RPG-PAGE: Resonace


 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
AutorNachricht
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer


Anzahl der Beiträge : 1350
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   04.08.18 17:44

Rokh nickte und sah zu Seruna. “Mhm...interessant. Du bekommst Visionen von dem Gott, der dich auserwählt hat...meinst du, andere Wächter haben die selben Visionen...nur von ihren Standpunkten aus?”, fragte er und redete noch etwas mehr mit Seruna darüber. “Ja, ich hab ihr Mal gesehen...Es zeichnet sie aus, dein Vater hat das bereits erzählt.”, meinte er und lächelte.

“Diese...Rossa...sie hat mich ebenfalls als Drachen wahrgenommen. Sie hat mich zumindest so genannt...interessant, mh?”, fragte er und lächelte. “Aber bei dir und Milli...ich glaube ihr ergänzt euch durch dieses Band...es...ist fast wie das, was wir Drachen als Brüder wahrnehmen...wer weiß...vielleicht werden wir eines Tages Brüder, Seru~”, meinte der Drache und lachte etwas.

Er schnitt das Gemüse und das Fleisch in kleine Würfel und sah zu den Sachen. “Mh...wie lange ist…’leicht anrösten’?”, fragte er und mit etwas hilfe von Seruna bezüglich des Timings, röstete er das Fleisch, so dass es gut angebraten war, wie auch das Gemüse, ehe es in den Topf fiel. Rokhs feuriger Drachenatem wirkte schon in kürzester Zeit wahre Wunder…! Rokh hatte mit einem “Wie, jetzt schon?!” aufgehört zu rösten, als Seruna ihn dazu angewiesen hatte - aber ohne das wären sie sicherlich verbrannt!

Er lehnte sich ebenfalls zurück und wartete, bis die anderen wieder da waren um die Suppe fertig zu kochen. Doch dabei erzählten Rokh und Seruna noch etwas.

“Dein Paps weiß bereits davon, mh? Keine Sorge, ich werde nichts sagen...aber ihr beide macht es auch Fremden nicht schwer, es zu erkennen, dass ihr beide ein...paar seit, so zwitschernd wie Paradiesvögel in der Paarungszeit.”, meinte Rokh und nutzte eine der Begriffe, die Serunas Vater ebenfalls benutzt hatte.

---

Als Milla und Rossa zurück kamen, herrschte fast schon ein eisiger Wind um die beiden, doch dieser legte sich recht schnell. “Hey. Willkommen zurück.”, meinte der Drache und stand langsam auf, als Rossa wieder nach draußen ging. Er entzündete das Feuer mit seinem Atem und sah zu Seruna. “Ich...überlass das lieber dir. Ich bin nur gut unter Anweisung, wenn es ums Kochen geht.”, meinte der Drache und ging nach draußen. Die Nacht brach herein und die letzten Strahlen der Sonne wichen dem Dunkel des Horizonts Die Lichter der Laternen leuchteten über die Wege, doch hier, wo sie lagerten waren keine Laternen zu sehen. Es war alles dunkel, bis auf das Feuer hinter ihnen...und das Leuchten an Rokhs Kristallen. der Drache glühte etwas, selbst im Dunkeln. Zumindest wenn er im Feuer-Erde Modus war.

Night Time Ambiente:
 

“Hey.”, meinte Rokh zu Rossa und riss sie damit aus ihren Gedanken. “Äh...hast du vielleicht nach dem Essen etwas Zeit? Wir sollten in Zweiergruppen Wache halten...und ich würde gerne mit dir die erste Schicht übernehmen und auch etwas reden.”, meinte der Drache freundlich und sah die Füchsin ruhig an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister


Anzahl der Beiträge : 2633
Anmeldedatum : 03.02.09

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   04.08.18 17:58

Seruna freute sich über das gespräch mit Rokh sehr,was man ihr ansah.Sie konnte ihm nicht versichern das alle Wächter Visionen wie sie hatten oder auch Träume.Aber sie schloss es nicht aus,und war auch selber der überzeugung das die anderen Wächter sicher auch mal von ihr Geträumt haben.

Bei das was Rokh ertzählte was auch ihr Vater ihm ertzählt hatte nickte sie,zu dem auserwählten teil.Bei dem über sich und Milla wurde sie leicht rot und kratzte sich an der Wange "Das mit dem band das ist etwas..Wovon ich nie gedacht hätte das es sowas mal gibt Bre~ das gefühl ist wirklich schwär zu beschreiben,aber du hast es verstanden.Ja..Tut mir leid ich kann mir da auch nicht wirklich helfen Rokh Bre~ ich war noch nie verliebt...Und Milli kümmert sich wirklich gut um mich,und so wie sie mich beschützt fühl ich mich nie unsicher! Bre~Und einen großen Bruder hab ich mir auch schon immer gewünscht!" Seru lachte fröhlich und zwitscherte etwas.

Sie nickte dann als er sagte das ihr Vater davon wusste "Ja vater weiß davon,und er freut sich...Er war nur so besorgt und Zornig als Milla so schwär verletzt war...Sie sah ebenso mit genommen aus wie meine Mutter als sie angegriffen wurde...Nur das Malus den Willen Millis nicht brechen konnte...Mein Vater hatt uns auch seinen segen gegeben,und Milli zu einem Kind des Stammes erklärt.Wir sind jeder Zeit bei den Schwingen wilckommen Bre~"

----

Als Rossa und Milla zurück kamen,und Rokh heruasging half MIlla mit der Suppe.Das geröstete Fleisch und Gemüse von Rokh kamen in den Topf nachdem beides nochmal gewürtzt wurde zussamen mit Nudeln. Milla und Seruna hatten dadurch etwas zeit alleine. Sie unter hielten sich aneinander gelehnt und die Suppe im Auge behaltent.

Als Rokh Ross ansprach schreckte sie leicht auf,bemerkte aber das es Rokh war der sie ansprach "Ah.. Hay Rokh! Ah entschuldige ich war gerade am nachdenken.Klar die erste wache sollten die Älteren übernehmen...Du willst reden? Klar gerne warum nicht,ich bezweifle das du so kalt zu mir bist wie Millana...Eh ich meine Milla..." Rokh konnte sehen das Ross etwas überfordert war... Er musste gemerkt haben das sie hier eigentlich nur versuchte ihre Wahre identität zu verbergen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1350
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   04.08.18 18:27

Rokh seufzte etwas und sah zu Rossa. “Mhm...wir älteren sollten die Wache übernehmen...wobei du auch nicht so viel älter aussiehst als Milla…”, meinte der Drache und lächelte etwas. Er sah zu ihr und bemerkte ihren Versprecher, während er leicht grinste. “Ah...sag das lieber nicht zu Laut...ich glaube keiner hier hat Millis vollen Namen benutzt...einfach nur Milli...wir können den Rest nachher bereden.”, meinte der Drache und sah ruhig und warm zu Rossa.

“Für’s erste sollten wir Essen, mh? Ich glaube es ist bald fertig.”, meinte Rokh und lächelte. “Kommst du, Rossa?”, fragte der Drache und war bereits auf dem Weg in’s Zelt. Drinnen angekommen, setzte sich der Drache auf eine der freien Flächen.

“Ist...das Essen schon fertig?”, fragte Rokh vorsichtig, jedoch auch etwas ungeduldig und schien nur zu warten. Auch wenn er keinen großen Hunger verspürte, so hatte er doch Hunger.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   04.08.18 18:38

Rossa lachte als Rokh sie im alter von Milla schätzte "Oh Rokh vertu dich da nicht,ich bin weit älter als du glauben willst...Oh entschuldige...Ich bezweifle das ich dir was vormachen kann,Ich werde darauf achten..Danke das du mich nochmal dran erinerst" als Rokh fragte ob sie auch kommt,gefror sie die Flamme in ihrer Pfeife und folgte ihm nach Drinnen.

Rossa Sas nahe dem Eingang auf einer gemütlichen stelle,als Rokh dann fragte ob das essen fertig ist nickte sie und gab jedem eine Hölzene Schale welche eine leder verkleidung hatte. Dmait man sich beim halten nicht die Finger verbrennt. In dieser war eine Nuddelsuppe welche schmackhaft und sommerlich riechte.

Rokh bekamm eine wesentlich größere Schale als alle anderen "Lasst es euch schmecken Bre~ Ich hoffe doch Rossa mag die Schwingen küche" Rossa lachte und nickte,aber sagte auch sie hätte noch nie etwas von den Schwingen gegssen... Aber man sah ihr nach einem Läffel der Supe an das es ihr wahrlich schmeckte.

Milla und Seru saßen nebeneunander und zwitscherten etwas,aber es ging eigentlich eher um Mädchen kramm als um etwas wichtiges. Rossa lies sich zeit mit der Suppe. Nachdem essen spielten Seru und Milla ein karten spiel,das welches Marruk ihr geschänkt hatte.Und die runden dauerten etwas.

Rossa hatte in der zeit die Schalen gereinigt mit ihrer Magie,Eigentlich wollten das Seruna und Milla machen,aber Rossa wollte sich erkäntlichzeigen und machte das schon für die beiden.

----

Rossa ging danach wieder nach draußen und steckte ihre Pfeife an,ihr Blick schweifte von Links nach rechts durch den Wald...Es war ruhig und schneite vor sich hin.Das Feuer knisterte noch,und bald legten sich Seruna und Milla in ihren großen schlafsack und wünschten sich eine Gute nacht. Milla schaute aber nochmal zu Rokh "Weck mich wenn ich die Wache übernehmen soll,Seru mache ich dann wach" Damit wurde es ruhig im inneren...

Rossa schien wieder etwas abwesend zu sein...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1350
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   04.08.18 19:29

Rokh nahm die Schale entgegen und grinste. “Hmm~ Es riecht auf jeden Fall sehr gut!”, meinte er und lachte etwas, als sie gemeinsam aßen. “Ich wünschte, ich könnte aus solchen einfachen Sachen so etwas leckeres machen...aber...niemand kann alles.”, stellte Rokh fest. Er war wie immer begeistert vom Essen.

Er half Rossa beim Abwaschen, indem er ihr die Sachen gab und sah anschließend Milla und Seruna beim Kartenspielen zu.

Es dauerte nicht lang, bis beide doch müde wurden. Rokh schnappte sich ein paar Gläser, etwas Alkohol aus seiner Tasche und sah zu Milla. “Mhm. Keine Sorge...ihr könnt erstmal in Ruhe schlafen.”, meinte der Drache und sah zu den beiden mit einem Lächeln, ehe er ebenfalls nach draußen trat.


---

Die kühle Nachtluft und die mondlose Nacht arbeiteten fast zusammen. Es war so dunkel, dass man nicht allzu weit sehen konnte. Das war auch ihr Vorteil, denn in solcher Dunkelheit konnten selbst die besten Nachtaktiven Raubtiere nicht jagen. Rokh setzte sich auf einen kleine Erderhebung, welche er mit seinen Kräften entstehen ließ, während er auf einer Art Erd-Tisch die Flaschen und getränke abstellte. Sein glühen wirkte warm...und beruhigend. Ihm stieg ein Erdbeeriger Geruch in die Nase und er lächelte etwas, während er ein paar kleine Flammen in der Luft tanzen ließ, wie auch schon in der Höhle.

“Hey? Setzt sich doch.”, meinte der Drache und ließ einen weiteren ‘Erdenhocker’ aus dem Boden erscheinen. Etwas, worauf viele Magier neidisch gewesen wären. Drachen benutzten die Elemente durchaus anders.

Beide waren außerhalb der Hörweite des kleinen Unterschlupfes, würden sie reden oder lachen - und nur noch das leise Knistern des Feuers war zu hören.

“Erst mal...hallo nochmal.”, meinte Rokh, nicht sonderlich gut, gespräche anzufangen. “Ich wollte nur zuerst ein paar Sachen klarstellen…also...mit offenen Karten spielen.”, begann Rokh und sah Rossa ruhig an. “Ich habe vor kurzem ein...Tagebuch von der Geliebten meiner Mutter gelesen. Und auch dein Aussehen ist dem von der Beschreibung meines Vaters...ach was soll’s. Ich mach’s kurz: Bist du Lyn von Roduyn?”, fragte Rokh kurz und schmerzlos.

“Es gibt einiges, was mich darauf bringt. Vor allem aber das Relikt an deiner Hüfte. Mutter hat das damals für ihre Tochter geschmiedet...ich hab die Blaupausen gesehen...und auch das Engramm darauf.”, meinte Rokh und öffnete die Flasche mit dem Sake darin, ehe er begann, Rossa und sich selbst einzuschenken.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   04.08.18 19:42

Rossa hatte sich an einen der Bäume gelehnt gehabt als Rokh ihr eine Sitz gelegnheit anbot,mit einem Lächeln nickte sie und setzte sich,Sie beginn zu lachen als Rokh versuchte ein gespräch anzufangen "Mit Offenen karten willst du also spielen was,also dann was will der Neo-Drache den Wissen?" Rossa kicherte sie wusste wär Rokh war und versteckte ihr wissen auch nicht vor ihm.

Als er Das Buch erwähnte wurde ihr Blick Traurich...Sehr Traurich um genau zu sein "Du redest von dem Tagebuch welches Lissbeth Wrym gehört...Oh man...Wenn du wüstest...Ja ich bin Lyn die Schwieger Tochter von Lissy und der Drakin Nori...Nicht nur bei ihr sitzt der verlust tief,ahhhr... ich verate dir etwas aber das darfst du nicht Nori ertzählen...Die frau die einst Lissy war...Ist nun an einem Anderen ort aber hatt ihre erinnerungen noch.Tu mir einem Gefallen und sag es Nori nicht..."

Rossa war sich nicht sicher ob sie das ertzählen sollte,aber sie tat es...Danach hob sie die Klinge an und nickte "Ja diese Klinge hatt Nori für mich gemacht...Und es ist nicht ürgenteine,est ist Zwillingssonnen.Hier du kanns sie dir gerne ansehen" Rossa reichte Rokh die Klinge. er vernahm ein Danke als Rossa ihr Getränk an sich nahm und einen Schluck nahm "Fast wie vor 1000 Jahren hahah! Nachtwache schieben aber eigentlich trinken,und Zum rauchen eine Runde drehen,Und ich habe Milla angelogen...Ich war nicht wirklich hier um mir Ruienen anzusehen...Ich wollte sehen wie es meiner Tochter geht...Es tut so weh das so eine distanz zwischen uns ist...Und das sie meinet wegen Blind ist..."

Rossa lies den Kopf etwas hängen und Trank weiter... Rossa schien sich selber schuldig zu sprechen und seufste Rauch auspustend ehe sie stark an ihrer Pfeife zog

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1350
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   04.08.18 21:00

Rokh nickte und sein Verdacht bestätigte sich schon beim Kommentar mit dem Neo-Drachen. “Gut. Mehr wollte ich nicht wissen.”, meinte er und sah zu ihr, sie nicht weiter ausfragend. “Ist selten, dass man...jemanden wie dich trifft.”, wählte der Drache seine Worte weise und lächelte etwas.

“Ich habe viel im Buch gelesen...über dich...die Zeit damals…” Rokh hörte ihr weiterhin zu und nickte. “Ich habe lang genug gelebt um Geheimnisse für mich behalten zu können…vor allem, wenn es um Lisbeth geht.”, meinte er und sah zum Zelt, während er etwas trank. “Ich habe nur die Pläne gesehen...dieses Relikt einmal so zu sehen war mir bisher nicht vergönnt.”, meinte der Drache und nahm das Schwert kurz an sich, zog es aus der Scheide und betrachtete es.

---

“Hey, ganz ruhig...ich will nur sehen, ob du in Ordnung bist.”, meinte Rokh und bemerkte eine kleine Kerbe in einem Teil des Schwertes, welches dort nicht hingehören sollte. Er legte seine Klaue über die Stelle und sie begann, sich zu schließen. Nicht, weil er es heilte, sondern weil er das Metall wieder hinzufügte. “Hier...jetzt sollte es dir besser gehen.”, meinte der Drache und schien mit dem Schwert zu reden, wie mit ein Arzt mit seinem liebsten Patienten redete.

Er prüfte ebenfalls noch etwas anderes an der Klinge...doch dann lächelte er und nickte. “Du kümmerst dich gut um sie.”, meinte der Drache und steckte das Schwert wieder zurück. “Um beide.”, fügte er hinzu und lächelte.

---

“Tausend Jahre...du bist um einiges Älter als ich...aber das ist ja nicht verwunderlich. Paps war schließlich mit dir unterwegs…”, meinte Rokh und hielt sich den Kopf, als er das erwähnte. Hinter der Füchsin stand ein Echskin, welcher Rokh mittlerweile bekannt vorkam. Er starrte Rokh an, doch sah dann auf Rossa. Er verschränkte seine Arme und sah etwas traurig aus. “Ich -----e d--- -u sol--t d--- ni--t -- hä---- ---sen…!”, sprech er, während Rokh hinter Rossa sah...doch als diese sich umdrehte, konnte sie nichts erkennen.

Doch Rokh hörte plötzlich die Stimme des Echskin klar, als er auf die Federn in ihrem Haar sah. “Lynn...Lynuatic...was ist schon ein Name, mh? Ich bin froh, dass ich mich an dich erinnern konnte...dafür habe ich deinen --- wohl zu oft ----" Doch die Stimme wurde wieder Brüchiger.

“Was…? Lynn...Lyunatic…?”, fragte Rokh und es war, als würde Lyn ein Blitz durchfahren.

Der Drache fing sich langsam und versuchte, hinter Rossa etwas zu erkennen. “D-Deine...Tochter…”, meinte Rokh und hielt sich noch immer den Kopf, während hinter der Füchsin der Echskin verschwunden war. von einem Blinzeln zum anderen.

---

Doch als Rokh hörte, dass Milla wegen ihr blind wäre, knurrte der Drache etwas. “Ich weiß...Mutter hat mir davon erzählt...aus Selbstschutz...aus Schutz vor den anderen...Göttern…”, meinte der Drache und grummelte etwas. “Aber gebracht hat es letztendlich doch nichts...die Kutten hatten sie bei uns gefunden...und wollten sie als Gefäß benutzen…wäre sie an dem Tod Maruks zerbrochen, hätten sie damit ihr Ziel erreicht gehat...”, meinte Rokh und schüttelte den Kopf. “Aber...ich glaube davon weißt du ja ebenfalls.”, sagte er und machte Rossa keine Vorwürfe. “Ich wusste, dass sie die Tochter einer Göttin ist...aber welcher war mir bis vorhin noch nicht klar.”

Rokh lachte etwas. “Ich werde deine Tarnung nicht auffliegen lassen, wenn du es nicht selber tust...aber wenn du dich verplapperst, ist das dein Ding. Dafür musst du selbst geradestehen.”, meinte er und trank noch etwas mehr.

“Die Distanz...naja...einer Fremden würde ich so schnell auch nicht vertrauen...aber ich weiß, wer du bist.”, meinte der Drache und sah zu ihr. “Daher hab ich keinen Grund, die zu misstrauen.”, meinte er und lächelte. “Ihr habt damals alle das getan, was ihr für Richtig gehalten habt...und ich nehme an, selbst du kannst das nicht Rückgängig machen.”, meinte der Drache und seufzte. “Also erkämpfe dir das Vertrauen, welches du suchst...Rossa. Ich werde dich auch nicht anders nennen.”, meinte er und lächelte warm.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   04.08.18 23:38

Rossa lächelte als Rokh sich die Klinge genauer ansah und hörte aufmerksam zu "Lissy war eine Großartige Frau...Nur habe ich angst was aus ihrem Neuen ich wird...Jedenfalls danke das du dich um die Zwilingssonnen gekümert hast.Auch wenn ich eher Magie bevorzuge sind sie unerläslich...Ich habe damit einen Gott niedergestreckt...Danke das du das Für dich behälst" Rossa nahm einen Starken zug und einen Starken Schlug

Sie lachte als er das mit dem Alter ansprach "Richtig ich bin Stein alt hahah!Aber immer noch nicht so alt wie Nori...Und Milla kann und wird auch so alt...Nur weiß ich nicht ob halb Götter den Tot überwinden können...Rokh was ist los?" Rossa schaute ihn an und war verwiert...

als Rokh ihren namen sprach war sie noch mehr verwundert "Wieso kannst du götter sprache? Was zu den sieben höllen?!WHA!" Lyn zuckte und fühlte sich wie vom Blitz getroffen und schaute wieder zu Rokh "Ja was ist mit meiner Tochter?" als Rokh dann über die Kutten ertzählte und über das Blind sein... Drückte Lyn eine Faust gegen ihre Brust... Und fing an zu weinen...

"Am ende des tages habe ich meine Eigen Tochter aus angst verstümmelt...Und es sind an dem tag in der Stadt viele wegen ihr gestorben...Was wiederum meine Schuld ist...Marruk geht ebenfalls auf meine Kappe...Ich habe falsch gehandeld sehr falsch...In meinem Reich hätten diese Kutten sie nie gefunden...Ich hatte mich davon blenden lassen das man Milla bei einerm Hohen drachen niemals suchen würde...Ich wünschte mir ich könnte es rückgängig machen...."

Rossa Zog weinend an ihrer pfeife "Ich kann das Siegel nicht runternehmen...keiner kann das...Dieses Siegel wirt bald am verfall der Zeit brechen...Ich könnte nur die geschichte verändern...Und es ungeschehen machen...Aber das Bringe ich nicht übers herz..." Rossa schaute Richtung Ruine "Wenn ich das tuhen würde,würde sie niemals Liebe erfahren...Was sie mit Marruk hatte...Und das Mit Seruna würde nie passieren...Und das kann ich nicht tun auch wenn sie dafür verstümmelt bleibt...Ihr das alles hier wegzunehmen...Dann wäre ich kein Gott sondern ein Dämon...Vorallem hätte sie niemals eine Mutter wie Nori gehabt oder einen Bruder wie dich...Und das kann ich beim besten willen nicht...Auch wenn ich es bis in alle ewigkeiten bereue dieses Siegel auf sie gelegt zu haben..."

Rossa goß sich und auch Rokh nach und nahm einen kräftigen Schlug gefolgt von einem Zug an der pfeife "Das einzigste auf das ich hoffen kann ist das sie die Warheit verkaftet...Auch wenn sie mich danach hasst,mir sagt Nori ist ihre Mutter...Ist das der preis den ich gezahlt habe damit sie ein Leben leben kann was sie sich ausgesucht hatt...Ich danke dir das du es nicht verätzt...Wir sollten Seruna aber auch ncihts sagen...Ich bezweifle das sie sowas vor ihrer Geliebten geheim hällt" Rossa lehnte sich wieder zurück... Die tränen fingen langsam an einzu frieren...

Sie seuftzte und rauchte Weiter "Aber eins kann ich an sie weiter geben... Die Frundlagen der Wasser magie,so wie es einst mein Vater tat...Ich hoffe das ich bald meine Phrase nicht mehr brauche...Ich hoffe nur das wir Gena niewieder sehen,ich hoffe die Abreibung die ich ihr in Odanus gegeben habe reicht diesem Dämon..." Rossas laune schien sich nicht würklich zu heben.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1350
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   05.08.18 0:59

“Um Zwillingssonnen habe ich mich gerne gekümmert...aber...was meinst du mit Göttersprache? Ich…” Rokh seufzte. “Ich weiß, es klingt vielleicht verrückt...aber ich...sehe Dinge, die niemand anderes sieht...und scheinbar nicht einmal du…”, meinte der Drache und seufzte etwas.

“Ich...verstand früher nichts von Menschen...aber mittlerweile...verstehe ich, was Nori an ihnen fand...was mein Vater an ihnen fand...warum er mich damals zu Nori geschickt hat…”, meinte Rokh und seufzte.

“Ich kann nicht sagen ob die Kuttenträger wieder auftauchen...aber wie du schon sagtest...wäre das alles nicht geschehen, hätte ich Milli nie kennengelernt. Und auch nicht Seruna...aber warum solltest du es auch wollen…? Du bist auch mal jung gewesen, hast deine Erfahrungen, gute wie Schlechte gesammelt...so wie auch ich.”, meinte Rokh und trank noch etwas Sake.

“Und dir bringt es bestimmt auch nichts, in Selbstmitleid zu baden. Keiner wirft dir irgendetwas vor...man macht etwas und dann muss man mit den Konsequenzen leben...wenn man etwas in guter Absicht tut und es am Ende scheinbar nichts bringt außer Opfer...dann ist man es doch den Opfern schuldig, auch die Sache zu Ende zu bringen, oder? Ich bin mir sicher Paps hatte das dir auch schon einmal gesagt.”, meinte der Drache und für einen kurzen Moment konnte Rossa die Umrisse ihres Bruders bei Rokh sehen...oder es waren nur die Tränen, welche den Drachen verschwommen erscheinen ließen.

“Also...mach dir keine Vorwürfe, okay? Wir alle leben mit unseren Entscheidungen...und letztendlich hat es doch etwas gutes...ich konnte dich treffen, Milli konnte Seru treffen und ihr helfen...wie wäre es ausgegangen, wenn wir nicht hier wären? Du kannst das bestimmt sehen, aber nicht darüber reden...trotzdem...ich bin mit diesem jetzt und hier zufrieden. Und selbst du bist nicht allmächtig...auch wenn man euch Götter nennt. Laste dir nicht jede Bürde auf. Okay?”, meinte der Drache und lächelte.

“Also...keine Sorge deswegen. Milla hat gelernt, damit zu leben...du kannst dir nicht ewig vorwürfe machen. Und denk dran...Milli ist stark...sie hat Willen und Herz...und ist zur Hälfte ein Drache.”, grinste er und lächelte.

“Du hast Gena eine Verpasst? Ich kann dir gar nicht genug danken...ich hoffe sie hat leiden müssen…diese...”, beganner, knurrte jedoch nur böse. Er verabscheute diese Dämonin nach den Berichten, die illa ihm gegeben hatte...und nach dem, was sie getan hatte…!

“Keine Sorge, ich sage nichts…”, meinte Rokh, während seine Farbe sich von einem rot-braunen Ton zu einem bläulichen verändert hatte. Er hatte sich nun mit WAsser Harmonisiert. Wasser und Feuer sogar.

“Hah...Wasser Magie...ich wäre zu gerne dabei, aber...ich werde sie lernen...auf meine Art und in meiner Weise.”, meinte der Drache und lächelte. “Warst du schon einmal beim Wasserstamm? Oder ist das alles für dich ebenfalls eine komplett neue Erfahrung?”, fragte Rokh und grinste etwas, ruhig Sake trinkend. Er wirkte durchaus entspannte, nun, wo beide sich so unterhalten konnten.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   05.08.18 1:23

"Mit Göttersprache meine ich meinen Namen,Lynnuatic dieser hatt normaler weise eine Tonlage die sterbliche wie auch Drachen nicht hören können,Aber eventuel ist das bei dir anders da du als freier Drache gebohren wurdest.Dinge siest du also? Was für dinge?" Rossa hörte weiter zu...Als er das mit den Erfahrungen ansprach wurde Milla leicht bleich "Schlächte erfahrungen...Wenn ich darüber nachdenke dürfte ich jetzt nicht hier sitzen können...Ich wurde von meiner Besten freundin in einer Nähe von eurem Zuhause mit einer Lanze erstochen...Alles war teil des Plans des Ernters der Seelen... Selbst Noris leiden gehörte zu eben seinem Plan...Gut das ich ihn beistigt habe..."

Rossa hörte Trinkend und Rauchend weiter zu,sie gab ihm recht aber das hatte einen Bitteren beigeschmack "Was mich so traurich macht ist einfach... Das ich ihr das angetan habe,und man sollte nie sein eigenes Kind verstümmeln...Aber dadurch was du ertzählst Rokh geht es ihr doch besser als ich dachte...Ihr Augenlicht mag nie zurückkehren...Aber dafür hatt sie weitaus schönere dinge" als Rossa zu Rokh schaute viel ihr fast die Pfeife aus dem mund,und sie Riss ihre Augen auf... Sie war sich nicht sicher aber sie dachte sie hätte Cyros gesehen.

Sie sprach etwas was Rokh nicht hörte... Es war an Cyros gerichtet und war etwas in richtung und schon wieder siehst du mich heulen wie ein kind...

als Rokh dann aber zonrig würkte grinste Rossa "Sie hatte gut gelitten glaub mir,auch wenn ich sie nicht getötet habe.Der Schmerz den ich ihr zugefügt habe der vergeht nicht mehr...Den wenn ich sauer bin...Ist das geringste Problem meiner feinde das ich ein Gott bin...Uräther ist etwas was selbst den stärksten Magier umbringen kann" sie lächelte aber dann und Rokh sah wie sie mit einer Hand in der Luft wischte "Ich darf dir zwar nichts veraten..Aber eventuel freut dich das,Nori wird bald wieder Glücklich sein,gründe darf ich nicht nenen da es die Zukunft verändert.Aber bald kann auch sie wieder lachen"

Rossa hatte in den zeitstrang geschaut und sah geschenisse aus der Zukunft,diese Betrafen Nori,Rokh und eine bis jetzt noch Unbekannte 3 person.Aber das sagte sie ihm nicht.

Als Rokh den Wasserstamm erwähnte nickte Rossa "Ja ich war schon dort,Daher auch die Kerbe in den Zwillingssonnen.Einer der Lakeien des Herzhoges war dort... Er war ziemlich geshickt mit dem Schwert...Aber ich war auch schon im freien dorf wo ihr auch wart.Ich bin hier schon ein wenig rumgeckommen.Ich habe den herzhog hier und da Sabotiert.Und ich habe dich in Wushk schmieden gesehen.Ich bin sogar einmal an dir Vorbei gesprungen.Und Milla wie Seruna hab ich bei ihrer Prüfung gegen Malus unterstützt wie bei der anderen zugesehen...Oh junge Wushaahns letzte pfüng ist wiederlich..."

Rossa nahm einen Schluck und einen zug "Ja du lernst ja anders,ich kann dir auch wirklich nichts beibringen...Ich habe von euch Drachen wenig ahnung...Ich verstehe ja nicht einmal meinen Eigenen mann...Sicher hast du mal von ihm gehört Nassuel heißt er...Er kommt ganz nach lissy...Ein stukopf...Ich vermisse ihn sehr,aber er hatt fast eine andere Welt zerstört...Und er wirt immer noch auf dieser Insel sitzen...Ich hoffe er lernt sienen Fehler schnell...Ich fühl mich echt einsam ohne ihn...Das ist das problem mit der Liebe.Einmal gekostet ist man süchtig...Aber ich werde Milla auf jedenfall etwas beibringen...Und eventuell will sie ja eines Tages ihren Gebursort sehen"

Die Tränen die eingefroren waren begannen zu verdampfen,und von Rossa ging eine leicht feurige Aura aus "Ich hoffe wirklich das sie mich später nicht hast...Sonst verliere ich auch noch meine tochter...Mein Man hatt mir schon gereicht..." Rossa lehnte sich zurück

----

Seruna und Milla schliefen aneinander gekuschelt tief und fest in ihrem doppelschlafsack,beide sahen glücklich und zufrieden aus,Seruna bre/hte im schlaf vor sich hin,wärend Milla leicht queitschende Fuchs artige geräusche von sich gab wärend sie schnarchte...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1350
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   05.08.18 9:17

“Hm...Ich...habe diesen Namen nur eben gehört...von…” Rokh schloss seine Augen und schüttelte den Kopf. “Ich...kann nicht sagen woher...sobald es vorbei ist, vergesse ich es…”, murrte er und sah zu Rossa. “Wenn es wieder auftritt, gebe ich dir bescheid...wenn du in der Nähe bist. Wenigstens scheinst du mir zu glauben und mich nicht für Verrückt zu halten.”, meinte er und seufzte leicht.

Als er ihre Geschichte hörte, nicke der blaue Drache. “Ich...habe davon gelesen. Es aber aus deinem Mund noch zu hören...ich hatte gedacht, der Ernter wäre dafür da, Seelen in die Hölle zu bringen...aber das es seine Aufgabe so vernachlässigt und versucht hat, die Welt so aus den Fugen zu reißen…” Rokh knurrte etwas.

“Dennoch...ich weiß nicht, ob es schlecht ist...Milla...scheint langsam sehen zu können. Seruna hat mir davon erzählt. Ich habe es auch selbst erlebt. Milla sieht durch Seruna...und seruna fühlt umso stärker durch Milla. Du hast sie nicht verstümmelt...denn sie sieht Dinge klarer als so mancher mit Augenlicht...und wer weiß, was die beiden noch anstellen können...hehe…” Rokh lachte etwas. “Davon können wir unter umständen nur träumen. Hm?”

Als Rossa die Augen aufriss und ihre Pfeife ihr fast herausfiel, wirkte Rokh etwas verwirrt. “Alles in Ordnung?”, fragte er und wirkte leicht verunsichert. “Uräther eh? Ich...kann den leider nicht benutzen...aber Mana und Äther kann ich nutzen. Doch Äther ist so selten geworden…”, meinte der Drache und seufzte. “Elementare will ich auch nicht so verletzen oder ausbeuten, wie es andere tun.”, fügte der Drache hinzu.

“Aber...wenn Nori wieder Glücklich sein wird...das würde mich sehr Freuen. Als ich sie kennenlernte war sie eine verbitterte, alte Drachin...aber wir kamen uns langsam näher...und ich hatte das Gefühl, sie war froh, mich und Milli an ihrer Seite zu haben...wir sind über die Jahrhunderte zusammengewachsen…”, meinte der Drache und sah etwas traurig, wie auch froh aus.

Doch als Rossa erklärte, schon beim Wasserstamm gewesen zu sein und einen Lakaien des Herzogs erwähnte, grummelte er. “Hm...ein Schwertkämpfer also der dir so eine Kerbe hinzufügen konnte...das ist bedenklich…”, meinte Rokh und seufzte. “Aber ich erinnere mich...ich habe dich während der Prüfung gesehen. Es war, als wäre die Zeit verlangsamt...oder still stehend…”, meinte der Drache und lächelte etwas. “Ich bin gespannt, was diese Prüfung ist...ich werde sie vielleicht ebenfalls abhalten.”, meinte Rokh und schloss seine Augen als sie über Nassuel erzählte.

“Ein Feuerdrache...ein Sturkopf...ich habe von Nassuel gelesen...aber was meinst du mit Insel?”, fragte Rokh und öffnete seine Augen etwas. “Das...klingt, als hättest du ihn dorthin gesperrt…” Rokh schien beunruhigt. “Er ist ein Drache, der weitaus länger lebt als ich...und ich wage nicht zu denken, welche Art von Magie er sich in der Zeit angeeignet hat...Drachen sind schlau...schlauer, als du ihn vielleicht einschätzt.”, meinte Rokh und sah ernst aus. “Vor allem wenn du nicht verstehst, wie unsere Kräfte funktionieren, kann es zu einer starken Fehleinschätzung kommen...ich...will nur sagen, dass er nicht tatenlos herumsitzen wird...schon gar nicht als Feuerdrache. Hab bitte immer ein Auge auf ihn...oder lass ein Auge auf ihn haben. Sollte er ausbrechen...oder eine Uralte Drachenmagie nutzen...so müsse er nicht einmal von der Insel weg.”, erklärte Rokh und seufzte.

“Glaub mir...Milla ist zwar hart, aber sie versteht...aber du musst dich langsam herantasten. Einer Fremden, die behauptet, deine Mutter zu sein...ihr würdest du doch auch nicht einfach trauen, oder?”, lächelte er und trank noch etwas. Rokh genoss die Gesellschaft und die Zeit verging ebenfalls schneller.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   05.08.18 12:25

Rossa nickte "Wieso sollte ich dir nicht glaube? Ich sehe dinge die Sterblichen verborgen bleiben,und viele sterbliche nehmen mich garnich erst wahr...Mh ja bei mir ist alles in ordnung ich dachte ich hätte jemanden gesehen" als er dann anfing über den Äther und Mana zu sprechen grinste sie "Uräther gibt es auch eigentlich nur im Manalappen von Göttern,aber wir haben so die schlächte angewohnheit es freizusetzen wenn wir mit voller kraft kämpfen"

Rossa treckte sich hörte weiter zu und nahm noch einen schluck,nickte dann als Rokh anfing von Nori zu sprechen "Ja...Du musst wissen sie ist mit Lissy aufgewagsen,sie waren stief geschwister die später Frau und Frau wurden.Und vergiss auch nicht Nri wurde als Halbdrache gebohren.Also wusste sie genau wie es ist ein mensch zu sein.Sie hatte mir von eurem Streit ertzählt.Aber am Ende warst du und Milla eine bereicherung für ihr leben...Bevor ihr bei ihr wart...Sie lag eigentlich nur im bett und weinte den ganzen Tag,Lissys verlust hatt der armen das herz gebrochen" Rossa brachte Rokh das ganze nocheinmal klarer näher,und das konnte sie gut sie war ja auch einmal sterblich ebenso wie Nori.

und nickte dann bei dem Schwertkämpfer "Er ist stark wenn ihr jemals auf ihn trefft unterschätzt ihn nicht...Er schlägt sehr schnell zu,erinnert mich an meine Mutter...Aber diese führt eine Königswaffe welche auch von Nori ist...Nori ist wirklich begabt mit dem Schmieden...Und ja ich habe meinen eigenen Man ins Exil geschickt...Wie ich sagte er hätte eine andere Welt fast zerstört,ich wollte ihm zeit zum nachdenken aufdonnern das war eiegentlich mein plan...Ich hoffe nur er nutzt das" man hörte die enteuschung in ihrem Seuftzen als es um Nasuel geht...

Aber sie lachte dann als er das mit der zeit erwähnte "Ich weiß nicht ob es im Buch stand aber ich bin die Gottheit von Zeit und Geschichte,ja ich habe mit etwas mit Zeitmagie geholfen...Ich hatte angst das malus Milla töten könnte,aber wie sie ihn veprügelt hatt war köstlich,Malus konnte froh sein das Milla nicht ihre vollen kräfte hatt,Welche Prüfung ablegen? Die der Reinigung? Oder die Wächter-Beschützer Pfüfung? Ich hatte mich ein wenig mit Wushaahn unterhalten und mir ist aufgefallen das sie mit Seruna ähnlichkeiten hatte"

Rossa streckte sich noch einmal gähnend und zog danach an ihrer Pfeife "Da hast du recht...Ich hoffe ich und Milla beckommen das ürgentwie hin,mein zeil ist es ja nicht sie euch wegzu nehmen.Ich habe ihr ein Freies Leben geschänkt und das bleibt auch so,ich bin gespannt was nich so passiert...Ich könnt zwar nachsehen aber,so ist es spannender" Sie lachte noch etwas Trinkend wie Rauchend und lehnte sich dann etwas zurück

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1350
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   05.08.18 13:32

Rokh lächelte und nickte. “Mhm...ich hab gelesen, welche Gottheit du bist… Paps hatte dich genau so beschrieben.”, meinte er und lachte leicht. “Aber was soll man sagen…die Hohen Drachen meiden ihn, meine Mutter und mich...die Menschen können uns nicht mehr wahrnehmen...sie sind so abgestumpft in ihrem Glauben an Drachen...die Kraft der Ignoranz ist etwas, was mich für die Menschen wie einen von ihnen Erscheinen ließ. ich habe einen Maler gefragt, ob er mich portraitieren könnte...und er hat mich als rothaarigen Mann mit gelben Augen dargestellt.”, lachte er und holte ein kleines Bild heraus.

“Aber deine Mutter? Sie...lebt noch?”, fragte Rokh und war verwundert. Er wusste nichts über Lyns Eltern. “Ich habe vor, Wushaahn zumindest ein mal zu treffen...wie alle Götter hier. Ich will wissen, wie sie so sind...vielleicht auch ihre Prüfung absolvieren.”, meinte der Drache und grinste etwas. “So oder so...ich kann noch einiges Lernen...also sollte ich es auch wahrnehmen.”, meinte der Drache und trank noch einen Schluck. Die Flasche hatte sich gut geleert.

“Hehe...ich glaube wir sollten die beiden bald wach machen...ich merke, dass ich langsam müde werde...”, meinte er und grinste. “Was die Zukunft bringt...ich will es erfahren. Und du würdest den Lauf der Geschichte ändern, wenn du mir etwas sagen würdest...hast du vorhin ja schon angemerkt.”, meinte Rokh und lächelte, während er aufstand. Der Drache war ziemlich clever und aufmerksam, wie Lyn mittlerweile festgestellt hatte.

---

Rokh ging zur Ruine und legte eine Klaue auf Millas Schulter. “Hey...eure Schicht.”, meinte der Drache und sprach ruhig mit seiner tiefen Stimme. Rokh roch recht stark nach Alhohol…! Er wartete bis die beiden Wach waren und ging nach draußen um Rossa zu holen. “Wir sollten uns auch ausruhen...du gähnst schon seit einer ganzen Weile, hehe…” Der Drache lächelte und wartete, bis Milla und Seruna ebenfalls draußen waren. “Ich lass euch die Feuer da...ich hoffe ihr haltet euch gegenseitig wach.”, meinte der Drache und lächelte.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   05.08.18 14:42

Rossa lachte sie war amüsiert von Rokhs aufmerksamer und cleverer art "Das sie nicht mehr an Drachen Glauben liebt am Fortschritt,Für alles gibt es nun eine logische erklärung,aber an Götter glauben sie noch,auch wenn nicht an alle...An mich glauben nur die wenigsten.Die leute Glauben entweder an ihren zugeteilten Gott,oder aber an Natur und Element.Aber wir götter können entscheiden wär uns warnimmt und wär nicht.Auser wir nutzen kräfte dann bemerkt man uns gern mal"

Rossa zog erneut an der pfeife und bemerkte die Frage nach ihrer Mutter "Ja meine Mutter wie Vater leben noch,in unserer Familie gibt es einen Fluch,auch ohne Gottsein würde ich immer noch leben.Wenn wir den Mord an mir mal vergessen.Sie ist eine Bewahrerin der Geschichte für die Nachwelt geworden,sie weiß noch viel mehr als ich,aber ja ich darf die Zukunft nicht ertzählen.Ist ja klar wenn du dinge weist die passieren kannst du sie ändern.Es ist simpel hättest du gewusst woran Marruk stirbt hättest dus verhindern können,nur wenn das Schicksal deinen tot will...So verschiebst du den Tot nur...Ich kenn mich da aus is mir auch passiert hahah!"

---

Als Rokh Milla wekte rieb sie sich die Augen und nickte,Milla strich Seruna sanft über den Kopf und gab ihr einen Kuss auf die Stirn "Serulein~ Aufwachen wir sind dran mit Wache halten" Seru öffnete ihre Augen und brauchte einen Moment um zu realisieren wo sie war "Ahja wir sind in einer Ruine...In meinem Traum war ich in einem Dorf aus Eis und Schnee,aber beim Aufwachen dich zu sehen ist das schönste Bre~" Milla lachte und Stand auf,aus Serus tasche holte sie einen Tee Kocher und wartete mit dem Rausgehen auf Seruna.

Als Milla an Rossa vorbei ging schienen sich ihre Blicke zu Treffen,und Milla lächelte freundlich "Gute nacht Rossa,schlaf gut...Ich glaube du und Rokh habt euch gut verstanden,ich rieche den Alkehol...Und er trinkt nicht mit jedem ausgiebeig.Scheinst doch ne gute Person zu sein" Milla klopfte Rossa auf die schulter.Diese lächelte nickend mit einem "Danke"

Rossa legte sich zwei decken aus und wegselte ihre form,sie sah aus wie eine Msichung aus Fuchs und Wolf mit grauem pels.Sie rollte sich in ihren Decken zussamen und wünschte eine Gute nacht.

Milla setzte sich auf die Stein erhöhungen und stellte den Tee kocher auf,wärend Seruna sich auf den Stuhl daneben setzte und die kleine Feuerkuhle im Kocher mit Streichhölzern entzündete. MIlla streckte sich und legte die Tee kreuter in ein Sieb und schüttete dann das Wasser hinein "Also wenn der uns nicht Wachhält weiß ich auch nicht mehr was uns wachhalten soll" Seruna kicherte und ertzählte von ihrem traum...

Jedenfalls das was sie klar sehen konnte "Mein traum war schön Bre~ ich habe aber nicht viel erkennen können...ich habe dich mit jemandem üben sehen,und ich habe einige leute gesehen aber es war schwär zusagen was es für leute waren.Aber alles war in einem kleinen Dorf,sah schön dort aus Bre~" Milla hörte gespant zu und lächelte.

Milla schien sehr ausgeruht zu sein wärend Seru noch etwas schlaf trunken würgte "Interessant Serulein,ich habe nichts geträumt oder kann mich nicht erinern.Aber auf jedenfall ist es schön zu hören was du treumst,und das wir etwas alleine sind" Beide schauten sich lächelnd an und bald war auch ihr Tee Fertig.

Es war ein recht dunkler Tee,welcher auch sehr kräftig im geschmack war "Ich freu mich auf den Wasserstamm,sagmal Serulein sollen wir versuchen ihre Sprache zu lernen? Wär doch bestimmt spaßig zussamen zu lernen oder?" Seruna nickte beim Trinken "Das ist eine Schöne idde Milli~ das wirt bestimmt lustig,und danke das du so gut auf mich aufpasst Bre~ Ich weiß warum du mit Rossa Holz gesammelt hast.Du wolltest sicher gehen das sie keine Gefahr ist richtig? Bre~" Milla lachte und nickte... Seruna hatt sie erwischt.

Milla zuckte zussamen als sie merkte wie Seruna sich auf ihren Schoß setzte,aber so das Seruna in Millas Gesicht sehen konnte "Und dafür hast du eine Belohnung verdient Bre~" Milla war überascht...Sie hätte nicht damit gerächnet das Seruna so Mutig ist den ersten Schrit zumachen "Da bin ich gespannt Serulein~ was deine belohnung ist" Millas Blick sprach bände ebenso wie der von Seruna...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1350
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   06.08.18 14:35

Rokh nickte und legte sich in einer doch ziemlich kleinen Drachenform auf den Boden. Er wirkte so fast schon wie ein kleiner Plüschdrache und sah zudem noch ziemlich süß aus. Er machte es sich ebenfalls gemütlich und schlief auch recht schnell ein. Er war nicht allzu weit entfernt von Rossa.

---

An einem anderen Ort hielt ein Wolf mit langem Schwanz ebenfalls Nachtwache. Er war gerade aufgestanden und stand auf einer Art Turm. Er sah über die Felder und seufzte. “Wieder dieser Traum...wieder...sie…”, meinte er und setzte sich auf einen kleinen Hocker und beobachtete den Wald. Seine Augen waren selbst in dieser mondlosen Nacht nützlich. “Wieder diese...Füchsin...ob sie meine Feindin wird…?”, fragte er und sah etwas traurig aus. “Warum haben wir gekämpft…? Warum haben wir mit Waffen gekämpft…?”, fragte er und schüttelte den Kopf. “Bringt nichts...ich kann mich nicht an mehr erinnern…”, seufzte der Wolf mit den eiskalten, blauen Augen. Sie leuchteten sogar etwas im Dunkeln. Er sah durch den Schnee in der Luft als wäre er nicht da und auch durch das Dunkel der Nacht.


“Reisende…?”, überlegte er und sah weit entfernt ein kleines Glimmen eines Feuers. Er selbst hatte keines bei sich und wurde daher nicht gesehen. “Fremde...ob sie auch kommen um-“ “Hey! Bist du da oben?” “Ja.”, antwortete der Wolf nach unten. “Junge...bist du dir sicher, dass du nicht doch ein Licht haben willst?”, fragte jemand von unten und der Wolf schüttelte den Kopf. “Nein...alles okay. Ich brauche kein Licht.”, meinte er und sah in richtung des kleinen Feuers. “Wir...scheinen die nächsten Tage Besuch zu bekommen…aus dem Süden...”, gab er durch und beobachtete das Feuer weiterhin.

"Aus dem Süden? Meinst du...von den Vögeln?", fragte die Stimme unten und der Wolf seufzte. "Könnte ich in die Zukunft sehen, wäre ich bei weitem reicher. Ich kann auf die Entfernung und vor allem bei Nacht nicht so klar erkennen...", meinte er und knurrte etwas. Die Nachtschicht würde noch etwas dauern, doch danach würden die beiden sich nochmal hinlegen, das schien sicher.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   06.08.18 18:16

Milla fing an zu lachen "Bei solchen belohnungen bleib ich gut motiviert Serulein,ich denke aber mal wir sollten nicht die nacht so verbingen haha" Seru nickte und sprang von Millas schoß sich dem Tee wieder witmend. Die nacht vering nun langsam mit Karten spielen und Tee...

----

Als das Licht der Tages sich langsam durch den Wald arbeitete bereitete Seruna das Früstück vor wärend Milla Rokh weckte "Es wird zeit zum aufstehen Bruder! Das essen sollte auch gleich soweit sein" Milla lächelte als sie solch einen kleinen Rokh vorfand,sie hatte dies gemerkt als sie ihre Hand auf ihn gelegt hatte,das er wesentlich kleiner war als zuvor.

Als sie Alerding Rossa weckte war sie verwundert wieso dort soviel fell war "Ehm..Rossa es wird zeit aufzustehen...Oder haben wir hier aufeinmal einen Hund liegen?" Ross hob ihren Kopf und sah Milla an...Sie bellte sie dann an "Ich bin kein Hund...Meine güte ich bins Rossa,es schläcft sich so einfach besser...Und voralem wenn dann bin ich ein Wolf! oder wilslt du mir sagen mein vater war ein hund mh? hahah kuck nicht so ich mach nur spaß!" Millas Blick war eine michung aus verwunderung und genervt sein...

Seruna hatte derweile fleich erwärmt und neuen Tee aufgekocht,und machte sich derweilen daran das gestell für den Topf abzubauen. Milla war inderzeit dabei den Doppel schlafsack wieder einzurollen. Rossa hatte sich gestreckt und auch ihre Sachen wieder verstaut.

Seruna portionierte gerade das Früstück für jeden "Die stärkung ist fertig bre~ dann wollen wir doch ersteinmal essen ehe wir den Rest abbauen und weiter reisen oder? hehe" wie immer beckamm Rokh die größere Portion,mitlerweile hatte Seru es drauf genau die menge abzuschätzen die Rokh auch tatzächlich verputzte.

Milla setzte sich neben Milla beide warteten auf Rossa und Rokh

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1350
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   06.08.18 18:35

Rokh wurde durch Millas Worte zwar schon geweckt, doch als ihre hand sich auf ihn legte, murrte er etwas. er war kaum größer als Millas Kopf, vielleicht hätte er es sich darauf auch gemütlich machen können, doch er nahm diese Form nur an, wenn er sich wirklich sicher fühlte...trotzdem hatte er sie noch nie vorher benutzt. “Mhm...danke…”, meinte der Drache, noch immer seine tiefe Stimme und öffnete die Augen.

Rokh sah zu Milla und Rossa und grinste etwas. “Wolf...oder Fuchs…? So wirklich kann ich es gar nicht sagen...Sowohl als auch?”, fragte der Drache und wuchs auf seine normale Größe und streckte sich. “Aaah…” Der Drache seufzte und setzte sich auf seinen Hintern. “Ich helfe dir beim abbauen...wir haben es schließlich auch aufgebaut.”, meinte Rokh und lächelte, ehe er mit den anderen begann zu essen.

Das Frühstück und die Abbauarbeiten waren schnell vollbracht und nachdem jeder Fertig war, machten sie sich auf, den Weg weiter zu gehen. Die Laternen hatten erneut ihre Farbe gewechselt und waren nun in einem rötlichen Ton, wie die Morgensonne...hätte man sie bei den ganzen Wolken denn gesehen...es war immer noch verhangen, düster und irgendwie dunkel. “Gut, dass hier Laternen sind...ob es hier immer so dunkel ist?”, fragte der Drache und überlegte laut, während sie liefen. “Hm…? Da hinten...am Horizont…”, meinte Rokh und kniff seine Augen zusammen. “Der Schnee ist...recht stark, aber...sieht aus wie ein...Dorf? Seruna, Rossa, was meint ihr?”, fragte er und sah zu den anderen.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   06.08.18 18:44

Seruna baute mit Rokh zussamen ab,wärend Milla den rest wieder verstaute. Als sie sich aufd en weg machten lief Rossa vor Milla und Seru neben Rokh. Seruna sah sich dabei um und sah auch wie die laternen ihre farbe scheinbar nach der tagezeit änderten.

Als Rokh das am Horizont ansprach nahm Rossa ihre pfeife aus dem Mund "Scheint eins der Umliegenden Dörfer zusein,kann sein das ich einmal dran vorbeigeckommen bin,Da hier alles recht gleich aussieht für mich kann ich euch das nicht genauer sagen.Aber definitiev sollten wir nachsehen gehen" Seru quietschte sich Zwischen den beiden hindurch,und man sah das Ihre Augen sich scheinbar fokusierten "Mh...Schwär zusagen was ich genau sehe...Der schnee macht es auch meinen Eulen Augen schwär viel zu erkennen,aber ich kann euch sagen das es nicht ausieht als ob es zur natur gehört bre~"

Milla ging an den dreien vorbei und sah nachdenklich aus "Ich denke das es ein dorf sein könnte...Sieht nach erbautem aus...Aber ich bin mir nicht sehr sicher damit,ich sehe auch nicht wirklich gut durch Seruna...Ich sehe zwar etwas aber selbst ich kann nur schätzen.Aber auf jedenfall sollten wir mal hingehen" Rossa schaute erstaunt milla an,Rokh hatte zwar davon ertzählt aber das sie wirklich durch Seruna sehen konnte verblüffte selbst sie.

Seruna lies sich wieder etwas zurückfallen um neben Milla zu laufen,Rossa lief neben Rokh pfeife rauchend weiter

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1350
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   06.08.18 19:40

Rokh ließ Seruna vorbei und lächelte. “Naja...im Schnee sieht vieles gleich aus…”, meinte der Drache und lachte etwas. “Dann...sollten wir da hin…”, meinte Rokh und ging mit Rossa erneut voran.

Die vier bildeten ein solides Team und es sah aus, als würde Milla Rossa mehr vertrauen...etwas, was Rokh freute...und Rossa sicherlich ebenfalls.

---

Der Marsch dauerte jedoch noch einige Stunden und einige Pausen, bis sie da waren. Der Wind und die Temperaturen waren kalt, doch Rokh schien das nichts auszumachen.

Als sie der Stadt näher kamen, war die Sonne bereits wieder dabei, den Himmel zu verlassen. “Hm...ein Schild...sieht nach…’Juadeu’ aus...ob das die Stadt ist, die auf dem Schild stand?”, fragte Rokh, ehe sie näher gingen. Die Schrift war von den Zeichen her ähnlich ihrer geschriebenen...aber sie sah doch anders aus.

Aussehen der 'Stadt' - wir kommen von links unten, außerhalb des Bildes:
 

Thema der 'Stadt'::
 

Vor ihnen bot sich keine Stadt...sondern ein Dorf. Ein kleiner Wachturm ragte neben ihnen nach oben und auch sonst schien hier alles in einem sehr fremdartigen Stil zu sein. Anders geformte Dächer, Bäume, welche sie auf dem Weg zuvor nicht gesehen hatten...manche von ihnen trugen selbst bei dieser kälte Blüten. Einige in weiß, andere in Rosa. als sie nach rechts sahen, konnten sie einen Wasserfall in einer kleinen Ferne bemerken...welcher zu einem See-Artigen etwas in der Mitte der Stadt führte. Hier schien das Wasser nicht gefroren zu sein, wie außerhalb. Auch floss der ‘See’ hinter dem Dorf weiter. In der Ferne nahe der Häuser konnten sie wesen erkennen, welche durch den Schnee liefen...doch der Schnee hatte an Intensität zugenommen.

“Ziemlich kleine Stadt…”, meinte Rokh, als die Gruppe von oben eine Stimme wahrnehmen konnte. “Liegt vielleicht daran, Drache, dass es nur ein Dorf ist.”, meinte eine männliche, ältere Stimme. Als sie nach oben sahen, konnten sie im Wachturm einen...Wolf sehen? Seine Pfoten und Unterarme waren größer als die Oberarme und die Beine schienen generell Kräftiger zu sein. Es sah nicht aus, wie ein Wolfskin, den Rossa oder Rokh kannten...es war anders. Seine Kleidung war eher in Leder gehalten und hatte dennoch einen schön aussehenden Ton. Lederarbeit, welche nur das Wasservolk so schön herstellen konnte.

“Ihr seid Reisende, das seh ich. Aber...”, begann der Wolf mit bräunlichem Fell und klang eher entspannt. “...was machen Reisende vom Windstamm hier mit einem Drachen und einer…” Er konnte Rossa nicht einschätzen. “...Füchsin?”, fragte er und schien Milla mit zu den ‘Reisenden vom Windstamm’ zu zählen.

Der Wolf sah ruhig nach unten. Er schien schon um die Vierzig zu sein, zumindest laut seiner Stimme. “Ah, aber wo sind meine Manieren. Willkommen in Iseras. Mit wem habe ich das Vergnügen?”, meinte er und lächelte nach unten. Rokh wollte ihm gerade antworten, doch die Frage war definitiv an Seruna gerichtet.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   06.08.18 19:55

Rossa freute es sehr das Milla ihr begann zu vertrauen,auch ihr machte die Kälte nicht viel aus.Wenn man genau hinsah oder sich darauf konzentrierte nahm man wahr das Rossa sich mit feuer umgab,damit hielt sie sich auf einer Temperatur angnehm für sie. Milla und Seru merkten den kalten Wind und die kälte. Aber Serus Mäntel taten ihren job so gut sie konnten.

Als die truppe das Dorf erreichte strahlten Serunas Augen,sie sich hektisch um.Man merkte ihr an das sie sich freute entlich andere dinge zu sehen als Wushk. Milla lächelte ebenso fröhlich und ihre Augen öffneten sich ganz langsam "Sieht schön hier aus...Ich bin so froh das ich es auch sehen kann Danke Serulein!" als von oben die Stimme meinte liegt daran es sei ein Dorf begannen Milla und Seruna zu lachen.

Rossa lächelte nur freundlich,als der Herr von oben fragte was leute des Windstammes soweit von zuahuse machten verbeugte sich Seruna "Guten tag der Herr! ich bin Seruna wächterin des Windstammes! Ich bin mit meiner Beschützerin Milla,ihrem Bruder Rokh und unserer guten freundin Roassa auf Reisen.ich danke euch für euer Warmes Wilkommen" Milla verbeugte sich ebenso höfflich auf der art des Windstammes "Danke für das Wilckommen"

Rossa schaute nach oben und grüste eher Sallop "Oh hallo da oben! Nett habt ihrs hier...Iseras sagtet ihr? Ich habe mal von diesem Dorf gehört...Dort wo das wasser nicht friert oder?" Rossa streckte sich von ihrer Pfeife ziehend,wärend Milla auf ihren handrücken schaute.Das Symbol der Schwingen Pulsierte leicht...

Seruna lächelte freundlich "Könntet ihr mir sagen wo sich eine gastätte in iseras befindet? bre~" Milla schlos derweil wieder ihre augen,als sie auf ihren handrücken sah bemerkte sie eine kleine Grüne Flamme in ihrer Hand.Wärend Seruna auf eine antwort wartete.


<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1350
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   06.08.18 20:48

Der Wolf lachte etwas und sah nach unten. “Oh…! Die Wächterin des Windstamms? Und ich dachte immer die Wächterin muss zu Hause bleiben…”, meinte der Wolf und sprang von oben herunter und landete wie eine Feder auf dem Schnee. Er verbeugte sich leicht und stand anschließend auf. “Es ist lange her...aber ich würde dieses Symbol überall wiedererkennen. Wie schon die damalige Windwächterin…”, meinte der Wolf eher zu sich selbst und lächelte die Gruppe an.

“Ah, ignoriert das Geschwafel eines alten Wolfes. Wächterin Seruna, Beschützerin Milla, Drache Rokh und Füchsin Rossa...ihr seid willkommen in Iseras, das Dorf, in dem das Wasser selbst zu dieser Jahreszeit nicht einfriert. Mein Name ist Shoru, ich leite dieses kleine Dorf quasi.”, meinte der alte Wolf und lächelte.

“Was allerdings das Gasthaus angeht…ein so kleines Dorf wie unseres besitzt kein Gasthaus -  nur ein paar freie Zimmer können wir in der Nähe unseres Trainingsplatzes anbieten...seit...ah...ich zeige euch den Weg.”, meinte er und ging mit ihnen in die nähe der großen Behausung.

Auf dem Weg dorthin konnten die vier auf den verschneiten Wegen ebenfalls ein paar Wölfe laufen sehen. Sie sahen die ‘Neuen’ neugierig an. Fremde sah man hier selten. Vor allem Leute des Windstammes…!

Was die ‘freien Zimmer’ anging, war es wirklich nur ein kleines Gebäude...mit etwa drei kleinen Zimmern, bestehend aus Küche, Bad und Aufenthalts- und Schlafraum…! Dennoch war genug Platz für die vier. “Es...ist zwar nicht viel, aber sollte für euch vier reichen, hoffe ich.”, erklärte der Wolf und lächelte warm. “Ich werde im Dorf bescheid geben, dass ihr Reisende vom Windstamm seid. Wenn ihr etwas braucht, ihr findet mich im Westen des Dorfes, nahe des Sees.”, erklärte er und ließ die kleine Gruppe erst einmal ankommen. “Wenn ihr euch nützlich machen wollt, dann fragt herum. Es gibt immer etwas zu tun.”, meinte der Wolf. “Ich muss jetzt erstmal zurück auf meinen Posten…”, meinte er und ging langsam zurück.

---

Als die drei die Schiebetür, scheinbar aus Papier - öffneten, sahen sie ein kleines Zimmer mit zwei weiteren Türen. Der Boden schien mit einer doch recht Matte ausgelegt zu sein, welche sich weich, aber robust anfühlte. ein kleiner Tisch stand ebenfalls im Raum mit einer Decke und einer Möglichkeit, die beine unter zustecken...außer für Rokh, der wa zu groß. Als dieser jedoch unter den Tisch sah, pfiff er interessiert. “Ein kleiner Ofen...ein Generator eher für Wärme…”, meinte der Drache und erkannte diese Konstruktion. Er hatte mit Nori selbst einmal solche ‘Tischheizer’ gemacht...und dieser diente gleichzeitig als Wärmequelle im Raum.

Es gab keine weiteren Öfen oder ähnliches...doch obwohl die Wände wie Papier wirkten, welches zwischen Holz ‘geklemmt’ war, war es in diesem Raum nicht zügig oder besonders kalt...es war eine Temperatur eines ungenutzten Raumes im Winter. Doch schien hier jemand sauber gemacht zu haben. Rossa fiel dies als einziger auf. Ob sie die Gruppe erwartet hatten…? Für Seruna und Lissy war es alles so neu, dass sie darauf nicht achteten und Rokh entging dieses Detail ebenfalls.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   06.08.18 23:03

Milla wie Seru antworteten mit einem "Nett dich kennen zu lernen" in einem freundlichen ton,Rossa legte sie hand an ihre Hüften "Freut mich eure bekantschaft zu machen Shoru!Lag ich ja nicht so falsch mit meiner annahme" lachte Rossa freudig. Danach folgte dir Gruppe dem Alten Wolf.

Seruna sah sich neugierig beim gehen um,wärend Milla dicht an ihr lief mit einem Lächeln,sie sah tweilweise das was Seru sah...Und einmal mehr viel ihr auf wieviel sie eigentlich verpassen würde ohne Seru an ihrer Seite.

Milla kratzte sich verlegen am hinterkopf ebenso wie Seruna "Das reicht volkommen...Ich meine ein Bett und ein dach über dem Kopf,ich danke euch Shoru" Seruna stimmte Milla zu,beiden waren dankbar für das was sie bekammen...Den hier beduetete ansich was sie waren nicht viel.Milla hatte durch Seru und die Schwingenbüche viel gelernt.

Seru und Milla verabschiedeten sich höfflich bei Shoru mit einer Schwingen verbeugung,Rossa lächelte und winkte dem Wolf Sallop "Sehr liebenswürdig und so kurzfristig was zu geben,Ich werde mal sehen wie ich mich mit meinem Wissen nützlich machen kann,man sieht sich und einen schönen tag noch" Rossa war wesentlich lockerer und entspanter drauf.Entweder lag es an ihrem alter.

Oder das sie nicht ürgentwo einen ganzen Stamm vertrat,und unhöflichkeit auf diesen zurück fallen könnte,als die gruppe ihre kleine Wohnugn betrat lief seruna etwas augedreht bre/hend umher.Wärend Milla lächelt durch den Raum gehend wärend sie die Möbel abtastete. Rossa schaute sich etwas umher,und ihr viel etwas auf... ~Als hätte man uns erwartet...Nur von wem? Vom gott der Schneewölfe? oder doch von jemand anderem...ich denke wir werden sehen!~ Rossa drehte sich aber um und steckte sich ihre Pfiefe in den Mund "Ich werd mich mal ein wenig umsehen gehen,auserdem möchte ich hier drinnen nicht rauchen...Will nicht denen die mir ein Bett bereit stellen das haus voll rauchen,auch wenn es nur speziele kreuter sind.Naja bis nacher meine lieben!"

Winkend lies Rossa die drei unter sich,und ging sich etwas im Dorf umsehen...Aber dies tat sich in ihrer Wölfischen form.

Milla hatte sich indes gesetzte und lehnte sich mit den Augen zur Decke gerichtet zurück "ahhh,wirklich schön hier ich hätte nicht damit gerächnet.Aber wir sollten unbedingt sehen das wir hier etwas helfen können als dank was meint ihr? Rossa geht mit wirklich guten beispiel voran...Sie ist wirklich nett und nun tut es mir leid ihr mistraut zu haben..." Seruna war auf Millas Schulter geflattert... Und Milla bemerkte sofort das Seru kein kleines Eulchen mehr war "Whoa Seru du bist groß geworden!"

Seru Bre/hte lachend mit einem huhu "Ich hoffe ich bin dir jetzt nicht zu schwär milli Bre~" Milla schüttelte den Kopf und streichelte ihr über den Kopf.Seruna war wesentlich weicher und flauschiger als vorher.Milla lächelte "Aber deine Idde ist gut Milli! Bre~ Wir sollten sehen das wir hier auch helfen können,Dankbarkeit wie du weist Milli wird bei den Schwingen sehr großgeschrieben" Beide verweilten eine Weile am Tisch ehe sie etwas taten,eine kleine Pause tat sicher auch gut.

---

Rossa ging in ihrer Wildform und ihrer Pfeife im Maul rauchend durchs dorf, Sie prägte sich die wege gut ein und ging eher etwas spazieren als etwas zutun ~Erinert mich alles ein wenig an mein Heiligtum,ob Kiruna einmal hier war? leider kann ich sie momentan nicht fragen...Ich kann nicht mal nach hause reisen...Der kampf mit dem Ernter hatt mir zuviele kräfte geraubt als das ich das momentan könnte...Naja muss auch so gehen~ Rossa streckte sich und tapste durch den Schnee

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1350
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   07.08.18 1:34

Rokh nickte, als Rossa nach draußen ging. “Bis später. Ich werde mal kucken, was ich machen kann.”, meinte der Drache zu ihr und legte zunächst seine Sachen ab. Er mochte ihre Kräuter irgendwie...sie erinnerten ihn ein bisschen an seine Heimat…

Als der Drache zu Milla und Seruna sah, staunte auch er. “Oh? Du bist gewachsen, Seru~!”, meinte Rokh und lächelte. “Du siehst schick aus.”, meinte Rokh und lächelte. “Ich bezweifle, dass die Münzen von eurem Stamm hier Wert haben, Seru. Vielleicht gibt es hier eine Schmiede...oder ähnliches. Wenn sie einen Trainingsplatz haben, sollten sie auch Waffen herstellen.”, meinte der Drache und lächelte.

---

Während Rossa durch die Straßen ging, konnte sie einen jüngeren Wolf bemerken, welcher ähnliche Kleidung trug. Er hatte hellblaues Fell und eiskalte, blaue Augen, welche jedoch aufrichtig Schimmerten. Der doch jüngere Wolf schien im Alter von Milla und Seruna zu sein. Er sah zu Rossa und seine kalten Augen hatten doch etwas anziehendes. Er lächelte zwar nicht, wirkte jedoch auch nicht griesgrämig. Es wirkte eher neutral.

Als sich ihre Blicke trafen, konnte Rossa hinter und über dem Wolf einen Wolf aus dunklem Wasser sehen, welcher sie ansah...doch die Präsenz verschwand im selben Augenblick. “Hey...na, wer bist du denn?”, fragte der Wolf und ging in die Hocke. Seine Kleidung war der von Shoru sehr ähnlich, jedoch trug er Handschuhe mit Platten darauf. Der junge Wolf war aufmerksam und legte seinen Kopf schräg. “Eine Pfeife hm?”, fragte er und wartete, ob die Wolf-Füchsin näher kam oder nicht. Seine Stimme war heller und hatte dennoch einen leichten rauchigen Ton darin. Es klang fast etwas, als wäre er heiser.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   07.08.18 2:07

Seruna Huhute fröhlich als Rokh ihre neue Größe bemerkte "Danke Rokh,ja Wushaahn verbesserte meine Eulenseite als Belohnung Bre~ er Hatt sogar Milli Belohnt ja!Nicht nur mit dem Mahl sondern auch mit der Fähigkeit den Wind sich zu eigen zu machen Bre~" Als Rokh das mit den Münzen erwähnte nickten Seru und Milla "Ich werde mich umsehen ob ürgentwo ürgentwär hilfe beim tragen von Waren oder so etwas braucht.Oder andersweitig meine kraft nutzen kann,Dank des kampfmeisters bin ich nun auch kräftiger als noch damals zuhause!"

Seruna überlegte kurz was sie machen könne... "Ich könnte versuchen beim gerben zu helfen oder beim Nähen,die grundlage wird die selbe sein.Aber ich denke sie bearbeiten es dann doch anders.Mh villeicht kann ich da ja was lernen Bre~ Auf jedenfall können wir uns alle nützlich machen..keider weiß ich nicht was ihre Wärung hier ist" Seruna flatterte Richtung der Küche,bald war essens zeit.

Milla schaute zu Rokh "meinst du ich kann eines Tages wie Mutter sein? ich weiß sie sit sehr stark...Ich glaube sogar sie hatt mit ihrer Stärke andere beschützt.So jedenfalls denke ich von ihr...Meinst du ich kann das auch?" Milla lächelte und machte auch keinen traurigen oder selbstzweifelnden eindruck,aber anscheinend sah sie Nori mitlerweile als Vorbild.

----

Als Rossa durch die abendlichen Straßen ging viel ihr Plötzlich ein Junger Wolf ins Auge,dieser Schien auf Rossa kalt und neutral.Aber sie war nie gut mimik von beastkin oder ähnlichem zu erkennen... als sie ihre Blicke trafen traf es sie wie ein Blitz... ~Ist das der Gott des Wasserstammes?..~ als der Wolf sie ansprach setzte sich Rossa legte den Kopf schief und wedelte mit dem Schwanz.Sie wusste nicht wär er war daher beobachtete sie ersteinmal was er vor hatte.

Sie schaute ihn aber weiter an und zog an ihrer pfeife... Ein erbdeeriger duft durchzog damit die Luft,Rossa wartete auf die reaktion des Wolfes.Sie würde sich den Kopf tätscheln lassen ehe sie etwas sagen würde... aber wenn er es tut wüsste sie sicher ihn einzuschätzen...

Rossa wartete und antwortete dann "Ich bin Rossa nett dich kennen zu lernen! ich bin gerade erst angeckommen und wollte mich ersteinmal ein wenig umsehen,wissen wo was ist in eurem Dorf...Erinnert mich hier ein wenig an zuhause heheh" Auch wenn man es nicht sah rossa lächelte und von ihr ging eine Warme und freundliche presens aus.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1350
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   07.08.18 18:32

Rokh nickte und sah zu Milla. “Ich freue mich für dich...du hast mit Milli zusammen alles gegeben...und Wushaahn scheint nett zu sein...Milli sieht und spürt viel mehr. Wir sollten auch die anderen Prüfungen ansehen...und dieses mal werde ich sie mitmachen.”, grinste der Drache und überlegte etwas.

“Was sie wohl als Währung haben…”, meinte Rokh und sah Seruna hinterher.  Als Milla ihn ansprach, lächelte er. “Hm...kommt darauf an. Nori schützt mit Schwert und allem was sie hat. Ich bin sicher, wir bekommen das ebenfalls hin.”, meinte der Drache und strich Milla über den Kopf. “Schließlich...bist du meine Schwester, richtig?”, fragte er und klang erfreut und lachte sogar etwas.

---

Der junge Wolf sah zu der Wolfs-Füchsin als diese näher kam und hob seine Klaue, ihr sanft über den Kopf streichelnd. “Jeder mag es, wenn man ihn streichelt, mh?”, fragte der Wolf und hörte sie Sprechen, schien jedoch nicht groß beeindruckt. “Ah, hab ich’s mir doch gedacht.”, meinte der Wolf und lächelte. “Ich nehme an du hast auch mehrere Formen?”, fragte er und lächelte leicht. “Rossa? Ich bin Hotoke. Nett dich kennenzulernen.”, meinte der Wolf und Rossa bemerkte, dass auch von ihm eine Warme Präsenz ausging. “Es erinnert dich an zu Hause? Bist du auch im Schnee aufgewachsen?” fragte der Wolf und sah ruhig aus. “Ich kann dich etwas rumzeigen…”, meinte er und sah ruhig aus. Er wirkte etwas kühl, aber dennoch warm...seltsam...

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   07.08.18 19:00

Hotoke vernahm ein lachen von dem Wolf-Füchslein "Richtig ich habe mehrere formen,nicht im Schnee aber die art und weiße eurer Häuser erinert mich stark daran,leider kann ich nicht ins detail gehen.Aber es wäre nett wenn du mich etwas herumführen könntest" Sie ging neben Hotoke her "Wenn ich diese form in den Städten annehme werde ich immer angeschaut wie ein Weltwunder...Aber hier scheint das nicht wirklich für aufsehen zu sorgen,also dann Hotoke zeig mir dein Schönes dorf" Rossa sprang etwas im Schnee umher

----

Milla nickte "Bestimmt beckomme ich das auch hin,sicher nur eine frage der zeit.ich werde Seru in der Küche helfen gehen!" Milla sprang auf und ging zu Seru in die küche,das war aber nicht um Rokh aus dem Weg zu gehen,Milla woltle eher dankbar gegenüber Seruna sein.

Schließlich konnte Milla durch Seruna entlich die welt auch sehen statt nur zu spüren. Milla schneidete für Seru fleisch und gemüse,wärend Seru sich um den Teig kümmerte.heute gab es was einfaches aber nicht wneiger leckeres. Rokh konnte von dem Tisch aus gut sehen wie Verspielt die beiden das Essen zubereiteten.

Fast so als würden sie sich schon ewig kennen verstanden sich die beiden,anscheinend nur mit blicken wussten beide sich zu sagen welches gewürz der andere gerade brauchte.Seruna hatte auch ein wenig getrixt,Jedes gewürz war vom behälter anders geformt so konnte Milla genau wissen welches sie gerade hoch nahm.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1350
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   07.08.18 23:18

Der junge Wolf nickte. “Gerne...folge mir.”, meinte der Wolf und lachte. “Warum sollte es uns verwundern? Ist das nicht normal?”, fragte er und ging auf alle viere und nahm die Form eines schlenken, grau-weißes Fell an Seine Gesichtsmarkierung glich der eines Pfeiles, welcher nach vorne Zeigte. Wie seine zweibeinige Form, nur eben auf vier Pfoten und ohne Kleidung. Er war ein ziemlich schöner Wolf. Auf seiner Schulter konnte Rossa eine  kleine Schlangenartige verzierung erkennen, welche bläulich schimmerte. Es war eine Schlange, welche um seine Schulter herum ging und sich selbst zu fressen schien. sie wirkte etwas, als würde sie wabern, doch den Wolf schien es nicht zu stören.

Aber etwas an dieser Schlange war seltsam. Sie hatte nur einen Schlangenkörper...aber auch mehrere Pfoten an sich, wie auch einen Wolfskopf…!

“Das hier ist unser kleiner See...naja...See ist etwas viel gesagt.”, meinte er und lachte etwas. Das Wasser war selbst in ihrer Zweibeiner-Form nur bis zu den Knien an der tiefsten Stelle. “Es fließt schnell ab, daher staut sich kaum Wasser.”, meinte der Wolf und ging ruhig mit Rossa durch die Stadt. “Hier ist das Haus vom Boss...er hat dir das bestimmt gesagt, oder?”, meinte er und ging weiter. “Und dieses große Gebäude hier…” Sie waren entgegengesetzt gelaufen und nun an einem größeren Gebäude angekommen.

“Das hier ist das Dojo. Ich trainiere hier ebenfalls...wenn dir nach Training ist, sag Bescheid. Der Meister ist...etwas eigen.”, meinte der Wolf und seufzte etwas. “Hier ist der Wasserfall...ohne den wäre das Dorf wahrscheinlich nicht entstanden...und…” Hotoke zeigte den See entlang mit seiner Pfote und deutete auf ein Haus, hinter dem Dampf aufstieg. “Da hinten sind die Heißen Quellen. Meine Mutter hat da die Leitung...aber ich helfe auch ab und an. Wenn dir nach einer warmen Bade-Runde ist, komm doch mal vorbei.”, meinte der Wolf und sah warm zu Rossa. “Bist du in den alten Quartieren der Söldner untergebracht?”, fragte der Wolf und deutete auf das Haus, in dem die Gruppe rastete. 

"Und...bist du nun eigentlich...ein Wolf oder ein Fuchs? Ich kann das nicht so richtig deuten...!", meinte Hotoke und sah interessiert aus.

---

Rokh nickte und lachte etwas. “Mhm...macht ihr das, ich werde mich hier noch etwas umsehen.”, meinte der Drache und kuckte in die Schränke des Raums, wie auch in das Bad. Es sah alles aus wie es sollte.

“Nicht schlecht...angenehm hier…”, meinte er zu sich selbst und setzte sich auf den Boden. Er wartete, dass es bald Essen gab.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe   

Nach oben Nach unten
 
PART 4 - Akt II-1: Eiseskälte und Wölfe
Nach oben 
Seite 13 von 17Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Deutschland Premiere Mockingjay Part 1
» Der schwierigste Part
» LIVESTREAM zur Mockingjay - Part 1 Premiere! Live in London!
» Die Geschichte der Arkadier, Katagaria und Were Hunter (Part 2)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG-PAGE: Resonace :: RPGS-
Gehe zu: