RPG-PAGE: Resonace


 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Fuchi
Lord
Lord


Anzahl der Beiträge : 2276
Anmeldedatum : 03.02.09

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   10.02.17 14:20

Seruna nikckte Rokh zu "Ich werde gut auf MIlla aufpassen versprochen,meine aufgab als Wächter ist es ohne hin auf sie aufzupassen.Und das beruht auf gegenseitigkeit also mach dir da keine Sorgen...Wir sollten nur aufpassen sobald der Herzhog von ihr erfahren sollte ist er auch hinter ihr her Bre~" Seruna kratzte sich nachdenklich am Kinn,und sagte Rokh das sie sich darauf freuen wird die anderen Stämme zu besuchen den auch sie hatte noch viel zu lernen

Den Seruna konnte bis jetzt nur Wind beherschen,doch sie hatte das Potential auch fpr die anderen Grund Elemente.Seruna lachte ehe sich ihre und Rokhs wege Trennten.

Milla hingegen Spielte weiter mit ihrem Messer und beobachtete durch ihre Warhnehmung das treiben der Leute,selbst zu dieser Zeit war hier noch einiges los.Doch Milla unterbrach ihr Messer spiel als sie Serunas Schitte gehört hatte "Rokh ist wohl weiter an seinen Blaupausen am arbeiten...Seit jeher der erfinder was,tust du mir einen gefallen Seruna?" Seruna schaute etwas verwundert,Milla hatte ihren Kopf nicht gedreht...Manchmal war es für Seruna ungewohnt wenn man sie nicht ansah beim sprechen.

Jedoch nickte die Eule "Immer sag mir was kann ich für dich tun Milla Bre~" Milla stand auf und steckte ihr Messer weg,und gab Seruna ein zeichen das sie folgen soll "Gehen wir einige Meter vom dorf weg,ich möchte etwas mit dri Üben" Seruna folgte Milla aus dem Dorf heraus an eine Stelle von der Milla glaubte sie seien ungesehen und ungestört

Milla drehte sich dann zu Seruna um "Ich möchte mit unserer Windmagie üben,ich behersche zwar nicht wirklich eine große anzal an zaubern,aber es geht um die Kontrolle des Elementes selbst.Und das unser wind noch besser harmoniert...Den das in den Mienen hätte schlimm ausgehen können" Seruna nickte und erklärte sich bereit mit Milla zu üben

Den das aus den mienen brauchte eindeutig mehr Rotine,gerade weil sie ein spezieles Band zueinander hatten.Das training began langsam mit einer art Windball den sie sich erst langsam zu warfen,doch immer etwas Schneller.Da der Wind seine Zussamensetzung jedesmal änderte wenn er von einem anderen zurückgeworfen wurde war es so ein Training das man den Wind des anderen an seinen anpasst damit der Ball nicht auseinander fällt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer


Anzahl der Beiträge : 1113
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   12.02.17 22:47

Rokh hatte indess seine Pläne mithilfe seiner Kräfte weitergezeichnet. Doch als der Alkohol nachließ, begannen auch die Pläne langsam auf den Tisch zurückzusinken. Er betrachtete, was er gezeichnet hatte und war doch recht beeindruckt.

Da war ein doch etwas größerer Wurfstern, welcher in zwei geteilt werden konnte, dank der Mechanik dahinter und so in jeder Hand genutzt werden konnte, wie zwei doch etwas größere Dolche. Die Besonderheit dahinter war, dass sie, wenn Magie dairn floss, sie ihre eigenschaften änderten. Sie waren Kompatibel mit jedem Element und je nachdem, würden sie auch ihre Kräfte ändern. Doch das konnte man auf der Skizze nur als Notiz finden.

Eine andere Waffe, schien ein Stab zu sein. Jedoch war dieser Stab einer Säule nicht unähnlich. Sie hatte jedoch ebenfalls eigene Mechanismen, welche bei Wind-Magie zwei flügelähnliche Plättchen ausklappen sollte, welche Flügeln ähnelten, während sie bei Feuer von der Spitze aus eine Feuerfontäne schießen konnte. Bei Wasser würde aus dem unteren Teil des Stabs Wasser herausquellen und sich dort zu einem harten Eiskolben verändern, während bei Erde ein leichtes Aufstämpfen des Stabes schon viele Risse im Boden verursachen würde.

Er hatte auch noch andere Pläne angefangen, doch diese waren nicht so detailliert. Rokh war sich auch noch nicht ganz sicher, wie er es umsetzen sollte, aber dazu würde ihm schon etas einfallen.

Und dann war da noch die letze Waffe, welche ein Schwert und ein Schild waren. Rokh sah die beiden Pläne ruhig an und lächelte, ehe er die Pläne allsamt wieder zusammenlegte und gähnte. Mittlerweile war es spät geworden. "Schätze ich sollte langsam auch mal ausruhen...", meinte der Drache und gähnte etwas. "Zumindest haben wird viel geschafft heute..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   13.02.17 13:46

in der Zeot 9in der Rokh an seinen Blaupausen arbeitete,waren Seruna und Milla immer noch draußen im Wald am Trainieren.Statt eines Windballes warfen sie sich nun andere Formen zu,aber diesesmal leiteten sie die Energie her von der Hand des einen in die des anderen

Es sah immer noch aus wie ein Spiel,doch war es bereits mehr als ein Simples Trianing,der zeck des ganzen war es die Wind energie beider auf die selbe Wellenlänge zu ringen.Nach einiger zeit hörten beide mit einem Lächeln auf.Doch fpr Milla war das ganze noch nicht zu ende

Milla ging langsam auf Seruna zu "Bitte lege deine Hände auf meine,ich möchte nun probieren wie es ist wenn wir die Windenergie diereckt weitergeben ohne das etwas andere zwischen uns steht" Seruna nickte leicht verlegen,es war shcon etwas anderes Millas hand so zu halten

Milla gab Seruna ein zeichen was ihr sagte "Nun fang an und leite deinen Wind durch mich" Die Arme beider leuchteten Grün windig und es sah auch zunächst sehr erfolgreich aus...

Doch bald zerissen die Bandagen um Millas unterarme und Seruna erblickte die Grünen Wind narben... "Also lag ich richtig...Du trägst die Brandmarkung des Windes...All das trianing hätten wir uns an dem Punkt sparen können..." Enteuscht schaute Milla zur seite "Bist du dir sicher das es umsonst war? Spüre nur ich diese Verbindung?" Seruna zuckte zussamen... Jetzt wo Milla es erähnte spürte es auch Seruna,da war es ein Band was beide zu verbinden schien.Man konnte es nicht sehen aber man konnte es fühlen

Milla lies Serunas Hände los und ihr Blick war etwas verärgert "Das Training war nicht umsonst...Auch wenn ich deine Branmakierung habe heißt das nicht das wir hamonieren...Aber das Training hatt es uns entlich gezeigt oder" Seruna nickte und entshculdigte sich fpr ihre etwas unpassende ausdrucks weise.Doch dann erklärte sie etwas was Milla den Atem stillstehen lies

Seruna schaute Milla an und hielt ihre Arme fest "Es gibt fpr dich nun kein Zurück mehr! Diese brandmakierung beweisne das du würdig bist! Du bist nun das Gefäß meiner Magie! Durch dich kann ich Magie leiten,ich zaubere und du bist der auslöser dieser Energie...Ich kann lesen soviele bücher wie ich will.Nürgentso wurde so etwas beschrieben...Bist du dir wirklich sicher das du dich so an mich binden willst Milla Wrym?" Serunas worte halten durch Millas Kopf...

All dies war keine leicht fertige entscheidung,es bedeutete das sie niemals von der Seite des anderen weichen durften...Doch Milla nickte und öffnete langsam ihre Augen "So oder so gibt es fpr mich keinen weg mehr zurück in mein altes leben,das was ich vor meinem geistigen Auge gesehen habe verönderte alles an was ich zu denken geglaubt habe.Daher wprde mich nicht mehr mit Freude füllen als dein beschützer zu sein...Es wirt zeit all das schlächte hinter mir zu lassen... Nur habe ich eine Bitte an dich Seruna" Es wurde still um die beiden...

Milla schaute Seruna etnschlossen an "Wenn wir auf Gena treffen sollten,Egal wann das passiert.Sobald wir auf sie treffen und ich dabei bin vor lauter hass die kontrolle zu verliren btte weise mich in meine Schranken Seruna!Und bitte geh niemals weg..." Seruna war erstaunt über die bitte Millas...

Etwas überfordert willigte Seruna aber ein "Ich verspreche dir dich im zaun zu halten wenn du mir den anschein machst du wprdest die kontrolle übe dich verlieren,und dich Milla werde ich niewieder alleine lassen! Ich habe es nicht nur dir versprochen!"

Als die beiden sich ihre versprechen gaben war es bereits Dunkel,der Mond erhellte die nacht und beide hatten eine beobachterin,doch sie war nicht böse gesinnt...
"Du machst schneller fortschritte als ich angenommen habe,ich bin mir sicher das ihr den verlauf der Geschichte ändern könnt wie es euch beliebt...Du bist deinem Erbe mehr als würdig..Dennoch bist du noch nciht bereit die Wahrheit zu hören.Arbeite weiter hart dann verdienst du dir das recht auf warheit...Bis dahin Stirb nicht" Auch wenn es der Grauharigen Füchsin nicht beusst war,so ähnelte dieser moment dem vor über 1000 Jahren als die alte Zeitgöttin sie beobachtete und hoffte das sie ihre Zeit im Griff hatt und das schlimme abwenden kann

Milla und Seruna hatten sich enddes zurück in die Stadt begeben,das treiben hier war beinahe kommplet zum stillstand geckommen.Nur vereinzelt sah man noch Bewohner ihrem treiben nach gehen.Doch beide gingen in die Gaststätte.Beim heriengehen konnte man gut noch leute vernehmen die wohl im Sepise bereich noch gut mit ihrem Breu beschäftigt waren

Seruna und Milla lächelten und gingen auf ihr Zimmer,doch anstatt diereckt ins Bett zu gehen vergruben beide ihre Gesichter in Bücher,beide sasen in der kleinen sonderbaren schaukel zussamen

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   17.02.17 0:28

Der Drache streckte sich und ging wieder nach unten. Er ging jedoch herunter, nachdem Milla und Seruna bereits auf ihrem Zimmer waren und redete mit dem Kerl an der Bar. Er bestellte mehr als Zehn Flaschen von dem Zeug, was er vorher hatte. Sie nannten es Junmai Daiginjo, ein Wein, welcher aus Reis gemacht wurde. Er schien dennoch sehr viel mehr Potentität zu haben als gewöhnlicher Wein.

"Danke.", meinte Rokh und lächelte ruhig. Am nächsten Tag würde er diese mitnehmen könne, zusammen mit dem Metall, welches er brauchte - vielleicht sogar mehr.
Der Drache ging ein bisschen nach draußen und sah in den Himmel. Die Sterne waren hier so viel klarer zu sehen. "Hm...Vielleicht ist es doch nicht alles so, wie es aussieht...ob du wüsstest, wie es weiter geht?", fragte er und schloss seine Augen. "Göttin der Zeit...und Geschichte...ich hoffe, du beschützt Milla und Seruna so gut es geht...so gut du kannst und darfst...Von dem, was Paps erzählt hast...schienst du ziemlich in Ordnung zu sein...", meinte er und lächelte etwas, ehe er wieder hinein ging und sich in's Bett legte.

---

Der nächste Tag kam schnell und mit ihm auch der Drang, etwas zu tun. Rokh kleidete sich in seinen Mantel und streckte sich, ehe er nach unten ging. Seine Tasche hatte er an seiner Hüfte - seine Pläne und auch andere Dinge waren darin verstaut. Sein Element-Resistenter Beutel war sein Allerheiligstes. Er ließ niemanden dort heran, nicht einmal Milla.

"Mowrgen.", meinte er und klang etwas verkatert, sah jedoch wieder ganz munter, auch wenn er leicht nuschelte. Er schien wieder ganz der alte zu sein. Zumindest hatte er keinen Kater, wie es wohl andere Wesen gehabt hätten. Er holte sich erst einmal Frühstück aus dem Speiseasaal und setzte sich dann an den Tisch, an dem sie auch schon am vorherigen Tag gesessen hatten - dieses mal jedoch mit einem Fruchtsaft. Es schien Erdbeersaft zu sein.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   17.02.17 22:11

Wärend Rokh im Speisesaal saß und sein Früstück zu sich nahm war Milla indes fleisig.Sie half dabei Kisten zu verladen welche gerade erst angeckommen sind,zu erst hielt Milla es für zweitverschwändung doch dann erkannte sie was Seruna dmit bezwecken wollte.Stäkre kommt nicht nur vom training,es kommt genauso gut vom harten arbeiten

Milla hatte zuvor nie wirklich so gearbeitet,doch war es für sie recht erfrüschend "Das waren noch nicht alle oder? hay warte überheb dich nicht!" Ein etwas Älterer Herr half auch mit,doch er war dabei sich it einer Kiste zu übernehmen.Mit einem gekonnten windstoß positionierte Milla sich auf der anderen Seite der Kiste "Hay wenn du dir deinen Rücken kapput machst hatt keiner was davon,lass mich dir doch helfen!" Der etwas Ältere Herr lachte "Hahaha! Danke du bist ein wahrer schatz...Wir haben selten hilfe beim verladen daher bist du eine wahre bereicherung!"

Beide trugen die Kiste Lächelnd an ihren Platz in einem der Lagerschuppen,Seruna hingegen ging bei der fertigung einiger Leder Rüstungen zur hand.Immer wenn Seruna hier war gab sie den gerbern und Webern nachhilfe.Gerade wenn es um das Elmentare verabeiten ging "
Vananu vam! Ich bin begeistert wie gut ihr geworden seit! Bald haben eure Freunde richtig Qualitatieve Rüstungen!
" Seruna hatte ein breites grinsen auf den Lippen

Milla kam gerade aus dem lagerschuppen heraus und streckte sich "Seruna weiß halt wie mans macht! Hay Oldeeh kann ich dir mit noch was zur hand gehen wenn ich schon hier bin" Lachend kam auch er aus dem Schuppen doch schaute dann etwas genervt "Ich find deine offene und freche Art zwar nett..Aber so ein Oldeeh bin ich noch nicht ja! Also bitte lass das,ah und hier fpr deine Bemühungen!" Der Herr gab Milla einen kleinen Sack,Milla griff hinein und... "Das sind...Kleine geschnitzte Holf Münzen! Was ist das?"

Der Alte lachte und klopfte Milla auf die Schulter "Das ist die Wärung der Schwingen! Du kannst damit Bezahlen.Aber keine angst andere Stämme nehmen diese auch an nur dort könnten sie aus Knochen oder Stein sein.Aber da du so lieb warst mir zurhand zu gehen dachte ich mir etwas start hilfe wäre gut,also dann pass auf dich auf Mädel hoffe wir sehn uns mal wieder" Milla steckte den Sack ein und verbeugte sich einer Schwinge würdig ehe sie in die Rüstwerkstadt ging ~Das ist also ihr Geld hier.Interessant ich sollte öfter solche arbeiten machen! Zum einen ist es gutes Training und ich beckomme so Geld...Welches ich in Ausrüstung investieren sollte,jedenfalls in etwas sinvolles.Den jede verbesserung fpr mich ist eine für Seruna!~

Seruna verlies gerade das Rüstuhaus als sie Milla endgegen kam "
oh Milla vana wu! Schon fertig? ich hoffe du hast den sinn dahinter verstanden...Shast erst so unbegeistert aus.Aber dein gesicht sagt Vana va das du verstanden hast!
" Milla nickte und zeickte ihr den kleinen Sack mit den Holzmünzen "Der Mann war so gut mich zu bezahlen,und ich habe verstanden vana va! es bereichert mich auf zwei wegen,es dient meinem Körper zu wagsen richtig? und durch die Bezahlung erfüllt es den sinn das wir Geld haben" Seruna nickte und sah sehr zu frieden aus

Sie war froh das Milla verstanden hatte,beide machten sich dann auf in Richtung speisesaal.beide woltlen anch Rokh sehen.Als sie den Raum betraten sahen sie ihn bereits sitzen.Seruna sas wie immer auf Millas schulter und Milla ging auf Rokh zu "Morgen Rokh wie ich sehe fleisig am Krafttanken.Also was ist der weitere plan?" Milla setzte sich auf dem Suhl gegenüber von Rokh wärend Seruna in ihrer Eulen form von Millas Schulter langsam herunter tapste

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   18.02.17 2:58

Rokh aß und trank, während er überlegte. Er fragte sich, worin hier bezahlt werden würde. Bisher hatten sie ja nicht zahlen müssen. Dank der Rettung des kleinen Dorfes hier, mussten sie ebenfalls nicht bezahlen, da die Leute ihnen alle sehr dankbar waren.

Der Drache bemerkte, wie ihm der Wirt zwei in Stoff eingepackte 'Dinge' hinstellte. "Das sind die Flaschen, die du wolltest, Drache. Zehn Stück. Danke noch mal, dass ihr und Seruna vaa nua unseren Leuten geholfen habt. Die gehen auf's Haus. Im Wasserbereich der Insel gibt es bessere Brauer als hier. Da wirst du bestimmt noch besseres Zeug finden.", meinte der Rabe, welcher ihm die eingewickelten Flaschen hingestellt hatte. Sie waren gut eingepackt in einer doch kleinen Tasche, welche gut an Rokhs anderem Beutel angedockt werden konnte.

"Hm...kein Problem. Wir können nicht einfach zusehen, wenn andere in Gefahr sind.", meinte der Drache und lächelte etwas. Mittlerweile war er mit dem Essen fertig und der Rabe schien nicht viel zu tun zu haben. Die sterblichen Wesen hatten zwar eine kürzere Lebenszeit, dennoch konnte Rokh immer wieder Freundschaften knüpfen oder Personen lieb gewinnen.

---

Er unterhielt sich gerne noch mit dem Raben, doch als Milla und Seruna wiederkamen, nickte er ihnen zu. "Hey.", meinte er und trank von seinem Wasser mit Eisschicht oben drauf. Es war erfrischend und ließ den Drachen gleich um zweihundert Jahre jünger und lebendiger wirken. Leider nur Bildlich gesprochen.

"Der Plan? Als erstes muss ich mein Metall abholen. Sie fördern es hier nach oben, daher nehme ich an, dass sie es irgendwo lagern werden. Ich bin nicht habgierig, aber wenn ich gutes Metall sehe, nehme ich es gerne mit, wenn es mir Gratis angeboten wird. Wenn wir schon dabei sind, sollten wir auch Serunas Edelstein abholen, nicht wahr?", fragte der Drache und streckte sich ruhig, stand jedoch auch auf.

"Wenn ihr beide schon so weit seid und gegessen habt, dann können wir gene los. Anschließend würde ich sehr gerne etwas auserhalb in ein unbewohntes Gebiet...dort werden wir heute trainieren. Genauer...Milla und ich. Du kannst leider vorerst nur zusehen, Seruna", meinte er und wartete auf eine Antwort. Würde es losgehen, würde er die Flaschen an seinen Beutel verstauen und dann mit den beiden losziehen um die Metallerze und den Edelstein abzuholen.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   18.02.17 23:52

Milla nickte und hielt Seruna die Hand hin,damit die kleine Eule wieder auf die Schulter zurück konnte.Dnach Stand Milla auf "Ich denke dann sollten wir wohl den Edelstein und die Erze abholen,desto eher ich an meinen Kräften arbeiten kann desto besser" Milla wartete ehe sie richtung tür ging,sie hatte die Flaschen auf dem Tisch gesehen und schloss ihre Augen

Millas Blick richtete sich zur Tür "Wie ich sehe hast du dir voräte fpr deine abende an der Schmiede shcon Gesichert.Aber eine Warnung von Seruna! Vana va Rokh! Bdenke das Breu hier anders ist als bei euch,daher gewöhne dich an die Stärke eben dieses" Milla grinste und öffnete ihre Augen "Und war meine Seruna art glaubwürdig? Ich bezweifle es" Mit diesen Worten verlies Milla langsam den Raum

Draußen ging das normale treiben vor sich welches hier Üblich war,doch Milla wurde das Gefühl nicht los beobachtet zu werden... ~Ich frage mich wär seine Augen auf uns wirft...~ Milla zuckte als sie Seruna in ihrem Kopf hörte ~Milla nicht erschrecken...Ich weiß was du meinst..Ich werde dieses Gefühl auch nicht los das uns jemand beobachtet,und ich habe das gefühl das dieser jemand uns nicht freundlich gesint ist Bre~~ Milla strich sich nachdenklich übers Kinn,wärend Seruna erklärte das sie gemerkt hatte das sie Gedanklich mit Milla sprechen konnte wenn sie auf Millas schulter sitzt

Beide Warteten auf Rokh ehe sie zum Ertlager gingen

----
Die Gruppe wurde von zwei gestalten beobachtet...Die eine war Malus die andere ein Kerl mit einem Schwert "Leider ist es erteinmal dein zug Malus...Ich wprde die beiden so gerne zerschneiden! Ich hoffe du versagst mein Guter! den dann darf ich ihnen ihr Harr krümmen heheh!" Mallus haute sich die Hand an die Stirn und seufste enteuscht "Du bsit mir ein verbündeter...Ich weiß was ich tuhe! Kümmer du dich um deine Aufgaben bei diesen Wasser Wilden..Die Wind Wilden sind mein also zieh ab mit deinem Spielzeug!" Der andere Mann lachte nur spöttisch und hielt seine Klinge an Malus halz

Weit und Wild grinsent schaute er malus an "Werd nicht frech Kleidträger!Sonst passiert hier ein Arbeits unfall...Ich bin schon weg aber nene meine Klinge niewieder spielzeug!" Die Klinge zurück steckend verschwand der Schwertlämpfer wärend Mlus durch einen Dunklen Riss verschwand... Die Gruppe hatte wohl glück das Malus gerade nicht in stimmund war anzugreifen...

Was die beiden beobachter nicht wussten das beide von jemand anderem beobachtet wurden... Die Füchsin schaute nachdenklich "Ich kann den Schert schwinger nicht unbeaufsichtigt lassen...Aber ich kann auch Malus nicht aus den Augen lassen...Milla...Ich hoffe ich kann dir Malus überlassen,bitte mach keine unüberlegten sachen...Ich hoffe Felans Sohn reicht um dich zu beschützen" Auch die Füchsin verschwand ohne eine weoter Spur zu hinterlassen und wprde sich wohl richtung Wasser Stamm machen...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   19.02.17 18:54

Rokh nickte und sah zu Milla, während er lachte und nickte ruhig. "Ich weiß, wie stark es ist, ich hab gestern zwei Flaschen davon getrunken. Sobald wir mal in das Wassergebiet kommen, werde ich auf jeden Fall noch mehr nehmen.", meinte er und grinste, während er ihr nach draußen folgte. "Ich werd schon nicht zu viel trinken, keine Sorge. Gestern die Dosis war genau richtig. Ich hab sogar ein paar dieser kleinen, flachen Schalen bekommen. Aus ihnen lässt sich sehr gut trinken.", meinte er und bemerkte ebenfalls die Aura, welche sie beobachtete.

Er sagte jedoch nichts und tat so, als würde er es nicht bemerkten. Doch in den jahrhunderten, die er lebte, hatte er viel gelernt gehabt. Doch die Präsenz der Dritten konnte er zunächst nicht wahrnehmen. Doch als die beiden feindlichen Präsenzen verschwunden waren, sah der Drache in die Richtung, wo sie gewesen waren und bemerkte nur noch einen grauen Fuchsschwanz. Seltsam. hier waren doch keine Füchste gewesen. Er konnte damit jedoch nicht viel anfangen und ging mit Milla und Seruna im Schlepptau zum Erzlager. Dort angekommen fand er sehr schnell das Erz, welches er wollte. Krisumit. Zudem bekam er sogar noch einige andere Erze, welche die Leute nicht verarbeiten konnten. Er hatte auch die Namen der Erze bekommen:

Zum einen war da Dranit, ein rot schimmerndes Erz, welches für Rokh eine angenehme Hitze ausstrahlte, jedoch bei den Wölfen und Vögeln hier keine Reaktion zeigte.
Zum anderen war da auch noch Umnit, welches dunkel schimmerte, jedoch schon einige der Werkzeuge der Schmiede hier zerrissen hatte, als diese versucht hatten, es zu bearbeiten. Es war ein starkes Metall - und Rokh war neugierig, ob er es irgendwann Formen könnte. Doch zunächst müsste er erfahren, welche eigenschaften diese Metalle bei verarbeitetem Zustand hatten.

Rokh hatte nun alles, wofür er hergekommen war und kam wieder nach draußen. Er hatte wahrscheinlich länger gebraucht, als Milla und Seruna.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   20.02.17 13:26

Die wege der drei trennte sich kurz da Seruna den Edelstein an einer anderen stelle abholen musste,dadurch ergab sich ein kleines gespräch zwischen Milla und Seruna ~Wie leuft diese Edelstein reinigung im nachinein ab,und was ist da meine aufgabe?~ Seruna zwitscherte und Brummte fröhlich ehe sie antwortete ~Den Edelstein werde ich Reinigen im Windtempel nach dem er Veredelt wurde,und bevor ich ihn reinige kommt ein kleiner Willens und stärke test gegen einen Krieger unseres Dorfes~

Seruna erklärte unter anderem das es Millas part war ihr in diesem kampf zu helfen,den beide mussten ihren Gegner bezwingen.Und dazu brauchte es mehr als nur Kraft oder Willen,es brauchte beides im Starken mase ~Also ist das für mich schon eine art test wie gut ich dich beschütze? Auf jedenfall schaffen wir das Gemeinsam!~ Seruna selbst brummte erfreut und überzeugt ~Ich habe nie daran gezweifelt das wir es schaffen! Und so in etwa Milla.Dennoch müssen wir einen weitaus schwäreren Test ablegen damit wir als Wächter und Beschützer anerkant werden Bre~~ Beide Betraten das Edelstein lager

Dort sas ein Wolf hinterm Tresen,im hintergrund konnte man erkennen wie einige der Arbeiter Kisten herumtrugen.Der Wolf nickte nur und verschwand kurz nach hinten,er wusste genau weswegen Seruna geckommen war und ging es diereckt holen ~Bist wohl öfters schon am Ritual beteiligt gewesen...Er wusste sofort was wir wollten..Oder hatt Vazin uns angeckündigt?~ Seruna konnte sich ihr lachendes Zwitschern nicht nemen lassen ~Etwas von beidem würde ich sagen,ich war shcon mehrere male wegen des Edelsteins hier bre~~

Als der Wolf von hinten wiederkam legte er eine kleine Schatulle auf den Tisch und öffnete sie um Seruna zu zeigen das darin war wofür sie geckommen war,Seruna Flatterte von millas schulter und wegselte die Form "Danke für deine Mühe,hier wie immer lasse ich dir hiervon welche da!" Seruna holte ein kleines Packet aus ihrer Tasche und legte es auf den tresen.Das Päckchen enthiel kleine Geschänke des Wind stammes,wie traumfänger und Medizienische Kreuter welche eine hohe reinheit besasen

Niemand würde von Seruna Geld verlangen fpr den Edelstein,gerade nicht von ihr.Seruna verbeugte sich höfflich und nam die kleine Schatulle an sich ehe sie wieder in ihre Eulen form wegselte "Aufwiedersehen und schönen tag noch!" Milla verbeugte sich höfflich,doch der Wolf lächellte nur und winkte,Milal hatte den verdacht das er Stumm sei

Doch Mit Seruna auf der Schulter verlies sie das Edelsteinlager und beide gingen zum Erzlager zurück,und beiden schien es das Rokh noch nicht fertig sei,weswegen sich Milla an einer Wand anlehnte und mit ihrem Lillyfly spielte.Es dauerte nicht lange bis Seruna den gewirbel in Millas hand gesoannt zuschaute.Anscheinend hatte die kleine Eule noch nie solches spielen mit einem messer gesehen "Ohh vruma bram! Echt majestätisch wie du mit dem Messer in der Hand wirbelst und spielst! Wo hast du sowas Gelertn Milla?" Milla hatte die ganze zeit die Augen geschlossen,ein Umstand der Seruna nur mehr beeindruckte

Milla begann zu lächeln "Das Messer habe ich von meiner Mutter Nori beckommen,ich habe es schon seit ich mich erinern kann...Und seit dem Spiele ich damit herum wenn ich auf etwas warte.Aber Klingen sind in der Wrym Familie nicht unähnlich.Auch wenn ich keine Schwerter benutze ich kann damit umgehen und das sogar gut.Doch waren sie fpr meine Arbeiten immer zu groß und unhandlich daher habe ich ein messer bevorzugt..Ist zwar in einem kampf eher unbrauchbar aber als Werkzeug fpr so manches mehr als nützlich!" Das war das erste mal das Milla etwas über die Familie Wrym ertzählte,sonst war es immer Rokh,das lag aber auch daran das er ein Schmied ist und daher mehr in das Bild eines Wryms passte

Was einen Wrym ausmachte waren Schwertkunst und Schmiedekunst nichts stand in dieser Familie höher als das,es gald auch ein beweis des Erwagsen seins wenn man eins der Beiden der gar beide beherschte.Doch war Nori wohl die mit Abstand begnadetste Shcmiedin ihrer Familie welche zur selben zeit einen Meisterlichen Schertumgang hatte.Das heißt nicht das Rokh dieses Erbe nicht ebenso erfüllt,er tut es wie Milla auf seine Eigen Art und Weise

Milla spielte für Seruna noch ein wenig mit dem Messer weiter herum,ihr gefiel es Seruna so zu sehen so voller spannung und erstaunen,aber in wirklichkeit war es Millas Wunsch Seruna glücklich zusehen.Auch Milla merkte das sie mehr fpr Seruna empfand als sie eventuel sollte

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   21.02.17 0:29

Rokh kam mit seinen verstauten Gegenständen zurück zu Milla und Seruna und lächelte. "Hey, ihr beiden.", meinte er und ging ruhig zu den beiden. "Ich hab alles - ihr auch, oder? Dann...lasst uns los.", meinte der Drache und lächelte etwas, ehe er mit den beiden zusammen das Dorf verließ.

Die drei stapften etwas durch die Berge, ehe sie an eine Klippe kamen, auf deren anderen Seite ein Berg zu sehen war. "Ich glaube...hier ist gut.", meinte er und legte seinen Beutel ab. "Seruna, mach es dir gemütlich, das könnte dauern.", meinte der Drache und sah zu Milla. "Komm mit mir mit, Milla...aber sei vorsichtig, dass du nicht aus versehen die Klippe herunter fällst.", meinte der Drache und grinste etwas. Die Felswand vor ihnen war Massiv, doch selbst eine Massive Felswand würde ihre spiren nach dem Training haben.

"Ich möchte mit dir eine spezielle Fähigkeit durchgehen, welche für jede Drachen unterschiedlich ist und unterschiedliche Wirkung hat. Diese Fähigkeit nennt sich Drachenschrei. Das klingt für's erste zwar nicht nach viel - und eher nach einem lauten rufen...aber kein Drache besitzt nur einen Schrei. Wir besitzen viele Schreie, manche Schaden, manche können sogar heilen, je nach Natur des Drachen.", meinte Rokh und lächelte ruhig.

"Ich möchte dir zunächst nur einen Schrei beibringen...doch die Wirkung könnte sich bei dir unterscheiden. Mein Schrei - wenn er den selben Effekt haben soll, wie Nori, hat eine andere Sprache. Erinnerst du dich an den Triningskampf, den ich mit Nori hatte? Wir hatten beide einen Schrei benutzt. Für Nori war es ein 'Hah', während es für mich ein 'Kha' war.", erklärte der Drache ruhig und sah zu Milla.

"Dir Worte an sich haben keine Bedeutung - es ist der Wille dahinter, der zählt. Für dich könnte es jedes Wort sein, aber sofern du einen Schrei nutzen willst, kommt das Wort von alleine. Aber sei Vorsichtig. Die Kraft hinter ihnen ist stark. Du kansnt die Felswand vor uns fühlen, nicht wahr? Lass mich dir zeigen, welche Auswirkung mein gedämpfter Stoß-Schrei hat.", meinte Rokh und stellte sich vor die Felswand, während er seine Klauen etwas zu fäusten ballte, während seine Flügel sich ausbreiteten. Um sich zurückzuhalten, musste der Drache sich konzentrieren.
"Hmm...haaah..." Er atmete ruhig aus und dann ein...

"KHA!", brüllte der Drache, während der Schrei zwar dennoch gedämpft, jedoch trotzdem auch laut war. Er prallte auf die Wand, während diese mehrere tiefere Risse bekam, welche sich bis zu einem gewissen Punkt ausbreiteten, ehe sie stoppten. Für Seruna war dies sicherlich eine spektakuläre Darbietung, als sie sah, wie die Felswand nicht durch Windmagie, sondern durch Drachenkraft aufriss - sie glühte sogar noch orange nach, als wäre sie erst durch Wind zerrissen, durch Erde aufgebrochen und dann von Feuer gefüllt, jedoch sofort durch Wasser abgeschreckt. Die Wand war massiv, ja, doch der Schrei von Rokh hatte sie trotzdem gut geschädigt. Nur durch die Zurückhaltung stand sie noch, doch Rokh nutzte auch selten seine vollen Kräfte.



"Ihr beide seht, was ich meine...oder fühlt es zumindest, richtig, Milla?", fragte er und atmete ruhiger. "Ich würde gerne wissen, was dir vom Gefühl in den Sinn kommt, welche Silbe du fühlst. Du bist nicht ich, daher wird ein 'Kha' für dich nicht funktionieren, nehme ich an.", meinte der Drache und lächelte. "Denke darüber nach, was du mit dem Schrei machen möchtest, welches Wort du für's wegstoßen fühlst.", meinte der Drache und lächelte.

"Ah, eines noch...du wirst nach deinem ersten Schrei deine Stimme strapazieren und daher einige Stunden nicht reden können. Das gibt sich, je öfter du es machst. Als ich meinen ersten schrei lernte, konnte ich etwa zwei Stunden nichts sagen. Bei dir könnte es länger dauern, da du kein reiner Drache bist. Ohne, dass ich dich damit herabsetzen möchte. Aber du wirst wahrscheinlich mehr als zwei Stunden benötigen. Zumindest vorerst. Nach etwa dreißig schreien, solltest du keine Probleme mehr haben.", meinte Rokh und sah zufrieden aus.

"Und keine Sorge...sobald du einmal einen Schrei von dir gegeben hast, wird es dir in erinnerung bleiben. Du wirst nicht versehentlich schreien, sobald du den Laut von dir gibst. Verlass dich also auf dein Gefühl. Mehr kann ich dir nicht als Tipps geben...aber ich glaube dein Gefühl wird dich nicht enttäuschen. Drachensprache ist in deinen Genen, man kann sie nicht einfach so erlernen.", erklärte Rokh und setzte sich neben Seruna, während er Milla scheien ließ. Es würde eine Weile dauern, bis sie den Bogen heraus haben würde und ihren ersten Schrei von sich geben würde.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   21.02.17 16:30

Seruna setzte sich etwas weiter von den beiden entfernt hin und schaute dne beiden zu.Milla hingegen hörte mit geschlossenen Augen aufmerksam zu.Jede von Rokhs erkläreungen liesen Milas Ohren wippen fast schon in einer art takt

Doch Milla öffnete ihre Augen langsam aber nur zur hälfte,Doch stellten sich ihre Ohren Schreckhaft auf als Rokh seinen drachenschrei ausübte,genau wie ihre Augen aufsprangen und sie zur Felswand schaute. Seruna hingegen sah erstaunt zur Felswand,die war erstaunt wie stark dieser Schrei die Felswand mitnahm

Aber auch war sie Gespannt was Millas Schrei auslösen würde.Milla nickte als Rokh mit seinem Schrei fertig war und ihr den rest erklärte.Milla schloss ihre Augen und legte ihre Ohren an und sammelte ihre Gedanken über das Gelernte

Seruna hingegen schaute zu Rokh hoch "Ich bin gespant was Millas schrei sein wird,ich meine was sie rufen wirt und was genau dann Passiert.Ich habe lediglich in Büchern darüber gelesen.Aber deine Beschreibung sit viel klarer als jedes Buch Bre~" Serunas Blick fiel auf Milla welche immer noch nachdenklich da stand...

Es vergingen einige Minuten... ~Von meinen Gefühlen leiten lassen...Das stäkste gefühl was ich habe ist...~ Milla riss ihre Augen auf welche rot leuchteten,auf ihren Wangen leuchteten eben so symbole...Milla zog die Arme an sich heran und holte Tief luft...

Von weiterhinten sah es beinahe so aus als würde sich eine art Aura um Milla legen welche nach einem Gemisch aus Wind und Erde ausah.Diese formte sich zu einer art Kuppel oder Barriere... In dieser Sammelte sich eine Starke böhe...

Milla stieß ihre Arme von sich und riss ihren Mund auf... "RAM!"

Die Barriere die sich davor gebildet hatte Zersprang und der Gesamte Wind der sich im inneren gesammelt hatte stieß mit voller kraft heraus...Doch zur überaschung sprang Seruna vor schreck auf "W-Was ist das? Ich fühle mich so stark udn ermutigt! Vame bram wamsk!" Milla hatte noch immer eine Windige-Erdige Aura um sich welche eine leich umwerfende Dominans austrahle ".... Quietch....echts...?!" Milla versuchte Worte aus ihrem Mund zu bringen aber alles was aus ihrem Mund herauskamm war quieken und echtsen...Scheinbar ist das in kraft gertetten was Rokh meinte

Milla drehte sich zur Rokh und Seruna um und versuchte erneut zu sprechen...Doch wieder mal kamm nichts Heraus... ~Seruna?~ Milla dachte gerade an die Verbindung die beide hatten und hoffte das sie nicht zweit auseinander waren... ~Milla dein Schrei ist...Ermutigend und wunderschön gewesen!Aber schone deine Stimme Bre~~ Seruna schaute zu Rokh "Rokh gehe ich richtig in der annahme das Millas Schrei uns ermutigt? aber was bedeutet Ram? Es ist Drachisch also was bedeutet es? Es klang sehr schön"

Der Effeckt um Milla herum verschwand langsam,angefangen bei ihren Augen und an den Wangen,langsam stapfte sie auf beide zu.Mit einem verwierten und gemischten Gesichts ausdruck...Wahrscheinlich machte es uhr zuschaffen nun ein Weilchen Stumm zu sein...Verständlich da sie nichts sehen kann

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   21.02.17 17:48

Rokh sah ruhig zu Milla und nickte Seruna zu. "Ich bin genau so gespannt...ich kann ihr nicht sagen, was ihr schrei bewirken wird, bevor sie ihn geäußert hat. Aber sobald sie weiß, was sie will, kann ich es erklären.", meinte Rokh und lächelte. "Ich hoffe doch, dass meine Beschreibungen genauer waren...würde jeder von unseren Schreien wissen, so wäre das wohl ein schlechtes Geheimniss.Aber...man kann nicht viel dazu aufschreieben. Unsere Schreie unterscheiden sich nach jedem Charakter.", meinte der Drache und lachte etwas.

Milla zusehend, warteten beide etwas, ehe ihr 'Ram'-Schrei die Barriere zerspingen ließ und lächelte warm. "Ah...ein Schutz-Schrei...Millas 'Ram'-Schrei ist ein ermutigender Schutz-Schrei.", meinte der Drache und sah zu Milla, lächelnd. "Deine Aura um dich herum bleibt eine Weile bestehend. Keine Sorge, Milla, halt für eine Weile erst mal deine Stimme ruhig. Sonst wirst du noch länger nicht sprechen können.", meinte Rokh und legte ihr seine Klaue auf den Kopf. "Durch deinen Wind um dich können wir sehen, wie du dich fühlst. Und...'Ram' an sich...bedeutet...nichts. Vielmehr ist es im Zusammenhand mit Millas Ruf soetwas wie 'Liebe' oder 'Schutz'.", meinte der Drache und lächelte.

"Damit ist der erste Schritt getan. Du wirst aber nicht allzu lange Stumm sein. Trotzdem solltest du es öfter üben, damit der Nachteil des Stumm seins nicht allzu hart auf dir lastet - oder ganz verschwindet.", erklärte Rokh und lächelte, während er ruhig zu Seruna sah. "Lasst uns dann wieder nach Hause."

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   21.02.17 18:00

als Rokh Seruna erklärte was Ram bedeutete schaute sie verlägen drein "Wie sie es geschrien hatt wprde man im rythmuss der Schwingen von Schützender Liebe sprechen Bre~Und Rokh?" Seruna lächelte etwas angebärisch "Ok dann halte ich meine Füße eine weile still...Aber es ist ätzend Blind und Stumm zu sein!" Seruna lachte und nach ihrer wort wahl klang es beinahe wie einer gute imitation Millas

Was Rokh nicht wusste war das die beiden eine Besondere Verbindung zueinander hatten,welche es ihnen erlaubte telephatisch zu kommunizieren,und scheinbar hatte sich die reichweite dessen auch etwas erhöht gehabt.Milla nickte und hob ihre Hand um klar zu machen das sie auch soweit war "Gut gehn wir,wirt auch zeit der Edelstein verädelt sich nicht von selbst.Und das Erz schmiedet sich auch nicht selbst" Seruna lachte und nickte ehe sie ihre Form wegselte und es sich auf Millas Schulter gemütlich machte

Darauf hin setzten sie den Weg zurück an,zur Stadt der Schwingen es gab nämlich noch Fest vorbereitungen für Milla und Seruna zu erledigen

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   21.02.17 22:05

Rokh wusste nicht ganz, wie er Serunas Worte deuten sollte, lächelte dann jedoch ruhig. "Hm...Ich schätze ja. Stumm sein ist eine Qual für jemanden der viel redet...", meinte der Drache und lächelte ruhig, während er leicht lachte. "Gut, Milla ist auch soweit...dann können wir ja.", meinte er und nickte.

"Ich werde als erstes das Ketten-Motor-schwert machen...ich hab einiges vorzubereiten..gewinde, Zahnräder, Griff...die Einzelteile selbst...ja, da gibt es einiges zu tun.", meinte der Drache und lächelte. Er schien sich zu freuen, während sie auf dem Rückweg zum Dorf waren. "Sag mal, Seruna...was müsst ihr eigentlich noch alles vorbereiten?", fragte er und lief langsam neben Milla, welche Seruna auf der Schulter hatte, her.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   21.02.17 22:38

Seruna kicherte als Rokh das mit dem viel reden und stumm sei dann eine qual erwähnte,der Rückweg verlief sehr ruhig womit viel zeit für unterhaltungen blieb.Seruna schaute Rokh mit ihren großen Eulenaugen ann,dabei verdrehte sie teilweise den Kopf.Für eine Eule zwar üblich aber wohl eher ein seltener anblick.

Milla Brummte aumferksam zuhörend ehe sie selbst antwortete "Der Edelstein muss bevor ich ihn Reinigen kann mit meinem Wind verädelt werden,dieser Traditoniele und überaus alte weg der Veredelung benötigt einige Tage,bis dahin sind die vorbereitungen eher Kisten mit voräten zum Tempel zu bringen.Und einiges an Essen vorzubereiten,denn es gibt einige gerichte die nach der zubereitung einige Tage reifen müssen" Seruna legte ihr gefieder pickend eine Pause ein vom Sprechen.

Doch das war im grunde alles was es noch zutun galt,die letzte voräte vertauen einige Gerichte reifen lassen.Worunter auch ein besonderes Alceholisches getränl war welches Rokh wohl schmecken wird.Nur was die reinigung anging sagte sie Rokh nur das Der Wächter und eine aufgewählte person eine kleine Prüfung ablegen mussten die Willen und Stärke verband

Milla hingegen lief langsam neben Rokh her,dabei wie immer die Augen geschlossen und die Ohren aufgestelt,sie lauchte dme gespräch zwar konnte sich aber nicht wirklich beteiligen.Seruna schaute wieder mit ihren großen augen zu Rokh "Daher liegen die letzten vorbereitungen bei mir und Milla Bre~ Doch denke ich da eigentlich soweit alles fertig ist wirt Milla wohl weiter die Schwingen sprache lernen wie ihre Schreie.man weiß ja nie wann wir den Brauchen hehe" Der Weg zurück velief weiter sehr ruhig

Und da sie früh losgegangen waren um den Schrei zu üben würdne sie wohl kurz nach Sonnen untergang in der Schwingen Stadt ankommen,dabei wareine Pause mit einberächnet in der Seruna einiges an Proviant auspackte den sie zuvor am Morgen gemacht hatte

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   21.02.17 23:12

Rokh nickte und lachte etwas. "Ich schätze, dann haben wir alle viel zu tun in den nächsten Tagen.", meinte der Drache und lachte etwas. "Klar, ich hoffe auf jeden Fall, dass das Essen gut ist. Wenn ich versuchen würde etwas zu kochen, dann würde es eh nicht schmecken...oder nur anbrennen. Wie ich schon mal sagte: schneiden kann ich, den Rest müsst ihr machen.", meinte er und grinste.

"Wenn das Essen nach der zubereitung reifen muss, ist bestimmt alkohol im Spiel, eh? Kann's kaum erwarten, welche Sachen ihr zaubert~", meinte der Drache und klang erfreut und voller vorfreude. Rokh so zu sehen, war schon ziemlich erheiternd und ansteckend.

"Aber ich vertraue dir und Milla. Ihr beide schafft das schon. Ihr seid jetzt schon ein sehr gutes Team. Ich bin schon etwas neidisch.", meinte er und lachte etwas. "Aber neid im positiven Sinne. Ich gönn es euch.", meinte er, während sie weiter gingen. "Milla kann ihren Schrei ruhig öfter üben, desto weniger wird sie stumm verbringen müssen.", meinte er und klang erheitert. Er mochte, wie die beiden miteinander umgingen.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   22.02.17 13:38

Seruna Brummte lachend als sie Rokh zuhörte,sie wusste das er nicht kochen konnte "Das zubereiten von Speisen kannst du mir überlassen,und eventueles flicken von Kleidungen.Das Getränl der Schwingen wirst du mögen da bin ich mir sicher Bre~" Seruna streckte kurz ihre Schwingen und knöllte sich etwas ein

Nach einigen Stunden des Laufens machten sie eine Pause auf einer gemütlichen Lichtung des Waldes,Baumstümpfe die hier waren machten sich hervorragend als Sitz gelegenheit.Seruna sprang von Millas Schulter und wegselte wieder die Form

Mit einem Lächeln stellte sie auf einem der Baumstämme Proviant ab "Ich habe etwas Tee und ein Reisgericht für jeden,bedient euch und Rokh das große ist für dich Breh~" Seruna setzte sich neben Milla und begann mit dem Essen schaute aber dann zu Rokh Ich und Milla schaffen die letzten vorbereitungen,daher kannst du dich beruhigt dem Schmieden witmen.Ich weiß wieviel Zeit das in anspruch nimmt gerade da du für dich unbekannte Erze hast Die Pause verlief ruhig und sättigend

Sobald sie bereit waren zum Aufbruch würde Seruna auf Millas schulter etwas schlafen,sie sah ohne hin schon den ganzen Tag so müde aus...

Nur kurz nach Sonnen unergang erreichten sie wie Seruna vorausgesagt hatte die Stadttore der Schwingen,nur dieses mal war ein anderer Blick auf sie gerichten "Vavu vana va vra!" Den dieses mal wurden Rokh und Milla freundlich begrüst

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   22.02.17 14:46

Rokh nickte. "Mhm...nähen kann ich zwar - und auch etwas Ledern, aber wenn ich mit Wind und Wasser besser harmonisiert bin, könnte ich sogar besondere Leder und Metall-Mischungen machen...Leder, welches einer Rüstung aus Metall gleicht, jedoch flexibel ist. Davon habe ich viel gelesen und dennoch...gesehen oder selbst gewirkt habe ich das noch nicht. Das wäre mein Ziel, nach Waffen. Auch Holz wird dann für mich möglich sein. Aber bis dahin fehlt mir auf jeden Fall noch Wasser.", meinte der Drache und lächelte etwas, während sie Pause machen.

"Mh? Reis und Tee? Oh, das klingt wunderbar, danke, Seruna!", meinte er und lächelte. Mittlerweile waren einige Stunden vergangen und Milla würde wohl bald wieder reden können. "Gut. Wenn das Fest angebrochen ist, sollte ich auch das Schwert fertig haben. Aber ich werde mich nicht hetzen. Das Beste kommt aus der Ruhe. Ah...nicht an dich gerichtet, Milla~", meinte der Drahce und lachte etwas. "Deine Stimme sollte sich auch bald wieder erholt haben, vielleicht noch ein oder zwei Stunden.", meinte er und die drei aßen und tranken in Ruhe, ehe sie sich wieder auf den weg machten.

Man konnte ein Heulen aus den Wäldern vernehmen, als es Abend wurde. Die drei kamen jedoch bereits an den Toren der Stadt an. "Vana vra vanu.", meinte Rokh und bedankte sich für die warme Begrüßung. Auch Milla würde wieder sprechen können. Er wartete auf Seruna und Milla, ehe sie in die Stadt eintraten.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   22.02.17 15:00

Milla trat durch das Stadttor ein,da die Sonne bereits am untergeh war gingen auch die Elemntarlaternen an welches die Stadt in ein Warmes und gemütliches Licht tauchte "Ich denke meine Stimme ist wieder da...Beim Wind war das ätzend...Blind und Stumm ist eine strafe glaubt mir,seit froh das ihr alle Sinne habt" Seruna hatte sich bereits von Millas Schulter gelöst und lachte "Entlich zuhause!Mir ist aufgefallen das du Milla in der Zeit wo du stumm warst in gedanken einiges an der Schwingen sprache durchgegangen bist,daher denke ich dierecktes Üben ist nicht mehr von nöten daher solltest du bücher lesen die in meiner sprache geschrieben bist...Seit du den Schrei benutzt hast hatt sich was in dir verändert Bre~ du hast wirklich was mit den Drachen gemein ihr schnelles lernen mit sprachen tehe"

Milla verschränkte die arme hinterm Kopf und schuate Seruna mit ihren Halb offenen Augen an "Mir ist wichtig die sprache der Schwingen zu lernen,den was ich alles über das Beschützer sein erfahren habe von dir und aus einigen Büchern.Ist das man als Beschützer ürgentwie zum Stamm gehört daher dachte ich sie schnell zu erlenen hilft.Dazu hilft der Rhytmus in der man die Schwingen sprache spricht sehr beim nachdenken!" Seruna sah erfreut aus ihr schien es viel zu bedeuten das Milla die Schwingen Stadt als Heimisch empfand

Doch Seruna schaute zu Rokh "Was wirst du nun machen Rokh? Wirst du diereckt zum anwesen meines Vaters gehen?Ich denke du willst ihn und die Schmiede einiges Fragen oder? Ich denke nemlich unsere Schmiede können dir mit den Erzen helfen" Seruna wartete auf eine Antwort ehe sie etwas sagte oder tat,Milla hingegen ging ein stück nach vorne und lehnte sich an die kleine Steinmauer vor sich.Von dort hatte man einen guten Ausblick auf Teile der Stadt

Seruna hatte nemlich vor zu ihrem Haus zurück zu kehren,dort warteten noch kleinere vorbereitungen für das Fest auf sie,und sie ging davon aus das Milla sicher ihre bindung zur Schwingen sprache ausbauen wollte

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   23.02.17 16:38

Rokh nickte und sah zu Seruna. "Ich lerne nur gerne Sprachen, weil sie mich interessieren. Viele Drachen mögen aber sprachen, das ist nichts besnderes.", meinte er und lachte etwas. "Sich verständigen zu können ist wichtig. Daher unser Drang zur Sprache...wäre Kommunikation nicht möglich, wären schon viel mehr Menschen den unseren zum Opfer gefallen...und andersherum ebenfalls.", meinte der Drache und es schwang etwas Traurigkeit mit. "Aber das ist lange her. Heute sehen kaum noch Menschen überhaupt, was ich bin.", meinte Rokh und zuckte mit den Schultern.

"Ich hab bereits über das Metall gelesen, nur die einzelnen Teile fertig zu bekommen ist eine Sache für sich.", meinte der Drache und grinste. "Daher...wie ich es verarbeiten muss, weiß ich. Die Recherce habe ich bereits hinter mir. Aber ich verstehe, wenn ihr beide etwas Zeit alleine wollt.", meinte der Drache und lächelte. "Ich werde mich dann mal auf den Weg machen.", meinte er und hob die Hand, während er zum Anwesen zurückkehrte.

"Hm...dann werd ich mich mal an die Pläne machen...die einzelnen Teile später zusammenzufügen ist nicht das problem...das Erz selbst auch nicht, aber es an die Passenden Stellen zu setzen...ohoho...ich hab mich schon lange nicht mehr so lebendig gefühlt...!", meinte der Drache zu sich selbst, während er auf dem Weg zum Anwesen von Serunas Vater war. In Gedanken ging er bereits alle Schritte mehrfach durch. Er was aufgeregt, voller vorfreude...doch wenn er schmieden wollte, musste er sich zunächst eh beruhigen. Daher wollte er erst einmal in's Anwesen und dort vielleicht ausruhen oder etwas essen.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   27.02.17 18:37

Die drei trennten sich mit Winken,und Seruna wie Milla gingen zu Serunas Haus zurück.Doch Beide machten einen Abstecher zum Juwelier wo Seruna den Edelstein abgab "Vana vava wruk,vam vum vrest!" Seruna verbeugte sich höfflich und über gab den Stein,Milla hatte sich an den Türramen gelehnt

Sie verstand mittlwerweile die Schingen Sprache recht gut,weswegen sie Wusste das Seruna den Juwelier sehr höfflich begrüste,und ihm mit einem Danke den Stein übergab,das Haus von Seruna war von hier nicht mehr alzu weit weswegen Seruna ihre Form nicht mehr wegselte.

Als beide angeckommen waren begab Seruna sich diereckt in die Küche,wärend Milla im Garten verschwand...Dort Übte sie die Kampf bewegungen aus dem Dojo und Übte ihren Schutz schrei nebenbei...

Da es noch nicht alzu spät war konnte sie den Schrei mehreremale einsätzen,bei jedem weiteren Schrei merkte sie das es ihr einfacher von der Zunge ging.Und auch das der Stumm effeckt der das Schreien ansich hatte einige Sekunden nach jedem einsatz verlor.Doch sie wusste um es effektiev in einem Kampf auf Leben und Tot einzusetzen fehlte es ihr noch an reichlich Übung.Doch würde sie nur einige Schreie davon entfernt sein


Milla trainierte bis spät in die Nacht....


Der Negste Morgen kam schnell fpr Milla und Seruna den die restlichen Vorbereitungen sollten in den Negsten partagen abgeschlossen sein,das hieß einiges an Kisten zu schleppen für Milla

Doch störte es Milla nicht,den sie begann jegliche Körperliche Arbeit als Training zu sehen.Ihr eifer Spornte auch die restlichen Helfer an alles zu geben.Auch merkte Milla das die Blicke der Schwingen immer freundlicher wurden,und das sie Langsam das vertrauen der Schwingen bekamm

Das merkte sie daran das einer der Helfer Milla rief "Vanie uma vrusk Milla! vaka vana brush!" Er lächelte und zeigte auf eine Kiste welches Rote Schriftzeichen hatte ~Glückwunsch Milla! Sie wollen das du die Kiste mit dem Spezielen Festtagsschmucks trägst,das ist eine besondere Ehre! Bre~~ Milla legte die Hände flach zussamen,handfläche an Handfläche und verbeugte sich Traditionel Höfflich

Milla hatte vor dem Schlafen ein Buch gelesen in dem es um einfache Traditionen der Schwingen ging,der Helfer tat das selbe wie Milla und lächelte mit einem Lächeln welches nur eins aussagte "Wilckommen Kind des Windes!" MIlla hatte sich heute ein großes Stück vertrauen erarbeitet

Die Kiste und der rest der Voräte war schneller am Tempel als Milla es gemerkt hatte,als sie sich auf eine kleine Mauer setzte bemerkte sie das Seruna sich neben sie setzte "Es freut mich das du dir solches Vertrauen bereits erarbeitet hast! Ich glaube langsam wenn du weiter so Motiviert bist und unsere traditionen Lernst das sie dich eventuel als Stammes Kind akzeptieren Bre~ du machst mich so Stolz!" Seruna reichte Milla Tee und etwas zu essen

Milla lächelte fröhlcher als sonst "Danke Seru...Es verwundert mich wie einfach das Buch zu lesen war! Auch wurde dort ein Tanz beschrieben...Nur sind dort wörter die ich noch nicht kenne.Es waren Wrumaschk und Schavana.Was bedeuten diese Wörter?" Seruna erklärte ihr das diese Wörter die BEwegungen des Tanzen beschrieben,auserdem willigte Seruna ein das sie Milla den Tanz beibringt

Doch war es erteinmal Zeit zu Essen und dann Zeit fürs Dojo,Den Heute war es soweit das der Kampfmeister beide Zussamen trinieren Würde.Den besagter Kampfmeister wusste nun welches Ziel Milla verfolgte.Und dazu wollte der Meister beide auf die Folgenden Prüfungen vorbereiten.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   27.02.17 19:38

Rokh legte sich recht früh in's Bett. Er war ziemlich müde, was vielleicht auch daran lag, dass er sehr viel über das Schmieden des Kettenschwertes nachgedacht hatte. Vor allem aber über einen Namen dafür.

Der nächste Morgen kam auch für ihn früh und er machte sich auf in die Schmiede, wo er aus Metall zunächst das Schwert in ganzer Form zustande brachte...und es dann aufteilte. Die Klinge in mehrere kleine Klingen unterteilt, welche er dann vorerst in selbiger Form zurücklegte. Er hatte einen kleinen bereich gehabt, auf dem er etwas machen konnte - mehr brauchte er auch nicht. Anschließend machte er sich an das getriebe vom Schwert. Die Zahnräder sollten schon ineinander passen, wenn die Waffe sich wechseln sollte, daher nutzte er jegliches Wissen, welches die Zwerge ihm beigebracht hatten um das getriebe zu machen und veredelte sie anschließend mit etwas Gold, damit sie nicht rosteten. Es war ein hochwertiges Metall, welches er für die Klinge genutzt hatte und ebenfalls für die Zahnräder.

Die anderen Schmiede staunten nicht schlecht, wie der Drache auf solch ungewöhnliche Art die Einzelteile fertigte. Diese Art von Mechanik hatten sie auch noch nicht gesehen. Sie schätzen es jedoch sehr, dass der "Fremde" so geschickt arbeitete.

Mittlerweile wurde es Nachmittag. Rokh hatte die Zeit total vergessen und merkte erst jetzt, dass er nicht viel gegesen hatte. Sein Magen erinnerte ihn gern daran. "Hm...schätze eine Pause wäre nicht schlecht...", meinte er zu sich selbst, während er die Blicke der anderen Schmiede bemerkte, welche ihn ansahen - und dann plötzlich weiterarbeiteten. Sie hatten ebenfalls die Zeit mit dem ankucken von Rokhs Schmiedekunst verbracht und komplett ihre eigenen arbeiten vergessen.

"Hehe..." Der Drache grinste und packte seine Tasche, ehe er auszog - und den Platz, an dem er gearbeitet hatte mit einem Erdsiegel überzog. Er wollte nicht, dass jemand daran herumpiekste. Darin war der Drache wirklich strikt.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   04.03.17 13:19

Nach dieser efrüschenden und informatieven Pause machten sich Milla und Seruna gemeinsam auf ins Dojo des Kampfmeisters.Dort erwartete sie ab heute bis zum Fest ein Sonder training das die beiden auf einen Gemeinsamen Kampf vorbereiten sollte

Als sie das Dojo betraten merkte Milla aber das hier heute weniger als sonst los war "Sehr ruhig hier heute...Seruna wieso sind hier so wenig Schüler? Liegt es am fest?" Seruna nikcte Freundlich Brummend ehe sie antwortete,sie erklärte Milla das zu dieser zeit eigentlich nur die Lehrer und der Meister Selbst hierwaren,das lag zu einem Daran das es mehr vorbereitungen gab die die anderen Schwingen machten.Und daran das das Fest ein fest der Familie und des Zussamenhaltes ist

Daher erklärte es sich das so wenig los war "Und daher ist hier wenig Los Milla Bre~ Aber keine angst,der Kampfmeister ist über unser vorhaben bestens im Bilde Bre~ Daher wirt er sich speziel um uns Kümmern,vergiss nicht das wir drei Prüfungen vor uns haben,die eine ist die Reinigung des Steins,die Zweite ist unsere Wächter-Beschützer Prüfung das du Offiziel als mein Beschützer gilst Bre~ Und die letzte ist unsere Wind Prüfung die werden wir aber mit rokh zussamen machen nehme ich an Brehe~" Kurz nachdem Seruna Gebret hatte kam der Kampfmeister vom Hinteren bereich des Dojos zu ihnen

Er verbeugte sich "Vana ehma Seruna,und Kind von Wind Milla Windige grüße euch...Bevor wir anfangen Schwingen zu Stärken beide werden machen Sonder Aufwärmung" Der Meister erklärte ihnen das sie sich dort drüben in einer Meditatieven sitz Stellung diereckt gegenüber setzen sollen

Er wollte das die beiden ihren Wind aufeinander anpassen,Indemm der eine seinen Wind in den Andern leitet und dies annimmt und seinen dann wiederum in den anderen leitet.Das ziel der Übung war es das Serunas wie Millas Körper die Magischelemntaremagie des anderen Akzeptieren und sich vor dem des anderen nicht Streuben

Seruna wie Milla nickten und taten das was der Meister ihnen als Übung gab,so würden sie einige Stunden dort sitzen und sich ihre Windenergie gegenseitig durch den Körper schicken.All dies war wichtig für die bevorstehenden Prüfungen.Gerade für die Wächter-Beschützer Prüfung,diese verlangte beiden alles ab und dies ohne jegliches Ausrüstung.Eine reine Vertrauens und Team übung.

Der Kampfmeister bereitete sich selbst auch auf die negste Übung vor,es war ein Kampf gegen ihn.Seruna und Milla mussten ihn im Bestfall besiegen oder ihm beweisen das sie beide Würdig sind

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   05.03.17 15:15

Rokh aß ruhig in einerm der Läden und stärkte sich. Er hatte nicht viel gegessen und nahm daher die dreifache Portion. Dafür half er schließlich auch den Schmieden. "Milla und Seruna scheinen gut klar zu kommen...dann brauche ich mir keine Gedanken machen.", meinte der Drache und trank etwas Wasser. "Wenn ich demnächst alles fertig habe, werde ich es auch zusammensetzen können. Was noch Fehlt, sind Hebel...das Krisumit...und der Griff selbst, ja...", meinte er und lachte etwas, während er aß und mit sich selbst redete. Für heute würde er nicht mehr viel Schmieden. Er fühlte sich etwas ausgepowert.

Nach dem Essen, machte sich der Drache auf den Weg nach draußen und streckte seine Flügel aus, ehe er mit ihnen schlug und in die Luft aufstieg. Es dauerte nicht lange, da hatte er einen guten Überblick über die Stadt. Er flog etwas höher und landete anscließend auf einem der Turmspitzen und sah sich um. Von hieraus hatte man eine sehr gute Sicht.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   06.03.17 14:39

Der Kampfmeister streckte sich um sich aufzuwäremen,er wusste zwar nicht wie stark Millas und Serunas Verbindung mittlerweile war.Doch hatte er gesehen wie ihr WInd harmonierte und bereitete sich daher schon einmal Mental darauf vor gegen die beiden im schlimmstfall zu verlieren...

Wenn er wüsste wie wenig er sich darauf vorbereitet hatte,er würde rein aus dem Überaschungs Element beider verlieren...

Seruna und Milla verbeugten sich vor dem kampf Höfflich vor dem meister,er tat das Selbe...

Der Kampf Begann damit das der Kampsmeister auf Milla zu stürmte,er schätzte sie wohl als die größere gefahr ein.Aber er wusste auch das sich Milla ohnehin in seinen Wegstellen würde wenn er versuchen würde Seruna anzugreifen.

Aldass sah der Meister in Millas Augen,auch wenn diese Weiß und ohne Farbe waren so hatten sie doch das Entshclossene Feuer in sich zu beschützen was sie liebt.

Die Fäuste des Meisters und die von Milla prallten aufeinander und lösten eine art Wind impuls aus,doch der Meister lächelte stolz in richtung Milla "Kind des Windes ist Schlau wie Fuchs! Benutzt nicht Kampfkunst ich gelerht haben ihr wie eigen Tochter...Sehr Schlau von euch,doch all das ist nicht wie unrückbarer Berg in Landschaft!" Der Meister erkannte sehr Schnell das Milla einen sehr eigenen Styl verfolgte was ihn Überschaend traf

Doch nichts destotrotz lächelte er Stolz,er sah das Potenzial in Milla,doch sein lächeln wich als er bemertke das Seruna einen Mächtigen Zauber heraufbeschwörte und versuchte sich von Milla zu lösen...

Doch als der Meister zu Seruna schaute war der Zauber wie Verschwunden... "Wo ist zauber des Windes hin Vana vata?!" Milla hob ihre Fäuste an welche bereits von Starkem Wind umgeben waren "Wusk vaka veh eh! Vorsicht Meister es wirt Windig TORNADOSCHLAG!" Milla schlug dem Meister zwei tornados endgegen,es war genau der Zauber den Seruna aufgeladen hatte

Jetzt merkte der Meister das er die Beiden unterschätzt hatte,er hatte nicht damit gerächnet das die Bindung der beiden bereits jetzt so groß war.Doch der Meister lies sich nicht beirren und Blockte beide Tornados mit einem Windimpuls.Und stürzte sich in dem Moment in richtung Serunas

Der Meister war sich sicher das er Seruna mit seinen Schwingen von den Füßen reisen konnte,doch womit er wiederum nicht rechnete "REM!" Milla wusste sich nicht anders zu helfen um Seruna zu beschützen,weswegen sie ihren Schrei ensetzte.Dieser wiederum lies das Dojo beben.Die anderen Meister waren erschrocken und schauten zu den Dreien

Was sie sahen war eine Kuppel welche sich um Seruna Bildete in welcher sich Wind sammelte,und als die Schwingen des Meisters mit voller wucht auf diese Kuppel schlugen zerprang diese in einer Windexplosion welche den Meister in richtung Milla schleuderte aber Seruna unversehrt lies

Dies nutze Milla und verhalf sich mit ein wenig Windiger hilfe in Richtung des Meisters und palcte dessen Arm,und nahm ihre Kraft zussamen um diesen dann in die Richtung aus der sie kam zu werden und Milla schwung sich so in richtung Seruna...

Der Kampfmeister landete unsanft auf dem Dojo boden da er von dem Schrei so überascht war.Doch war er noch nicht bereit aufzugeben und rappelte sich gekont mit einer Drehung auf,doch er Blickte und auf eine Milla welche Schützend vor Seruna stand. Milla krächste etwas mit angeschlagener Stimme "Niemand Krümmt Seruna eine Feder,vaka venu vala!" Milla ging in Kampf Stellung und war bereit weiter zu machen.Das Training des Schreies hatte sich bezahlt gemacht

Als der Kampf meister auf Milla zu stürmen wollte legte Seruna ihre Hand auf Millas Rücken und leitete ihre Windmagie in Milla,ihre Augen begannen Grün zu leuchten und Seruna richtete sich an den Kampf meister "Vaka um eh,gebt auf bevor ihr euch verletzt meister...Den der negste angriff könnte euch verletzen..Sobald ich den Wind in meine Beschützerin geleitet habe habe ich keine kontrolle mehr über diese" Seruna nahm ihre Hand von Milla rücken,den die Umleitung war beendet...

Milla hilet eine Windklinge in der Hand,doch der Meister wiederum gab nicht auf,er konnte nicht er musste bis zum ende sehen was beide zussamen bewirken können... Milla hollte mit der Klinge aus "Des Wächters Klinge! Van van eh!"

Doch kurz bevor die Klinge den Kopf des Meisters berührte stoppte Milla ihren Angriff "Weiter zu gehen würde euch ernsthaft verletzen,daher stoppe ich meinen Angriff.Dieser kampf gald nur um euch zu zeigen das wir fpr unsere Rollen bereit sind.Und nicht um euch wirklich zu verletzen!" Der Wind verflüchtigte sich,und Millas Stimme war immer noch heiser aber es war besser als zuvor.Dann hörte man die anderen Meister Jubeln sie waren beigstert von dieser Selbstkontrolle und dieser Bereitschaft Millas und Serunas sich gegenseitig zu helfen.

Milla öffnete erst jetzt ihre Augen,sie hatte sie den ganzen kampf über geschlossen,und da viel dem Meister auf,das hinter der Bindung mehr steckt als nur simple Magie und angriffe zu teilen.Beide teilten mehr als das.Sie teilten die Warnehmung des anderen doch wie weit und gut konnte auch er nur erraten.Aber er applaudierte und verbeugte sich dann "Vana seruna wum und Kind des Windes,Beide sind wie baum und Blatt,sicher beide werden Wächter und BEschützer mehr als würdig.Doch Herr von Wind wirt darüber entscheidung treffen,valu vana vak!"

Der Meister war Stolz auf seine beiden Schüler,sie hatten ihn nicht nur beeindruckt sondern auch im Kampf besiegt.Er lies Seruna wie Milla nun gehen fpr heute gab es nichts mehr im Dojo für beide zu tun

Milla und Seruna verliesen gerade das Dojo als ihnen beide der selbe gedanke kahm ~Was Rokh wohl gerade macht? Meinst du er Schmiedet Seru?~ Bevor Seruna ihr eine antwort gab lachte sie Brummend "Ich denke er wirt schon geschmiedet haben Milla va,er spaziert sicher durch die Stadt Bre~ Sollen wir ihn veh va?" Beide lachten und machten sich auf den Weg nach Rokh zusuchen

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1113
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   10.03.17 12:30

Rokh sah von den Spitzen des Turms nach unten und beobachtete das treiben. Es war sehr entspannend, den kurzlebiegeren beim alltäglichen Treiben zuzusehen. Hier hatte jder etwas zu tun - und wenn nicht, dann schliefen sie meistens oder entspannten. Er fühlte sich vielleicht deshalb so heimisch.

Nach einer ganzen Weile konnte er Milla und Seruna entdecken, welche aus dem Dojo kamen und sprang vom Turm herunter. Es war eine ganz schöne tiefe, doch der Drache breitete rechtzeitig seine Flügel aus und durch diese wurde ein kleiner Windschwall unter ihm losgelöst, welcher etwas Staub aufwirbelte. Der Wind selbst erreichte auch Milla und Seruna. "Hey, ihr beiden.", meinte Rokh, welcher nun sanft landete.

"Wolltet ihr grad nach mir suchen?", fragte er und lachte etwas, seine Flügel wieder etwas anlegend. "Wie war euer Training?", fragte der Drache und klang sehr entspannt.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2276
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   13.03.17 11:45

Als Rokh landete und sein Wind richtung Milla und Seruna wich,konnte Rokh sehen das sein Wind auf den Wind von Seruna und Milla traf,es sah beinahe so aus als wäre dort ein kleiney Wind Biom um sie herum,welches dazu noch aussah als wäre es aus einer gemeinsamen Wind Energie entstanden.Doch war dies nur der Wind beider welcher mittlerweile wie eins Harmonierte

Milla nickte und antwortete mit leicht heiserer Stimme "Wir waren gerade mit unserem Letzten training fertig,und haben den Kampfmeister besiegt...ich dachte er würde uns fertig machen" Seruna begann zu Kichern "ahaha Milla er war so von deinem Drachenschrei und unserem Gemeinsamen Zaubern überascht das er ganricht anders konnte als Staunen,ich meine so etwas kennen wir alle nur aus Büchern selbst der Kampf meister Bre~ " Seruna wie Milla nickte Rokh zu und sagten ihm das sie ihn Gesucht haben sie wollten einfach mal sehn was er so macht bis zu Fest

Das Fest war nicht mehr alzu weit,nur wenige Tage bis zur Reinigung des Steins,und danach waren es nur noch wenige tage bis zum fest.Doch ein Schatten Zog sich über die Fest vorfreude den Malus lauerte in den Schatten und wartete nur auf eine günstige gelegenheit Seruna und Milla anzugreifen.Er hatte durch seine Beobachtung gelernt das beide wie unzertrennlich sind und somit war ihm klar das er es mit beiden aufnehmen will

Die Gruppe war etwas uneinig was nun passieren sollte,weswegen Milla udn Seruna Rokh die Wahl liesen,da beide momentan ja eher frei hatten

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)   

Nach oben Nach unten
 
PART 4 - Akt I: Frischer Wind in den Flügeln(Temp. Pausiert)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 10 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Deutschland Premiere Mockingjay Part 1
» Schatten,Donner,Wind oder FlussClan?
» Tüpfelblatt
» Der schwierigste Part
» DALLAS NEWSFLASH Ausgabe #13

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG-PAGE: Resonace :: RPGS-
Gehe zu: