RPG-PAGE: Resonace


 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Sci-fi RPG Sternen Kreuzzug ~Remastered~

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied


Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 24.07.16

BeitragThema: Re: Sci-fi RPG Sternen Kreuzzug ~Remastered~   05.09.17 18:41

Als die am Kreuzer angekommen sind, sah Azuki fast nichts mehr da sie fast die bewusstsein verlor. Sie konnte noch erkennen, wie sind an ein Trage gelegt wird und ins Krankenzimmer gebracht wird. Sie merkt gerade noch wie Furiwa versucht sie zu beruigen und zu streicheln. Sie biss die zähne zusammen und versucht die Schmerzen des Gift und das stechen des Nadel zu wiederstehen. Es dauert paar Minuten bis das Serum in ihre Körper verteilte und die Gifte neutralisiert. Sie nahm die Tabletten an das Furiwa sie übergab.
"Danke. Ich werde bisschen schlafen. Melde wieder wenn ich wieder fit bin."

Sie sah wie Furiwa ging und sie selber schläft ein......

Es ist derzeit 01:00 uhr.... Azuki erwacht aus ihren Schlaf und spürte das sie zu Toilette muss. Sie fühlt sich einiges besser aber noch bisschen benommen. Sie stand auf und ging zu Toilette..... am Waschen becken, waschte sie ihre Gesicht und sah am Spiegel wieder das an ihre Auge... ihre linke Pupille leuchtet Blau... und spürt leichtes Schmerzen. Sie legt ihre Hand vorm Auge und biss die Zähne zusammen.
"Beruhig dich... Wir sind außer gefahr... die Gift aus dem Körper... Geh wieder schlafen."

Das Leuchten verschwindet wieder und sie ging in Flur rein. Sie sieht wie paar leuten noch drinne unterwegs sind. Sind anscheind Nachtschitler... Als sie zum Krankenstation gehen wollte, ging ein Mitarbeiter der Krankenstation an ihr vorbei.
"Nabend Azuki. darfs du eigentlich wieder aufstehen? du hattest erst grade die Gift hinter dir. Du solltest dein Körper schonen."

Sie fuchtelt bisschen mit ihr Hand rum um zu deuten, das es ok ist.
"Alles gut. Ich fühle mich einiges besser. ich will nur kurz was nachschauen."

Sie ging dann am Terminal und schaltet es an... Sie hat dort ihre bisherigen Rezepte dort eingespeichert. Sie denkt nochmal kurz nach über Vipers gift...
~Hmm das Gift sorgt dafür das die Menschen zu Zombies werden. Wir Kitzukane sind hingegen ressistener aber brauchen trotzdem die Gegengift. Das Serum neutralisiert zwar das Gift... aber nicht wenn man bereits ein Zombie ist. Es muss doch ne Immunität geben.

Sie durchsucht die Datenbank und das Gegengift versuch ne Therorie zu erschaffen. Sie will ein Arznei herstellen, das die Menschen Immun sind gegen das Gift und nicht sofort zu Zombie werden. Sie würde paar Exprimente durchführen aber sie bräuchte die Gift von Viper...
~Hmm hat alles kein Sinn. brauch wenn schon sein Gift....

Sie schaltet wieder aus und ging zu Corkpit. Von dort aus konnte man das All am besten sehen. Sie setzt sich am Pilotensitzt und betrachtet das All und denkt nach.....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord


Anzahl der Beiträge : 2373
Anmeldedatum : 03.02.09

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-fi RPG Sternen Kreuzzug ~Remastered~   05.09.17 19:22

Aks Azuki am Terminal Rumtippte ging hinter ihr die Tür auf,Furiwa stand in der Tür "Wie gehts dir? Hatt das Serum geholfen? Dieser Blick...Den hatte ich damals auch als meine Kamaraden an Vipers Gift gestorben sind...Du versuchst ein Heilmittel zu suchen oder? Schwierig ich bezweifle das du weist wie der Menschliche Körper auf das Gift reagiert... Komm gehen wir zur Brücke dort ist grad keiner auser K-Nine der uns Hören könnte da kann ich dir einiges Über das Gift erklären" Furiwa winkte sie heran und ging voraus...

Auf der Brücke war tatsächlich gerade niemand,als Azuki sich in ihren Piloten sitz setzte stand Furiwa neben ihr und seufste enteuscht "Der Menshcliche Körper...Also die Zellen nehmen das gift erst dann war wenn es zu spät ist,es befällt den Blutkreislauf...Es verdünnt das Blut damit es den Körper langsam tötet...Danach befällt es Herz und gehirn" Furiwa Pausierte kurz...

Danach schluckte sie schwär "Ich habe diese erkentniss daraus gezogen das ich mehrmals eine große menge davon eingeatmet habe...Doch hier kommen uns Kitsukane die zwei herzen die wir haben zu nutze,das Gift weiß nicht wie es mit einem 4 fachen blutkreislauf klarkommen soll,daher beginnt der Kitsukaneische körper es zu beseitigen,was dieser nicht schaft aber gibt uns Zeit ein gegenmittel zu nutzen...Doch jedesmal wenn du dem Gift ausgesetzt wirst versucht dein Körper es schneller los zu werden was dem Gift immer mehr vorteile einreumt..." Furiwa lies den Bildschirm erscheinen und zeigte Asuki eine alte aufname..

Diese Aufname handelte von einem Imperialischen einsatztrupp welcher Viper töten sollte,alle atmeten sie das Gift ein.Und nur wenige sekunden zerfleischten sie sich gegenseitig "Es dauert nur einen Atemzug und die leute werden zu kanibalen,Manche Kitsukane haben eine Höhere resistens als andere.Und sicher fragts du dich wieso ich es so oft eingeatmet habe und immer noch lebe...Ich habe seit dem Mein blut untersucht...Normaler weise haben kitsukane die Blut gruppen shi oder Ten...Aber ich habe weder noch,bevor du fragts ich habe kein Imperiales Blut...Ich habe eine einzigartige Blutgruppe die mir den Blood Rage gibt...Und langsam habe ich das Gefühl es ist mehr als nur ein Beserker ähnlicher zustand...Es ist nur eine Theorie aber ich glaube Blood rage gibt einem die möglichkeit sein Eigenes Blut zu kontrolieren" Furiwa schaltete den Bildschirm und das Video ab... Es gab eh auser Schmatzen nichts mehr zu hören...

Furiwa schaute Azuki an "Das Serum enthält mein Blut...Ein wenig davon deswegen fühlst du dich sicher etwas benommen,und das ist der Trick des Serums,es verdickt dein Blut damit das Gift langsamer voran kommt.Das Serum gibt deinem Immunsystem dann die mitel es zu neutralisieren.Danach fliest dein Blut doppelt so schnell als sonst was dafür sorgt das dein Blut schneller gerienigt wird...Also nimm keine Adrenalien stöße für die negsten zwei wochen...Könnte nebenwirkungen haben"

Danach schaltete sich der Bildschirm wieder ein "Berechnungen abgeschlossen! Habe zwie kreuzer gefunden welche zu diesen Positionen aufgebrochen sind...Doch daten ergeben nicht was für kreuzer es waren oder mit was sie beladne waren...Azuki gibt es bei einer dieser Korordinaten eine Basis oder Planeten den sie angestert haben könnten...Wir sollten den Richtigen kurz ermitteln können...Scann benötigen ohne Azuki mehr zeit auszumachen was bei welcher korordinate liegt..." Furiwa benutzte ihr Terminal und schaute durch alte Sternenkarten...

Als sie sich wieder Azuki witmete "Und zu einer imunitet...Ich bezweifle das es sowas gibt...Aber eventuel könnte man Impfungen herstellen welche die verwandlung verzögern das man die betroffenen helfen kann...Doch ich bin bei weitem kein Artzt ich kann dir nur sagen,Cyborgs sind immun dagegen da das Gift mit Künstlichem Blut nicht arbeiten kann.Aber ich schätze es das du drüber nach gedacht hast,wir sind uns ähnlicher als ich dachte" Furiwa klopfte ihr auf die Schulter und wollte dann zu ihrem platz gehen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 335
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 22
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-fi RPG Sternen Kreuzzug ~Remastered~   08.09.17 18:36

Azuki schaute die Aufnahme an... aber sie schaute dabei zuteil weg, weil das nicht mit ansehen konnte, wie die sich gegenseitig fressen. Sie hört aufmerksam zu, wie Furiwa erklärte warum Kitzukane ressistenter sind als Menschen... Doch sie überlegt kurz was....
"Also das Gift dringt in den Blutkreislauf ein, verdünnt das Blut und Befällt das Herz und Gehirn... Aber was wenn ich ein Mittel erstelle, das dafür sorgt, das der Herz langsamer schlägt? Dadurch würde das Gift lange brauchen, bis es das Herz und Gehirn erreicht haben. Und da kann inzwischen das Serum sofort reinfließen um zu beseitigen. Aber wenn das Gift selbstständig fließt.... dann ist diese Theorie sinnlos."

Sie hört K-Nine aufmerksam zu... Sie überlegt kurz und guck bei den Sternkarte..... Dabei fällt ihr was ein.
"Hmm nach diese Kordinaten... ja wenn die dort hingeflogen sind, müssen die Oni-san in diese Planet hingebracht haben. Der Planet heißt, No Release. Das Planet hat das name verdient, weil dort niemanden geschafft hat, auszubrechen oder ein Rettungsaktion erfolgreich auszuführen. Jeder der es versucht hat, hat dort sein Grab gefunden."

Sie sucht im Terminal nach Bildern und zeigt das an... Es ist ein Planet voller Verderbnis. Großteil der Planet ist nur Wasser der aber mit Säure vermischt ist. Es gibt mehrere kleinen Insel die als Gefängnis dienen und Basis für die Wachen.
"Das Wasser ist mit sehr ätzenden Säure vermischt, sodass die jenigen die Haut wegfressen, der es wagt dort zu schwimmen. Dark-Hand hat dort Spezielle Boote, deren Kassorie ausgestattet sind, die Säure zu wiederstehen. Auf jeden Insel ist ein Schildkuppel installiert, um feindliche Lufteinheiten zu verhinden das die eindringen können. Dazu haben die auch Luftabwehr geschütze."

Sie stand auf und sagt noch was bevor sie geht.
"Du kannst es ruhig anschauen und ne Plan schmieden. Ich bin jedenfalls müde. Wir besprechen morgen weiter... Gute Nacht."

Sie winkte lächeln ehe sie zurück ins Krankenzimmer geht und schlafen geht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2373
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-fi RPG Sternen Kreuzzug ~Remastered~   08.09.17 21:45

Furiwa schüttelte den Kopf "Das Gift ist wie Micro organismus der selbständig arbeitet,aber er weiß nur wie er menschen befällt.Kitsukanische DNA damit hatt das Gift seine Probleme...Daher kann man sich nur mit Atem geräten davor schützen" Furiwa würkte niedergschlagen,die wusste es aus erster Hand was Vipers Gist anrichtete...

Doch fing sie sich wieder als Azuki ihnen die Sternenkarte zeigte und ihnen den Hintergund des Planeten erleuterte... Sie wies K-nine darauf an den Planeten zu scannen,damit sie einen Grundriss der Inseln hatten.Furiwa hatte schon so eine Idde wie sie hinein kommen könnten.Doch beinhaltete dieser Plan einige der kleinen Inseln zu besuchen.

Furiwa rechnete damit das es eine Art Nachschub transport kam,welcher einmal alle kleinen Inseln ansteuerte und dann zurück zum hauptgefägniss fahren würde.

Furiwa winkte Azuki als sie ging und setzte sich an ihre Konsole und arbeitete noch etwas mit K-Nine an einem Plan.

Am negsten Morgen war Furiwa einer der ersten auf der Brücke,die wertete K-Nines Scanns aus "Furiwa deine Vermutung ist bestätigt...Die Inseln mit Basen darauf verlaufen in einem kreis um die Haupt anlage...Es ist also Möglich das es Nachschub Transporte gibt...Aber wir benötigen Informationen erster Hand..." Furiwa sah das eine Insel Links von dem hauptgebaude war und eines Rechts...

Wenn diese Transporte existierten würde eine der Inseln die letzte sein die angefahren wurde bevor es zurück ins Hauptgebäude ging,sie könnte sich so ins innere schleichen und von dort Infos sammeln wo sie Hayato festhielten.

Loms Scouts meldeten sich kurz darauf per Funk "Hier spricht Scout der 5ten! Wir haben den anderen Kreutzer verfolgt... Er flog nahe des endes unserer Galaxie...Daher gehen wir davon aus das Dark Hand ürgentwas mit den Nocti am Hut haben könnten.Der Andere Kreuzer scheint euer Zeil zu sein,nach unseren Mutmaßungen werden sie ihn nach No release gebracht haben...Ich denke viel Zeit bleibt euch nicht,wir haben leute gehabt die auch dort hingebracht wurden.Ihr Bio signal erlosch nach einer woche... Beeilt euch Furiwa die Zeit wirt kanpp!"

Das gespräch mit den Scouts bestätigte nur was sie bereits wusste,aber dennoch waren sie nun sicher das Hayato dort ist,die frage war nur wie holen sie ihn daraus.Furiwa und K-Nine überlegten wie sie unbemerkt auf den Planeten kommen könnten und wie sie an die Infos über die Transporte kommen.Doch an ein Ergebniss ohne Azuki wprden sie nicht kommen "K-Nine ich gehe in die Kantine,ich kann mir nach dem Früstück den Kopf weiter zerbechen,falls Azuki auf die Brücke kommt teil ihr unsere Ergebnisse mit!"

Furiwa verschwand danach in die Kantine,es war ruhig auf dem Kreutzer die Kantine war fats lehr und auf der Brücke waren auch nicht viele.Furiwa begann sich zu fragen was los sei, doch war ihr ein Voller magen gerade etwas wichtiger.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 335
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 22
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-fi RPG Sternen Kreuzzug ~Remastered~   15.09.17 17:53

Azuki war bereits am nächsten Morgen wach... Sie saß im Katine am Tisch und aß ihr selbstgemachte Frühstück. es waren Onigiri. Reisbällchen mit Marmelade gefüllt und mit Seetang umringt. Sie sah Furiwa und winkte sie heran.
"Morgen. Hab Frühstück gemacht. Ich weiß nicht ob Kitzukane sowas mögen aber mir schmeckts es. Ich fühle mich mittlerweile besser. Das Gift ist wohl ganz aus mein Körper raus."

Da sie zuteil noch müde ist und faul, lässt sie alle dinge was sie normaleweise holen will, per Telekinese heran schweben. Z.b Kaffe in tasse schütten und per Telekinese auch trinken. Sie sah das mit Furiwa was nicht stimmt.
"Man sieht dir an Gesichts geschrieben, das du fragen hast. Also frag mich ruhig."

Sie wartet auf ein Antwort auf sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2373
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-fi RPG Sternen Kreuzzug ~Remastered~   16.09.17 17:56

Furiwa betrat die Kombüse und erwartete nicht das groß jemand dort war,doch zuckte sie zussamen als Azuki sie ansprach den Furiwa war kommplet in Gedanken versunken.Doch fing sie sich schnell und winkte Azuki zu doch ging sie ersteinmal zum Brüh-O-Mat um sich Tee zuholen.

Danach setzte sich Furiwa zu Azuki an den Tisch und rührte ihren Tee um und nahm sich etwas von dem was Azuki gemacht hatte "Mich beschäftigt die ganze Mission...Besser wieso Faust hier ist und wie wir Hayato herausholen...Nach K-nine scans des Planeten gibt es einzälne inseln welche mit Booten befahren werden um voräte zu liefern...Der beste weg in das Gefägniss ist sich an eines dieser Boote zu schleichen und dann darauf zu warten das Dark Hand einen diereckt zum Tiel bringt"

Furiwa nahm einen schluck vom Tee und einen Bissen vom Reisbälchen,man sah ihr an das es ihr schmeckte,doch fuhr Furiwa Promt vort "Nur wiessen wir bis zu jetziegen Zeitpunkt nicht welche routen diese Boote fahren noch wie das innere des Gefägnisses..Dieser ganze einsatz ist im Dunkeln in sachen informationen...Und das Faust ürgentwie hiermit zutuen hatt macht mir angst"

Furiwa zeigte Azuki die gesamten Informationen die sie bis zu dem Zeitpunkt hatten "Jetzt bist du gefragt Azuki,wir brauchen jede information die wir kriegen können.Denn wir können uns kein versagen erlauben...Versagen wir weiß Dark hand das das Imperium beteiligt ist...Und ich bin mir sicher das wir Hayato dann nicht mehr retten können...Alleine Faust könnte uns ohne mühe dazwischen funken...Ich möchte wirklich nicht das schlimmste hoffen aber selbst die Basis die ich davor inflitriert habe war ein Spaziergang hiergegen"

Furiwa Pausierte Kurz um Wieder von ihrem Tee und ihren Reisbällchen zu essen "Hätte ich doch nur mehr Infos und mehr als eine olle Machete..."
Furiwa schien niedergeschlagen zu sein und war sich unsicher wie sie diese Mission angehen sollten

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Akikitsune
Forum Mitglied
Forum Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 335
karma : 0
Anmeldedatum : 24.07.16
Alter : 22
Ort : an den ort wo Fuchi immer ist

BeitragThema: Re: Sci-fi RPG Sternen Kreuzzug ~Remastered~   21.09.17 19:36

Azuki schaute Furiwa an.. sie sah das sie bereits langsam am verzweifeln ist... Sie trank noch aus ehe sie antwortet.
"So wahr mir auch leid tut, aber ich kann kaum über das Planet und Gefängnisse erzählen. Ich habe wie gesagt nur gehört, das man bisher nicht geschafft hat dort auszubrechen. Aber lass damit dich nicht verunsichern. Für ein Rettungsaktion gehört es dazu das man alle Information vor ort schaffen muss."

Sie legt ihre Hand an Furiwas Schulter um ihr bisschen zu trösten.
"Step by Step, mein freundin. Ich schlage vor wir fliegen erstmal dorthin und schauen uns an... bestimmt muss dort ein Außenposten oder Hafen geben, wo Boote und Schiffe halt machen können um zu tanken oder ähnliches. Dann schauen wir ob es irgenwelche information gibt."

Sie kramt noch was raus und übergibt Furiwa.... es ist Hayatos Katana.
"Oni-san hat es mir noch gegeben, bevor wir aus den Planet geflohen sind. Es hat wohl damit gerechnet das er gefangen genommen wird. Wenn du glaubst, du schaffst mit dein Machete nicht... dann nimm erstmal seins. Vllt kanns du besser damit umgehen."

Sie streichelt Furiwa nochmal auf dem Kopf um nochmal um ihr zu trösten und aufzumuntern.
"Sei tapfer. Du bist nicht allein. Ich komme mit dir. Und glaub mir... Hayato hat bestimmt schon sein einige Plan erstellt um zu entkommen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Lord
Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 2373
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 26
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
33615/33615  (33615/33615)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Sci-fi RPG Sternen Kreuzzug ~Remastered~   28.09.17 12:29

Furiwa verschrenkte die Arme und schaute nachdenklich zur Seite weg,hörte aber dennoch zu,Eventuell wusste nur Furiwa was hier auf dem spielstand.Diese Erste Mission der Einheit war zugleich ein Test ihrer Fähigkeiten,scheitern sie gibt es auch keine Spezialeinheit.

Furiwa zuckte aber erschrocken zussamen als Azuki ihre Hand auf ihre Schulter legte,und schaute sie kurz darauf an"I-I know..Its just so much...Es steht nur soviel auf dem Spiel...Hayatos wie unsere Leben...Und diese Mission ist ein Test unseres Könnens,versagen wir wars das mit der Einheit" Furiwas Ohren stellten sich auf als sie Azuki krammen hörte...

Als Azuki ihr dann ein Katana in die Hände legte rissen ihre Augen weit auf,langsam zog sie das Katana aus der Scheide "Whoa! Its so beutyfull!!! Es sieht aus als wäre es gerade erst geschmiedet worden! D-Das ist Hayatos Katana?!I-Ich kann das wirklich für eine weile haben?" Als Furiwa das Katana wieder in die Scheide schob nachdem sie es einige male geschwungen hatt,das klicken des Katanas als es wieder fest in der Scheide lag war für Furiwa ein sehr beruhigendes Geräusch,man sah es ihr regelrecht an,ihre Ohren Wipten freudig auf und ab.

Danach legten sich ihre Ohren aber wieder an als Azuki ihr über den Kopf streichelt,es hörte sich beinahe an als ob Furiwa schnurren würde,aber es war sehr leise und vermutlich kaum hörbar
"Wir sollten in einigen Stunden den Planet erreichen! auf der Oberfläche sollten wir uns einen Plan zurächt legen...Wir können uns keinen Fehler erlauben"


Es vergingen einige Stunden....

4 Stunden später auf der Brücke des Kreuzers...

"Scans abgeschlossen! Struktoriere Umgebungskarte...Einige Minuten Gedult..."
Kurz darauf baute sich auf dem großen Display der Brücke eine Karte auf,sie zeigte die gesammte Oberfläche des Planeten,auser den Großen Gefägnistragt
"Das gefägnis ist geschützt...Kann es nicht scannen! Aber den rest des Planeten.Empfehle Sorgfälltige Plannung der Operation No One Left Behind!"
Furiwa hatte ihre Arme verschränkt und dachte angesträngt nach wie man vorgehen konnte....

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sci-fi RPG Sternen Kreuzzug ~Remastered~   

Nach oben Nach unten
 
Sci-fi RPG Sternen Kreuzzug ~Remastered~
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
 Ähnliche Themen
-
» 3. Gang: Sternen- und Landkarten
» 2. Schwerter Griff nach den Sternen [31.10.2015]
» Birkenblatt Sternen-Clan
» Phönixträne~Sternen Clan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG-PAGE: Resonace :: Archiv-
Gehe zu: