RPG-PAGE: Resonace


 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied


Anzahl der Beiträge : 433
Anmeldedatum : 24.07.16

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   22.02.18 20:10

Shadow nickte als Furiwa kam und darum gebittet hat, später zu ihre Zimmer zu kommen. Er half ebenfalls bei den Gefangenen und schaute danach zu Suzu als sie ihn ansprach....
"Ja. sie hat damals mein leben gerettet und ist ein fürsorglicher Person. Deswegen will ich bei ihr zu seite stehen, was auch immer passiert. Ich werde nicht zulassen das ihr etwas passiert."

Als die Söldner von Clara meldung machte, meldete sie selber dann zu Shadow....
"Shadow? Clara hier. Saubere Arbeit bei euch. Meine leute haben sich gefreut endlich mal wieder Action zu erleben. Meine leute werden um die Bewohner und deren Sicherheit kümmern. Ebenfalls schickte ich Techniker um jedlichen schaden zu beseitigen. Du und die 2 kitsukanen könnt ja schon mal zum zurück kommen. Steig einfach zum V-TOL ein. Der Pilot bringt euch zurück."

Dann brach die Verbindung und Shadow ging dann raus. er stupste Furiwa an...
"Clara hat sich gemeldet. Ihre Leute machen die rest, wollen wir wieder zurück? Unsere Leuten vermissen uns schon bestimmt."

Er steigte dann zu V-TOL ein und wartet auf sie.....

Während des Flug saßen wieder die 2 Söldner gegenüber und tuschelten miteinander wieder....
"Hast du die beiden Kitsukanen gesehen? Die haben problemlos dutzene Feinde einfach massakiert als wäre es nichts. Die Kitsukanen sind schon echt umheimlich...."

Der andere nickte und flüstert auch....
"Ja die sind unglaublich stark.... aber dennoch reiz es mich ihre weiche seite zu sehen... Wir sollten mal unsere Boss fragen ob wir mal Urlaub bekommt"

Der andere nickte auch und freut sich...
"Oh jaa! Wir sollten dann zusammen zum Kitsutist II gehen. Das ist eine ihre Planeten. Oh man ich freue mich schon!"

Shadow hörte deren gespräch und dachte aber nichts dabei. Aber recht haben die schon.... Kitsukanen sind elde Völker und sollten man nicht unterschätzen..... Er fragt sich wo sein Schwester Ayane jetzt ist......

--------

Die V-TOL ist bereits im Basis angekommen und landete. Shadow stiegt aus und er sah bereits Clara die grinste. Sie ging zu ihn und klopfte an sein Schulter.
"Gute Arbeit Shadow! Ich wusste, das du dort keine Probleme bekommst. Übrigens Furiwa. Scheint so als ob die Reparaturen deine Kreuzers fertig ist. Frag einfach mal deine Techniker.... Aber ich denke ihr sollte heute hier übernachten. Es ist schon bisschen gefährlich nachts in die Orbit zu fliegen besonders wo die Keimlinge gern rumfliegen. Naja ich geh schon mal in mein Quartier. Wir sehen uns morgen."

Shadow winkte ihr zu und geht selber zu Kreuzer. Anstatt zu seine Zimmer zu gehen, wartet er am Tür von Furiwas Zimmer auf sie.....

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister


Anzahl der Beiträge : 2633
Anmeldedatum : 03.02.09

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   22.02.18 20:42

Furiwa lächelte nickend als Shadow zu ihr sprach "Ja wir sollten zurück ich werde Claras leute nur noch um etwas bitten,bin sofort bei dir im V-Tol ja?" Furiwa ging zu einem der Befehlshabenden Soldaten von Clara,sie sagte ihm die Fusuions Kannone die Lens benutzt hatte ob sie diese mit bringen könnten,und den beschädigten Panzer anzug wenn die bewohner ihn nicht mehr haben wollen.Die Kannone konnte Furiwa in den Kreuzer einbauen um die Feuerkraft zu erhöhen,und den Anzug konnte sie sicher reparieren.

Danach ging Furiwa zu Shadow und stieg in den V-Tol ein,Suzu sas schon dort und hatte Shadow danke gesagt das er auf Furiwa aufpassen wird.

----

Furiwa hatte nach der Landung Clara zu gewunken,sie steckte sich eine Zigarette an und ging mit Suzu zum kreuzer,sie hatte gehört was clara gesagt hatte und kümmerte sich ersteinmal darum.Im kreuzer angeckommen öffnete sie ihr Armterminal "K-Nine? Bitte einen vollen bericht der Reperaturen! Schick ihn mir einfach aufs Terminal ich habe noch was zu erledigen...Danke K-Nine" Suzu ging ihrer Wege und Furiwa ging auf ihr Zimmer.

In ihrem Zimmer ging sie Duschen,unter der Dusche lehnte sie sich an die Wand "Der erste Schrit ist getan Lens habe ich gezeigt das er damals die Falsche Kitsukane angepackt hatt,der negste ist mit Shadow reden...Und der letzte ist Lens töten,er muss mit seinem leben und Blut dafür bezahlen so befiehlt es mir das Kitsushido!Und dessen Befehl ist mir heilig...Auch wenn ich keine Voll ausgebildete Kitsurai bin so muss ich das Kitsushido einhalten und wahren"

Furiwa musste die Ketten der Vergangenheit und des Schmerzes abwerfen um in der gegenwart leben zu können,und um eine Zukunft zu haben.Doch dafür musste Lens sterben nur so kann sie sich von alle dem befreien und einen Schrit anch vorne setzen.

Nach dem Duschen Zog Furiwa sich etwas leichtes an,es war Kitsukaneische Kleidung,Sich mit einem Handtusch die Harre trocknend Piepte ihr Tür signal "Komm rein Shadow es ist Offen!" Furiwa setzte sich auf ihr kleiness Sofa und steckte sich eine Zigarette an worauf das Belüftungs System diereckt anging.

Furiwa lächelte Shadow freundlich an "Setz dich Shadow,ich habe dir einiges zu ertzählen... Du kennst zwar deine Vergangenheit nicht,das heist aber nicht das du meine nicht kennen solltest.Ich will das du mir vertrauen kannst und weist was ich vor habe.Also setz dich wenn du magst das könnte etwas dauern" Furiwa lehnte sich Rauchend zurück

---

Suzu war gerade in der Waffenkammer und lies ihre Aurüstung warten "Eventeul sollte ich ein Schwert herstellen lassen,Furiwas ist ja im Kampf kaputt gegangen,Und sie hatt sich wohl entschieden sich jemandem zu öffnen mh? Ich hoffe du weist was du tust kleine Schwester ich werde nicht immer dasein um dich zu beschützen" Suzu Seufste und lies das Schmiedesystem ein Katana herstellen,sie selber ging in die Bar und bestellte sich etwas zu trinken...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 433
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   23.02.18 0:10

Als die Tür sich öffnetet, betrat Shadow ihr Zimmer. Er sah, das sie sich bereits geduscht hat. Er setzte sich hin und hörte sie kurz zu....
"Es ist wahr das ich noch nicht alles weiß über mein vergangenheit. Aber ich vertraue dich bereits so. Wir beiden haben zwar unterschiedliche ziele und doch werden wir uns zusammenhalten. Ich hab schon ne gefühl, das mein vergangenheit ziemlich düster sein wird, als ob ich es gar nicht erinnern möchte.... aber ich muss und ich muss Ayane finden. ich fragte mich schon die ganze zeit wo sie sein könnte und was sie macht...."

Er machte ein kurze pause ehe er weiter fortsetzt....
"Aber wie gesagt, man deutlich gespürt das du voller Zorn bist. Dein Zielperson hatte wohl richtig was schlimmes gemacht, sodass du ihn mehr als töten möchtest richtig? Ich werde aufpassen, das keiner zwischen dir und der Person kommt. Dennoch lass mal erzählen, was du erzählen möchtest...."

er wartet drauf das sie erzählt....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   23.02.18 23:50

Furiwa hörte Shadow aufmerksamzu,sie nickte wärend sie an ihrer Zigarette zog un dihre Ohren wipten leicht auf und ab.Man konnte ihr ansehen das Shadows verständiss an ihrer Rache erleichterung verschafte. Sie zog Stark an ihrer Zigarette und senkte ihren Kopf...

Ambiente:
 

Furiwa atmete schwer aus es viel ihr nicht leicht über ihre Vergangenheit zu sprechen "Ich war damals ein Mitglied von Faust aber ich weiß nicht wär meine Leiblichen Eltern sind...Nasuki und Brutusk haben mich adoptiert.Nasuki brachte mir Kitsukaneisch bei,wie man Kämpft und Überlebt.Und sie sorgten dafür das ein Talentierte Programmierer mich unterichtete,sie wollten zum einen das ich als ihr Programierer aus den Hinteren Reihen agiere um mich nicht in gefahr zu begeben...Sie wolten beide das ich bald eine Zukunft hatte,sie wollten nicht das ich auf ewig kriminel bin...Sie wollten das ich erliche arbeit beckomme sobald ich alt genug war"

Furiwa stopte kurz um ab zu ashen,sie zog wieder Stärker an der Zigarette...Als sie weiter ertzählte rllten ihr einige Tränen die Wange hinunter "Als ich 12 war und Brutusk für eine Weile auf verhandlungen mit einer anderen Kriminellen Bande abwesend war und Nasuki sich um die Neuen gekümmert hatte...Wurde ich von lens und die Faust Soldaten die auf seiner Seite waren mishandelt und schließlich vergewaltigt... Nicht nur einmal...Nächte lang immer wenn Nasuki weg war...Er drohte mir wenn ich Brutusk oder Nasuki etwas ertzähle würde er beide Umbringen...Tage...Nein Wochen lang zwangen sie mich ihre gelüste zu befriedigen...Und nachdem Brutusk einige Wochen wieder zurück war kahm unser letzter Großer Raubzug..."

Furiwa zog weinend an ihrer Zigarette...Sie zitterte und konnte kaum richtig abaschen...
Doch sie setzte fort...Ihre Geshcichte war noch nicht zu ende Ertzählt.Und sie wollte das Shadow es weiß...Sie wollte entlich jemandem vertrauen können und jemanden näher ansich heranlassen...Entlich freunde finden.Doch solange sie diese last mit sich herum trug ging das nicht
"In unserem letzten Raubzug da teilte mich Brutusk mit Lens ein,ich rebelierte erst und sagte wieso mit diesem blödmann...Brutusk merkte das mitmir etwas nicht stimmte uund fragte mich was los sei...Lens erinnerte mich flüsternd daran was passiert wenn ich das was er tat verate...So sagte ich es Brutusk nicht und sagte nur das ich ihn nicht leiden könne...Und unser Raubzug war eine katasrophe...Es ging alles schief was nur schief gehen konnte... Viele unserer Leute wurden angeschossen und getötet.Und ich mustse auf dem Flucht weg mit Lens flüchten"

Furiwa drückte weinend ihre Zigarette aus,Ihre Ohren legten sich an und sie setzte fort "Auf der Flucht musste ich über ein Dach springen,doch war der Sprung zuweit für mich,als ich rübersprang ereichte ich die Kante nicht...Doch lens griff meine Hand doch es war kein moment der Freude er grinste diabolisch und lachte,und sagte mir dann Stirb du Bückstück wenn ich dich nicht ausschalte verätst du mich am ende doch...Du hast echt geglaubt ich könnte Nasuki töten! Hättest du es ihr gesagt wäre es nicht soweit geckommen.Und nun stierb! Das waren seine worte ehe er mir ein messer in den Bauch rammte und mich fallen lies..."

Furiwa brach in tränen aus... Es tat weh alles nocheinmal voraugen zu haben doch war sie noch nicht fertig...Sie steckte sich eine Weiter Zigarette an und zog stark an dieser und fuhr fort "Ich lag danach in einer Gaße ,in meinem Eigenen Blut.Die Imperialen truppen fanden mich und sie wussten das ich zu Faust gehörte...Woher sie das wussten,wusste ich selbst nicht... Danach wurde ich in ein Gefägniskrankenhaus gebracht.Meine Wunden wurden versorgt...Doch die Seelischen wunden verhielten nicht...Noch immer vertraute ich niemandem,lies keine Männer an mich heran und ihr pech war es das ich mit 14 meinen ersten Kitsukaneischen frühling hatte...Das bedeutet fpr einen Kitsukane bei seinem ersten Frühling das man seine Kitsukaneische Dominanz beckommt...Ich habe jeden Männlichen Artzt der mich anfasste umgebracht...Sie zerissen wie vieh...Nur die Ignitische Psychologen hatt es geschaft mit mir zu reden...Ich wllte nicht mehr von Männern angefasst werden,ich hatte angst vor ihnen"

Furiwa atmete den Rauch aus und Aschte ab,sie begann stärker zu weinen hob aber ihre Hand,sie signalisierte das dort noch mehr war was sie sagen musste... "Es hatte jahre gedauert bis die Ignite mich soweit hatte das ich bereit war für eine Rehabilitierung...Danach wurde ich unter dem versprechen Ausgebildet das mein Krimineller hintergrund gelöscht wird,also meine Akten vernichtet werden.Ich nahm an und so bin ich da wo ich heute bin,Lom hatte mein Potenzial früh erkannt und kümmerte sich gut um mich,und so Adoptierte er mich...Und mit 16 geann ich spritzen zu nehmen die meinen Frühling unterdrücken,Lom hatte es dadurch serh schwär mit mir...Ich war Zickig und Frech und sorgte immer dafür das Lom ärger bekamm... Doch das Schlimmste passierte einige Jahre nach meiner Rehabilietierung..."

Furiwa zog ihre Beine an sich heran und Kugelte sich ein... Weiterauchend setzte sie fort "Brutusk wurde vom Imperium geschnappt...Lens Leute haben ihn veratten und ausgeliefert...Ich habe darum gebetten Brutusk noch einmal sehen zu dürfen ehe sie ihn hinrichteten...Ich habe Lom angefleht das er das für mich arrangieren konnte...Er tat es er wusste das Brutusk mein Vater vor ihm war... So durfte ich zu ihm...Doch sah er schlimm ramponiert aus.Er freute sich mich zu sehen und das wenigstens ich es geschaft habe dem kriminellen hintergrund zu enckommen und nun eine Zukunft habe...Ich weinte mich bei ihm aus und ertzählte ihm alls...Er tröstete mich und sagte es sei alles seine Schuld und das es ihm leit tat...Er schenkte mir seine alte Augenklappte und mit einem Letzten Kuss musste ich ihn ein zweitesmal gehen lassen..."

Furiwa konnte sich nicht mehr halten und brach im lauten weinen und shclurchzen aus... "Am tag danach wurde er hingerichtet,Ich konnte es von meinem Zimmer aus sehen...Sie schoßen ihn babarisch nieder als seie er nichts mehr wärt... Lom Beschwärte sich beim rat wieso sie es im Trainingshof machten...Aber es war dem rat egal sie wollten ein Exampel an ihm Statuieren...Das würde mit allen feinden des Imperiums passieren...Lom brauchte wochen um mich wieder zu trösten... Ich verlor meinen Vater dreimal...Das war damals zuviel fpr mich...Und Lens ist an allem Schuld,daran das Brutusk gestorben ist und das ich soviele ärzte getötet habe... Diese wochenlange vergewaltigung hatt spuren hinterlassen die ich nie vergessen werde.Deswegen muss ich ihn töten.Nasuki machte mich zu einer Kitsurai,and als eben eine muss ich mich ans Kitsushido halten.Wär der Familie tot und unglück bringt muss sterben...Deswegen muss ich das zu ende bringen"

Furiwa kugelte sich ein und weinte laut...Alles nocheinmal durch zu machen riss auch sie emotional von den Füßen... Nun wusste Shadow alles über Furiwa,sie hatte sich ihm geöffnet und ihm all ihre Schmerzvollen errinerungen ertzählt.Sie wusste nicht was er nun von ihr denkt,aber sie hoffte das er nun nicht geht und sie alleine lässt. Es war Furiwas größte überwindung...

-----

Prolog Ende: Akt 0:Schatten der Vergangenheit


----

Beginn: Akt I: Schmiedung der Zukunft inmitten von Rache und Sehnsucht


<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 433
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   25.02.18 18:58

Während Furiwa erzählte, schließte Schadow seine Augen... um zu vorstellen was sie alles durchmachen musste. er stellt es wirklich schmerzlich und trauer vor und somit konnte er fühlen, wie sie fühlt. Als Furiwa begann laut zu weinen, umarmte er sie ohne zu zögern. Während er an ihre Kopf und ohren streichelt, sagte er leise....
"es tut mir leid für dich. es dauerte wirklich wochen um zu verarbeiten, das man sein Vater von sein einigen Augen verliert....."

er legte sich dann mit ihre auf dem Bett und streichelt weiter. Selbst aus sein Augen fließt tränen. Ihre Geschichte hat ihn wirklich mitgefühl gegeben.
"Du bist nicht mehr allein. Wir sind mehr als nur ein Team... wir alle von den 5te Division sind schon ein art Familie. Und wir werden alle unsere Bestes geben um dir zu helfen. Selbst ich werde dir immer zu seite stehen, kleine okay?"

Er wusste jetzt nicht wie sie reagieren sollte, aber es wurde lange spät nachts und Shadow wurde langsam müde. ohne sie zu fragen, schloss er langsam sein Augen und schlief ein........

Clara, rauchend das sie anlehend an den Kreuzer und über ein Drohne die Gespräche von den beiden mitanhört.
"Man hätte von dir nichts anderes erwartet, das du ne Herz hast, selbst für ein Söldner...."

leicht grinsend ging sie weg zu ihre Quartier.........

---------

Am den Zerstörten Stadt oder Slums gingen die beiden um Spazieren zu gehen. Shadow als kleine kind hielt Händchen mit ein kleine Kitsukane die grade mal 5 jahre alt war. obwohl hier alles verwüstet aussah lebten hier menschen in zerfetzten klamotten. Durch die Krieg das die verloren haben und weiterhin tyranniesiert werden, lebten die glück mit das was sie haben. Die kleine Ayane schaute sie um und stupste Shadow an.
"Du Oni-chan? wieso haben die leute keine Schwänze und keine Ohren auf dem Kopf? Es sieht aus, als ob ich die einzigste wäre."

Shadow überlegte kurz. Es stimmt, das Ayane die einzigste ihre Art ist. Aber er wusste selber nicht wo ihre Volk ist.... er versucht zu improvisieren.... Er kniete vor ihr und streichelt auf ihr Kopf.
"Ähm.. es liegt auch daran, das wir alle normale menschen sind. Du bist anders...heißt aber nicht das du etwas schlechtes bist sondern etwas besonders bist. Sowie die Fernsehen serien. Alle Charaktere die anders aussehen als anderen sind dann etwas besonders und haben auch manchmal besonder Kräfter die für etwas guten nutzen. Wer weiß... vielleicht entwickelt irgenwann bei dir auch Kräfte, die dann auch für die guten nutzen kann."

Die kleine Ayane augen funkelten und ihr gesicht strahlte... Sie freute sich, was er erzählt hat.
"W-Wirklich?? Wenn das dann wirklich stimmt, dann werde ich mit meine Kräfte viele leute hier helfen wo ich kann und die bösen können dann was erleben! Ich freu mich schon dir zu helfen oni-chan!"

Shadow grinste und nickte dabei. So gingen die beidne weiter.....

---------

Als die Sonnestrahl in den Zimmer strahlte, erwachte Shadow aus sein Schlaf... er sieht, das er mit Furiwa eingeschlafen ist.... An ihre Ohren erinnert sich wieder an den Traum....
"Kitsukanen Dominazen die für etwas guten bewirken? ob solche auch gibt? Naja mal sehen."

er streichelt weiter an ihre Kopf und riecht kurz an ihr. das ist das erste mal, das er so nah an ihr ist. Er stand auf und merkte, das er länger nicht mehr geduscht hat..... Aber anstatt zu sein Zimmer zu gehen, nahm er ein ihre Handtücher und ging dann zum Badezimmer um duschen. An den Duschewand angelehnt mit fließende warme wasser denkte er kurz nach.....
~Zerstörte Stadt oder Slums..... Wo war ich mit Ayane.... und was ist denn passiert, das wir getrennt sind?..."

aber es bringt nicht weiter den kopf zu zerbrechen, das er deswegen weiter duscht.......

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   25.02.18 20:02

Als Shadow,Furiwa in den Arm nahm und ihr über den Kopf streichelte fing es an ihr langsam besser zu gehen.Sie genoss seine nähe,soch erschrack sie als Shadow sie aufs Bett trug doch sie blieb davon eher ruhig weinen tat sie aber immer noch. Als Shadow mit ihr im Bett lag shcmiegte sie sich an ihn,sein Geruch und seine Wärme halfen ihr sich langsam wieder zu beruhigen.

Furiwas Schwanz wipte leicht auf und ab,ganz leise konnte shadow eine art schnurren warnehmen,als beide eine weile auf dem Bett lagen hörte Shadow Furiwa leise flüstern "Ich danke dir wirklich sehr...Es bedeutet mir viel das du hier bist,und auch das du mich tröstest...Ich mag dich wirklich sehr Shadow...Nur bis ich Lens nicht getötet habe kann ich keinen Schrit nach vorne machen,doch danach wprde ich dich gerne näher kennen lernen und sehen ob meine Gefühle mehr sind und werden können..."

Furiwa schlief in Shadows Armen ein,auch jetzt noch war dieses leise schnurren zu hören und selbst wenn sie schlief wipte ihr Schwanz noch auf und ab.Sie war froh das Shadow sie versteht,seine Worte waren aufbauend was ihr half ihre Alte stärke wieder zu finden...


Furiwa hatte einen erholsamen schlaf,nach langer zeit konnte sie wieder richtig schlafen,es war wie als hätte sie einen teil der Last ablegen können,und da shadow für sie da war dies ein zeichen das sie ihm wirklich vertrauen konnte.Und es bestätigte ihr das die Gefühle die sich langsam zu ihm aufbauten welche waren die sich nun gern hatte...Doch bis ihre Rache abgeschlossen war so konnte sie nicht viel mehr zulassen.

-----

Furiwa wachte auf als sie die Dusche hörte,als sie langsam wach wurde kamen ihr die bilder von gestern in den Kopf...Doch anstat traurich zu sien lächelte sie,mit einem Lächeln hatte sie sich aufgerichtet und streckte sich. Sie schaute richtung Dursche und ihr Schwanz wedelte verspielt hin und her...

Furiwa sprang vom Bett und öffnete die Tür zur Dusche,vor der eigentlichen Dusche war noch ein Vorraum,dort hingen Hantücher und hier Stand auch Furiwas Kleiderschrank wie eine kleine Waschmaschiene. Furiwa packte Shadows schmutzwäsche welche auf der kleinen ablage lagen in die Waschmschiene.

Mit leicht angelegten Ohren und einem wedelnden Schwanz schaute sie zur Duschkabiene...Mit roten wangen und einem leichten grinsen ging sie langsam zur Tür der Kabine,sie Klopfte "Guten Morgen Shadow...Danke für gestern ich habe das wirklich gebraucht...Und ich würde dir gerne Danken für gestern und dir den Rücken Waschen....wenn du nichts dagegen hast dürfte ich zu dir in die Dusche?" Furiwa klang fröhlich und leicht verlegen,sie hatte zwar keine zweideutigen gedanken aber sie wollte ihm danken.Und bei den Kitsukane ist der Akt des anderen Rücken zuwaschen ein zeichen von Respeckt und vertrauen.

Und da Furiwa Shadow sehr mochte hatte sie auch kein problem damit,nur war es nun Shadows Entscheidung ob er das wollte.Sie wartete mit einem Lächeln und rotem Gesicht auf seine Antwort.

-----

Suzu hingegen war schon wach und erledigte einige kleinigkeiten in der Waffenkammer,Einige der Techniker trugen die beschädigte Waffe von lens in den kreuzer,und einige der Soldaten der Einheit trugen den Zerstörten Panzeranzug hinein.Die Stadtbewohner hatten sich von ihm getrennt sie konnten ihn eh nicht reparieren.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 433
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   25.02.18 22:40

Als Shadow noch am duschen war, hörte er Furiwa klopfen... Dort er wurde rot, als sie meinte das sie auch im dusche reinkommen möchte....
~Wa.... sie meint doch nicht ernst?! Mag sie mich so sehr? gestern war es ebenso, das ich sie nicht allein gelassen wollte. außerdem ist es selbstverständlich die zu trösten... ach egal. ich will sie jetzt nicht enttäuschen.....

er schließte die Wasserhahn ab von der Dusche und setzt sich am Stuhl im dusche. er atmet tief durch bevor er antwortet.
"D-Du kannst j-j-jetzt reinkommen. Danke das du mein Rücken wäscht."

Jetzt darf er nicht umdrehen. Sonst würde er sofort Nasenbluten bekommen... weil er war nie in ein Bordell oder der gleichen gewesen.....

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   25.02.18 22:52

Furiwa kicherte als Shadow ja sagte,doch war sie etwas verwundert wieso er das wasser abstellte.Doch dachte sie sich nichts dabei,sie ging einen Schrit von der Tür weg und drehte sich um zu der kleinen Ablage. Sie legte ihre Sachen darauf ab und ging wieder zur Tür der Dusche.

Langsam Öffnete sie die Tür und sah Shadow auf dem kleinen Holzhocker sitzen,sie setzte sch hinter ihn aber anstat ihn einzuseifen umarmte sie ihn von hinten "Nicht so nervös,du zitterst ein bisschen.Ich bin nur hier um dir den Rücken zu Waschen...Es war wirklich eine hilfe das du mir zugehört hast" Furiwa nahm die Seife die lienks von ihr in einer kleinen Schlale lag und rieb mit dieser Vorsichtig über Shadows Rücken.

Furiwa war sehr vorsichtig und zärtlich,mit ihrer anderen Hand verieb sie sachte die Seife welche sie zuvor mit dem Seifeblock aufgetragen Hatte.Furiwas Hände waren sehr weich und hatten eine angenehme Temperatur "Siest du fühlt sich doch gut an oder? Jetzt Wasch ich es ab sag mir Bitte wenn was Wasser zu kalt oder Heiß ist ja?" Furiwa nahm die Kleine Brause von der Wand und stellte vorsichtig die Temperatur ein,sie teste es an sich selbst ehe sie damit über Shadows rücken wärcht.

Als Furiwa sich sicher war das die Temperatur angenehm war hob sie die Brause auf Shadows Rückenhöhe,sie nahm einen Weichen Schwam und wischte über seinen Rücken "Du hast echt weiche Haut...So gleich fertig...Sagmal soll ich dir eventuel auch die Brust Waschen? ich meine wenn ich schon dabei bin" Furiwa Kicherte als sie weiter über Shados Rücken wusch. man hörte ein leise klopfen,dieses kam von Furiwas Schwanz welcher freudig auf und ab wedelte.

Furiwa stellte die Brause ab und hängte diese wieder in die Halterung,Sich die Seife nehmend wartete sie auf eine Antwort... Etwas stotternd und Schüchtern konnte Shadow hinter sich hören "W-Wenn du magst kannst du mir auch den Rücken Waschen...Und ich habe auch nichts dagegen wenn du mich anschaust..."

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 433
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   26.02.18 22:12

Mit roten Gesicht und leicht nervös lässt er sich von Furiwa sein Rücken waschen. er hat wirklich nicht gerechnet, das sie in dusche reinkommt aber da er immer noch sein pupatät in sich hat fühlt er sich an Furiwa auch leicht hingezogen. Als sie sagte, das er ihre Rücken waschen konnte, drehte er sich langsam um und schaute sie an. Sein Herz klopfte schneller und wurde mehr rot im wangen.
"D-dreh dich um... ich wasch jetzt dein rücken. du hast wirklich ein schöne körper.."

Er nahm ebenfalls den seife von den kleine Schale und streichte es über ihr Rücken. er konnte ebenfalls spüren wie zwar ihre Haut war.
"ich wasch dich auch von vorne, wenn dir ok ist."

er setzt sich direkt hinter Furiwa um besser von vorne zu waschen. er bekamm ein Gefühl, das er sonst nie hatte und genißete es.... als er fertig war, nahm er ebenfalls den brause, stellt auf warme Temperatur ein und spült die ganze seife von ihr Körper weg.....
"s-s-so... sollte alles sein...."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   26.02.18 22:22

Als Shadow sich umdrehte schaute Furiwa etwas verlegen zur Seite,aber sie verdeckte nichts mit ihren Armen,noch drehte sie sich diereckt um "D-Du hast auch einen Schönen Körper..." Furiwa drehte sich um,als Shadow anfing sie mit der Seife einzureiben Wedelte ihr Schwanz aufgeregt hin und her,ihre Ohren legten sich an und Shadow vernahm wieder dieses Schnurr artige geräusch von Furiwa.

Furiwa genoss es und lies es sich gefallen "Du machst das gut...Ich könnte mich daran wirklich gewöhnen" als Shadow mit der Brause die Seife von ihrem Rücken wusch konnte Shadow deutlich vernehmen das es ihr geviel.Als Shadow fragte ob er sie auch von vorne Waschen durfte nickte sie schüchtern "J-ja kannst du gerne tun..."

Als Shadow sich näher an sie heransetzte um sie auch von Forne zu waschen lehnte Furiwa sich an Shadow,sie kuschelte sich an ihn,sie drückte ihren Kopf leicht gegen sein Kinn,und genoss es das Shadow sie wusch. "Du hast schön warme und weiche Hände...I-ich hoffe wir können das ürgentwann nochmal machen,nur wenn du magst natürlich"

Als Shadow die Brause nahm um sie von Vorne abzuspülen legte sie ihre Arme um Shadows Halz und strich ihm durchs Harr.Dadurch hatte Shadow einen Guten Blick wo er mit der Brause hinzielte.Das Schnurrende Geräusch wurde leicht lauter und Furiwa lies Shadow seine Wasch arbeit beenden

Als Shadow fertig war bekamm er einen Kuss auf die Wange "Danke dafür Shadow...Es hatt viel mit Respeckt bei uns Kitsukane zutun jemandem dem Rücken zu waschen." Furiwa ging mit einem Lächeln aus der Dusche und nahm sich ein Handtuch aus dem Voraum,sie hatte auch eins für Shadow dabei welches sie ihm gab

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 433
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   28.02.18 22:21

Furiwas hände fühlte sich weich an als sie mit ihre an shadow hals und haare gestrichen hat. er stehte ebenfalls auf und ging zum vorraum um mit den handtuch sich abzutrocknen. er schaute jedoch zu Furiwa um zu antzuworten.
"Bitte sehr. es war schön mit dir zu duschen... auch wenn das für mich unerwartet kommt. aber wir können es gern wieder machen. ich geh dann kurz zu mein zimmer um mich umzuziehen."

er winkte sie noch kurz ehe er dann geht... Während des gehen, überlegte er kurz.... über sie.
~Sie mag mich wohl sehr.... das freut mich... aber ich bekomme das gefühl, das es nicht mein erstes mal war.... gabs da schon bereits jemanden, die ich liebte?

er macht aber nicht groß den Kopf und bereits am zimmer angekommen. Kurz umgezogen, geht er wieder raus um aus den Kreuzer zu gehen. Das Sonnenstrahl blendet ihn leicht und legte sein hand vorm gesicht. er schaute sich um und sieht, das Clara ein rede vor ihre leute macht...
"Männer! Das Mission von gestern war ein volle erfolg! damit beweis, das ihr wieder in lage seid, maden wie die feinde einfach zu zerstampfen! Die allen die gegen uns stellen sollen wissen, das wir furchtlos sind und jeden von ihnen abschlachten! zeigts denen, das wir jeden planeten die höller hervorrufen!!"

Die Söldner jubelten und freuten sich. Natürlich ist es wahnsinn, sich jeder zu feind zu machen oder sinnlos in Tod zu laufen aber Clara ist bisschen verrückt und entschlossen, jeden anderen kourkurrenz sowie feinde zu vernichten soweit die Auge reicht. Als die rede dann fertig war, ging Shadow zu Clara.
"Nette Rede das du gestellt hast. Motivierst du so deine leute?"

Clara zündet ne Zigarre an und schaute zu Shadow. Sie grinste leicht...
"Ne nicht nur das. Sondern will ich ihnen dran erinnern, das wir bekannt sind, jeder der uns stellt gnadenlos abschlachten. Damit die uns das fürchten lernen und aus der masse rausstecht. Das gilt natürlich auch für die Imperium. Aber solange ihr uns nicht schadet, passiert auch nichts..."

Shadow hörte sie zu und nickte leicht lächeln..
"Ja ihr seid ziemlich furchlos. Deswegen seid ihr ziemlich gefürchtet. Aber ein kluger Soldat wählt die feinde mit bedacht aus anstatt sinnlos in Tod zu laufen. Das musstet du ja gestern am besten wissen mit die eine kitsukane oder?"

Clara lachte aber nur und nickte nur ehe sie wegging. Sie will damit andeuten, das sie mit die Kitsukanen aufpassen muss und winkte Shadow noch.... Er selber ging dann in Kreuzer rein richtung bar um was zu trinken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   28.02.18 22:47

Furiwa hollte sich wärend sie sich abtrocknete früsche kleidung aus dem Schrank "Ja bis nacher Shadow...I-Ich freue mich auf negstes mal" Furiwa zog sich um und Trocknete mit einem Pfön ihre Langen harre ehe sie ihr Zimmer verlies und richtung Waffenkammer ging.

Suzu saß zu dieser Zeit oben auf dem kreuzer und beobachtete die Umgebung,natürlich bekamm sie Klaras Rede von dort mit,doch ihr Blick war eine Mischung aus verwiertheit und an geekelt ~Motiviert ihre Leute mit sowas... Und ich dachte ich sei Verückt...Ich geniese jeden todesstoß den ich aus den Schatten tuhe.Wieviele Feinde habe ich wohl mit einem Lächeln auf den Lippen einen Dolch in den Halz gejagt? Ich sollte aufpassen diese Soldnerin hatt es faustdick hinter den Ohren~

Suzu blieb dort sitzen ohne weitere aufmerksamkeit zu eregen und genoss die Sonne

----

Furiwa hatte in der Waffenkammer gesehen das ihr jemand ein neues Schwert hatt bauen lassen,sie wusste auch wär es gewesen sein Könnte.Den diese Klinge war stabieler als ihre Vorige.Suzu wusste wie sie die Geräte einstellen musste. Furiwa nahm sich ihre Pistole und ihr Schwert und zog ihre Uniform wieder an um sich dann in richtung Brücke aufzumachen.

Gerade als sie die Brücke betrat hörte sie K-Nine "General Furiwa da seit ihr ja! Ich konnte euch nicht erreichen...Die Kommunikation zu eurem Zimmer war abgestellt...Lom versucht kontackt zu uns aufzunehmen!" Furiwa setzte sich in ihren Sessel auf der Brücke "Stell Lom durch! Ich kann mir denken was er will"

K-nine schaltete die Übertragung ein,und Furiwa wusste was Lom wollte.Er wollte Gratulieren das das Team eine weitere Mission bestanden hatt und sie nun wirklich als Einheit angesehen wurden.Nur leider hatte Lom ersteinmal keine neuen Aufträge "Ich wprde euch gerne etwas zutun geben,aber momentan ist da nichts.Aber Du soltest ja nun Zeit haben deinem Eigenen Ziel für eine Weile Hinterher zu jagen,und Shadow suchte doch auch nach etwas.Falls es etwas gibt melde ich mich meine Kleine! passt auf euch auf und danke das ihr meine Alten Freunde gerettet habt"

Furiwa lächelte "Immer gerne Vater! Wozu hast du nun eine Spezialeinheit! meld dich sobald du uns brauchst wir werden solange unseren Zielen hinterherjagen.Pass auf dich auf Vater!" Lom winkte noch fröhlich ehe er die Verbindung beendete. Furiwa streckte sich und wollte eigentlich richtung bar als sie mit einer alten bekannten zussamen stoß...

Furiwa stolperte über Doktor Itusk "Whoa!.. Was zum... Seit wann haben wir Ignite an bord... AH Doktor Itusk tut mir leid..." Itusk lachte nur und half Furiwa auf "Habt ihr euch auch nichts getan Furiwa? Macht euch keine Sorgen das Passiert schonmal das man mich übersieht.Seltsam das wir uns erst jetzt über den weg laufen" Furiwa lachte und nickte,sie hatte garnicht auf die Liste geschaut wär wo zugeteilt war
"Ich wusste garnicht das ihr unsere Chef Ärtztin und Psychologin seit,aber gut euch an board zu haben! Und ich bin auch dankbar das ihr es seit...Euch kann ich vertrauen"

Itusk nickte und lachte und ging mit Furiwa mit richtung bar "Ich bin auch forh die stelle beckommen zu haben,den so bleiben alle dinge die auf dem Schiff passieren auch auf dem Schiff! Also dann ich wollte gerade auch zur Bar und etwas essen,wieso gehen wir nicht zussamen? jetzt da wir in einer einheit sind brauchst du auch nicht mehr so höfflich zu sein! Wir ziehen nun an einem Strang kleines"

Beide waren in ihrem Gespräch vertieft und bemertken Shadow erst nicht,der Barkeeper brachte beiden das Übliche

----

Suzu sprang gerade auf und streckte sich "Ich sollte langsam was essen...Und wenn wir demnägst an Kitsutisk vorbei kommen sollte ich mich ersteinmal verabschieden...Aber nicht für immer dieses mal bleibe ich bei Furiwa...Ich ahbe einmal versagt sie zu beschützen das passiert mich nicht noch einmal..." Suzu sprang vom kreuzer und begab sich in den innen raum.

Auf dem weg zur Bar dachte suzu nach,sie wusste zwar nicht was was Zwischen Furiwa und Shadow gelaufen ist aber sie konnte es sich denken.

die Tür zur bar ging auf,sie war kurz nachdem Furiwa und Itusk sich gesetzt haben hineingeckommen,als sie sich umsah konnte sie die beiden an einem Tisch sehen und Shadow sas an einem anderen "Morgen ihr drei...Wieso sitzt ihr nicht zussamen? ist was passiert? Bar Keeper Bring mir das selbe wie immer...Aber diesmal ohne zucker im Tee. ich wollte keine Limo trinken..."

Suzu setzte sich zu Furiwa und Itusk

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 433
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   06.03.18 22:45

Shadow sah die 3 am anderen Tisch sitzen... aber er wollte nicht zu denen setzen. Stattdessen stand er auf und ging an den Vorbei. Aber während kraulte er an Furiwas Ohren bevor sie ihn bemerkte sollte.... da es noch bisschen dauert, bis K-Nine die Daten aussortiert hat und die Korrodinaten hat, hatte er noch bisschen zeit......

Clara währenddessen saß am ihre Besprechungsraum am Stuhl vorm Tisch und träumte..... Er dachte nochmal an Shadows Worten.....
"Ein Kluger Soldat wählt die feinde mit bedacht? tsss.... du hast doch keine ahnung warum ich die Imperium nicht magt....."

------

Dann erinnert sich an sein Tragödie vor 18 Jahren..... Mitten im Krieg auf ein Schlachtfeld... Der kleine Junge verlor bereits seine Eltern. Er hatte ein Versteck mit anderen Kinder die er anschließend befreundet ist. Warum die Imperium dort Krieg führt, wussten die Kinder nicht aber die wussten das die Überleben mussten. Der kleine Junge ging raus und stiehlt aus dem Versorgungslager vom Imperium paar Brote damit die was zum Essen bekommen. Natürlich laufte er verzweifelt von den Wachen weg und wich die Schüsse aus.... Aber er konnte entkommen. Er ging zurück mit ein Lächeln, das seine Freunde was zum Essen bekommen, doch am Ende kam nur die bittere Wahrheit. Der Versteck wurde angegriffen und all seine Freunde starben. Er weinden setzt er sich am Wand und kauerte. Er schrie vor weinen und konnte es nicht glauben........

----------

"Selbst für ein furchteinflösede Anführerin hat selbst du schwache seite. Es ist richtig vor sein Leuten, der Anführerin und Vorbild zu sein aber man sollte auch nicht überanstengen. Wenn du was hast, dann solltest du am besten mit jemanden reden, den du vertraust."

Clara erschrak sich und wurde aus ihre Träume rausgerissen. Sie sah Shadow. Er ist wohl in den Gebäude reingegangen um nach Clara zu sehen.
"Ts... erschreckt mich nicht so! Außerdem was machst du denn hier? bist du nicht bei dein kleine Füchsin?"

Shadow sagte aber nichts und grinste leicht. Clara wusste nicht was er von ihr will aber sie geht davon aus, das sie wohl mit ihn besprechen kann wenn sie was hat. Sie steht auf und ging an den Fenster wo sie sehen kann, wie ihr leute ihren Training machen....
"Du kannst echt ein nerven. Willst du damit sagen, das ich mit dir reden soll über meine Probleme? Nun denn aber ich sag dir nur ein Teil."

Sie kennt Shadow ein längere Zeit schon, aber besonders das er beim den Imperium ist, vertraut sie ihn nicht ganz.
"Du weiß ja das ich die Imperium nicht leiden kann. Fast jeder von mein leuten können die nicht ab. Aber ihr seid ja immerhin noch ne Ausnahme. Wir sind ja eben ne Söldnerarmee und wollen aus den anderen Kourkurenzen rausstechen und bekannt und gefürchtet werden. Aber die Imperium behindern unseren Arbeit, weil wir wohl "Kriminelle" für die sind. Deswegen kotzt mich immer an wenn die da zwischen funken. Das wärs schon."

Natürlich ist das nicht die ganze Wahrheit, aber das wollte auch Clara nicht erzählen. Shadow ging selber auch dem Fenster und schauten raus. Er legte sein Hand auf ihre Schulter, wodurch Clara blöd guckt.
"Ja ich kann mich noch dran erinnern, als ich noch Söldner war. Ich hatte oft mit dem zu Kämpfen, als ich Aufträge hatte, wo ich mit anderen ein Bank ausrauben musste oder Attentate verüben musste. Aber ich musste ja irgenwie mein Geld verdienen."

Clara schaute noch kurz aus dem Fenster und packte Shadows Hand aus ihre Schulter.
"Ja. Du hast ja paar mal mit uns gearbeitet. Ich habe dich mal gefragt ob du nicht vielleicht mit uns gehören möchtest. Wieso hast du abgelehnt? Du hast doch sicherlich ein Ziel oder? Konntest du mit den Füchsin vorran kommen, das du deswegen auch bei den beigetreten bist?"

Shadow überlegte kurz... jetzt wo er denkt, konnte er mit ihr sein Ziel vorran kommen...
"Ich hatte ja nichts gegen euch. Aber ich wollte nicht zu euch gehören weil ich erstens wahrscheinlich mich zu ein richiger Feind von dem Imperium mache und nahe zu ummöglich macht, mich frei auf deren System zu bewegen und bei euch sah ich nicht wirklich ne möglichkeit mein Ziel weiter vorranzuschreiten. Als Furiwa mich dann damals aufgenommen hat, wusste ich nicht ob es für mich mein Ziel näher ranzukommen, aber es hat sich bestätig. Mit ihre Hilfe konnte ich einiges Erfahren..... Nichtdezutrotz ist es immer gut private Verbündete zu haben. Du hast ja ohne grund uns geholfen oder?"

Clara kichert leicht...
"Tss. bilde dir nichts ein. Wir haben gestern eure Ärsche gerettet, weil du mir noch dein Spieleinsätzr schuldet vom Pokern. Was bringt mir ne toter? nichts. Und außerdem hat dein kleine Füchsin mir immerhin ne beträgliche Summe gezahlt, das nicht nur dein Schulden ausgeglichen ist sondern das ich für euch paar tage zu diensten stehe. Sonst würde es mein Söldnerehre schaden."

Shadow kichert aus leicht und die beiden schauten weiter die leute beim Training zu......
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   06.03.18 23:04

Furiwa zuckte zussamen alssie merkte das etwas Ihre Ohren Berührt hatte,erst wusste sie nicht was es war...Doch als sie kurz nachdachte war da diese Wärme gewesen,welche sie nur von Shadow kannte.Ihre Ohren angelegt trank sie von ihrem getränk und hörte den beiden zu,beide hatten ein gespräch dem Furiwa nicht wirklich folgen konnte... Es ging um Midizin ein Tehema von dem selbst Furiwa keine ahnung hatte.

Suzu und itusk hatten sich so in ihr Gespräch vertieft das sie Furiwa ganz vergessen hatten,aber anstatt sie zu unter brechen verlies sie die Bar und machte sich auf den Weg zu ihrem Zimmer. Dort angeckommen zog sie ein recht altes Buch aus dem Regal und warf sich auf ihr Bett.

Furiwa hörte ein Piepen "Furiwa...Wünscht ihr Music? keine angst diese kleinen dinge beinträchtigen meine Kapazität nicht...Der Server des kreuzers hatt hohe leistung...Wodurch ich mehrere dinge zur selben zeit tuhen kann!" Furiwa schaute an die Decke und tippte dann etwas auf ihrem Therminal,danach spielte Music die sie sonst nicht hörte,es klang nach fremdartigen intrumenten und klängen,es waren kitsukaneische Intrumente welche eine Beruhigende Atmosphäre schaften.

Das Buch welches Furiwa aus dem Regal holte war eins der wenigen die sie noch von nasuki und Brutusk hatte,diese hatte sie auch nur durch Bratusk und Lom wieder in ihren besitz bringen können.Dieses Vuch handelte Über die Kitsurai,und Furiwa besas nur die ersten III Bände,welche sich im ersten um Das Kitsushido konzentrierten und die beiden anderen auf die Kampfgrundlagen.

Da Furiwa einiges an zeit hatte nutzte sie die gelegenheiten ihr altes Wissen aufzu früschen und um das ein oder andere neue zu lernen....


Furiwa vergaß beim lesen total die Zeit,seit einer weile Piepte ihr Terminal.Es war K-nine welcher alle daten ausgewertet und rekontruiert hatte.Furiwa schaute auf ihr Therminal um sich die Daten anzusehen... Es waren viele aber unter all den Flug Daten war auch noch das Ziel eingetragen zu dem es gehen sollte ehe sie abstürzten. Furiwa wusste sie musste das mit Shadow absprechen,den nun war es ersteinmal zeit Shadows Ziel einige schritte näher zukommen.

Mit einem Bösen lächeln saß sie auf dem Bett "Lens kann warten den ohne Beine leuft es sich schlächt,und meine warte zeit kann ich auch Damit versüßen Shadow zu helfen...Also er suchte anch seiner Schwester...Und wenn er Södlner war hatte er sie ürgentwo untergebracht wo es sicher war... Wenn wir den Flug Daten also folgen und sie weiter analysieren sollten wir ürgentwann an dem Punkt rauskommen wo er seine Schwester untergebacht hatte...Also sollten wir erst das tun...Und lens soll ersteinmal verstehen was Angst bedeutet ehe ich ihm die Lichter aus Puste heheheh..."

Furiwa legte das Buch auf den Nachtisch und ging zur Brücke,dort setzte sie sich auf ihren Sessel und gab einige Korordinaten ein,sie wollte eine ungefähre Flug route des V-Tols rekonstruieren damit mann eventuell nachvolziehen kann wohin sie damals wollten.

Furiwa legte eine Hand an ihr Ohr "Shadow bitte kommen...Shadow? Komm so bald du kannst zur Brücke.ich habe etwas was dich sicher freuen wird...Lass mich nicht zulange warten ok?" Furiwa nahm ihre Hand vom ohr und gab fleisig alles ein Was sie aus den Dateien an Korordinaten finden konnte. Warum sie es K-Nine nicht machen lies? Einfach teile der Korordinaten sind Falsch und K-Nine wprde eine weile brauchen um die Fehler erneut zu Korrigieren,Kis habens nicht so mit schätzen und überschlagen sich dann mit exakten berechnungen.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 433
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   08.03.18 15:29

Shadow hörte Furiwa funk und wendet dann zu Clara...
"Weiß du... es gibt weitraus wertvolleres als nur Geld... daher solltet man es sinnvoll umgehen und nicht unnötig wegwerfen. "

Er winkte sie noch ehe er dann wegging. Während des weg zum Kreuzer, denkte Shadow kurz nach...
~Sie mag verrückt sein aber ich kann mit ihr schon klar kommen. Aber mir scheint das sie mich noch nicht ganz vertraut... naja was auch immer... ich hoffe nur das sie irgenwann nicht ein falsche kunde bekommt und sie dann mein feind ist...."

Als er dann auf der Brücke ist, ging er zu Furiwa wo sie auf ihre Sessel sitzt....
"Da bin ich kleines. Was gibst denn?"

er wartet dann auf ein Antwort von ihr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   08.03.18 16:45

Furiwa konnte Shadow hören als er kurz vor der Brücke war,sie hatte mittlerweile raus wie sein gang klang,als die Tür zu Brücke auf ging und Shadow eintrat zuckten ihre Ohren Freudig auf.Mit einer Hand bewegung holte sie einenn Display heran "Ich habe begonnen die Flur Route des V-Tols zu rekontruieren...Aber durch die Beschädigten Dateien sind einige Daten verloren,und ich versuche grad alles Logisch zussamen zu setzen...Aber ich dachte eventuel kannst du mir da helfen.Es sind zwar nur einige teile der Route Fehlerhaft aber wir sollten sie kommplet resturieren...Ich meine so können wir richtig anfangen nach deiner Schwester zu suchen!"

Furiwa fing an die Lienie welche die Route des V-Tols darstelte mit Möglichen Planeten zu verbinden "Meinst du eventuell war es so? oder eher so? Ich dachte da du ja als Södlner gearbeitet hast,hast du deine Schwester ürgentwo in sicherheit gebracht und wirst bestimmt nach jeder Mission einmal zurück geflogen sein oder? Daher denke ich wenn wir der Route folgen kommen wir eventuel an Orte wo wir mehr erfahren können! Und keine Sorge Shadow momentan haben wir keine anderen AUfgaben daher,Können wir uns ganz darauf konzentrieren sie zu finden! ISt doch toll oder!"

Furiwa lies die Route zwischen den Planeten hin und her wegseln um möglichst ein Klares Bild zu beckommen wo Shadow und seine Leute hinwollten,oder von wo sie kamen.Aber sie wartete auf seine Einschätzung es könnte nemlich sein das er sich an etwas erinert.Aber auch wenn nicht waren sie so einen schrit näher ans Ziel geckommen

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 433
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   14.03.18 21:47

Shadow schaute die Planeten an... es gab mehere zwischen eisplaneten, wüsten oder die meist mit lava bedeckt sind.... sowie auch Planeten die fast wie ein Urwald sind.
"hmmm. wenn wir wirklich in diese richtung fliegen wollten... könnte sein das wir zum diese planet hinwollten."

Er zeigt Furiwa den Urwald bedecktes Planet.
"Um ein Basis zu schützen, muss man den gut verstecken, sodass man nicht sofort sieht. Wir sollten nach diesen Planet richten. Vielleicht finden wir was. Sollen wir mal dorthin fliegen?"

Er wartet auf ne Antwort auf sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   14.03.18 23:03

Furiwa hörte Shadow zu und folgte mit ihrem Augen seinem Finge,nickend stimmte sie ihm zu "Klingt logisch soweit,also wenn du dir sicher ist das es der Planet ist dann schauen wir uns das an! Pilot? Nehme kurz auf diesen Planeten!" Der Pilot nickte und bereitete alles für den Sprung vor,Furiwa lehnte sich zurück und schaute zu Shadow "Also dann gehen wir auf Spuren suche nach deiner kleinen Schwester!"

Mit einem lächeln Sprang voriwa von ihrem Sessel und winkte ehe sie ging,sie machte sich auf zur Waffen kammer,ihre Ausrüstung vorbereiten und ihre Alte Atemmaske reparieren.Sie wusste zwar nicht was für ein Jungel Planet sie erwartete aber sie wollte sicher gehen,den Kitsukane haben empfindliche Nasen und Atemwege.

Als Furiwa gerade ihre Alte Atemmaske wieder flot machte betrat Suki die Waffenkammer "Also jagen wir nun Shadows vergangenheit nach richig? Ich werde mich auf dem Planeten umsehen,ich bin alleine so oder so effektiever,ich hoffe nur wir finden was...Ich meine wielange ist das nun her das er von seiner Schwester getrennt ist? Jedenfalls solange ich hier bin werde ich deinen Befehlen folge leisten!" Furiwa nickte und erklärte ihr das sie das auch nicht wüsste,doch es war teil der abmachung,Furiwa suchte nach Faust aus Rache und Shadow nach seiner Schwester und seiner vergangenheit.

Der Pilot bereitete alles vor,dies dauerte länger als Üblich da alle Systeme früsch aufgesetzt wurden und die Triebwerke eine weile brauchten,natürlich mussten sie erst abheben um zu Springen,dennoch wollte der Pilot alles vorbereiten damit sie sobald der Kreuzer den Orbit betrat springen konnte. "General Furiwa? Es wirt einige Minuten dauern bis alles bereit ist,aber wir sollten spätestens in einer Stunde im Sprung sein.Ich melde mich wenn es soweit ist"

Furiwa lehnte sich zurück den den rest der Arbeiten an ihrer Atemmaske übernahm ein System welches schneller Löten und schweißen konnte als sie "Es ist schön wieder mit dir zu arbeiten Suzu! Willst du nicht villeicht lieber bei uns bleiben? ich meine hier hast du mehr freiheiten und jemanden wie dich kann ich sehr gut gebrauchen!" Suzu lachte aber nickte "Darüber denke ich nach wenn ich alles erledigt habe,ich habe Zuhause noch einiges zu erledigen leider.Aber danach würde ich wieder kommen,doch sind wir noc zuweit von Kitsutisk entfernt und bis wir da mal näher kommen kann ich auch meinen teil beitragen,also dann General suchen wir nach Shadows Schwester!"

Suzu würde noch eine weile bleiben und Furiwa wie Shadow unterstützen,Aber bald würden sich ihre Wege fürs ende trennen.Mittlerweile war alles bereit zu start.Furiwa hielt ihren Finger ans Ohr "Shadow hört du mich? Entshculdigung das ich so schnell von der Brücke verschwunden bin,ich musste noch was reparieren,Bist du bereit? den dann können wir los!" Furiwa wartete auf eine antwort ehe sie dem Piloten Grünes Licht zum abheben gab.

Sobald der Kreuzer den Orbit betretten würde so würde er diereckt zum Warpsprung ansetzen zu dem Planeten den Shadow vorhin angedeutet hatte....

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 433
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   18.03.18 20:13

Shadow hörte Furwia funk.....
"Du kannst meinetwegen jetzt in Orbit betreten. Ich bin bereit."

Er war währenddessen in sein Zimmer und bereitet sich vor. Als der Kreuzer dann im Orbit war, sah er aus dem Fenster dem Planet. Er bekommt ne vertrautes Gefühl als er dem sah. Er verlässt dem Zimmer und ging zum Warpraum, wo Furiwa bereits war....
"Wollen wir los? ich bin bereit."

Als dann der Warp beginnt, schließte er seine Augen und hörte das zischen.... Er öffnete und vor ihm war alles grün und das Klime ging durch die Nase.
"Rechtg exotisch hier... ziemlich warm... ich glaube als Kitsukane hat man bisschen schwerer hier mit dem Klima und luftfeuchtigkeit zu kämpfen oder?"

Er schaute sich kurz um ehe, er dann weiter geht um diese Basis zu suchen.....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   18.03.18 20:27

Furiwa nahm ihre Ausrüstung und gign richtung Warpraum,wärend sie auf ihrem Therminal einen Scann starten lies "K-Nine! Scanne den planeten,ich brauche eine geeignete stelle für den Warp.Am besten auf einem Erhöhten platz von dem man gut die Umgebung beobachten kann!" Als Furiwa den Warpraum betrat setzte sie ihre Atemmaske auf und gab die Korordinaten ein die K-nine ihr vorgab.

Als Shadow den Warpraum betrat winkten Suzu und Furiwa ihm "Es ist alles bereit,einen Moment nur" Furiwa hielt ihren Finger ans Ohr "Unterstürtzungs Trupp hergehört! Seit bereit fals wir euch brauchen,den ich denke das hier kann unter umständen ungemütlich werden!" Furiwa überprüfte die Korordinaten und startete den Warp...

Nach einige Sekunden fanden sich beide auf einem Berg wieder,doch gab es hie rgenug Bäume und Büsche damit sie nicht diereckt enteckt werden könnten,Suzu war bereits vorgegangen und Huschte Unsichtbar durch den Tropischen wald.

Furiwa Nahm ihr Fernglass und spähte die Umgebung aus,Furiwa drehte sich zu Shadow und nickte "Ja Tropische klimen sind nicht unser...Aber dafür haben wir Atemmasken.Solange sie Funtioniert brauche ich vor der Luft keine angst haben.Das Klima an sich...Mh da muss ich vorsichtig sein.Ich bin zwar einiges Gewöhnt aber trozdem ist es hier echt schwül..." Furiwa setzte sich dann in bewegung...

Sie schaute sich Aufmerksam um,aber bis auf Wald und alte ruinen war hier vorerst nichts von interesse "Hast du eine ahnung wonach wir suchen Shadow? Bis jetzt haben wir hier Alte Ruinen und eine menge walt" Furiwa durchsuchte die Ruinen,aber bis auf verostete waffen und Skelette fand sie nicht viel...

-----

Suzu hatte in der Zeit eine Basis gefunden welche zwar sehr von der Natur zurück erobert zu sein schien,aber dennoch konnte sie Bewegungen innerhalb der Mauern erkennen "Interessant...Dann gibt es hier doch leben und aktivitäten...Mh ob das Shadows Söldner verteck war? Ich sollte nÄher heran" Suzu sprang von Fels zu Fels und von Baum zu Baum,und suchte sich einen Hohen punkt der ihr besseren einblick in die Basis gab...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 433
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   03.04.18 23:49

In dem verlassenen Basis wo Suzu sich in der nähe befindet, sind Plünderer. Nicht einfach irgenwelche aus freien stücken sondern von ein großen Orginastion auch wenn das nur kleine fische sind. Es sind auch viele sodass Suzu nicht einfach jeden meucheln kann ohne das die bemerken.....

------

Shadow hörte Furiwas antwort an und denkt kurz nach. er grinste aber hinter.
"Wenn dir wirklich warm ist, könntes ja dein Oberteil ausziehen damit dir bisschen kühler wird. Zudem könntest du dann paar feindliche Soldaten sogar verführen, wenn du möchtest, hehe."

Er meinte aber nur spaß und klopfte sie an ihre Schulter. Er suchte ebenfalls um sich herum nach Hinweise, konnte aber nicht viel finden...
"Also hier ist nichts zu finden.. hmm. also wenn ich wirklich damals mit den Flugroute zurückfliegen wollte, sollte nach ein art Lager oder Basis sein.. Wahrscheinlich sind die wie gesagt, gut versteck sodass man nicht sofort findet... wir sollten nach ein art Hauptstraße suchen. Vielleicht finden wir ein abzweig, das es in der richtung führt. Wir sollten auch mal Suzu fragen ob sie was gefunden hat. Kanns ja mal machen."

Er winkte Furiwa heran und die gehen die Berg runter. Er konnte ebenfalls von dort aus ein Straße finden. Er ging dann mit ihr seitlich an der Straße und schaute sich um nach Hinweise.... Ehe er dann nach Schrottmaterialn oder Skelette untersucht, hört er von ferne ein Truppe mit Fahrzeugen die rasend auf der Straße fuhren. Ohne zu zörgern, griff er Furiwa und schmiss sich mit ihr in Gebüsch. Mit Hand vor Mund machte er nur ein art Geräusch "Zshhh!".
"Leise sein! Da kommen unbekannte Truppen. Lassen wir die vorbeifahren."

Dabei handelt es aber nicht um die Plünderer die wie im verlassenen Basis sind sondern um andere Soldaten. Was die 3 aber nicht wissen, das die 2 Fraktionen hinter der gleichen Ziel sind. Den Planeten einnehmen um die Ressourcen zu bekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   04.04.18 0:14

Suzu fand nach Kurzem suchen einen geeigneten Platz,ein Baum der von einer Klippe ragte und somit schräg richtung Basis hing.Von dort Konnte sie wunderbar sehen was und wär sich in der Basis bewegte,sie sah einige Kisten hin und her tragen,und einige Kampffahrzeuge.

Suzu zückte ihr fernglass und spähte so weiter in die Basis hinein,doch schnell musste sie bemerken das ein Eindringen äuserst gefährlich war.Den sie konnte erkennen das an den Türmen der Basis Bewegungsmelder angebracht waren.Diese würde Suzu auch erkennen wenn sie Unsichtbar ist ~Sieht nicht gut aus das einzigste was ich tun kann,ist auschau zuhalten was sie vorhaben...Einfach so kann ich da nicht rein...Ich könnte aber versuchen die Strom versorgung zu finden.Diese Bewegungsmelder sind an ein eigenes Strom netz angeschlossen~

Suzu nutze ihr Fernglass,konnte aber aus dem momentanen Winkel auf dem sie auf die Basis schaute keinen seperaten Stromkasten ausmachen,was heißt das er auf der anderen Seite ist oder im Inneren der Basis.

-----

Fuchi knurrte als Shadow meinte sie könne sich ja ausziehen wenn ihr zuheiß sei,und das sie eventuell feindliche soldaten damit ablenken könne "Du wirst doch dann nur eifersüchtig...mh...Dieser Planet ist auf jedenfall ideal um sich zu verstecken,hier ist überall Jungel und soviele arten von tieren das man durch Scanns schwär endeckt werden kann" Furiwa nickte und folgte Shadow.

Sie nickte bei Shadows idde nach einer Straße oder ähnlichem zu suchen und huschte mit ihm durch das Unterholz des Waldes.Sie folgte ihm zur Straße und schaute sich ebenfals um,sie fand aber allerding verostete und verbrauchte Kühl einheiten.Sie nahm eine und betrachtete sie eine weile.Furiwa konnte auf Sturmgewehre schließen,und eher welche die Söldner kauften,da es Ignitische Gewehre waren.

Diese Waren Billig mit viel rückstoß und Durschlagskraft,aber dennoch nicht die beste wahl,als Shadow Furiwa packte und ins Gepüsch zog wollte sie rufen "Hay was soll das?"

Als Furiwa die Augen aufmachte lag sie Auf Shadow und sah seine Hand vor ihrem Mund,als er ihr signalisierte ruhig zusein nickte sie Stumm,Ihr Gesicht wurde leicht rot was Shadow aber durch ihre Atem Maske nicht sehen konnte Doch konnte er sicher ihre veränderte Atmung warnehmen.Furiwas Ohren Stellten sich auf und Zuckten bei jedem Geräusch welches sie Hörte.

Furiwa blieb auf Shadow liegen bis sie sich sicher war das die Typen weit genug weg gefahren waren,aber sicher hatten die Leute aus dem Auto ürgentwas auf der Straße laufen sehen.

----

Suzu war in der Zwischen zeit dabei die Alte Basis zu umrunden und nach einem Weg zu finden hinein zu gelangen,aber sie fand keinen Externen Schaltkasten fpr den Strom,was sie dazu brachte wieder auf den Baum von vorher zu klättern. Dort setzte sie sich ihr Sicht gerät auf und schaute auf die Bewegungs melder...

Zu ihrem Glück waren es begränzte oder sie waren beschädigt,aber dennoch riskant hinein zu gehen,den diese würden alarm schlagen sobald etwas größeres sich im scann bereich bewegen würde,sie entshcloss sich aber nach Furiwa und Shadow zu suchen...

Als sie von Baum zu Baum sprang hörte sie einige Fahrzeuge,aber diese Fuhren nicht zu der Basis bei der Suzu gerade war,auch klangen diese Kleiner und schneller als das was sie in der Basis gesehen hatt,was sie zu einer vermutung brachte ~Scheint so als seien hier zwei Söldner einheiten unter wegs,oder sie haben mehr Fahrzeuge als ich gesehen habe... Jedenfalls sollte ich die beidne finden und ihnen Berichten was ich gesehen habe~

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 433
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   08.04.18 19:24

Die Fahrzeugen hielten an. Anscheind haben sie wohl jemand in den gebüsch reinfliegen sehen und wollten näher untersuchen.
"Hier ist jemand. Lass uns das näher untersuchen!"

Als die Soldaten anfingen näher reinzugehen. Lässt Shadow sein Hand vor Furiwas Gesucht los. Er flüstert ihr ans Ohr.
"Wenn wir hierbleiben, wenn die uns noch entdecken! Wir können uns nicht leisten jetzt endeckt zu werden. Folge mir."

Er winkte sie rüber und kriechte weiter von denen weg. Als die einigermaßen weit entfernt genug waren, gaben die Soldaten die suche wieder auf. Anscheind hatten die keien Zeit für sowas.
"Lass gut sein. Wir haben keine Zeit. Wir sollten langsam zu den verlassenen Basis gehen, bevor jemand anderen tut."

Die anderen Soldaten nickten und sagt auch etwas dazu...
"Ist schon komisch. Der Planet gehörten jemand aber vorkurzen sind die aber einfach verschwunden und ließen alles zurück... was mit denen passiert sind? Die haben sich zwar meist mit dne kämpfen rausgehalten aber das die einfach so verschwinden? wahrscheinlich fühlten die hier nicht mehr wohl."

Die anderen lachten nur und gingen wieder rein. Shadow konnte das natürlich alles anhören... er überlegte was für ein Armee es sein könnten die hier waren... aber es brachte nichts. er wendet an Furiwa.
"Furiwa. Die Patroullie könnten zu unsere Hinweis hinführen. Kannst du ne Peilsender oder so ein Drohne in der Art an den anbrigen, bevor die wegfahren damit die verfolgen können?"

Er wartet auf ein anwort auf sie, währenddessen rufte er Suzu an....
"Suzu? Shadow hier. Hattest du mittlerweile was herausgefunden? bitte melde dich!."

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   08.04.18 19:36

Furiwa nickte und kroch Shadow hinterher,als sie weit genug weg waren ging sie in die hocke.Sie bewegte ihrem Kopf hin und her um sich umzusehen,aber auser bäumen,felsen und einigen kleinen Tieren sah sie nichts weiter.

Als Shadow das mit dem Sender erwähnte nickte sie und griff in ihre Umhänge Tasche,als sie hatte was sie suchte stand sie Auf und schaute aus der Richtung aus derdie Stimmen kamen,sie zielte und holte aus.Sie warf etwas was aussah wie eine Münze,sie traf die Stoßstange des Fahrzeuges. Danach ging sie wieder in die Hocke und schaltete ihr Terminal ein.

Sie konnte nun Sehen wo sich das Fahrzeug befang,als Shadow versuchte Suzu zu erreichen Seufste Furiwa "Wusstest du nicht das Dark Blades keine Funkeräte benutzen? Wir können nur warten bis sie uns Findet,ihre Leute benutzen aus verschiedenen Gründen kein Funkgerät.Einer davon ist das diese Geräte ihre Tarnung stören oder ihre Position veraten können"

Wärend Furiwa auf ihr Terminal schaute raschelte es Über ihnen im Baum "Hay ihr beiden,ich habe einige interessante dinge gesehen!" Furiwa schaute hoch und nickte,suzu ertzählte den beiden alles was sie gesehen hatt,und das sie von zwei verschiedenen Södnertruppen ausgeht.Aufgrund dessen das die Typen vor denen sich Furiwa und Shadow versteckt hatten kommplet andere Fahrzeuge hatten als die aus der Basis die sie vorher gesehen hatt.

Nachdem Suzu alles mitgeteilt hatte was sie gesehen hatte schmunzelte Furiwa "Entweder verfolgen wir die Typen von Grade,oder wir sehen uns die Basis an die du gesehen hast Suzu...Nur wonach suchen wir nochmal? Nach hinweisen ob Shadow schon einmal hier war? Also denke ich die Basis könnte eine gute anlaufstelle sein findet ihr nicht?" Suzu zuckte mit den Armen,sie wusste nicht so recht was sie von 2 Söldnertruppen halten sollte.

Furiwa hingegen überlegte welche richtung die bessere wäre,am ende kam es auf Shadow an was er als erstes untersuchen wollte.

Auf dem Kreuzer stand die Unterstützungs einheit bereit falls etwas schiefgehen sollte....

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 433
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   18.04.18 19:59

Shadow zuckte nur mit seine Schultern als Furiwa meinte, das die Dark Blades keine Funktgeräte nutzen.
"Woher soll ich das wissen? ich kenne eure Volk kaum..."

Als Suzu schließlich kam und berichtet überlegte Shadow.... Das 2 Söldnertruppen hier sind und einer bei dem Basis ist....
"Es kann wirklich sein, das diese Basis mit mir zu tun hat. Und wenn die Söldner wirklich dort sind, werden die entweder alles mitnehmen oder gleich vernichten. Daher sollten wir sofort zu den Basis aufbrechen.... Die anderen truppen kann warten. Suzu, du kannst auch die anderen Söldnertruppen verfolgen, wie du möchtest. Furiwa wir sollten jetzt los. Wir haben keine zeit zu verlieren."

Er fragte Suzu nach die Korrdinaten und machte dann auf dem Weg. Er nahm die Weg durch den Dschungel um auf der Hauptstraße nicht entdeckt zu werden. Er halte aber während des laufen, ausschau das er nicht unerwartet auf feinde trifft. Angekommen konnte er aus dem Dschungel den Basis sehen. Hinter dem Baum versteckt er sich und schaute den Basis an...
"Wie Suzu es sagte.... dort sind ne Menge hier.... Es führt kein weg vorbei. Die werden beim fremden sofort die Feuer eröffnen... und still und leise geht nicht.... Wir können aber kein Orbitalanschläge anforden, weil es sonst den Basis zerstört... Furiwa, hol dein leute, wir müssen es einnehmen."

Er wartet auf ihre Antwort und auf ihre Signal zum Angriff.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2633
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   18.04.18 21:32

Suzu schüttelte den Kopf "Wenn ihr die Basis einnehmen wollt helfe ich,sie haben ganz schön viel ausrüstung dadrinnen...Aber ich werde warten bis es los geht,hier sind die Korordinaten" Suzu sagte Shadow die Korordinaten an und verschwand dann wieder.Doch würde sie in der Nähe bleiben. Furiwa folgte Shadow.

Auf dem Weg zur Basis erklärte sie das nochmal mit den Funkgeräten "Die Dark Blades benutzen keine,einfach weil diese das Tarn Modul stören könnten,Manche Kitsukane benutzen eben nur eine Handvoll Technologie verwenden.Wir Kitsurai sind da eigentlich recht ähnlich.Das macht wiederum den Unterschied von Richtern und Kitsurai aus.Die richter sind abhängig von ihrer technik weswegen wir sie nicht mögen" Als sie an der Basis angeckommen waren beobachtete Furiwa die Basis durch ihr Fernrohr...

Als Shadow ihr dann sagte die Basis müsste ingenommen werden,hielt sie einen Finger an ihr Ohr "Hier spricht Furiwa hlrt ihr mich einsatz team? Ich habe etwas das ihr erledigen müsst.Ich gebe euch nun Korordinaten,dort will ich das ihr einen Warp impulz Zündet nachdem ihr euch reingeportet habt.Es soll nur vorerst alle gegner Kurz Blenden.Volle berächtigung fpr Tödliche schüße!" das Einsatzteam gab laut...

Kurznachdem Furiwa die Korordinaten durchgegeben hatte konnte man einen Blauen Strahl aus dem orbit sehen welcher in die Mitte der basis schien,wie von Furiwa erwartet schauten alle gegner zu dem Blauen strahl und gingen in Alarmbereitschaft. Es gab eine Elektronischen knall gefolgt von Schuß geräuschen.

Furiwa sprintete los "Schnell! rein da jetzt,ehe sich die gegner erholen und wissen was los ist!" Furiwa rannte gerade wegs auf den Zaun zu welcher der Eingan der Basis war und schnitt dort ein Großes loch mit ihrem Schert und eilte zu ihren Truppen,Suzu war diereckt hinter ihr doch sprang sie über die Mauer in die Basis...

Auch wenn die Soldaten geblendet waren machte der Warp impuls eine mänge lärm was die restlichen weiter unten dazu veranlasste den Alarm einzuschalten. Auch wenn die Truppe von Furiwa klein war,hatte sie genug durshclag um die basis einzunehmen solange sie schnell zuschlugen.Bevor der Feind bemerkte wieviele gegner es waren....

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 433
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   25.04.18 19:09

Als die Truppen eintrafen und die schüsse eröffneten, folge Shadow Furiwa. Einer der Soldaten gab Shadow ein Sturmgewehr damit er besser kämpfen kann.
"Schalten wir die feinde um den Gebäude aus und kämpfen uns weiter hinein. Die anderen halten die nachzügler ab. Da die nicht wissen, wie viele wir sind, werden die nicht sofort eingreifen. Also los gehts!"

Shadow und die soldaten schalten die feinde schnell aus, die noch geblendet sind. Doch da die anderen Alarmiert sind, kommen die ebenfalls rein.
"Wir halten die stellung. geht ihr schon mal rein. Notfalls holen wir verstärkung von dem Kreuzer."

Die Soldaten hielten die stellung sodass Furiwa und Shadow weitervordringen könnten. Shadow winkte Furiwa heran und gingen weiter in den Gebäude des Basis rein. Zwar gabs nur ein Gebäude, aber hat ein Tiefe untergrund das man immer weiter nach gehen konnnte. Doch selbst in inneren waren auch feinde die drauf warten, bis die eindrinlinge kommen. Hinter dem Wand neben die Tür, schossen die feinde, sodass die beiden nicht weiter vordringen können. Aber Shadow holte ein Blendgranate raus und deute Furiwa mit Handzeichen. Er warf es, hinterher explodierte sodass die geblendet sind und Shadow stürmte weiter voran um die auszuschalten....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   

Nach oben Nach unten
 
Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0
Nach oben 
Seite 6 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 2. Schwerter Griff nach den Sternen [31.10.2015]
» Birkenblatt Sternen-Clan
» Phönixträne~Sternen Clan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG-PAGE: Resonace :: RPGS-
Gehe zu: