Probieren

Doch Seruna bis in die andere Seite des kekses und nahm sich die andere hälfte,Seruna hatte ein "Ich habe gewonnen" Gesichts asdruck.Seruna war wirklich verspielt.Milla hingegen nahm sich einen Weiteren keks..."Ich muss sagen diese kekse sind lecka...Ich mochte die dinger bis jetzt nie aber deine sind wirklich lecka nicht zu süß aber auch nicht zu bitter...Ich könnte mich daran gewöhnen.Nur mach das nicht nochmal das du mir die andere Hälfte klaust ja! Sonst räche ich mich dafür" beide schauten sich mit dem selben "herausforderung Akzeptiert" Blick an,aber es war von vonerein klar das es spaß war.Langsam schien Serunas Art auf Milla abzufärben den sie hatte anscheinend spaß daran gefunden mit zu machen

Wärend die Drei weiter kekse asen und Tee Tranken half Seruna Milla weiter mitder Schwingen sprache "majun emebre ham! Hay ich werde immer besser danke Seruna noch ein par Wochen und ich kann behaupten das ichs kann!" Seruna lächelte sie fand es schön das Milla spaß an der sprache gefunden hatte,das wiederum machte sich auch bemerkbar.Milla war gut darin danke und Bitte zu sagen in der Sprache der Schwingen genau solche dankenden Sätze benötigten die meiste Betonung

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com Online
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   09.01.17 23:54

Der Drache lachte etwas. Er sah die Nerwunderung in millas Gesicht, jedes mal, wenn sie mit ihren Fingern über die Blaupause ging und die Linien entlangfuhr.

"Hehe...Ja, ich habe seitdem nur noch mit einem stärkeren strich und einem größeren Stift gearbeitet.", meinte er und lächelte. "Oh? Es gibt elementlose Kristalle, mit solchen eigenschaften?", fragte Rokh Seruna und seine Augen funkelten etwas. "Die Waffen sind sogesehen wirklich alle mit einem Trick versehen...und ich will nicht, dass sie vorhersehbar oder 'klassisch' sind...hehe...es ist wirklich etwas wie Magie eines Trickmagiers, mh?", lachte er und grinste.

"Ich frage mich, wo man diese Kristalle herbekommt...bestimmt in den Bergen, aber nicht bei den Freien Dörfern, nehme ich an...", meinte er und seufzte und lächelte Milla zu. "Hehe...ja...ich war mir nicht sicher, ob ich sie umsetzen sollte...ich fühlte mich nicht stark genug, nicht...bereit genug. Aber seit ich gegen Nori gekämpft hatte, nach all den Jahren..." Er legte seine Hand auf seine Narbe am Auge. "Ich...heh...sie hatte mich vorher nie so gelobt gehabt...vielleicht wollte ich es mir auch nur selbst beweisen, was ich mittlerweile konnte.", meinte er und grinste etwas.

Rokh steckte auch die Blaupause des Schwertes wieder weg, während er etwas mehr Tee trank. "Die...anderen Pläne sind noch am Anfang der Entwicklung, daher kann ich dazu noch nicht viel sagen...oder zeigen. Unfertige Ideen, eben...aber ich möchte mich zunächst auf die Waffen konzentrieren, für die ich die Pläne habe.", meinte er und aß einen Keks. "Mh, die sind echt super...!", strahlte sein Gesicht, während er verblüfft war. Wie konnte man soetwas großartiges machen?! beim ihm wären es wahrscheinlich nur 'Kohletabletten' geworden!

"Ich weiß, dass du bei den Keksen der Leute in unserer Stadt immer etwas auszusetzen hattest, schon von Kleinan! Entweder fandest du sie zu süß, oder zu hart, oder zu weich...du hast damals sehr gerne sehr lebhaft und laut gemeckert.", lachte er und sah den beiden zu. "Ah! Seru hat den Spieß umgedreht und mal dich gefüttert~", meinte Rokh und lachte. Er war froh, das beide sich so gut verstanden, jedoch auch, dass sie endlich fröhlicher zu werden schien.


Rokh erzählte ebenfalls in der Sprache von Serunas Volk, jedoch bereits flüssiger als Milla. "Eburr. Unes mejun.", meinte er und lächelte. 'Gut. Fortschritt sich zeigt.', hätte es wohl Frühlingsschwinge übersetzt. Es war eine fröhliche und lebhafte Sprache. "Und sie hat Ähnlichkeiten zur Drachensprache...", fügte er hinzu und trank noch einen weiteren Schluck Tee. "Mit euch beiden Zeit zu verbringen ist irgendwie total entspannendund schön.", meinte er und lehnte sich zurück.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   10.01.17 14:33

Milla lacht laut halz als Rokh von ohrem Meckern ertzählt hatte "Jetzt weiß ich wiesß Mutter nie etwas anderes gebacken hatte als Brot.Sie hatte angst das ich ihre Kekse nicht mögen könnte!Dazu muss ich sagen..Ich hätte mich nicht getraut diese zu verschmehen...Mutter ist eine Liebe Frau aber sie hatt auch ihre Grausamen seiten...Ich errinere dich nur als wir gegangen sind und die ABP sie aufhalten wollten...Ich frage mich wie es ihr geht...Ich weiß sie ist Stark aber gegen soviele?" Seruna versuchte die Etwas traurich wirkende Milla zu beruhigen...

Es war wahr,Nori hatte sich an dem tag einer großen gegnerzahl gestellt.Das schlimmste daran war das sie selbst angefangen haben Gifte gegen Beastkin zu benutzen,wahrscheinlich auch Drachengift nachdem sie gemerkt haben was ihr gegner ist...

Was Rokh und Milla nicht wussten war wie es mommentan in der Stadt drunter und Drüber ging...Ein Ort andem alle drei mit ihrer momentanen Stärker verenden würden...

Nach dem einige Zeit mehr vergangen war und MIlla ihren Scharuigen gedanken vergessen hatte war es Zeit langsam zu abend zu Essen,Seruna nahm gerade die Tassen an sich welche sie auf den tisch gestellt hatte "Rokh möchtest du noch ein wenig bleiben,um dann auch bei uns zu Essen? Oder möchtest du zu Frühlingsschwinge zurück? Mir macht das nicht saus mehr zu kochen.Ich habe ja gesehen was ein Drache verputzt wenn er Hunger hatt!" Als Seruna auf eine Antwort wartete erhob sich Milla aus dem Sessel und Streckte sich "ich werde vor dem Essen aber noch einmal ins Bad verschwinden Seru,fühl mich so benutzt und verbraucht nach dem Tag...Hätte nie gedacht das Kämfpen so anstrengend sein kann...Ich dachte ein messer in den Rücken wäre es gewesen..."

Seruna begann zu lachen,sie wusste ja das Milla vorher eher der Schurkischen Natur war.Doch wandelte sie sich langsam zu jemandem der mit vollen Körper einsatz kämpfte statt sich dem Gegner mit hinterlisst zu entledigen "Ich würder Hinterlisst mit einem messer in den Rücken eher eine Lösung statt einen kampf nenen aber,Jemdanden von hinten zu ertechen benötigt andere begabungen als dem gegner direckt gegenüber zu tretten.Aber du machst dich gut sonst hätte der Meister sich nicht so ins Zeug gelegt.Aber ich bin dann ersteinmal in der Küche"
Wärend Milla nach oben in richtugn Badezimmer ging,verschwand Seruna in die Küche

Milla warm ihre Kleidung über einen der Stühle und lies das Wasser in das große Bad laufen,die Wannen hier sahen alle so anders aus.Jedenfalls die in Serunas Haus war aus Holf von ausen und hatte schöne verzierungen.Auch das Wasser funkelte leicht Grün,Milla mustse mittlerweile Warum.Ob Wasser oder Kristal alles hier nahe am Tempel war im Einfluss des Windes.Und das Hatte Seruna vor einigen Minuten auch noch einmal angesprochen "Du wirst in der Nähe des Tempels nur Windkristale Finden,Dieser Kontinent ist in vier gebiete eingeteilt.Und jedes davon hatt ein Zentrum,Elementneutrale Kirstalle findet man am heufigsten am rande dieser zentren!"

Daher war alles in diesem gebiet mit Windfersetzt,was auch zum beispiel das Wasser von der konsistens etwas änderte,wollte man dieses Wasser mit Magie benutzen so sollte man auch wissen wie man Windhandhabt.Und so war es auch hier bei Kristalen und Erzen alles nahe an einem gebiet war mit dem Element dieses Gebietes fersetzt.Was ein wenig mehr vorausetzte als Kratha um dinge zu bearbeiten.

Seruna hatte in der Küche die Tassen gespüllt,ehe sie alles fpr das Essen zussamen gelegt hatte.Doch sie ging erst nach oben zu Milla.Welche bereits in der Wanne lag mit einem Waschlappen im Gesicht und alle viere von sich streckte.Milla konnte sich gestern noch nicht so entspannen.Selbst als Seruna das Bad betrat und sich die getragene Kleidung von Milla zu holen blieb sie ruhig in der Wanne liegen "Milla die Unterwäsche und Kleidung warne die gut anliegend? Ich habe dich beim trainign beobachtet.Aber ich wollte deine Aussage haben ob dich kleidung und unterwäsche nicht eingeängt haben beim Kämpfen"

Milla sagte erst nichts und lies sich das training für einige Sekunden noch einmal durch den Kopf gehen... "Ganz im gegenteil,es fühlte sich beinahe an wie eine Zweite Haut.Du bsit wirklich gut im Nähen und gerben...Und die Unterwäsche erst,wie du Rokh gehört hast habe ich mich shcon bei Keksen angestellt...Und das war bei allem so.Aber deine Unterwäsche...Ich will mehr davon,sie sitzt perfeckt und hatt einen sehr schönen trage kompfort.Danke Seruna ich würde dir gerne mehr helfen...Nur habe ich bis auf mein diebisches Handwerk nciht viel gelernt...Und rede künnste sind momentan ohne nutzen" Seruna kicherte und versicherte Milla das sie sehr von nutzen war "Deine Fähigkeiten sind sehr speziel,daher mach dir keine Sorgen sie werden ihre verwendung finden...Und schlößer knacken erfordert sehr viel feingefühl ich bin mir sicher das dir das bei sovielem eine hilfe ist.Ich habe dir früsche kleider und unterwäche mit gebracht,ich lege sie hier auf den Stuhl.Wir sehen uns dann gleich"

Milla gab ein Schwingen "Ja und Danke von sich" ehe Seruna den Raum verlies,Welche erst in das Wäsche Zimmer ging und Millas Kleidung dort ablegte ehe sie sich wieder in die Küche bewegte,Doch lies sie Rokh nicht einfach so dort sitzen "Ihr beide macht echt gute vortschritte in der Schwingen sprache,und im Dojo sind eure vortschritte auch nicht wenig.Und wenn ich bedenke was euch auf dem Weg bis hierhin passiert ist...Ein wunder das ihr nicht eingeknickt seit...Gerade Milla...Arme Blüte hatt an einem Tag alles verloren...Aber Rokh wie war Maruk so? Wenn ich Milla frage wprde ihn sich bis in die Wolken loben oder? Ich möchte gerne wissen wie es auf eurem kontinent so ist" Seruna war recht neugierig,aber ürgentwo konnte man verstehen das sie mehr über das zuhause ihrer Freunde wissen wollte nachdem sie beiden tiefe einblicke in ihres gebeben hatte.Doch steckte mehr dahinter,Seruna wollte möglichst viel von den beiden lernen.Weil sie wirklich gut dazu passen wollte.Und Seruna kannte ihr folk daher hatten Milla und Rokh sicher auch Traiditonen die Seruna unter keinen umständen brechen wollte

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com Online
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   10.01.17 16:05

"Mhm...Sie ist, was sie ist. Trotzdem wollte sie dich nicht mit ihren Keksen verärgern.", meinte Rokh und lachte etwas. "Ah...mach dir keine Sorgen...Nori hat sehr viele Freunde. Die Zwerge, hatte sie gesagt...und vergiss nicht, dass sie eine freie, Hohe Drachin ist. Sie kommt schon klar.", meinte der Drache und lächelte. "Sie hat gesagt, sie wird ihren Metallarm reparieren lassen, da dieser wahrscheinlich kaputt gehen würde und dann unterschlupf bei einer alten Freundin suchen. Ich kann dir versichern, dass Mutter in Ordnung ist. Sonst hätte sie nicht so lange überlebt.", meinte der Drache und gab Milla ebenfalls anlass zur Beruhigung.



"Ah? Ich bleibe gerne noch etwas hier. Dein Paps weiß bestimmt, dass ich hier bin...aber koch genügend, sonst fress ich dir die Federn vom Kopf~", scherzte Rokh und trotzdem steckte etwas Wahrheit darin. "Wenn ich helfen kann, sag Bescheid, Seru..", meinte er und sah Milla hinterher, welche im Bad verschwand.

Rokh folgte Seu und nickte. "Ja...aber wenn du nicht viel sehen kannst, ist das Kämpfen ohne Kampf eine bessere Lösung...aber Milla sieht jetzt schon viel besser...durch den Wind, meine ich. Vorher war sie nicht so fokussiert, nehme ich an.", sagte der Drache ruhig und Kratzte sich leicht am Kopf.

"Ja...ich hab mir schon gedacht, dass ihr hier verschiedene Gebiete habt...durch die Starke Windkraft hier, hatte ich damit gerechnet.", meinte der Drache und hörte weiterhin Serunas erklärungen zu, während er ihr beim Essen half, während sie zu Milla hoch ging.

als sie wiederkam, hatte er bereits ein paar Sachen vorbereitet und geschnitten. "Ich muss dich vorwarnen: Mein Zeitgefühl und mein Geschmack beim Würzen von Essen ist grausig. Ich kann dinge schneiden und vorbereiten, aber den Rest musst du machen...!", meinte er und lachte etwas, während er ihre komplimente und Fragen hörte.

"Naja...wir sind seit ein paar Tagen hier...und wir können nicht ewig herumsitzen und nichts tun, oder? Sprachbegabung kommt durch das Drachenblut und mein Elementverständniss ebenfalls. Milla ist eben Milla...aber ihre neugewonnen Stärke und motivation zu sehen ist sehr gut...seit seinem Tod war sie sehr niedergeschlagen.", erklärte der Drache und seufzte.

"Wir sind nicht eingeknickt...zumindest ich nicht. Du weißt ja, großer Bruder und so...", erklärte er und lächelte. "Wie Maruk so war...hm...ich kannte ihn nicht sehr lange, aber es kam mir vor, als hätte ich ihn ewig gekannt...oder als ob die stücke der Erinnerungen meines Vaters ihn gekannt hätten. Er war vielleicht sogar der Nachfahre eines Reisegefährten von ihm gewesen.", meinte der Drache und seufzte.

"Aber...er war ein sehr freundlicher, jedoch auch zielstrebiger Mensch...und er konnte alleine keine Magie wirken und war gegen einen großteil davom immun. Allerdings...war er laut Millas berichten wohl doch nicht so immun, wie er dachte...eine kleine Flamme der Magie war scheinbar in ihm und das hatte diese Dämonin ausgenutzt um ihn als Geisel zu verwenden...Milla hat dir die Geschichte bestimmt auch erzählt, nicht wahr?", fragte er und atmete ruhig aus, während er nachdachte.

"Trotzdem war er zielstrebig. Und er war eins ehr guter Schwertkämpfer. Zumindest hatte er gegen Nori kämpfen können und sie hatte ihn als würdig empfunden.", meinte er und lächelte. "Wer weiß, was seine Magie war...vielleicht können wir das eines Tages herausfinden.", meinte Rokh und lächelte.

"Aber wie es auf unserem Kontinent so war? Ich kann dir gerne Mehr davon erzählen.", meinte er und lächelte.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   10.01.17 20:26

Seruna hörte Rokh aufmerksam zu,gerade an den stellen wo es um maruk ging.man sah ihr leicht bewunderung und zu Maruk aufsehen an,obowhl sie ihn nicht kannte schien sie die beschreibung verstanden zu haben "Ich verstehe also war er bestimmt so ein wenig ihre Augen und ihr beschützer.Durch den Wind hie roben und durch mein training wirt ihre Warnemung durch den Wind besser...Und ich weiß das sie das nicht möchte...Aber ich wäre gerne ihre Augen,und seine Magie war eventuel seine Gutherzigkeit und sein beschützer instinkt.manchmal ist die Magie das alleinige wollen! Ich hätte ihn gerne kennen gelernt bre~" Seru nahm einige Gewürze aus den Schränken

Danach schaute sie zu Rokh "Alleine das du das Schneiden von Fleisch und Gemüse übernimmst ist eine große Hilfe! Jeder ist mit seinen Fähgkeiten eine Hilfe.Und sie hatt mir einiges ertzählt auch über ihn aber wenig.Da es sicher immer noch wehtut darüber zu sprechen fpr Milla...Ich würde gerne mehr tun um zu helfen...Milla ist eine perosn die es verdeint fröhlich zusein...Gerade weil ihre abstammung sicher shcon bestrafung genug ist...Kann mir gut denken das sie das eventuel schuldig macht an den ereignissen da ich mir vorstellen kann das diese Demonin eher hinter ihr her ist weil sie solch ein Potential hatt und Die Flammen in ihr sind ein zeichen das sie keine normale Sterbliche ist" Seruna war ruhig fast schon ernst..Ürgentwie hatte sie das Gefühl das sie Millas Momanetane gefühls lage spüren konnte,eventuel lag es an der Sympatie oder an der gemeinsamkeit der vergangenheiten...Aber Seru wollte Milla helfen den sie mochte Milla jetzt schon sehr obwohl sie sich kaum kannten

Als Seru das Würzen übernahm und Rokh zuhörte als er von dem anderen Kontinent ertzählte,sas Milla etwas niedergeschlagen in der Wanne...Mommentan alleine zu sein bedeutete seine Gedanken wieder hören zu können "Was meinte gena eigentlich damit,das sie sich mit mir an meiner mutter rächen will? Nori kann es nicht gewesen sein...Lngsam habe ich doch das gefühl das man mir seit langem etwas verheimlicht...Eventuel ist es das was ich nciht weiß wieso diese Kaputzenträger hinter mir her sind...Aber zum glück wissen sie nicht das ich hier bin...Doch eisnerseits wünsche ich mir das du nicht tot wärst...Doch ohne diese ereignisse hätte ich Seruna nie kennen gelernt..." Milla rutschte etwas zussamen gerollt weiter ins Wasser...

Doch als sie Seruna erwähnte verging die Traurichkeit langsam... Der gedanke an ihrer Nähe begann langsam mehr und mehr zu helfen...Milla hatte wirklich langsam das Gefühl das ihre Gefühle für Seruna sich in eine Richtung entwickeln die ihr nicht bewusst waren... Milla schaute auf ihre Hände.. "Ja Seru...Immer wenn ich an dein gesicht denke wirt mir Warm...Das war es was es ausgelöst hatte dieses Gefühl...Wie damals bei ihm...Aber das bei einer frau und das so früh...Das ist sicher falsch,und sicher eher um die lücke zu füllen...Oder ist es was anderes...Ich kann es nicht sagen aber ich mag sie mehr als ich sollte..." Milla begann leicht rot zu werden und zu lächeln... Langsam merkte sie was für Gefühle es warne die sie entwickelte...Doch empfand Milla es als zu früh

Milla beendete nun ihr Baden mit einem Lächeln auf den Lippen,als sie die Unterwäsche in den Händen hielt hielt sie kurz inne.Es war etwas was Seruna für sich gemacht hatte..Extra für sie,etwas in ihr gefiehl es das sie soviel aufmerksamkeit bekamm.Milla legte die kleidung an und bevor sie das Bad verlies bemerkte sie das die Kleidung nach Seruna roch... Milla verlies das Bad mit einem fröhlichem "Bre~"

Als Milla die Treppe leise herunterging hörte sie Seruna und Rokh reden...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com Online
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   10.01.17 23:21

Rokh hatte Seruna über ihre Heimat erzählt, wie die Magie genutzt wurde, welche speziellen bräuche es gab - praktisch keine - und wie ihr leben vorher war.

Der grüne Drache nickte und sah zu Seruna. "Ja...ihre Augen, weil sie noch nicht gut sehen kontne und ihr Beschützer, weil sie sich sehr mochten. Sie hätten auch geheiratet, wäre nicht alles drunter und drüber gegangen...", meinte er und seufzte.

"Ich bin zwar noch nicht allzu gut, aber ich werde die Elemente alle bald drauf haben. Ich kann zwar jedes Element irgendwie nutzen, aber wirklich gemeistert habe ich bisher nur Erde und Feuer...Wasser, Wind, Licht und Dunkelheit muss ich noch besser kennenlernen und üben...aber meine Windkräfte und mein verständniss dafür sind in der kurzen Zeit schon so schnell gewachsen...wie ein Crashkurs, jedoch mit kompletten Verständniss...Falls dir das etwas sagt.", meinte er und lachte etwas. "Wenn...ich Wörter benutze, die du nicht verstehst, sag es bitte. So können wir am besten voneinander lernen, nicht wahr?", meinte er und lachte.

"Heh, ich helfe immer gerne.", meinte Rokh und sah ruhig aus. "Wir sollten uns doch alle ergänzen, nicht wahr?", fragte er und sah ruhig zu Seruna. "Milli sollte wirklich fröhlicher Leben. Auch wenn sie wahrscheinlich viele Leben genommen hat, so werde ich ihr das als Letzter vorwerfen...ich habe in meinen sechshundert Jahren auch nicht gerade nur rühmliches getan.", meinte der Drache und seufzte leicht. "Aber Vergangenheit ist Vergangenheit. Entweder tötet man in bestimmten Situationen, oder wird getötet...", meinte er und klang überlegend.

---

Als Milla auf der Treppe stand, konnte sie Rokhs Stimme ab diesem Moment hören. Er bemerkte sie nicht, doch sie schien zu lauschen. Das konnte sie schon immer gut.

"Wenn Milli wirklich so großes Potential in sich trägt, wie du und dein Paps es sagen...dann kann ich mir gut vorstellen, dass sie sie daher zu einer leeren Hülle machen wollte, indem das Siegel plötzlich bräche...ich bin sehr froh, dass meine Schwester keine Hülle ist...sonst würde ich mir noch mehr Vorwürfe machen, als ich es bisher schon tat...", meinte Rokh und schloss seine Augen, während er seine Klauen zu Fäusten ballte. Vor seinem inneren Auge spielten sich die Szenen der Stadt erneut ab.


Der Wind um ihn herum veränderte sich, während Wut, Trauer, Schmerz und Reue mitschwangen. Auch seine Präsenz hatte etwas erdrückendes, etwas schweres. Die Präsenz eines wütenden Drachens...! Seine Kristalle leuchteten in einem starken Grün.

"Viel Menschen würden jetzt sagen 'Wäre ich nur da gewesen...!' ...aber diese Gedanken werden nicht helfen. Sie haben noch nie geholfen! Ich habe das alles schon hinter mir. Mehrmals.", sagte Rokh angespannt und wusste nicht, dass Milla zuhörte. "Aber VERDAMMT!", sagte er noch lauter, während seine Präsenz etwas bedrohliches und beängstigendes hatte. "Allein der Gedanke daran, dass ich ihn hätte vielleicht retten können...aber hätte dafür die 5. Division komplett im Stich lassen müssen und sie wären sicherlich alle getötet worden, weil sie Beastkin sind...", meinte er und der Wind um ihn herum beruhigte sich, während seine Kristalle weniger Stark leuchteten.

Er atmete ruhiger aus. "Haah...alleine für den Gedanken daran, könnte ich mich hassen...", sagte er und seine Präsenz hatte etwas wohltuendes, viel lieblicheres. Auch der wind um ihn herum war wärmend und entspannend. "Entschuldige. Ich sollte mich besser zu kontrollieren wissen.", meinte der Drache und sah auf den Boden. "Ich...wollte dich nicht verängstigen oder bedrohen, Seru...! Es tut mir Leid, wenn das der Fall war. Dass ich es bisher niemandem erzählen konnte ist keine Entschuldigung für diesen Fehltritt.", meinte er und trank etwas Tee.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   11.01.17 15:08

Als Rokh so sien Wesen änderte fuchtelte Seruna erschrocken mit den Armen,als ob sie ein Vogelwäre...Sie versucht eihn mit ihrem Wind zu beruhigen hörte aber ersteinmal zu... Als Rokh sich letzt entlich beruhig hatte klopfte Seruna Rokh auf den Arm "Ich kenne Maruk zwar nicht,aber von den ertzählungen bin ich mri sicher,er hätte es nicht gewollt das du die 5te Devision ims tich lässt.Ich meine nur mehrere Soldaten im Austausch für einen...Ich bin zwar nicht hie rum zu urteilen aber ich denke es hätte ihm am ende belastet und wenn es ihm schlächt ginge was meinst du wie es Milla dann gehen würde..." Doch Seruna drehte sich von Rokh weg...

Seruna lies den Kopf hängen,da es sie an den verlsut ihrer Mutter erinnerte... Mit einer für sie ungewollten traurigen Stimmlage "Ich könnte mir die selben vorwürfe wegen meiner Mutter machen...Doch das würde sie nicht wollen.Und Maruk möchte sicher nicht das ihr Traurich seit...Milla hatt an dem Tag nicht nur ihren Liebsten verloren sondern auch ihre Augen...Sicher waren sie ein unzertrennbares Team welches sich mehr als nur ergänzte...Sie haben sich Kommpletiert.Jedenfalls denke ich das nach deinen und irhen Ertzählungen...I-Ich möchte das Selbe für sie tun..Ihre Augen sein unser Wind er Harmoniert so sehr das ich daran glaube das unsere Warnehmung sich mit genug Training teilt...Ihr steht das Lächeln Besser als das traurige Gesicht..." In Serunas Stimme hörte man ein Mitgefühl das seines Gleichen suchte,eins Welches scheinbar durch Elemente die Schwingungen der Seele spürte

Ein Grund wieso Seruna die Ganze Geschichte nachvolziehen konnte..Doch als sie merkte das sie einige ihrer Gefühle richtung Milla offenbart hatte wurde es ihr peinlich.Hätte Seruna sich nciht weggedreht hätte Rokh wohl ihr Rotes gesicht gesehen...

Milla hatte jedes einzelne wort von Seurna gehört,auch hatte sie den Wut ausbruch Rokhs mit angehört...Von Serunas Worten war Milla überascht aber auch sehr glücklich das sie nicht alleine so fühlte.Doch bei Rokh wusste sie nicht das es ihn genauso traff Maruk zu verlieren.Doch jetzt wo sie darüber nachdachte.Beide Verstanden sich von der Ersten Minute an so gut als würden sie sich schon einmal beggegnet sein..Villeicht in eienr anderen Form oder Leben...

Doch sie verstand beider Gefühle,deshalb amchte sie einen Normal lauten Schrit nach vorn welches die treppe knartschen lies... Milla ging die Treppe herunter und Stand vor der Küche.Milla hatte den Kopf Seitlich gesenkt dabei die Augen geschlossen.Ihr Linkerarm packte den Rechtenarm...Und mann sah dieses Gefühls Gemsich in Millas Gesicht

Dieses Gemisch aus Glücklich sein und traurich sein zur selben Zeit..."Tut mir leid ich hätte vorher etwas sagen sollen...Ich habe Rokhs Wutausbruch gehört,und auch deine Worte Serna...Und nun weiß ich nicht was ich auf diese Mischung sagen soll...Ich hätte niemals lauschen Dürfen...Mir war es neu das Rokh sich solche vorwürfe macht.Rokh..Bruder Hör mir zu..Mach dir keinen vorwurf er würde es nicht wollen das du die Soldaten der Devision im Stich lässt...Maruk ist Glücklich gestorben mit einem Lächeln...Nicht einmal er machte sich selsbt einen Vorwurf"
Milla Trat einen Schrit vor...Und nahm maruks Hut und legte ihn auf eine seiner Stacheln... "Villeicht hilft dir das um Lebwohl zusagen...Und Seru..."

Milla legte ihre Hand auf Serunas Schulter,welche Brummend zussamen zuckte "Du schätzt Maruk richtig ein...Als ob du ihn gekannt hättest! I-Ihr habt ein ähnliches Herz...Ähnliche Gutmütigkeit...Deine Worte von gerade waren die Schönsten die ich seit seinem Tot gehört habe...Ich weiß nicht warum aber das du meine Augen bist...Würde mich glücklich machen und mir mehr als helfen...Du wärst kein ersaz für Maruk! Du wärst Seruna...Du und ich haben ähnliche Gefühle...Verscxhwenden wir sie nicht" Millas Stimme hatte ein Schwiegen im Raum ausgelöst welches Seltsam war...Hatte sie es entlich geschaft Zusagen was sie sonst nie geschaft hätte mit ihrem alten Ich?

Milla hatte sich nicht nach Milla angehört als sie den Mund aufgemacht hatte...So als Wäre jemand gereift

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com Online
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   13.01.17 14:49

Der Drache hörte Seruna ruhig zu und nickte. "Mhm...Ich weiß. Ich bin mir sicher, die Fünfte konnten dadurch sehr viele Leben retten. Sie zu beschützen war wahrscheinlich das Beste...", meinte Rokh und sah zu Milla, welche herunter kam.

"Tut mir leid, dass du das von mir miterleben musstest...und auch wenn ich schon mit seinem Tod abgeschlossen habe...trotzdem Danke, Milli. Aber mach dir keine Sorgen, lauschen ist eine deiner Stärken.", meinte Rokh und lächelte etwas, während er Milla wieder den Hut auf den Kopf setzte. "Du bist echt Gewachsen, Schwsterchen. Ich weiß noch, als du mir nicht mal bis zum Knie gingst! Mittlerweile gehst du mir fast bis zur Brust!", meinte Rokh und lachte etwas. "Aber...auch innerlich bist du gewachsen.", meinte er und auch von Rokh ging eine wohltuende Wärme aus. Ein Wind, welcher durch sein Feuer ein sehr angenehmes Gefühl hatte.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   13.01.17 15:07

Seruna wusste nicht was sie sagen sollte,denn sie war überascht wie gut Milla ihre Anwesenheit verstecken konnte.Normaler weise konnte sie Milla spüren,doch gerade auf der Treppe war es so als wäre Mila nicht da gewesen... Doch Seruna sagte nichts und drehte sich nur zu Milla um und amarmte sie.

Es schien so als seie Seruna etwas damit überfordert und zu schüchtern jetzt etwas zu sagen,Seruna vergrub ihr Gesicht in Milla damit man nicht sehen konnte das sie gerade im gesicht ausaah wie eine Tomate. Ich hätte nicht gedacht das du das selbe ühlst Seruna...Aber ich bin froh das ich nicht damit alleine bin...Auch wenn es etwas früh ist...Ich möchte das was mich zurückhielt und traurich gemacht hatt hinter mir lassen! Ich kann mir als dein beschützer nicht leisten mich von so etwas hindern zu lassen! Von Seruna hörte man nichts weiter als Brummen und Bre~/hen welches sehr stotternd kam

Musste daran liegen das Seruna nicht mehr wusste was sie sagen sollte,auch für sie war das alles neu...Milla schaute zu Rokh sie hatte gemerkt das er ihr den Hut wieder auf den Kopf gesetzt hatte.Doch wollte sie erst Seruna sagen was ihr wichtig war ehe sie darauf reagierte "Für das was vor mir leigt bruder kann ich nicht mehr sein wie ich war...Es würde Seuruna gefährden und das kann ich nicht zulassen! Und ich hab durch Seruna viel gelernt in der Kurzen Zeit.Verübel mir das nicht Bruder aber egal was passiert ich werde sie beschützen...UNd wenn ich dafür hierbleiben muss am ende...Ich werde nicht zulassen das man mir erneut wegnimmt was mir am meisten bedeutet!" Millas gesammte presens hatte sich in einem Schlag verändert...Heute morgen war ihre Presens noch zögerlich und unentschlossen,doch nun war sie wie ausgetauscht

Milla wusste nun was sie wolte und wie sie dies erreichte,alleine in ihren Worten erkannte man diese entschlossenheit einer Wrym...

Seruna klammerte noch einige minuten an Milla ehe sie los lies und Milla dierecktin die Augen schaute,Als ob Milla Serunas lächeln sehen konnte so lächelte auch sie.Sie schauten sich beide noch einige Minuten an ehe sie sich zunickten.Milla ging Seruna zur Schwinge bei dem restlichen Essen kochhen "Danke das du mir hilfst Milla,dein geschmaks sinn beim Würzen sit wirklich hilfreich!..Danke... Ich hatte auch angst das ich damit alleine bin,aber es ist gut zu wissen dich an meiner seite zu wissen Milla!" Beide Bereitetn zussamen das Essen vor,aber setzten sich wieder ins Wohnzimmer als das fleisch,gemüse und die Nudeln kochten

Seruna hatte noch etwas Tee nachgegoßen den die Menge an Fleisch,Gemüse und Nudeln wprde eine Weile kochen.Milla sas Wieder im Sessel und Seruna hatte es sich wieder auf der Lehne dieses Sessels gemütlich gemacht.Nur mit dem unterschied das sie sich an Milla anlehnte...Milla entshclossene Presens hatte auch eine auswirkung auf Seruna.Der Wind beider schien mehr zu harmonieren als noch davor...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com Online
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   15.01.17 13:20

Rokh sah zu Milla und lächelte. "Hehe...keine Sorge, Schwester. Ich habe ebenfalls geschworen, dich zu beschützen, seit du in unserer Familie warst...und solange ich das kann, bin ich mehr als glücklich. Mich wirst du so schnell nicht mehr los.", meinte er und lachte leicht. "Ich bin da, wo du auch bist, solange es zugelassen werden kann.", meinte er und sah zuversichtlich aus. "Ich verstehe, dass es Dinge gibt, bei denen ich nicht dabei sein kann, aber solange ich kann, beschütze ich euch beide so gut es geht. Ist das okay?", fragte er und lächelte.

Rokh trank etwas Tee, während auch die beiden wieder zurück kamen. "Hm...habt ihr ein Problem damit, wenn ich heute hier bei euch unten auf der Couch übernachte? Wir müssen morgen schon recht früh los - zumindest wäre das gut, damit wir am Nachmittag noch genügend Zeit haben.", meinte er und wartete auf eine Antwort. Auch wenn er es nicht zugeben wollte, so war ihm doch die andauernde Bedienung der Schwalben etwas unangenehm.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   15.01.17 13:38

Seruna veesicherte Rokh das es kein Problem sei wenn er es sich hier unten gemütöic machen würde "Das ist kein Problem Rokh,du kannst heute nacht ruhig hier bleiben solange der Boden oder das sofa für dich in ordnung sind.Denn die Betten hier vertragen keinen Drachen"
Milla war wie ausgewegselt sie hatte sich mit Geschlossenen Augen zurüclgelehnt und entsptannte sich

Doch wendete sich dann Rokh "Ich weiß das ich mich auf dich verlassen kann Rokh,doch möchte ich nicht mehr so sein wie noch mit Maruk...Ich möchte auf mich sleber aufpassen können...Ich fühlte mich wie eine Last daher ändere ich das nun.Ich möchte eine Hilfe sein kein Hinderniss und dazu muss ich an mir arbeiten.Auch um Serunas Beschützer ansprüche zu erfüllen" Seruna sah man an das es ihr gefiehl das Milla solche fortschritte machte.Daher fügte sie dem gerade auch nichts zu.

Kurz bevor es ans Essen ging wendete sich Seruna noch einmal An Rokh "Es ist aber gut zu wissen das wir dich nicht an unserer Seite Missen müssen,ich bin mir sicher das wir ein gutes team abgeben.Nur Rokh wie du sagtest gibt es orte an die du uns nicht begleiten kannst daher bitte ich um verständniss bre~" Kurz darauf gab es Essen,Milla war überascht wie gut es war und schlg sich richtig den Magen voll

Seruna selber genoss es das entlich jemand ihre Kochkünste zu schätzen wusste... Der restliche abend verging ruhig,Milla lernte noch etwas die Schwingen sprache zussamen mit Seruna ehe alle zu bett gingen

Am negsten Morgen war Milla vor seruna wach,und sie befand sich im Garten um etwas zu trainieren.Milla schlug in die luft als ob sie gegen etwas unsichbares Kämpfen würde.Sie konnte nicht mehr schlafen und anstatt faul im bett zu liegen wollte sie sich etwas aufwärmen...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com Online
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   19.01.17 0:07

Rokh nickte und lächelte. "Super. Das Sofa ist in Ordnung, danke.", meinte er und lächelte, während er sich ebenfalls entspannte und Milla zuhörte.

"Hey...wie gesagt, ich stehe immer an deiner Seite. Und wenn du mal von deinem Weg abkommen solltest, dann werden Seru und ich dich wieder auf den richtigen zurückführen.", meinte der Drache und lächelte. "Und ich finde es sehr gut, dass du aus eigener Kraft stark werden möchtest. Freu dich auf Morgen, dann kannst du deine Kräfte besser Kennenlernen.", meinte der Drache und grinste.

"Wenn ich irgendwo nicht mit hin kann, dann werde ich trotzdem darauf achten, dass ich in der Nähe bleiben kann. Man weiß ja nie, nicht wahr?", meinte er zu Seru und nickte, ehe auch er aß - sein Hunger war eines Drachen würdig...! Und nicht nur das, er lobte Seruna viele Male dafür, das sie soetwas gutes kochen konnte - irgendwie war es ja doch ein Gemeinschaftsprojekt, da jeder mitgeholfen hatte. Doch kurz darauf legten sich dennoch alle hin - der morgige Tag würde lang werden. Lang und hart. Wie ein Schwert.

---

Auch am nächsten Morgen war Rokh recht früh wach. Je früher er in's Bett ging, desto eher wurde er auch wach. Er sah Milla von drinnen beim Training zu und wartete, dass Seru langsam wach wurde. Jedoch genoss der Drache, es einfach mal zu faulenzen. "Du machst wirklich große Fortschritte, Schwester.", meinte er und lächelte. "Mh...gib mir mal kurz deinen Werkzeug-Handschuh, ich würde ihn gerne etwas feiner einstellen. Wenn das okay is, heißt das.", meinte er und sah noch immer im Schneidersitz etwas abseits.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   19.01.17 15:19

Wärend Milla trainierte merkte sie wie ihre Fäuste selbst den Wind nicht mehr Schnitten,sie begannen hindurch zu gehen als seien sie eins.Für Milla fühlte es sich sehr seltsam an,dennoch ein angenehmes gefühl.Auch sah es so aus als würde sich der Wind viel besser um ihre Fäuste Sammeln

Als Rokh etwas sagte verharte sie Kurz in ihrer Position,Milla schloss die Augen und lies ihre Arme sinken,ehe sie diese Etwas ausschüttelte "Gute idde Bruder,sicher wirt es das brauchen...Ich merke langsam wie mein Körper den Wind nicht mehr schneidet...Wie soll cih sagen es sit eher so als würde Wasser durch Wasser gehen...Aber hier nimm ihn ersteinmal!" Milla drehte sich zu Rokh und legte ihre Freiehand auf den Werkzeughandschuh...

Doch als sie das machte riss sie die Augen auf "Was zu den...Rokh...Ich glaube der Handschuh hatt sich verändert! Hattest du und Mutter nicht einmal über besondere Waffen gesprochen? Welche mit dem Träger wagsen? Meinst du das Werkzeug könnte auch?" Milla löste den Handschuh...Sie bemerkte das das Leder welches man um den Arm hatte sehr sachte war...Als ob es sich anschmiegte.Milla wusste zwar nicht was sie davon halten sollte dennoch fand sie es seltsam

Sie übergab damit Rokh das Werkzeug,kurz darauf stand Seruna im Türrahmen und schaute zu Milla und Rokh "Mer grruu ma ihr beiden...Milla wieso hast du mich nciht geweckt? Bre~ wenn du schon bei mir auf dem bett einschläfst und ich dich dann dort schlafen lasse könntest du mich echt wach machen Bre~!" Seruna brummte vor sich hin bevor sie zu den Beiden ging

Milla kratzte sich am Hinter kopf,sie hatte die Augen geschlossen dennoch schaute sie richtung Milla mit einem "Oh ups tut mir leid!" Ausdruck an ehe sie etwas sagte "Tut mir leidt...Nach meinem Zeitgefühl war es sehr früh als ich wach wurde...Ich dachte nicht das die Uhrzeit bei euch ander ist...Wir hatten zeit in eurer Sprache noch nicht durchgemacht...Ich werds mir merken.Und dir auch mer Grruu ma Seruna~" Seruna schien etwas Beleidigt zu schauen... Sie fand es wohl nicht so wirtzig das man sie hatte solange liegen lassen

Aber brummend beruhigte sich die kleine Wächterin und schaute auch zu Millas Werkzeug welches Rokh in den Klauen hatte

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com Online
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   21.01.17 1:59

Rokh nickte und sah Milla ruhig zu. Es war schön zu sehen, dass sie es etwas ruhiger angehen ließ. Er nahm ihren Handschuh und erschrak leicht. "Huch! Wie ist das denn passiert?", fragte er und spürte selbst etwas lebendiges im Handschuh. "Hm...", meinte er und drehte ihn leicht in der Klaue hin und her, ehe für ihn für einen Bruchteil der Sekunde ein Gesicht auftauchte. "Wah!", meinte er und erkannte das Gesicht. Für Milla wäre es über ein Bild nicht möglich gewesen, es zu sehen, doch er kannte es. "So ist das also...hm...verstehe...in dem Fall...", meinte er und überlegte etwas.

"Teu mer grruu ma, Seruna vaa nua.", meinte Rokh und grüste Seruna mit einem 'Einen wunderschönen Morgen, Seruna von den Schwingen' in ihrer Sprache. Er war sogar sehr formell damit. Das hatte er wohl von den Dienern aufgeschnappt.

"Hm...", meinte Rokh und stellte die kleinen Glieder von Millas Werkzeug etwas genauer ein und zog auch ein paar Schrauben nach, während er den Handschuh betrachtete. "Der ist definitiv gewachsen, seit ich ihn vor einiger Zeit gewartet hatte...du hast damit aber nichts gemacht, oder?", fragte er Milla und legte ihn ihr wieder an. Er schien sich fast von alleine wieder an Milla zu legen.

"Ich glaube, dass er einen eigenen Willen hat...Ich glaube auch, dass es sich um soetwas ähnliches wie eine Königswaffe handeln könnte...eine beseelte Waffe, doch die Waffenseele ist noch etwas zu schwach...aber trotzdem jetzt schon ein guter Verbündeter.", meinte Rokh und lächelte. Er hatte eine Vermutung, warum ihm das Bild dieser Person vor dem inneren Auge tanzte, als er ihn in der Hand gehabt hatte.

"Wenn du plötzlich Stimmen hörst, sag mir auf jeden Fall Bescheid, okay?", fragte er und stand langsam auf. Er überragte Milla und Seruna - wie üblich.
"Na dann...wollen wir etwas essen, und Proviant mitnehmen und dann los?" Der Drache grinste und sah beide leicht lachend an.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   21.01.17 14:31

Seruna nickte und hörte den beiden ersteinmal zu,Milla erklärte Rokh das sie nichts an dem Werkzeug verändert hatte.Doch dieses sich seit einigen Tagen schons eltsam benommen hatte,das es die größer verendert hatte und das von ihm seit einer weile eine Warme und freundliche Aura ausging

Doch wusste Milla selber nciht was sie davon halten sollte,weder wusste sie es.Doch als er die Stimmen erwähnte wurde sie Helhörig "Willst du mir sagen Königswaffen selber können sprechen? Ich dachte immer nur das diese Stark sind und sich weiterentwickeln...Aber dann scheint eine Königswaffe in gewissen punkten zu leben was...Interessant aber was fpr eine Seele würde sich in mein Werkzeug verirren? Du glaubst doch nicht etwa das es seine Seele ist?" Seruna hörte noch etwas zu ehe sie sich einmischte "Provijant? Wir haben noch gut und viel von gestern Übrig,aber ein früstück klingt super! Und ihr beide seit sehr gut mit der Schwingen sprache,ballt könnt ihr sie sprechen wie ich Bre~"

Milla lies Rokh das Werkzeug wieder anbringen ehe sie zudrit nach drinnen gingen um sich eine Kleinigkeit zu Essen,Es gab Tee und verschiedenes Brot wie gebäck.Seruna bedankte sich noch einmal fpr das Lob von gesterb Abend,das ihr Essen so wunderbar sei.

Alle drei liesen sich Zeit mit dem Essen ehe sie sich auf den Weg machten das Dorf zu verlassen
"Keine angst der Weg ist nicht alzuweit! Nur einige Minuten in diese richtung und wir sind da...Ich hoffe nur im Dorf ist alles in ordnung,ich hatte euch ja von den letzten ausenwältlern ertzählt oder?" Milla spitzte ihre Ohren als Seruna begann von diesen letzten Ausenweltlern zu reden.

Seruna erklärte das dieser Ausenwältler sich herzhog von raruas nante...Und seine anhänger wie er hierher geckommen sind um das Land zu erobern.Und Der Stamm der Schwingen nicht der einzigste ist den sie dazu zwingen wollten für sie zu arbeiten.Daher konnte man davon ausgehen das der Herzhog das was er bei den Schwingen angerichtet hatte auch bei den anderen Stämmen versucht oder getan hatte

Auch die freien Städte und Dörfer lies der herzhog nicht allene,daher hatte Seruna angst das die Freiestadt zu der sie unterwegs waren probleme mit ihnen hatte.Und ohne das Seruna es böse meinte sie wusste das keiner von ihnen dazu bereit war es mit dem herzhog und seinem gefolge aufzunehmen.denn wenn Serunas Mutter schon keine Chance gegen sie hatte wie sollte Milla,Seruna oder Rokh im jetzigen zustand gegen sie Bestehen.Seruna hoffte das die Freiestadt frei vom herzhog war...Fürs erste zumindest

Der marsch in Richtung Stadt war ersteinmal sehr ruhig,Seruna hatte sich entzwischen in ihre Eulen Form begeben und sas auf Millas Schulter,Seruna war halt noch ein stück kleiner als Milla daher war es nicht verwunderlich das sie sich lieber in eulen form tragen lies "Ich hoffe doch du nimmst es mir nicht übel das ich mich soviel von dir rum tragen lasse Milla Bre~" Milla lachte und streichelte der Euligen Seruna über den Kopf "Nein,nein! Es ist schon so als würde ich es seit jeher machen.Es ist mittlerweile eher unangenehm wenn du nicht auf meiner Schulter sitzt.Und langsam habe ich das Gefühl immer wenn du dort sitzt das ich selbst deinen Wind warneme so wie ich durhc meinen alles Warnehme.Daher ist es eher eine erleichterung dich dort zu haben!"

Seruna brummte erleichtert,und freute sich das sie ihren neuen freunden nicht zur last viel,sie hatte nicht wirklich freunde im Dorf und wusste daher nicht wie man mit solchen am besten umgehen sollte.Doch schien sie von Milla zu lernen wie Milla von ihr. Nach einer längeren weile des laufens legte die Gruppe eine kurze pause ein "Nicht zu glauben das es hier so friedlich ist...Ich dachte Wälder wie diese hätten viele wilde Tiere...Ich war auch noch nciht viel auserhalb der Städte unter wegs" Seruna lachte und klärte Milla etwas auf "Aber sicher gibt es hier wilde Tiere Bre~ doch haben sie meist mehr angst vor uns als wir vor ihnen.Und die meisten Tiere hier machen um personen mit Starker Magischer Aura einen großen bogen.Daher konnte ich normaler weise auch alleine durch den Wald ohne probleme.Nur dem Wolf bin cih ja vor einigen Tagen auf den Schwanz getretten daher wollte er mich beissen..." Seruna seufste etwas,ihr tat das mit dem Wolf noch immer leid.Aber viel Zeit zum Seufstsen hatte Seruna nicht da Milla sie bereits mit Brot Fütterte

Milla lachte und stupste klein Eulchen Seruna an "Beruhig dich Seru,der Wolf hatts dir sicher längst verziehn.Und du musst ja von nun an nich mehr alleine durch die gegend laufen" Die Gruppe würde noch einw enig rasten ehe sie weiter laufen würden,es war nicht mehr besonders weit bis zur Freienstadt

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com Online
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   27.01.17 0:46

"Mhm...Königswaffen können reden - sie können sich, wenn sie stark genug seind, sogar manifestieren. Ich habe sogar von einigen gehört, welche sich selbst führen konnten.", meinte der Drache und lächelte, während sie bereits unterwegs waren. "Was für eine Seele, ja...ich kann nicht viele sagen oder glauben...aber sobald du die Seele selbst spüren kannst...wirst du es schon wissen. Vielleicht kann die Seele selbst bald auch reden, wenn du die Waffe gut behandelst.", meinte Rokh und lächelte.

Rokh hörte anschließend Seruna zu, während sie über die früheren 'Außenweltler' redete - und ihre taten. "Raruas? Ein Herzog von da?", fragte Rokh mit einem Stirnrunzeln und sah Seruna fragend an. "Die Stadt ist tot...naja...sie...hat sehr viel hinter sich...aber wirklich 'leben' herrscht darin schon lange nicht mehr. Sie liegt auf dem Nachbarkontinent von unserer Heimat.", erklärte Rokh und erklärte auch, dass es ein 'Neu Raruas' gab.

"Eines kann ich dir aber versichern...sollte den Freien Städten oder den anderen Dörfern etwas passiert sein, so werden wir helfen...wenn es dein Wunsch ist.", meinte der Drache und lächelte ruhig. "Trotzdem würde ich von Kämpfen vorerst abraten...zumindest, bis wir drei besser eingespielt sind...sonst verletzen wir uns noch versehentlich gegenseitig.", meinte Rokh und lachte leicht. "Aber deswegen möchte ich nachher auch noch mit Milla trainieren. Mein...ich meine...unser Training wird uns allen helfen.", meinte er und lächelte ruhig.

Er beobachtete Milla und Seru und lachte etwas. "Mach dir keine Sorgen, Seru. Du gehst uns nicht auf die Nerven oder so...falls du davor Angst hattest.", meinte der Drache und lächelte etwas. "Du musst dir auch keine Sorgen machen, der kleine Wolf schien dich eher zu mögen, nachdem du dich entschuldigt hattest. Trotzdem, wenn ein Welpe hier schon größer ist als ausgewachsene Wölfe bei uns...dann will ich irgendwie nicht sehen, wohin das führt, wenn die erst mal groß sind.", meinte der Drache und lachte leicht. "Sollte und doch mal eines der Tiere hier angreifen, dann werde ich mich nicht zurückhalten...ich kann meine Aura kontrollieren...und sie kann sehr abschreckend sein...!", meinte Rokh und grinste. Während sie Rasteten, sah der Drache sich um. Dee Pflanzen hier wuchsen wild und dennoch in eine bestimmte Richtung. Es war interessant zu sehen.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   27.01.17 14:17

Milla schaute ihr Werkzeug an,ihr Blick war eine Mischung aus verwierung und neugierde "Ich frage mich wie so ein Königswerkzeug wohl ist...Mir fällt auch erst auf seit du es erwähnt hast Rokh...Das Werkzeug hatt sich sehr verändert,es ist nicht mehr so Steif und hart.Es ist mitlerweile sehr biegsam und kaum spürbar" Milla taste das Werkzeug ab und merkte jetzt erst das es wirklich größer geworden war...Etwas bereitete ihr daran unbehagen..Nur warum wusste sie nicht

Eventuel lag es daran das Milla ihr Werkzeug solange besas das es nun etwas unangenehm war das es sich veränderte.Doch Milla riss plötzlich die Augen mit einem überaschten "Mh!?" auf "Ich glaubs nicht...Das Werkzeug hatt eine schwache Aura...Ich kann sogar leicht etwas erkennen...Leicht ist dort eine Flamme,sie brent schwach aber sie ist da" Seru kuckte auch aufs Werkzeug und bestätigte Milla,sogar genauer als sie es eventuel wollte
"Interessant! Da ist wirklich eine Seele in deinem Werkzeug.Doch sit sie noch schwach und kaum Manifestiert...Milla du musst beim kämpfen nun darauf achten ihr etwas deiner Elementkraft zuzuleiten...Ich vermute das du sie sogesehen durch deine Magie füttern kannst" Seruna schaute danach fragend zu Rokh

Seruna kannte sich nicht mit Seelen aus,daher war das nur eine vermutung ihrer Seits.Doch war Seruna sich sicher das sie recht hatte.Auch Brummte sie ziemlich selbst sicher.Doch Milla legte das Thema für sich selbst kurzeitig zur Seite um entlich etwas zu essen...

Seruna hingegen beeugte das Werkzeug wärend sie selber as genau...Ürgentwie hatte sie das Gefühl als würde die Seele ihnen zuhören... Milla hingegen lehnte sich zurück und schaute in den Himmel "Ich bezweifle das der Herzhog die Städte wirklich zerstört...Ich denke nach der Geschichte von Seruna wirt er sie eher unterwerfen wollen wie beherschen...Doch werde ich nicht zusehen wie sie die leute unter drücken...Seruna wenn dies dein Wunsch ist werde ich ihnen das Gesicht polieren wenn sie in den Städten für dich oder ihre Einwohner zur gefahr werden.Den ich denke das ein Wächter wie du da nicht zuschauen will...Und wo immer meine Herrin hingeht da bin ich auch" Seruna schaute Milla überascht an...Von Tag zu Tag veränderte sich Milla immer mehr

noch vor ein oder zwei tagen hätte sie nicht so Stark geklungen "Als Wächter sollte und will ich den Leuten helfen...Als Elementar Wächter ist es onehin meine Aufgabe die Bewohner zu beschützen,und ich danke dir Beschützerin Milla! Ich bin Froh solch eine verlässliche Beschützerin zu haben.Und auch dir Rolh bin ich für jede unterstüzung dankbar " Man hörte Seruna wie auch Milla an das sich beide sicher waren das sie ihre Prüfung bestehen werden,und auch beide machten einen Harmonischen eindruck...Fast so als wären beide für einander und für diese Rolle wie geschaffen...

Milla stand nachdem sie fertig gegessen hatte auf,Seruna sas fröhlich brummend auf millas Schulter"Wir sollten dann wohl weiter was? avam bremt vah?" Seruna begann zu lachen "Ja Milla der Wind ist uns heute günstig und trägt uns...Ich ahbe noch nie jemanden so schnell die Windsprache lernen sehen...Drachenblut muss wirklich was besonderes sein"

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com Online
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   27.01.17 22:06

"Nur Elementarkraft reinleiten wird es nicht bringen, vor allem, da sie sonst die arme Seele überfordern würde. Stellt euch die Seele wie ein neugeborenes Baby vor. Es lernt langsam, wie es essen kann, dann das Sprechen und irgendwann das Laufen. Du musst die Seele pflegen und lehren, nur so kann sie sich entwickeln. Auch ihre Vergangenheit wird sie eines Tages wieder lernen und sich dann materialisieren können. Aber in deinem Falle ist es anders als bei einer Königswaffe...wohl eher eine neue Art davon...eine, welche sich es Freiwillig ausgesucht hat. Das habe ich schon einmal vorher gehört von Nori...sie hatte ebenfalls so ein Schwert...A-Aber da musst du sie dann mal fragen!", meinte Rokh und lachte etwas, während er sich am Kopf kratzte.

"Nasha re rashaga, Seruna vaa nua.", meinte Rokh auf die Dankesbekundung von Seruna und lächelte. 'Nichts zu Danken.', bedeutete der erste Teil. "Ich mache das weil ich es will. Und weil ich möchte, dass meine Schwester das macht, was sie möchte. Ich würde ja auch gerne Beschützer sein, aber so bin ich nur ein Weggefährte.", meinte er und lachte etwas. "Oder gibt es da noch was, was ich stattdessen machen könnte?", fragte er, während sie wieder weitergingen.

Es dauerte nicht lange, da kamen sie schon im Dorf an. Es lag etwas Schnee auf den Dächern, während auf dem Boden nichts davon zu sehen war. Ein paar Vögel und Vogelmenschen - wahrscheinlich freie Mitglieder von Serunas Stamm - und Wölfe, wohl ein anderer Stamm, lebten hier zusammen. Sie sahen nicht aus wie Beastkin - zumindest nicht alle. Viele von ihnen hatten nur Wolfsohren und einen Schwanz, andere hingegen waren wie Wölfe auf zwei beinen.

Eine von ihnen, eine Wölfin, welcher ein Auge fehlte und welche stattdessen eine große Narbe über jenem Trug, sah zu den dreien und verbeugte sich etwas vor Seruna. Sie war eine der zweibeinigen Wölfe, welche den Beastkin ähnelten, nur nicht so muskulös wirkten, wie ihre Gegenparts. Ihr Fell war bereits gräulich und weiß. Sie schien dieses Dorf zu leiten.

"Was bringt euch hier her, Seruna vaa nua? Habt ihr die Nachricht etwa schon bekommen? Wer sind eure Begleiter, wenn die Frage erlaubt ist.", sagte sie und bot allen dreien einen Platz am Feuer an, während die vier etwas zu trinken bekamen. Es sah aus wie Wasser, welches mit Wind angereichert wurde, doch auf der oberen schicht des Wasser hatte sich eine Eisschicht gebildet, welche man sehr leicht abtrinken konnte. Ihr Name war Vazin, wie sie Rokh und Milla verriet.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment


Zuletzt von BlancaTsukiai am 27.01.17 23:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   27.01.17 22:47

Seruna wie Milla hörten der Erklärung Rokhs aufmerksam zu,Milla nickte recht nachdenklich ehe sie zu Rokh schaute.Millas Augen waren Halb geöffnet "Ich verstehe...Also ist es nun meine Aufgabe mich um unseren Gruppen zuwags zu kümmern...nahvu vaha nu wa Bre~" nahvu Bre~ bedeutete soviel wie "Wenn es des Windes Willen ist,akzeptiere ich" Seruna selsbt blieb still,doch war sie über Millas vortschritte erstaunt

Doch Seruna schaute zu Rokh "Leider kann es nur immer einen beschützer geben,doch bedeutet dies nicht das du nicht an unserer Seite sein kannst.Nur gibt es mommente in denen du voll auf Milla vertrauen musst Bre~" aber auch über Rokhs vortschritte war die kleine Eule überascht,ein kleines Gefühl der Wärme verspürte sie.Den es schien das Rokh und Milla großes interesse an den breuchen ihres Stammes haben

Seruna sas weiterhin auf Millas Schulter und schaute etwas umher als sie die Stadt betraten,Milla hingegen hatte ihre Augen geschlossen aber ein leichtes Lächeln auf den Lippen.Doch war sie erstaunt wieviele Leute sie warnahm,und dieses mal war ihr nicht schwindelig

In den letten Tagen hatte sich ihre Windbeherschung weiter verbessert was ihr half nicht diereckt ide orienteierung zu verlieren,aber das könnte auch an Seruna liegen

Als die graue Wölfin vor die Gruppe trat und sich verbeugte sprang Seruna von millas Schulter und wegselte ihre Form.Auch Seruna verbeugte sich höfflich "Wham vaha uhm! Grüße Älteste,ich bin geckommen um den Opfer Edelstein in Empfang zu nehmen welcher für das fest bestimmt ist.Naricht? Nein ich hatte keine Naricht beckommen,Gibt es ein problem Ehrenwärte Älteste? Belästigt der Herzhog wieder eure Bewohne?" Seruna wartete kurz ehe sie noch etwas sagte

Milla verbeugte sich auch Höfflich "Grüße Älteste,es freut mich eure bekantschaft zu machen!" Doch das vorstellen überlies sie Seruna...Milla wollte nicht unbedingt gleich jedem ertzählen wär sie war.Da es für sie in Serunas lag ob es wichtig war

Als die gruppe mit Vazin richtung Feuerging stellte Seruna ihre begleiter vor "Verzeiht Älteste Vazin,immer wenn es um den herzhog geht überckommt mich der Zorn wie die Wolken die Sonne verdecken...Daher lasst mich euch meine freunde vorstellen! Das hier ist Milla sie ist meine angehende Beschützerin und das ist ihr großer Bruder Rokh ein begabter Schmied.Ich bin wie zuvor erwähnt geckommen um den Edelstein abzuholen,und Rokh hatt auch ein anliegen.Aber bitte Älteste Vazin sagt uns zu erst was euch bedrückt...Ich spüre das der Wind um euch um Hilfe ruft" Milla lies Seruna reden wärend sie selbst ersteinmal etwas davon trank

Seruna war ungewohnt ernst...Milla sas Ruhig neben ihr mit geschlossenen Augen als sie zur Ältesten Vazin schaute "Älteste Vazin ich möchte mich ungerne in das gespräch zwischen euch und meiner Herrin drängen,doch möchte ich euch sagen das ich euch gerne unterstützen möchte sofern meine Herrin Seruna dies möchte" Milla öffnete langsam ihre Augen und schaute vazin freundlich an,Millas Gesichtsausdruck war ruhig und Freundlich

Milla versuchte Vazin etwas erleichterung zu verschafen in dem sie wusste das man ihr mit dem Problem helfen würde

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com Online
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   

Nach oben Nach unten
 
PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Deutschland Premiere Mockingjay Part 1
» Schatten,Donner,Wind oder FlussClan?
» Tüpfelblatt
» Der schwierigste Part
» DALLAS NEWSFLASH Ausgabe #13

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG-PAGE: Resonace :: RPGS-
Gehe zu: