RPG-PAGE: Resonace


 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11
AutorNachricht
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister


Anzahl der Beiträge : 2786
Anmeldedatum : 03.02.09

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   04.11.18 14:26

Furiwa beobachtete das vorgehen in der Arena... und sie fletschte mit den Zähnen als sie sah wär gegen wehn antreten sollte. Ihr Auge begann leicht rot zu schimmern "Das ist Babarischer wahnsinn..." Furiwa ballte eine Faust und stand auf... sie begann zu knurren ihr misviel stark was sie sah... Sie hatte bereits vieles gesehen aber das schlug dem Fass den Boden aus "ich werde dem nicht mehr weiter zusehen... Was glotzt du so blöd? Dreh dich um umd kümmer dich um deinen kramm menschlein!" einige der anderen zuschauer hatten Furiwa begonnen angwönsich anzusehen.

Und langsam konnte man die angst in den Augen einer zuschauer sehen, sie sahen nemlich was Furiwa beisich trug und was das hieß... als Shadow sagte das sie beide gehen sollten nickte sie udn verließ mit ihm zussamen die Arena.

als sie sich weit von der Arena entfernt hatten "Ich werde dem nicht mehr weiter zusehen... Ich werde diesen reichen säcken eine lektion erteilen... Dieses Babarische spielchen geht schon lang genug, also werde ich ihnen das spielchen mit ihrem eigenen spielchen versauen. Shadow Morgen schreibst du mich in die Arena ein... Ich werde hier aufräumen" K-nine machte sich neben den beiden sichtbar "Ich habe die gesamte Arena erkundet... Ich weiß wo der Sicherheits Raum ist der alle Zellen und Tore steuert... Und wo die Leute sitzen die am meisten von den Kämpfen haben... Ich werde die gesamten Daten auf die Kreutzer Datenbank laden" Furiwa nickte und leitete die Warp sequenz ein...

Nach einigen Sekunden waren sie wieder an bord des Kreutzers "Dann ist der Plan wie folgt! ich werde in der Arena kämpfen und sie so ablenken damit K-Nine die Zellen öffnen kann und ihr die gefangenen herausholt. Danach werde ich die gesamte Arena dem Kitsurai rat melden... Lange wird es diese Arena nicht mehr geben... Also dann" Furiwa winkte und ging auf iihr Zimmer. K-Nine ging zur Technikabteilung aber bevor er das tat "Shadow... ich denke Furiwas Plan ist der beste weg dieses Blutige Treiben in dieser Arena zu stopen... Und die betreiber werden danach keinen frieden mehr finden... Der Rat der Kitsurai... Hatt kein erbarmen mit solchen Kreaturen..." K-nine ging dann zu seiner Wartung.

Haru wie die der unterstütsungs einheit wurden rasch in den Plan von K-Nine eingeweit und trafen ihre vorbereitung für den Morgigen tag...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied


Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 24.07.16

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   05.11.18 0:38

Als Furiwa ihre plan erklärte, nickte Shadow und selber auch zu sein Zimmer. Er musste jetzt überlegen wie er vorgehen soll. Furiwa soll morgen in Arena kämpfen um ablenkun zu sorgen, während die truppen dann versuchen die Gefangenen zu befreien. Doch was ist mit diesen Mädchen. Ist es wirklich sie? ist sie so traumatisiert das sie ohne zu zucken ihre landsleute tötet? Shadow weiß es einfach nicht und daher legt er sich schlafen.......
~was ist los? machst du dir sogen um dein füchsin? hm? oder zweifelst du grad ob es wirklich sie ist die du schon lange suchst?

Diese Stimme kommt Shadow bekannt vor. Es ist die keimling die in ihn ist.
~Du schon wieder? ich dachte du lässt dich nie wieder blicken. Was willst du von mir?

Der andere Persönlichkeit lachte nur.... er findet es lustig wie planlos Shadow ist....
~Ghahaha! ich wollte nur gucken wie du dich voranschlägst. Aber wie du machst, würde noch lange dauern! daher gebe ich dir ne tipp. Das Mädchen. sie ist nicht mehr das was sie damals war... also mach dich gefasst für das was noch kommt!

Shadow verstand nicht was er damit meinte. Aber er war selber auch noch zu müde. Er ging schlafen.....

-----------------------------------

Am nächsten Morgen.

Shadow stand früh auf. Die Sache wegen das Arena, das Mädchen und Thürk ließ ihn nicht richtig schlafen. er machte sich frisch, ging zu Waffenkammer und holte seine Ausrüstung. Bevor Furiwa und die anderen aufstehen, wollte er selber noch zu Thürk um was zu besprechen. Er brauchte Infos. Er machte sich dann auf dem Weg dorthin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   05.11.18 14:35

Haru und die unterstützungs einheit warenw eit nach Shadow in der Waffenkammer und machten sich bereit, haru lud die Energie seines anzuges auf wärend die restlichen truppen sich ihre Ausrüstung namen. haru schaute zu den anderen "Hoffen wa mal dit dit heute richtig kracht wa? ich will ma wieder richtig kämpfen mene freunde! Also den sindwa sowet alle beret?" die anderen nickten und hielten sich im Warp bereich auf nachdem haru in seine Rüstung gestiegen war.

Diese rüstung war für den Ignite so wie eine art Panzer für einen Imperialen...

Furiwa hatte sich auch bereits fertig gemacht und gegessen und wartete nur auf Shadow damit sie zur Arena konnten, K-nine war bereits vor ort. Er würde nur auf den beginn des Kampfes warten damit er der Unterstützungseinheit die Hintertüre öffnen konnte und das Alarmsystem abschalten konnte. Nur damit oben in der Arena niemand was mitbeckommt.

Alles wartete jetzt nur auf die Anmeldung von Furiwa um den Plan auszuführen...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
Akikitsune

Anzahl der Beiträge : 453
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   06.11.18 1:12

Angekommen klopfte Shadow an Tür. Doch als er klopfte.... öffnet sich langsam das Tür. Was Shadow dort drinne sah, bekam er schreck. Die Gebäude wurde gestürmt und die möbel sind entweder beschädigt oder zerstört.
"Thürk! Kinder! wo seid ihr?!"

Er holte sein Waffe raus und ging vorsicht weiter falls feinde dort drinne sind. Er durchsuchte jeden Raum aber kein lebenszeichen. Als er weiter durchsuchte, hörte er ein leise Weinen. Er ging langsam dort und machte die Decke auf den Bett hoch.
"Ahh! bitte! tu mich nicht weh!"

Shadow machte eine art "Zschh!" er wollte die kleine beruhigen.
"Zsshh! hey alles gut! wo sind die anderen? was ist hier passiert?"

Die kleine beruhigt sich... sie wischt die tränen von augen weg...
"Die.. die bösen kamen und foderten geld... aber Onkel Thürk konnte nicht zahlen und deswegen wurden die männer böse. die machten alles kaputt und nahm meine freunde und unsere Onkel weg. ich konnte mich noch verstecken. ich hab solche angst. *schnief*"

Shadow biss sich an die Lippen. Es muss wohl die gleiche Kerle sein von gestern.
"Verdammt... hey kleine. komm mit. ich bring dich in sicherheit."

Die kleine nickte und nahm Shadow in Hand. Shadow kontakierte den Kreuzer.
"Shadow hier. ich hab ein Kind dabei. ihr müss sie mal in Obhut nehmen. ich bin auf dem zu euch."

Nach ein Weile ist er am Kreuzer angekommen und übergab die kleine Kind an den leuten im Kreuzer.
"Pass auf die kleine auf. Ich werde dann zu Furiwa fahren und die Arena durchen nach gefangenen."

Doch bevor er ging, kniete er von den kleine und streichelt am kopf.
"Keine Sorge. ich werde dein Onkel und dein freunde befreien. ich verspreches es"

Die kleine schniefte noch leise aber sie nickte. Shadow lief dann am Hangar und holte ein Fahrzeug raus. Mit lauter aufgejaulter Motor fuhr er aus dem Hangar raus richtung Arena zu Furiwa. Er kontaktierte noch K-Nine.
"K-Nine hörst du mich? Du muss nochmal den Arena durchsuchen! Irgenwo müssen kleine Kinder von allen Rassen da sein sowie ein Fisch ähnliches Mensch! Wir müssen die befreien! und du Furiwa! ich bin gleich da und du sorgst dafür das du deren arsch aufreißt!!!"

Am Arena angekommen, sprang Shadow aus dem Fahrzeug und ging zu Furiwa.
"Lass uns gehen!"

Er ging dann zu Anmelden Schalter. Der Typ am Schalter guckte Shadow komisch an.
"Sie Wünschen?"

Shadow greifte durch den loch von Fensterscheibe und zog den Typ heran.
"Ich möchte mein "Kampftier" anmelden! und zwar SOFORT!"

Shadow war richtig angepisst. er wollte sofort die kleinen und Thürk befreien. Der typ bekam angst und zittert...
"Ist... ist ja gut! hier sind die anmeldung bogen bitte ausfüllen."

Shadow nahm es und füllte es aus. Danach gab er es wieder zurück. Doch bevor er weiter gehen wollte, fragte der typ am schalter noch etwas.
"Sie.. sie haben etwas vergessen. Ihre kampftier. für andere zwecke für sie denn verwendet? als Wachhund , diener oder Sexsklavin? als Sexsklavin ist deren existens zu niedrig, das es keine anmelden gebühren kostet..."

Shaodw schaute dann den typ genervt nochmal an....
"Natürlich ist das mein sexsklavin! so ein schönheit sieht man nicht alle tage! also nerv nich und mach dein kram weiter!"

Er ging dann mit Furiwa weiter...
"Furiwa. bevor ich dich wieder getroffen habe, hab ich ein fisch ähnliches Mensch kennengelernt. er hatte waisenkinder bei sich, der auf die aufpasste. er hatte ebenfalls diese Kitsukanische Mädchen gefunden, die anscheind mein Schwester ist.... doch irgenjemand haben die entführt. die sind wahrscheinlich im Arena oder so. Ich hoffe K-nine findet die...."

Die gingen dann weiter bis zum großen Saal wo andere Besitzer mit ihren Kampftieren dort sind.

-----------------------

Währenddessen.....

Thürk sitzt gefesselt am Stuhl. Die Kinder selber sind im Käfig eingesperrt.
"Soso. du kannst also nicht deine rechnung bezahlen? und trotzdem weigerst du einer deine kleinen abzugeben? daher werde ich dir einfach alle wegnehmen! und dich zum fisch futter verarbeiten!"

Es war der reiche typ der Furiwa festnehmen wollte. er hatte seine leute geschickt und Thürk und die kleinen entführt. Er will die kleinen Kinder an Schwarzmarkt händler verkaufen. Thürk selber hatte schreckliche angst um die kleinen.
"Bitte nicht *glups* sie bekommen ihre geld noch! aber lass die kleine in frieden!"

Der reiche lachte nur und schlägt Thürk. Ihn war es egal was mit den kleine passierte. Aber Thürk selber konnte nur auf Shadow hoffen.
~Bitte Edler Shadow! bitte rette die kleinen.....

Shadow selber hoffte, das K-Nine die findet. Er ahnt auch die schlimmste grad.....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   06.11.18 21:38

Als Shadow mit der kleinen auf den kreutzer kam und die Soldaten nicht so recht wussten wie sie auf ein Kind reagieren solltn trat Arumi hervor und gab der kleinen etwas süßes "Lass die kleine ohne Sorge hier, ich kümmer mich um die kleine... Und heute hatt unsere Prinzessin ihren glückstag, ich brauche eine assistentin! nah kleine wolltest du nicht schon immer krankenschester werden? Also dann hoffen wir mal in der Arena fliegen die fetzen..." Arumi nahm die kleine ersteinmal mit, sie musste nicht bei Soldaten mit Waffen auf Türk und Shadow warten.

als Shadow K-nine anfunkte reagierte er recht schnell "Fisch wesen... Durchforste datenbank... Redest du von Turtlez oder Tunaras?.. Ich werde die Arena nocheinmal durchsuchen Adjutant... Befehl ist Befehl... Das sicherheitssystem wird in kürze ebenso ausgeschaltet... Ich melde mich sobald das system ausgeschaltet ist... Und ich unser Fischstäbchen und seine Kinder finde..." K-nine brach die verbindung danach promt ab und machte sich auf seinen weg.

Furiwa wartete Zigarette rauchend auf Shadow... Als er kam lächelte sie "Du hast dir aber zeit gelassen... Die kämpfe starten gleich, hast du was du siehst gestresst aus" Furiwa zuckte mit den Armen und folgte Shadow. Als dieser sie anmeldete zuckte sie etwas mit der Augen braue... Er nante sie "Sexklavin" und "Kampftier" sie lachte drüber und wartete ab was passierte...

als sie beide reingehen konnten und die anderen teilnehmer sahen musterte Furiwa diese unaufällig... Als ein großer Typ im feinen Anzug zu Furiwa und Shadow ging... er zeigte auf Furiwas Kitsukata "Das legst du ab! und die Pistole auch... Ihr habt bei der anmeldung gelogen... Diese hier ist eine Kitsurai und sicher keine sklavin... Daher wird sie ohne wafgen kämpfen! Also gib her... Falls du überlebst gebe ich es dir wieder!" Furiwa gab die Waffen an den Typen "Glaub mir... Meine klinge sollte euer geringstes Problem sein... Hier und wehe du machst einen Kratzer darein! Dann mach ich welche in dich!" Furiwa wartete nur darauf das es losging...

Wnige Minuten später ertönte in der Arena der Kommentator "Liebe gäste! ich begrüße euch! Heute haben wir ein Programm der extra latieve!!! Eine Kitsurai wird ohne waffen gegen alle teilnemer antretten!!! Seit gespannt ob die gerüchte um die sagen umwobenden Kitsurai war sind oder nicht!!! Und damit beginnen wir unser gemetzel!!!"

Furiwa wurde von dem Großen typen leicht geschubbst "Rein da mit dir! Liefere eine gute show!!! Aber du wirst eh sterben..." Furiwa sagte nichts ung ging in die ihr zugewisene richtung...


-----

Langsam öffneten sich die Tore der Arena und Furiwa betrat diese und ging sich mit der Hand Arogant durchs Haar... als ihr erste gegner die Arena betrat, es war ein Imperialer mit seinem Schwert. Furiwa winkte ihn provokant heran... und dieser stürmte brüllend auf sie zu "Wenn ich dich töte komme ich entlich hier raus!!!" Furiwa schaute ihn an und fing an zu lachen "Du mich töten? Weist du wär hier vor dir steht?! Komm ich sende dich zu deinem erschaffer!!!" ihr gegner Holte aus...

die menge gröllte mit verwundern auf als Furiwa die klinge zwischen ihren handflächen gefangen hatte...

Ambiente:
 

Furiwa riss ihm das Schmert aus der hand und rammte es ihn in den Halz "Der einzigste der hier stirbt bist du... Narr... Menschen sollten niemals eine Klinge gegen eine Kitsurai erheben..." Furiwa gab ihm einen tritt gegen den Brustkorb und zog das Schwert aus ihm dabei heraus... Danach richtete sie sich an die tribüne wo der besitzer der Arena saß "Dies wirt der letzte Tag dieser Arena! Egal wenn du hier raussendest... Es wird immer beim gleichen ergebniss bleiben! Der hohe rat der Kitsurai... Er wird nicht so gnädig mit dir sein wie ich...Also dann schick mir den negsten!"

der Inhabe lachte und die töre öffneten sich... Ihr negster gegner betrat die Arena....

in mitten des Publikums sas Nasuki in begleitung einer silberhaarigen Kitsukane "Sieh sie dir genau an... Und sag mir dann was du von ihr hällst... Präg sie dir gut ein ihr werdet euch eines tages begegnen... Aber nicht als feinde, du weißt genau was ihr seit! Also sehen wir wie sich unsere Furiwa schlägt..." die Kitsukane neben ihr nickte "J-Ja... Sie kämpft wie du... sie atmet wie du... Aber sie ist anders, ungeschliffen.. Noch zu rein... Noch viel zu naiv... Bald wird sie wissen was wir wissen... es wird ein trauriger Tag für sie und ihren geliebten..."

----

Furiwas gegner war eine Kitsukane... sie sah gut in form aus ihr besitzer musste sich gut um sie kümmern... sie zückte ihre Messer und rannte auf Furiwa zu... und warf einige Messer auf sie, welche Furiwa zurück warf aber immer knapp neben ihrem gegner. Furiwa wich dann den Messer schnitten aus "Gib auf... Wenn ich einmal treffe war es das für dich... I dont want to sheed the blood of my own kind... stop it... I dont want to make your owner sad..." ihre gegnerin knurrte nur "i cant... if i dont fight she will... she will die... so... fight me... thats the only porpose for animals like us... we are just playthings..." Furiwa schlug ihr in den Magen und warf sie zu boden

Furiwa knurrte dann zurück "you are wrong.. very wrong! we are not just anybodys playhting... we are proud Kitsukane! i will not let any more Kitsukane blood wet the floor... i will spare you... so kust stay down..." Furiwa entwarfnete ihren gegner mit schnellen tritten... Die menge buuhte als sie sahen das kein blut floss. Sachen wie "BLUT!!! Ich will BLUT sehen" und "Tiere wie ihr sollt bis auf den tot kämpfen!" riefen die zuschauer...

Furiwa zeigte mit ihrem schwert in die zuschauer "Wenn ihr so sehr blut sehen wollte wieso kommt ihr dann nicht runter? Die einzigsten tiere die ich sehe sitzen dort oben... Unter entwickeltes pack! Wenn ihr uns Kitsukane so sehr leiden sehen wollt, dann kommt runter und versucht euer glück gegen mich!!!" die menge war schlag artig ruhig... keiner wollte es mit einer Kitsurai aufnemen...

als sich die tore öffneten und Keimlinge in die Arena kamen, der Betreiber meldete sich über die Lautsprecher "Hier wird Blut fliesen! Also wird hier einer sterben... Mir egal wär es sein wird! Aber verschonen tust du hier niemanden weil ich das so sage!!!" Furiwas Auge begann rot zu leuchten... Roter, blut artiger nebel sammelte sich um sie herum... sie Menge war in angst gefroren... diese Kitsukane war nicht nur eine Kitsurai... sie hatte auch den gefürchteten Blood Rage...


----

Wärend dessen der Kampf oben tobte schlich sich K-Nine durch die zellen und suchte nach den personen die Shadow beschrieben hatte. das Sicherheits system war bereits abgeschaltet und die Unterstützungs einheit welche von haru angefürt wurde wartete nur auf K-Nines freigabe zum übergriff.

K-nine fand die leute nach denen Shadow suchte "Adjutant... Ich habe dein Fischtäbchen und die kinder Gefunden... der Fisch sah auch einmal frischer aus... Soll ich ihn befreien? ich denke weitere schläge in sein schuppiges gesicht verträgt er nicht mehr... Sein leben... In deiner Hand Adjutant Shadow... wie ist eure entscheidung?"

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
Akikitsune

Anzahl der Beiträge : 453
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   19.11.18 23:27

Shadow legt sein auf Furiwas Schulter, ehe sie dann in Arena ging....
"Pass bitte auf dich auf. Man kann nie wissen ob du wirklich nur gegen dein volk kämpfst."

Als Furiwa dann reinging, ging Shadow dann in den Zuschauerbühne und schaute zu. Er sitz umgeben von eingebildeten leute, die ihren Show genießen. Die lachten und freuten sich so ne Spektakel zu sehen. Doch er hörte Furiwa zu als sie meinte, das sie die Kitsukanen nicht unterschätzen soll. Er schaute dann den Kampf weiter zu ehe dann K-Nine kontaktierte.
"Verstanden. Ich begebe mich sofort. Ich stoße gleich zu den Unterstüzungseinheiten...."

----------------------------------

Während Shadow sich aufdem Weg machte, bekommt er Reiche mann der Thürk gefangenhielt ein Bericht von den Wachen.
"Herr. die Sicherheitssysteme wurden abgeschaltet! Und es wurden ein Anzahl bewaffnete Leute gesichtet! Seitdem diese Kitsukane mit ein Mann hier sind, laufen hier komische dinge.....

Der Reiche gefiel es nicht was hier abging. Doch er hatte ne Plan.
"Wenn wir hier bleiben, werden die uns noch abschalten! lass uns hier verschwinden! nimm alles mit. Ich denke das die hinter uns her sind... wir werden sie dann freundlich begrüßen! das werden die noch erleben! Los pack die sachen ein und nimm das Mädchen mit! Ich will nicht das die tiere meine kampftier noch wegnimmt!"

-------------------------

Als Shadow mit den unterstüzungseinheiten ankamen, besprecht er mit Haru wie die vorgehen soll.
"Da bin ich endlich. In den Raum sind Geiseln, also vorsicht beim feuern. Lass uns schnell die typen erledigen bevor sie vorhaben die Geiseln zu töten! K-nine sollte dann von anderen seite kommen und denen überraschen."

Shadow wartet auf K-nines Signal und machte mit der Finger....3...2...1.... los. Das Tür wurde aufgesprengt und die stürmten los. Die Feinden wurden überrascht und wurden auch sofort niedergeschossen. Dank Haurs Schild konnte man schnell voran gehen und die feinde töten. Der Reiche war aber bereits weg. Er ließ paar seine leute zurück um das Rest zu machen. Shadow stümte ein Raum nach dem anderen mit die anderen Soldaten und sicherten es.

Durch die gejubeln von Zuschauer, sollten die die Schüsse nicht gehört haben.... Die Soldaten sicherten die Eingänge und Ausgänge der Zellen räume und befreiten die Gefangenen. Shadow selber befreite Thürk und die kleinen. Thürk sah schon ziemlich angeschlagen aus. Einer der Soldaten verarzten ihn....
"Ich hatte mir schon sorgen gemacht, das die Typen dich und die kleinen verschleppen. Gut das wir dich noch gefunden haben."

Aber Thürk grinste und war froh, das Shadow und die anderen rechtzeitig kamen.
"Werter Shadow. Ich bin froh, das sie gekommen sind. ich hatte schreckliche angst, das die leute bei die kinder was böse antun. *Glups*"

Shadow schüttelt nur den Kopf.
"Wer sind die leute, die sie und die kleine entführt haben?"

Die Soldaten befreiten mittlerweile die Gefangenen und sowie die kleinen. Vor lauter angst, laufen die kleinen zu Thürk und kleben wie ne Klette. Er hingegen streichelt die um zu beruhigen.
"Das war ne Fette Reiche. Das ist auch der Mann, der unsere kleine Mädchen weggenommen hat und als Kampftier missbraucht. Als ich zu bewusstsein wieder kam, sah ich sie dann gegenüber. Sie selber hatte ein trauriges uns sorgvolle gesicht. Obwohl sie kein wort gesprochen hat, wollte ihre Geischt ausdruck damit sagen, das sie angst um uns hatte."

Shadow nickte und durchsuchte den Raum nach Hinweise....
"Wissen sie vielleicht wo die geflohen sind?"

Doch Thürk schüttelt nur den Kopf. Shadow befiehlt dann die Soldaten, die kleine zurück zum Kreuzer zu eskortieren. Aber Thürk hingegen begleitet Shadow.
"Ich komme mit. Unsere Mädchen wird sicherlich sehr nervös und zurückhalten sein, wenn sie fremde leute wie ihr zu nahe kommt. ich hingegen kann sie beruhigen."

Shadow nickte und ging mit Thürk zu Zuschauerplatz um nach Furiwa zu schauen.

---------------------

Während der Reiche mit seine leute fliehen mit diese Kitsukane Mädchen, sendet sie heimlich zu K-Nine ein Textnachricht. wie sie das anstellt, sieht man aber nicht. Sie sendet zu K-Nine ein folgende Nachricht.....
~Die Böse leute..... die fliehen hier entlang. Dein Meisterin und sowie ihre leute..... bitte helfen sie mir. Die Alptraum darf... nicht weiter gehen. ich.... will nicht....weiter....unschuldigen töten......

Sie sendet dann K-Nine ein GPS aus, damit er wissen kann wo sie und die typen sind. K-Nine muss dann noch Furiwa und Shadow in Kenntnis setzen.....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   21.11.18 20:43

Haru hörte aufmerksam zu und nickte so gut er es in der Rüsung konnte "Ok dit machn wa so, of dein kommando stürmen wir!" als die Tür aufging war das erste was ihre Feinde Sahen ein großes Blaues Energie schield... Welches bereits unter beschuss genommen wurde. Doch das schiel zerstörte die projektiele als diese mit dem Schild in berürung kamen.

Harü überlies das angreifen Shadow und der Unterstützungseinheit, K-Nine hatte bereits einen gegner mit einem Hitzemesser getötet was die Soldaten verwierte auf was sie schießen sollten...

Die Unterstützungseinheit wie haru taten wie Shadow ihnen befahl und machten sich daran die gefangenen zu befreien und diese zum kreutzer zu begleiten.

-----

In der Arena ging es hitzig zu den nun wurden die Gigras Keimlinge in die Arena gelassen... Furiwa stelte sich beschützend vor die hinter ihr Liegende Kitsukane "Is that all? Just keimlinge... You dont know whata ya dealin with..." die Kitsukane hinter ihr hatte sich aufgerappelt und ging weit von Furiwa weg und von den keimlingen...

Furiwa wich mit einem Sprung dem Anstürmenden Gigras und landete auf dessen Kopf beginnend damit diesem in den Kopf zu stechen, doch diese Klinge machte das nicht lange mit und zerbreach. Die Menge jubelte... Furiwa schnitt sich mit dem Zerbrochenen Schwert in den arm.

Das Blut von ihr Floss aber nicht an ihr herunter es begann etwas zu formen... Aus ihrem Blut formte Furiwa eine Waffe "Der umstand das du mir die Waffen genommen hast macht rein garnichts... Ich kann meine eigenen Waffen formen... Waffen welche es so nur einmalig gibt..." Mit ihrer Blutklinge stach sie dem Keimlichg mehrmals in den Kopf ehe sie ihre Waffe stecken lies... Der keimling hatte das Selbe leuchten wie Furiwa in den Augen, und diese stürmte auf die restlichen gigras zu.

Es ging eine weile hin und her ehe der umgedrehte Gigras seine artgenossen getötet hatte. Furiwa sprang von ihm herunter wärend dieser in einer Blut fleisch explosion hoch ging "Ist das alles was ihr zu bieten habt?! Nichts was du in diese Arena sendest wird überleben, auser ich möchte es so..." die Menge war zwischen jubeln und angewiedert hin und her gerissen, niemals gab es so ein schauspiel in der Arena...

Der Arenameister sendete das verbleibende herein was er hatte...

----

Wärendessen versuchte K-nine die spur des Reichen zu verfolgen als er Plötzlich eine Naricht bekamm... Er leitete diese an Furiwa und Shadow weiter und schaltete seine Komunikation ab....

K-nine verfolgte die Daten und konnte den Reichen mit dem rest seiner leute einholen... Vor ihnen stand ein metalener wolf welcher aufheulte "Die Starken fressen die schwachen... ist dies nicht das gesetz der Natur..." die Soldaten wie der reiche Sahen wie dieser Metalene Wolf mit seinem kabelartigen schweif ein Schwert von seinem Rpcken aus der Schwertscheide zog "Just the Rules of Nature... Activate Protokoll 2ba38... Eliminate all sinners..."

Die Ürbigen soldaten stellten sich dem metalenen ungetüm wärend wohl der reiche mit seinem kampftierchen weiter flüchten würde...

Ambiente:
 

K-Nine schwang sein kitsukata einige male umher. Sein visor schloss sich und zeigte zwei rot leuchtende Punkte, danach rutschten seine vorderpfoten etwas auseinander "Let us Dance..."

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
Akikitsune

Anzahl der Beiträge : 453
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   28.11.18 0:51

Der Reiche und seine leute erschrecken sich als der Metallischer Wolf herkam. Der Reiche bekam angst und befahl seine leute.
"Wahh. was ist das für ne ding?? los erschieß das bestie!!! sorg dafür das er nicht an uns vorbei kommt."

Doch seine leute schossen zwar auf K-Nine was die zeug hält, ob die damit besiegen wissen die aber nicht....

Der Reiche nahm das Mädchen mit und ging weiter zu ein abgelegenes Stadt wo da ein große Gebäude ist, wo dann Kampftiere versteigert werden. Aber es geht nicht darum das er verkaufen will, sondern das er große Gebäude ein sehr starkes Verteidigungssystem hat und unzähliges Wachen dort stationiert sind.
"Wenn die vorhaben hierher zu kommen, werden die noch ihres Blauen wunder erleben! Na los, kampftier! ich werde nich zu lassen das die mein tier wegnehmen!"

Er zerrte sie weiter rein, obwohl sie es nicht will.

------------------------

Als Shadow das nachricht bekam, besprich er mit den Soldaten.
"Der Reiche flieht! K-nine verfolgt die grad. Ein teil der gruppe kommt mit mir. Du auch Haru. wir brauchen dich als Schild. Die anderen bringt die Gefangenen und die Kinder sicher zum Kreuzer. Ich denke Furiwa mach den laden schon dicht."

Als Shadow dann losgehen wollte, packte Thürk ihn an den Schulter....
"Werter Shadow! bitte lass mich mitkommen! Ich will nicht immer nur zusehen! Ich will selber auch das Mädchen befreien! Ich kenne paar leute in der Stadt oder in der nähe. die könnten mir verraten wo die gegangen sind!"

Shadow wusste nicht ob es ne gute idee war.... Thürk würde sich in gefahr begeben, aber auf seine Hilfe ist er angewiesen. Er nickte.
"Verstanden! bleib dich bei mir und es passiert ihnen dann nicht!"

Er ging dann mit Thürk und die anderen los zum Transporter und fuhren los richtungs K-Nine position.
Es dauert ne weile bis die an K-nines Position angekommen sind aber genug zeit um zu unterhalten.
"Ich weiß das es bisschen spät ist...*glusp* aber woher wussten sie das ich und die kleine gefangenen genommen wurden?"

Shadow fuhr den Transporter und schaute dann zu Thürk.
"Ich wollte euch nochmal besuchen...aber dann sah ich plötzlich das bei euch eingebrochen wurde.... ein kleine kind hat sich weinen im bed versteck. Durch ihn konnte ich dann erahnen das es um den Kerl ging. Daher haben meine leute und K-nine die Arena durchsucht nach euch und tja die rest weiß du dann ja."

Thürk lacht leicht. Er war froh, das Shadow und die anderen gekommen sind. Doch er hat ne vorahnung....
"Verstehe, das ist gut zu hören. Sagen sie... das Mädchen. Sie kenn sie? sie muss sie richtig wichtig sein, das sie richtig was riskieren. Kann es sein das du ihre Bruder bist? Wissen sie.... bevor sie gefangen genommen wurde, hat sie mal gemeint, das sie bruder hatte und sie ihn vermisst... aber sie hat es nicht gesagt sondern auf Papier geschrieben."

Shadow wundert sich und musste erstmal nachdenken. Wenn Thürk es wirklich meint, das ist es wirklich das Kitsukane, das er seitlange suchte.....
"Ja... ich bin seit lange auf der suche... mir wurde auch gesagt, das ich ne schwester habe, die ne Kitsukane ist. deswegen will ich meine vermutung bestätigen."

Als Shadow dann K-Nine mit den leichen sah, hielt er kurz an. Er machte den Fenstertür auf.
"Waren es die leute von den Reichen? nun denn. Wir sind grad unterwegs zu den nächsten Stadt. Es scheint das der Reiche selber auch dort geflohen ist, sonst wär der auch wohl in Hamburger geschnitten.... Also such die umgebung ab. Ich werde mit Thürk nach informationen erkundigen..."

Er fuhr dann weiter richtung Stadt in der Hoffnung, die Reichen einzuholen.


Zuletzt von Akikitsune am 29.11.18 21:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   28.11.18 21:35

Die Soldaten des Reichen eröffneten das feuer... es gab ein Zsichen und K-Nine schwanf sein Kitsukata und zerteilte die Kugeln wärend er dabei dem Beschuß auswich. Einige Kugeln trafen K-nine aber diese Prallten an der Panzerung ab. K-Nine sprang den ersten an und Zersteilte ihn innerhalb weniger Sekunden, was dazu fürte das die Soldaten anfingen zu schreien...

Sie Blickten einer Maschine ins Auge die darauf programiert war zu töten und dieses schnell und effizient. Es dauerte nicht lange bis K-Nine sich den restlichen gegnern Entlädigt hatte. In diesem Moment musste Shadow wohl gerade angeckommen sein und gesehen haben welche tödliche Presitzion Furiwas Mechanischer Wolf hatte. Mit einem Hieb befreite er die Klinge vom Blut und schob sie zurück in die Schwertscheide welche auf seinem Rücken montiert war.

Als K-Nine sich zu Shadow drehte nachdem er ihn angesprochen hatte sah er das Blut was auf dem Metalischen Körper zurück blieb. K-Nine öffnete seinen Visor "Ja dies waren seine Leute... Er ist weiter nach Westen gelaufen... Berechnungen zurfolge wirt er 500 Meter weit geckommen sein... Aber... Seine Leute hatten nicht wirklich den Willen zu leben... Es war so einfach..." K-Nine schloss sein Visor wieder und rannte wieder richtung Arena. Den Seine Herrin war noch immer dort...

Haru beobachtete nur, er hatte gesehen wozu Furiwas konstruktion im Stande war. Er war sich nicht mehr so sicher ob dies eine so gute Idde war. Er sagte aber nichts.

----

Furiwa hatte in der Zwischenzeit das zerschnitten was der Arenameister reingesendet hatte, nur Kitsukane hatte sie verschont und Furiwa konnte sehen wie der Arenameister nach hinten verschwand "Seit ihr Glücklich Menschen? Seit ihr Froh eure Niederen Instinkte zu befriedigen? Ihr wiedert mich an..." das Puplikum saß geschockt da... Diese eine Kitsurai hatte alles getötet was in die Arena gesendet wurde...

Furiwa hielt sich eine Hand ans Ohr und mit der Anderen Bandagierte sie ihre kleine Wunde "Warpt die tranmiter zurück aufs schiff! Wir sind hier Fertig" Furiwa befestigte Warptransmitter an den Kitsukane die erschöpft am Boden lagen, alle von ihnen wurden Von Furiwa entwaffnet und K.O geschlagen. Einige Momente später wurden die Kitsukane in den Kreutzer gewarpt. Dort hatten sich schon die Ärtzte bereit gemacht alle Kitsukane in die Krankenstation zu bringen.


Furiwa steckte sich eine Zigarette an und Funkte danach erneut "This is Furiwa Karsuki! get Master Ragash on the Phone, i need to talk to him. Quickly i know he is very interestet" am anderen Ende der leitung kamm nur ein "Yes ofcorse one moment Please..." Furiwa musste nur Kurz Warten ehe sie mit dem Obersten Meister der Kitsurai sprechen konnte "Well when this is not lil Furiwa child of Nasuki. So what is it?" Furiwa ertzählte ihm von der Arena und den menschen welche die Kitsukane hier mit füßen traten, sie verkauften als Kampftiere oder als Spielzeuge.

Furiwa hörte bereits am wptenden Atmen das es dem Meister nicht gefiel "Give me the corordinates Furiwa, we will make sure to punish this fitlhy and honorless Humans. I thank you for informing me about this, i will remember that and offer you a favor for your good work. So when you need something lil Fox i will be eager to help you. Farewell and take care" der Meister unterbrach den Kontackt zu Furiwa vorerst. Der Rat der Kitsurai würde sich sehr bald hierhin aufmachen... Und für allen die an der Arena beteiligt sind würden ihre Strafe beckommen...


Als Furiwa gerade an ihrer Zigarette zog hörte sie nur wie Schußwaffen schußbereit gemacht wurden... Einige viele Soldaten zielten auf sie "Oh ihr wollt mich erschießen wie... Wollt ihr euch wirklich mit mir anlegen? ich werde von euch nichts als Blut und Fleisch reste übrig lassen sollte sich auch nur ein schuß lösen!" einer der Soldaten schoß auf Furiwa und traff ihre Zigarette welche vorher durch das lange gesrpäch ausgegangen war und wurde so wieder angezündet...

Ehe die Soldaten noch einmal schießen konnten hörten sie ein Wolfsgeheul, die Soldaten sahen wie ein Meschanischer Wolf ein Kitsukata an ihnen vorbei warf, K-Nine hatte Furiwa ihr Kitsukana gebracht und sprang danach zu ihr in die Arena "Good Boy! I see I raised you to be a fine pup did i?" K-nine lachte "Barf!, Barf! Yes you did... I have a bone to pick with these guys... Do you too mistress?" Furiwa nickte lachend "Yes i have a bone to pick with them aswell, so LET US DANCE!"

K-Nines Visor schloss sich heulend sein Schwert ziehend, ebenso wie Furiwa....

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
Akikitsune

Anzahl der Beiträge : 453
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   08.12.18 22:53

An den Stadt angekommen, parkte Shadow an einem öffentlichen Parktplatz und steig aus.
"Ich werde vorraus gehen und meine kontakte fragen nach informationen. Bitte warten sie hier..."

Thürk ging vorraus und erfragt denen nach dem Reichen. Währenddessen beobachte Shadow die Gegend hier. Hier sind viele mit ihre "Haustieren" es scheint in mehere Städten zu sein, das die deren Kitsukanen versklaven. Aber was ihn auffällt das einige von denen sogar gefallen haben. Die scheinen Glücklich zu sein. Sei es als Kämpfer oder als Bordellmitarbeiterin... Aber Shadow versteht es nicht. Sklaverei.... als ob er selber damit durchmachen musste.

Die anderen Soldaten stiegen auch aus und hielten hier Wache. Shadow selber ging dann zu Haru..
"Sag mal Haru. Man sagt, das du von ne Ritterliche Familie kommst. Wie würdest du hier es beschreiben? Sklaverei und misshandlung auf andere Völker? Die anderen müssen echt spaß daran zu haben auf anderen herabzusehen.... Sag mal Haru... gehts dir gut?"

Er fragt sich ob mit Haru alles in Ordnung ist.....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   12.12.18 22:50

Als Shadow Haru ansprach sah er wie der metalene Schädel sich zu ihm drehte. Nachdem Shadow angefangen hatte Haru zu fragen hörte er Zischen... Kurz Darauf öffnete sich der Anzug und Haru sprang heraus. haru stampfte auf den Boden "Wat ike davon halte? janüscht! Dese typen machen mik krank... Frauen wie flesch zu verkofen und zu behandeln ist dit benehmen von Bauern!" Haru drehte sich danach zu shadow und zuckte mit den Schultern.

Er verstand nicht wieso man ihn fragte wie es ihm geht "Mir jehts jut bis jetze, wiso fregste Shadow? Wal ike so wenig sach? manchmal ist es besser zu schwegen wien jrag! Aber janz erlich mir wird speh übel von dem mist hier... Ja ike komme os ner Familie von kretzrittern" Haru streckte sich und stieg wieder in seinen Kampf anzug ein. Er musste würken wie ein kleiner Gift zwerg wenn er sich so aufregte.

Jedenfalls gefiel es haru hier ganz und garnicht, als sein Anzug wieder von ihm in betrieb genommen wurde schaute er wieder zu Shadow "Dit is allet hier wiederlich... Ike men ene Frau sollte nur enen Mann haben und nit rumhuren... Und vorallem nicht verkoft werden wie vieh... Ike kanns kom erwarten denen die Budde hier zu zerlejen!" Haru hatte seinen Hammer in der Hand und war bereit los zuschlagen...

-------

Wärend dessen in der Kampf Arena...

Schüße halten durch die Arena ebenso wie ein metalener Wolf und eine Blutrot leuchtende Kitsukane... Die Soldaen wussten einfahc nicht wie sie mit der Situation umgehen sollten... Der wolf steckte die geschoße weg als wären es süßigkeiten, und die Kitsukane zerteilte die geschosse oder reflektierte sie.

Die soldaten realisierten um eingies zu spät das dies ein Tanz des Todes war, welchen sie nicht gewinnen konnten... Furiwa und K-Nine zerteilten einen Soldaten nach dem Anderen, doch einen liesen sie am leben. Furiwa zerteilte seine Waffe und richtete ihre Klinge auf ihn "Dich lassen wir noch am leben! Du kannst uns noch nützlich sein.. K-nine disarm him. I dont take any chances that this might back fire us. Du bist nun brav und ertzählst uns auf meinem Kreutzer alles was ich wissen will, eventuel lasse ich dich wenn mir deine antworten gefallen, dich am ende laufen. Klingt doch nach einem fairen deal"

K-Nine schockte den Soldaten damit er ersteinmal nichts tuhen konnte, Furiwa befestigte einen Warpbeaken an ihm und Warpte sich mit ihm und K-Nine zurück auf den Kreutzer...

------

Auf dem Kreutzer wurde der Gefangene in den Verhör raum gebracht, ehe Furiwa etwas machen konnte drückte ihr Arumi eine Rosane getränke Dose in die Hand "Trink das ersteinmal! Ich habe die Kämpfe verfolgt, ruh dich auch mal aus auch wenn du dein Blut kontrolierst bist du nicht unbesiegbar. Wärend du dich ausrust und K-Nine gewartet wird rede ich mit unserem Gast" Furiwa nahm die Dose und Nickte.

Furiwa begab sich auf sein Zimmer, K-Nine in die Wartung und Arumi ging in den verhör Raum.

Im Verör raum wunderte sich der Gefangene warum nun eine Andere Frau mit ihm sprach "Was wirt den das nun? Ich dachte diese rote Hexe würde..." er bekamm diereckt eine Faust in den Magen "Pass auf was du sagst kleiner! Das heißt immer noch General Karsuki für dich! Du bist hier auf ihrem schiff, und ich verbitte mir das du unseren general verunglimpflichst. Also du sagst mir jetzt was ich wissen will! oder ich schneit dir deine Jämmerlichen Eier ab und stopf sie dir in deine dumme fresse!" wärend Arumi das sagte machte sie mit ihren Fingern eine ,,Schnip schnap" bewegung

dem Soldaten wurde leicht flau im Magen, das stand nicht in seinem Vertrag das zwei durchgeknallte Kitsukane ihn verhören und ihn eventuel sogar voltern werden wenn er nicht das sagt was die beiden hören wollen.

Arumi schlug auf den Tisch "Also wohin ist dieser reiche sack verschwunden? Wohin geht er wenn er denkt er seie in gefahr? Und wie ist die Sicherheit dieses Ortes? Wieviele Soldaten sind dort? Und wenn wir dabei sind wemm gehört dieser Ort? Sag mir was ich wissen will und dann musst du nicht meine schlächte Laune ertragen! ich sag dir eins von vorne rein, ich hasse Männer und zögere auch nicht ihnen wirklich wehzutuhen! SPUCK AUS!" der Soldat nickte und ertzählte Arumi was er wissen wollte...


<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
Akikitsune

Anzahl der Beiträge : 453
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   19.12.18 22:43

Diese Planet gehört ansicht die Föderation. Auch wenn es für denen ein art Vergnügungsplanet für reichen ist. Da gerade sehr viele Reiche auch arrogante sind, ist der Sicherheit an diese Planet hoch. Natürlich wurden die Förderaton bereits alarmiert das diese Planet ansicht angegriffen wird. Daher werden bald auch verstärkung kommen.......

-----------------

Es dauerte nicht lange bis Thürk wieder kam.
"Bitte folgen sie mir. Ich habe uns Zutritt verschafft, wo der Kerl verschwunden sind."

Shadow nickte und winkte Haru und die anderen zu folgen. Es dauerte nur paar Minuten per Fuß. Doch währenddessen konnte man einigen an Läden und Geschäfte sehen. Kistsukanen als Prosturierte oder Kampftieren..... Shadow dachte sich nur eins....
~Ich will stark hoffen, das Fuirwa bereits was unternommen hat. Das hier soll endlich aufhören.

Angekommen konnte man große Gebäude sehen. Davor ein Tor mit Wachen sowie Geschütztürmen. Diese Einrichtung ist sehr stark bewacht. Thürk sprach mit den Wachen. Durch seine kontakte wird er und Shadow als VIP Gäste reingelassen. Aber Shadow sprach noch kurz mit Haru und den Soldaten.
"Ich weiß nicht, was hier ablaufen wird oder so.... Aber halte hier wache falls jemand hinter uns her sein sollte. Aber wenn bei uns brenslig wird, funkte ich euch an...."

Shadow ging dann mit Thürk rein um nach den Reichen und den Mädchen zu suchen..... Thürk freute sich sie wieder bald zu sehen... doch....am ende frag er sich ob er überhaupt noch ne recht hat, wieder in seine Obhut zu nehmen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   19.12.18 23:14

Arumi hörte den Worten des gefangenen zu "Das is doch schon ein Anfang, sei doch so Nett und beantworte mir den Rest meiner fragen. ich meins ernst Ich werde dir deine Eier abschneiden! Du bist nen scheidreck wert ebenso wie all die Reichen Säcke auf diesem Planeten. Informiert eure Meister ruhig, ich meine bis Jetzt hatt es niemand geschaft den Rat der Kitsurai zu besiegen... Wie dem auch sei red weiter!" Arumi hörte weiter zu und begann Operations werkzeuge auf den Tisch zu legen...

-----

Haru und der rest der Unterstützungseinheit folgten Shadow und hatten die Umgebung genau im Auge, als Shadow sagte sie sollen hier warten nickte Haru "Allet Klar! Wir warten hier, wenn wat is sach beschet, Ihr hbat de akudanten jehört!" Die UE verteilte sich ein bisschen um nicht auf einem haufen zu Hocken und behielten die Umgebung im Auge.

Ihnen würde auffallen wenn sie jemand verfolgt hätte, waren aber ebenso bereit rein zustürmen um Shadow zu helfen.

----

Furiwa ruhte sich derweilen in ihrem Zimmer auf, Nach einer Dusche und einem Guten Getränk fühlte sie sich wie neugebohren und setzte sich auf ihr Bett und ging einige Dinge auf ihrem terminal durch.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
Akikitsune

Anzahl der Beiträge : 453
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   26.12.18 22:03

An den Gebäude angekommen, schaute Shadow unauffällig sich um....  Ein großes Saal mit Reichen leuten umgeben. Die leuten reden über die Auktionsachen sowie über ihren Kampftieren. Shadow ging mit Thürk weiter um nach den Reichen und das Mädchen zu suchen. Doch die sehen nur anderen Gefangen Kistukanen die in Auktion verkaufen werden sollen. An den Raum mit den Bühne angekommen........

"Mein Damen u. Herrn. Hiermit eröffne ich offizziel die Auktions der Kistukanen. Heute haben wir paar Exemplare von sehr gute Qualität! Kampftieren die einigen schlachten in Arena und draußen hinter sich haben und drauf warten ein neues Herrchen bzw. Frauchen zu bekommen!"

Die Licht an der Bühne erstrahlt und man konnte Kistukanen die an einem Käfig gefesselt sind. Blut verschmiert schauen die zu seite..... Shadow und Thürk schauten die Kistukanen an und sahen auf sofort das Mädchen. Shadow zeigte zu sie und Thürk bestätig es.... Das Mädchen sah dann ebenfalls Thürk und ein junge Mann neben ihn. Sie freute sich und winkte und gabs sich laute um deren aufmerksamkeit zu bekommen. Doch ein Wache schlägt mit sein Waffe gegen den Käfig.
"Schnauze! du bleibst ruhig bis du versteigert wirst!!"

Doch Shadow lässt es nicht mehr gefallen....alles hier. Ehe er dann weiter gehen wollte, kamen plötzlich die wachen, umzingeln ihn und richten die Waffen auf Shadow und Thürk. An den Lautsprecher wieder der Sprecher....
"Na, na, na. Wem haben wir den da? da sind aber uneingeladene Gäste! Habt ihr jemals gedacht warum ich hier geflüchtet bin? ihr seid richtig in meine falle getappt! Ich weiß, wer sie sind! Shadow. Adjutant der 5te Division! Wie können ihr es wagen in unsere Planet der Föderration sich einzumischen und unsere Geschäfte kaputt zu machen! das ist unsere Gebiet!"

Doch Shadow holte auch sofort sein Waffe raus....
"Wie könnt ihr es einfach wagen, Kistukanen dermaßen zu misshandeln?! Das sind auch nur gleichgültige Lebenswesen wie wir!! Eure Unterhaltungs methoden kotzen mich an!!! Wir sind hier, um eure Schandtaten zu beenden!!"

Doch die massen und er selber lachten nur.
"Ach? du willst uns aufhalten? Mir solls recht sein. Aber du weiß wohl nicht in was für ne Situation du bist! Außerdem sind die Verstärkung bereits angekommen und dein Füchslein kann bald die Jenseits sehen!"

Clara ist ebenfalls hier und wollte die Sachen hier anschauen wegen Auktion. Aber er selber hat nicht gerechnet das Shadow auch hier kommen wird. Ein Scharfschütze der am Dach ist und durch den Dachfenster Shadow in Visier nimmt. Ehe Shadow die rote punkt bemerkt von den Laser und nach oben schaute, schoss der Scharfschütze, hat ein treffe gemacht und es spirtz sehr viel blut......

Das Mädchen in Käfig schreite dann vor angst und entsetzen......

----------------------

Mittlerweile vor den Eingang. Die Verstärkung erkannten Haru und deren Soldaten der 5te Division. Die kamen zu Haru näher....
"Hey du Transe-Gartenzwerg! Legen sie die Waffen weg und legen sich mit erhobene Hände auf dem Boden. Wirds bald?!"

Nicht nur Haru sondern auch die anderen Soldaten sollen es machen. Der jenige der Haru ansprach, will gleich mit sein Waffe auf Haru Gesichts schlagen.....

------------------------

Währenddessen auf dem Kreuzer. Das Kistukanene auf dem Kreuzer von Furiwa und konnte beim weiten die Verstärkung der Föderation sehen.
"Oh Dear. they're coming!"

Sie warpt sich in Furiwas Zimmer rein. An den Decke hängend stups sie Furiwas Ohren an... Doch sie warpt sich dann zur seite, da sie davon ausgeht, das Furiwa aus reflex angreifen würde.
"Calm down. One eye Kitsukane.... Look at the Window. You're have a big problem. So dress your self and prepare your fight. You can me ask later. See ya! :3"

Ehe Furiwa was checken würde, warpte sie wieder weg.

Die Soldaten der Föderation hat mittlerweile die Kreuzer umzingelt.
"Einheit der Imperiums! Sie sind umzingelt! Kommen sie mit Erhobene Hände raus! Wenn sie nicht tun, werden wir eure Kreuzer zerstören!!!"

Furiwa und Arumi müssen sich jetzt auf ne kampf einlassen.....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   27.12.18 1:17

Der Soldat welcher Haru ansah wurde ausgelacht... Nicht nur haru lachte sondern auch die Soldaten der unterstützungs einheit (von nun an UE gennant) Haru schaute dann zu dem Kerl "OI! Klena du west schon dat ike nen Panzeranzug traje ja? Und dat dit hier nen raketenhammer is gel? Wollste scho immer ma flieje lernen?" Mit diesem Satz holte Haru aus und lies den typen fliegen, dann schaute Haru die restlichen gegner an "Wollta och ma flieje lerne? Dann kommt nur her! Den wo dit herkam gibts noch ne menge mehr!" Haru Öffnete sein schild und die UE eröffnete diereckt das feuer.

Dabei sagten sie sowas wie "Kennt euren platz ihr idioten! Genau niemand macht unseren Kommandanten Haru dumm an!!! SHOW TIME!!!" als die UE kurzen Prozess mit den gegnern gemacht hatte schlug Haru die erste Tür ein... Sein Hammer machte kurzen Prozess mit jeglicher Wand oder Tür.

Wärend haru dem haus eine renovierung spendierte funkte er Shadow an "Adjutant Shadow! Bitte kommen dit is haru! Wir kommen zur unterstützung! Ike denke der fend wes dat wir da sin... Wir sollten erledijen wofür wa jeckommen sind und din sollte wa uns ause staub mache! Aber nich verjesse! Durchalte müssta aber bis ike und de UE bei euch sin ja?" die UE folgte haru und gab diesem Deckung wärend er selbst Wände und Türen aus dem weg räumte.

----

Wärendessen auf dem kreutzer Furiwa bemerkte die fremde... ihr Schwerthieb verfehlte sie nur knapp, sie kommentierte es aber nicht. Sie wusste das sie diese frau schon einmal getroffen hatte. Aber was sie sagte stimme "General karsuki!!! Wir sind umzingeld... Was sollen wir tun?!" Furiwa hörte auch was die gegner verlangten... Aber Sie funkte die Engeneers an "gut hergehört! Dreht die wirkung des Schild generators um! Empfangen wir die Förderalisten Hunde doch warm und herzlich!"

von draußen schien es so als ob das Imperium die forderung der Förderation ignorierte... als es ein Lautes Zischen gab und sich dann explosions artig eine Blaue welle vom kreutzer über den gesammten hangar ausbreitete... Alle fahrzeuge im bereich des Hangars hörten auf zu funktionieren... diese Blaue Welle war ein EMP-Impuls... Furiwa würde niemals die weiße flage hißen.

als die Förderation wohl shcmerzlich merkte das nichts mehr wirklich funktionierte hörten diese nun eine Durchsage "Hier spricht general Karsuki! Hört mal her ihr Förderations Hunde! Wir werden uns niemals ergeben, und wenn ihr nicht gleich eure dummen Hintern weg bewegt komme ich persönlich raus und versolle ihn euch! Auserdem... Ihr habt nicht mehr viel zeit... Der rat der Kitsurai ist auf dem weg hier her... Wenn ihr nicht gerade eine Armaada bei euch habt so rate ich euch Lutchern abzuhauen! ich werde 1 Minute warten.... und dann komme ich Persönlich raus!"


2 Board kannonen fuhren hoch und gabe warnschüße ab... Furiwa meinte es ernst und würde auch in einer Minute rauskommen... Aber mit ihrer gesamten manschaft an Soldaten und k-Nine.

der Rat der Kitsurai brauchte auch nicht mehr alszu lange um einzu treffen... Es sah gut aus für Furiwa ihre drohung war zu machen.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
Akikitsune

Anzahl der Beiträge : 453
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   27.12.18 23:50

Als Shadow aus reflex seine Augen schließte und dann wieder aufmachte, sah das Thürk.... vor ihn steht. Blutspucken fällt er um und atmet schwer..... er hatte dasa Schuss abgefangen. Sehr besorgt, kniete Shadow vor ihn hin.
"Warum? warum hast du mich beschützt? das hätte nicht sein müssen!"
Music.....:
 

Doch beim Thürk, das beim ihn schon die Tränen rausfließen, versuchte seine letzte worten zu Shadow zu richten.
"*hust*... Doch. Sie müssen ihre Schwester wiederbekommen. Daher wollte ich nicht.... zulassen, das sie kurz vor ihren Ziel, ihnen etwas passiert....."

Die Mengen lachten nur, aber Shadow ignorierte noch und hörte Thürk aufmerksam zu.....
"*Glups* Früher war ich selber Pirat gewesen.....*hust* ich hab selber vieles geraubt und gemordet.... ich wollte nur überleben...doch ich merkte dann später selber das es nicht richtig war.... ich dachte, wenn ich auf die kleinen kinder aufpasse und erziehe, würde das meine Sünden gesündet werden.... aber es war nicht genug.... daher wollte ich ein letzte gute tat vollbringen das sie ihre Schwester wiederbekommen und diese Alptraum hier beenden...."

Blut husten griff er an Shadow kragen und schaute ihn mit volles Tränen an.....
"Bitte Edler Shadow! richten sie die kleinen aus.... das sie um mich nicht trauern solln sondern an ihren Zukunft glauben sollen und....das lieben was die tun......"

Das Hand von Thürk ging dann locker, fällte dann auf dem Boden und er machte seine Augen zu und....schlief dann ein....für immer......

(Musik abschnitt Love what you do)

Der Reiche lachte sie schlapp sowie die Soldaten und deren anderen Menschen in Saal.... bis auf Clara.
"Was für ne erbämliche Vorstellung! Er wirft einfach sein leben weg für ne idiot wie er! Vielleicht ist das ja ihren Pflicht solche leute wie er dass die umfallen als wäre die nichts wärt."

Shadow stand dann wieder auf und blickte dann Hasserfüllt zu den reichen.
~Lass dir nichts gefallen! Zerreiße die leute hier! lass die wissen mit wem die sich angelegt haben und lass ihn teuer stehen!!!

Langsam ging Shadow dann zu den Reichen. Die Soldaten richten dann wieder die Waffen auf Shadow und sagten, das er stehen bleiben soll. Aber er ignorierte es und ging weiter. Als die Wachen dann schossen, blockte dann Shadow Schild alles ab. Selbst als dann deren Energie des Schild aufgebraucht war, merkten dann die Soldaten, das Shadow haut langsam dunkler und sich verhärtet.

Der Reiche selber bekommt langsam angst, als er sah wie Shadow immer näher kommt und an sein Gesicht ein Art Maske bildet.
"Hnnn!! Geh weg! bleib du mir von leib!!!"

Er holte sein Pistole raus und schoss auf Shadow. Aber er selber juckte ihn nicht deren schüsse bzw. wich dann aus. Als Shadow dann schließlich den reichen packte, hatte er eine Maske an sein Gesicht.
"DU WIRST DEN HÖLLE AUF DIESEN PLANET ERLEBEN!!!!!"
"DU WIRST DEN HÖLLE AUF DIESEN PLANET ERLEBEN!!!!!"

Er schmiss dann den reichen an den nächsten Wand. So stark, das er einige knochenbrüche bekam..... Dann schaute Shadow zu den anderen Wachen und ging frontal zu denen und riss ihnen mit seine Klauen. Clara selber blieb nicht rumstehen und half ihn.
~Oh man. was ist mit ihn passiert? Naja vielleicht sollte ihn helfen. ich sollte aber aufpassen, das er nicht auf mich losgeht

Er schoss dann selber auf den Wachen.

-----------------

Die Soldaten die auf Furiwas Warnung gehört haben, ignorierten es. Zwar waren alle Geräte und Fahrzeuge außer gefecht, aber die versuchten wieder in betrieb zu nehmen. Der Offizier sprach dann wieder....
"Sie sind in der Planet der Föderation! Wenn sie weiter wiederstand leisten werden wir dann ihre Kreuzer sowie eure verstärkung ausmerzen!"

Selbst als Furiwa die Warnschüsse abgebeben hat, ließen die Soldaten nicht einschüchtern..... Die gingen dann in Deckung und machten sich kampfbereit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   28.12.18 1:18

Nachdem der Offizier eine weiter durchsage machte musste Furiwa lachen... Er wusste nicht mit wem er sich anlegte... Furiwa machte eine weiter Durchsage "Mir scheint als wolltet ihr wirklich hier sterben! Ihr habt wirklich todes sehnsucht mh? Wir sind die Spezial Einheit Imperialer Wolf! Wir ziehen unseren schwanz nicht vor euch ein! Wir kommen Knurrend und Brüllen zu euch! Ich hattet eure chance abzuhauen... FEUR FREI!!!"

die Boardkanonen eröffneten das Feuer und gaben der UE nun deckung... Furiwa persönlich kamm die Laderampe herunter... neben ihr ein Metalener Wolf und neben dieser eine Kitsukane die ein Energieschwert anmachte.

Furiwa beckamm einen Funkspruch "Furiwa this is the Kitsurai fleet! We are near your planet. Will will purge all this sinners! hang in there" Furiwa nickte und richtete ihr wort an ihre truppen "Merzt diese Schweine aus! lasst keinen am leben! zeigt ihnen das man sich niemals mit dem Wolf anlegen sollte!" das dreier gespann Furiwa, Arumi und K-nine stürmten nach vorne...

Ambiente:
 

Die Soldaten der Förderation sahen wie eine Kitsukane geschosse zerteilte und reflektierte, eine andere mit einem Energieschwert die gegner zerteilte... Und ein mechanischer wolf durch die reien tanzte... wärend eine Truppe ihnen Feuerschutz gab... Die Förderations Truppen wussten wahrlich nicht auf was sie sich eingelassen haben.

Den ihre truppen begannen einer nach dem anderen weg zu sterben. Der kreutzer hatte derweilen seinen Schild wider aufgeladen und könnte einige treffer einstecken.

Doch was den Förderations Truppen angst machen sollte ist das von der Laderampe des kreutzers 2 Panzer gefahren kamen, dazu zwei jäger den kreutzer verliesen... Furiwa hatte nicht nur lehre Drohungen gemacht... Sie machte ernst

Als Furiwa einige Soldaten mit ihren eigenen geschossen tötete sahen sie Rot leuchtende Augen und einen Blutigen Nebel der diese Kämfperin umgab "Blades of Justice always striking true! You will regret evrything you have done to my people!!! Evry one of you will Suffer my wrath!!!!" als sie das sagte zerteilte sie einen ihrer gegner gezielt in der Mitte...

----

in der Zwischen zeit bei Shadow und Haru...

Als Turk die Kugel für Shadow gefangen hatte und seinen letzten Atem zug gemacht hatte Durchbrach haru die Letzte Wand... Als der Staub sich legte traute haru seinen Augen nicht... Turk war tot. haru rannte nach vorne seinen Schild vor sich halten "Wir brochen sofort einen Medic!!! Soldat wie stehen sehne chancen?" einer der UE hatte sich über türk gebeugt und fühlte nach einem Pulz... Doch für turk kamm jede hilfe zu spät...

Der UE soldat schüttelte den Kopf "Tut mir leid Sir! Für unseren freund kommt jede hilfe zu spät... Wir sollten machen das wir hier rauskommen!" haru schaute zu Shadow und dann zu dem rest der reichen und soldaten... "Ihr seht alle ne schande! Ihr misbrocht frauen! und ershiesen tut ihr wehlose... Ike dulde dieses verhalten nimmer! Alle man gebt dem Adjutanten feuerschutz!!! Wir jehen nicht ohne ihn das ist en BEFEHL!!! Und dazu ordere ich tot für jeden dieser Schandflecke!"

Haru hob seinen hammer "Und nun wird die jerächtigket euch holen! HAMMER RUNNER!" harus raketenhammer schlug einmal kräftig auf den Boden was den gesamten raum beben ließ, einige feinde hatten nun schwär sich auf den Füßen zu halten. Wärend die UE das Feuer eröffnete und versuchte Shado feuerschutz zu geben.

----

Die Flotte der Kitsurai war dem Planeten schon sehr nahe, in einigen Minuten wären sie auch anwesend um den Imperialen truppen bei zustehen... Die einzelnen Förderations truppen würden sich bald in einer zange wieder finden... Auf der Einen Seite das Imperium auf der anderen den rat der Kitsurai.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
Akikitsune

Anzahl der Beiträge : 453
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 23
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   01.01.19 21:44

Die Feindlichen Wachen wurden wortwörtlich von 3 seiten gedrängt, von den UE einheit mit Haru, Shadow mit seine Klauen und Clara der verdeckt angreift. Die versuchten sich zu wehren aber ehe die sahen, wurden die bereits von Shadow gepackt und zerrissen. einige wurden auch durch den raum geworfen und prallten auch gegen die käfige sodass die türen aufbrachen. Die Zivilsten hingegen liefen panik weg als hier ne Blutbad enstand.
~Töte die alle! die verdienen keine GNADE!!

Angetrieben von den stimme in ihn zerreißt er weiter die Wachen sowie die auch in anderen räumen waren und zustoßen. Als es allerdings alle tot waren, schaute Shadow knurren atmet umsich herum nach sein nächste Beute. Er sah da dann Haru. Da Shadow aber mometan nicht zwischen freund und feind unterscheiden kann, wollte er langsam zu ihn hingehen....

Doch......

Plötzlich klammete sich das Kitsukane Mädchen weinend an Shadow. Er drehte sich um und sieht wie sie mit vollen Tränen im Gesicht zu Thürk zeigte..... er senkte seine Augen und nickte. Mit ihr an den Hand ging die beiden zu Thürk leiche und er verdeckt ihn mit seine Jacke.

Er befehlte die Soldaten Thürk leiche mitzunehmen und das Mädchen sowie die Gefangenen rauszubringen zu den Transporter.

Clara hingegen erkannt, das Shadow nicht normal war aber er kommetierte nicht. Er packte dann den reichen , der noch am leben ist, und schliff ihn mit.
"Du solltest besser zu dein Kreuzer gehen. Du hast was du gesucht hast.... Ich bringe den Reichen zu eure Transporter, damit er später seine gerechten Strafe bekommt, was auch immer es sein möge..."

Shadow nickte und gab ihn ein Stick mit Geldwährung als Bezahlung.
Tut mir leid haru....ich war kurz aus der fassung.... lass uns zurück zu Kreuzer gehen.... und wir müssen noch ein anständige Beerdigung für Thürk vorbereiten... Was den Reichen kerl angeht...ich denke Furiwa hat schon ne idee dafür..."

Er ging dann zu Transporter. Und die Gefangen sowie das Mädchen stiegen auch ein.  Clara verabschiedet sich noch beim Shadow und Haru ehe er dann auch verschwindet. Während auf dem Weg zum Kreuzer, denkt Shadow schweigen an den taten vorhin... und wege Thürk.


-----------------------

DIe Soldaten der Föderation merkten das die deutlich unterlegen sind und verlor langsam an Moral. Während die einen gnadenlos ausgelöscht werden, versuchten die anderen die flucht zu ergreifen....aber die frage ist ob die auch wirklich entkommen werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   06.01.19 21:24

Der Kampf am kreutzer neigte sich dem Ende, die Förderalisten wurden aufgeriben, gegen 2 Belagerungs Panzer des Imperiums wie zwei schwären Jägern sahen sie kein licht mehr. Dazu kam die infranterie welche ebsno brachial auf sie nieder ging.

Als sie den Rückzug antreten wollte wurde der transporter welcher die Förderlisten abholen sollte von einem weiß-Blauen Laser zerschnitten. Furiwa sah das es sich um den Reinigenden laser des Kitsurai rates handelte... Sie waren wirklich mit der Armada angerückt.

Alles der Förderalisten im Orbit wurde von der Flotte der Kitsurai zerstört. Sie kamen schneller als es den Förderalisten lieb war. Die Armada der Kitsurai hatte eine Blockade um den planeten erichtet und hier würde eigentlich niemand raus oder rein kommen fürs erste.

----

Haru sah was Shadow machte sorgte aber Dafür das die UE sich darauf konzentrierte den Zivilisten feuerschutz zu geben und diese zu Flankieren "Seht zu dat die hele hier ros kommen! Der Adjutant schafft dit scho! Also los jetz!" alsharu aber sah wie Shadow sich zu ihm gedreht hatte und ihn wie ein Rauptier ansah schüttelte er langsam den Kopf... Er simbolisierte Shadow egal ob er es verstand oder deuten konnte "Mein freund das überlegst du dir lieber nochmal"

Haru war bereit sein Schild umzupolen und Shadow damit zu schocken, nicht um ihn wehzutun aber um ihn lahmzulegen falls er auf die idde kommt den ifnite anzuspringen...

Doch zu harus erleichterung tat Shadow das nicht und nachdem alle feine besiegt oder gefangen genommen waren schaltete er sein Schild ab und schaute zur UE "Jungs ihr habt den Adtjutanten jehört! tragt unsren juten Thürk hier raus, und wehe ener lässt de juten falle!"

Die Ue tat wie befohlen und kehrte somit auch zum kreutzer zurück, dort angeckommen bemerkten sie gleich hier waren sehr viele Kitsukane in seltsamen rüstungen... Welcher sleber gerade den Kreutzer betraten.

Furiwa wieß die UE darauf an die gefangenen feinde in die Zellen zu bringen da die Kitsurai sie gleich holen würden, diese gingen gerade mit Furiwa das vorgehen durch. Doch sah es für keinen der an der arena beteiligt war gut aus... Die Kitsurai wollten Blut als bezahlung für die taten. Das hies im klartext: Alle die an der Ernidrigung der gefangenen beteiligt waren werden unverzüglich hingerichtet, desweiteren eine machthabung initialisiert welche die stabilität des planeten festigen sollte.

Den Kitsurai war bewusst wesen Planet dies vorher war aber es war ihnen egal da es ihnen darum ging das die Ernidrigung egal welches folkes nicht geduldet wird. So gesehen wollten sie der Förderation dies klar machen.

Die Gefangenen Feinde wurden den kitsurai übergeben und diese richteten die Hinrichtung in der Arena ein... Mit der erlaubniss an die Gefangenen das Ende ihrer Unterdrücker mit anzusehen.

Furiwa ruhte sich werend dessen in ihrem Zimmer aus nachdem sie vom Anführer des rates ein vesprechen beckommen hattte "Egal was mal sein sollte der Rat der Kitsurai steht voll hinter dir, wir werden dich untestützen wenn du uns brauchst Schwester! In Einigkeit liegt stärke!"

Haru hatte seine Ausrüstung in die Wartung gegeben und begutachtete derweilen K-Nines verfassung und Kampfmessungen, Arumi kümmerte sich um die verletzten.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0   

Nach oben Nach unten
 
Sci-Fi RPG Sternen kreuzug ~Remastered~ 2.0
Nach oben 
Seite 11 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11
 Ähnliche Themen
-
» 2. Schwerter Griff nach den Sternen [31.10.2015]
» Birkenblatt Sternen-Clan
» Phönixträne~Sternen Clan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG-PAGE: Resonace :: RPGS-
Gehe zu: