RPG-PAGE: Resonace


 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister


Anzahl der Beiträge : 2619
Anmeldedatum : 03.02.09

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   18.04.18 21:32

Suzu schüttelte den Kopf "Wenn ihr die Basis einnehmen wollt helfe ich,sie haben ganz schön viel ausrüstung dadrinnen...Aber ich werde warten bis es los geht,hier sind die Korordinaten" Suzu sagte Shadow die Korordinaten an und verschwand dann wieder.Doch würde sie in der Nähe bleiben. Furiwa folgte Shadow.

Auf dem Weg zur Basis erklärte sie das nochmal mit den Funkgeräten "Die Dark Blades benutzen keine,einfach weil diese das Tarn Modul stören könnten,Manche Kitsukane benutzen eben nur eine Handvoll Technologie verwenden.Wir Kitsurai sind da eigentlich recht ähnlich.Das macht wiederum den Unterschied von Richtern und Kitsurai aus.Die richter sind abhängig von ihrer technik weswegen wir sie nicht mögen" Als sie an der Basis angeckommen waren beobachtete Furiwa die Basis durch ihr Fernrohr...

Als Shadow ihr dann sagte die Basis müsste ingenommen werden,hielt sie einen Finger an ihr Ohr "Hier spricht Furiwa hlrt ihr mich einsatz team? Ich habe etwas das ihr erledigen müsst.Ich gebe euch nun Korordinaten,dort will ich das ihr einen Warp impulz Zündet nachdem ihr euch reingeportet habt.Es soll nur vorerst alle gegner Kurz Blenden.Volle berächtigung fpr Tödliche schüße!" das Einsatzteam gab laut...

Kurznachdem Furiwa die Korordinaten durchgegeben hatte konnte man einen Blauen Strahl aus dem orbit sehen welcher in die Mitte der basis schien,wie von Furiwa erwartet schauten alle gegner zu dem Blauen strahl und gingen in Alarmbereitschaft. Es gab eine Elektronischen knall gefolgt von Schuß geräuschen.

Furiwa sprintete los "Schnell! rein da jetzt,ehe sich die gegner erholen und wissen was los ist!" Furiwa rannte gerade wegs auf den Zaun zu welcher der Eingan der Basis war und schnitt dort ein Großes loch mit ihrem Schert und eilte zu ihren Truppen,Suzu war diereckt hinter ihr doch sprang sie über die Mauer in die Basis...

Auch wenn die Soldaten geblendet waren machte der Warp impuls eine mänge lärm was die restlichen weiter unten dazu veranlasste den Alarm einzuschalten. Auch wenn die Truppe von Furiwa klein war,hatte sie genug durshclag um die basis einzunehmen solange sie schnell zuschlugen.Bevor der Feind bemerkte wieviele gegner es waren....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied


Anzahl der Beiträge : 423
Anmeldedatum : 24.07.16

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   25.04.18 19:09

Als die Truppen eintrafen und die schüsse eröffneten, folge Shadow Furiwa. Einer der Soldaten gab Shadow ein Sturmgewehr damit er besser kämpfen kann.
"Schalten wir die feinde um den Gebäude aus und kämpfen uns weiter hinein. Die anderen halten die nachzügler ab. Da die nicht wissen, wie viele wir sind, werden die nicht sofort eingreifen. Also los gehts!"

Shadow und die soldaten schalten die feinde schnell aus, die noch geblendet sind. Doch da die anderen Alarmiert sind, kommen die ebenfalls rein.
"Wir halten die stellung. geht ihr schon mal rein. Notfalls holen wir verstärkung von dem Kreuzer."

Die Soldaten hielten die stellung sodass Furiwa und Shadow weitervordringen könnten. Shadow winkte Furiwa heran und gingen weiter in den Gebäude des Basis rein. Zwar gabs nur ein Gebäude, aber hat ein Tiefe untergrund das man immer weiter nach gehen konnnte. Doch selbst in inneren waren auch feinde die drauf warten, bis die eindrinlinge kommen. Hinter dem Wand neben die Tür, schossen die feinde, sodass die beiden nicht weiter vordringen können. Aber Shadow holte ein Blendgranate raus und deute Furiwa mit Handzeichen. Er warf es, hinterher explodierte sodass die geblendet sind und Shadow stürmte weiter voran um die auszuschalten....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2619
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   25.04.18 19:23

Als die Gegner geblendet waren machte Furiwa mit einigen von Ihnen Kurzen Prozess,mit Ihrem Schwert brauchte sie nicht lange um einige von ihnen einen Kopf kürzer zu machen.Suzu blieb versteckt und hielt ausschau nach hinterhalten.

Als die Verbündeten Soldaten sich um nachzügler kümmerten folgte Furiwa Shadow weiter nach unten,als sie Plötzlich angegriffen wurde zerschnitt Furiwa einige der Schüße ehe sie selber in Deckung ging.

Sie sah Shadows Handzeichen und nickte,als die Blendgranate hochging zückte Furiwa ihre Pistole und sprang über ihre Deckung und eröffnete das Feuer.Jeder ihrer Schüße wahr ein Volltreffer.Rasch lagen die Soldaten die ihnen das vorankommen erschwärten im dreck.

Furiwa wegselte den Kühler aus und schaute sich um "Da ist eine Treppe! gehen wir darunter,diese Basis hatt sicher einen Serverraum.Wir sollten uns den ansehen" Furiwa rannte vor,bemerkte aber schnell das dort wieder stand auf sie wartete...

Furiwa ging schnell in deckung und wartete auf eine gelegenheit...Wlche Suzu ihr gab,sie tauchte hinter den Gegnern auf,rammte dem ersten ein messer in den Arm und benutzte ihn als Schild.Was die gegner dazu brachte sich umzu drehen. Furiwa eröffnete sofort das Feuer einige der Gegner flüchteten nach rechts hinter eine Metal barikade.

Suzu und Furiwa standen in mitten des Raumes,keine Deckung doch Furiwa zeigte auf die Tür einige metter vor ihnen.Furiwa und Suzu namen anlauf und sprangen mit ihren Füßen richtung tür,was diese aus den Angeln riss.

Zu Furiwas überaschung war es der Server Raum,sie sprang auf und rannte zum Eingabe Terminal,und schloss dort ihr Armterminal an und rannte dann wieder richtung tür... "K-Nine! Hack dich ins System...Ich kann das grade selber nicht...Suzu meinst du du kannst sie mit einer deiner Granaten Überaschen?" Wärend Furiwa und Suzu noch ihre Taktik besprachen feuerte Furiwa immer wieder Blind richtung gegner damit diese nicht auf die Idde kommen würden den Raum zu stürmen. Die gegner gaben beiden Kitsukane volle aufmerksamkeit,was es Shadow erlaubte sie kalt zu erwischen.

Was sie alle nicht wussten war das dieses Gebäude mit einem Sprengsatz bestückt war,der die Gesamte Basis mit einem Umkreis von 50 Metern in die Luft jagen wird...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 423
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   25.04.18 20:53

Als das Granaten explodierte stürmte Shadow ebenfalls rein und schaltet mit dem Sturmgewehr die feind aus. Er stimmte Furiwa zu und ging mit ihr weiter. Er ging aber wieder in Deckung als die Schüsse auf ihnen fielen. Mit gezielter Schüsse konnte er auch paar feinde ausschalten.
"Geht ihr dann zum Serverraum... ich geb euch rückendeckung."

Er aber versteckte sich, sodass es die feinde überraschen kann. Das passte auch perfekt, als die feinde die volle aufmerksamkeit auf die beiden hatten, sodass Shadow heimlich alle mit sein Messer töten konnte. Als alle feinde besiegt wurden ging er dann zu Furiwa.
"Hol alles raus. Ich seh mich bisschen um, vielleicht finden wir was nützliches..."

Auch die Kämpfen oben hörten auf. Die Soldaten berichteten, das die alle nachzügler besiegt haben. Shadow nickte nur und schaute sich um in dem Basis, nach hinweise und nach feinde. Aber betrachte die leichen und er merkt das jemand an sein schuh packte. Erschreckent holte er Pistole raus und zielte einer von den tödlich verletzen.
"Du...Du bist doch... von nocte Walker... wir dachten ihr wärt tot....."

Shadow fragte sich was er damit meinte... aber er schaute nochmal um die Raum und langsam komme bilder in sein Kopf.... Er erinnert sich, das diese Basis von ihn kommmt aber in Wahrheit ein Artrappe ist und voll mit Sprengsätzen. Mit rasende Herzklopfen stürmte er zu die beiden.
"FURIWA!!! Wir müssen hier weg!!! Das ist eine Falle!!! Kreuzer, erbitte sofortige Notfall Warp auf allen Einheiten in diese Gebiet! SOFORT!!!"

Nach paar Sekunden piepten es ebenfalls und explodierte und droht mit dem Brenneden Welle die zu treffen.....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2619
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   25.04.18 22:07

Suzu warf eine Köder Granate was die Gegner dazu brachte "In Deckung" zu Brüllen was Shadow zeit verschafte die übriggebliebenden mit dem Messer auszuschalten, Als alle Gegner besiegt waren lehnte sich Furiwa an den Tür rahmen und Zündete sich eine Zigarette an "Die Typen hatten keine Chance...Das war zu einfach dafür das das eine Basis vom Feind war...Oder sie waren gerade unterbesetzt... K-Nine wie weit bist du?"

K-Nine wollte gerade bestätigen das er alles Nützliche Kopiert hatte als Shadow in den Raum gestürmt kam,doch Suzu hielt ihm am Nackenteil seines Oberteiles Fest "Nicht so Panisch,wovor hast du den Angst großer?" in dem Moment leuchteten Suzus Augen,sie hatte gehört was Shadow so Panisch von sich gab.Doch frierte sie die Zeit nnerhalb der Basis ein "Und jetzt Beruhige dich...Wir warten einfach auf den Warp und da..."

Ehe Suzu zuende reden konnte fing Furiwa an zu lachen nur um Kurz daraufhin Gewarpt zu werden...

-----

Furiwa,Shadow und Suzu befanden sich nun im Warpraum des kreuzers wieder...

Furiwa streckte sich und zog an ihrer Zigarette.Die Unterstützungs truppe verlies Jubelnd und Suzu jubelnd den raum. Furiwa Atmete erleichtert auf "Danke Suzu du hast einen Gut.Ich würde sagen wir stocken unsere Kühler und sonstige Aurpstung auf.Und ich gehe die Daten auswerten" Furiwa verlies den Warpraum und ging Richtung Brücke.

Wärend Suzu Shadow los lies "Du bist schnell,gut das du uns so schnell gewarnt hast sonst wären wir jetzt gut durch.Und da sag mir noch mal einer meine Dominanz wäre müll,wir sehen uns später Shadow!" Kurz daruf wurde Suzu unsichtbar und die Tür öffnete und schloss sich darauf wieder.

-----

Furiwa bat K-nine inzwischen darum die Daten auszu wärten,und es würden sich interessante dinge darunter finden das war schoneinmal sicher. Ihre Zigarette rauchend ging Furiwa nach und nach die Daten durch.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 423
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   29.04.18 17:52

Am Kreuzer angekommen, atmet Shadow schwer. dank Suzu konnte die nur lebend davon kommen. Die plötzliche Bilder im Kopf haben ihren leben gerettet.. aber woher wusstet er das, das würde er sich jetzt fragen. Aber er muss erstmal sein Kopf frei machen. Er winkte Suzu noch ehe sie verschwindet und dann ging er zum Bar um was zu trinken.
~nocte Walker.. ich bin von nocte Walker? das ist übersetzt Schattenläufer und nach mein fähigkeiten würde es passen also komme ich von denen? Naja ich sollte mal bei Furiwa vorbeischauen.

er stand auf und ging richtung brücke. Er steht hinter Furiwa und schaut auch im Monitor nach daten.
"Und? inzwischen was heruas gefunden?"

die daten sollen enthalten, das es die falle aktiviert, sobald die eindrinlinge weit genung reingehen oder die systeme hacken. Aber auch die Position des richtigen Basis lager...
"Bevor ich euch gewarnt habe, hat einer der feinde mir erzählt das ich von nocte Walker wäre. weiß du etwas davon? vielleich im Imperium oder so?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2619
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   29.04.18 20:06

Furiwa lehnte sich zurück als Shadow die Brücke betrat und lies K-nine den rest machen,als er sie fragte zuckten ihre Ohren.Und nach ihrem Blick schien sie das ein oder andere zu wissen "Nocte Walker sagst du...Mh ja gehört schon aber bin nie einem von denen begegnet wenn du das meinst.Ich weiß nur das die Typen zimlich gut in ihrem geschäft waren.Es waren glaub ich Södlner die es vorzogen ihre Jobs leise zu beenden,aber wie mit allen unter Grund organisationen gibt es nach außen gehend kaum infos.Wie mit Faust ist wenig bekannt.ich weiß nur das die Typen schnell und ziemlich gut waren" Als Furiwa rauch ausatmete plopten mehrere fentser auf...

Auf diesen war eine Basis und einige andere Daten,unter diesen befand sich ein alter Wachplan und eine Mitglieder Liste.Doch viele nahmen waren nicht mehr herzustellen oder unfolständig. Furiwa zog die Fenster näher heran "K-Nine mach diese Basis ausfindig! Und Shadow schau dir mal die Liste an,eventuell kannst du damit mehr anfangen...Das ist seltsam wenn sie diese Basis so gebaut hatten das sie sich selbst zerstört warum haben wir all diese Sensieblen daten retten können?" K-nine brauchte nicht lange um sicher zugehen das diese Basis auf diesem Planeten ist.

Aber wo genau brauchte etwas mehr zeit,Furiwa nahm einen Zug von ihrer Zigarette und half K-nine beim lokalisieren der Basis.

-----

Inzwischen war Suzu in Furiwas Zimmer,sie schaute sich einige der Bücher an und fand etwas interessantes "Interessant...Sie hatt die eine Hälfte von diesem Buch,für uns beide sollte dies ersteinmal nicht hier bleiben..." Suzu nachm das halbebuch an sich lies aber dafür etwas anderes da,sie ließ einige Kitsurai Bücher liegen und verlies Furiwas Zimmer darauf hin.


----

Die restlichen Soldaten bereiteten sich wieder darauf vor einsatzbereit zu sein,sie waren lediglich eine unterstützungs einheit,den Furiwas einheit hatte noch nicht soviele soldaten aber sie waren stets bereit einzugreifen wenn etwas schief gehen sollte.

----

Inzwischen hatten K-nine und Furiwa die Basis lokalisiert "Somit haben wir die Basis gefunden! Also wann sollen wir los Shadow?" Furiwa stand rauchend auf und schaute zu Shadow,als die Brücken tür aufging und Suzu die Brücke betrat.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 423
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   01.05.18 21:20

Shadow stand neben Furiwa und hörte aufmerksam zu.. er nickte paar mal.
"Hmm. also das sind schon gefährliche leute. nun denn wir sollten eben aufpassen. Lass uns zu diese Basis gehen. Wir brauchen hinweise ehe die wieder von feinden zerstört werden. gehen wir!"

Als er gehen wollte, sah er Suzu betreten und er winkte zu ihn rüber um zu sagen, das sie mitkommen soll. Entlang der Warpraum ging er rein und wartet auf Furiwa ehe die warpen. Das lichtstrahl umgibt ihn und er findet wieder auf dem selben Planet wieder. Die sind auf einem höheren Ebene gewarpt und können bereits den Basis von der Ferne sehen. Shadow schaute mit dem Fernglass und sieht keine wachen.... sondern nur leichen.
"Das sieht nicht gut aus.... wir sollten uns beeilen. Vielleicht findet noch kämpfe statt."

er wartet auf Furiwas antwort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2619
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   01.05.18 21:38

Furiwa nickte und stand darufhin auf,drückte aber ihre Zigarette in dem Ashenbecher auf der Lehne ihres Sessels aus.Suzu hob nur ihre Hand und nickte. Furiwa und Suzu folgten Shadow diereckt zum Warpraum,Furiwa hielt eine Hand an ihr Ohr "Unterstützungs einheit! haltet euch bereit falls wir euch ernaut brauchen!" Danach begann der Warp....

Suzu war diereckt nach dem sie gewarpt waren unsichtbar und wieder verschwunden,Furiwa holte ihr fernglass ebenfalls heraus und schaute mit richtung Basis,sie hörte Shadow aufmerksam zu "Wir sollten näher heran,und uns einen besseren Blick erhaschen... Aber sei vorsichtig wir wissen nicht wär und wiviele dort drin sind" Furiwa ging geduckt voraus...

Bis jetzt war alles Ruhig,sie presste sich an die Wand der Basis und lauchte ersteinmal

----

Suzu hatte die zeit genutzt um die Basis zu umrunden,aber sie fand außerhalb der Mauern niemanden weswegen sie selbst von hinten herien ging.Wie Shadow schon gesehen hatte lagen hier leichen.Da Niemand zusehen war schlich sich Suzu an eine dieser Leichen und sah sie sich genauer an...

Die wunden waren nicht früsch aber denoch nicht alt

Furiwa spähte der weilen um die Ecke,sie konnte Suzu schwach erkennen welche eine der leichen untersuchte...Furiwa konnte leicht stimmen und Kampf gerüusche vernehmen,so hörte es sich für sie auf jedenfall an.Sicher war sie sich aber nicht es war zuweit weg. Furiwa winkte Shadow heran und sprintete geduckt hinter einen Stappel von Kisten,Suzu bewegte sich richtung eines der gebäude.

Von dort vernahm Suzu einen ekelhaften gestank,als sie durch das fenster des ersten begäudes schaute sah sie dort eine leiche welche von etwas Gründem zersetzt wurde,Furiwa lauchte derweilen weiter...Doch sie hörte das selbe wie zuvor konnte es aber nicht zu ordnen. Als Furiwa sich zur negsten Deckung schleichen wollte zuckte sie zussamen...

Sie spürte eine leichte erschütterung von unter ihr,sie verharte noch in ihrer Deckung bis Shadow nahe genug war ihr Deckung zu geben,danach sprintete sie zu dem gebäude welches in den Untergrund führen sollte,dort presste sie sich an eine Wand und legte ihr Ohr an diese... Sie hörte tatsächlich das dort unten jemand war... Sie hörte schüße wie Schreihe,Furiwa schaltete ihr Funkgeät an "Shadow ich höre von unten schreie und schüße...Wir sollten vorsichtig sein ich habe ein ungutes gefühl..." Furiwa sah wie Suzu an ihr vorbei huschte und die treppen herunter ging...

Furiwa seufste Suzu war zwar getarnt aber ohne eine möglichkeit mit ihr zu sprechen brachte dies gerade wenig "Unterstützungs einheit! Haltet euch im Warpraum bereit...ich befürchte wir könnten euch bald brauchen,Furiwa ende" Furiwa zog ihre Pistole und entsicherte diese,sie nickte Shadow zu und hob ihre Faust.Sie zeigte drei finger und ballte wieder eine Faust.Damit sagte sie ihm auf 3 gehen wir rein... Sie zeigte ihren Daumen,dann ihren Zeigefinger.Sie wartete kurz und nahm dann ihren Mittel Finger dazu,danach machte sie eine Flache Hand und zeigte richtung eingang...

Das war das zeichen zum reingehen... Und dies Tat Furiwa dann

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 423
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   22.06.18 14:48

Shadow folgte Furiwa und spähte ebenfalls an den Ecken. Er spürte ebenfalls die Erschütterung und ging dort hinein. Er ging dann hinter den Kisten in deckung als er wieder Schüsse hörte. Er schaute auf Furiwa wie sie die zeichen zu angriff machte. Bei los stürmte er rein und schrie...
"Keine Bewegung!!! Waffen fallen lassen!!"

Doch die anderen Soldaten richten sofort die Waffen auf die beiden. Da hinter als er grade was an der Terminal untersucht hat, drehte er sich um und schaute genervt zu Shadow. Shadow erkennt sofort das Gesicht und vor Wut richtet er sein Waffe auf ihn.
"Du!!! Du hast die ganze unschuldige Leben auf Gewissen! Du wirst hier dein Ende finden!"

Doch der Person blieb unbeindrukt. Er zuckte nur und flüstert den anderen Soldaten mit ein Maske zu... Und dann schaute er wieder zu Shadow.
"Wer hätte gedacht, das du wieder auf der beinen bist, vorallen das du wieder auf freie fuß bist? Ich dachte die Imperium haben dich für immer eingebuchtet. Arbeitest du etwa jetzt für die? Tzz. Als Söldner fandest du für mich besser besonders als tot."

Doch Shaodw ließ das nicht gefallen...
"Schnauze! Deine Finte versucht hat es nicht geklappt! Ich werde dafür sorgen das du kein weiteren unschuldige Leben nimmst!!"

Er zuckte aber weiter mit dem Schultern.
"Kanns mir doch egal sein. für sowas hab ich wirklich keine zeit. Du hast mehr leben genommen als man zählen kann. Und du kitsukanische fräulein. Wer bist du und was fällt dir ein einfach hier einzutreten? hast besseres zu tun? oder tust du zu liebe diese kerl hier? wenn ich du wäre, würde ich ihn nicht wirklich vertrauen. Zwar hat sein Erinnerung verloren aber früher oder später wird er dir ein Messer an den Rücken rammen."

Er winkte nur und ging ein Raum weiter mit den Soldaten mit der Maske wobei die anderen sofort die Feuer eröffnen. Shaow selber geht wieder in Deckung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2619
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   23.06.18 17:49

Furiwa folgte Shadow die Treppen hinunter,kam aber erst kurz nach ihm unten an und konnte sehen wie hören das dort unten mehrere Feinde standen.Sie behielt die Feinde im Auge und hielt ihre Pistole in die richtung der Feinde.

Furiwa knirschte mit den Zähnen und knurrte die Person welche sie ansprach an "Wär hatt dich gefragt du clown? Wir stellen hier die fragen nicht ihr!Meine Beweggründe gehen euch nichts an und es heißt Kitzurai und nicht Froleinchen verstanden?!" Als die Soldaten das Feuer eröffneten zog Furiwa ihre Klinge und Sprang zur seite... Sie zerschnitt einige der Kugeln die in ihre richtung flogen.

Wärnd Furiwa in ihrer Deckung auf einen moment zum angreifen wartete war Suzu nicht untätig,sie stach einem der Soldaten in die Seite schlug ihm mit der anderen hand die Waffe aus der Hand und nahm diesen Feind als Schild.

Die Soldaten mussten das Schreien ihres Kameraden vernommen haben und drehten sich zur seite,doch sie sahen nur ihren Kamaraden der von ürgentwas festgehalten wurde und am bluten war.Bevor die gegner bemerkten was vor sich ging fühlten sich alle so als würde eine kraft sie verlangsamen.

Furiwa nutzte den Moment und kam aus ihrer Deckung hervor und eröffnete das Feuer wärend sie weiter sprintete zur negsten deckung. Die soldaten hatten nun die wahl das feuer erweidern oder sich um ihren kamaraden kümmern.

Furiwa hatte inzwischen einen notruf abgesetzt,und der unterstützungs Trupp sollte jeden moment die Treppen herunter gestürmt kommen.Ihre Gegner waren nun die jenigen in der Falle. Furiwa wendete sich an Shadow "Was sind das für typen? Warum sind die uns so feindlich eingestellt? Aber ich denke wir sollten dem Kerl hinter her...Scheint was mit dir zutun zu haben" Furiwa eröffnete wieder das Feuer.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 423
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   29.06.18 23:05

Als die feindlichen Soldaten die feuer eröffneten, sprang Shadow zur seite. Doch er nutzte die gelegenheit als Suzu angriff. Er ging Deckung zur Deckung und schoss auf die Soldaten. Shadow bemerkte selber das Furiwa die notruf abgesetzt hat und die Verstärkung kommmt. Als die feinde vernichten wurden, wollte Shadow gerade in nächste Raum reingehen aber Furiwa sprach ihn an.... Shadow schaute nach unten. Er erinnert sich an den Sache mit dem Bank.
"Es ist doch selbst verständlich das die auf uns schießen. Weil wir von den Imperium sind und das wir in unbekannte feindliche Gebiet sind. Und der Kerl da.... Er war der Anführer der Raubzug in der Bank im Kitutist II. Er hat die Sprengsätzte gezündet und alle Geisel getötet. Und doch fühle ich mit mitschuldig, das ich ihnen geholfen habe und die geisel nicht retten konnte... aber ich denke es steckt mehr dahinter...."

Shadow ließ sich nicht von den Gefühlen überrennen und öffnet langsam den nächsten Tür.... Doch was er sehen konnte, war nur ein großen Loch mit ein Aufzug. In diese Raum scheint niemand zu sein und er schaute nach unten.
"Schön düster da unten. Sind die wirklich dort hinunter gefahren? wir können sie nicht entkommen lassen. Furiwa, hack dich in den Terminal an den Raum davor rein und guck mal ob du zugriff an den Kameras hast. Mir kommt echt ne miese Gefühl, das unter uns das Böse selbst da ist...."

Er betrachtet nochmal den Aufzug und schüttelt den Kopf. Stattdessen nahm er seile von Lager hier und bindet an den Wänden fest somit man mit Seilen dort gehen kann.
"Ich kann mir gut vorstellen, das dieser Aufzug mit Fallen versehen ist. Daher müssen wir auf die anderen Art runtergehen. Unten wird es richtig Stockduster sein. Aber wir hoffen das dort Lampen sind."

Shadow wartet bis die Verstärkung kamen und mit ihnen runtergehen. Aber die nutzen davor mit Shadow ein Nachsichtgerät um in den Dunkeln zurecht zu kommen. Shadow und die anderen Seilten nach unten und weiter nach unten bis die den Boden erreichten. Die Tief ist so weit als würde man die Gefühl bekommen, das man den Erdkern erreichen würde......
"Gut das wir die Nachtsicht geräten haben.... man sieht sogar die Hand vor dem Augen nicht...."

Doch an diesen moment hat der Typ drauf gewartet.
"Du hast wirklich die Mut dazu uns in diese Tunnel uns zu verfolgen? Du muss echt lebensmüde sein. daher kannst du mit den anderen mal dich schön unterhalten!!"

Er sagte das über ne Lautsprecher und als er fertig war, hörte Shadow und die Soldaten seltsame geräusche.... als würden jemand laut jaulen oder gähnen.... Als er um sich herum schaute, sieht er das jemand kommt.
"Bleib wachsam! wir dürfen nicht unachtsam werden!"

Doch als die näher kommen, erkannte Shadow erst recht und ihn kommt die Angst langsam an.... Imperialen mit keimlingen infiziert...... und die rannten dann sofort auf die zu.
"Die dürfen nicht zu nahe kommen!!! Feuer eröffnen, Feuer eröffnen."

Er und die Soldaten schossen was die zeug hält... denn die wissen, das die nicht gebissen werden dürfen....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2619
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   30.06.18 2:02

Die verstärkung kamm die treppen herunter,und sobald diese freiesicht hatten eröffneten sie diereckt das Fauer.Furiwas Soldaten waren gut ausgebildete schützen und traffen die gegner welche noch nicht umgefallen waren.

Danach versicherten sich die Soldaten das ihnen keiner aus dem Hinterhalt einen schuß reindrückte. Furiwa hatte ihre waffen weggesteckt "Gute arbeit jungs! Weiter machen!" die soldaten salotierten und folgten Furiwa wie Shadow in den nesgten Raum.

Furiwa hörte Shadow alerdings erst zu ehe sie etwas sagte "Lasse dich nicht von der vergangenheit versehren,lasse sie hinter dir denn dein vergangenes Ich ist vergangenheit!" Furiwa versuchte Shadow aufzuheitern und zu ermutiegen.Sie hatte eine leise ahnung wie er sich womöglich fühlen konnte.

Als Shadow sie anwies das terminal zu hacken schloss sie ihres dort an,aber als er sagte das sie das nicht mehr brauchte seufste sie etwas.Doch spielte sie eine Kopie von K-nine auf das Terminal auf.Dieser würde jetzt die sytseme für sie hacken,und sehen das er alles tun kann was der Gruppe hilft.

Als sich Shadow mit der Truppe entshcloss hinabzuklettern schloss Furiwa sich an,aber sie hatte bereits ein gefühl das dies eine sehr schlächte Idee war.Doch war sie nicht verwundert als sie eine Stimme über die Lautsprecher hörte.Diereckt ermutigte Furiwa ihre Soldaten "Ruhig bleiben Männer! Konzentriert euch,wir haben die Oberhand!" Die Soldaten kommentierten es nicht fühlten sich aber sehr ermutigt.

Als die Gruppe unten angeckommen war knurrte Furiwa diereckt,der Gestank von Keimlingen stieg ihr in die Nase... Ehe sie etwas sagen konnte hörte sie Shadow von Hinten rufen.In diesem Moment zog Furiwa ihre Klinge und sprintete nach vorn "Ihr habt euren Adjudanten gehört! Schießt sie übern haufen,und lasst keinen von denen an euch ran!"

Furiwa stand dem ersten keimling gegenüber,ihre Augen beganen zu leuchten und sie holte mit der Klinge aus und gab diesem diereckt einen Tritt hinter her und warf diesen damit in die Gruppe zurück.Dies verlangsamte die Gegner und gab den Anderen genug zeit die gegner anzugreifen.

Furiwa selber tauchte unter den Schüßen ihrer Kameraden hindurch und zielte nun auf die beine der Gegner "Dies ist eure Chance! gebt ihnen Saures!" Furiwa stach einen der keimlinge nieder,als einer der keimlinge sie versuchte anzugreifen wurde dieser erst langsamer ehe er von Suzu niedergestreckt wurde "I strike from yor shadows my friend..." Furiwa wie Suzu hielten die keimlinge lang genug beschäftigt damit Shadow und die Soldaten die Keimlinge erledigen konnten.

K-Nine hatte bereits einige Teile der Anlage Gehackt und schickte nun Kartendaten an die Soldaten wie an Shadow und Furia,übers Funkgerät hörten sie die KI reden "Kartendaten erhalten...Verzeichne eingestürzte stellen...Setze Hack fort..." die Kartendaten zeigten indertat einige bereiche felche wohl eingestürtzt oder blockiert waren. Doch so wirklich wusste eventuel nur Shadow wos lang ging.Da er der einzigste hier war der den gegner eventuell einschätzen konnte.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 423
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   05.07.18 20:07

Als Furiwa zu den infizierten zurannte und die auf abstand hielt, konnte Shaodw und die anderen Soldaten problemlos alle vernichten.
"Das war echt ne gefährliche falle. wir müssen aufpassen, das keiner von denen in die ecke lauert gerade da haben die ne gute gelegenheit uns zu beißen."

Als K-Nine die daten über die Karte zu Shaodw überträgt, schaute er es an... es führen mehrere wege doch einige sind eingestürzt. Doch er schaute nochmal umsich herum.... aus zwei tunnelgängen sind dort keine infizierten gekommen und laut karte sind die auch nicht eingestürzt... Shadow betrachtet einer der tunnel genau und untersucht den boden. Er sah schuhabdrücke die richtugen tunnels führten.
"dachte ich mir. warum wollen die auch in ein tunnel reingehen wo die infizierten entgegenkommen? aber wir sollten alle tunnel überprüfen, aber wiederrum können wir unsere soldaten nicht auf spiel setzten wenn weitere keimlinge kommen.... hätten wir doch mehr kitzukanen.."

Er ging dann zu Furiwa und legt sein auf ihre Schulter.
"Ich hab ne Spur wo den typen. Dennoch sollten wir die anderen Tunnel überprüfen wo dort noch was anderen sind, aber ich möchte die soldaten nicht auf spiel setzen. Es ist einfach zu ein hohe Risiko dort hinzuschicken. Daher würde ich vorschlagen dass du mit Suzu ein der anderen Tunnel überprüfst wo die Keimlinge gekommen sind oder den anderen Tunnel wo die nicht gekommen sind. Dennoch hast du den entscheidung ob du doch die Soldaten schicken möchtest. Ich hingegen würde ich mit paar mitnehmen und die Spur nachfolgen."

es lag an Furiwa als Anführer ob sie bereit ist die Soldaten trotz Risiko zu schicken oder alleine mit Suzu um die anderen Tunnel zu überprüfen.. Shadow hingegen muss den Spur weiterfolgen bevor der feind entgültig entkommen kann.....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2619
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   05.07.18 21:11

Als die Keimlinge von der Truppe besiegt wurden,reinigte Furiwa ihre Klinge ehe sie sich umsah.Sie studierte die karte ebenso wie Shadow war aber noch am überlegen wie es weiter gehen sollte,als Furiwa Shadows beschwerde hörte das ihre Truppe aus zuvielen Menschen bestand.Sie nahm es ihm aber nicht übel da er recht hatte.

Als er sie dann aber fragte was sie machen sollten verschränkte sie ihre Arme und dachte gut darüber nach was sie machen sollten... "Du nimmst den gesamten trupp! Shizu folgt euch ebenso...Mir können die Keimlinge nichts anhaben desweiteren habe ich ja das hier!" Furiwas Augen beganen rot zu leuchten.Danach gab sie Suzu wie den Soldaten den Befehl Shadow zu folgen und auf seine befehle vorerst vertrauen.

Furiwa sprintete danach in einen der Tunnel aus dem die Keimlinge geckommen waren,und Furiwa war verschwunden ehe jemand was dagegen sagen konnte. Damit folgten Suzu und der Trupp nun Shadow. "Du hast sie gehört also dann Adjudant Shadow ihr seit der Boss!"

----

Als Furiwa einige meta durch den Tunnel gerannt war bemerkte sie die leicht tropische wärme...Die keimlinge hatten in diesem Tunnel ürgentwo ein nest... Als ihr auch die ersten kleinen Keimlinge entgegen kamen...

Furiwa fackelte nicht lange und begann sich durch die Keilinge zu arbeiten...Es waren einige aber sie waren der Klinge und dem Bloodrage nicht gewagsen...Doch empfand sie es als zu einfach dafür das hier womöglich ein Nest sein könnte.Aber die schiere anzal der Gegner lies nicht ab es wurden nach und nach sogar immer mehr...

doch langsam merkte sie wenn es nicht weniger werden würde sie ein Problem beckommen... Doch als Furiwa dachte das sie gleich die Kräfte verliesen sah sie das Licht am ende des Tunnels...Doch war es nicht das was sie erwartet hatte...

Furiwa kam in einer verlassenen Foschungs einrichtugn heraus,aber hier war alles voll mit dieser schleimig warmen keimlings pampe (ähnlich zum kriecher der Zerg aus SCII) doch es schien als seie dieses nest verlassen... Furiwa dachte bereits das dies einfach nur die letzten Keimlinge dieses nests war...Doch lag sie damit nicht richtig.

Doch vorerst blieb es ruhig was Furiwa zeit gab die Terminals zu durch suchen.Sie fand einige alte Daten logs,und promt spielte sie den ersten ab "Dies ist Audilog Nummer 5...Ich hatte ihnen gesagt es ist eine sehr dumme Idee keimlinge herzubringen und zu erforschen...Aich wenn wir hier die Kitsukaneische BIoloagi erfoschen... Können sie auch uns gefählich werden,und gerade an der Keimlings DNA herumzu spielen kann dazu führen das auch wir Kitsukane uns damit infizieren können...Wir sollten wege finden sie besser auszuradieren...Waas war das?! Verdammt einer der mistdinger hatt sich befreit...Doktor Tirisuna ende...IHR IDOTEN!!!" bevor der Log abbrach hörte man wie sich etwas komisches einschaltete,fast so wie eine energie und ein Brummen...

Desweiteren hörte man einen Kitsukaneischen akzent heraus...Und der Log war erst einige Monate alt doch Furiwa hatte nicht viel zeit sich darüber zu machen,die Wand zu ihrer rechten so knapp 20 meter von ihr entfernt brach auf...Und gab einen riesigen keimling preis...Dieser hatte riesige scheren an seinem maul...

Ambiente:
 

Furiwa sprang zur seite als dieser Riese eines Keimlings auf sie zu stürmte,dieser zerbretterte die negste Wand,ehe der Keimling sich umdrehen konnte ging Furiwas Funkgerät an "Was amchst du da unten? Bist du wahnsenig? do you hear me?! Mach das du daraus kommst,das ding ist genetisch verändert...Egal ob du eine Kitsukane oder ein mensch bist,das vieh wirt dich vermalmen...Benutze meine zugangs daten um den fracht eingang zu öffnen dieser fürt in einen Lüftungsschacht...dieser Bringt dich wieder zum fahrstuhl...Vertrau mich! Auserdamm kann dir selbst dieser riese nicht folgen" Furiwa war etwas verwiert..ehe sie antworten konnte wurde sie in eine Wand geschleudert....

Der Keimling meinte es wohl ernst... "K-Nine!!! Du hast den Funkspruch gehört..Öffne mir das Verdammte tor...Mach hin!" K-nine tat wie ihm befohlen... doch "Furiwa das Tor wird einige Minuten brauchen um zu öffnen...Der einzigste Strom kommt vom Notagrigat...Und dieser ist kurz vorm erlöschen...Bist du sicher das du die letzte energie dieser anlage darauf..." "Mach einfach!!! Ansonsten bin ich bald sein Abend essen!!!" Furiwa endging dem negsten Angriff nur knapp udn landete auf dem Kopf des Keimlings.

Um sich halt zu geben rammte sie ihre Klinge in den Kopf des Keimlings... Was sie nicht wusste war das ihr Blut an der Klinge herablief,der angirff zuvor der sie in die Wand bevordert hatte,hatte einige Glass behälter zerstört an denen Furiwa sich geschnitten hatte.Und da sie nun eine Wunde am Keimling verursacht hatte durch ihre Klinge lief ihr Blut gerade wegs in die Wunde des Keimlings...

Nach einigen versuchen des keimlings viel Furiwa auf das dieser Langsamer wurde,und sich gegen ürgentwas zu streuben schien... als sie plötzlich die Augen aufriss "Wieso spüre ich den Pulz des Keimlings? ieso wirt er langsamer?" Furiwa bemerkte einige sekunden später auch die geschwindigkeit des Blutflusses im Keimling...Als sie nach unten Sah bemerkte sie nun das ihr Blut die Klinge hinabgeflossen war und auf die Wunde gelaufen war...

Furiwa begriff langsam was hier passierte,der Keimling kämpfte gegen ihr Blut an welches in ihn eingedrungen war,sie konzentrierte sich auf den herzrythmusses des Kemlinges und auf desen Blutgeschwindigkeit,und sie sah wie er sich sehr schwär damit tat...

Furiwa sprang vom keimling als dieser sich in die Negste Wand rammte,sie spürte nun den kampf im inneren des keimlinges.Er verlor langsam die Kontrolle an Furiwas Blut "Ich wollte als ich klein war immer einen Dino zum spielen...Zeit das mal zu machen!!!" Furiwa konzentrierte sich darauf den keimling zu steuern...Doch dieser rammte sich weiter in die Wände...was diesem Raum langsam die Stabilität nahm.

Doch das Tor brauchte noch...Nach Furiwas schätzung länger als sie hatte,mit einem grinsen sterute sie den Keimling richtung Tor.Sie lies ihn seine Scherenzähne benutzen um das Tor hochzuheben, danach rannte Furiwa zum tor "Wenigstens beendest du dein Leben mit einem Zweck,dem zweck das ich das hier überlebe...Nadan mein spielzeug...FAHR ZUR HÖLLE!!!" Furiwa sprang auf die Leiter neben ihr,doch lies sie es sich nicht nehmen den Blutfluss des Keimlings zum erliegen zu bringen...

Als Furiwa nach oben kleterte hörte sie nur ein Lautes aufschlagen,es war der keimling der Zussamen gebrochen war und kurzdarauf vom Tor erschlagen wurde... Doch kam Furiwa nicht weit da ihr schwindelig wurde und sie immer langsamer durch den Lüftungsschacht kroch...

Der Raum unter ihr brach zussamen und so auch Furiwa...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 423
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   12.07.18 21:50

Shadow wollte was sagen, aber da war Furiwa bereits weg. Er fühlte sich  nicht wohl das er aufeinmal die gesamte Truppe führen sollte. Nicht nur das er kein erfahrung hat, sondern das er nicht will das einer von denen sterben für seine sache. er richtet zu den Soldaten.
"Hör zu. ich hab euch bisher nicht wirklich angeführt, so daher kann ich euch nicht gut befehle erteilen. Also ich will nur eins von euch.... sterb mir bitte nicht..."

Er meinte es ernst, weil er bisschen angst hat. So ging er mit den Soldaten den Tunnel weiter.. die gaben sich gegenseitig rückendeckung und guckten jeden winkel und nach fallen ab. Am ende des weges fanden die ein Tür. es schien offen. Als Shadow langsam reinging sah ein Raum mit fenstern sowie balkons mit Türen. Sowie sind dort Waffen gelagert und er fand gefangenen in den Raum. Gefesselt in ein Käfig eingesperrt. Als Shadow und die anderen langsam näherte, sprach einer von denen zu Shadow.
"Vorsicht! Die haben auf euch gewartet!"

Kurz danach traf es einige Soldaten. Shadow und die anderen ging hinter die Kisten in Deckung und schaute nach feinden. Die schossen von Fenster und anderen aus dem Tür von oben sowie unten.
"Kümmert ihr euch um die feinden von oben. ich und die anderen gehen weiter vorran und vernichten die feinde! Wenn ihr fertig seid, bleib bei den Gefangenen. Wir dürfen sie nicht aus die Augen verlieren!"

Shadow warf ein Granate auf die feinde die am Tür sind und machte so die Weg frei. Er schoss ein feind nach dem anderen aus und begibt sich zu den nächten Tür. Er begibt sich bei ein Serverraum, wo der Kerl am Terminal ist und was runterlädt. Er schaute zu Shadow.
"Ach? hast überlebt? tja leider muss ich auch wieder gehen, aber danke für deine daten das du hier hinterlassen hast... man sieht sich."

Shadow zögerte nicht lange und wollte auf ihn Schießen. Doch zwischen denen ist ein kugelsichere Panzerglass und der Kerl gibt per Funk bescheid. Plötzlich bricht der Decke auf, das ein Bohrer bis dort unten gebort hat und ein Seil fällt runter wo er dann greift und sich hochziehen lässt. Währenddessen bleibt jedoch einer der Masken typen hier und holte sein Axt raus. Gleichzeitig bekommt er ne funkmeldung von den Soldaten....
"Adjutant Shadow! wir haben ein großes problem!! Keimlinge kommen von Tunnel wir werden gleich überrant wir brauchen eure hilfe!!"

Das der typ mit Axt hinter Glassscheibe noch ist, konnte Shadow die zeit nutzen zurückzukehren und zu den Soldaten eilen. Als er zurück am Raum ist, flogen schon die erste kugel von Shadow auf die Keimlinge. es waren kleine jedoch viele keimlinge. Shadow war bewusst, das der Typ mit axt auch gleich kommen würde. Doch einer der gefangenen stupste Shadow an.
"Befrei uns! wir sind keine menschen sodass wir uns nicht infizieren können. wir wollen euch helfen!"

Shadow konnte nicht verstehen, warum die keine menschen sind aber er öffnete die Käfig und befreite die leute. Die holten dann die Waffen aus den Ständer und schossen auf die Keimlinge. Was Shadow auffällt das die komische Ohren haben. aber es blieb keine zeit zu überlegen, denn der typ ist angekommen und hat anschein die Aufmersamkeit auf Shadow. er hingengen selber schoss auf den typ mit dem Axt aber es hat kein wirkung. er wurde zwar getroffen aber es machte ihn nicht aus.
"Ich muss ihn irgenwie weglocken! sonst stellt er ein gefahr für die anderen an!"

Er merkte aber das er die türen von oben am balkon nehmen kann. Er klettert auf die Kisten und sprang zu den Balkon. Der typ mit Axt folgte Shaodow und sind am anderen raum. Angekommen waren die in ein Lagerraum die auf große Fläche hat. Shadow zog sein Schwert raus....
"Also dann.... jetzt sind wir ungestört!"

Der typ zögerte nicht lange und sprintet auf Shadow zu......
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2619
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   13.07.18 10:29

Suzu blieb ersteinmal dicht bei Shadow und der Truppe,doch war sie als sie den Raum mit den gefangenen betraten wieder einmal verschwunden.Was Suzu tat war simpel.Sie kundschaftete die Räume weiter vonre aus,doch dort sah sie diese Panzerglassscheibe und sah sich um ob es einen weg hinein gab.

Kurz bevor die keimlinge von den Soldaten bemerkt wurden piepten die terminele von Shadow wie dem Trupp,mit einem Dazugehörigen roten Blinken "Keimling signaturen endeckt...Vorsichtiges handeln vorgeschrieben..." K-Nine konnte auf alle Terminele zugreifen und konnte sogar auf der Map anzeigen von wo die Signaturen kamen...

----

Als Shadow sich mit dem Acht kerl beschäftigte,und beide aufs Dach geklettert waren wurde der Axt typ langsamer "Die schatten sind nich dein freund!" der Axt typ bekamm ein besser in den Rücken und einen tritt in eben diesen.Das beförderte ihn richtung Shadow...

Aus der Truppe aus der Suzu kommt gibt es keine Ehre im Kampf,weswegen eben diese normaler weise von den kitsurai gemieden wird.Doch Suzu war danach wieder verschwunden,sie hatte sich wieder nach unten begeben.Dich der Axt kämpfer blieb verlangsamt,auch wenn nicht mehr so stark wie bevor,so war er doch langsamer durch Suzus Dominanz.

----

Suzu half dem Trupp und den gefangenen,die Truppe wusste das es Suzu war welche die Keimlinge aus den Schatten auschaltete "Seit vorsichtig wohin ihr schießt! Wir haben eine Kitsukane von den Schatten klingen bei uns,nicht das ihr sie noch trefft!" einer aus der Truppe wollte es anmerken ehe einer der Gefangenen Suzu ausversehen anschießen würde.


---

Derweilen wurde Furiwa auf einem Feldbett wach,sie war immer noch in der selben Anlage wie Shadow,doch in einem Raum der nach einem Versteck aussah,als Furiwa sich aufrichtete bemerkte sie das sie nicht alleine im raum war.

Ehe Furiwa etwas sagen konnte machte die Unbekannte eine Geste das sie sich beruhigen solle "Ich bin nicht dein Feind ok...Ich bin Doktor Arumi Tirisuna,du hast meine Logs gehört richtig? Du hast da unten im Labor aber ein Chaos angerichtet...Aber die daten die ich von dir habe sind venomenal! Es gibt wenige aufzeichnungen über den Blood Rage,eigentlich gibts keine...Aber es ist höchst interessant für mich.Aber was machst du hier unten überhaupt?"

Furiwa wusste nicht was sie davon halten solle,und kratzte sich am Hinter Kopf "Ich bin Furiwa Karsuki...Nett dich kennen zu lernen Arumi,ich bin der Anführer einer Spezial einheit des Imperiums,wir verfolgen hier jemanden und ich habe mich damit beschäftigt die Keimlinge zu töten...Der rest meiner Leute besteht aus Menschen so war das die beste möglichkeit...Aber ich muss zu ihnen zurück,ich denke die die wir verfolgt haben könnten ein Problem darstellen" Arumi nickte und verstand den ernst der lage,sie zog aus ihrer Tasche eine Art Metal griff,ähnlich zu einer Taschenlampe "Dann werde ich euch helfen,kuck nicht so ich bin zwar eine Biologin aber ich kann kämpfen...Es ist nur fair dir auch emine Dominanz zu zeigen oder? ich helfe euch unter einer bedinung.Ihr nemt mich mit ich hätte da eventuel eine Aufgabe für dich und deine Truppe,und ich würde dich gerne erforschen.Da ich die Kitsukaneische Biologie erforche wärst du das perfeckte test subjeckt! Also los deine leute brauchen dich...Hier unten sind sicher noch mehr keimlinge"

Furiwa sagte Arumi wo wse sich getrennt hatten,also Furiwa und ihre Truppe.Arumi wusste genau wo das ist und ging vor,in der Zeit hatte sie Furiwa ihre Dominanz erklärt.Es war eine sehr interessante und ebenso seltene wie der Blood Rage.

Es würde einige Minuten dauern bis Furiwa und Arumi bei dem trupp ankommen würden...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 423
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   17.07.18 15:28

Obwohl der Typ mit der Axt verlangsam ist, waren seine Angriffe immernoch verherrend.... Shadow muss ständig ausweichen und es hinterlässt nichts als zerbrochenen Kisten und Öl.... Der Langerraum ist mittlerweile mit Öl bedeckt und Shadow muss aufpassen das er nicht ausruscht, sonst wäre aus für ihn.

Die Soldaten sowie die Gefangenen kämpfen erbittlich weiter gegen die keimlinge. Was aber die besondere ist das die Gefangenen einfach nahkampf zu den stürmen. Es wurde bereits paar gebissen, doch es fließt kein blut raus und die wunde sieht nicht rot aus... man sieht an den wunden elektronische platinen oder metalle... Die Soldaten irretieren sich dabei aber die dürfen nicht unachtsam werden.

Shadow versucht dabei noch paar hiebe und stich angriffe zu machen, aber es scheint ihn nichts auszumachen.
"Kugeln helfen nicht sowie stich und hiebe zeigen auch keine wirkung. es kann doch kein mensch sein! man bräuchtest schon schwere geschütze um ihn zu töten. Doch... er ist ja mit Öl beschmiert.."

Da kam ein Idee. Er funkte die anderen an.
"An alle Soldaten. Bei euch sollten Fässer oder Kanister sein mit Öl. Wirt das auf dem Keimlinge! Wir werden die anzünden!"

Er lockte den typ mit den Axt an den Tür, sodass er mit Ansturm rausläuft und auf dem Keimlinge fällt. Doch er schaffte Shadow zu packen und stürmt mit ihn raus aus dem Lagerraum. Doch Shaodw gibt nicht leicht auf.... Als er die Keimlinge übertrampelt und Shadow an den nächsten Wand packen wollte und mit den Axt zu töten, schoss er mit sein Pistole in Gesicht des Kerl und er wird angezündet und lass Shadow los. Das Feuer breitet sich aus und Shadow sprintet sich ins Sicherheit.. wobei einer der Keimlinge schafft ihn zu beißen, wobei Shadow selber nicht merkt.. Als Shadow sich in sicherheit retten konnte, hörte er von den Typ mit den Axt ein einzigste Satz....
"Ich danke dir Partner... Du hast mich erlöst..."

Doch Shadow begreifte nicht was er meinte..... Die Soldaten tötet die restlichen Keimlinge....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2619
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   17.07.18 15:41

Furiwa und Arumi erreichten den ort des kampfes, Arumi sprintete in den Soldaten vorbei.Es gab ein zischendes geräusch als aus ihrem metalenen griff eine orangene Klinge fuhr,und sie den ersten keimling damit zerteilte.Ihre Augen hatten ein leichtes läuchten ansich...

"Zeit aufzurümen! Euch Keimlingen speckt pure Enrgie nichtwahr? hahah" Als Furiwa zur ihr eilte und ihr halz hörten sie den Befehl von Shadow das Öl zu benutzen... Furiwa und Arumi kämpften sich rücken anrücken wueder zurück zum eingang.

Um den Soldaten zu ermöglichen das Öl zu benutzen die Keimlinge zutöten,als die Keimlinge in Flammen standen hörte man ihr qualvolles Quicken "Ein passendes Ende fpr diese Monstusitäten findet ihr nicht?" Arumis Klinge erlosch und sie hatte ein Böses leicht Sadistisches lächeln,Furiwa kommentierte dies nicht weiter und schuate nach ihren Soldaten.

Suzu welche dicht bei Shadow geblieben war viel es auf das er eine Wunde hatte "Hatt dich der Axt Keimling erwischt oder was ist das?Armer Mensch..." Suzu würgte traurich zu sein...Doch versuchte sie sich nichts anmerken zulassen und war auch schon wieder verschwunden.

Furiwa bekamm das nicht mit weil sie mit ihren Soldaten sprach,und Arumi danach schaute ob sie ürgentwem helfen konnte.

Furiwa schaute nach einer weile auf ihr Terminal "Damit sind wir hier fertig oder? Wir sollten zurück zum schiff,auch das durchforsten der datenbanken hatt bis jetzt nichts ergeben" Furiwa seufzte enteuscht das dieser ausflug wohl keine informationen gebracht hatt,Arumi kam neben Furiwa zum stehen "Und wie siehts aus Kommander? Sind wir hier fertig? Wenn du was abbeckommen hast ich kann mich um deine wunden wneigstens kümmern,ja meine Dominanz ist reine energie erzeugen,dir kann ich damit helfen deinen soldten nicht.Also komm zu mir wenn du was brauchst"

Die Soldaten sicherten die Umgebung und meldeten Furiwa dann das sie durch die erzeugte Fauerwand nur den weg zurück hätten,und warteten dann auf befehle

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 423
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   17.07.18 18:24

Shadow den wunde an... es tut nicht doch es sieht nach ne biss wunde aus... hat ein Keimling ihn gebissen? wenn ja dann sollte er doch jetzt was bemerken.... er hofft das es nicht passiert war. Als Furiwa und die Biologin kam, ging Shadow zugleiche zeit zu den gefangenen.
"Ihr müsst keine Menschen oder Ignite sein wenn ihr immun gegen keimlinge seid, besonders fällt mir eure Ohren auf... was seid ihr und wer bist du?"

Als Shadow denen ansprach, gingen die anderen paar schritte zurück bis auf einer...
"Ihr seid von dem Imperium! Seid ihr gekommen um uns wieder einzufangen? Oder seid ihr aus ein anderen grund hier?"

Shadow seufzte das er einfach die frage mit gegen frage antwortet.
"Oh man... hör mal wir haben persönliche gründe das wir hier sind und wir kennen euch nicht. Habt ihr angst vor uns?"

Der Kerl guckte komisch zu Shadow.
"Du kennst uns nicht? Ist mir neu, das ein Imperium truppe uns nicht kennt. Obwohl ihr doch uns jagdt."

Shadow hatte immernoch kein Plan was er meinte, aber es ist nicht der zeit darüber zu Diskutieren.
"Wir reden später drüber. wir sollten jetzt weg. Komm mit uns, wir haben ein Kreuzer."

der Kerl traute die truppe nicht aber die hatten keinen Wahl. Zusätzlich haben die ja die Gefangenen beschützt.
"Wir sollten zurück ins Kreuzer. ja wir haben zwar kein Information bekommen, aber immerhin ne hinweis, das er was mit den Keimlingen aufsicht hat..."

Er ging schon vorraus und die Soldaten und anderen folgten ihn raus. Während auf dem Weg funkte Shadow den Kreuzer an.
"Pilot? Wir brauchen 2 Transporter, wir haben paar Zivilisten gerettet und müssen sie transportieren."

Als die schießlich draußen waren, waren bereits die 2 Transporter herangewarpt. Shadow ging zu Furiwa.
"Du steigst mit den Truppen und paar von den Gefangenen ein. Ich steige in den anderen mit den wohl Anführer von denen. Ich hab sowieso paar fragen. und du kannst mir mal später sagen wer diese dame hier ist."

Die alle stiegen in den Transporter ein und flogen richtung Weltall zum Kreuzer. Shadow selber steuerte den Transporter während der Kerl nebenihn saß am Cockpit.
"Du hast mir immernoch nicht erzählt wer ihr seid. Ihr seid sicherlich keine Imperialen."

Der Kerl schaute nach unten. Doch er danach zu Shadow.
"Ja das stimmt. Wir sind keine Imperialen oder so. Wir sind PersonComs. Selbstdenke Computer oder Ki auch.... die dafür da sind die Arbeitsplätze zu füllen. Da wir keine Biologische Organe besitzen sind wir immun gegen die Infizierung der Keimlinge oder können nicht verbluten."

Als die beiden Transporter in Weltall waren und er weiter erzählen wollte, sah Shadow bereits wie der Kreuzer von ein anderen angegriffen wird. Anscheind von der Kerl der abgehauen ist. Mittlerweile bekam Shadow ein funktspruch von Kreuzer.
"Hier ist der pilot von Kreuzer! Wir haben starke Schaden erlitten und können nicht länger durchhalten. Unsere Warpantrieb wurde beschädig! Wir können noch einmal warpen!"

Shadow gibt Gas und beeilte sich in den Kreuzer zu kommen. Doch einer der Flieger schoss den Transporter vom Shadow ab und er verlor die Kontrolle des Transporter.
"Scheiße! wir wurden getroffen! Das sieht nicht gut aus, wir werden den Kreuzer nicht erreichen!"

Shadow muss zugeben. Er schafft nicht mehr ins Kreuzer und er kann nicht gewarpt werden. Die einzigste möglichkeit ist auf den selben Planet notzulanden. Als der Transporter von Furiwa in Kreuzer angekommen ist, lächelt er und funkte den Pilot an....
"Pilot! Sieh zu das ihr hier wegkommt! Warpt euch in Sicherheit. Ignoriere die Befehl von unsere Kommandant und führe von mir aus sofort!!!.... tut mir leid Furiwa aber man kann eh nichts machen denn.... ich bin vom keimling gebissen wurden..."

Shadow wusste das Furiwa nicht wollte, aber es gab kein anderen weg.
"v-verstanden! Warp einleiten, wir verschwinden von hier!"

Und als die weggewarpt sind, brach die funkt ab und Shadow versucht auf dem Planet notzulanden.....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2619
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   17.07.18 21:42

Furiwa beobachtete die einst egfangenen,sie wusste was sie waren,aber nicht warum sie hier waren "Wir haben keinerlei MissionPC´s einzufangen,aber wir jönnten euch ersteinmal mit nehmen,aber falls jemand vom Imperium Wind davon beckommt das ihr bei uns seit kann ich nichts versprechen" Furiwa kommentierte es nicht weiter und machte sich auf den weg zum Ausgang...

als der Kreutzer getroffen wurde piepte Furiwas Terminal "Schaden im rumpf...Durchlag...Warpantrieb wurde schwär beschädigt..." Furiwa fing an zu knurren und haute gegen die Wand im Transporter "Verdammt...Immer wieder der Warpantrieb..." als Furiwa den Funkspruch von Shadow hörte brüllte sie ins Funkgerät "Was zur hölle...Was du wurset gebissen?! Ich warn dich wehe du stirbst mir weg! Wir haben eine abmachung Shadow!!!"

Der rest des Fluges war turbolent...Furiwas transporter wurde zwar nur von schüßen gestreift aber dennoch reichte es aus...

----

Der Transporter krachte in den Hangar... Furiwa schlug mit dem Kopf an und verlor das bewusstsein...

Der Kreutzer hatte sich aus der gefahren zone gewarpt in der Nähe eines Kitsukaneischen Planeten.
Furiwa wurde von Ayumi auf die krankenstation gebracht und versorgt.Die PC´s wurde in den Engeneer breich gebracht und dort rapariert.Danach wurden ihnen Uniformen der Einheit gegeben
"Nehmda ersma dit ja? Ike denk ma dit unsere Cheffin dit sicher jewollt hätt,am besten fragte se wense ofjewacht is wattwa mit euch machen ja" einer der Engenere des kreutezrs kümmerte sich um die PC´S da Furiwa momentan eher abwesend war.

----

Einige Stunden später wurde Furiwa wach "Entlch wach schlaf mütze? hast dir ordentlich den Kopf angeschlagen,ansonsten ist alles da wos sein soll?" Furiwa nickte nur,ihr war nicht nach antworten zumute... Shadows letzter Funkspruch jagte ihr durch den Schädel und sorgte bei ihr nicht dafür das sie lächeln konnte.

Die Engeneere hatten sich in der zeit von Furiwas ohnmacht darum geckümmert das der Kreutzer auf dem Kitsukaneischen Kolonie planeten anlegt,und die Teiler für die Reaparatur zu besorgen.Arumi ging mit Furiwa in der Zeit in die Kantine "Ruh dich ersma aus Furiwa...Du hast dir echt gut den Kopf angeschlagen...Aber ich mache mir mehr sorgen um deine Psychische verfassung...Ersteinmal dein Blick zum zweiten dein geruch...Dir muss viel an dem menschlein liegen.Ich frag mich nur warum? Was ist so besonders an ihm? Ein Mensch der sich ohne geeignete Ausrüstung einem keimling entgegen stellt ist entweder besonders oder dumm"

Furiwa Knurrte Arumi an "Hay er ist nicht dumm...Was an ihm besonders ist...Das muss ich dir nicht ertzählen,nur wurmt mir das so...Das er einfach dort bleibt...Wir müssen das Schiff reaparieren und ihn wieder holen...Die abmachung ist mir heilig" Arumi lachte "Gut dann holen wir uns den Menschen zurück...Wir finden schon etwas womit wir ihn heilen können wenn er gebissen wurde...Ich bin zwar eine Kitsukaneische Biologin aber ich find sicher was!" ehe Furiwa antworten konnte betrat Suzu die Kantine.

Sie winkte den beiden zu "Ich wollte mich verabschieden...Die Dark Blades haben hier einen Außenposten,und ich habe noch etwas zu erledigen daher muss ich euch verlassen..Das mit Shadow tut mir leid.Und ich würde gerne helfen aber ich kann nicht...Aber sobald ich fertig bin komme ich helfen" Furiwa nickte aber sagte nichts...Ihr gefiehl das nicht das nun Auch Suzu geht.Aber sie konnte sie eh nicht aufhalten

Suzu verabschiedete sich und verließ das schiff... Arumi hob Furiwas gesicht mit einem Finger unter dem Kinn an "Kopf hoch du hast doch noch mich! Ich gehe erst dann wenn überhaupt nachdem ihr mir geholfen habt.Aber villeicht bleib ich auch hier und erforsche dich...Sehen wir ersteinmal das wir das Menschlein wieder beckommen" Furiwa nickte und lehnte sich zurück...

Arumis angefummel gefiel ihr nicht,sie fühlte sich wie ein versuchs tier... Bis die Reaparaturen abgeschlossen waren würde Furiwa hier festsitzen...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 423
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   19.07.18 19:39

Als das Transporter die Atmosphäre der Erde erreicht, sah Shadow bereits die landschaft auf der Planet. Die sind jetzt ganz woanders als sonst. Als die langsam die grund erreichen, sagte er zu den anderen.
"Gut festhalten. das wird ne bruchlandung!!"

Der Transporter flog in den wald rein und die äste der bäume bremste die geschwindigkeit der transporter aus, sodass der transporter auf dem boden schliff und am ende stehen bleibt.... Shadow selber hatte was abbekommen aber bei den anderen sahen schlimmer aus. Deren Körper wurden nahezu zerstört als wären die tot. Shadow biss die zähne zusammen. Doch der Kerl klopfte ihn an den Schulter...
"nicht voreilig werden. wir müssen gucken ob deren Processor noch intakt sind, dann können wir sie noch retten."

Er selber hat auch was abbekommen, konnte aber noch auf stehen und gehen. er und Shadow gingen zu den und schauen nach... Deren Körper sind bewegungfähig, aber ihre Köpfe wurden versohnt.
"Ein Glück, die Processor sind noch im takt. Wir müssen nur rausnehmen und aufbewahren. Ich bin froh das wir immerhin grade überlebt haben."

Shadow und er nahmen die Processor raus und bewarhten in deren taschen auf. Shadow fiel jedoch grad was ein.
"Ich weiß das ist ne schlechte zeitpunkt aber wir haben uns noch nicht vorgestellt. Ich bin Shadow und wer bist du?"

Er selber stellte sich auch vor.....
"Ich bin Rainer. Ein PersonCom aber das weiß du bereits."

Die beiden verließen den Transporter und gingen stück weiter aus dem Wald. Angekommen sah die ein große Tal mit Wiese, Tieren und Flüsse.
"Tja wir sind wohl auf uns allein gestellt. Lass uns den gebiet erkunden, vielleicht finden wir ein möglichkeit die anderen zu kontaktieren. Währendessen könntest du mir mal erzählen, was ihr eigentlich dort macht..."

Rainer nickte und erzählte Shadow das die PersonComs vom den Imperialen Planet geflohen sind aufgrund das die gejagt werden und vernichtet werden. Währendessen die beiden die planet erkunden....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2619
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   19.07.18 21:02

Wärend die Engeneers die Reperatur teile besorgten gingen Furiwa und Arumi durch die Stadt,Furiwa hatte vorher die Engeneers angefunkt und ihnen gesagt das sie auch teile für einen Schildgenerator besorgen sollten.Furiwa war es leid das immer wieder der der Warpantrieb getroffen wurde.

Aber noch mehr wurmte es ihr das sie nach langer zeit einmal wieder alleine ist,sie hatt nichts gegen Arumi doch sit sie nicht Shadow... Sie ist zwar gesprächiger als Suzu aber sie ist immer noch eine Fremde.

Furiwa hatte einige teile besorgt,wie Kühleinheiten oder Modifikationen als Arumi sie Ansprach "Hay was is los Furi? Du bist so still...hab ich was falsches gesagt oder magst du mich etwa nicht?" Furiwa bekamm einen klopfer auf die Schulter,und Furiwa schüttelte mit dem Kopf "nein das ist es nicht,ich fühl mich nur so alleine gelassen...Suzu ist weggegangen..Shadow ist weg wär weiß was ihm passiert ist..." Furiwa wurde plötzlich an beiden Schultern von Arumi gepackt "Furiwa!!! mach dich nicht verückt,er wird schon ohne dich zurecht kommen! Wir hollen ihn dir wieder aber bitte verfall nicht in Selbstzweifeln oder Trauer! Er ist ja nicht gestorben oder so" Arumi starrte Furiwa tief in die Augen...

Furiwa hatte vergessen das Arumi Biologin war,und sich anscheinend auch mit Psychologie auskannte.Und diesen leicht Depresievne Ton rausgehört hatte.Arumi hob Furiwas kopf an mit einem Ginger unter ihrem Kinn "Nicht weinen kleines ich bin ja bei dir,und werde dich auch nicht wie deine Freundin einfach alleine lassen! Das verspreche ich dir,es geht hier nicht um meine Forschung...Sei du selbst! Dein menschlein würde es doch auch wollen"

Furiwa nickte etwas verlegen,bis auf Shadow und Lom dachte sie nicht das sich jemand um sie einen Kopf machen würde.Doch diese Kommplet fremde tat es. Auf dem Rückweg zum Shiff legte Arumi ihren Arm um Furiwas schulter und ertzählte ihr ein wenig über sich. Sie wollte Furiwa auch wenn nur für ein wenig ablenken.

Arumi hatte schnell bemerkt das ihr Mehr an Shadow lag als Furiwa zugeben wollte,was es um so wichtiger machte sie richtig abzulenken damit sie nicht auf falsche gedanken kam.Furiwa lies sich von Arumis guter laune anstecken und der weg zurück vergign wie im Flug.

Auf dem Schiff hatten die reperatur arbeiten bereits begonnen,und man sagte Furiwa sie solle sich ausruhen,die Engeneers würden es dieses mal auch ohne sie schaffen alles zu reparieren,und den neuen Schildgenerator zu instalieren.

furiwa begab sich mit Arumi auf ihr Zimmer sie hatten sich jeder einen tee mitgenommen,Furiwa wollte einfach jemandem zum reden.Etwas was Arumi sich nicht engehen lies.

Arumi hatte sich in den gemütlichen Sessel fallen lassen,und Furiwa setzte sich auf ihr Bett "Hast es nett hier Furi! Hätt ich nicht gedacht,das letzte mal als ich in meinem frauen Zimmer war welches nicht meins war sah es mehr..ehm weiblich aus,dein Zimmer würgt mehr wie ein Büro mit Bett und Badezimmer.Nicht das das was Schlächtes ist aber kannst du hier überhaupt entspannen? Viele Bücher sind die alle Kitsukaneischem ursprung?"

Furiwa begann zu lachen "Was hast du den erwartet? kuscheltiere? tier oder Poster mit gut aussehenden Männern? In was für Zimmern warst du bitte?Die Bücher sind alle auf Kitsukaneisch,einige davon sind von den Kitsurai und einige sind Technische Bücher" Arumi begann auch zu lachen "Ich ertzähle dir besser nicht in was für zimmern ich war oder was ich da gemacht habe,man muss nicht alle dinge ausrpechen mh? Wie kommt es aber das du als Kitsukane beim Imperium bist? ich meine selsbt wir sind doch selten da oder?"

Furiwa verschwieg einiges ihrer vergangenheit vor Arumi,aber soviel ertzählte sie ihr.Das ihr Zieh vater general einer Devision war und das sie eine Spezial Einheit eben dieser einheit anführte.Aber sie ertzählte nichts von Faust oder wie sie Shadow kennen gelernt hatte.Es gab dinge die behielt sie lieber für sich.

Arumi hegte keinen verdacht das Furiwa etwas auslies,und Arumi lenkte das gespräch auf die Kitsukane,sie hatte nur von ihnen gehört.Da sie selber eher ein Normalo Kitsukane war,sie hatte weder was mit den Richtern noch mit den kitsurai zutun. Sie ertzählte das sie eigentlich ihr Leben mehr als Studentin vebracht hatte,und erst in den letzten par jahren von kitsutisk II zwie weg kamm.

Und dadurch eher mehr gezwungen war ihre Dominanz mehr und häufiger einzusetzen,entweder um zu heilen oder halt um mit ihrer Selbstgebauten Waffe zu kämpfen,da sie im nachinein feldforschung betrieb,weit auserhalb eines sicheren labors.

Mehr und mehr freundeten sich beide an,und es kamm leicht rüber das Arumi gerne bleiben möchte ungeachtet von dem was sie versprochen oder angeboten hatte.beide harmonierten und hatten entlich jemandem zum reden.

Das Gespräch schweifte auf Technik und Waffen ab,und die ein oder anderen kitrukaneischen Biologischen dinge,Arumi hatte ihren Doktor Tittel wahrlich verdient.Sie wusste sovieles welches sie einfach und verständlich rüber bringen konnte.So das man glauben konnte sie seie eine professorin an einer Kitsukaneischen Universitet.

Doch winkte sie schnell ab,zu lehren war eigentlich nicht ihr traum,das war ein anderer den sie geheimhielt.Sie fand es unpassend so früh über Täume und Ziele zu reden. beide unterhielten sich noch lange und die Reperatur sollte baldig fertig sein.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 423
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   20.07.18 21:21

"Ich war frührer ein einfacher Pfleger für ein jemanden. Doch es war nicht einfach jemand sondern der mich als sein Sohn betrachtet. Der Mann konnte war sehr alt und musste auf Rollstuhl sitzen. Er lehrte doch die Gesellschaft der Menschen und bringte mir bei eine zu sein. Er sagte das er mich mehr als nur ein PersonCom betrachtet."

Er schaute am boden. Den tragische verlust hatte ihn schwer erschüttert. Die beiden gingen den Tal hinunter um sich weiter umzusehen.
"Doch alles änderte sich als plötzlich Einbrecher hier einbrechen und bedrohten. Sie sagten die wollten seine geld und wertsachen. Da wir wehrlos wahren und lange dauern würde bis die Polizei kommen würde, mussten wir es abgeben. Wir dachten die würden gehen aber.... da meinten die noch mit mir rumzuspielen."

Beim Rainer kommt langsam die wut rüber....
"Die haben mich als Objekt angesehen und schlugen mich zusammen. Doch sag mir. Warum tuen die mir denn sowas an? Nur weil ich ein PersonCom bin? Darf ich mich nicht zu wehr setzen? Muss ich mir das gefallen lassen?"

Shadow versteht es wenn man von anderen nieder getrampelt wird... er hört weiter ihn zu.
"Als mein Systeme schließlich abgetürzt wurde und danach wieder hochgefahren fand ich mich bei ein Schrottplatz wieder. Man wirft uns einfach wie müll weg. Ich wurde so sehr beschädig, sodass ich einzelteile wie beine, ohren, augen usw. von anderen PersonComs entnehmen musste. Ich sah schließlich wie anderen versuchten rauszukommen oder damit abfinden wie die am ende die systeme abgeschaltet wird. Doch ich ließ mich nicht aufhalten und suchte nach Hinweise, Hinweise die den gleiche Ziel verfolgen wie ich."

Er erzählte hinterher das er ein Treffpunkt gefunden hat wo anderen PersonComs vor der Gesellschaft flohen und leben wollten. Schließlich werden die noch gejagt aufgrund das deren Persönlichkeit weiterentwickelt und ihren einigen Entscheidung treffen ohne von ihren besitzern beeinflussen konnten. Da ein großteil von denen gejagdt werden, mussten die fliehen. Weg von dem Imperium. Und so kam es das die per notlandung auf die Planet kamen und von den Soldaten gefangen ließen.

"ich kann dir leider nnicht sagen, warum die das antuen...ich verstehe die nicht. Ihr seid zwar PersonComs doch ich brachtet dich als ein Person wie jeder anderen. jeder hat ein recht zu leben und ihre existenz würde zu verteidigen."

Rainer freute es das von Shadow zu hören und gingen weiter vorwärts.....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2619
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   20.07.18 21:45

Furiwa war auf ihrem Bett eingeschlafen und Arumi auf dem Sessel in Furiwas Zimmer,sie hatten sich lange unterhalten bis beide schließlich eingeschlafen waren...

Furiwa war vor Arumi wach und bemerkte das ihr Terminal blinkte,ehe sie alerding auf das terminal drücken konnte "Furiwa der Warpantrieb wurde erfolgreich Reaperiert..Die Engeneers haben die nacht durchgearbeitet...Sie sagten etwas von tragen wir was dazu bei den Adjutanten zurück zuholen...Der Schild generator wird zum instalieren noch einig Stunden brauchen..." Furiwa stand auf und verschwand im Bad.

Arumi wurde von K-nines reden wach blieb aber liegen,sie öffnete die Augen ein stück als Furiwa an ihr Vorbei lief und schaute ihr auf den Hintern.Arumi lächelte leicht.Als Furiwa im Bad verschunden war stand Arumi auf und streckte sich ~Ob ich wohl einen Blick riskieren sollte? mh...Lieber nicht wenn sie mich erwischt dann beckomm ich sicher einen Satz hinter die Ohren...Was ein Jammer sie ist wirklich mein typ~ Arumi nahm hingegen die Tassen und brachte diese in die Kombüse.

In der Zeit wurde Furiwa auch fertig im bad und in diesem Moment betrat Arumi auch wieder das Zimmer "Morgen Arumi,wenn du das Bad benutzen willst nur zu...Was kuckst du so?" Furiwa trocknete sich gerade die Hahre mit einem Handtuch und stand in Unterwäsche vor Arumi,diese hingegen schaute interessiert auf Furiwa "Ahahah ich war lediglich überascht das du so so schnell fertig warst im Bad...Und interessante unterwäsche trägst...Nichts für ungut ich geh dann mal ins Bad" Arumi huschte an Furiwa vorbei.

Diese legte den Kopf schief "Ehm ok...Was ist mit ihr den los? Seltsam...Naja" Furiwa zog sich ihre Uniform wieder an und schaute nach dem Warpantrieb,die Engeneere waren bereits dabei den Schildgenerator anzuschließen,dieser brüchte aber noch zeit für einstellungen und energie zuvur. Die Engeneere Salutierten "Moin cheff! Sind hier bald fertig! lehnt euch zurück wir machen das!" Furiwa salutierte ebenfalls "Danke! ich weiß das zu schätzen,aber hiernach macht ihr ne pause verstanden? Überabreitet euch nicht"

Furiwa ging in die Kombüse um zu früstücken,und Arumi gesellte sich bald zu ihr,auch Hanabi saß in der Kombüse diese unterhielt sich aber mit den anderen Ärtzten und einigen der Unterstützungs einheit.

-----

Der weitere Morgen verlief ruhig bis Furiwa den befehl erteilte "Pilot macht den kreutezr bereit! Wir fliegen zurück! Suchen wir nach Shadow..." Furiwa setzte sich auf ihren Platz im Brücken bereich des kreutzers und Arumi stand neben ihr.Zussamen gingen sie die Karte des Planeten nocheinmal durch,Arumi hatte noch etwas mehr was sie auf der karte ergänzen konnte.Sie hatte dort ja Feldforschungen betrieben.

Doch der Flug würde noch etwas dauern,und Furiwas Plan war es mit Samt kreutzer zu landen,sie woltle schnell zurück,schnell shadow finden.Arumi half ihr so gut sie konnte ebenso wie K-nine.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 423
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   22.07.18 20:44

"Hör zu. Du bist kein Objekt. Du bist am leben und hast das recht dein Leben in den Hand zu nehmen. Deswegen lass dir nicht gefallen, was anderen dir antun. Zeigs denen das du auf gleiche Stufe bist wie jede anderen Lebenswesen."

Rainer ist erstaunt das ein Imperialer wie Shadow zu Rainer sagt. damit weiß er bescheid das nicht jeder kaltherzig ist. Nach lange weg, merkt jedoch Rainer das er langsam aber sicher zusammenbricht. Plötzlich kippte er um und Shadow rufte seine Name.
"Rainer? Hey Rainer, was ist los mit dir??? komm schon antworte!!"

Rainer öffnet seine Augen und schaute zu Shadow. Man sah beim ihn das er fast kein Energie mehr hat....
"Anscheind wurde Energiespeicher beschädig. Ich verlor nach der Zeit mehr und mehr an Energie.... tut mir leid. aber du muss ohne mich weiter machen. Du muss mein Processor nehmen."

Als er seine letzte Worte sagte, wurde er abgeschaltet, als wäre er tot.... Shadow biss die lippen. Es fühlte sich an als ob jemand beim ihn gestorben wäre und diese gefühl ist einfach scheiße. Er öffnet beim Rainer den kopf und holte den Processor raus. Er stand auf und ging weiter. Jetzt ist Shadow ganz allein. Er und die Tal mit Wiese und Tieren. da er erfahrung mit Überlebnkünste hat, sollte er die chance haben allein zu überleben.

Er durchchekte nochmal seine Ausrüstung. Ein Überlebensmesser, sein Arm-Terminal und Pistole mit wenigen Kühleinheiten... Somit ging er allein weiter um zu überleben....
Das Hintergrund Musik...:
 

Er ist im Gebüsch und wartet auf dem richtigen moment. Die Rehe die am Fluss trinken, sind sehr scheu, sodass Shadow aufpassen muss. Er kriechte langsam weiter und machte sein Messer bereit. Als er nah genug war, sprang er auf und grifft sich an den Hals der Rehe. Der Reh zappelt wildumher und versucht Shadow runterzuwerfen. Doch er stach und reißte mit sein Messer den Hals der Reh und blut spritzte ihn an. Als schließlich das Reh am boden war und langsam aufhörte zu zappeln, schliff er den körper zu den nächsten Höhle um ihn auszuschlachten und das fleisch zu braten. Er machte mit Holz und stroh das Feuer an und steckte mit Holzspießen das Fleisch und hielt über Feuer. Währenddessen schaute er nach draußen.... er fing an zu regnen. Eigentlich wollte er nach früchte suchen aber das wird nichts mehr. Er schaute auf sein Terminal und schaute das Bild an. Ein Bild wo Furiwa mit Shadow ein Foto gemacht haben.
"ob die durchgekommen sind? ich hoffe es. ich vermisse dich sehr Furiwa...."

Als es fertig war, aß er und schaute rest der zeit nach draußen bis er schließlich neben der Lagerfeuer einschlief....... was aber Shadow nicht aufgefallen ist, das die Infizierung beim ihn bisher kein Reaktion gezeigt hat..... aber dafür was anderes........

------------

machst du etwa sorgen um dein kleine füchsin?? komm schon, wenn sie die wahrheit über dich erfährt, wird sie dich gnadenlos abschlachten. Denn du bist in wahrheit ein Monster im Menschengestalt."

Shadow wusste nicht wo der Stimme herkommt, aber es kommt vertraut vor....
"Wer und wo bist du? zeig dich!!"

Doch der Mysteriöse Stimme lachte nur.
"Hast du mich etwa vergessen? du muss dir wirklich dein schädel eingeschlagen haben. keine sorge, ich werde mich bald erkenntlich zeigen. hahaha!!"

----------------------

Früh am morgen wachte Shadow auf. Er hatte schnelles Herzklopfen wegen den Alptraum. Er legte sein Hand vorm gesicht.
~Was war für ne Alptraum.... aber der stimme kam mir bekannt vor. ich muss weiter.

Er ging am Höhle raus richtung Fluss um sein Gesicht zu waschen. Doch er bekam ein schlechtes gefühl und plötzlich sprang ein Krokodil raus um Shaodw zu schnappen. Er selber erschrak sich und sprang zurück- Er zog sofort sein Pistole raus und erschoss das tier.
"DRECKSVIEH!!!!! ERSCHRECK MICH NICHT SO!!!"

Als es schließlich tot war, schaltet Shadow das tier aus um deren fleisch zu nehmen und zu braten. Als er fertig war mit frühstücken, setzte er seine Reise fort. Tagen vergingen beim ihn wie im flug und begann langsam zu glauben, das er für immer auf sich allein gestellt ist.

doch er sah in der ferne ein Basis. Als er näher rangehen wollte, bemerkte er das es noch besetzt ist.
~Wer das wohl sein mag? Ich kann nicht einfach anklopfen. Ich muss bis Mitternacht abwarten. Es sind höchtwahrscheinlich feinde....

Shadow nahm paar Früchte mit und ging in den nächste Höhle um sich auszuruhen und abzuwarten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 2619
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   22.07.18 21:20

Einen Tag nach dem die Reperatur fertig war betrat der kreutzer den orbit des Planeten auf dem sie Shadow zurück lassen mussten. Furiwa stand an der Großen Scheibe welche einen Guten Ausblick von der Brücke gab,sie hatte ihre hand auf das glaß gelegt "Ich komme dich nach hause holen! Halt nur noch ein wenig länger aus ja..." Furiwa drehte sich um und gab einen scharfen befehls Ton von sich "Alles bereit machen zum lande Anflug! Die stelle wo wir landen ist makiert! nach der landung will ich das die Such trups alles durchkämmen! Und wenn ich sage alles,dann meine ich ALLES!"

Der befehl wurde Salotierend angenommen,Arumi und K-Nine Scannten die Planeten oberfläche,um jedem Suchtrupp einen bereich zu zuteilen,jeder anboard merkte wie Wichtig der Befehl war...

Nach dem der kreutzer gelandet war begabb sich Furiwa auf das Dach des kreutzers und beobachtete die Umgebung mit ihrem Fernglass,Arumi half ihr dabei und scante auf einem Terminal das abgeschaute Areal nach Bio-Signaturen ab.Was sie nicht wussten war das sie Beobachtet wurden... Einer von Fausts Truppen war Furiwa seit Monaten auf den fersen.Dieser hatte bemerkt das ihnen jemand aus dem team fehlte... Er würde auf den Einbrauch der nacht warten ehe er zuschlagen würde...

als die Nacht eintrat machte sich der Faust agend auf dem Weg zum kreutzer...Als eine Alarmanlage los ging "Ich hatte mich gefragt wann du deine drecksvisage entlich zeigst panther!Wie mir scheint hatt Nasuki dich auf eine Selbstmord Misson geschickt...Und hatt dich nicht einmal gewarnt mit wemm du dich anlegst...Armes ding aber ich schenke dir erlösung!" Furiwa kamm langsam Aus einer Dunklen Ecke und zog ihre Klinge...

Panther grantete Furiwa böse an "Halt die klappe bück stück! ich komme um mir deinen Kopf zu holen!" Arumi sprang vom Dach des kreutzers und schaltete ihr Energie Schwert ein "Ziemlich große worte für einen Schlapschwanz wie dich! zieh deinen Ego-Penis lieber mal wieder ein! Hier gibts ne saftige abreibung für dich! Du solltest vor deinen neuen Herrininen nieder knien!" Patnher hatte nicht damit gerächnet das Furiwa eine verbündete hatte...

Aber weglaufen wäre für ihn unklug,da Furiwa ihm in den Rücken schießen würde...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   

Nach oben Nach unten
 
Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0
Nach oben 
Seite 7 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 2. Schwerter Griff nach den Sternen [31.10.2015]
» Birkenblatt Sternen-Clan
» Phönixträne~Sternen Clan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG-PAGE: Resonace :: RPGS-
Gehe zu: