RPG-PAGE: Resonace


 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26, 27, 28  Weiter
AutorNachricht
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer


Anzahl der Beiträge : 1486
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   06.01.19 0:59

Hotoke sah mit einem leicht schmollenden Blick zu Milla und seufzte. “Hmph...ich bin ebenfalls ein Raubtier...”, meinte er und knurrte etwas. Um ihn herum war es ziemlich kühl. “Danke, ich habe meine Wasservorräte genügend aufgetankt.”, meinte er und lächelte ruhig. Er schnitt sich etwas vom Brot ab - beide waren gewürzt, nur manche doch etwas schärfer. Er nahm das Grüne, welche nicht ganz so scharf war.

“Hah...Wenigstens Milch und Brot...oh und Aufstriche.”, meinte er und lächelte erfreut. “Ich meine...das Essen hier ist super. Ich habe noch nie solche Varietät gesehen.”, meinte er und lachte, sich etwas Fleisch mit einem Eismesser abschneidend. Es war scharf, aber nicht kalt am Brot…! “Hah…” Er biss in das Brot mit Fleisch und ließ es sich schmecken. Er Biss auch von der Wasserfucht ab - eine Frucht, welche wirklich nur aus Wasser und etwas süße Bestand.

“Aber die Würze ist echt der Hammer…”, meinte der Wolf und grinste. Er mochte Essen aller Art - vor allem scharfe Sachen. Sie hatten im Winter immer Warm gehalten.

Als Seruna zu ihnen stieß, versuchte Hotoke, ihr etwas Kühle abzugeben. “Zu warm, richtig? Auch nichts für mich...ich habe zwar...gut mit Rokusha geschlafen...naja...er eher auf mir, aber ich bin noch immer müde…”, meinte der Wolf und lachte etwas.

---

Rokusha aß draußen ebenfalls...allerdings nur eine Fleischplatte. Er hatte zuvor sein Magmabad beendet und sich erfreute, dass dort, wo er und Hotoke gerastet hatten, Blumen blühten. Er fühlte sich, als hätte er etwas gutes getan...auch das Gespräch mit Aika war etwas gewesen, was er genossen hatte...etwas, was ihm geholfen hatte. Er setzte sich neben die Tür und wartete...er hoffte, dass Milla bald nach draußen kam, beobachtete jedoch die Leute. Niemand hier hatte Angst vor ihm...die Echsen hier lächelten ihn sogar an…! Roku mochte die Leute hier…!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister


Anzahl der Beiträge : 2786
Anmeldedatum : 03.02.09

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   06.01.19 1:17

Seruna nickte noch etwas müde und nahm sich etwas von der Milch "Warm und etwas geschaft von gestern, aber sollte seh geben Bre~" Seruna bediente sich ebenfalls an den etwas leichter gewürtzten dingen.

Milla trank ruhig von ihrem Tee und winkte die Bedienung heran "ich habe da eine frage bezüglich des feuerstammes. Ich und meine Eulische begleitung kommen vom Wind stamm. Ich wollte wissen wie euer Gott heißt? Wir wollen von den verschiedenen Stämmen lernen versteht ihr? und auch abseits eures Gottes was gibt es was man über euren Stamme wissen muss?" Milla fragte sehr diereckt heraus hoffte aber auf eine antwort.

Seruna aß und trank in ruhe und lauchste dem Ganzen, sie war auch serh interessiert. Da ihr usprungsziel ja war die Stämme zu bereisen und von ihnen zu lernen.

----

In der Zwischen zeit suchte Lyn etwas in ihrer bibhelothek... Sie suchte nach dem Standort welche die Tafel meinte, Lira spielte der zeit mit einigen Archivatoren im Garten. Samy war in der Küche des heiligtums beschäftigt, sie hatte das versprechen an Lira nicht vergessen mit dem kuchen.

Samy backte einen sehr Leckeren Kuchen aus ihrer eigenen Reszeptekiste. Es war ein Erdbeer- Vannile kuchen auf welchem am ende Früsche Erdbeeren und marmelade kahmen... Samy liebte ihre Erbeeren so auch lustigerweise Lyn, Milla und Lira... Es war beängstigend seltsam.

Numi saß gerade ebenfalls in der Küche aber sie schien etwas zu stricken oder zu weben, sie lies Samy in der Küche machen was sie wollte und lies ihr ihre Ruhe. Es war langeher seit Samy etwas in der Küche gemacht hatte.


--------

Derweilen auf einem Schiff nahe des neuen kontinents...

Der Herzhog haute auf den Tisch "Diese feuergötzin und ihre leute haben uns Sogar den Stützpunkt in den feuerlanden genommen! gaahr... Ronin! trommelt alle verfügbaren Ritter zussamen... Ich brauche alle leute die nicht auf dem Schiff gebraucht werden... haben sie mir auch die Erzmagierin genommen... Diese Milla! Wie hatt sie all das so überstanden? hatt diese frau keinen Schwachpunkt... AHR VERDAMMT NOCH EINS! LOS RONIN MACH!"

Der Ronin nickte und tat wie ihm befolen... Der Herzhog schien figuren auf einer Karte hin und her zu schieben...

----

In gesengal sah es nicht gut aus... Die Kaiserlichen truppen verloren immer mehr kämpfe mit dem gegner... Die Soldaten bauten eine evakuierungs zone und ein lazeret auf... Sie hatten viele verluste...

Nori stand vor einem Taktischen brett und schien an eienr taktik zu tüfteln... Aber alles ging nicht so recht auf "Diese verlfuchten basdarde! Wie und wo haben sie sich die kaiserin geschnappt... Sie drängen uns damit in die Verteidigung... An alle Kommandanten! versucht die Bürger zu evakuieren... ich nehme keine Zivilen opfer mehr hin... und ihr beiden geht auf Späher patrolie! ich will wissen was die ABPs tuhen ehe sie es selbst wissen verstanden!"

Die beiden Süäher salutierten "Jawohl zu befehl General Wrym!" die beiden verließen umgehend das zelt. Nori wies die anderen Kommandanten wie gesagt darauf hin die Bürger zu evakuieren... Nori wusste nur zu gut was für eine tickende Bombe aus ihr geworden ist... lange konnte sie das General spielen nicht mehr... Bald würde ihre Wut sie konsumieren und als feuerdrache durch die Stadt wüten...

Doch vorher wollte sie alle Zivilisten aus der Stadt bringen...

Alles was sie Planten.. jeden schritt den sie vor hatten wurde von einem Raaben beobachtet und weiter gegeben... Wenn sie nur wüssten wär an allem hier schuld hatt...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   06.01.19 2:20

Die Bedienung kam näher und sah zu Milla. “Serwohl?”, fragte er und nickte. “Sicher. Die Kleidung des Windstamms ist nicht zu verkennen. Auch die Wächterin nicht.”, sagte die Bedienung und lächelte. “Nun...die Reise der Wächterin führt sie, wohin der Wind geht...Allerdings - versteht mich nicht falsch - ich glaube, ihr solltet etwas Ausruhen, verehrte Wächterin. Auch wenn es eurer Beschützerin nichts aus macht, so sehr ihr doch sehr mitgenommen aus...selbiges mit eurem Wolfsfreund. Ihr solltet nicht weiter in Richtung des Vulkans gehen...die Hitze wird dort noch schlimmer.”, sagte er und wandte sich wieder an Milla.

“Den Namen unseres Gottes zu erwähnen gleicht einer Aufforderung zu einem Duell mit dem Gegenüber...ihr versteht, ich bin nicht...zum Kämpfen gemacht, wie ihr…”, meinte er und lächelte ruhig. “...aber ihr könnt vielleicht einmal euch in der Stadt umsehen und umhören. Es kommen oft Reisende hier vorbei, daher seid auch ihr Willkommen. Euer Bruder scheinte sich hier auch wohlzufühlen. Er hatte im heißen Fluss gebadet und auch die Vegetation hier beschleunigt...und neues hinzugefügt. Solange, bis auch diese von Asche bedeckt werden.”, erwähnte er und lächelte.

“Die jungen Schüler der Meisterin sind bereits schon weg, sie hätten euch vielleicht die Gegend zeigen können. Houjin und Houri trainieren Nahe dem Vulkan.”, sagte der Echskin mit schicker Kleidung - wie es sich für eine Bedienung gehörte - und lächelte ruhig.

“Darf ich noch etwas Wasser bringen? Ihr seht aus, als bräuchtet ihr es.”, sagte er und Hotoke nickte. Wasser war immer gut. “Danke...wäre wirklich sehr nett…”, meinte er und der Echskin verbeugte sich und ging dem nach. Das Wasser war so frisch und klar...es wurde wohl aus einem tiefen Brunnen geholt. Er hatte Millas Fragen alle beantwortet...ihr sogar eine Warnung gegeben, was den Namen der Göttin anging.

---

Kuro schlief noch immer. Er war in seiner Wolfsform auf den Rücken gedreht, die Gliedmaßen von sich weggestreckt. Er lag in den Blumen und schnarchte tief und fest. Doch auch Kuro liebte Erdbeeren - etwas, was wohl die ganze Familie mochte…! Man erzählte sich die Legenden, dass Erdbeeren die Segnung der Götter waren...vielleicht war da etwas dran.

---

Ein Mann ging in Neu Raruas durch eine Bibliothek und sprach etwas in eine Kontaktperle. Er trug Schwarze, recht legere Kleidung, darunter ein rotes Hebd. Seine weißen Haare und sein weißes Fell waberten etwas. Er besaß Klauen und Fell wie ein Wolf...doch den dünnen Schwanz einer Echse, welcher am Ende spitz zulief und aus dem ein kreisförmiger Ausschnitt fehlte. Seine zwei roten Hörner ragten aus dem Kopf nach oben und auch die Innenseite seiner Ohren war rot - ein Ohr hatte jedoch einen weiß-roten Ohrring darin. Auch sein Gesicht hatte einige Markierungen in Rot.

Während er langsam an den Regalen vorbei schritt, sahen seine roten Augen durch die Buchtitel. “Meister, hier drüben!”, hörte er eine Stimme und lächelte. “Ah...danke.”, sagte er und fand eine schwarze Schlange, welche ein Buch im Maul hatte - recht vorsichtig. Er nahm es und las es ruhig. “Perfekt…”, sagte er und las es in die Kontaktperle vor.

“Ivaro hier...hört ihr mich?” Er wartete und erklärte dann weiter. “Die Geschichte vom Weißen Fuchs und dem Schwarzen Wolf…”, begann er und lächelte ruhig. “Augenzeugenberichte...und jene, die das Paar überlebten. Die Beschreibung, die ihr bekommen habt, passen perfekt auf die Beschreibungen in diesem Buch…über eintausend Jahre sollen sie mittlerweile existieren...ob es immer wieder die Kinder von ihnen sind oder dieselben Personen, ist nicht bekannt...”, sagte er und ließ das Buch neben sich schweben, während es sich selbst blätterte.

“Duralo? Pass auf, dass ihr nicht zu sehr in’s Visier kommt...berichte meiner…’Freunde’ sagen, dass vielleicht plant, wieder hierher zurückzukommen...oh und Fironne? Ich habe ein Buch gefunden, was dich interessieren könnte. Handelt von einem unterirdischen Tempel, viel Nekromantie und so...könnte dir helfen, dein Arsenal zu vergrößern. Falls du Lust und Zeit hast nach der Mission, würde ich sogar mitkommen...naja...wir.”, meinte er und hörte die Antwort ruhig an. Der Wolfling schien die Ruhe selbst zu sein. Er hatte sich sogar auf seine Schlange fallen lassen, fast, als würde er liegen.

---

Wysslwyld schob ein paar Spielfiguren auf seinem Brett umher. “Hehe...Fehler Nummer drei…die Schlinge zieht sich zu.”, sagte er und verfolgte, was sein Gegenspieler tat. Er schien zu gewinnen.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment


Zuletzt von BlancaTsukiai am 06.01.19 2:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   06.01.19 2:41

Milla hörte aufmerksam zu und nickte. Als die Bedienung weg war schaute sie zu Seruna "Du kanst zwar nicht mit richtung Vulkan... Aber du spürst ja das was ich spüre... ich könnte es mir mit Roku ansehen gehen! So erfahren wir mehr über unsere feurigen freunde!" Seruna nickte "Klingt nach einer Guten idde Milly bre~ in der zeit könnte ich ein wenig hier lernen... ich bin mir sicher sie stellen kleidung wieder anders her! Also wenn du einen Ausflug mit Roku planst nur zu, Hotoke ist ja auch bei mir, daher kannst du beruhigt mit Roku erkunden gehen viel spaß Bre~"

Seru beckamm einen Kuss von Milla und diese Stand baldig nach dem Essen auf und ging nach draußen. Doch die Ganze zeit beobachtete sie jemand... jemand in einer braunen kutte.

Milla ging zu Roku und winkte ihm "Hay mein großer! Lust auf einen Ausflug zum Vulkan? Wird sicher spannend also was sagst du Brüderchen Roku?" Milla lächelte breit und war Motiviert ein wenig umherzu wandern.

in der Taverne trat der Kuttenträger an Serus und Hotokes Tisch "ich habe die Warnungen der Bedienung nur schhwär überhört... Lasst mich euch sagen nehmt das ernst und trinkt ordentlich, Gewöhnt euch an die Temperatur und dann könnt ihr euch freier bewegen. hier ich habe noch einiges an Wasser übrig schönen tag noch!" der herr in der Kulle winkte noch und sie sahen eine leicht schuppige hand. Seruna und Hotoke sahen auch ein recht menschliches Gesicht mit Schuppen. Daneben konnte man Hörner entdecken.

Der Mann hatte einen freundlichen und netten eindruck gemacht, das Wasser war in kleinen noch versiegelten flaschen. Dnach verließ dieser Herr die taverne.

----

Aus der Kontaktperle knisterte es "Ja Duralo hier! Wir hören dich! Dann leg mal los" Duralo und Frionne hörten den Worten Ivaros zu... Eine lange stille folgte darauf. Und dann "Ah ich verstehe... Gute Arbeit Ivaro! Haben der Weiße Fuchs und der Schwarze wolf eine verbindung zu Wrym? Mir schien so als ich Milla getroffen habe das sie etwas aus diesen legenden an sich hatte, Nur vermutung... Aber ich denke es sind die Selben ich habe viele gerüchte über Flüche gehört... Vor 1000 jahren erinnerst du dich an Lyn? Viele sagten ja sie gäbe es nie aber ich bin mir sicher da stimmt was nicht... ich gebe das mit der krypta an Fironne weiter! Lass dich nicht von Alize erwischen! "

Die Kontackperle rauchte und der Kontackt wurde von der anderen seite beendet.

----

Eine Eule Schaute dem Spiel zu "Interessant... interessant! Doch am ende nicht weit genug gedacht bre~ mal sehen wie du den Kopf aus der Schlinge siehst freund Bre~" die Eule dreht eihren Kopf einige male umher und schien das spiel von verschienen winkeln zu betrachten...

Die eule war Wushaahn welche es nicht mehr für Nötig hielt ihe identität als Eule geheim zu halten, Seruna wusste bescheit ebenso Milla. Aber sie hatte nie wirklich etwas zu verstecken.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   06.01.19 9:29

Hotoke nickte. “Ich pass schon auf...ich bin ebenfalls am Lesen interessiert.”, meinte der Wolf und gähnte. “Gleich...nachdem ich noch etwas geschlafen habe…”, meinte er und lehnte sich zurück. Als Milla bereits nach draußen Gegangen war, sah Hotoke den Mann in der Kutte an und legte den Kopf etwas schräg. “Mh...danke…? Werden wir machen.”, fragte er und sah auf die Flaschen, als der Mann ging. Auch er schien ein Halb-Echskin zu sein.

Hotoke sah zu Seruna und wirkte etwas verwirrt. “Ich...habe nicht an der Warnung gezweifelt...aber er schien wohl besorgt um uns...hah…”, meinte der Wolf und kühlte die Temperatur um die beiden etwas herunter...es war Drinnen sehr viel einfacher! “Bin gespannt...mit dem Herstellen der Kleidung könnte interessant werden…”, meinte er und lächelte.

---

Rokusha sah zu Milla und hatte strahlende Augen und leckte ihr über’s Gesicht - wohl seine Art einer Umarmung oder eines Kusses, was mit seinen Pranken sonst etwas schwer werden würde. “Rokusha ga karan shar! Gekur sen shiarial - Okurokua-Senkai de.”, meinte er und deutete zum Vulkan. “Rokusha hatte dich schon vermisst, Schwester. Erfahren, dass nahe Vulkan ein Tempel ist - Feuertempel genannt.”, verstand Milla es. Er ging neben ihr her. Er lief auf zwei Beinen, recht ruhig.

“Ser Sero Ssh…Enaru dinash...”, hörte Milla in ihrem Kopf. “Viel geredet mit jemandem, der meine Sprache spricht...Viel gelernt über selbst…”, hörte sie und der Drache ging mit Milla Richtung des Vulkans. Eine schlangenlinien-Förmige Straße führte zu einem Schrein...oder Tempel aus weißen Steinen.

Rokusha bemerkte die Präsenz hinter ihnen...jemand verfolgte sie. Er richtete seine Gedanken an die Person, ohne sich umzudrehen. “Grarh...srarr…” - “Ich spüre dich, Verfolger...was willst du…?”, fragte er ihn, während sie weitergingen...

---

Ivaro bestätigte. “Es scheint...eine Verbindung zu Wrym zu geben…”, meinte er als die Perle rauchte und dann kaputt ging. “Schade...hätte ihr gerne noch mehr erzählt…”, meinte er und stand auf. “Na dann, los. Wir sollten uns in Bewegung setzen.”, meinte er und war plötzlich wieder ganz alleine...aber er war nie alleine…! “Aber...Verbindungen mit Lyn...und einem Fluch...Tausend Jahre...meinte sie das nicht damals auch…”, fragte er sich und ging nach draußen.

---

Wysslwyld lächelte und sah zu Wushaahn. “Noch etwas Tee, meine Verehrte?”, fragte er und goss noch etwas ein. “Egal aus welchem Blickwinkel...er sitzt in der Patsche. Er wir noch mehr verlieren.”, sagte der Wolf und grinste.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   06.01.19 11:56

Seruna sah den man etwas skeptisch an... Etwas an ihm war für sie besonders seltsam, er war sonahe das Seruna seine Flammen sehen konnte. Sie hatten eine ähnliche anordnung wie die von Milla. Aber eventuell nur ein zufall? "Werden wir, werden wir Bre~ ich danke für eure fürsorge mein herr, die leute hier sind echt nett was Hotoke Bre~ aber ja lesen ist was tolles" meinte die Eule etwas wasser trinkend.

----

Milla lachte als Roku ihr das Gesicht ableckte "ahhh da hatt er mich vermisst, ich hab dich auch vermisst Brüderchen! ah ja sowas in der Art habe ich auch gehört. Scheint so als seie es beschlossen mh" sie lächelte und hörte ihm weiter zu als sie dabei gingen, Milla tastete ihre umgebung ab aber vernahm nicht dien fremden. Aber Milla schaute zu Roku "Jemand der dich versteht? Das freut mich aber was du sprichst klingt nach sehr altem Drachisch. Aber entlich versteht dich jemand auch so mh?"

Milla hatte wie die tage zuvor auch Rhargaro geschultert, sie schien das Haus nicht mehr ohne diese Klinge zu verlassen, sie mochte diese sehr und schätzte es sehr das Roku ihr sie geschänkt hatte.

die person welche die beiden verfolgte antworte Rokh auch in seinem Kopf ~Oh Jeremie ich glaube er hatt uns bemerkt, mh was sagst du? ja... Ja... JAAA!.. nein im ernst Rokh? oder sollte ich besser sagen Roku? Ich bin nicht euer feind... hast du diese Düstere presens nicht bemerkt die euch seit einer weile folgt? ich bin der jenige der eure Spuren verwischt, und ich hege nichts daran dafür etwas zu wollen. Sehe es als gefallen inner halb der familie, aber sage Millana nichts davon und auch nicht Lyn verstanden Roku?~ die persön schien erst etwas seltsam zusein aber der Ton schwang schnell ins ernste.

Diese persön meinte es ernst dort war eine Dunkle presens aber diese hatte die Spur der Gruppe verloren da der Fremde ihre Spuren verwischte und hier das reich eines Gottes war, zwei dinge die ihr feind nicht mochte.

----

Duralo seufste als Ivaros Perle kapput ging... es gab ein Böses Knistern als feedback "Ich hatte ihm doch gesagt er solle sich eine neue zulegen... wie dem auch sei, Fironne? Ich bin dafür wir brechen die Rückreise an, es gibt hier nichts mehr für uns Offiziel zu tun!" Firone lachte "Ahja? Nadan fahren wir mit dem Schiffchen heim? Stimmt ja wir müssne unsere Berichte noch beim boss abgeben... Gut hast recht ich pack meine sachen zussamen!" es schien so als seien die Inspektoren auf dem neuen Kontinent fertig.

beide hatten beim erd stamm ausgeholfen und demonstrierst das Neu Raruas mit dem herzhog nichts zutun hatt, und die Stadt selber an einem Regen Handel interessiert ist. Sie überließen es em Erd,Wind,Wasser und feuer stamm selbst ob sie Handeln wollten oder nicht.

----

Wyslwyld bekamm ein frohes huuuhhuuu! auf die frage mit dem Tee "Ja gerne mein freund Bre~ Meherere Winkel geben mehrere Möglichkeiten, ich stelle dein können nicht in frage mein bester. Aber sei vorsichtig nicht das er etwas vor hatt Brehe~" Wushaahn schaute gespannt zu wärend sie etas Tee trank.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   06.01.19 14:01

Rokusha hörte dem Fremden zu. Er erinnerte sich nicht an alles aus seiner Vergangenheit...eigentlich war alles sehr verschwommen...er wusste noch, wer Nori war, wer Seruna und Milla waren, er kannte auch Hotoke und die, die er auf den Inseln getroffen hatte...doch vieles war auch verschwommen.

“Rokusha ga da. Lekuras sheku...Millana ka ja? Erijhak Lyere...Lyn ko ja? Nassuel Wrym ka? Hoyaka dek.”
- “Ich bin Rokusha - nicht alt, nur wenige Tage...viel Erinnerungen nicht deutlich, viel verschwommen...Millana nichts sagen...warum? Dunkle Präsenz habe ich nicht bemerkt...vielleicht vorher...Lyn auch nichts sagen? Kann es sein...dass du Nassuel Wrym bist? Feueraspekt der Flammen in dir sind stark und ähnlich…”, meinte er und ging ruhig mit Milla weiter, sich nicht umdrehend.

“Keskaj Drak - Jaksek Drak. Fer ferlos.”, gab er noch an den Mann hinter sich weiter. “Versprechen von Drachen zu Drachen. Nichts sagen und Danke für Hilfe.” Rokusha vertraute dem Drachen.


Er wandte sich an Milla und legte den Kopf etwas schräg. Seine Folgenden Worte klangen wie ein singen in ihrem Kopf. “Seraki Keraki. Han Han desh~ Rokusha Drak Drak Shek~”
- “Schwester verstehen auch, wenn sprechen...nur verstehen Schwester noch etwas schwer. Freuen auf verstehen mit Schwester und allen anderen…! Rokusha spricht Sprache von Urdrachen~”, hörte sie die freudige Stimme.

Und sie hörte ebenfalls, wie der Drache mit einem ~BRAAARP~ laut rülpste. Eine Schwefelwand, durch die er einfach hindurch lief - etwas, was auch Milla und Nassuel mitbekommen würden. Der Drache knurrte etwas, als wäre es ihm peinlich. Es kam nicht vom würzigen Essen, sondern vom Magma, was er getrunken hatte. Er war ursprünglich ein Erd-Feuerdrache gewesen, woran sich nicht viel geändert hatte.

Doch Nassuel sah, wie sich um diese Wolke Äther freisetzte und die triste Gegend zum Blühen brachte. Der Drache war in Harmonie mit der Natur und Umgebung, das war klar...der alte Rokh hatte dieses Level der Liebe zur Welt nicht gehabt...aber der Drache vor Nassuel wirkte so anders. Personalität, Verhalten und Auftreten waren völlig anders als früher...denn auch Nassuel hatte den alten Rokh gekannt.

---

Der Erd-Stamm hatte zugesichert, mit Neu Raruas gerne Handel zu treiben - und auch die anderen dazu zu bewegen. Sie konnten voneinander Profitieren. Ihre einzige Bedingung war, dass der Herzog seine gerechte Strafe bekommen würde.

“Ah...die werten Inspektoren? Schon am gehen?”, hörten die beiden eine ihnen bekannte Stimme. “Duralo, Fironne? Ihr hättet euch ruhig mal in meiner Praxis hier melden können.”, sagte die Waschbärin und stand in der Tür. “Also geht es für uns wieder nach Hause, hm? Ich habe gut zu tun gehabt...aber es hat sich auch gelohnt. Viele Berichte gegen den Herzog habe ich zusammen bekommen…”, meinte Karina und grinste.

---

Wushaahns warnende Worte vernehmend, nickte Wysslwyld. “Oh. Er hat etwas vor, das weiß ich...aber er wird noch mehr verlieren...er hatte uns ebenfalls vieles genommen...aber mit dem Verlust von zwei seiner Stärksten Einheiten...und einer seiner Einheiten durch ‘Joker’ blockiert...zumindest hier haben wir gesiegt.”, meinte er und wartete gespannt.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   06.01.19 14:50

Nassuel vernahm Rokus worte, er hörte gut zu ab und an hörte Roku ein aufmerksames "Mh!" und "Aha!" Er kannte nur den alten Rokh aber Roku konnte ein gewisses "Ich mag dein neues ich sehr!" von ihm spüren ~Ich weiß nicht aus wieviel aus deiner vergangenheit du dich errinerst aber da gibt es diese Dämonen welche den Herrn der Verdamniss wieder beschwören wollen... Und unsere kleine Millana ist das perfeckte gefäß um einen Seelenstein der dazu in der lage wäre herzustellen. Ich kann euch aber Versuchern diese leute wissen noch nicht wo Millana ist, oder wie Stark sie geworden ist ich halte meine Ohren und Hörner für dich offen freund!Und ja ich bin Nassuel Wrym nett dich kenen zu lernen Roku!~

Nassuel war weit auf abstand so das Milla nichts merkte, er verwischte mit Feuer magisch die Spuren der beiden, er wollte nicht das diese Ruhige phase des Ausruhens zu früh endet. Roku hörte aber auch die Besorgniss von Nassuel.

Milla lief mit Rhargaro geschultert neben Roku her "Ah Urdrachen sprache ich wusste doch das da was Drachisches ist! Aber du wirst das schon lernen Brüderchen" sie lächelte und staunte nicht schlächt über die Landschafr, es war noch nicht solange her seit sie so Klar mit ihrem geistigen Auge die Umgebung warnehmen konnte immer mal wieder hörte man von ihr "Whoa! War die umgebung schon immer so schön?" und "Sehr interessant! So sieht die welt also aus mh?!"

Milla schien spaß zu haben, wie ein kleines Kind erforchte sie die umgebung, Nassuel beobachtete dies mit großer freude, er freute sich aus seinem herzen für seine kleine.

Milla staunte nicht schlächt als sie das Blühen der landschaft bemerkte "Roku machst du das? Die Landschaft beginnt zu blühen?! ich wusste garnicht das du die Natur so magst! hast wohl nen Grünen Daumen was" Sie lächelte ihn an und lachte warm.

----

Duralo drehte sich zussamen zuckend um "T-Tut mir leid meine beste wir waren gut beschäftigt... Die Mienen hielten uns sehr auf trap... Und ich konnte die arme Milla und Seruna nicht so dort leiden lassen... Die armen jungen Mädchen was sie durchmachen mussten" Fironne gab Duralo einen Klaps auf den Kopf und lachte "Wir hatten ebenso zutun wie du, und wir wissen deine Arbeit sehr zu schätzen werte Freundin!Und ja es geht nach hause! Wir müssen unseeren bericht dazu schreiben und es dem Cheff vorlegen, kennst das ja. Es wird aber etwas dauern bis er verurteilt wird... Plitik ist manchmal zäher als Knochen!"

Duralo war recht angespannt sie hatte großen respeckt vor Karina aber warum nur? Sie war schließlich der Teamleiter...

jedenfalls hatte Duralo den Stämmen versichert das der Herzhog beckommt was er verdient, und niemand aus Neu Raruas an seinem vorhaben beteiligt war, auser seiner eigenen haus ritter. Und Neu Raraus war erfreut über Handels beziehungen sie ließen auch Zölle für die Inselfallen aber für sichs elbst nicht.

Der Kontinent würde ein wenig mehr Profit mit dem Handel machen, es war eine art geschänk für gute zussamen arbeit und Friedensfördernde Maßnamen.

-----

Wushaahn trank vom tee und nickte "Gut das unsere Augen beide schärfe eines Adlers haben, wie war ihr sprecht freund! Wir siegen immer Wyslwyld! Du weist wie das nach unseren regeln gespielt wird... Es war nur eine frage der Zeit bis unsere Joker bereit waren den Soeg zu holen bre~" Wushaahn wusste genau was wyslwyld meinte und beide wussten ebenso das der sieg nur noch eingefahren werden musste.

Die Eule lächelte sich des Sieges gewiss.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   06.01.19 17:10

“Eskjih, shenl...revira ravia.”, hörte Nassuel und verstand. “Ich erinnere mich nicht daran...an nichts von alledem, aber ich werde sie beschützen.” Rokushas Sprache klang weitaus flüssiger mittlerweile.

Seine Freisetzung von Mana in dieser Form beeinflusste auch Milla. Sie sah sehr klar mit ihrem geistigen Auge. “Rokusha...ern kasn grak…! Gerak...fahn.” Der Drache wirkte etwas verlegen.

“Rokusha...verändert Umgebung mit ‘Ausdünstungen’...Konsumiere Dinge, extrahiere Äther...und setze Mana frei...Gegend kann Äther nicht nutzen, nur Mana...einfachster Weg ist nicht angenehmster für Freunde…! Aber gleichzeitig...mehr Nahrung für Natur.”, sagte er und hatte seinen Kopf etwas gesenkt und bewegte seinen Schwanz etwas nach links und rechts. Es schien ihm etwas peinlich…!

---

“Mhm…’meine Beste’, ich versteh schon…”, meinte sie und drückte Duralo an einer Stelle, als diese merkte, dass etwas in ihr zuckte. “Aha...also doch Schmerzen?”, fragte sie und leitete ihre Aura in Duralo. Die Ärztin hatte gesehen, dass da noch etwas gewesen war. “So...damit sollte das verheilen. Deine Haltung war anders…komm mit sowas bitte sofort zu mir.”, sagte sie Duralo spürte, wie sich eine Verspannung löste. und wandte sich an Fironne. Diese wirkte für sie in Ordnung. “Schön zu sehen, dass wenigstens einer von euch beiden auf sich aufpassen kann.”, sagte sie und lachte, Fironne auf die schulter Klopfend.

“Na dann, lasst uns mal die Sachen packen. Meine Kunden hier sind versorgt. Ich habe ihnen genug Wissen da gelassen, dass sie alleine Klarkommen.”, meinte die Waschbärin und lächelte. Sie war wirklich eine Ärztin aus Leidenschaft...!

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   06.01.19 17:34

Milla schaute zu Roku und lächelte "Ach das wenig gestinke schadet uns schon nicht Brüderchen, so bist nun und so sollst du akzeptiert werden! Mach dir nicht solche gedanken... Ah alles hier sit so klar und fühlbar!" Milla war weierhin neugierig aber hatte verstanden was Roku sagte und meinte. Milla hatte eine neuartige neugier für die Welt umsich endeckt und ging dieser voll ends nach.

Wärendessen verwischte nassuel die Spuren von Roku und Milla... Als er aufstand und sich räusperte "ah Jeremie hast du was gesagt? ah da verfolgt uns wär? aha?! Aber jeremi sowas kannst du doch nicht sagen... Unverschemtheit!" hinter Nassuel knallte etwas auf dem Boden es war etwas großes... "Hör auf dich dumm zustellen Drache! ich weiß was du hier machst... Aber wenn ich dich aus dem weg räume dann komme ich an sie heran!"

Nassuel zog unter seiner Kulle ein Rostiges Schwert hervor "Bringt nichts den dummen zuspielen wenn dein gegner dich kennt... Schatten jünger glaube mir... Du solltest besser gehen!" der Kerl mit der Axt in seiner pechschwarzen Kutte lachte nur "Was willst du trottel mit diesem Rostigen ding anfangen? Mich kirtzeln?" Nassuel nahm die kaputze ab...

Es kamm ein Drakin darunter zum vorschein der nicht freundlich dem gegenüber aussah "Ob diese Klinge Rostig ist oder nicht sollte dein geringstes Problem darstellen... Aber ja zeig diesem trottel welcher von uns der größere ist... Aber ich werde nich nicht weiter hier dulden" sein gegner holte mit seiner streitaxt aus...

"WAS!? WIE?!" Nassuel hatte gegen die Axt geschlagen und den gegner zurück gedrängt und hatte diesen fast aus der balance geworfen...

Ambiente:
 

Nassuel wackelte ermahnend mit dem Finger "tze, tze, tze!! Diese Jugend von heute denkt auch größe ist alles... Wenn du an Millana willst musst du erst durch mich hindurch! Und ich bin ein Berg aus FEUR!" seine klinge begann zu brennen und machte einen sehr stabilen und tördlichen eindruck... Der Gegner sprang auf ihn zu, aber dieser schlug gegen eine Feuerwand und bekamm darauf hin einige Hiebe ab.

Sein gegner stöhnte vor schmerz und brüllte dann auf "Ist das alles? Verschwendust du meine Kostbare Vater-Tochter zeit mit solch plumpen können? Hör mal "Kollege" Ich habe nicht solange auf der Insel verbracht um meine Zeit mit dir zu verschwenden... Entweder du macht die biege oder ich sorge dafür das du diese machst!" Nassuel schaute grimmig und sein gegner knurrte und ging auf ihn los...

Wahrlich ein fehler... er verlor seinen Arm und brüllte wie ein kind "Was bist du?! DU DÄMON! Das werd ich dir heimzahlen!" Nssuel lachte "Wär ich bin? Ein besorgter vater, da meine tochter Seltsame stalker hatt... und an VATER DRACHE KOMMST DU NICHT VORBEI!!!" Nassuel begann leicht blau zu brennen...

----

Duralo fiepte laut auf "AHR! Was zum... Danke meine beste... ich war so in Arbeit vertieft das ich mich mal wieder vergessen habe hahah! ... Trozdem AUA!!! warn mich doch bitte das negste mal vor... Ich war Seelisch nicht bereit dazu *schluchrz* aber ja negstes mal da komme ich zu dir...Versprochen" Fironne lachte "Ach Duralo hab dich nicht so! Du bist der Boss natürlich sorgen wir uns um dich! Aber klar meine liebe karina ich scicke sie das negste mal gern Persönlich vorbei! ah gut du bsit wirklich ein Engel ihnen dein Wissen dar zu lassen!"

Fironne ging ihre sachen holen und zog Duralo mit sich...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   06.01.19 20:24

Rokusha nickte und sah Milla ruhig an. Seine Mimik war generell nicht groß, was ihn eher Kalt erschienen ließ...aber seine Augen waren warm. Langsam kamen sie am Tempel an. Ein aus schienbar Marmor bestehender Bereich...mit mehreren Säulen aus dem Boden. Rokusha sah sich um. Er hatte Nassuels Präsenz verloren - doch er spürte, wie er mit jemandem Kämpfte.

Doch er überließ es dem älteren Drachen, während er mit Milla in Richtung des Tempeleingangs ging. Auf dem Vorplatz waren Spuren von Kämpfen zu sehen, als beide zwei Echskin bemerkten. “Oh? Besuch?” “Fremde, wie mir scheint.” “Ah, das macht Sinn, ja…” “Eine Drachin und ein echt großer Drache…”, meinte der blaue Echskin und Roku bewegte seinen Schwanz auf und ab.

“Mit wem redet ihr?”, fragte eine Stimme aus dem Tempel, als eine Echsin mit roten Schuppen heraustrat. “Ah!” Sie sah erfreut zu Milla, anschließend zu Rokusha. Dieser sah sie ebenfalls an und nickte etwas.

“Schön, dass ihr hier vorbei kommt…! Was führt dich denn hier her, Milla?”, fragte Aika und die beiden Echskin sahen sie erstaunt an. “Meister...ihr kennt sie?” Aika nickte. “Ja...beide. Rokusha hier ist der Bruder von Milla. Sag, was führt euch hier hoch an den Vulkan?”, fragte sie und lächelte. “Ah, ja...das sind Huori und Huojin...nenn sie einfach Ri und Jin.”, sagte sie und die beiden genannten verbeugten sich. “Hallo.”, meinte der Echskin, während die Halb-Echsin ruhig nickte. “Schön, dich kennen zu lernen.”

---

“Eine Truppe mit einem verletzten Anführer ist eine verunsicherte Truppe. Wenn du verletzt bist, nicht aufschieben, sonst wird es nur noch schlimmer.”, meinte sie und lachte etwas. “Natürlich lasse ich ihnen mein Wissen da. Sie sind schließlich unsere Verbündeten und ein paar von ihnen sogar mittlerweile Freunde.”, sagte sie und lächelte zu Fironne.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   06.01.19 20:52

Der kampf weit abseits vom Feuer tempel tobte, der Axt kämpfer kahm ganz schön ins Schwitzen. Nassuel gab ihm nichts und langsam konnte der gegner spüren wie ernst pappa drache es meinte... Gerade dann als dieser ausholte und die Axt mit seinen Zähnen fing... besser gesagt mit seinem Drachen zähnen... Als der Axt kämpfer schluckend verstelte das der Nassuel seinen Kopf verwandelt hatte... "Hahahaha... Dachtest du wirklich das ich dir ein echtes fenster gelassen hätte? Du hast noch viel zu lernen Jünger der Schatten, Einen Wrym unterschätzt man nicht!" Nassuel beendete den Kampf in dem er seine Klauen in den gegner rammte...

Dieser verlief zu schatten aber da war noch nicht ende für ihn... Ein gewaltiger Blauer feuerartem ging noch einmal auf diesen nieder und zershcmolz ihn... Es wird den gegner nicht töten aber seine errinerungen verschwimmen lassen... Zum teil war das feuer der leuterung nie aus ihm verschwunden. Und dieses mal nutzte er es um Milla zu beschützen.

Sich durch die Haare wuschelnd räusperte sich Nassuel "Ah hätten wir diesen Stalker erledigt, mein Armes ding hatt echt üble feinde... Naja wofür ist pappa da hahah!" er ging weiter die Richtung die Milla und Roku genommen hatten und pfegte ihre spuren hinfort.

----
auf dem Weg zum tempel kicherte Milla sie merkte die wenige Mimik aber seine Augen sprachen diese für den Drachen... Jedenfalls vernahm sie wie eine art wärme aus diesen sprach. AAls sie oben ankamen staunte Milla nicht schlächt... Die struktur der Erde hier war so anders.

Milla streckte sich etwas nach vorn und nach hinten, aber eher die beine ihre Arme hielten Rhargaro, als sie die beiden anderen bemerkte "Grüße! Ich denke wir sind am ziel angeckommen Brüderchen!" als Milla eine ihr bekannte stimme hörte, ihre Ohren zuckten leicht freudig.

Sie lächelte als Aika aus dem Tempel herauskam "Was uns herfürt? Der Feuertempel! ich wollte ihn umbedingt Besuchen,da es ja noch einen Stamm kennen zu lernen gibt. Aber was machst du Hier Aika? Mit dir hätte ich nicht gerächnet oh und hallo Ri und Jin! freut mich ebenso!" Milla hatte ihre Augen zu dem zeitpunkt halb geöffnet aber sie machte einen freudigen eindrug.

----

Duralo nickte leicht eingeschüchtert wärend Fironne herzlich lachte es klapperten sogar Knochen "Wie immer habt ihr recht Karina! Sie sind bereits freunde glaubt mir, aber ja ich denke Duralo hatt verstanden also dann ab nach Hause!" Duralo nickte und beeilte sich Fironne nach zu gehen.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   06.01.19 21:52

Aika lachte ruhig. “Nun, ich sagte ja, dass ich einige Dinge hier mache...aber ich bin die Priesterin dieses Tempels, wie auch die Lehrerin der beiden.”, meinte sie und lächelte. “Und...ich schätze, ihr beide seid wegen der Prüfung hier?”, fragte sie und ging langsam auf Rokusha zu, welcher seinen Kopf senkte und leicht knurrte. Als die Echsin ihre Hand auf ihn zubewegte, schien es, als würde sie gesagt bekmmen, wo genau sie damit hin sollte...als sie ihm dann über die Nase strich. Rokusha knurrte und schloss seine Augen. Es schien ihm sehr zu gefallen…!

“Mhm...genau da, richtig?”, fragte sie und lächelte. “Was wollt ihr wissen, Milla?”, fragte sie und streichelte Roku noch etwas. Der Drache öffnete seine Augen und sah zu Milla. Er hörte nur zu. Das Reden überließ er Milla, ebenfalls zu ihr zurückkehrend, während Aika sich auf eine der Bänke setzte - wie wohl auch Milla. Ri und Jin trainierten währenddessen. Roku setzte sich auf den Boden neben die Bänke auf Millas Seite. "Ich bin ganz Ohr. Frag drauf los."

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   06.01.19 22:03

Milla hörte gespannt zu als Aika ertzählte "Kerhmeisterin und eine Priesterin du steckst voller überaschungen Aika, aber gern ich habe einige fragen" Milla setzte sich auf die bank neben Aika, Rhargaro nutzte sie wie eine kleine stütze, sie lächelte und stellte dann in ruhe ihre fragen "Was könnt ihr mir über die geschichte eures Stammes ertzählen? Dann was macht euren Stamm zu eurem Stamm? Dan würde ich gerne ein wenig etwas über euren Gott erfahren, seit ich Wushaahn getroffen habe fazinieren mich eure Götter hier.. ich weiß nur das der Name Eures Gottes ebenso die Herausvorderung für ein Duell ist" Milla stellte eine frage in ruhe nach der anderen.

Sie wipte etwas vor und zurück und ihre beine baumelten etwas "Und die Prüfung des feuers ist ebenso interessant, was könnt ihr mir mehr darüber ertzählen? Ihr sagtet es seie ein Duell einer gegen einen oder zwei gegen zwei. Aber was genau wird geprüft? Stärke allein? Geschick? ich bin eifnach nur neugierig versteht meine fragen nicht falsch werte Aika. ich möchte nur viele erfahrungen von hier mitnehmen, gerade nachdem ich das wissen habe wär ich bin und was ich eines tages sein könnte" Milla nahm etwas zu trinken aus ihrer Tasche und ließ sich selbst und Aika nun etwas luft zwischen der fragerei.

Wärend sie trank, fragte und wartete beobachtete sie Ri und Jin bei ihrem training, jedenfalls soweit es ihr Geistiges Auge zulies, sie war erstaunt über die bewegungen sie waren so anders als alles was sie kannte.

-----

Nassuel blieb sehr weit vom tempel entfernt stehen und drückte einen Arm lehnend gegen einen felsen, sie Magischen spuren der beiden hatte er sorgfälltig verwischt. So konnte keiner der Dunklen Jünger sie wieder finden. er nahm seine pfeife heraus und entzündete sie mit einem Schnippen "Ah... Eine Pause und eine pfeife würken wahre wunder! Schade das ich nicht mit dir reden darf... ich möchte die Gute Lyn nicht noch reizen... Da muss pappa wohl etwas zurück tretten und sich um deine seltsamen Stalker kümmern"

Er seufste erleichtert und ruhte ersteinmal.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   06.01.19 23:22

Aika sah zu Rhargaro und bewunderte die Klinge. “Interessant…”, meinte sie und lehnte sich etwas zurück. Um die Echsin sammelte sich etwas Feuer. “Nun...Die Geschichte reicht weit zurück...mit Entstehung der Inseln gaben die Götter sich auf...nun...die Sterblichen. Damals waren sie keine Götter. Im Land des Wasser war es der riesige Wolf Wysslwyld, wo heute Winde über die hohen Berge wehen, war es die weise, große Eulin Wushaahn. Was heute als Wüste bekannt ist, war das starke und robuste Stinktier Ratakosh - und hier in diesen Landen war es eine heißblütige und gewaltige Drachin. Ihren Namen auszusprechen kommt in der Tat einem Duell gleich.”, erklärte sie, während Rokusha sie ruhig ansah. Was in seinem Kopf vorging, konnte Milla nicht sagen. Vielleicht wollte er mehr gestreichelt werden…?

“Es tut mir leid...aber zu einem Duell werdet ihr ihn erfahren.”, sagte sie und lächelte. “Allerdings kein Duell mit mir…!”, sagte sie und lachte. “Unser Stamm zu unserem Stamm machend…? Nun...die Hitzeresistenz alleine, wie auch...das wir alle Echskin sind…”, meinte sie und Rokusha legte sich neben Milla ab, weiterhin beiden zuhörend.

“Was in der Feuerprüfung geprüft wird? Euer Wille. Eure Stärke. Euer Geschick...und bei der zweier-variante...auch euer Zusammenhalt. Ich sehe es in euren Augen...ihr beide wollt zusammen kämpfen, nicht wahr?”, lachte sie und um die drei waren Blumen gewachsen. Rokusha war so effektiv in der Beschleunigung wie ein Erddrache...allerdings konnte er auch in der Magma schwimmen, wie ein Feuerdrache. Doch er hatte viel Potenzial...allerdings war er immer noch Fremd in diesem Körper, weswegen er ihm ab und an nicht gehorchte.


Rokusha sah zu Ri und Jin. Er beobachtete beide ebenfalls, welche plötzlich überrascht waren, dass auf einmal Blumen blühten. “Woah! - AU!” “H-Huch, tut mir leid, Jin…!”, meinte Ri und gab dem Echskin eine in’s Gesicht. Dieser Flog nach hinten durch die Luft und für den Bruchteil einer Sekunde konnte Rokusha erkennen, wie der Echskin in der Luft stoppte. Für ihn hielt kurz die Zeit an, als dieser seine Flügel ausstreckte und sich fing. Als für ihn die Zeit weiterlief, waren die Flügel verschwunden und der Echskin landete mit einer Drehung auf den Beinen. “Verdammt, das tat weh, du HEXE!”, knurrte der Echskin und hielt sich das Gesicht. Doch beide sahen zu Rokusha, Milla und Aika.

“Blumen so nah am Vulkan...wow…”, meinte Jin und Aika lachte. “Hehe...ja, so selten, nicht wahr? Aber es...sind Blumen, die der hitze Stand halten können…! Rokusha hat ein gutes Gespür für so etwas…”, meinte die Echsin und Ri kam näher. “Hm...Dein Bruder ist echt ‘ne Wucht, Milla.”, meinte Ri und grinste.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   07.01.19 16:08

Wärend des zuörens legte Milla eine hand auf Roku und strich leicht über ihn, sie nickte und sah nachdenklich aus, alles was Milla erfuhr landete auch bei Seruna... Es war vieles an wissen aber Milla nahm es freudig auf. Ihr schwanz wedelte etwas freudig hin und her. Milla hatte deutlich ihre Neugierde von Lyn und Samy geerbt.

Milla lächelte "Ja Wir wollen zussamen als team antreten, ich bin mir sicher Blut ist dichter als Wasser nicht war Roku? Und ich danke euch für das beantworten meiner fragen. Jetzt verstehe ich auch leicht die mentalität der einzelnen Stämme besser... Bei Wind lernte ich stark meine Agressionen zu zügeln, wasser gab mir gleichgewicht. Erde gab mir Standhaftigkeit... Doch feuer? Eventuell meine Wut geziehlt als waffe zu nutzen... Jedenfalls habe ich das gefühl bei meiner Drachen natur, das meine Wut meine stärke bestimmt, nur eine vermutung aber ich dneke so abwägig ist das nicht"

Millas Blick blieb plötzlich an Jin hängen als dieser zurück geschlagen wurde denn es sah nach einem Volltreffer aus... Die Plötzlichen Schwingungen im Wind und am Boden hatten Milla leicht erschreckt. Sie war aber erleichtert als Jin sich fangen konnte und war erleichtert das es ihm soweit gut ging.

Als Ri und Jin zu Milla und Roku sahen lächelte sie breit und stolz "Ja Roku ist ein toller Bruder! ich bin sehr froh in zu haben könnte mir keinen besseren als meinen Bruder vorstellen" als Milla das Sagte schien Rhargaro etwas zu pulsieren... Scheinbar reagierte die Klinge welche die Lücken schneidete auf die geschwisterliche liebe. Jendefalls geab die Waffe ein wenig wärme ab.

Als die 5 etwas über die Blumen und Roku staunten "Ein sehr schöner Tempel, ihr müsst euren gott wirklich ehren. Schön das es solche Orte noch gibt, und schöne Blumen habt ihr hier auch was" die person in der Braunen etwas abgefranzten kulle rauchte ruhig seine pfeife und bestaunte die Tempel anlage mit bewunderung.

Man konnte an den Händen gut sehen das es sich hier um einen Drakin handelte, die Kaputze zeigte auch das der Jenige Hörner darunter versteckte "Oh entschuldigt ich wollte euch nicht stören, beachtet diesen alten Drachen einfach nicht weiter, ich bin nur auf der Durchreise und wollte mir dabei den Tempel nicht entgehen lassen" der Drakin lachte warm und schaute sich die Seulen etwas genauer an

man konnte ein "Ah wie schön" und "Der Steinmetz verstand sein handwerk" nebenbei hörte man auch wie dieser mit einer Kokusnuß mit namen Jeremie sprach... dieser Drakin musste einen leicht durchgeknallten eindruck machen

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   07.01.19 22:12

Rokusha gefiel das Streicheln von Milla. Doch er sah, wie auch Nassuel ihnen langsam näher kam. Er sah ihn neugierig an. Er hatte ihn nur gespürt, nicht gesehen. Er fand Nassuel sehr interessant.

“Feuer ist nicht an Wut gerichtet...sondern an Entschlossenheit. Deine Wut zu Kontrollieren hast du beim Wind gelernt, wie du selbst sagtest.”, erklärte Aika und lächelte. “Aber...ich werde alles Arrangieren...die Feuerprüfung wird am Vulkan stattfinden...allerdings ohne Zuschauer.”, sagte sie und blickte zu Nassuel.

“Das gilt auch für euch, junger Herr…”, sagte sie und blickte Nassuel ruhig an. Doch ihr Blick hatte einen Unterton. Nassuel sah mehr als Milla...seine Sicht war nicht getrübt von Illusionen. Doch er täte wohl besser daran, nichts zu sagen.

“Ihr seid eingeladen, nachher gerne etwas mit uns zu trinken, Reisender...falls eure Gattin nichts dagegen hat. Wir können euch einiges erzählen, wenn ihr an der Architektur interessiert seid.”, sagte sie und schien zu wissen, wen sie vor sich hatte.

Ri und Jin hielten etwas abstand. Nassuel machte ihnen irgendwie...Angst. Er wirkte verrückt und sie hatten keine ahnung, wer der Drache war...doch er schien mächtig, auch wenn er so verrückt tat…!

Rhagaro allerdings, die Klinge, die Milla hielt, pulsierte. Sie spürte die Liebe und Aufrichtigkeit zwischen den beiden und schien etwas gewachsen zu sein. Sie wirkte Schwerer in ihren Händen.

“Wenn ihr morgen wieder kommt, so wie heute von der Zeit...dann könnt ihr die Prüfung beginnen.”, sagte sie und lächelte. Rokusha knurrte etwas und nickte. Er schien einverstanden. Doch er stand auf und ging in Richtung des Drakin...auf allen vieren näherte er sich langsam. Vielleicht würde Milla mit ihm mitkommen?

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   07.01.19 22:40

Milla nickte sie verstand was Aika ihr sagte "Ich habe verstanden Aika, ich danke euch. Morgen? Klingt gut für mich... Gattin?" Milla schaute zu dem fremden als sie einen Stechenden Schmerz im Kopf und in der brust verpürte... Durch Millas Kopf halten erinnerungen... Erinnerungen aus ihrer Kindheit.

Nassuel woltle Aika gerade antworten als er seine Tochter schwächeln sah, Milla begann zu Schwanken "Was? Wo kommen all diese Stimmen her... ahr..." schon als er Milla hatte schwanken sehen kam der Fremde auf sie zu und als sie Drohte umzufallen stützte Nassuel "Milla? Hört du mich? ich wusste dieses Siegel war eine bescheuerte Idde... Aber was wundert mich bei dieser liebreizenden frau eigentlich noch!" Nassuel trug Milla zurück zu Bank und legte sie daruf.

Nassuel seufste und nahm die kaputze ab "Tut mir leid ich hätte nicht herkommen dürfen, Aber warum weiß sie soviel? Und warum... Tut mir leid das ist meine Schuld... ich hätte vernbleiben sollen..." Nassuel setzte sich auf den Boden zog an seiner pfeife, er hatte eine Mischung aus traurichkeit und Wut in seinem gesicht...

Ein lautes Seufstzen kam vom Nassuel "Macht euch keine Gedanken wegen der Prüfung... gebt ihr ein par stunden dann steht sie wieder wie eine 1 auf den Beinen...ich bin Nassuel Wrym... Millanas Vater und eigentlich dürfte ich nicht hier sein meine Gattin hatt es mir verboten.Aber wie soll ich beruhigt schlafen wenn ich weiß das sie in gefahr ist? Roku? versprich mir bitte egal was passiert sag lyn nichts davon, sie würde nur wieder Überreagieren"

Wärend Nassuel etwas knurrte durchlebte Milla einige kleine fetzen ihrer vergangenheit...

-----

Sie durchlebte den Streit den Ihre Mutter Lyn und ihr Vater Nassuel wegen des Siegels hatten

"Lyn du bist Wahnsinnig! Das Siegel wird ihr herbe schaden! nicht nur das sie eventuel Stirbt sie könnte verkrüppeln! oder schlimmer noch ürgentwann wenn es bricht erschlagen sie ihre Erinnerungen...Was denkst du dir eigentlich dabei das zu machen ohne vorher mal mit mir zu reden? Du gefärdest das leben unserer Kleinen! bist du so paranoid das du denkst wir könnten sie nicht vor den Jüngern der Dunkelheit schützen?! Wir sind mehr als Fähig das zutun... immerhin sind wir ihre Eltern!"

Lyn knurrte Nassuel böse an "Das reicht Nassuel! ich habe die entshciedung in ihrem Wohl getroffen! Wir können sie nicht ihr ganzes Leben lang beschützen! Auserdem sit sie eine Gefahr für sich und andere!Und jetzt spiel dich mal nicht so auf hier... Immerhin hast du uns das eingebro..." ein Klatschen schalte durch den Raum...

"Willst du mir nun sagen unsere Kleine ist ein ungewolltes kind? Ein unfall! Nimm das sofort zurück! Du zweifelst schon im Kindes alter an ihr... Bist du so Blind das du nicht siehst das sie uns eines Tages nicht mehr als leibgarde braucht... Du enteuscht mich lyn... ich habe gedacht du wärst weiser als das... Aber da habe ich mich wohl vertan..." Nassuel hatte sich mehrmals selbst geschlagen um nicht in Wut zu verfallen...

Was lyn die sprache verschlug... Sie dachte ernsthaft Nassuel würde ihr eine reinhauen... Doch er ging und nahm die Kleine Milla auf den Arm und ging mit ihr... "Wenn sie für dich ein unfall ist bitte... Für mich ist sie das Wunderbarste auf dieser Welt... Nur weil du in Selbst zweifeln versinkst musst du nicht unsere Tochter verstümmeln! Ich bringe sie nun weg von hier da wo sie sicher ist!"

Nassuel brachte die kleine zu Nori... Das was Nori Rokh damals sagte war nicht die ganze wahrheit... Nassuel brachte sie zu ihr damit sie weit aus lyns reichweite ist.

-----

Nassuel war indes Aufgestanden und zog hastig an seiner pfeife... "Sie ist stark genug geworden um das Siegel zu besiegen ich weiß es! Sie sit eine Wrym sie gibt nicht auf... tut mir leid wenn ich so riengeplatzt bin... ich wollte nicht wirklich auffalen und sie einmal aus der nähe sehen... meine Gier hat ihr wehgetan ich hoffe sie kann mir das verzeihen" er schien von sich und seinen taten enteuscht zu sein...


<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   08.01.19 16:40

Aika bemerkte, wie Milla beim Wort ‘Gattin’ stutzig wurde und biss sich auf die Lippen. “Verdammt…!”, sagte sie und fing Milla zusammen mit Nassuel. “Tut mir leid...ich...hatte zu viel gesagt…”, meinte sie und seufzte. “Es...ist nicht deine Schuld, Nassuel...ich habe mehr Gesagt, als ich hätte sollen...ich und meine Spitze Zunge…”, meinte sie und setzte sich auf die Bank, Millas Haare durch streichelnd.

“Ähm...Meister…? Herr Wrym?”, fragte Jin und deutete auf Rokusha. “Er...verhält sich komisch…”, meinte Ri und die vier konnten Beobachten, dass der Drache mit offnem Maul Stand. Vor diesem war ein regenbogenfarbener Kristall, welcher Symbolen und Runen in das Maul des Drachen fließen ließ. Rokushas Augen waren ohne Pupille und er Biss in Richtung des Kristalls.

Er zersplitterte, wie Glas mit einem Klirren, doch der Drache schluckte und schloss seine Augen. Er sah, woran Milla sich gerade erinnern würde - nur sah er es mit ein paar fehlenden Teilen. Es war, als würde er die Vergangenheit miterleben. Er sah Nassuel, wie er mit Lyn stritt...wie er sich selbst schlug, um niemanden zu verletzen und wie er Milla weg brachte. Er hörte keine Worte - diese Teile fehlten. Doch er fühlte die Emotionen und Gründe, die Nassuel hatte.

Er öffnete seine Augen wieder, welche kurz noch Regenbogenfarben nachleuchtend, ehe sie wieder das übliche ‘Flammenrot’ annahmen. Rokusha sah sich um, als wüsste er kurzzeitig nicht, wo er war - bis eben war von dem Drachen noch eine gewaltige Präsenz ausgegangen…!

“...Wie vermutet…”, sagte Aika und Rokusha drehte sich um. Er sah zu Nassuel und knurrte heiser. “Shekarn Deksh, Nassuell-ell? Haru verakis? Deyjesh Kuraim Deka.”, tönte es im Kopf von Nassuel, Aika, Jin und Ri. “Warum senkt Nassuell, Vater von Schwester, den Kopf? Warum er zweifeln an Weg, der für ihn Richtig ist? Nie vergessen Tochter, immer Geglaubt an Tochter...gegeben zu Mutter und Bruder…”

Rokusha kam näher und stieß Nassuel sanft mit seinem Kopf, als er sein Maul öffnete und íhm über das Gesicht leckte. Der ältere Drache war verwundert, spürte jedoch dann, wie warm und heilend Rokus speichel war, als er ihm die Kokosnuss wiedergab, die der Drache beim stützen von Millana verloren hatte. Rokusha fühlte sich so warm an…


“Nassuel, du bist in unserem Tempel willkommen...ich weiß von deinem Exil...und was mit der Insel passiert ist.”, sagte sie und seufzte. “So etwas entgeht jemandem wie mir nicht…”, sagte sie und lächelte. “Was ist so falsch, die Eigene Tochter oder den eigenen Sohn sehen zu wollen...etwas...was dir niemand verbieten sollte...daher wird es mein Geheimnis sein…” “Rekhsas! Keruniy Lyn” - “Genau, Meines Ebenfalls…! Ich werde Lyn nichts sagen, wie versprochen…” auch die beiden Echskin sagten zu.

“Aber...ihr Blut arbeitet...ihr habt eine Verbindung, Nassuel…”, sagte Aika und lächelte. “Wie gesagt...komm rein. Rokusha-san, können wir Milla bei dir lassen?”, fragte sie und der Drache nickte. Er würde gut auf Milla aufpassen.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   08.01.19 17:41

Nassuel drehte seinen Kopf ein stück und sah zu Aika "Ich würde jetzt gerne sagen keiner hatt schuld, aber wir habens beide verhaun... Aber das bringt Milla jetzt nichts. Mh was ist mit Roku?" Nassuel stand auf und sah Roku wie er angewurzelt da stand, das Maul offen und ein Seltsamer kristall vor ihm schwebend.

Nassuel zog an seiner pfeife, kratzte sich am Kinn und versuchte zu erahnen was der Drache da tat, er konnte ja nicht wissen das der eingie der Erinerrungen Millas nun auch mit ansah. Nassuel schaute zu Ri und Jin "Ah nicht anfassen meine kleinen, nicht das der Drache noch in die lfut fliegt, ah eine kette an ereignissen oh ja darauf hatt pappa den gaaanzen tag gewartet"

Doch hob er eine Augen braue als er Rokus Stimme in seinem kopf Hörte, und er nickte mit einem lächeln "Natürlich hab ich immer an meine kleine geglaubt, selbst als Mallus ihr einige gute hiebe gegeben hatte! Trozdem tut es weh sein Eigenes Kind leidne zusehen, ich bin mir sicher das versthst auch du Roku... ich habe sie zu Nori und dir gebracht weil ich gehoft hatte das sie ein Normales Leben führen konnte weit ab und all den gefahren... Aber das was lyn ihr angetan hatt hatt sie bis dahin verfolgt"

Als Nassuel gerade die pfeife aus dem Mund nahm kam Rokh auf ihn zu stupste ihn erst an. nassuel schaute zu ihm mit einem "Mh? was gibts großer?" Blick an als er eine Drachen zunge quer übers Gesicht gezogen beckamm... Nassuel sah ihm mit einem "Dein ernst?" Blick an... Aber brach dann in gelächter aus. nicht um ihn auszulachen aber er fand es amüsant mal abgeschlabbert zu werden.

Er machte einen wesentlich entspannteren Eindruck als er wieder zu Rokh sah "Ahahah! Schon viel besser! Das ich das nochmal erleben darf" er nahm die kokusnuß wieder engegen und verstaute sie mit einem "Ich habe zu danken!" Blick erneut zu Rokh.

als Aika dann anfing zu ertzählen schaute er zu ihr und hob wieder makant seine Augenbraue "Stand wohl in der Zeitung was? Der nummer eins pappi rettete die Insel bewohner und eine Kokusnuß!ah... Spaß beiseite ihr wisst davon? Ein jammer für die armen bewohner, die insel war echt entspannend! ich danke euch das das unser kleines geheimniss bleibt. Oh aber natürlich ich wollte ohne hin einmal mit euch sprechen, Ja Drachen haben eine Speziele bindung zu ihren erstlingen... So sehr das wir sie meist mehr lieben als jeden anderen. Ah und Roku danke das du auf die schlummernde prinzessin aufpasst!"

Nassuel ging an seiner pfeife ziehend mit Aika nach drinnen.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   09.01.19 16:20

Rokusha verstand und gab dies auch an Nassuel weiter. Er hatte gesehen, was passiert war und konnte Nassuel verstehen. Er sah zu Milla uns setzte sich neben sie.

“Millana rakanj...Rokusha faran…”, sagte er und legte eine Klaue auf Milla, als er etwas knurrte und ein Auge zusammen kniff. “Millana geht es nicht gut...Rokusha will helfen…”, hatte er zu Milla gesagt, ehe er ihr Kraft übertrug. Er gab ihr etwas seiner Kraft ab und das zwickte etwas. Milla würde schon weitaus früher aufwachen - sie spürte, wie sie wieder Kraft und Wärme bekam - wie schlecht Erinnerungen von Guten verdrängt wurden...und wie ihre Elemente wieder in Einklang kamen.

---

Aika sah zu Nassuel, begleitet von den beiden Echskin. Sie verhielten sich ruhig. Zum einen machte ihnen Nassuel etwas Angst, zum anderen hatten sie so viel Respekt, sich nicht in ein Gespräch ihrer Meisterin mit einzumischen. “Setz dich ruhig, Nassuel...ich werde dir nicht verbieten, irgendetwas zu tun.”, sie lächelte und lachte leicht. “Du bist...weit gereist...deine Taten blieben auch den anderen Göttern nicht verborgen, nehme ich an...aber ich...habe eine andere Bindung zu Drachen...du weißt, wer ich bin, oder?”, fragte sie und lächelte.

“Ich bin zwar nicht mehr, wer ich damals war...aber...auch Ravur-san hatte sich seit damals verändert...Von ihm ging es zu mir...und als ich hier fiel, ging es auf IHN über, jenen, welchen Nori während ihrer Prüfung erschlug...ehe es auf sie selbst über ging…”, sagte sie und schloss ihre Augen, während um sie blaue gesiterhafte Flamen tanzten.

“Ich weiß nicht, wie viel du dich um Geschichte interessierst...aber...ich bin Aika...nun...in dieser Form Aika. Bekannt war ich als Aikara, die Blaue Geisterflamme.”, sagte sie und die Flammen verschwanden, als sie die Augen öffnete. “Ich sehe noch immer, was ich früher sah...meine Aufgabe als eine der ‘Hohen’ ist vorbei...aber die Fähigkeit, zu sehen ist mir geblieben. Ich hoffe du behältst das für dich, Nassuel.”, sagte sie und lächelte ruhig. Nassuel hatte mittlerweile etwas zu Trinken bekommen - das, was er gerne Trank.

“Die Prüfung des Feuers unter mir...wird nach den alten Regeln abgehalten. Nicht, wie von diesem...Narren nach mir, welcher Tod durch Feuer bevorzugte…”, sagte sie und lächelte. “Noch haben wir einen Tag bis dahin...und in meiner Domäne kann niemand einsehen, was du tust...aber ich habe das Gefühl, dass du generell versteckt wirst...Hilfe von einem alten Freund?”, fragte sie und lächelte. “Ich meine...deine Göttergattin hatte dich noch nicht einmal bemerkt…”, sagte sie und grinste. “Fast, als würde jemand, der mit ihr Arbeitet, dich seit deinem Exil unterstützen…”, sagte sie und auch wenn sie nichts von Rahe wusste - im Gegensatz zu Nassuel - so war es dennoch erstaunlich gewesen, dass Lyn nicht einmal aufmerksam geworden war.

“Daher...hast du Freie Hand, hier zu tun, was du willst...nicht wahr, Jeremy?”, fragte sie und kicherte etwas.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   09.01.19 17:26

Nassuel war gefolt und auf das angebot sich zu setzen tat er das an seiner Pfeife ziehend, er hörte aufmerksam zu und schaute mit einem offenen Auge zu Aika. Er wusste wenn er da vor sich hatte... Er wusste es sogar ziemlich gut. "Ich weiß wär ihr wirklich seit Aika, ich mag zwar durchgeknallt würken aber das ist show... Ich bin in geschichte gut unter wiesen. Aber euren namen, euren Echten nehm ich nicht ins Maul... ich weiß wie das hier leuft... Und wie weit ich gereist bin... Aber um erlich zu sein war der großteil davon die Stalker meiner Tochter abhalten. oh zu Nori..."

Er lachte er dachte wirklich man nehme an Nori tötet die die in ihrer Prüfung fehlschlagen "Meine Mutter tötet nicht, wär ihre Prüfung verliert beckommt eine auf den Kopf und solls nochmal probieren, sie hällt nichts von den dingen die die hohen taten... Sie hasst Drachen und menschen erstaunlich wie sie es in gesengal aushält nicht war?" er nahm einen schlug und zog an der pfeife.

Er sah sich etwas um alles hier war höchst interessant, als er wieder zur Aika sah "Ja da gibt es einen großen Stinker... Seit meinem Exil verbirgt er mich vor den Augen der Zeit. Man könnte sogar sagen einem bruder, nein Lyn denkt immer noch ich sitze auf der Insel und habe jeden abend ein Date mit einer Kokosnuß hahah! Aber ich danke euch das ihr mir helft nicht erkannt zu werden... Zu der Prüfung ich hatte vor meiner kleinen ein Wenig nachilfe zu geben"

als Aika Jeremi ansprach nahm Nassuel diese heraus und es sah so aus als ob er ihr zuhören würde "ja...NEIN! Aber jeremie sowas kannst du doch zu der netten Drachen lady Aika nicht sagen! Böse nuß! Aber was sind eure regeln? Ich weiß nur was ihr vor dem fall einmal wart nicht was ihr jetzt seit.Ich will nur sicher gehen aber.... ich weiß natürlich von nichts... Ehm wär wart ihr nochmal meine gute?" Nassuel begann zu lachen.

----

Milla bemerkte wie sich alles wieder ordnete, alles wieder so war wie es sein Sollte... Das Siegel hatte für eine unordnung in ihr Gesorgt... Hätte Roku nichts getan so hätte sie eine schlimme zeit gehabt. Milla war in einem konflickt mit sich selbst gefangen... Wenn man es beschreiben müsste wäre es ähnlich wie bei den abyss watchern...

Aber durch Rokus Hilfe fügten sich all diese fragmente von Milla wieder zu einem ganzen zussamen... Was ihr auch all ihre Erinnerungen wieder gab.

Milla schreckte nach einer weile hoch, ihr fuß bremmste vor Rokus Nase "ich dachte dieses Sterben und Morden würde nie enden!? He?.. Oh achja ich bin zussamen gebrochen... Danke Brüderchen ohne dich hätte das viel länger gedauert" Milla setzte sich und legte ihre Hände an Rokus schnautze und beugte sich ein stück nach vorne...

Sie gab ihren Brüderchen einen kleinen Geschwisterlichen Kuss zwischen Nase und mund wenn man es bei einem Menschen beschreiben würde. sie lächelte "Dein Dank fürs helfen Roku! Aber versteh das nicht falsch ja? Das war ein geschwisterlicher kuss.. Aber das weist du sicher schleckermäulchen. Wo ist Mein vater hin?" Milla meinte damit auch Nassuel, ir Blick hatte etwas von Sehnsucht in sich.

Milla griff Rhargaro und schulterte es nach dem Aufstehen "Weist du das du der beste Bruder bist Roku? Ich würde dich gegen nichts in all den welten Eintauschen wollen! Woher ich das mit den Welten weiß? Ich kann sie spüren... Aber erst seit ich wieder wach bin, also... Du kannst sicher nicht mit nach drinnen oder? Ich will Vater echt gerne sehn...Aber dich auch nicht allein hier lassen" Milla streckte sich danach und wartete auf eine antwort ihres Brüderchens.

----

Wärend dessen war Seruna sehr fleisig... Sie war etwas am flicken und neu schneidern "Ich hoffe doch das ihr das fertige gefällt bre~ Darin habe ich auch Gashors kleidung verarbeitet... Wenn ich mich anstränge könnte ich es vllt bis zur prüfung fertig haben... Aber wär hilft mir mit den Schuhen und handschuhen... Bre~ eventuell könnte Roku mir helfen?" Die Eule trank etwas und dachte nach... An diesem outfit fehlte fevinitiev was... Nur was war die frage?

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   09.01.19 20:39

Aika lachte und bemerkte, wie auch Nassuel es vermied, ihren Namen auszusprechen. “Nun...ihn mir zu sagen hat keine Folgen...aber bleiben wir bei Aika.”, lächelte sie und nickte. “Ich weiß, wie die Hohe Drachin prüft...ihr Vorgänger...mein Nachfolger hingegen...war von der tötenden Sorte. Empfand meinen Weg als ‘Schwach’...ich bin froh, dass Nori die Prüferin ist...allerdings mach ich mir Sorgen um sie...aber ich kann nichts daran ändern…”, sagte sie und lächelte ruhig.

“Sie ist...ein Fall für sich, ja…”, meinte sie und lachte etwas. “Auch wenn sie nichts von den Taten hält...kann sie nur aus dem Sprechen, was sie erlebt hat...vieles vor deiner und ihrer Zeit...war nicht so schlecht...aber die Welt ändert sich ständig, nicht wahr?”, meinte sie und lachte etwas. “Es ist gut, einen Bruder...und Freund in dieser Sache zu haben…”

Sie lachte und hörte zu, wie Nassuel mit der Kokusnus erzählte, als würde soe antworten können.

“Meine Methoden? Nun...das werd ich aus Respekt den Vorherigen Prüflingen gegenüber auch nicht verraten. Aber...es wird gut tun, einmal wieder zu prüfen, hehe…”, lächelte sie und kicherte etwas. “Nun...wie mir scheint, ist deine Tochter wieder wach...so früh…”, meinte sie und deutete nach draußen. “Los...geh schon...sie hat sich erholt…”, meinte sie und lächelte.

---

Rokusha sah den Fuß auf sich zukommen, wich jedoch nicht aus, sondern atmete nur durch seine Nase aus, Millas Fuß etwas zurückschiebend, als dieser gestoppt hatte.

Er knurrte etwas, als Milla ihm die Hände auf die Schnauze legte und ließ sie ihn in Ruhe einen Kuss geben. “Deshkar, Seran Seshk.” - “Ich weiß, wie du es gemeint hast...Geschwister sind für einander da - und dort.” Rokusha deutete in Richtung des Eingangs des Tempels.

“Millana ga kresn...Rokusha erakl sehnsh…! Kechi?”, fragte der Drache. “Millana ist beste Schwester. Rokusha wird niemals hergeben…! Kommt Vater vielleicht heraus?”, fragte er und stand neben Milla.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   09.01.19 21:27

Nassuel zuckte mit den Achseln und seufste "Wie es Meiner Mutter geht... Das weiß ich von allem wohl am besten. Sie trauert um ihre liebste und meine Mutter... Desweiteren wissen wir beide sicher nur zu gut wie sehr sie Menschen inzwischen hasst. Es ist nur noch eine frage der zeit bis sie explodiert,Ich kann eben so wenig machen... Von mir wird sie sich nichts sagen lassen dafür ist sie zu stolz" Nassuel lehrte sein Getränk und nickte.

Aika hatte recht mit dem was sie sagte, daran zweifelte Nassuel nicht aber er wusste eben am aller besten wie seine Mutter die dinge sah... "Ich hoffe doch ihr Fordert meine kleine etwas! Sie kann eine Herausvorderung sicher gut gebrauchen Aika, ich bin mal gespannt wie sie sich macht" als Aika dann sagte MIlla sei wach zögerte erst seine pfeife neu stopfend und anzündend "Ah entschuldigt mich ich sehe einmal nach der kleinen, Danke für eure gastfreundschaft wärte Aika-san!" Nassuel verbeugte sich adret und ging richtung eingang.

-----

Als Milla eine antwort bekamm nickte sie und schaute ihn verwiert an... Als ihr Blick die Tür Fokusierte "Ich sehe du bist wach und munter..!" Rhargaro begann zu schweben durch Millas Wind da sie es überstürzt los lies und Nassuel um den halz sprang "Immer mit der ruhe meine kleine! Ich hab dich auch vermisst!"

Milla kuschelte sich wie wahnsinnig an ihren vater, erst jetzt wusste sie wär dieser mann war. Wie sehr er sie schätzte... Aber das warf ein schlächtes Licht auf Lyn und nun machte ihre verheimlicherei auch langsam Sinn "Vater! ich hab dich so vermisst! ich errinere mich erst seit einigen Minuten an dich... Aber es fühlt sich wie eine ewigkeit an! Wo warst du solange? und warum bist du nicht bei mama?"

Nassuel setzte Milla lachend und sich die pfeife anzündend ab "Mama und Pappa hatten vor einer weile großen streit... Sie lies sich lieber von so einem Dämon verprügeln als sich von mir helfen zulassen... Der gute konnte nicht akzeptieren das sein Bester freund gestorben ist und hatte Mama angefangen zu verprügeln... Ich weiß sie kann nicht sterben aber wie kann ich den bitte als ihr ehemann bei sowas zusehen? Ich hatte nie vor ihn mit einem feuerball zu leutern... ich hatte nur gefbluft! Aber das ist jetzt nicht mehr so wichtig. Ah zu deiner frage mein Schatz! Mama hatte mich auf eine Insel verband... Aber als jemand diese angriff musste ich und die bewohner der Insel fliehen. Und seit dem folge ich dir. Warum ich das tuhe meine kleine? Ich habe dich und deine freunde versteckt vor Gena und ihren leuten"

Milla hörte aufmerksam zu und dachte über das was Nassuel ihr ertzählte nach, es klang nicht abwägig und sie verstand ihn auch. Er hatte lyn in keinen seiner worte schuld gegeben, er hatte nur versucht die situation zu schildern da Milla so lieb gefragt hatte. Auserdem konnte er nur schwär nein zu ihr sagen.

Nassuel sah zu Roku "Und Roku? Danke das du meiner kleinen so ein guter Bruder bist! Und wenn du jemals was brauchst frag einfach, Milla meine kleine was hällst du davon wenn ich dir ein wenig helfe bei der vorbereitung auf die Prüfung? Du kämpfst noch nicht solange richtig mit einem Schwert, und ich würde dir gerne die geheimnisse der Wrym fechtkunst beibringen. Aber erst ruhst du dich noch etwas aus bist ja grade erst wieder auf deinen füßlein!" Nassuel strich Milla die ganze zeit über den kopf.

Roku sah nun eine seite von Milla die er noch garnicht kannte, sie hatte die arme etwas angezogen, ihre ohren waren angelegt und sie machte eher kindliche geräusche. Sie schine sich sehr zu freuen das sie soviel aufmerksamkeit von ihrem Vater bekamm. "Gerne vater! ich will sehr gerne fortsetzen was wir damals abrechen mussten! Ich danke dir! hab dich sehr gern vater" milla wurde etwas rot und Nassuel lachte warm, er shcien auch sehr glücklich zu sein.

er setzte sich mit Milla auf die Bank und er gab ihr etwas zutrinken... Etwas sehr spezieles! Er hollte aus seiner Tasche eine Erbeermilch "Und die hier ist für dich! ich wollte sie dir heimlich ins Zimmer schmuggeln hahah! Aber nun kann ich sie dir ja persönlich geben. Als kind hast du die wegetrunken als wärs nichts. Lass es dir schmecken! Und Roku mein kleiner für dich habe ich auch was!" Nassuel gab Roku ein par leckere Elementar kristale.

Diese waren sehr nahhaft und kräfte aufrischend, er lächelte breit und warm. Für ihn war es gerade ein wenig so als würde er einen Tag mit seinen Kindern verbingen. Milla schaute ihren Vater mit Großen Augen an "Danke vater! ich liebe Erdbeeren immer noch, und danke das du auch was für Roku hast. Das hatt er sich verdient ohne ihn wäre ich nicht wieder wach" Milla trank langsam von ihrer Erdbeermilch, zu ihrer Überaschung war diese schön gekült, Nassuel musste eine Tasche haben welche Kühl hielt.

Von wem er die wohl hatte? Nassuel lies den beiden zeit sich auszuruhen dabei ertzählte er ihnen viele Geschichten, vieles davon hatte einen guten lehr wert einiges davon war eine gute unterhaltung. Milla konnte deutlich spüren wie Nassuel darin aufging sich sozusagen um sie zu kümmern. Er hatte sehr viel spaß daran.

Nachdem Milla ausgeruht genug war schulterte sie Rhargaro und Nassuel stand ebenfalls auf "So als erstes erkläre ich dir ein par der feinheiten dann probieren wir sie auch diereckt aus! Und keine scheu hau kreftig zu dann pappa hatts nicht anders verdient hahah! Nein keine scheu ich weiß das du dich im griff hast und ich genug einstecken kann. Roku kann gerne auch zuhören und lernen, das wissen was ich preisgebe ist eben so gut zur verteidigung... jedenfalls gegen waffen"

Milla knurrte etwas böse als Nassuel sagte "pappa hatts ja nich anders verdient" aber nickte und hörte zu wärend Nassuel anfing zu erklären...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   09.01.19 22:12

Rokusha sah ruhig zu, wie Milla und Nassuel sich in die Arme fielen und sah ruhig zu. Er hörte zu, was Nassuel über die Vergangenheit erzählte...doch er erinnerte sich kaum noch an die Ereignisse mit Nori - selbst das Ereignis mit Ravur war komplett aus seinem Gedächtniss gelöscht. Als wäre es nie passiert...doch er hatte auch keine Narbe mehr über seinem Auge. Sicher, Nori oder Ravur würden sich erinnern...aber es war nie geschehen. Wie so einiges. Die Zeit hatte sich selbst Korrigiert.

Roku nickte Nassuel ruhig zu und schien zu verstehen. Es war auch für ihn neu, milla so...frei und vertrauend zu sehen. Er legte sich neben die Bank ab und hörte beiden zu, als er bemerkte, wie Nassuel ihm Elementar-Kristalle zu warf. Er streckte seine Klaue aus und fing diese mit Wind in der Luft...nein...es war kein Wind. Es war Leere…? Sie waberten, als sie so schwebten.

“Nassuel ksarjah. Rokusha ren klashkh derul...” Der Drache klang höflich. “Danke für diese Kristalle, Nassuel. Rokusha hat viel Energie für Schwester benutzt...und hört gerne zu bei Schwert-Unterricht.”, hörten beide in ihren Köpfen, als der Drache sich ablegte und die Kristalle mit seinen Fängen zerbiss als wären sie nichts. Er mochte solche kleinen Power-Snacks. Sie Luden seinen Äther sehr gut wieder auf. Er war zwar noch jung, aber er produzierte Äther und Mana sehr gut - nutzte jedoch nur Äther und gab Mana wieder zurück. Anders, als Drachen es für gewöhnlich taten...aber er war ja auch kein 'gewöhnlicher' Drache.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment


Zuletzt von BlancaTsukiai am 09.01.19 22:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   09.01.19 22:44

Ambiente:
 

Nassuel zog seine leicht rostige Klinge "Also nun hör gut zu und fühle mit Wind und Erde was ich auf der Klinge Zeige! Du weist das hier der guard der klinge ist richtig? Ein wenig darüber ist der Balance punkt! Da wo man die klinge" Nassuel legte die Klinge genau an dem Punkt auf seinen finger, und die Klinge blieb so dort auf seinem Finger wie er diese abgelegt hatte.

Er lächelte und fuhr fort "Man könnte es auch den Mittelpunkt der klinge nenen! Mit genug kraft auffand bricht eine klinge dort! Aber dort ist sie auch empfindlich für vibration, du kannst einen Erdigentritt nutzen um die Klinge deiner gegner in Schwingung zu versetzen! Das kann dir einen guten vorteil geben. Dazu weist du sicher die klinge wird richtung Griff immer dünner damit man griff darüber stecken kann und es unten mit dem pommel verschließen kann. Damit sind Mittelpunkt und griff der schwachpunkt jeder klinge!"

Er warf die klinge in die Luft und fing sie dann, Milla hatte alles gespürt und gehört was Nassuel ihr zeigte und erklärte. Sie nickte mit einem Lächeln. Sie verstand schnell worauf Nassuel heraus wollte.

Er winkte sie spielerisch heran "Nun dann meine kleine! ich führe dich nun ein in die Fechtkunst der Wrym! zeit das du dein vermächtniss erhällst und im Namen deiner Familie kämpfen kannst! Mach uns stolz Milla!" aus der Erde kam eine Hand welche Rhargaro solange halten würde, Milla zog ihr Kurzschwert welches sie von Meister Gashor erhalten hatte und ging auf Nassuel zu...

Ihre Klingen kreutzten anneinander, Nassuel zeigte ihr die Schwerthiebe die er einst von seiner mutter gelernt hatte. Welche Nori damals von ihrem Vater erlernte. Nassuel begannanen die Tränen herunter zu laufen als er sah wie schnell seine kleine lernte, nachamte und ihren ganz eigenen Kopf mit einbrachte...

Als Milla aufhörte und traurich zu Nassuel schaute "Was ist los Vater? Warum weinst du? Mach ich es falsch?" Nassuel lachte laut "Nein! Ganz im gegenteil! Du machst dich super! Ich bin so stolz auf dich, das du so schnell lernst, die Fackel der Wrym nimmst und sie nun weiter trägst! Ich brauchte solange um es zu lernen. Und du lernst es in wenigen Minuten! Ich war noch nie so stolz! Los jetzt machen wir ernster! ich will sehen wie gut du es gefästigt hast!"

Milla lächelte und sprang auf ihren Vater zu und dieser sprang ihr entgegen... ihre Klingen knallten so schnell, so hard gegen einander das die Funken sprühten... Milla hatte viel gelernt auf ihrer Reise, vom Meister der Schwingen, von Meister Gashor und von Joshua dem Wächter der Erde. Und nun lernte sie von ihrem Vater persönlich... Zu kämpfen wie es einem Wrym gebürt.

Nassuel war so stolz und glücklich das Milla ihn mit dem Fuß entwaffnete und ihre Klinge vor seiner Kehle stopte... Ihre klinge war umantelt von Wasser, sie hatte vor dem zustechen eine barriere um die Klinge gemacht damit sie Nassuel auf keinenfall verletzen konnte...

Nassuel nahm sie in den Arm und drückte sie doll "HAHAH! Du bist die beste Tochter die sich ein Wrym wünschen kann! Du lernst so schnell, Dmait bist du bestens auf die Prüfung vorbereitet! Aber eine kleinigkeit kann ich dir noch mit auf den weg geben!" Nassuel streichelte ihr über den Kopf "Weisheit ist deine Gröste waffe Milla! Analysiere immer den gegner, sobald du seine bewegungen erahnen kannst ist er dir meist ausgeliefert! Vergiss aber nicht was für die Waffen der Gegner gilt, gilt auch für deine! Aber ich weiß das du alles beherzigst was ich dir beibringe"

Milla kuschelte sich an ihren Vater und dieser sah überglücklich aus.

Danach setzte er sich wieder mit Milla auf die Bank und gab ihr noch etwas zu trinken, seine klinge hatte ihm eine kleine Steinhand gebracht.

"Damit kann ich dich besten wissens in die Feuer prüfung gehen lassen! Ich bin mir sicher du wirst ihnen einen guten Kampf liefern, alleine schon weil Roku bei dir ist... ich glaube so war das hier oder? Sowas wie ein Duell? Ihr schafft das schon. ber was habt ihr mit dem rest des Tages vor?" Milla war viel zu beschäftigt mit ihrer Erdbeermilch um zu antworten.

Was Nassuel dazu veranlasste Roku anzusehen wärend er sich seine Pfeife neu stopfte und sie anzündete "Eure freunde waren in der Gaststätte richtig? ich frage mich was die den ganzen tag gemacht haben? Wasser sollten sie ja genug haben hahah!"

---

Seruna hatte soweit Millas neue Rüstung fertig, nur grübelte sie immer noch was dem ganzen fehlen könnte. Sie schaute zu Hotoke und hielt die kleidung hoch "Was meinst du Hotoke, was fehlt hier noch? Bre~ Ich werd das gefühl nicht los das hier was fehlt!" sie schaute ernst zu hotoke und wartete scheinbar auf die eine antwort die ihr half.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   10.01.19 14:21

Roku sah den beiden zu. Er wusste das Brechen der Waffen jedoch schon von Nori. Als Schmied hatte er das gelernt. Daran erinnerte er sich jedoch vollständig.

Er war erfreut zu sehen, wie Milla fortschritte machte. Er war froh, nun aktiver mit Milla agieren zu können. Es machte ihn stolz, dass seine große Schwester innerlich und auch äußerlich so gewachsen war. War aber auch nicht weiter verwunderlich, da vorher so ein Siegel auf ihr gelastet hatte...sie gebannt hatte...

Seine Kristalle hatte er in Ruhe aufgefuttert und sah beiden noch zu, wirkte aber, als würde er dösen. Als beide Fertig waren, hörte er Nassuel zu und betrachtete Milla beim trinken. “Nresh krashan. Kemoin ra sehjgar.”, gab er als Antwort und döste etwas weiter. “Duell ist Prüfung, einer oder zwei gegen einen oder zwei. Freunde sind in Taverne...frage mich auch, was sie gemacht haben.”, klang es in den Köpfen beider.

---

Hotoke sah zu der Kleidung und überlegte. “Hm...Sieht noch etwas...Schutzlos aus. Ich meine...das Design ist echt wunderbar…! Aber vielleicht wäre Metall an den Handschuhen von außen nicht schlecht...innen Leder und Stoff, außen Metall. Vielleicht kann Roku dir helfen.”, meinte Hotoke und strich mit einer Pfote über die Ärmel. “Echt ein feines Muster...hehe...meinst du, du könntest mir auch Kleidung machen, wenn wir mal etwas Ruhe haben? Ich bin nicht so gut mit diesen Dingen...ich kann eher Kochen, ja?”, fragte er und grinste.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   

Nach oben Nach unten
 
PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit
Nach oben 
Seite 25 von 28Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26, 27, 28  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Band 13 Lex: Herz in Flammen
» Zum Einsetzen der Sozialhilfe nach § 18 Abs. 1 SGB XII und der Durchbrechung des Grundsatzes "Keine Hilfe für die Vergangenheit". Hier: Kenntnis der Betreuungsstelle als Kenntnis des Sozialhilfeträgers. Betreuungsbehörde verschafft Sozialhilfetr
» Die Vergangenheit holt uns ein... -Neustart!!!
» Sandjunges- Meine Traurige Vergangenheit
» FF-Flammen des Waldes, Fortsetzung folgt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG-PAGE: Resonace :: RPGS-
Gehe zu: