RPG-PAGE: Resonace


 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer


Anzahl der Beiträge : 1113
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   27.01.17 22:06

"Nur Elementarkraft reinleiten wird es nicht bringen, vor allem, da sie sonst die arme Seele überfordern würde. Stellt euch die Seele wie ein neugeborenes Baby vor. Es lernt langsam, wie es essen kann, dann das Sprechen und irgendwann das Laufen. Du musst die Seele pflegen und lehren, nur so kann sie sich entwickeln. Auch ihre Vergangenheit wird sie eines Tages wieder lernen und sich dann materialisieren können. Aber in deinem Falle ist es anders als bei einer Königswaffe...wohl eher eine neue Art davon...eine, welche sich es Freiwillig ausgesucht hat. Das habe ich schon einmal vorher gehört von Nori...sie hatte ebenfalls so ein Schwert...A-Aber da musst du sie dann mal fragen!", meinte Rokh und lachte etwas, während er sich am Kopf kratzte.

"Nasha re rashaga, Seruna vaa nua.", meinte Rokh auf die Dankesbekundung von Seruna und lächelte. 'Nichts zu Danken.', bedeutete der erste Teil. "Ich mache das weil ich es will. Und weil ich möchte, dass meine Schwester das macht, was sie möchte. Ich würde ja auch gerne Beschützer sein, aber so bin ich nur ein Weggefährte.", meinte er und lachte etwas. "Oder gibt es da noch was, was ich stattdessen machen könnte?", fragte er, während sie wieder weitergingen.

Es dauerte nicht lange, da kamen sie schon im Dorf an. Es lag etwas Schnee auf den Dächern, während auf dem Boden nichts davon zu sehen war. Ein paar Vögel und Vogelmenschen - wahrscheinlich freie Mitglieder von Serunas Stamm - und Wölfe, wohl ein anderer Stamm, lebten hier zusammen. Sie sahen nicht aus wie Beastkin - zumindest nicht alle. Viele von ihnen hatten nur Wolfsohren und einen Schwanz, andere hingegen waren wie Wölfe auf zwei beinen.

Eine von ihnen, eine Wölfin, welcher ein Auge fehlte und welche stattdessen eine große Narbe über jenem Trug, sah zu den dreien und verbeugte sich etwas vor Seruna. Sie war eine der zweibeinigen Wölfe, welche den Beastkin ähnelten, nur nicht so muskulös wirkten, wie ihre Gegenparts. Ihr Fell war bereits gräulich und weiß. Sie schien dieses Dorf zu leiten.

"Was bringt euch hier her, Seruna vaa nua? Habt ihr die Nachricht etwa schon bekommen? Wer sind eure Begleiter, wenn die Frage erlaubt ist.", sagte sie und bot allen dreien einen Platz am Feuer an, während die vier etwas zu trinken bekamen. Es sah aus wie Wasser, welches mit Wind angereichert wurde, doch auf der oberen schicht des Wasser hatte sich eine Eisschicht gebildet, welche man sehr leicht abtrinken konnte. Ihr Name war Vazin, wie sie Rokh und Milla verriet.


Zuletzt von BlancaTsukiai am 27.01.17 23:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord


Anzahl der Beiträge : 2276
Anmeldedatum : 03.02.09

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   27.01.17 22:47

Seruna wie Milla hörten der Erklärung Rokhs aufmerksam zu,Milla nickte recht nachdenklich ehe sie zu Rokh schaute.Millas Augen waren Halb geöffnet "Ich verstehe...Also ist es nun meine Aufgabe mich um unseren Gruppen zuwags zu kümmern...nahvu vaha nu wa Bre~" nahvu Bre~ bedeutete soviel wie "Wenn es des Windes Willen ist,akzeptiere ich" Seruna selsbt blieb still,doch war sie über Millas vortschritte erstaunt

Doch Seruna schaute zu Rokh "Leider kann es nur immer einen beschützer geben,doch bedeutet dies nicht das du nicht an unserer Seite sein kannst.Nur gibt es mommente in denen du voll auf Milla vertrauen musst Bre~" aber auch über Rokhs vortschritte war die kleine Eule überascht,ein kleines Gefühl der Wärme verspürte sie.Den es schien das Rokh und Milla großes interesse an den breuchen ihres Stammes haben

Seruna sas weiterhin auf Millas Schulter und schaute etwas umher als sie die Stadt betraten,Milla hingegen hatte ihre Augen geschlossen aber ein leichtes Lächeln auf den Lippen.Doch war sie erstaunt wieviele Leute sie warnahm,und dieses mal war ihr nicht schwindelig

In den letten Tagen hatte sich ihre Windbeherschung weiter verbessert was ihr half nicht diereckt ide orienteierung zu verlieren,aber das könnte auch an Seruna liegen

Als die graue Wölfin vor die Gruppe trat und sich verbeugte sprang Seruna von millas Schulter und wegselte ihre Form.Auch Seruna verbeugte sich höfflich "Wham vaha uhm! Grüße Älteste,ich bin geckommen um den Opfer Edelstein in Empfang zu nehmen welcher für das fest bestimmt ist.Naricht? Nein ich hatte keine Naricht beckommen,Gibt es ein problem Ehrenwärte Älteste? Belästigt der Herzhog wieder eure Bewohne?" Seruna wartete kurz ehe sie noch etwas sagte

Milla verbeugte sich auch Höfflich "Grüße Älteste,es freut mich eure bekantschaft zu machen!" Doch das vorstellen überlies sie Seruna...Milla wollte nicht unbedingt gleich jedem ertzählen wär sie war.Da es für sie in Serunas lag ob es wichtig war

Als die gruppe mit Vazin richtung Feuerging stellte Seruna ihre begleiter vor "Verzeiht Älteste Vazin,immer wenn es um den herzhog geht überckommt mich der Zorn wie die Wolken die Sonne verdecken...Daher lasst mich euch meine freunde vorstellen! Das hier ist Milla sie ist meine angehende Beschützerin und das ist ihr großer Bruder Rokh ein begabter Schmied.Ich bin wie zuvor erwähnt geckommen um den Edelstein abzuholen,und Rokh hatt auch ein anliegen.Aber bitte Älteste Vazin sagt uns zu erst was euch bedrückt...Ich spüre das der Wind um euch um Hilfe ruft" Milla lies Seruna reden wärend sie selbst ersteinmal etwas davon trank

Seruna war ungewohnt ernst...Milla sas Ruhig neben ihr mit geschlossenen Augen als sie zur Ältesten Vazin schaute "Älteste Vazin ich möchte mich ungerne in das gespräch zwischen euch und meiner Herrin drängen,doch möchte ich euch sagen das ich euch gerne unterstützen möchte sofern meine Herrin Seruna dies möchte" Milla öffnete langsam ihre Augen und schaute vazin freundlich an,Millas Gesichtsausdruck war ruhig und Freundlich

Milla versuchte Vazin etwas erleichterung zu verschafen in dem sie wusste das man ihr mit dem Problem helfen würde
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   27.01.17 23:27

"Eln aludina losh, Milla ga Rokh.", meinte die Wölfin in einer Sprache, welche Rokh und Milla nicht wirklich kannten. Sie klang flüssig und ging der Wölfin leicht von den Lippen. Diese drei Worte alleine sprudelten quasi aus ihr heraus. Sie erklärte sich jedoch nicht was sie gesagt hatte. Rokh nahm an, dass es eine Begrüßung war.

"Der Opfer-Edelstein, ja...", meinte sie und nickte. "Es...gibt nur ein Problem, sobald dies gelöst ist, kann ich euch sehr gerne weiterhelfen. Doch momemtan können wir nicht viel machen.", meinte sie und deutete auf die Mine.

"In den Minen hausen seit kurzem seltsame Monster, welche für unsere begrenzten kräfte zu stark sind. Wasser kann ihnen nichts anhaben und unser Wind ist nicht gerade der stärkste.", meinte sie und sah ernst aus. "Aber da drinnen sind noch Arbeiter. Sie haben sich verbarrikadiert, weil sie keinen anderen ausweg hatten. Könnt ihr ihnen helfen, so könnt ihr auch an den Edelstein kommen...und auch das Erz, welches euer Schmied haben möchte.", meinte die Wölfin und schnüffelte etwas in der Luft. Sie wusste schon, was die Gruppe wollte, wahrscheinlich hätte sie es schon vorher gewusst. Auch wenn sie Alt wirkte und sich vielleicht etwas senil verhielt, so war Vazin doch sehr schlau und vorhersehend.

"Hm...also ein Drache, welcher die Elemente beherrsche...und eine junge Wind-Drachen-Füchsin mit der Fähigkeit für Erde?", fragte sie und drehte ihren Kopf etwas. Erst jetzt konnte Rokh sehen, dass ihr anderes Auge zwar zu sehen war, doch sich etwas ungewollt bewegte, als wäre es nicht ihres. Jedoch nur wenn sie sich bewegte. 'Ein Glasauge...sie...ist blinder als Milla...!', dachte der Drache erstaunt und sah zu Seruna. Die Wölfin konnte trotz ihrer Blindheit gut, wenn nicht sogar besser, als die drei sehen.

"Ob es mit dem selbsternannten Herzog zu tun hat? Das kann ich leider nicht sagen.", meinte sie und trank ebenfalls. Rokh hingegen war überrascht, was das für ein Getränk war. Es war kein kaltes wasser, doch es hatte sich Eis darauf gebildet. Es war wärmend, aber auch erfrischend kühl durch das Eis. "Hm...!", meinte er nur und trank weiter.

"Ah, schön, dass euch das Windwasser schmeckt.", meinte die Wölfin, welche Rokhs laut wohl hatte deuten können und lachte leicht. "Eure Hilfe, werte Milla und Rokh, wäre sehr angenehm. Der Wind um euch dreien richt sehr angenehm und aromatisch. Ihr habt sehr viel Harmonie mit ihm. Es soll euer Schaden nicht sein, wie ich es bereits gesagt habe. Wir leben zwar nicht zusammen mit eurem Clan, aber nicht alle hier haben freiwillig gewählt. Ihr wisst das wahrscheinlich am besten, Seruna vaa nua.", meinte die Wölfin und lächelte warm.

Rokh hatte sich ebenfalls weiter still verhalten. Er wollte sich nicht in das Gespräch einmischen. Er war alt genug um zu wissen, wann er nichts sagen musste. Seine Ruhe war etwas enspannendes. Wenn ein so doch etwas größerer Drache do ruhig blieb, dann musste man sich für gewöhnlich keine Sorgen machen.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   28.01.17 12:20

Milla stellte den Becher vorsichtig ab und stand dann auf,ihre Augen schließend wurde ihr Ton ernter
"Ich möchte ungerne diese Freundliche begrüßung unterbrechen,doch jede Sekunde die wir hier reden,ist eine Sekunde die den Leuten in den mienen verloren geht...Herrin Seruna! Ein Wort von euch genügt!" Milla schaute Seruna sehr ernst an...

Milla hatte recht jede Sekunde die sie hier nur rumsitzen ist eine Sekunde weniger für die Mienen arbeiter "Milla!? Was ist auf einmal los mit dir...So kenne ich dich garnicht...Entschuldigt ihre Art,sie scheint momentan eine veränderung durch zu machen Bre~" MIlla verbeugte sich erneut höfflich vor Vazin "Entschuldigt meine Stürmische Art Älteste Vazin,doch wir können reden sobald eure Leute in sicherheit ist" Milla netschudligte sich förmlich für ihr verhalten stapfte aber langsam richtung Miene...

Als Milla vor dem Mienen eingang stant bemerkte sie eine Art Geruch der aus den Mienen kam...Leicht flackerten ihre Augen Blau auf ~Ürgent etwas an diesem Geruch...Diese Monster...Sie sind etwas aus einer anderen Welt,Ürgentwas an dem Geruch erinnert mich an Gena...~

Bevor Seruna zu Milla rannte verbeugte sie sich vor Vazin und rannte dann zu Milla und stupste sie an "Hay Milla was ist los mit dir?Du bist heute so seltsam...Wenn du etwas auf dem herzen hast sga es mir,hay Milla antworte!" Milla verschränkte die Arme und schloss ihre Augen "Ich kann den Gednaken nicht ertragen das die Leute dort unten festsitzen und von Dämonen belagerd werden...Und dazu...Mein entschluss steht fest das ich dein beschützer werde! Deswegen bin ich so förmlich...Der Beschützer des Wächter ist sein Löngerer Arm oder auch seine Waffe.Und nach allem was passiert ist und was du für mich getann hast ist es das Mindeste was ich tun kann,und bevor du etwas sagst es ist mein Eigener Wille dies zu sein alsi bitte akzeptiere meine Entscheidung Seruna!" Seruna wusste nicht was sie sagen sollte...Sie war überfordert damit das Milla solch eine entshclossenheit hatte

Die Entschlossenheit nun Ihr als Beschützer zu dienen,und das sie den bewohnern des Dorfes mit eben dieser Entschlossenheit helfen will "Wenn das wirklich ist was du willst akzeptiere ich...Milla ich will das du diese Monster dort unten aus dieser Welt verbannst und ihnen den Willen des Windgottes zeigst Bre~" Seruna brummte entschlossen,und beide Spürten wie sich langsam ein band zwischen ihnen Bildete

Doch Milla nickte und ging zurück zum Feuer Seruna folgte ihr und wendete sich an Vazin "Älteste Vazin wir werden in die Mienen Aufbrechen sobald Rokh bereit ist,meine Beschützerin ist fest entschlossen jeden einzelnen euerer Bewohner der in den Mienen Fest sitzt zu retten, Vinu oh vanu! vehum vam!" Seruna versicherte Vazin das der Windgott seine Schwinge schützend auf ihr Dorf halten Würde,und das Milla wie Seruna den Zorn dieses Gottes gegen die Monster einsetzen werden

Milla hingegen übte sich in schweigen,den sie wusste ihre herrin übernahm das sprechen in diesem moment,Milla war bewusst das ihr sinnes umschwung verwierend sein musste für Seruna und Rokh.Doch wollte sie die geschenisse der letzten Tage hinter sich lassen.Und ihrer neuen Aufgabe mit leibesseele nachgehen,für Milla stand es fest das sie ab nun ide Beschützerin Serunas ist.und dazu hatte sie angefangen heimlich Bücher in Serunas Haus zu lesen welche sich um die aufgaben des Beschützers drehten.jedenfalls versuchte sie es mit ihren kleinen Schwingen kenntnissen

Seruna wie Milla warteten auf Rokh,Milla selbst stannd mit ihrem Rücken an dem von Seruna,es sah schon lustig aus das Milla ein gutes stück größer war als Seruna.Milla Blick ging gen Himmel ~Maruk ich hoffe du bist mir nicht böse...Ich habe mich dafür entschieden an Serunas seite zu leben als ihr Beschützer...Und als mehr als das...Ich bin mir sicher sie teilt die Gefühle die ich auch habe.Es ist erst einige Tage her,aber ich kann mich nicht länger zurückhalten in dem ich um dich trauere...Aber vergessen werde ich dich niemals! Vani vatu vem! Bögest du frieden finden in den weiten des Windes!~

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   29.01.17 22:55

Vazin hörte Milla ruhig zu, während Rokh weiterhin ruhig sein Getränk trank. Im Gegensatz zu Milla war er nicht voreilig und betrachtete die Situation lieber genauer. Als Milla bereits aufgestanden war, lehnte Rokh sich zurück und sah ihr hinterher. "Vazin, du hast gesagt, dass es Monster sind, gegen die ihr nicht ankommt? Warum kommt ihr nicht gegen sie an?", fragte der Drache ruhig und trank noch etwas, während Milla bereits losstapfte, Seruna jedoch noch kurz etwas da blieb.

"Die Schlagkraft gegen sie haben wir zwar, aber die Monster kamen nach ein paar Minuten wieder, als wäre nichts geschehen.", antwortete Vazin und trank ebenfalls etwas. "Hm...", überlegte Rokh und dachte nach.

"Seruna, ich glaube nicht, dass Vazin hier sitzen und ruhig etwas trinken würde, wenn die Situation zu brenzlig wäre. Es klingt für mich eher danach, dass ein Eingang in den Minen verschüttet wurde...und sie nicht drankommen, weil die Monster immer wieder erscheinen...", meinte der Drache und sah zu Milla und Seruna, welche sich unterhielten.

"Genau das, Drache.", meinte die Älteste und lächelte etwas. "Auch wenn die junge Beschützerin es gut meint, ist sie doch zu voreilig...aber das wird sich sicherlich legen, wenn sie etwas länger ihre Sache machen wird.", sagte die Wölfin und Rokh stand ebenfalls auf. "Klar. Ich war vor fünfhundertfünzig Jahren ebenfalls so rasch und schnell in meinen Entscheidungen...mittlerweile hat sich das auch gelegt.", meinte er und lachte, wöhrend er zu Mill und Seruna sah und nickte.

Vazin lachte ebenfalls, als sie Serunas Worte hörte. "Ich weiß, Seruna, ich weiß. Du hast uns noch nie alleine Gelassen.", meinte die Wölfin und stand ebenfalls auf. "Elaula salinash, verula nol.", sagte die alte Wölfin ruhig und lächelte.

Rokh nickte und ging Milla und Seruna entgegen. "Seruna, ich nehme an, du kannst diese Monster mit deinen Kräften verbannen? Wäre es dir möglich, mir einen Teil der Kräfte dazu abzugeben? Dann könnte ich auch nützlich sein.", meinte der Drache und lächelte, während er zu ihr sah und mit zu den Minen ging.

"Meine Kräfte können nicht verbannen. Meine Kräfte haben wie die Flammen des Rawur die Kraft, verdorbenes und Verderbniss zu läutern...aber nicht, sie zu verbannen. Monster läutern ist eine Sache, aber dadurch würden sie trotzdem irgendwann später wiederkommen.", meinte er und lächelte. "Aber Wind ist schienbar am effektivsten gegen sie...daher erbitte ich deine Hilfe, Seruna.", meinte Rokh, nach den Berichten von Vazin und ihren jetzigen informationen war es die beste Möglichkeit, die sie hatten.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   30.01.17 22:38

Als Milla,Seruna und Rokh vor der Miene standen hörte Seruna Rokh aufmerksam zu ehe sie etwas wichtiges klarstellen musste "Als erstes möchte ich den Unterschied zwischen Läutern und Verbannen klarstellen,Läutern ist nach meinem Wissen die Kunst eine Verdorbene Seele zu reinigen und ihr Erlösung zu geben.Doch Verbannen gerade das eines Wächters...Ich lösche ihre derzeitige Existence aus unserer Welt,keine Erlösung einfach das ende.Daher bevor ich euch die Kraft gebe zu Bannen will ich das ihr euch im klaren seit was ihr mit dieser kraft tut Bre~" Seruna lies Milla und Rokh kurz Zeit über ihre Wort nach zu denken

Milla strich sich übers Kinn und shcien nach zu denken,Doch Seruna brachte ihre Worte nun zu ende "Ich kann Waffen und Körper mit meiner Macht kurzeitig dazu befähigen zu Verbannen,daher wenn ihr euch bewusst seit was ihr mit dieser Kraft anstellt werde ich euch dies eine Zeitlang gewähren. Vana vuna matu Bre~" Das Letzte was Seruna sagte war an ihren Gott Gerichtet,sie bat in iher Sprache um verzeiung.Das sie zu diesen Mitteln greifen musste...Aber diese Monster sind sehr gefährlich

Jedenfalls passte die Beschreibung auf etwas kleines aber gefährliches,Milla nickte und klopfte auf Serunas Schulter "Seruna ich bitte dich mir etwas deiner Kraft zu leien! Ich will diese Leute aus den Mienen Holen,und wenn cih dafür diese Kreaturen verbannen muss so soll es so sein Vana vuna matu bre~! Das war es doch oder? ich meine ich will nicht ohnhöflich würken..." Seruna lachte und nickte,sie sagte das keiner der beiden sich schlächt füllen sollte

Seruna zog ihren kleinen Verzierten Stabb,er hatte Bannzettel auf sich geklebt und einige kleine Glöckchen daran,und ein wenig Federschmuck.Seruna erhob den Stab mit beiden Händen und begann zu leuchten in einem Windigen grün "Brima Vana vanu grecu bru van van Bre~!" Millas Fäuste und Beinde hatten plötzlich eine Grünlich Windige Aura,und Rokhs Klauen hatten sie ebenfalls.Durch beide Strömte eine fpr sie ungewohnte Mächtige Energei...

Seruna lächelte "Brehe~ So jetzt können wir in die Mienen,bleibt nahe beieinander! und lasst euch nicht von den Monstern treffen.Denn wenn meine Befürchtungen so war sind wie der Wind...haben wir ein ernstes Problem,und auch wegen der Energie in eurem Körper seit ihr zuweit weg verfliegt die Energie wieder" Seruna hatte ihren Stab in der Rechten und einige Bannpapiere in der Linken

Milla hingegen schwang ihren Kopf erst Links dann rechts und Knackte mit den Fingern "Ich bin soweit!Lasst sie uns retten!Möge der Wind uns tragen!" Seruna nickte und war begeistert von Millas Wandel

Als die Gruppe in die Mienen Verschwand...
"Also haben sich unsere Helden Entschlossen wie,Und wir hoffen doch alle das dem Magistrat seine Diener nicht so sehr am Herzen liegen,und er sie lange genug vernachlässigt.Das letzte wirt dann wohl mein zutun sein...Hoffen wir das es nicht das erste und letzte Abenteuer unsere Helden ist" Die unbekannte person verschwand so schnell wie sie geckommen war,doch wusste sie das eine gewisse Wölfin sie wohl bemerkt hatte.doch eine Finger auf den Lippen der unbekannten veriet "Psst,wir wollen doch manches im unbekannten belassen!"

Als die drei die Mienen Betraten sahen sie an Wänden,Däcke wie dem Boden Schwartze Fützen oder auch Flecken,diese hatten einen Beissenden Dämonischen geruch an sich.Und desweiteren machte sich eine drückende Finstere Aura in den Schächten breit.Millas Augen Blinzelten leicht und kurzeitig Bläulich auf als die ersten kleinen Schatten diener auftauchten "Sehr mal das Empfanks Kommitee ist hier! Zeigen wir ihnen doch mal die Früsche Briese die wir so bei uns haben!"

Ambiente:
 

Milla hatte ihre Fäuste gebalt,Seruna ihren Stab fest im Griff und ihre Bannzettel bereit...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   30.01.17 23:40

Rokh lachte leicht und nickte. "Mhm...Wie ich sagte...auch wenn ich sie verbannen würde...sie würden wiederkommen. Wenn etwas keine Seele oder wirkliche Körper hat, kann man sie nicht reinigen...", meinte der Drache und willigte ein. "Ich habe das schon mal gemacht...aber ich werde die Kräfte nicht missbrauchen, versprochen. Ich will nur unsere Feinde verbannen...und das sind diese Monster.", meinte Rokh und sah Seruna ruhig zu. "Vana vuna matu. Valoi Vorun.", meinte der Drache und bat ebenfalls um verzeihung und dankte jedoch auch für die Kraft, andere zu retten.

"Ich fühle mich nicht schlecht, Seru. Ich habe zu viel Blut an meinem Körper, als dass ich mich noch schlecht fühlen könnte...", meinte Rokh und sah in seine Klauen, während er sie schloss. "Auf in die Minen, ja.", meinte er und spürte den Wind in und um seine Klauen, als er sie wieder öffnete.


Vazin sah den dreien hinterher - auch wenn sie sie nur durch ihre Flüssigkeit sehen und spüren konnte. "Es wird nicht das letzte werden...dessen bin ich mir sicher.", meinte die Wölfin und machte ein 'Ahaa...'-Geräusch, als wäre ihr wie einer senilen, alten Dame wieder etwas eingefallen. Sie machte es zum Spaß - und weil sie gerne Leute um sich verunsicherte. Ruhig etwas trinkend, saß sie da und lächelte etwas.

---

In den minen sah Rokh die schwarzen Pfützen und ließ eine Flamme in seiner Klaue lodern. Es formte sich ein Ball, welcher ihnen mehr Sicht verschaffte. "Haaah...dann wollen wir doch mal...", meinte Rokh und seine Krallen wurden etwas länger, während er einen Schritt nach vorne ging. "Ich kann hier keine Schreie einsetzen, sonst Stürzt noch mehr ein...also müssen wir so kämpfen.", meinte er während er einen Klauenschlag nach vorne Mache und direkt auf eine der Pfützen zielte. Seine Angriffe hatten einen starken Stoß in sich - und dieser trug ebenfalls die Kraft des Windes von Seruna mit sich.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   01.02.17 15:23

Nach einigen Schriten in die Tiefe der Mienen kammen kleinere Pechschwarze Dämonen aus dem Boden,den Wänden und der Decke.Seruna gab Milla Deckung welche bereits auf einen der gegner zu gestürmt war.Milla setzte dem Dämon mit ihren Fausthieben böse zu

Durch die Windkraft Serunas In ihren Fäuste war ihr dies Möglich...Doch einer der gegner Wollte sich von der Seite auf Milla stürzen "Wram wala Bre umsk!" Der gegner bekamm einen Mächtigen Windzauber ab welcher ihn gegen die Wand Schmetterte. Seruna hob ihre Hand mit einem Bannzettel hoch..Ihre Augen hatten ein Grünes Leuchten und der zettel begann Grün zu brennen "Vana vee Brimsk um!" mit dfiesen Worten warf Seruna dem an die Wand geworfenen einen Bannzettel genau zwischen die Augen

Dieser verbrannte den Dämon in einem Wimpern Schlag zu Asche wprde man sagen...Soch das Grüner Feuer wurde zu einer Briese die davon getragen wurde.Milla Lies ihre Muskeln spielen und hatte zwei Dämonen gegen einander getretten "Wroahr! Mein Bein ist euer Ende!"
Milla und Seruna kämpften dicht an dicht mit Rokh und liesen ihre Gebalte Kraft auf die Dämonen nieder gehen...

Dadurch das es solche Schwachen Dämonen waren und der Windkraft Serunas konnte die Gruppe gut vorücken.Die ganze zeit als Milla gegen diese gegner Kämpfte hatten ihre Augen ein Blaues Leuchten...Milla selbst merkte es nicht aber immer wenn sie Dämonen wie diesen zunahe kamm regte sich ihr Göttlichesblut.Wenn Milla Bluten würde hätte es wohl eine Seltsame farbe

Die Gruppe legte durch ihre Stärke rasch den Weg in die Tiefen vort,doch die Dämonen liesen genauso wenig locker.Doch dieses mal würden sie nicht zurück kommen.Einmal verbannt immer verbant wie Seruna anmerkte...Doch wussten die drei nicht das ihr vorankommen zum teil an der unbekannten lag welche den Beschwörer dieser kreaturen ablenkte...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   02.02.17 21:00

Auch Rokh kämpfte gegen die Dämonen, welche sich zwar zu wehren schienen, jedoch auch irgendwie etwas nachlässig kämpften. "Hm...Schlampig.", meinte Rokh und schlug mit seinem Schwanz gegen einen der Gegner. Sie konnten sie berühren, nur verletzt werden sollten sie nicht. Der Dämon wurde gegen einen anderen Gegner geworfen und Rokh setzte mit seiner Klaue nach. "Hraaah! Heilige Winddrachenklaue!", knurrte er und vermied es dennoch, den Berg weiter zu beschädigen. Mit ihrer Zusammenarbeit kamen sie recht schnell an den eingestürzten Bereich.

Rokhs Drachenaura schüchtete auch die Dämonen teilweise ein, zumindest schien es so. "Gut...wir sind an den Felsen angelangt...könnt ihr beiden die Dämonen von mir Abhalten?", fragte Rokh und legte seine Hand auf die Felsen. "Hey, gegenüber dr Steine...hört ihr mich? Ihr lebt noch, hoffe ich!", meinte Rokh und man konnte ein Schwaches klopfen vernehmen - Metall, welches auf die schienen auf dem Boden schlug. "Gut! Es dauert nicht mehr lange...aber ihr müsst noch kurz aushalten. Wir holen auch hier raus.", meinte Rokh und leuchete nun komplett harmonisiert mit der Erde. Von ihm ging die Aura eines starken Erddrachen aus, während er die Felsen langsam aus dem Weg räumte - und ab und an auch ein paar der Dämonen so unter ihnen begrum, dass Milla und Seruna sie verbannen konnten. Es würde dennoch etwas dauern, die massive Felsbrocken-Wand aus großen 'Kieselsteinen' wegzuräumen.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   02.02.17 21:46

Milla gab sehr viel acht darauf das keiner der Dämonen Seruna näher kamm als er musste,mehrere male schlug Milla Dämonen von Seruna weg welche sich an sie heran zu shcleichen versuchten.Seruna bemerkte das und hatte ein leichtes erleichtertes lächeln auf den Lippen

Seruna spürte das sie Milla vertrauen konnte, Doch durch die rkaft der drei kamen sie shcnell zu der eingestürzten stelle.Milla legte ihre Hand auf den Stein,damit sie ihn warnehmen konnte "mh...Ziemlich massiev der Stein...Selbst wenn ich wollte,es liegt nun an dir Bruder" Millas augen waren halb geöffnet als sie Rokh zu nickte.Danach ging sie zu seruna"Rokh konzentrier dich voll auf den Stein,ich und Herrin Seruna halten dir den Rücken solange frei wie du es brauchst" Seruna wie Milla schauten sich und und nickten

Die Dämonen kamen scharen weise aus der richtung aus der die drei kamen,doch ehe der Kampf los ging drtehte Seruna sich zu Rokh "Wana wena feschg!" hinter Rokh erschien eine Heilige Windbarriere,diese würde es verhindenr das Dämonen von hinter Rokh zu ihm gelangen konnten "Rokh damit bist du kommplet geschützt! Mach dir keine gedanken pber einen angriff von den Dämonen kümmer dich einfach um den stein! Ich verlass mich auf dich großer drache bre~" Nicht lange dauerte es bis Milla und Seruna von den Dämonen umzingelt waren... Sie standen Rücken an Rücken,beide mit entshclossenem Blick sich den feinden zu stellen

Langsam baute sich durch ihre Wind angriffe eine Resonace auf... "Seruna! Spürt du diese Wind Energie? Das ist eine Resonance...Konzentrier dich darauf...Ich habe eine Idde wie wir sie bezwingen können!" Seruna nickte "Meinst du diese Energie die im gleichtakt virbiert? Ja die vernehme ich,was ist das? Ich habe nie von einer resonace gehört...Aber auf grund des zeitmangels sag mir einfach was ich tuhen soll und ich machs!" Milla sagte ihr das sie sich so stark sie konnte auf diese Energie konzentrieren sollte

Da sie keine zeit hatten lies Milla viel aus...Sie vertraute einfach auf Serunas Wind begabung und auf das beste...Beide konzentrierten ihre Wind energie...Millas Augen begannen rot zu leuchten wie die Streifen auf ihrer Wange "Leite deine volle wind energie in mich! leg einfach deine Hand auf meinen Rücken...Ich hoffe das klapt sonst endet das böse..." Seruna tat wie Milla ihr aufgetragen hatte und legte ihre Hand auf Millas rücken

es gab ein seltsames gereusch,ähnlich zu einer glocke als Millas Arme Grün leuchteten..."Wilckommen im Land des Schmerzes Dämonen!Wächter Klinge!" Milla holte mit ihren Armen aus...Eine Wind schneide ging von ihren Armen anch vorne aus welche einen teil der Dämonen bei der berührung diereckt Verbannte...Genau jetzt begann der rest der kleinen Dämonen sich zu verkriechen...Die heilige energie die von dem Angriff ausging musste sie eingeschüchtert haben

Milla lies sich auf den hintern fallen,Ihre Augen waren weit aufgerissen und sie atmete etwas Schwär.Ihr viel auf das ihre Arme Bluteten...Das war wohl mehr Wind Energie als sie verkaften konnte,Seruna stützte Milla und bemerkte dann eben falls die Wunden am Arm "M-Milla du..Du Blutest! Warte lass mich dir helfen" Seruna nahm verbände und Wickelte ihre Arme ein...Auch wenn Millas Blut eine Seltsame farbe hatte Kommentierte Seruna dies nicht

Milla blut hatte einen Orangenenblau ton,Milla beachtete es sleber nicht groß und stand nach einigen sekunden auf "Alles gut..Das war nur etwas zuviel Wind aufeinmal...Wir müssen hiernahc wirklich zussamen trainieren...Es scheint so als ob wir zussamen ein hohes Potential haben..." Serunas Blick fixierte den Verband...Es war seltsam das Millas blut nicht rot war,doch wusste sie ja das Milla drachenblut hatte aber dann hätte es eher einen feurigenfarbton gehabt...

Die Dämonen liesen sich vorerst nicht blicken,und Seruna entfernte die kleine Barriere "Wie siehts aus Rokh?" Milla und Seruna schauten zu Rokh,Milla mehr mit halb geshclossenen Augen

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   02.02.17 22:12

Rokh nickte und konentriete sich auf die Felsbrocken, während er sie zur seite und auch zurück an ihre eigentlichen Positionen steckte. Während sich die Felsen langsam an ihre eigentlichen stellen zurückbegaben, sorgte Rokh auch dafür, dass sie dort blieben - und während Seruna die Barriere löste, konnten sie die Bewohner - einige Wölfe und Vögel - sehen, welche an den seiten der Höhlen saßen und langsam ihren kopf bewegten. "Seruna, ich glaub sie brauchen etwas Luft...", meinte Rokh und ließ Seruna machen, ehe die ersten paar aufstanden und sich bedankten.

"D-Danke, Ehrenwerte Seruna!", meinte einer der Vögel und verbeugte sich, ehe er seinen Kameraden aufhalf. "Ich glaube...damit ist das zumindest erledigt...", meinte Rokh und sah, wie alle Arbeiter aufgestanden waren und sich nach oben auf den weg machten. "Lasst uns sie begleiten....nicht, dass sich doch noch welche von den Biestern hier verstecken.", meinte Rokh und ging ihnen nach. "Milla, ist mit deinem Arm alles in Ordnung?", fragte Rokh und wartete auf eine Antwort.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   02.02.17 22:32

Milla lies Seruna den Vortrit sie slebst wartete neben Rokh,Seruna verbeugte sich eben so respecktvoll und sie nutze ihre Windmagie um etwas mehr Sauerstoff in die Miene zu holen "Vana vane vam!Nichts zu danken Schwingen bruder,aber bringenw ir deine Freunde erst in Sicherheit" Bevor alle losgingen schaute Seruna nocheinmal die Arbeiter an,mann konnte nie wissen ob jemand von den Dämonen verletzt wurde oder andere verletzungen hatte

Milla schaute erst auf ihre Bandagierten Arme und stirch darüber ehe sie zu Rokh sah,Die Bandagen saugten sich noch etwas mit millas orangeblauem blut voll "Alles inordnung,es war nur eine Reinere Wind ernergie als ich dachte,das hatt mir etwas die Arme aufgerissen.Aber das sollte recht schnell verheilen...Den ich hoffe mal nicht das ich Dämonen blut habe ansonsten wirds glaube ich schlimmer...jetzt wäre es praktisch zu wissen wär meine Eltern sind" Milla schaute zu Seruna und folgte ihr dann,von den Dämonen lies sich keiner mehr blicken... auch diese Drückende Presens hatte sich verzogen

Daher verlief der Rückweg eher ruhig

----
"Und hast du alle in den Mienen Getötet Malus?" Der man der Malus genant wurde hatte eine zerissene Robe und einige Schnit wunden "Mit verlaub mein herzog...Jemand hatte sich eingemischt...Die grauharige Hexe hatt sich einmal mehr in unsere angelegenheiten eingemischt...Verzeiht Herzog" Der Herzog sagte nichts blickte aber spötisch auf Milla und ihre Freunde die aus den mienen kamen...

----


<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   03.02.17 20:39

Rokh nickte und sah auf Millas arm. "Hm...Nein...dein Blut ist eine Mischung aus zweien, wie es aussieht, aber darin ist kein Dämonenblut...eines davon ist Drachenblut. Stell es dir ora- ah...! Hm...wie kann ich dir Farben erklären...", überlegte er und neigte seinen Kopf etwas. "Stell dir vor, in deinen Adern würde kein Blut fließen, wie es bei Menschen üblich ist...sondern stell es dir wie flüssiges Feuer vor. Drachenblut lässt wunden jedoch auch schneller heilen. Es lässt auch deutlich länger leben, auch bei Habdrachen wie dir.", meinte er und ging mit den anderen die Mine hinauf.

"Als du dich früher an einem Schwert geschnitten hattest, als du noch jung gewesen bist, ist die Schnittwunde in fast einem Tag vollständig verheilt gewesen. Genau so, als du dich durch deine eigene Windmagie an deinen Oberarmen verletzt hattest. Als du dir aber durch feindliche Magie eine Wunde zugezogen hattest, war die Wunde erst viel später verheilt...also sei vorsichtig, wenn du mit Magie angegriffen wirst. Allerdings ist das auch schon länger her. Wie es mittlerweile aussieht, kann ich nicht sagen.", meinte der Drache, als sie oben kam. Doch kaum war das geschehen, verengten seine Augen sich zu schlitzen.

"Wir werden beobachtet...", meinte der Drache, welcher einen Blick auf sich spürte und ließ seine Augen herumwandern. Er knurrte leicht und wirkte angespannt. Rokh wusste, dass es eine Bedrohung war, welcher sie momentan nicht gewachsen waren, auch er selbst nicht. Währenddessen kümmerten sich die Dorfbewohner um ihre verletzten Freunde und Kameraden.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   04.02.17 11:47

Milla dachte beim hinaufgehen über Rokhs worte nach,sie sei ein Halbdrache auch wenn Seruna es angesprochen hatte das sie eine Drachenähnliche Flamme besitzt hätte sie wohl nicht daran gedacht das sie gleich ein Halbdrache sei ~Also muss demnach eins meiner Eltern ein Drache gewesen sein...Und deswegen fühlt es sich an als ob meine Adern in flammen stehen wenn cih sauer werde...~

Doch bevor Milla mehr zeit hatte nachzudenken zog Seruna sie zur seite und setzte sie auf eine der Bänke an der Seite,sie wicckelte die Bandagen an Millas unterarmen ab um sich die Wunden genauer anzu sehen... "Sorry Milla aber ich will sicher gehen das es keinen bleibenden Schaden anrichtet Bre~" als Seruna die Bandagen abgewickelt hatte waren die Wunden bereits leicht verkrustet und schienen sich selbst schon zu heilen

Doch Seruna genügte das nicht und legte Millas unterarme nebeneinander und hielt dann ihre Hände darüber "Vanu vana vaa! Gewähre mir deine Gunst und heile diese Schwingen!" Serunas Hände leuchteten hellgrün und die Wunden Millas berheilten nun noch besser,Seruna wickelte danach früsche Bandagen zur sicherheit noch einmal darum "Danke Seruna aber mir gehts gut,es war nur einw enig zuviel Windmagie daher ist das passiert" Seruna schüttelte den kopf und haute Milla vorsichtig auf den kopf und sagte etwas wie "Dummerchen! Natürlich mach ich mir sorgen wenn deine Arme so Aufreisen"

Milla schaute danach zu Rokh,sie hatte sein "Wir werden beobachtet" gehört und mit geschlossenen Augen nickte sie dem Drachen zu "Du hast es also auch bemerkt,ich dachte ich wäre damit alleine...Nur konnte ich ihre anzahl nicht wirklich bestimmen...Meinst du sie hatten etwas mit den Dämonen zutun?Ob es eventuel dieser Herzhog und seine Leute waren?" Seruna hingegen suchte nach der Dorf Eltesten um bericht zu erstatten

Milla hingegen seufste und ruhte sich ersteinmal aus,da sie zimlich viel kraft in den Mienen verbaucht hatte

Der Herzog und seine leute waren bereits weg,doch jemand anderes warf noch einem seinen Blick auf Milla "Ich bin froh noch einmal rechtzeitig dagwesen zusein...Und das meine Kräfte alleine ausreichen,ich wpnschte mir nur ich könnte mit dir reden...Doch das muss warten den mir scheint du bist noch nicht bereit die Wahrheit zu erfahren" Die grauharige Füchsin verschwand ehe man sie erneut bemerkte ins unbekannte....

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   05.02.17 16:07

Rokh sah Milla ruhig an. "Du denkst darüber nach, was du bist, mh?", fragte er und lachte etwas. "Deshalb wollte ich mit dir auch trainieren, Milla. Deine Kräfte werden langsam stärker und daher sollte ich dir beibringen, wie du sie kontrollieren kannst.", meinte der Drache und sah sich um. "Aber ich kann auch die Beobachter nicht mehr spüren...sie scheinen weg zu sein, in dem Moment, wo wir sie bemerkt hatten.", meinte er und seufzte. "Von der Aura her würde ich nicht sagen, dass sie Schwach waren...aber ich bin mir sicher, irgendetwas wird damit zu tun haben...", meinte er und kratzte sich am Kopf, während er neben Milla saß.


Vazin hörte derweil Seruna zu und nickte. "Ah, Ich danke dir, Seruna. Welches Erz ihr auch immer benötigt, ihr müsst es nur sagen. Wir haben viele Vorräte hier oben.", meinte die alte Wölfin und lächelte warm. "Aber ihr könnt euch auch etwas ausruhen.", meinte sie und lächelte.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   05.02.17 20:36

Seruna lächelte Bre~/hend als Vazin mit dem Erfolg zufrieden war "Danke Vazin,wir sind alle froh das es so gut ausgegangen ist,Mit dem Erz solltet ihr mit Rokh sprechen er hatt da mehr ahnung als ich.Ich bin froh das alles so gut ausgengen ist Vana ma ehh! Aber eine frage vererhte Vazin,diese Herzhog hatte er euch vor einer weile ein angebot gemacht sich ihm anzuschliesen? Ich möchte wissen ob er die selbe art von Plan verfolgt wie damals als er meine Mutter getötet hatte..." Seruna wartet auf Vazins antwort,den der Herzhog war eine erntzunehmende Gefahr...

Auch wenn dieser sie ersteinmal ruhig gehalten hatte nach dem was er in der Stadt der Schwingen angerichtet hatte,so war nicht klar ob er es nicht auch bei den freien Städten und Dörfern versuchte...Doch Seruna wartete auf Vazins antworten bevor sie etwas anderes tat

Nachdem Seruna die antworten beckommen hatte die sie gerne haben wollte bedankte sie sich verbeugend "Danke für eure Zeit Ehrenwärte Vazin wegen des Edelsteins komme ich am besten mit Rokh zurück damit beides zussamen erledigt wird.Den ich würde gerne zu meiner Beschützerin zurück...Sie hatte sich bei dem Angriff etwas verausnamt und als Wächterin ist es meine Aufgabe ein Auge auf sie zu haben. Ela va vanu va ehrenwärte Vazin" Verbeugend verlies Seruna Vazins Hütte und machte sich auf den Weg zurück zu Rokh und Milla


Milla hatte derweilen Rokh zugehört ehe sie Antwortete "Was unsere Beobachter angeht...Ich will ihnen ersteinmal aus dem weg gehen,ich hatte nicht das interesse daran zu sterben oder in den frei tot zu laufen haha...Mh aber das mit meinen Kräften stimmt ich sollte soviel ich kann darüber lernen,und das Drachenblut liegt da am ehesten da es schon freiliegt...Und glaub mir das ist ein selstames gefühl wenn dein Blut sich anfüllt wie Feuer...Daran muss ich mich gewöhnen" Seufstzend Kratzte Milla sich am Hinter Kopf,als sie ihren Kopf in die Richtung drehte aus der Seruna kam,Millas Augen waren halbegöffnet als sie Seruna endgegen lächelte

Seruna ertzählte beiden was Vazin gesagt hatte...Auch das sie Später mit Rokh erneut vor die Wölfin treten sollten wegen des Erzes,den Seruna hatte wie Vazin schon gesagt nicht wirklich ahnung davon was Rokh an Erze braucht daher wollte sie ihm das persönlich überlassen,Aber auch teilte sie beiden mit das sie hier Wilckommen sind und alle ihnen fpr die Rettung und die Verbannung der Dämonen dankbar sind "Also was habt ihr Vor? ich meine da wir den bewohner geholfen haben können wir wieder unserem Ziel nachgehen oder? Bre~ Wlltet ihr nicht was Üben? Was mit Drachen sprache oder Schreien`? Bre~"

Milla nickte "Richtig Seruna,wir hatten gerade darüber gesprochen.Und ich bin der Meinung das desto besse rich meine Kräfte behersche desto eher bricht das Siegel.Und erst dann kann ich das Volle Potential trainieren.Ich bin bereit wenn ihr es seit,aber ich habe auch ncihts gegen eine kleine Pause der Kampf war anstrengend" Seruna lachte und machte es sich danach auf Millas schulter gemütlich,manchmal schien es so als ob Seruna garnicht mehr selber laufen wollte

Aber es hatte auch einen anderen Sinn,auf Millas Schulter war Seruna wohl am Sichersten aufgehoben,und durch diese Diereckte verbindung konnte sie Milla auch besser mit der Wind warnehmung helfen

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   06.02.17 22:04

Vazin nickte und sah Seruna ruhig an. "Er zeigt sein Gesicht hier nur selten...beobachtete aus der Distanz...er glaubt, ich wäre senil und alt - gut, alt sein stimmt vielleicht - aber er unterschätzt meine Sicht. Er versucht des öfteren, einige unserer Mitglieder abzuwerben, aber wir alle sind vorgewarnt. Wir wissen, was damals mit deiner Mutter passiert ist...wie er sie getötet hatte. Deswegen leben wir hier. Wir brauchten einen Weg, wie wir helfen konnten - und hier in den Minen ist es lukrativ.", meinte die alte Wölfin und nickte etwas.

"Jedoch versucht er es nicht mit direkter gewalt...aber wärt ihr nicht hier gewesen, wäre es wohl um viele hier geschehen...aber wisse eins, Seruna. Wir werden dich niemals alleine lassen. Alle hier schätzen dich sehr und das weißt du bestimmt auch. Du bist für alle hier ein Licht der Hoffnung, dass doch noch alles gut werden kann.", meinte die Wölfin und lächelte. "Eluaral lae las.", antwortete sie und lächelte sanft, ehe sie sich verbeugte und Seruna ziehen ließ.


Rokh nickte und sah nach oben. "Ich hab kein Interesse, jetzt gegen sie zu kämpfen...wäre nicht von Vorteil...mh? Ah, Hey, Seru.", meine er und lachte leicht. "Sich daran gewöhnen ist wahrscheinlich das, was am schwersten ist.", meinte der Drache und hörte zu, was Seruna erzählte.

"Ah? Ich darf mir sogar mehr als nur ein Erz aussuchen? Das klingt super.", meinte der Drache und lächelte etwas. "Ich bin dafür, dass wir erst einmal nicht üben...zumindest heute nicht. Milla hat sich etwas verausgabt und da noch etwas neues beizubringen, was viel Konzentration und Ausdauer erfordert erscheint mir nicht sinnvoll.", meinte er und überlegte. "Wenn wir das Erz und den Edelstein heute mitnehmen können, wäre das schon mehr als genug.", meinte Rokh und lächelte. "Morgen machen wir dann das Training für die Schreie, falls es für euch okay ist.", sagte der Drache und folgte Milla und Seruna, welche auf ihrer Schulter saß.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   07.02.17 20:08

Milla stand auf und schaute nach Links ins Dorf innere "Lasst uns doch schon einmal die Zimmer in der Gaststätte beziehen und sehen dann weiter" Milla steckte die Hände in ihre taschen und ging langsam voran,an ihren halb geöffneten Augen und dem gesichts ausdruck lies sich lesen das Milla etwas beschäftigte...

Es dauerte nicht einmal Zwei schritte ehe Seruna ermahnend Brummte "Milla was ist los? Du bist seit wir die Mienen betretten haben so seltsam drauf! Bre~" Milla blieb kurz stehen... Sie schloss ihre Augen und schaute nach oben erst dann öffnete sie ihre weißen Augen

Ambiente:
 

Millas Zähne knirschten verärgert "Als mir der Gestank der Dämonen in die Nase stieg...War es wieder da dieses Gefühl...Dieses Gefühl von damals als ich Hilflos diesem Dämonen Gena konvrontriert war...Wie ich das Verlor was mir am wichtigesten war,und das alles inerhalb weniger Minuten...Dieser Dämonische gestank wiedert mich an! Er wiedert mich auf ebenen an von denen ich nicht wusste das sie exestieren...Ich habe noch nie solchen hass verspürt wie da...Denn ich auch jetzt verspüre...Und da wurde mir klar das ich alles was in idesen Minuten geschah seit ich hier bin verdrängt habe,ich würde nun gerne ins Gasthaus..Mir ist nach schlafen zumute..." Als Milla ihren weg vortsätzen wollte Brummte Seruna erneut ermahnend...

Seruna zwickte Milla mit ihrem Schnabel ins Ohr und Brummte böse "Milla Evanu mana vuneha! Erwartest du ernsthaft all die Jahre mit ihm zu vergessen nur weil ein Dämon all dies in wneigen Minuten beendet hatt?Du musst dir die zeit geben die du Brauchst...Es ist nicht so das ich dich nicht verstehe...Vanu vana vu! Ich verstehe dich besser als jeder andere...Ich kenne jenen Hass jenen Zorn doch die Schwinge darf nicht empro steigen auf dem Wind des Hasses! Höre meine Worte Milla evanu vam! Lasse dich nicht von Rache und Hass empor steigen...Es könnte dir passieren das du sonst...Zu etwas wirt was einem Dämonen nicht unähnlich ist und verbannen möchte ich dich nicht müssen" Seruna sprang von Millas Schulter und verwandelte sich zurück...

Seruna schaute Milla böse und ermahnend an...Sie spürte die Düsteren veränderungen in Millas Wind,und als Wächter hatte man angst vor eben diesen winden...Diese Negatieve energie kann aus jedem ein Monster machen.Doch ehe Seruna weiter schimpfen konnte "I-ich habe verstanden herrin Seruna...Ich werde mich zügeln fpr unser beider wohl...Denoch möchte ich mich nun gerne etwas ausruhen" Milla schloss ihre Augen und legte ihre Ohren an...Auch wenn Milla etwas übertrieb und sich hatte hinreisen lassen...So waren Serunas Harte scharf wie ein Schwert

Milla ging einige Schrite weiter,doch blieb Plötzlich stehen... Und drehte sich dann um...und mit halb offenen Augen schaute sie zu Seruna und Rokh "Was ist los kommt ihr?" Doch ehe Seruna etwas sagte schaute sie besorgt zu Rokh...Serunas Moralpredigt hatte härter getroffen als sie angenommen hatte...Der Drache konnte bestimmt sehen das es dem Eulchen gerade leuttat so laut geworden zu sein.Doch schaute dann zu Milla doch sie sgate nichts und wegselte wieder in ihre Eulen form und flatterte auf Millas schulter

Milla drehte sich wieder um ging richtung Gaststätte...Recht langsam Trottete die Füchsin ins Gasthaus Hinein,doch bevor die Gruppe etwas Sagen konnte Krächste es schon vom Thresen
"Ahh Erwürdige Seruna! Und ihre freunde! vazin hatte mich bereits informiert das ihr kommt! Wir haben noch zwei Zimmer...Für euren Großen Freund haben wir ein Einzelnes mit einem Bett genau in seiner Größe!" Der Rabe legte zwei schlüssel auf den tisch...

Der Rote wie der rabe sagte war für Rokhs Zimmer,der Silberne mit dem Federschmuck war fpr Seruna und Milla gedacht.Milla trat vor den thresen und nahm beide Schlüssel an sich,und drehte sich zu Rokh um ihm den Roten zu geben "Hier nimm du den hier,ich werde mich kurz ins Bad begeben...Ich brauch kurz Zeit..." Bevor milla doch hinaufgehen konnte Grächtzte der Rabe noch "Hier in der Gaststätte gibt es zu festen Zeiten Essen,haben immer viele Gäste.Und ihr habt Glück die negste mahlzeit ist bald soweit,gegessen wirt in dem Raum neben der Treppe! Schönen Aufenthalt" Milla hörte dem raben noch zu ehe sie Hinaufging

Seruna gab Milla mit Wind den Weg an...Seruna beckamm immer ein Spezieles Zimmer wenn sie hier war,eins Extra fpr den Wächter des Windes.Aber auch Rokh hatte ein Spezieles Zimmer eines Extra ausgestattet für Große Beastkin

Milla steckte den Schlüssel ins Schloss und öffnete damit die Tür die Ähnlichen Federschmuck Besas... Milla traute ihren Ohren nicht es klang hier nach einer Art Wasser spiel aus Holf welches zum Wasser im gleichklang seine klong geräusche machte.Doch was Milla nicht sah war das es hier mehrere Bücher regale gab,einen Balkong und algemein war das Zimmer mit Pflanzen und Schwingenstamm schmuck Beschmückt

Seruna sprang von Millas Schulter und klopfte ihr auf die Schulter "Geh ruhig ins Bad Milla,ich werde kurz etwas lüsften,der Raum hier ist nicht so oft benutzt und ich wollte noch kurz ein Blick in das Buch werfen welches ich bei meinem Letzten Besuch nicht fertig beckommen hatte! Bre~" Milla nickte und ging in die Richtung in der Seruna ihr mit Wnd zeigte wo das Bad war

Doch als Milla losgehen wollte zog Seruna ihr am Ärmel "Milla wegen vorhin...Meine Worte sollten nicht so verletzend sein,doch habe ich angst das mein beschützer sich vom Zornigen Wind verschlingen Lässt...Ich hatte mir nur sorgen gemacht" Milla legte ihre Hand auf Serunas Kopf "K-keine sorge ich weiß was du beabsichtigt hast,du hast ja recht...Nur weiß ich noch nicht wie ich diese Gefühle kontrolieren kann...Alles kahm hoch als ich den Gestank in der Nase hatte...Diese Dämonische bosheit macht mich krank...Aber danke das du dich um mich kümmerst.Ich bin auch gleich wieder da" Milla ging richtung Bad und verschwand ersteinmal dort.

Seruna öffnete derweil die Balkongtür und die anderen fenster wärend Milla im Bad war.Milla hatte derweil ihr Gesicht in Kaltes wasser getaucht um sich zu beruhigen,und danach wickelte sie die Bandagen nocheinmal ab...Sie strich über beide mit der Jeweils anderen hand hinüber und bemerkte das noch kleine Narben blieben.Was sie nicht sah war das diese leicht Grünlich leuchteten

Was Milla nicht wusste war das dies die Brandmakierung des Heiligen Windes war,in dem momment in dem Seruna ihre Magie durch Milla leitete war sie Kurz das Gefäß dieser macht.Und sie kann froh sein das es nur solch kleine Spuren hinterlies ~Wirt wohl noch dauern bis es verheilt,trozdem sollte ich den Verband nach dem Essen nocheinmal zum letzten mal Wegseln.Danach sollte es gehen...Und ich Muss diesen hass gegen gena ersteinmal zur seite Schieben..Es wprde mich nur in meiner Aurgabe behindern...~

Als Milla das Bad verlies durchzog das Zimmer ein angenehmer Windzug,Seruna sas derweilen auf einer kleinen Schaukel die im Zimmer angebracht war und hatte ihren Schnabbel in das Buch gerammt...Nicht wörtlich aber sie war vertieft.Das Buch war ein Altes in der Schwingen sprache geschrieben und behandelte das Thema : Götter,Drachen Dämonen und Beastkin wie ihre gemeinsamkeiten...

Klang fast nach einem Märchenbuch aber es schien ein ernstes Buch über Wissens zussamenfassungen verschiedener Quellen zu sein. Milla konnte sich unbemerkt neben Seruna stellen da diese so vertieft in ihr Buch war,Seruna zuckte Brummend zussamen als sie Millas Hand auf ihrem Kopf spürte gevolgt von einem "Danke für die hilfe Serna" Serunas reaktion war ein freundliches und warmes Brummes "Für Milla immer gerne Bre~"

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   07.02.17 22:02

Rokh bemerkte, wie sich der Wind um Milla veränderte. Er sah die kleinen schwarzen Kugeln, welche um sie auftauchten und wurde sofort ernster. "Hm...?", fragte er und sah, wie auch der wind um Milla sich dunkler färbte. Seine Augen leuchteten tiefgrün, während er in eine leichte Kampfposition ging und seine linke Klaue mit der Rückhand nach vorne hielt, während er seine rechte Nahe seiner Hüfte blieb.

Er bemerkte jedoch, wie Seruna Milla mit dem Schnabel pickte und sah beiden ruhiger zu, während seine Augen wieder ihre rote Farbe annahmen. Er ging beiden langsa entgegen, sagte jedoch nichts, während er Seruna's Blick besorgt erwiederte, ehe er seufzte. "Haah...", meinte er und hob seine Hände überfragt zur Seite.

Der Drache folgte den beiden und bemerkte den Raben, welcher ihnen zwei Schlüssel hinlegte. "Hey, danke. Das wir hier übernachten dürfen ist sehr nett.", meinte Rokh und nahm seinen Schlüssel von Milla entgegen. "Ihr habt ein Bett für mich? Alle Achtung...das ist selten.", meinte er und hörte dem Raben ruhig zu. Er selbst begab sich noch nicht auf sein Zimmer, sondern fragte erst nach etwas zu trinken, ehe er nach oben ging.

"Hm...interessantes Zimmer...", meinte der Drache und sah, dass alles hier etwas größer war. Ob es wohl Bärenkin oder Ähnliches hier gab? Warum hatten sie sonst so große Zimmer? Er war sich nicht sicher, aber er würde das schon irgendwann herausfinden. Das 'KLONK' eines Bambusspiels, welches durch Wasser betrieben wurde, gelang zu ihm, während er lächelte. Es hatte irgendetwas beruhigendes.

Der Drache setzte sich an den Tisch und breiete eine seiner Blaupausen aus. "Zeit, weiterzuarbeiten...", meinte er und zeichnete weiter. Er wusste, was er machen wollte und der Tag hatte ihm sogar einiges gezeigt, was er machen konnte. Er musste es nur von einem anderen Blickwinkel aus betrachten.

Erst als es Essen gab und Rokh die Glocke hörte, welche dazu läutete, schrak er etwsa auf, als wäre er aus einer Trance erwacht, sah er auf und auf seine Blaupausen. Er hatte damit die dritte fertiggestellt. Oder eher: Die Dritten.

Der Drache streckte sich und seine Flügel, eher er aufstand und aus der Tür trat, seine Tasche hatte er wieder an seiner Hüfte. "Gut...Essen klingt immer gut.", meinte er und ging langsam die Treppe herunter.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   08.02.17 20:14

Am unteren Ende der treppe stand Milla,ihre Augen geschlossen und mit verschränkten Armen an der Wand lehnend "Lass mich raten dich hatt die Glocke auch erschreckt was? Nadan min mal gespannt was die uns auftischen" Milla löste sich von der Wand und lies ihre Arme etwas Baumeln,Seruna war aber nicht bei ihr...

Milla ging vor "Seruna kommt auch gleich zu uns,sie war noch etwas in einem der Bücher vertieft.Und wollte vor dem Essen auch nochmal ins Bad.Und sie meinte wir sollten schon einmal vorgehen" Milla betrat den Speise Raum,er war recht groß aber gut gefüllt.Beim reingehen sah man diereckt das es verschiedene Menüs gab aus denen man Wählen konnte

Zum Glück der Beiden gab es keine lange Schlange,scheinbar waren viele beim ersten ertönen der Glocke dort gewesen.Milla suchte sich aus dem Menü das aus was ihr am ähesten bekannt vorkahm...Die verschiedenen Menüs gab es deswegen da die verschiedensten Stammes mitglieder hier recht gemischt waren.Und es so schien das einige einiges nicht asen oder Essen konnten wie es schien

Milla hatte sich einen netten Eck Platz ausgesucht mit genau Drei plätzen und gutem Blick ins Raum Innere und der Tür "Interessant welch verschiedene Menüs sie anbieten...Muss wohl daran liegen das die Besucher aus jedem Stamm gemsicht sind...Andere Stämme andere Sitten...heheh" Milla schaute auf ihr Essen...Laut Menü sollte dies etwas vom Wind Stamm sein,aber es sah nicht so wunderbar zubereitet aus wie von Seruna

Einige Minuten Später geselte sich auch das Eulchen zu ihnen "Entschuldigt meine Verspätung...ich war so in das Buch vertieft das ich vergessen hatte vor dem Essen ins Bad zu gehen...Ich hoffe ihr musstet nicht alzulange warten Bre~" Milla schüttelte den Kopf und sagte Seruna das sie selbst sich gerade erst gesetzt hatten,Seruna musste sich echt mehr entspannen

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   08.02.17 22:20

Rokh nickte und sah zu Milla, während er unten ankam. "Ja. Ich war so in Gedanken und mit meinen Skizzen...manchmal fühle ich mich so, als würde ich in den Waffen versinken...als wäre jeder Strich, den ich mache, bereits ein Teil des fertigen.", meinte er und schien erfreut zu sein.


"Sie haben hier sogar etwas alkoholisches.", meinte er und sah sich im Speiseraum ebenfalls um. "Ziemliche Auswahl, ja. Gut, dass wir etwas später da sind. Kein Warten~", grinste er und füllte sich seine Teller, während er es auf ein Tablett stellte. Da er größer war, als der Durchschnitt aß er auch mehr.
Er hatte etwas ziemlich scharfes, etwas saures und etwas beißend bitteres auf seiner Platte. Es war immer gut, neues auszuprobieren, also tat er das. Es half, dass dabeistand, wie etwas schmeckte.


Rokh gesellte sich zu Milla und nahm ganz in der Ecke Platz - es gab ihm genug Freiheit zum sitzen. Er hatte seinen Mantel sogar richtig an, um das Symbol der Vögel zu zeigen.
"Sie haben hier zwar viele Gerichte vom Windstamm...aber auch die von anderen...ich nehme an, dass es Erde oder Wasser ist...auf jeden Fall sehr gut - auch wenn vom Windstamm nichts an Serunas selbstgemachtes rankommt.", meinte er und lächelte. "Optisch mein ich."

Er wartete, bis auch Seruna da war und hob seine Klaue zum Gruß. "Hey. Keine Sorge, Seru. Hold dir erst mal ganz in Ruhe etwas zu essen und dann können wir auch ganz in Ruhe reden.", meinte er und lachte leicht, während er zwei Flaschen auf dem Tisch zu stehen hatte, welche beide eine Kürbisform hatten. Sie waren aus Porzellan und enthielten eine doch recht durchsichtige, aber stark alkoholisch riechende Flüssigkeit.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   09.02.17 18:35

Seru lächelte ehe sie verschwand um sich selbst etwas zu Essen zu holen,Milla nutzte die Zeit um Rokh etwas zu fragen "Rokh...Die Wunden an meinem Arm sind scheibar verheilt doch sind dort noch Narben von eben diesen Wunden.Auch ströhmen sie leichte Windenergie aus.Meinst du das hatt was zu bedeuten?" Milla wartete extra damit Seruna auserhalb der Hör radiuses war,sie wollte das Eulchen nicht beunruhigen

Dazu dachte Milla das ihr wesentlich Älterer Bruder etwas mehr wusste als sie,seruna brauchte eine weile um zurück zu kommen daher konnte Rokh in ruhe und erklärend antworten

Seruna kam dann einige Minuten später zurück und setzte sich,sie selsbt hatte sich eher eine Windstamm typische Mahlzeit geholt"Wie ich sehe habt ihr euch schon gut eingelebt fpr die Kurze Zeit,ich habe zwar nicht gehört was ihr gesagt habt.Aber es schien alss eit ihr unbeschwärt.Das ist gut so lernt es sich besser...Heißt es in meinem Stamm zu mindest..Doch hoffe ich das uns der Herzhog ersteinmal in frieden lässt" Seruna seufste etwss erleichternd und zugleich besorgt

Den es schien wirklich so das mit dem herzog und seinen gefolge nicht zu spaßen ist,was alle drei in den Mienen gemerkt hatten.Milla schaute zu Seruna "es ist ertaunlich wie friedfertig die verschiedenen Stämme hier miteinander umgehen...Zu hause wäre das undenbar..Gerade bei der jetzigen lage.Ich hoffe Nori ist in ordnung" Milla stocherte etwas besorgt in ihrem Essen doch begann dann zu essen

Das essen selbst schmeckte gut,doch Milla eomfand immer noch das Seruna wesentlich besser darin war

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   09.02.17 22:00

Rokh nickte Seruna zu und hörte anschließend Milla zu und sah ihren Arm an. "Hm...in der Tat, deine Arme sind verheilt...aber die Narben sind noch da und strömen Windenergie aus.", meinte er und überlegte. "Mh...ich glaube du musst dir da keine Sorgen machen. Trotzdem solltest du vorsichtig sein. Ich nehme auch stark an, dass sie mit dem Erdelement annuliert werden könnten...dem heiligen, nicht mit normaler Erdmagie...allerdings könnte es auch sein, dass deine Windkräfte dadurch verstärkt werden.", meinte der Drache und trank von seinem alkoholischen Getränk.

"Aber du musst vorsichtig sein, Milla. Als Drache darfst du dich nicht zu sehr von deinen Emotionen hinreißen lassen...ansonsten tust du noch jemandem - im schlimmsten Falle Seru - weh, ohne es zu wollen. Dein Blut erweckt sich langsam...und ich kann dir nicht alles beibringen, aber deswegen werden wir morgen recht früh anfangen zu trainieren. Dann wirst du verstehen, was ich meine.", meinte Rokh und lächelte etwas. "Auch wenn ich manchmal selbst von meinen Emotionen hinreißen lasse...", meinte der Drache und trank noch etwas, während Seruna zurück kam.


"Oh, ich bin anpassungsfähig. Das kommt mit den Jahren. Ich bin auch irgendwie froh, mal etwas zu erleben und nicht nur Stillstand zu sehen...auch wenn ich mir die Bewegung weniger bedrohlich gewünscht hätte.", meinte Rokh und aß von den Gerichten die er hatte.

"Ich schätze die Friedfertigkeit untereinander hier ist auch dank eurer Götter, richtig, Seruna? Sie wachen über euch...und sie scheinen keine allzu eingegrenzten gebiete zu haben. Hier spüre ich beispielsweise viel Windenergie, jedoch auch Wasser. Weniger, aber dennoch genügend. Trotzdem ist Wind selbst an diesem Berg hier dominant. Zu hause wäre hier Erde das stärkere Element gewesen.", erklärte der Drache und lächelte, ehe er weiteraß. Auch wenn er nach Alkohol roch, so war der Drache noch weit davon entfernt, auch nur Ansatzweise betrunken zu sein...auch wenn er eine Flasche bereits leer hatte.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   09.02.17 22:26

Milla blickte auf ihre Bandajierten Arme "Ich verstehe...Mein Blut ist also recht mächtig,ich hätte nie gedacht das ich Nori so ähnlich bin.Sie selbst ist ja auch ein Halb Drache...Doch bezweifle ich das ich ihr richtiges Kind bin...Langsam spüre ich da noch etwas anderes,ganz besonders als ich an die Dämonen zurück denke,es hatte sich etwas geregt in mir" Milla war etwas verwiert von den momentanen umständen...Immer mehr brennte die Frage in ihr "Wär sind meine Eltern,und wo sind sie?"

Seruna setzte sich zu den Beiden und begann selber zu Essen,lauchte aber weiter den Gesprächen der beiden. Milla kratzte sich an der Wange "Ich denke mir den Kopf zu zerbrechen woher ich eigentlich komme und wessen Kind ich bin bringt mich nicht weiter...Das einzigste was ich tun kann diese Kräfte zu beherschen lernen,eventuel ergeben siech antworten darauf" Seruna schaute wärend sie as Milla and und legte den Kopf schief "Wenn es dir weiterhilft,ich Sehe in dir Drache,Wind und Erde...Doch die anderen zwei...Kann ich nicht deuten aber du hast seit wir in den Mienen waren eine ähnliche austrahlung wie unsere Götter...Schwach aber sie ist da Bre~"

Danach richtete sich Seruna an Rokh der etwas wegen der Stammes Götter fragte "Wind Energie ist hier sehr Stark weil diese freie Stadt nahe am Windberg liegt,Unsere Götter respektieren einander,und die Stämme untereinander die Bräuche des anderen...Milla sobald du Offiziel meine Beschützerin geworden bist,lasse dir von niemanden einreden du müsstest wegen ürgentwelchen Bräuchen von meiner Seite weichen.Eine Brauch jedes Stammes ist genau das,der Beschützer verliest niemals die seite Seines Wächters Bre~" Seruna vershcnaufte kurz um etwas mehr zu Essen und zu trinken

Milla hingegen Hörte wärend sie selber mit Geschlossenen Augen as aufmerksamzu,Seruna fuhr danach fort "Und wasser verspürt man hier da das Wasser gebiet nicht mehr alzuweit entfernt ist,nachdem Fest können wir gerne dort hingehen wenn ihr Mögt,Ich kann vor den festbereitungen nicht alzu lange dem Dorf vernbleiben Bre~" Seruna setzte ihr Essen fort ebenso wie Milla

----
"Malus Magistrat der schatten! Erhörst du mich? ich bringe Kunde von unserem Hoch soll er leben Herzhog!" Eine Frau mit Großem Hut wante sich an Malus,welcher sie anschaute "Ich höre was möchte unser aller liebster Herzhog von mir?" Die Zauberin wies Malus daran hin das dieses Schatten spielchen aus den letzten reien entlich aktiev werden sollte...

Mallus Nickte und shclug sein Buch zu "Ist der Herzhog sich dessen Absolut sicher? Absolut bewusst das dies den hass des Wind Stammes auf sich zieht?" Lachend zuckte die Zauberin mit den Armen... "Ich bin nur die Erwählte Botin,daher überbringe ich nur die Befehle und den Willen unseres Herrn.Du bist der jenige der seinen Willen in die tat umsetzt!"

Beide bemerkten nicht das sie belauscht wurden "Interessant..Soweit wollt ihr gehen,mir gefällt das nicht...Ich sllte versuchen ihre Pläne zu vereiteln,doch ohne Kräfte ist das leichter gesagt als getan" Die grauharige Füchsin verschwand ehe einer der beiden sie bemerkte...
----

Nach dem die Gruppe gegessen hatte sas Milla vor dem gasthaus auf einer bank und spielte mit ihrem Lissyfly in ihrer Hand herum ~Ich darf nicht vergessen das ich mit Seruna auch Trainieren muss...Wenn ich wirklich ihr Beschütezr sein werde müssen wir wie eine Einheit im Kampf agieren...Langsam verstehe ich wieso Gena so verückt nach mir war,wenn das Stimmt das Seruna in mir sieht kann ich ein Segen und ein Fluch sein...~

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   10.02.17 13:05

'Hm...vielleicht liegst du da nicht mal falsch...' Hätte Rokh gesagt, als er hörte, wie Milla sich mit Nori verglich. Er kannte die Wahrheit, durch Nori selbst. Doch er konnte nichts sagen...noch nicht...er durfte nichts sagen. Das hatte er Nori versprochen. Das war sein Schwur.

Er trank weiterhin sein Getränk, war jedoch mit dem Essen auch noch nicht fertig. "Naja...Milla ist Milla...und sobald sie ihre Kräfte kennt, wird sie sie auch nutzen können...aber ich hoffe, du bleibst auf unserer Seite.", meinte der Drache und sah recht sorglos aus, während er Seruna zuhörte.

"Mh? Verstehe...Also geht vom Berg die Windenergie aus...gut zu wissen.", meinte der Drache und lachte. "Milla sollte als Beschützer immer bei dir bleiben...in jeder Situation, mh?" Rokh lächelte und dachte zurück. Er hatte solche Bände schon früher einmal gesehen. Gesehen und...


"Sobald es dir möglich ist, zu reisen, Seruna, können wir gerne zu den anderen Stämmen. Es wäre schön, mehr über alle anderen Elemente zu lernen...", meinte er und leuchtete etwas grünlich. "Wind und ich sind mittlerweile sehr viel besser zusammengewachsen. Er wispert.", meitne der Drache und lachte. "Zu Hause wäre das nicht möglich gewesen...die Elemente sind dort...sehr ausgenutzt. Sie waren eine Zeit lang sogar tot gewesen...", meinte er und war mit dem Essen fertig.

---

Während Milla nach draußen gegangen war, sah Rokh zu Seruna und lächelte. "Du kümmerst dich so gut um meine Schwester...dafür will ich dir danken. Aber...ich wäre sehr froh, wenn du morgen beim training mit ganzem Herzen dabei wärst. Wenn Milla dein Beschützer wird, dann musst du auch über ihre Fähigkeiten bescheid wissen.", sagte der Drache und hatte die zweite Flasche bereits leer getrunken. "Huh...das Zeug ist doch stärker als das Bräu bei uns zuhause...Reiswein, eh?", fragte er und fühlte sich zumindest ein kleines Bisschen betrunken.

"Aber worauf ich hinaus will, Seruna...", meinte Rokh und sah sie mit halb geöffneten Augen an. "Äh..." Der Drache kratzte sich am Kopf und lachte. "Pass gut auf meine Schwester auf, aye?", fragte er und stand langsam auf. Seine Kistalle an seinem Körper hatten jeweils verschiedene Farben - und sie wechselten ebenfalls. Feuer, Wasser, Wind und auch Erde pulsierten durch den Drachenkörper - jetzt, wo er leicht angetrunken war, schienen sie stärker zu fließen als zuvor. "Hah...von dem guten Zeug würde ich gerne ein mehr als nur ein paar Flaschen mitnehmen! Für's Schmieden isses echt gut...!", lachte Rokh laut und auch heiter. Da kaum noch Gäste anwesend waren, war es sogar weniger peinlich für Seruna - oder Milla, falls sie wieder da war.

"Na gut...wir sehen uns morgen, aye?", fragte er und ging die Treppenstufen hinauf und in sein Zimmer, während er weiterhin - jedoch leiser - lachte. "Haha...sieht aus, als wäre da noch viel Luft nach oben...Wortwörtlich...!", meinte der Drache und grinste, während seine Pläne durch Windmagie in der Luft schwebten und seine Augen leuchteten. Nicht mehr so stark gehemmt, dank des Alkohols, konnte er endlich neue Ideen zu Papier bringen...!

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   10.02.17 14:20

Seruna nikckte Rokh zu "Ich werde gut auf MIlla aufpassen versprochen,meine aufgab als Wächter ist es ohne hin auf sie aufzupassen.Und das beruht auf gegenseitigkeit also mach dir da keine Sorgen...Wir sollten nur aufpassen sobald der Herzhog von ihr erfahren sollte ist er auch hinter ihr her Bre~" Seruna kratzte sich nachdenklich am Kinn,und sagte Rokh das sie sich darauf freuen wird die anderen Stämme zu besuchen den auch sie hatte noch viel zu lernen

Den Seruna konnte bis jetzt nur Wind beherschen,doch sie hatte das Potential auch fpr die anderen Grund Elemente.Seruna lachte ehe sich ihre und Rokhs wege Trennten.

Milla hingegen Spielte weiter mit ihrem Messer und beobachtete durch ihre Warhnehmung das treiben der Leute,selbst zu dieser Zeit war hier noch einiges los.Doch Milla unterbrach ihr Messer spiel als sie Serunas Schitte gehört hatte "Rokh ist wohl weiter an seinen Blaupausen am arbeiten...Seit jeher der erfinder was,tust du mir einen gefallen Seruna?" Seruna schaute etwas verwundert,Milla hatte ihren Kopf nicht gedreht...Manchmal war es für Seruna ungewohnt wenn man sie nicht ansah beim sprechen.

Jedoch nickte die Eule "Immer sag mir was kann ich für dich tun Milla Bre~" Milla stand auf und steckte ihr Messer weg,und gab Seruna ein zeichen das sie folgen soll "Gehen wir einige Meter vom dorf weg,ich möchte etwas mit dri Üben" Seruna folgte Milla aus dem Dorf heraus an eine Stelle von der Milla glaubte sie seien ungesehen und ungestört

Milla drehte sich dann zu Seruna um "Ich möchte mit unserer Windmagie üben,ich behersche zwar nicht wirklich eine große anzal an zaubern,aber es geht um die Kontrolle des Elementes selbst.Und das unser wind noch besser harmoniert...Den das in den Mienen hätte schlimm ausgehen können" Seruna nickte und erklärte sich bereit mit Milla zu üben

Den das aus den mienen brauchte eindeutig mehr Rotine,gerade weil sie ein spezieles Band zueinander hatten.Das training began langsam mit einer art Windball den sie sich erst langsam zu warfen,doch immer etwas Schneller.Da der Wind seine Zussamensetzung jedesmal änderte wenn er von einem anderen zurückgeworfen wurde war es so ein Training das man den Wind des anderen an seinen anpasst damit der Ball nicht auseinander fällt

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   12.02.17 22:47

Rokh hatte indess seine Pläne mithilfe seiner Kräfte weitergezeichnet. Doch als der Alkohol nachließ, begannen auch die Pläne langsam auf den Tisch zurückzusinken. Er betrachtete, was er gezeichnet hatte und war doch recht beeindruckt.

Da war ein doch etwas größerer Wurfstern, welcher in zwei geteilt werden konnte, dank der Mechanik dahinter und so in jeder Hand genutzt werden konnte, wie zwei doch etwas größere Dolche. Die Besonderheit dahinter war, dass sie, wenn Magie dairn floss, sie ihre eigenschaften änderten. Sie waren Kompatibel mit jedem Element und je nachdem, würden sie auch ihre Kräfte ändern. Doch das konnte man auf der Skizze nur als Notiz finden.

Eine andere Waffe, schien ein Stab zu sein. Jedoch war dieser Stab einer Säule nicht unähnlich. Sie hatte jedoch ebenfalls eigene Mechanismen, welche bei Wind-Magie zwei flügelähnliche Plättchen ausklappen sollte, welche Flügeln ähnelten, während sie bei Feuer von der Spitze aus eine Feuerfontäne schießen konnte. Bei Wasser würde aus dem unteren Teil des Stabs Wasser herausquellen und sich dort zu einem harten Eiskolben verändern, während bei Erde ein leichtes Aufstämpfen des Stabes schon viele Risse im Boden verursachen würde.

Er hatte auch noch andere Pläne angefangen, doch diese waren nicht so detailliert. Rokh war sich auch noch nicht ganz sicher, wie er es umsetzen sollte, aber dazu würde ihm schon etas einfallen.

Und dann war da noch die letze Waffe, welche ein Schwert und ein Schild waren. Rokh sah die beiden Pläne ruhig an und lächelte, ehe er die Pläne allsamt wieder zusammenlegte und gähnte. Mittlerweile war es spät geworden. "Schätze ich sollte langsam auch mal ausruhen...", meinte der Drache und gähnte etwas. "Zumindest haben wird viel geschafft heute..."

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   

Nach oben Nach unten
 
PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Deutschland Premiere Mockingjay Part 1
» Schatten,Donner,Wind oder FlussClan?
» Tüpfelblatt
» Der schwierigste Part
» DALLAS NEWSFLASH Ausgabe #13

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG-PAGE: Resonace :: RPGS-
Gehe zu: