RPG-PAGE: Resonace


 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Weiter
AutorNachricht
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister


Anzahl der Beiträge : 2786
Anmeldedatum : 03.02.09

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   01.01.19 20:16

Numi bemerkte den Wolf den felsen herauskommen und lächelte freundlich "Aber natürlich kannst du, ich habe eh nur die Sterne beobachtet. Die Gesichte der Sterne von den Wölfen? nein die kenn ich nicht, ich weiß nur die die wir uns Dämonen ertzählen" Numi hörte sich die geschichte an, sie war soviel anders als das was die Dämonen sich ertzählten.

Numi lachte "Wirklich lebhaft wie du ertzählst Hotoke! Wir Dämonen sagen aber folgendes! Die Nacht ist die Zeit in dem Lord Chaos empor steigt und die Welt vom Licht reinigt, und am Tage tut die Lady der Sonne die Welt von der finsterniss reinigen... Ein weniger kreislauf... Und immer wenn ein Engel oder ein Dämon stirbt entsteht ein Neuer stern!" Numi hatte viel zu ertzählen.

Sie lebte auch schon beinahe solange wie Kiruna, Und hatte viel erlebt "Schau aber das du in den negsten Tagen wieder ordentlich schläfst, auch mit deinem Fluch benötigst du die Irdischen bedürfnisse. Vernachlässige diese nicht viele meiner Sterblichen Freunde haben das getan um auch Nachts von mir zu lernen... Hatt zu ihrem Tot gefürt, Achte einfach gut auf dich Hotoke auch wenn du nicht durch den zahn der Zeit sterben kannst" Sagte sie nicht mahnend eher als guten rat gemeint wärend sie aufstand und sich durchs haar ging... Numis Haar war mittlerweile sehr lang und Eisig.

Ihre kleidung war auch sehr befremdlich, so als wäre sie aus einer anderen zeitlichen epoche aus weiter vergangenheit.

Seruna und Milla wurden bald arm in Arm und an Rokh angelehnt wach. Lyn und Kiruna waren kurzweitg darauf auch wach.

----

Lissy lachte als Kuro wir mischlinge sagte "Ja wir mischlinge, seit Kiruna mich zum Archivator gemacht habe bin ich ja kein Mensch mehr, ich sehe aus wie ein Katzenmischling... Ich wäre soviel lieber eine Drakin geworden. Ja die alte prinzessin mochte Drachen sehr! Nori gefiel mir als Drakin auch am ende besser hahah! Oh entshculdige macht der gewohnheit der Höfflichkeits floskeln!"

Lissy ging noch einiges an den Bildschirmen durch, wärend sie tippte nurtzte sie ihren katzenschwanf und Tapte Kuro über den Kopf, der kleine Manadrache lag eingerollt im Meer aus Blumen. Lissy stimmte zu als Kuro von natur sprach "Die Gute ist Älter als wir zussamen, sie kennt sogar noch die vegetation der uralten, sie muss spaß gehabt haben... Schaumal die ersten Tiere aus alten zeiten sind durch das Biom enstanden"

In der Blumen wiese tollten seltsame Hasen wesen, durch die Bäume flogen seltsame vögel. Aber da waren noch mehr Tiere. Alle sahen sie aus wie auserirdische... Tuere aus der vergangenheit. "Du und Samy haben so unglaublich viel geleistet in den Letzten Jahren, ebenso Rahe und der gute arbeitet sich um Kopf und Kragen... Er tut mir echt leid! Schon damals als er lempus platz eingenommen hatte, hatte er nur arbeit um die Ohren... Wir drei haben uns nur noch selten zussamen gesehen... Und dann kamen die unausprechlichen dinge dazu... Wäre das nicht passiert wäre ich noch immer bei Nori.... gahr! Das macht mich wahnsinnig... Entschuldige Kuro! ich bin etwas erbost das die eigentlicheZukunft nie mehr statfinden wird... Ja die Zeitachse hatt einen umweg genommen... Und ich kann nichts machen um das aufzuhalten... Nori ist die eintige die ein Tottales Chaos abwenden kann"

Lissy war mit etwas sehr beschäftigt, einigr der Bildschirme waren mit absicht aus... Sie schien etwas zu untersuchen was nicht einmal Rahe sehen durfte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer


Anzahl der Beiträge : 1486
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   01.01.19 22:22

Hotoke hörte auch Numi zu und bemerkte, wie ihre Sachen sich veränderten. Auch ihre Haare wirkten kühler als zuvor noch.

“Nun...das hatte ich noch nicht gehört...danke für die Geschichte.”, sagte er und lächelte. “Ah...keine Sorge, ich werde ordentlich schlafen...aber ich habe manchmal Tage, an denen ich nicht müde bin.”, sagte er und lächelte. “Aber deine Kleidung...ist sehr schön...wirklich.”, sagte er und lächelte.


Die anderen wachten langsam auf - und auch Rokusha, zusammen mit Milla und Seruna. Der Drache sah zu Milla und Seruna, ehe er mit seinem Kopf gegen sie rieb. “Rakal…! Shera Kura.”, hörten beide in ihrem Kopf...dieses Mal war es ihnen sogar verständlich...wenn auch gebrochen. Der Drache lernte schnell...! “Morgen...gut...! Schwester...sauer nicht mehr...froh.”, hörten sie in ihrem Kopf und der Drache lag dennoch weiterhin. Er fand es wohl mehr als gemütlich...oder er war einfach nur etwas verspielt…!

Nach einem kurzen Frühstück für alle, gingen sie los...der einzige, der nicht wirklich in’s Bild passte, war vielleicht der fast vier Meter große Drache, welcher ihnen hinterher stapfte. Er war groß, sicherlich auch schwer wie ein so großer Drache nun einmal war...allerdings hinterließ er keine Fußstapfen. Dennoch knurrte er ab und an. Milla war klar warum - er konnte nicht reden, sein Atmen hingegen ließ es immer etwas knurrend wirken…!

---

Kuro lachte etwas. “Naja...etwas spät für Aussehens wünsche…”, meinte er und kicherte etwas. “Ja...sie hat viel wissen...schätze, sie hat wirklich - ah, ja. Solche Tiere habe ich noch nie gesehen…”, meinte Kuro interessiert und lächelte. “Immer wieder schön, Biomen zu Wachstum zu verhelfen~”, meinte der Wolf und lachte.

Allerdings legte er den Kopf danach wieder ab und schloss seine Augen etwas müde. “Rahe...kann nicht anders, als etwas zu tun...das ist...irgendwie sein Ding…”, meinte Kuro und lachte. “Und als oberster General war er schon gut gewesen, was Strategie und Elemente anging...und hatte auch viel von Lempus, hm?”, fragte er und klang etwas nuschelig.

“Tut mir leid, dass ich nicht helfen kann...mir ist es leider nicht möglich, Dinge zu ändern, die in der Vergangenheit liegen...ich bin mir sicher, Nori...hah...wird es schon hinbekommen…”, meinte der Wolf und schlief langsam ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   01.01.19 22:54

Numi nickte und lächelte "Danke was ist mein altes gewant... Welches ich zur zeiten trug an dem ich der Schutzgeist einer Schnee region war. Alte zeiten... Alte Wunden..." NUmi schwieg dann und betrachtete weiter den Mond, nicht aus traurichkeit einfach weil sie es gerne tat.

----

Milla lachte als sie wach wurde und Rokh mit seinem Enormen Kopf ihr so nache kam "Ich war nie wriklich sauer Bruder, es war ein missverstädnniss, am besten vergessen wir was vorgefallen ist hahah" Seruna nickte und hielt das auch für das Beste.

Nach dem Früstück zogen sie los. Seruna kreiste am Himmel als Recht große Eule und gab das was sie sah an Milla weiter, Milla selbst hatte Rokhs Klinge über die Schultern gelegt und lief lässig und enstpannt neben Rokh her. Sie hatte in breites Lächeln im Gesicht, sie war wieder mit ihrem bruder vereint, ihr war nie klar wie wichtig er ihr war bis er weg war. Und sie war froh das sie diese Klinge halten durfte "Ein schöner tag nicht war? Aber Rokh das Schwert müsste es nicht einmal wieder reperiert werden? Es ist gestern ja zersprungen... ich hoffe es hält ich hatte noch nie solch ein meisterwerk in der Hand"

Milla tapste fröhlich neben Rokh her und schien sich das einige male zu drehen und leicht zu hüpfen.

-----

Lissy hörte Kuro aufmerksam zu und nickte "Ja dafür ist es etwas zu spät, aber man darf ja noch träumen dürfen, ja Rahe war schon immer so da kann man wohl nichts machen. Naja mus sich ihn halt ab und an zu einer pause zwingen hahah! Wenn wir es nun ändern würden... Würde einiges nocheinmal anders verlaufen..." als Kuro eingeschlafen war spran Lissy aus ihrem schwebenden Sessen.

Sie stand dort und betrachtete den Vollem Mond im Heiligtum. Sie schaute ernst hinauf "Du musst schafen was vor dir liegt Nori! oder wir sind alle verloren... Ich wünschte mir nur ich könnte dir helfen so wie früher... Aber das musst du dank diesem Raben nun selber schaffen... Alles verlief so wie er es wollte, und ich merkte es erst als er mich in seinen Klauen hatte... Es tut mir leid Nori, ich habe dich im stich gelassen... ich kann nur noch für deinen erfolg Beten!" Lissy ging langsam auf die Knie und fing an zu beten für Nori...

Lissy war besorgt... Sehr den sie wusste wie es in gesengal aussah...

Gesengal war ein schlachtfeld welches schona fing auszusehen wie eine Ruine... Die Kaiserliche Armee wurde immer mehr zurück gedrängt... Den sie konnten ihren Trumpf nicht auspielen. Die gefahr dann alles zu verlieren war zu hoch. Und um Noir stand es auch nicht besser, langsam aber sicher verfiel sie in einen Endlossen ustand der Wut welcher durch die Stadt pfegte...

Alles Stand schlächt um das wofür Lissy solange gekämpft hatte und das trieb Nori in den Wahnsinn... Wielange würde der Hohedrache des feuers dieser versuchung des Wahnsinns stand halten?

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   02.01.19 12:05

Rokusha hatte einiges verstanden, was Milla gesagt hatte und hatte sie ruhig angesehen. Er sah zu Seruna, welche am Himmel flog und schien amüsiert. Er selbst war auch froh, neben Milla zu laufen. Es wirkte etwas seltsam, wie er sich manchmal herunterbeugte um sie lieb mit seinem Kopf anzustoßen.

Rhargaro lag in Millas Hand und über die Schulter, ummantelt von Wasser und im inneren mit Magma verbunden. Es hatte sich selbst verändert. Für sie wirkte das Schwert federleicht. Für andere hätte es mehr als zweihundert Kilo gewogen. “Rokusha ga…! Kerat seran Rhargaro Gorar. Krenha?”, gab der Drache in ihren Kopf weiter: “Ich...Rokusha…nicht Rokh! Schwert Rhargaro…’Die Klinge, welche die Lücken schneidet’...gehören Schwester jetzt...ist nicht kaputt. Ist...Tag gut?”

Er und Milla spürten, was Seruna sah. In der Ferne war eine Stadt, nahe einem Vulkan. Sie waren schon einige Stunden unterwegs...und langsam begann es auch um einiges Wärmer zu werden. Hotokes Kühle reichte nicht so weit nach oben. Und auch die Luft hatte etwas anderes...Die Asche des Vulkans wehte nach unten.

“Ich schätze, da ist unser nächstes Ziel…”, meinte Hotoke und sah zum Vulkan. Er mochte die Hitze hier gar nicht...er war froh, dass er abkühlen konnte, auch wenn um ihn quasi ein Nebel flimmerte. Auch die Vegetation hatte sich verändert. Es blühten Bäume mit Feuerroten Blättern...in einem Flammenmuster in diesen. Würden diese Brennen, würde es nicht einmal auffallen...doch die Bäume wirkten sehr grau...Rot und Grau war scheinbar das Thema dieser Lande.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   02.01.19 12:17

Milla lächelte "ah ok dann von nun an Roku! Und vielen lieben dank fpr das geschänk Bruder! ich hatte mir nur sorgen gemacht da es ja zerbrochen war, aber wenn du sagst es ist ganz dann glaub ich dir das! Aber natürlich ist der Tag gut, ich hab dich wieder wie könnte der tag nicht gut sein!" doch dann stellte Milla die Klinge kurz ab, stützte sie mit Erde damit sie nicht umfallen konnte.

Milla hilte aus ihrer tasche ein Kleines Band, damit band sie sich die Haare zussamen. Millas Haare sind recht lang geworden. Danach schulterte sie Rhargaro wieder und ging langsam weiter neben Roku. als Seruna die Stadt warnahm ging sie in einen Sturzflug über... Es sah beinahe so aus als ob die Eule sich den Wolf Hotoke zur beute gemacht hatte.

Doch die eule landete sanft auf dessen Schultern "Entschuldige Hotoke ich wollte dich nicht erschrecken, aber mir wird es langsam zu Heiß da oben. Aber weiter in diese richtung ist ein Vulkahn! Und dort ist auch eine Stadt da sollten wir hin... unsere Wasser voräte werden langsam knapp. Und die farbpallete hier ist ein match aus grau... Nichts geht gegen eure schneelandschaft oder die Frühlingswiesen oder?" Seruna brummte und lachte freundlich.

Milla strich Roku ab und an sanft über seine Seite, sie mochte Rokus art. Es war so anders das ihr Bruder nun so zutraulich war. Früher hätte sie es nie für möglich gehalten das er so mit ihr umgehen würde. Aber am ende des tages gefiel ihr das um längen besser.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   02.01.19 16:46

Der Drache knurrte leicht als er ‘Roku’ hörte, jedoch ließ er es dabei. Er freute sich scheinbar, dass seine Schwester das Schwert mochte. Er sah neugierig zu, wie sie das Band heraus nahm und die Klinge mit Erde stützte. Die Haare zusammengebunden, sah sie recht interessant aus. “Gahran Gara.”, meinte er - “Anders aussehen. Angenehm aussehen.”

Hotoke bemerkte, wie Seruna in den Sturzflug ging und wie ein trainierter Jäger blieb er ruhig, als sie auf seiner Schulter landete und ihre Klauen sich in das weiche Leder graben konnte, ohne ihm zu schaden. Sofort legte sich etwas Kälte um sie. “Alles in Ordnung...Eine Stadt, hm?”, fragte er und nickte. “Naja...ich finde das Leuchten hier ist...sehr eigen. Dieses Rot, Orange...die Blumen hier stechen heraus, wie Blut im Schnee…”, meinte er und nickte. “Nichts geht über unsere Heimat~ Ich schätze, das würde jeder über seine sagen.”, lachte er und nickte. “Ja...Trinkwasser wird rar...die heißen Magma-Flüsse hier helfen auch nicht gerade…”, meinte er, während sie über eine Backsteinbrücke gingen. Die Hitze von unten war beiden sehr unangenehm.

Rokusha hingegen hätte seine Füße darin baden können...Er und Milla liefen, als wäre es das normalste der Welt…! Er mochte, wie lieb Milla ihn streichelte und beide fühlten sich näher denn je.

Die Stadt vor ihnen war aus Steinen...rote Backsteine um genau zu sein…! Es waren Häuser und Wege, wie auch die Brücke zuvor...Doch niemand lief auf den Straßen.

Ambiente Very Happy:
 

Sie hörten Musik von Saiteninstrumenten und Trommeln. Sie spielten hitzig und impulsive Musik. Sie sahen, wie sich eine Traube gebildet hatte. “Zeigs ihr, Jiiiin!!” “Stoß sie vom Thron!” “Riiiii! Hau ihm eine rein!”, riefen die Echskin mit Begeisterung, welche um sie herum standen. Einige sahen aus, wie Echskin...andere wirken 'Menschlicher', doch mit Schuppen.

Vor ihnen im Kreis standen sich zwei Echsen gegenüber...eine war ein Echskin mit blauer Haut und einem Speer. Er trug ihn ruhig, sehr gelassen. Optisch sah er aus wie jemand, den Lyn von weit früher kannte…! Er trug eine leichte Lederrüstung und an den Füßen leichte Leder-Überzüge. Er strahlte Ruhe aus. Seine Schuppen hatten einen leicht roten Glanz an den Spitzen.

Ihm gegenüber war eine Halb-Echsin. Sie wirkte wie eine Frau, nur mit Schuppen am Körper - vereinzelt, nicht durchgängig, doch sie hatte zwei Hörner an ihrem Kopf, welche in Hals-Richtung gingen. Sie tippte mit ihren Füßen im Takt der Musik und hatte die Fäuste erhoben. Die Frau hatte weißes Haar, welches am Ende rötlich wurde und trug weiße, sehr luftig wirkende Kleidung...fast schon zu locker…!

Um die beiden, jedoch vor der Traube endend, hatte sich eine Barriere aufgebaut und Lyn konnte auf einem der Dächer Aika sehen, welche im Takt der Musik mit ihrem Kopf wackelte.

Beide umrundeten sich, während sie redeten. “Das war das letzte Mal, Houri!”, rief der Echskin und die Frau lachte etwas. “Komm schooon, Huojin~ Wir wissen beide, dass es nicht das letzte Mal war! Wenn die nächste Lieferung kommt, werde ich es wieder tun!”, grinste sie und er Stemmte seinen Stab auf den Boden, welcher in blaue Flammen aufging.

“Nicht, wenn ich es verhindern kann!”, sagte der Echskin - Huojin - und sprang mit einer Drehung auf sie zu. Flammen verlängerten die Reichweite seines Speers - er brannte, verbrannte jedoch nicht...!

Die Frau - Huori - wich mit einem Sprung über ihn aus, während er die stumpfe Seite seines Speeres nutzte um nach ihr zu schlagen. Er traf sie in den Bauch, während sie hustete und landete. Ihre Haare wirkten nun deutlich roter. “Oh, wirklich?!”, rief sie und ihre Fäuste und Füße hüllten sich in Flammen. “Dann zeig doch mal, was du so drauf hast, Jin!”, grinste sie und der Echskin bekam einen Tritt- und Schlaghagel - doch das Feuer um ihre Hände und Beine löste sich und griff von alleine an, als würden zwei Wesen zuschlagen. Der Echskin knurrte und verteidigte sich, als die roten Flammen von seinen blauen Flammen geblockt wurden. Auch sie hatten sich vom Speer gelöst und wie eine Schlange windend griffen dieses an und verteidigten sich.

Die beiden Kämpften indes weiter, während er einige Schläge kassierte, sie jedoch ebenfalls Speerhiebe von Spitzer und Stumpfer Seite kassierte, ehe er sie mit seinem Speer so gut blockte, dass er sie rapide drehend gegen eine Hauswand warf. Die Wand blieb unverändert stehen - die Gebäude hier waren sehr stabil. Die Barirere löste sich auf, während Aika lachte. “JAHAAA! Guter Kampf!”, rief sie und lachte laut und herzlich, noch etwas zusehend. Die Göttin trank aus einer Flasche und lachte. Von der Form her sah es aus wie ein...Flaschenkürbis - wie Kuro ihn trug!

Die roten Flammen verschwanden, die Blauen kamen zum Speer zurück und verschwanden anschließend. “Damit ist es beschlossen! Die nächste Ladung gehört mir - und mir alleine! KEIN Tropfen an dich!”, rief er, als die Zuschauer jubelten. Auch Rokusha hatte leicht mit seinem Kopf mit gewankt. Die Musik gefiel ihm scheinbar. Nur schade, dass sie aufhörte. Er knurrte heiser und schloss seine Augen.

Jin ging zu Ri und half ihr beim Aufstehen. “Hah...fühlt sich gut an, auch mal wieder zu gewinnen~”, grinste er und sie murrte. “Hmph...du bist...besser geworden…Auauau...!”, meinte sie und lehnte sich um den Nacken des Echskins, als er ihr hochhalf und die Traube sich auflöste.

Einige bemerkten die Fremden, vor allem Rokusha und sahen ihn zunächst überrascht an - dann jedoch lächelten sie und winkten ihm ehe sie ihrer Tätigkeit nachgingen. Scheinbar...war das hier...normal…!?

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   02.01.19 17:44

Als die Gruppe die Stand betraten Streckte Milla sich "Die Temperaturen sind hier echt herlich! Es ist wirklich schön warm hier. Ahja wegen den Haaren es ist so viel angenehmer. Sonst hängen sie mir wieder im Gesicht" Als Milla weiterging bemerkte sie die Feuerbarriere die Lyn um sich gelegt hatte. Lyns Drachen natur war wohl nicht so stark wie die von Milla.

Was die Füchsin zum kichern brachte, Seruna fächerte sich mit dem Flügel Wind zu. Als die Gruppe die Stadt betrat bemerkte Milla den Tumolt vor sich, ihre Augen leuchteten gelb und nun spürte Milla was dort vor sich ging, es schien so als würden zwie personen gegeneinander kämpfen.

Aber Milla bemerkte noch etwas anderes... Wit oben saß jemand der den kampf zu beobachten schien,Milla frage sich wär oder was das sein könnte. Sie vernahm etwas Göttliches von dieser person. Lyn hingegen beobachtete den kampf interessiert, einer der Kämpfer errinerte sie an ihren Kleinen Bruder. Aber lyn hatte Aika auch bemerkt ignorierte die Feuergöttin aber vorerst. Dieser Echskin war weitaus interessanter.

als die bewohner Roku sahen und ihm frendlich winkten schien Milla beruhigt zu sein, sie strich ihm über die Seite "ich hatte schon angst das wir probleme beckommen könnten, aber du scheinst das normalste von der welt zusein! Sehe ich aber ebenso. Wir sollten mal sehen das wir einen netten Ort zum verweilen finden, ich habe so ein gefühl wir werden einige zeit hier sein" nachdem sie das gesagt hatte zwinkerte sie nach oben hoch, Milla konnte sich denken wenn sie hier vor sich hatte.

Lyn zuckte mit den Achseln "Richtig wir sollten uns einen netten platz suchen, ich brauch eine weile um mich an das Klima zu gewöhnen. Und die gutr Seru wie unser Hotoke ebenfalls... die beiden haben echt damit zu kämpfen"

Milla stand neben Roku und hatte die Klinge immer noch geschultert, Milla warf ihren Blick etwas warhlos umher. ehe sie Lyn folgte sie schien zu wissen wo die Gaststäte zu liegen schien, jedenfalsl ging sie recht zielstebig voran.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   02.01.19 19:00

Hotoke und Seruna gaben sich gegenseitig Kühlung...Hotoke mit dem Rest and Wasser, was er noch hatte, Seruna mit ihrem Wind. Leider hatte er nicht mehr allzu viel Wasser...dickes Fell und Rüstung waren hier fehl am Platze…!

Aika sah zu Milla, als der Kampf vorbei war und zwinkerte ihr ebenfalls zu, während Funken von ihren Augenbrauen flogen.

Rokusha sah zu Milla, als diese ihm über die Seite strich. Es war immer wieder erstaunlich, wie sanft der Drache sich anfühlte...sicher, er hatte spitze Schuppen, die auch genau so hart waren, wenn sie sich mehr aufstellten und er wollte, dass sie hart waren, doch wenn Milla darüber strich, war es, als würde sie über lederige Erde streichen...zumindest war das das Gefühl, wenn sie es hätte beschreiben wollen.

Schon von draußen konnten sie die Musik hören...

Ambiente der Taverne:
 

Die beiden folgten Seruna und Hotoke in Richtung des Gasthauses, in das Lyn sie brachte. Auch die beiden Kämpfer von vorher waren dort - saßen an einem Tresen an der Bar. Der blaue Echskin, Huojin hatte seinen Speer an den Tresen gelehnt und trank und aß etwas. Es waren Früchte, welche er genüsslich aß. das ‘Krrrack’-Geräusch beim reinbeißen war ziemlich gut auch in der Ferne zu hören. “Iff howwe…!” Er schluckte und atmete aus. “...hah...dass dir das eine Lehre ist, Ri.”, meinte er und aß ene weitere Frucht.

Huori, die rote Halb-Echskin hingegen aß VIEL Reis mit einer rötlichen Soße. Hier waren die Gerichte äußerst scharf gewürzt, was sich auch in der Soße zeigte. Chilli, Pfeffer...für ungeübte Zungen war es doch etwas mehr als ein Test ihrer Willensstärke. Doch sie aß es, als wäre es Wasser…! Sie würzte sogar noch einmal nach! “Ja, Ja, Jin...nächste Fuhre von dem Alk hast du ganz für dich alleine…”, grummelte sie und seufzte etwas.


Hotoke stöhnte etwas und bestellte ein Wasser, während er damit Seruna und sich abkühlte. Er nutzte es um die Eisaura wieder zu stärken. Allein deswegen würde er viel Wasser brauchen. "Wir...müssen echt...die Vorräte...auffüllen...", meinte er und wirkte etwas ermüdet.


Rokusha hingegen sah zu Milla und dann zum Eingang. “Jeru meru...Rokusha ga kara.”, sagte er in Milla's Gedanken und bewegte sich neben das Gasthaus, sich an der Seite ablegend. “Gebaute Höhle zu klein für Betreten...Rokusha wird warten und schlafen Draußen.”, hörten Milla, wie auch Seruna in ihrem Kopf. Es schien ihm nichts auszumachen. Er wirkte etwas wie ein zu großer Hund, legte sich jedoch der länge nach hin und wirkte doch noch etwas größer…! Für gewöhnlich stand der Drache etwas in den Knien und gebückt.

Drinnen kam auch gleich Personal, ein schwarzer Echskin mit ziemlich ordentlicher Kleidung. Sie wirkte etwas befremdlich, altertümlich fast schon...wie alles hier. “Guten Abend. Was kann ich euch brrringen?”, fragte er mit einem charmanten Akzent und gab die Karten aus. Es waren so viele Gerichte…! Scheinbar waren die Feuerlande kulinarisch nicht unbegabt…!

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   02.01.19 19:18

Als Roku sich draußen ablegte strich Milla ihm über die Drachenschnautze "Wir sehen uns dann später, lass dich nicht ärgern ja" sie winkte dann und folgte den anderen nach drinnen, Milla vielen die beidem am tresen auf ging aber zu ihren freunden an den Tisch.

Seruna bestellte wässrige früchte, wärend Milla sich anscheinend einen tee bestellte. Lyn hingegen nahm mehrere große Wasser. Milla schien die einzigste neben Roku zu sein der das hier alles nichts ausmachte.

Wirklich etwas zu essen bestellte sich nur Milla. Aber was sie bestellte war mehr belegtes Brot.

Seruna sah müde zu Hotoke "Und wie wir das müssen Bre~ Ich hätte nicht gedacht das es hier so heiß ist... bei Wushaahn habt doch gnade Bre~"

Milla hatte Rhargaro an die seite der eckbank angelehnt und lehnte sich zurück "Ich hoffe sie haben hier ein Bad oder eine Quelle... Ich würd gern einmal wieder baden. Wie siehts aus Seruna willst du nacher mit?" Seruna nickte müde, sie dachte villeicht ist wenigstens das Bad schön kühl... Wenn sie wüsste wie falsch sie damit lag.

Als Milla die bedienung heran winkte "Könnten sie mir einen gefallen tun? Vor der Taverne liegt mein Drachischer bruder. Könnten sie ihm bitte das folgende bringen" Milla bittete nett darum Roku einige kleinigkeiten zu bringen. Er sollte auch eine erfischung haben, desweiteren fragte Milla wie das mit den Zimmern hier war.

Milla wollte sich sehr gerne eines für sich und Seruna sichern.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   02.01.19 21:55

Rokusha sah Milla hinterher und döste anschließend. Ausruhen war etwas, was er momentan brauchte...mehr oder weniger…


“Hey, Milla...wie...hältst du das aus…?”, fragte Hotoke und stöhnte. Der Kellner brachte allen die Bestellung und sah zu Milla. “Vorrrsicht, es ist rrrrecht scharrrrf.”, meinte er und rollte das R in seinem akzent. “Ein Bad...sicherrr...Ihrrrr müsst nicht einmal weit...hinterrrr dem Gasthaus ist es. Ein paarrrr Türrren hier durrrch…” Er deutete auf eine Tür auf der ein Strudel mit Wasser abgebildet war.

“Zimmerrrr sind frrrrei für Essende Gäste...Doppelzimmerrrr auf Wunsch.”, sagte er und lachte etwas. “Genießt eurrrren Aufenthalt….”, sagte er und lächelte ruhig.

Er hörte den Wunsch von Milla und nickte. “Aberrrr gerrrne.”, sagte er und überlegte. “Eine Gemischte Platte dann.”, sagte er und kurz darauf hatte auch der Drache Essen. Er nahm zunächste das wirklich Scharf gewürzte Fleisch und kleine Herzchenförmige Flammen stiegen von seinem Kopf auf. Auch das Trinken, was sie ihm gebracht hatten schmeckte ihm.

Es war ihm eigentlich auch großteils Egal, was er bekam...er hätte zur Not auch Etwas aus dem Magmafluss getrunken oder Felsen oder Gras zerkaut...letztendlich war es nur ein geschmacklicher Unterschied, denn der Drache nahm das Mana zu Äther in sich auf, gab es jedoch als Mana anschließend auf eine...‘andere Weise’ wieder Frei.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   02.01.19 22:15

Milla schaute zu hotoke und öffnete langsam ihre Augen. Er Blickte in Rote Drachenaugen "Wie soll ich dir das erklären? Ich bin zu einer Hälfte Feuerdrache, und entlich ist die umgebung mal ebenso warm wie mein Blut. Das es schon fast sich hier angenehm früsch an fühlt!" Milla lächelte und hoffte Hotoke würde das ürgentwie vestehen.

Als die Bedienung alles brachte nockte Milla und nahm einen sip vom Tee... Ihre Augen glimmerten Kurz auf... Und leichter Damps kahm aus ihrem Mund "Oh der ist echt stark hehe... Umpf! Der nachgeschmack ist leicht feurig! Echt nett" als die bedienung dann das mit den Zimmern erklärte "für mich ein Doppelzimmer, und ihr?" Seruna wusste das sie im Doppelzimmer mit inbegriffen war.

Lyn schaute zu Hotoke "Frag lieber Hotoke, Ich gedenke im heiligtum zu schlafen... naja eher arbeiten hahah!" Lyn nahm einen kräftigen schluck ihres Wassers wärend Milla in ihr belegtes Brot bis. Selbst der Belag war ebenso scharf wie der Tee. Aber man sah ihr lächeln als der leichte Dampf aus ihrem Mund kam.

Milla hörte aufmerksam mit der Bad beschreibung zu und nickte dan, Seruna aß ihre Wässrigen früchte und gab Hotoke auch welche ab, wärend Lyn sich förmlich versuchte mit Wasser zu betrinken aß Milla gemütlich Tee schlürfend.

Es verginen einige Stunden ehe alle mit ihren Bestellungen fertig waren stand Milla auf und nahm sachte Serunas hand "Wollen wir dann? Nach den ganzen Tagen auf Wanderschaft tut uns das sicher gut, Hotoke schaust du ab und an mal anch Roku? Er ist zwar nicht unvernüftig aber er würgt immer noch so wie gerade erst geschlüpft. ich möchte einfach enstpannt baden ohne mir sorgen zu machen" Seruna lies sich von milla hoch helfen und schaute etwas verlegen.

Milla war seit kurzem so zuvorkommend zu ihr und so "Gentleman" like. jedenfalls gingen beide der Tür beschreibung der bedienung nach, doch zuvor legte sie einige Münzen auf den tresen. Diese waren gemichste Münzen, welche vom Windstamm, welche vom Wasserstamm und Erdstamm. Überall hatte Milla sich etwas dazu verdient.

Lyn blieb noch etwas mit Numi und Kiruna auf der eckbank sitzen, die drei schienen ein altes Karten spiel zussamen zu spielen, wärend Numi etwas amstricken war und Kiruna ihr Bier trank. Die drei wirkten etwas wie eine 3er frauen WG abend runde...

-----

Milla und Seruna folgten der beshreibung bis hinten zu einem Umkleide Raum, ähnlich wie bei Wasser stamm so schien es für die beiden jedeenfalls. Milla half Seruna aus ihrer Kleidung da die kleine schon recht müde war.

In der Warmen Quelle... Milla hatte darauf geachtet nicht in die Heiße zu gehen da sonst seruna wohl eingehen würde.

Als Milla sich im wasser zurück gelehnt hatte merkte sie wie Seruna ihren Kopf auf ihre Brust legte und leicht zu dösen schien. Milla läschelte davon und legte ihre Arme stützend um Seruna damit sie nicht mit dem Kopf ins Wasser fällt. Milla genoss die ruhe und nähe und steckte ihre Beine weit aus...

Nach all den ansträngenden tagen war diese Quelle genau das richtige um die Muskeln zu entspannen, apropo Muskeln Milla hatte ziemlich was an Muskeln zugelegt. Als die resie angefangen hatte war sie eher ein dünnes Brett. Aber jetzt sah sie wirklich gut trainiert aus, etwas worauf Milla stolz war, aber neben den Muskeln fanden sich auch viele narben wieder.

Milla machte leicht den eindrug eines kriegers, Seruna schien sich einfach nut zu entspannen und sich von Milla halten zu lassen.

----

Numi hatte sich auch etwas Tee kommen lassen und nach etwas gebäck gefragt, sowas wie Kekse oder sowas. halt etwas was man gut beim Tee knabbern konnte. Sie bstant aber auf einen Nicht scharfen Tee! Sie hatte das Eis element inne und so wie Milla die dinge hier scheinbar verputzen konnte, konnte Numi das nicht.

Kiruna schuate lächelnd über die karten und machte ihren zug. lyn schien scheinbar die Oberhand zu haben... Aber keiner konnte mit Numis hand mithalten.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   02.01.19 23:35

Hotoke sah Milla ruhig an und seufzte. “Drachen...ja, macht Sinn.”, sagte er und aß von der Frucht, die Seruna ihm gab. “Danke, Schwester…”, meinte er und sah zur Bedienung. “Ein...Einzelzimmer dann, außer von euch beiden möchte noch jemand mit bei mir Schlafen.”, meinte er scherzhaft zu Numi und Kiruna. Er wusste, dass die beiden besser miteinander klar kamen...und etwas Zeit alleine brauchten sie auch irgendwann...

Ein paar Stunden später waren alle fertig mit Essen und trinken und Hotoke sah zu Milla. “Auf...Rokh aufpassen? Naja...ich kanns versuchen.”, meinte er und kratzte sich am Kopf. “Nicht, dass ich viel machen kann, wenn er irgendwo hin will…”, meinte der Wolf und nickte. “Macht ganz in Ruhe, ich pass auf ihn auf.”, sagte er und ließ die beiden ziehen.

Er zahlte ebenfalls mit Wasserwährung, welche auch hier akzeptiert wurde, während er nach draußen ging. “Bis morgen, ihr drei.”, meinte er und lachte, als er nach draußen ging.

---

Der Drache hatte das Essen mittlerweile verputzt, wie auch die Getränke, die leeren Platten jedoch an die Seite geschoben. Er hörte Hotoke und legte den Kopf etwas schräg. Er kannte den Wolf...nun...er erkannte ihn zumindest als Wolf, welcher mit Milla unterwegs war. Viele Erinnerungen von früher schienen verloren gegangen...ein Neuanfang war für den Drachen vielleicht sogar sehr gut. “Hey, Rokh. Alles gut, großer?”, meinte der Wolf, als er ein knurren als Antwort bekam. “Rokusha ga! Da...Roku...ka?”, hallte es im Kopf der Wolfes. “Ich Rokusha, Flauschwolf! Von meiner Schwester...Roku genannt...Wolf verstehen?” realisierte der Wolf, was der Drache gesagt hatte, als er zu Roku sah, welcher sein Maul nicht einmal geöffnet hatte. “Ich...verstehe, Rokusha. Entschuldige, Roku.”, sagte er und lächelte, während er näher kam.

Er hatte gesehen, wie Milla ihm über die Nase gestrichen hatte, was er auch versuchte. Der Drache ließ das zu, was ihm scheinbar gefiel. Doch dann spürte der Wolf, wie der Drachenkopf ihn auf den Boden drückte und sein Maul sich öffnete. Hotoke blinzelte etwas überrascht, als ihm der warme Atem in’s Gesicht bließ und mit einem tiefen ~BURAAARP!~ der Drache sich etwas mehr ‘Luft’ machte.

Hotoke bließ ein stinkender Geruch in’s Gesicht, während er den ‘Drachenodem’ abbekam und stöhnte. “R-Roku…! Urgh…! Du stinker…!”, hustete der Wolf und hatte ebenfalls sabber auf dem Körper. Er wedelte mit deiner Pfote vor seinem Gesicht, als er versuchte, den Geruch los zu werden. “Danke...als ob mir...noch nicht...warm genug…war...”, meinte der Wolf stöhnen, als der Drache ihn fragend ansah und sein Maul öffnete um Hotoke einemal komplett abzulecken.

“B-Bah…! Pfu-W-Was...mweh…!”, meinte der Wolf, als er spürte, wie ihm plötzlich kühler wurde. “Was zum…?”, fragte er und spürte den Atem aus der Nüstern des Drachen. Er war kühl...und kühlte den Wolf sogar noch besser ab. “Ga...erak?”, fragte der Drache: “Flauschwolf...jetzt besser? Ich fühle besser.” - es klang zufrieden.

“...ja…viel besser...”, meinte der Wolf und hustete. Die Wolke hielt sich eine ganze Weile - und Hotoke war noch immer unter dem Drachen. “R-Roku, würde es dir was ausmachen, mich-!” ~BUUAAARRP!~ “...ungh…”, stöhnte der Wolf mit und akzeptierte sein Schicksal, während der Drache sich doch sehr liebevoll auf ihn drückte. “Schätze nicht...dass du mich...gehen lassen...willst...Ich...hab dich auch lieb…Roku...”, meinte er und wirkte etwas Grün im Gesicht. Ein bisschen fühlte er sich gerade wie das Spielzeug des Drachen.

---

In der heißen Quelle nebenan summte nach einer Weile eine junge Frau - Seruna und Milla konnten sie gut hören. Es war eine beruhigende Melodie, auch wenn sie fremdartig wirkte. “Haa...na oyo korudee~ Su...no mia eshiraa~”, sang sie und sang weiter. Milla und Seruna waren beide so leise, dass sie wohl glaubte alleine zu sein.

---

Numi hatte ihre angenehm ‘normalen’ Kekse bekommen, wie auch einen sehr beruhigenden Tee. Auch Lyn und Kiruna hatten Getränke und etwas zu knabbern. Kartenspiele hatten immer eine gute Chance, dass es zu Streitigkeiten kam, auch wenn das natürlich niemand hoffte.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   03.01.19 0:16

Millas ohren Zuckten von dem gesang dieser war wahrlich beruhigend... Sie begann sich zu fragen wär das wohl war. Milla formte aus dem Wasser einen Kleinen Drachen, aber auf der anderen seite. Dieser tollte über das Wasser, das war reine show Milla wollte wissen wär dort drüben singt...

Milla strich derweilen Seruna über den Kopf, dieser war ganz schwammig im Kopf. Aber nicht das es ungewollt oder negatiev war, Seruna konnte entlach mal wieder entspannen "Wär immer da singt hatt eine tolle stimme... Klingt ein wenig Drachisch aber dennoch fremd... Mh..." Millas ohren waren gespitzt und sie lauchte weiter dem Klang des gesanges wärend sie Seruna ein wenig die Schultern massierte.

-----

Ein Eisiger hauch ging über den tisch "Meine Hiarachie des Sieges hält einzug! Wie damals die Goldenen Straßen von Eranui! So pflastere ich die Straße meines Sieges!" Numi war wie ausgewegselt wenn es um dieses alte kartenspiel ging... Sie war wahrlich die Eisige Dämonenkönigin der Karten. Kirunas Kinlade knallte förmlich auf den tisch "bei Naburgi! Wie machst du das immer?! Das spiel sit wirklich wie krieg für dich mh? ahhr... Wieder 3 äschen-Taler für dich... lyn teilst du nochmal aus?"

Lyn schlug sich lachend aufs bein "AHAHAH! Ah ich liebe es wenn unsere Eis-Königin in ihrem Herscher zustand ist! Sie hatt etwas anmutiges und bewundernswertes! Nicht einmal Naburgi kann dich vor der kaltenherscherrin retten! ja einen moment ich teile nochmal aus!" Numi hatte Lyns worte vernommen und lehnt weit über den Tisch, sie faste an lyns Kinn... Es war eisig kalt "Welch Süße worte Herrin lyn... Doch in diesem Spiel da kenne ich nur Feinde und untergebene! Welches wollt ihr sein? Eine Dienerin wie euch wäre traumhaft"

lyn hob die Arme "Ich ergebe mich! frauen und kinde rzu erst! I-ich teile ja schon aus... beruhig dich Numi..." Lyn teilte zitternd vor kälte neu aus... Dieses kartenspiel war kein simples Poker... nein, nein! Es war ein altes Strategie spiel... Eines welches einige runden andauerte. Und Numi baute jedesmal ihr Reich am shcnellsten auf und fing an krieg zu erklären...

Die Drei spielten es mit Erweiterung... Die erweiterung der Eiskönigin... Dreimal dürft ihr raten welche fraktion Numi jedesmal auswählt... Dieses spiel würde noch ein kleines weilchen andauern...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   03.01.19 23:46

Die Frau sang noch weiter, als sie die kleinen Wasserwesen tanzen sah. Um Seruna und Milla bildeten sich gleichermaßen hellblaue, geisterhafte Flammen, welche in der Musik tanzten. Scheinbar war die Sängerin doch auf sie aufmerksam geworden. “Nun...Danke, dass euch die Musik gefällt.”, sagte sie und eine Echsin sprang über die kleine Abgrenzung vom heißen Wasser in das ‘normal warme’ Wasser rüber.

“Eskha, Ekar...Guten Abend, die Damen. Ihr mögt meinen Gesang?”, fragte sie und eine Echskin, welche Milla schon zuvor gesehen hatte, stand vor ihnen - natürlich ebenfalls ohne Kleidung, etwas abtauchend. “Aika ist mein Name.”, meinte sie und die Flammen tanzten noch etwas umher, als sie etwas summte.

“Ihr seht beide aus, als würdet ihr eine lange Zeit lang kein Wasser gesehen haben...hehe…”, lachte sie und grinste. “Entspannend, hm? Wer seid ihr?”, fragte sie und lächelte.

---

Hotoke war noch immer unter dem Drachen und stöhnte etwas. “Schwer...ack…!”, meinte er und murrte. “Roku, du...bist schwer…!”, meinte der Wolf und der Drache verstand wohl nur ‘schwer’, als er noch etwas auf den Wolf drückte. “Argh!”, seufzte er und lachte leicht, als der Drache ihn sehr lieb drückte. “Ich...ja...verbringe auch gern die Nacht mit dir...danke...ungh…”, stöhnte er und bekam noch einen Rülpser in sein Gesicht.

“Ungh...wenn ich das überlebe...bekommst du anderes Essen...aber besser von da als...vom anderen Ende…”, meinte er und seufzte, während der Magen des Drachen rumorte. “Rokusha…?”, fragte Hotoke mit einem etwas bleichen Gesicht. “W-Wag es dich nicht…!”, meinte der Wolf und merkte ein leichtes Grinsen...wenn es denn ein Grinsen war…! Der Drache war wirklich verspielt…oder hatte spaß daran, den Flauschewolf zu

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   04.01.19 1:06

Milla lachte als die Flammen anfingen zu tanzen, das Blau des feuers hatte eine leicht Magische anziehung für sie... Als sie kurz einen Impuls fühlte und ihre Augen rot leuchteten... So als ob etwas aus ihr zu den Flammen sprechen wollte. Als aber Aika zu sehen war lächelte Milla und winkte ihr zu, sie nickte "Ja euer gesang ist sehr schön, er hatt eine leichte Note Drachensprache, so klingt es jedenfalls für mich" Milla lehnte sich zurück und strich Seruna über den Kopf.

Die Eule hob leicht den Kopf und lächelte freundlich in die Runde ehe sie diesen wieder auf Millas Brust sinken lies, die Eule Brummte und Brehte genießend. Milla schaute zu Aika "Aika ein Schöne name, Ja wir haben eine Raue zeit hinter uns, unser Besuch beim Erdstamm war anfangs ziemlich unfreundlich... Wenn ich nur ans Arbeiten in den Mienen zurück denke streubt sich mir alles"

Milla holte leicht aus beim ertzählen, in der gefangenschaft gab es nicht wirklich wasser zum Waschen, zwar waren die Bäder danach beim Erdstamm gut. Aber nichts ging über eine heiße Quelle. Und Milla nickte nocheinmal mit einem sicheren "Mhm! Jawohl!" als Aika fragte ob es entspannend sei.

Milla machte eine freundliche gäste als Aika fragte wär sie und die Eule sei "Ich bin Millana Wrym und das hier ist Seruna, nennt mich einfach Milla! Sie ist die Wächterin des Windstammes und ich ihre beschützerin. Wir sind wirklich weit gereist, aber ich freu mich schon auf die feuer prüfung. Die leute hier haben feuer ich kann sicher mit einem Netten tänzchen rechnen als Prüfung. Aber wär seit ihr? ich habe euch heute Mittag weit oben einen kampf beobachten gesehen... Mh.. ihr erinnert mich an meine Mutter Nori! ich bin zwar nicht so gut mit den Augen aber durch das Wasser und die Erde sehe ich euchrecht klar vor meinem Geistigen Auge... ich hätte euch fast für Nori gehalten!"

Milla lachte und lächelte, sie hatte Aika wirklich fast für Nori gehalten.

----

In der Taverne wehte ein Eisigerwind wärend Numi sich nach vorne beugte "Ich Anführerin des Eisigenringes erkläre Den heiligen Rittern und der vereinigung der Helden den krieg! Macht euch bereit ich werde euch zertretten!" Numi drehte ihre Karten um... Sie hatte eine ordentliche Armee.

Kiruna fuhr fast aus dem Sitz und ihr streubten sich die Haare "WAAAS?! jetzt schon! Ich bin noch garnicht fertig.... LYN! Tu was halt sie auf..." Lyn packte ein bein auf die Eckbank... Schaute richtung Numi "Die Heiligen Ritter nehmen die Herausforderung an! Macht euch auf etwas gefasst Eiskönigin! Im namen des Lichts holen wir dich!" lyn drehte ihre Karten um... Eine Ebenso große Armee, dazu stellte sie ihren Helden auf... Es war die Inqisitorin Herana! Die mächtigste Kampfmagierin des reiches.

Lyn und Numi blickten sich tot ernst an... Beide hatten eine Armee um sich die Köfpe einzuschlagen...

Kiruna deckte ihre kleine hempflings Armee auf und war sichtlich enteuscht wie schnell die beiden in diesem spiel waren... Zwei mächtige reiche würdne aufeinander treffen, aber nur eines kann sigreich hervor gehen... Welches wird es sein? Die heiligen Ritter oder der Eisigering?

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   04.01.19 17:53

“Eine leichte Note Drachensprache…? Nun...das macht Sinn. Es ist die Sprache, aus der sich die Drachensprache entwickelt hat. Ich bin schon lange hier...wie lange kann ich kaum sagen.”, meinte sie und hörte den beiden zu. “Ah, ich kenn das...solche Würstchen grille ich gerne...leider verbrennen sie mir immer…”, sagte sie und hatte kurz eine dunkle Flamme in der Klaue. “Naja...ich hab noch keinen Dra-uh...Echskin getroffen, welcher da annähernd etwas taugte…”, meinte sie und lachte etwas. “Wer ich bin? Ich sagte doch bereits, ich bin Aika...eine bescheidene Sängerin und Tänzerin…”, meinte sie und lächelte.


“Milla und Seruna...Die Wächterin des Windes und ihre Beschützerin...auf keinen Fall solltest du die Prüfung machen, Seruna. Hier gibt es die Möglichkeit, jemanden als Stellvertreter zum Duell zu schicken...entweder einer gegen einen oder zwei gegen zwei…”, meinte die Echsin und lächelte etwas.

“Ja, Feuer im Blut, könnte man schon fast sagen. Ich...mit Nori vergleichbar? Hehe...nun...weit gefehlt ist das nicht…”, meinte sie und lächelte ruhig. “Aber...ich will nichts vorweg greifen.”, sagte sie und lachte etwas. “Freut mich aber, dass ich ihr ähnlich wirke.”, sagte sie und grinste weit.

“Ich frag mich ja, ob du die Prüfung alleine machen willst...oder mit jemandem zusammen…”, sagte die Echsin und sah zu Milla, als sie anfing, wieder zu singen. Die Töne waren für Seruna erfrischend...für Milla hingegen war es, als würde ihr Geist auf Reisen gehen...Sie sah Hitze aufsteigen, Rauch ebenfalls...und zwei riesige Drachenaugen auf sich ruhen.

-PRÜFUNG DES FEUERS...SO, SO...WIE DU DICH WOHL IN MEINEM SCHLUND MACHST…-

Hörte Milla, als sie plötzlich wieder aufwachte und hoch schreckte. “Entschuldige, ich glaube mein Singen war etwas zu entsprannend...ihr seid ja beide weggeschlafen. Ihr hattet anstrengende Tage, hm?”, fragte Aika und lächelte ruhig.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   05.01.19 0:38

Als Aika wieder anfing zu singen... Seruna fand es entspannend aber für Milla war das nicht so schön... Sie sah die drachen augen und hlrte die Worte... Aber Milla spürte eine Klaue auf ihrem Rücken ~Lass dich nicht Profozieren meine kleine! bleib ruhig...Der Klügere Drache gewinnt immer...~ die stimme war für Milla fremd aber doch so vertraut... Als sie Plötzlich eine Erinnerung sah...


Eine sehr kleine Milla hatte ein Holsschwert in der hand, vor ihr Stand ein Drakin der ebenfalls ein Schwert hatte aus Holz. Dieser Lächelte "So meine kleine prinzessin wollen wir dich doch einmal mit dem Schwert vertraut machen! Ein jeder Wrym muss es führen Können. So auch du aber keine angst Pappa zeigt dir wie das geht!" Milla sah wie dieser kleine Kampf verlief... Ihr vater verlor mit absicht und sagte "Oh gnade große Schwertmeisterin! Ich gebe mich geschlagen! ahr bitte nicht zur hilfe!" Milla sah wie sie sich auf ihren vater warf und mit ihm am ringen war...

Doch dann schreckte Milla auf ein Wenig Blut lief ihr über die Lippen "Alles gut... ich bin nur kurz weggetretten... Und ich habe mich an etwas erinnert... Ja die Tage waren ansträngend.... Erst gefangen in den Mienen... Dann von einem Dickbäuchigen mann mit zahnstocher genötigt... Wir hatten wenig gelegenheiten danach zu entspannen. Alles gut euer Gesang hilft das was war zu vergessen und sich richtig zu erholen"

Die Eule die schon quasie auf Milla lag und halb am schlafen war brehte und Brummte erholt, was Milla zum Lachen brachte, und Milla kamm nochmal auf die Prüfung zu sprechen "also ein Duell 1 gegen 1 oder 2 gegen 2... Mh ich frage mich was besser ist... Wäre ein großer Drache zugelassen? Roku ist mein bruder und ich denke wir würden usn gut machen heheh. Aber nur wenn das erlaubt ist sonst würde ich ein 1 gegen 1 nehmen. Den meine Mutter wird sicher nicht teilnehmen dürfen... Und das möchte ich auch nicht... Sie wäre so sehr damit beschäftigt auf mich aufzupassen das es oeinlich werden würde "

Milla lehnte sich zurück aber legte ihre Arme um Seruna ein genießendes "Ah!" war von Milla zu hören... Sie war wirklich enstpannt auch wenn ihr etwas Blut über die Lippen lief... Das Siegel hatte sich weiter aufgelöst aber ihre Göttliche und Drachische Natur nahm sich der Verletzungen rasch an... langsam spürte sie immer mehr was sie wirklich ist.

-----

In der Gaststäte ging es Eisig und heiß her... Auf dem Spielfeld befanden sich die Armeen von lyn und Numi welche aufeinander los gingen... Es flogen Würfel und status karten umher, und dieser Kampf nahm riesige ausmaße "Du schläcgst dich besser als erwartet Lyn! ich hätte nicht damit gerächnet das ihr euren helden mit aufs feld holt... Du hast mich kalt erwischt" Lyn lachte und stand wieder mit einem bein auf der Eckbank "Ich beende eure Eisige herschaft Eiskönigin! Die ritter sehen nicht mehr weiter zu!"

Es flogen weitere Würfel und Numi verlor langsam aber sicher die Schlacht... Aber wie sah der krieg aus? Wird Kiruna weiter zusehen? Wird sie sich für eine Seite entscheiden oder wird sie die Schwächelnde seite ausmertzen?

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   05.01.19 15:02

Aika sah zu den beiden und grinste etwas. Sie hatte gespürt, wie eine Drachenklaue sich auf den Rücken von Milla gelegt hatte. “Du erkennst Musik, wenn sie gut ist...Es freut mich.”, sagte sie und summte beruhigend.

Milla spürte eine Wärme in sich...beruhigend und angenehm. “Ein Duell, ja...Ich glaube nicht, dass es eine Begrenzung gibt. Dein Bruder Roku ist ein Drache, hm?”, fragte sie und lachte etwas. “Aber...ich wünsche euch beiden einen angenehmen Abend und eine schöne Nacht.”, sagte sie und lächelte ruhig. “Ich bin sicher, wir sehen uns wieder.”, meinte sie und stand auf, langsam aus dem Bad gehend.

Die Echsin zog sich an und ging anschließend nach draußen...oder eher...sie Verschwand dabei…

---

Draußen, neben dem Gasthaus war eine leicht bräunliche Wolke zu sehen, in der ein Drache und ein Wolf miteinander kuschelten...nun, eigentlich lag der Drache auf dem Wolf, welcher murrte. Seine arme Nase wurde zwar gequält, aber er spürte, dass vom Drachen kein böser Wille ausging...Hotoke war ohnehin von der Hitze geschwächt, weswegen er den Drachen machen ließ, worauf dieser Lust hatte…! Und das war scheinbar, druck abzulassen…!

Würde Milla vorbei kommen, würde sie ebenfalls mit einem RÜlpser begrüßt werden…!

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   05.01.19 15:17

Milla nickte "ja Roku ist mein Bruder, gut ich würde gerne mit ihm im Team kämpfen, ah und ja schönen abend noch Aika! ich freue mich auf das negste mal eine gute nacht ruhe!" Milla verbachte noch eine weile mit Seruna im bad, als Milla kurz zuckte und ihren Kopf schüttelte "Damit musst du noch ein wenig warten... Vorallem nicht hier"

Danach stand Milla auf und trug Seruna in die Umkleide, Seruna wurde liebevoll von Milla abgetrocknet und anschließend angezogen. Als Milla sich gerade selbst anziehen wollte spürte sie zwei zitternde Hände an ihrem gesicht mit einem anschließenden Kuss "Ich warte oben auf dich...Lass dir nicht zuviel zeit Bre~" Milla lächelte und zog sich langsam an.

Wärend Seruna auf das Doppelzimmer ging und einige kleine Kerzen anmachte und auf dem Bett auf Milla wartete ging Milla noch einmal nach draußen.

Als sie dort ankamm und um die ecke kahm hörte sie ein lautes rülpsen... Milla wedelte mit einer hand vor ihrer nase "oahr... Puh ROKU! was hast du alles gegessen... Es riecht nach fleisch und obst... Hotoke?!" Milla schreckte richtig auf als sie den armen wolf unter dem Drachen kollos liegen sah "Hotoke du armer... Naja jedenfalls beckommst du viel liebe... Roku pass aber bitte auf das du den armen Wolf nicht zu sehr zerdrückst... Tut mir leid Hotoke hätte ich das gewusst hätte ich dich damit nicht beauftragt. Eine gute nacht wünsche ich"

Milla strich Roku über die nase "Sei ein braver bruder ja" und bei Hotoke versuchte sie es erst garnicht... Der war so sehr begraben das sie nicht einmal an ihn rankamm... Sie würde Hotoke gerne helfen aber sie wollte Seruna nicht alzulange warten lassen. Sie winkte beiden und wünschte eine angenehme nacht.

Als Milla die gaststätte betrat bot sich ihr ein Bild für die Götter... Es flogen Würfel, Karten und Figuren über den tisch... Milla wollte erst was sagen hörte aber die drei hitzigen gemüter am Tisch und lies die drei inruhe spielen...

Milla machte sich auf dem Weg nach oben, als sie die Tür betrat sah sie als erstes die Kerzen welche in form eines herzens aufgestelt waren. Und eine Seruna die recht verfürerisch auf dem Bett zu liegen schien. Milla lächelte und begab sich zu Seruna aufs Bett, mit einem Fingershcnippen lies Milla mit wind und Wasser die kerzen ausgehen... Sie wollte nicht das die kertzen noch umkippen.

Milla wurde aufs bett gedrückt und die Eule schien wohl die Führung haben zu wollen, Milla lächelte und Küsste Seruna "Mir scheint du willst die führung? hast wohl gewaltigen Hunger... Ich verübel es dir nicht... Ich habe ebenso großen hunger! lange ist es her und ich denke du wirst dich austoben und sättigen" Seruna schaute mit lust und shcmerz zurück "Ich könnte diesen hunger nicht mit worten beschreiben! ich hoffe du hast genug ausdauer..."

Es schien nicht nur unten am Tisch eine Lange nacht zu werden... Auch oben im Zimmer musste Milla sich auf eine sehr lange nacht einstellen... diese war aber nicht sehr still... Und auch nicht artig.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   05.01.19 16:48

Hotoke bemerkte Milla und stöhnte. “Alles...okay...er lässt mich ja ganz...aber so kann ich auf ihn aufpassen…”, meinte der Wolf und lachte etwas. “Rokusha ga rekala...ragasha.”, hörten beide. “Rokusha hatte Früchte und Fleisch...Früchte sind...geben Druck…”

Hotoke lachte. “Ja...merk ich...macht nichts, großer…und ich mag das gerne, keine Sorge, Milla...ich hab auch damals auf ein paar Wolfsrudel aufgepasst...wurde täglich unter ihnen begraben.”, meinte Hotoke und lachte etwas. “Wünsche dir eine Gute Nacht, Seruna auch! Bis...ugh...morgen früh…!”, meinte der Wolf und auch Rokusha nickte, ihr damit versichernd, dass er den ‘Hotoke’ nicht zerdrücken würde, als er ihr über die Hand leckte.

Die zwei verbleibenden Echskin in der Bar - Jin und Ri - waren mittlerweile am Tresen eingeschlafen. Auch sie hatten einen langen Tag hinter sich gehabt, wie es schien. Doch der Wirt lächelte nur. Es schien hier öfter vorzukommen.

---

Der nächste Tag kam - und das in seinem Tempo. In der Taverne selbst hörte man ein lautes Poltern, als zwei Echskin vom Stuhl fielen und aufwachten. “Wie, was wo?!” “Ich bin Wach, hab nur kurz die Augen zu-!” Beide sahen sich um und bemerkten mit einem Blick aus dem Fenster, dass es bereits wieder Tag war. “Urrr…”, meinte Jin und sah hoch. “Jin...glaube wir sind eingeschlafen…”, meinte Ri und der blaue Echskin nickte. “Maaan...ja…”, sagte dieser und sah zu der roten Halb-Echsin. “Wir...sollten zur Meisterin zurück…!”, meinte er und stöhnte etwas. “Seh ich auch so...ich hoffe...sie ist nicht allzu sauer…”, sagte Ri und beide. standen auf, warfen etwas Geld auf den Tresen, an dem der Wirt die Gläser sortierte und rannten fix aus der Gaststätte heraus.

---

Draußen vor der Gaststätte, wachte ein Drache auf und sah zwei Echskin davon laufen, während er sich aufstellte, ihnen hinterhersah und etwas unter sich spürte...seine weiche Vorderpfote hatte noch nicht viel Gewicht auf sich, allerdings hatte er gerade seine Pfote in Hotokes Gesicht gedrückt. Der Wolf sah etwas mitgenommen aus. Sein sonst flauschiges Fell war dreckig, er selbst sah etwas zweidimensional aus und er hatte ein paar...nicht zu seinem Fell gehörende, andersfarbige Flecken an seiner Rute und seinen Beinen. Der Wolf roch auch etwas streng aus dieser Richtung. Sein Fell am Oberkörper war etwas bräunlich von der Erde und Rokus ‘Emissionen’, als er durch etwas nasses im Gesicht wach wurde. Rokus Schutzzauber hatte ihn vor eventuellen Brüchen beim Kuscheln bewahrt.

“Ungh...Bwah…!”, meinte er und spürte, wie die Zunge des Drachen sein Gesicht leckte. Es roch irgendwie nach Fuß…! Er sah den Drachen an, welcher ihm nochmal über das Gesicht leckte und merkte mit seiner Nase den beißenden Geruch, welcher von Rokus unterer Hälfte kam und sah, wie seine beine und sein Schwanz ebenfalls gelblich waren.

“Ah...hast du etwa in der Nacht...haha...du bist wirklich noch neu in diesem Körper, hm?”, fragte der Wolf ruhig und strich dem Drachen den Hals. “Ich...behalte das für mich, keine Sorge, Roku. Aber…” Er sah, dass um die beiden herum Blumen blühten. “...Wow. Du bist wirklich was besonderes...hast du...so viel Kraft abgegeben, dass du hier alles zum Blühen bringst…?”, fragte der Wolf und der Drache nickte, leicht errötet um die Nase, auf Hotokes untere Hälfte sehend. “Wie gesagt...ich werd nichts sagen...aber...lass das nicht zu oft vorkommen.”, sagte Hotoke und wurde erneut lieb im Gesicht abgeleckt. “Hotoke...erakas sheraku. Dekuri?” - “Hotoke...ist wie ein Bruder für mich. Findet nicht eklig?”

Der Wolf lachte. “Neee. Ich...habe oft genug auf kleine Welpen der wilden Wolfsrudel aufgepasst und sie erzogen...da passierte das weitaus öfter.”, meinte der Wolf lächelnd und stand langsam auf, als Rokusha sich setzte. “Hotoke...sheraku Rokusha.”, sagte der Drache und Hotoke lachte. Er wusste, was der Drache ihm gesagt hatte. “Danke...das freut mich. Du bist für mich auch ein Bruder.”, meinte der Wolf und strich dem Drachen über die Nasenspitze, leicht lachend. “Wir haben so viel durchgemacht...Ich muss sagen...weniger Distanziert als früher gefällst du mir auch besser.”, sagte Hotoke und streckte sich. “Ah...Ich...für meinen Teil, werde mich erst mal waschen…! Solltest du auch machen, Großer. Du stinkst ebenfalls...”, meinte Hotoke und Rokusha nickte, als er aufstand und in Richtung des Magma-Flusses ging und dort hinein sprang…!

“Wa-?!” Der Wolf sah, wie Rokusha darin Schwamm...der Fluss war wirklich breit genug für ihn…! Er lachte und winkte und ging anschließend in die Taverne - und dann recht schnell, hoffentlich ungesehen, in Richtung der heißen Quellen. Es waren gemischte Bäder - und bisher war er der einzige, welcher darin war und ging in die 'warme' Quelle. “Hah...hier ist...es auch so warm...aber...Wasser heißt, dass es mein Element ist~”, meinte er und lachte etwas.

...

Draußen hatte von dem Dach der Taverne Aika alles beobachtet und ebenfalls gelacht. “Solch...Wärme zwischen den Beiden...Wolf und Drache...welch seltsame Brüder, hm? Nun...Hitze war auch in der Nacht zu verspüren...der Liebe, hm…?”, fragte sie und bemerkte, wie der schwarze Drache sie anstarrte. Er sah nicht nur zufällig zu ihr - er sah sie bewusst an und ihre Augen blickten in einander. “Oh...du siehst mich, obwohl ich mich verborgen halte…?”, fragte sie und hörte eine Stimme in ihrem Kopf. Sie sah zum Drachen und nickte. Beide sahen sich an und schienen sich zu unterhalten. Ein sanftes Knurren kam aus seinem Maul, während sie bläuliche Flammen ausatmete...

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   05.01.19 17:03

Milla wurde am negsten Morgen von der Sonne geweckt, auf ihr lag Seruna welche ihren mund noch immer an Millas halz hatte. Milla war schwitzig und klebrig, sie hatte letzte nacht weniger geschlafen.. ihr schlaf anteil war zur körperliche arbeit sehr gering. Aber sie lächelte soviel druck konnte sie noch ni abbauen.

Dennoch war das ganze etwas viel sie hatte noch nie so ein verlangen in Serunas Blick gesehen, und schon garnicht solch eine Dominanz. Milla versuchte Seruna vorsichtig abzulegen "mhh.. Milly mehr davon genau an der stelle..." Milla zuckte zussamen für einen Moment dachte sie, sie hätte Seruna geweckt... Aber die Eule schlief wie ein Stein, zum glück von Milla, sie hatte im gefühl wenn Seruna jetzt wach wird würde sie ein täglich grüßt das Mumeltier effeckt haben...

Milla nahm ihre Kleidung über die Schulter und band sich zwei handtücher um und verließ leise das Zimmer richtung heiße Quelle.

In der taverne war keien lyn, keine Numi und auch keine kiruna zu sehen. Der Tisch an dem sie die halbe nacht durchgezockt hatten war leer und sehr sauber verlassen worden... Die drei hatten noch genug im heiligtum zutun. Lyn brauchte momentan nicht um ihre Tochter bangen was ihr eit gab einige Dinge zu erledigen.

----

Milla legte ihre Kleidung in der Umkleide ab und betrat das bad... Noch halb im Schlaf setzte sie sich promt ins Wasser "Oh man... Solche nächte hatte ich nichtmal mit Marruk, Seru ist wirklich gierig geworden... Ist ja auch ürgentwo meine schuld... oh hallo Hotoke! uach ne harte nacht gehabt? ich hoffe Roku war nicht zu ansträngend... Aber ich sehs dir an es war hart. hast was gut bei mir" Milla lehtne sich zurück dabei einen lappen auf ihre stirn legend.

Milla sah fertig aber sehr glücklich aus, was wohl an dem breiten grinsen lag welches wie festgetackert würkte.

-----

Lyn ging ein par Bücher im Heiligtum durch, Numi machte ihre üblichen Dienstmädchen aufgaben... und Kiruna kümmerte sich um einige Archivatoren. Lira hingegen erkundete mit großen Augen das Heiligtum... Einige Archivatoren folgten ihr und beobachteten die Elemanu in ihrem Natürlichen Verhalten.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   05.01.19 17:32

Hotoke saß mit seinen Sachen in der Quelle und hatte diese bereits gut mit Wasser ausgewaschen, als Milla plötzlich die Tür öffnete und sich in die Quelle fallen ließ. “Wa-Ah…! Guten Morgen, Milla.”, meinte er und lachte etwas.

“Gute Nacht mit Seruna gehabt, hm?”, fragte er nach kurzem Schnüffeln. “Hehe...Ach ja...einmal wieder Jung sein…”, meinte er und lachte über seinen Kommentar. “Ach...die Nacht war okay...Er hatte sich gut benommen. Meine Nase war öfter mal an der Grenze, aber nichts, was ich nicht aushalten würde…”, meinte er und lächelte. “Rokusha hatte mir sogar einen Schutzzauber umgelegt...sonst hätte er mir bestimmt ein paar Knochen gebrochen...oder mich mit seinem Gas erstunken.”, lachte er und schien es mit Humor zu nehmen.

“Roku meinte...dass er mich wie seinen Bruder sieht...ich fühle mich geehrt...und nein, du schuldest mir dafür nichts, Milla.”, sagte er und erzählte, wie er schon früher auf Welpen aufgepasst hatte. Auf seiner Schulter leuchtete sein Mal leicht - es schien etwas gewachsen zu sein. Er lehnte sich zurück und schloss etwas seine Augen. Er wirkte zwar auch etwas fertig, aber ebenfalls Glücklich.

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   05.01.19 18:08

Milla nickte und seufste erschöpft "Die beste nacht bis jetzt in meinem leben... Was heißt hier jung sein? So alt bist du nun auch nun wieder nicht, jedenfalls nicht so alt wie Numi oder lyn.Was machen da einpar hundert jahre?" Milla streckte ihre beine aus und ließ sich etwas ins Warme wasser sinken.

ein genießendes "Ah..." und "Mh..." war von ihr zu hören, das wasser war sehr belebend auf Körper und geist "Ja er ist ein sorgsammer Drache. ich kann dir davon ganze Geschichten ertzählen, naja habe ich dir ja am ende was gutes mit meiner Bitte getan. Und du dir keinen zwang an Hotoke, ich glaube Roku is noch zu haben hahah!" Milla lachte aber auch wegen des gaßes, das erinnerte sie an dasStinktier Rahe aus Lissys Buch.

Milla stand aber nach einer weile auf "Ich geh mich mal eben da vorne abduschen und waschen, danach werd ich erstmal was essen... Bis später Hotoke" Milla winkte und kletterte dann aus der Quelle in richtung der kleinen abwasch stellen.

Seruna betrat in dieser zeit die Quelle und setzte sich ins Wasser, wie ein fliegender Wegsel der beiden. Sie grüßte Hotoke ehe sie sich ins Wasser sinken ließ.

-----

Im Heiligtum kletterte Lira inzwischen auf den Bücher regalen herum was die Archivatoren in panik versetzte... Eigentlich durfte hier Niemand auser lyn und ihren mitarbeitern rein... "Sehr hoch! Wie wald! Viele Bücher.. Lira aber nicht lesen können!wahh schlange!" eine Kette umringte die Kleine Lira sachte und hob sie von da oben runter "Morgen Lira! gut geschlafen? Scheint so, so wie du hier rumkletterst"

Lira liss sich hängen wie ein Nassersack "Schwester jetzt böse mit Lira sein?" lyn begann zu lachen "Aber nein Lira ich wollte nur nicht das du von Oben runter fällst, du musst dir doch in meinem Magischen reich nicht wehtun. Aber wenn du schonmal hier bist. Kannst du mir sagen was auf dieser kleinen Tafel steht?" Lyn lies Lira herunter.

Danach schaute Lira mit ihren Großen augen auf die Steintaffel, man sah ihre Augen von Links nach rechts rasen wärend die Elemente anfingen zu tanzen "Tafel ertzählen von alt stadt! Vor lang lang zeit! Auch ort beschrieben! lira dir aufschrei... Lira kann nicht schreiben! Lira will helfen!" Lyn legte ihre hand auf Liras kopf "Du hast schon genug geholfen kleines! Komm gehen wir zu Mama ja?" Lyn nahm die Kleine Lira ans Händchen und ging mit ihr in den garten.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   05.01.19 19:23

Hotoke sah zu Milla und lachte. “Ich hatte es als Scherz gemeint mit dem ‘jung sein’ - ich finde mich noch sehr jung…!”, meinte der Wolf und lächelte. Als Milla erwähnte, das ‘Roku noch zu haben wäre’, konnte sie kurz ein leichtes Zucken von ihm vernehmen, während Hotoke rot im Gesicht wurde. “H-Hahaha…! Milla, du...machst komische Witze…!”, meinte er verlegen, aber anhand seiner plötzlichen etwas schwereren Atmung konnte Milla etwas wahrnehmen...sie hatte mit ihrem Scherz versehentlich irgendwie in’s Schwarze getroffen…! Der Wolf mochte Rokusha.

“Bis...später, Milla! Wir sehen uns beim Frühstück, ja?”, fragte er und bemerkte, wie Seruna das Bad betrat. “Guten Morgen, Schwester.”, meinte er und lächelte ruhig, sich noch etwas weiter waschend...vor allem seine Füße und seinen Schwanz. Er stand ebenfalls nach einer Weile auf und ging an der Wächterin vorbei. “Ich...bin schon zu lange hier...ich will nicht eingehen…”, meinte er und lächelte. “Bis gleich, Seruna.”, meinte er und duschte sich ebenfalls noch ab.

---

Rokusha und Aika redeten miteinander...doch nur sie verstanden einander. Der Drache sah sie noch immer neugierig an, doch sie lachte anschließend. “Haha...möglich.”, lachte sie und sah in Richtung des Vulkans. “Ja, dorthin. Ich werde auf euch warten. Und...Rokusha...du wirst dich bald an diesen Körper gewöhnt haben, keine Sorge.”, sagte sie und löste sich in Blaue Flammen auf.

---

Hotoke kam ebenfalls an den Tisch, wo Milla saß und seufzte. “Es ist zu warm hier...aber...ich bin froh, mich abkühlen zu können mit Wasser…”, meinte er und seufzte etwas. Seine Kleidung war blitzblank und sein Körper ebenfalls - also...rein. Nicht nackt, natürlich!

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   05.01.19 19:41

Etwas krächtzend sah die Eule zu Hotoke "Morgen bruder... ah ich fühl mich als wäre ürgent etwas pber mich herüber gefahren... Ein par Minuten hier drinne werden helfen...ahhh..." die Eule versank vörmlich im wasser.

Milla saß in der Zeit schon an einem ruhigen eckplatz, vor ihr stehend waren: Eine palette mit fleischscheiben, einige mehr oder weniger scharf. 2 verschiedene leiber Brot zum selber schneiden, das eine war Mild und das andere Scharf. Dazu einige Brot aufstriche ja eines davon war Erdbeermarmelade!. Dazu stand dor eine kleine Teekane mit dem Würzigen Tee von gestern und eine kleine kanne Milch fals es mal zu scharf werden würde oder für den Tee.

Milla schneidete sich einige scheiben Brot und sah zu Hotoke "Es ist schön warm hier! Heiß nicht wirklich, aber ich habe auch kein fell und bin zur hälfte ein Drache... Und oh bei dne göttern diese würzigen sachen sind der Hammer! ich kann garnicht genug davpn beckommen... Dieser leicht feurige und schweflige geschmack... Ob ich wohl Feuerpucken kann wie ein Drache? ah hier du kannst das wasser und die Wässrigen früchte haben... ich bin eher ein Raubtier hahah!"

Milla lachte und schob ihm das Wasser und die Wässrigenfrüchte zu.

nach einer halben stund ekam auch Seruna dazu und setzte sich neben Milla, sie gab ihr einen Kuss auf die Wange und schmiegte sich dann an Milla "Morgen meine Seru, gut geschlafen und gebadet? ich würde dir gerne was abgeben... Aber ich denke das ist zu wützig für dich" Seruna nuschelte etwas "ahrw, gwuten worgen Milly~ ja gut geschlafen und gebwatet hab ichw wre~" trozdem schien die Eule noch etwas müde zusein.

Milla gab eine Bestellung für Milla auf und aß dann in ruhe weiter.

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
BlancaTsukiai
Beschwörer
Beschwörer
BlancaTsukiai

Anzahl der Beiträge : 1486
karma : 3
Anmeldedatum : 25.08.12

Aktueller Status:
Level: 60 Summoner
KP:
15563/15563  (15563/15563)
TP:
9777/9777  (9777/9777)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   06.01.19 0:59

Hotoke sah mit einem leicht schmollenden Blick zu Milla und seufzte. “Hmph...ich bin ebenfalls ein Raubtier...”, meinte er und knurrte etwas. Um ihn herum war es ziemlich kühl. “Danke, ich habe meine Wasservorräte genügend aufgetankt.”, meinte er und lächelte ruhig. Er schnitt sich etwas vom Brot ab - beide waren gewürzt, nur manche doch etwas schärfer. Er nahm das Grüne, welche nicht ganz so scharf war.

“Hah...Wenigstens Milch und Brot...oh und Aufstriche.”, meinte er und lächelte erfreut. “Ich meine...das Essen hier ist super. Ich habe noch nie solche Varietät gesehen.”, meinte er und lachte, sich etwas Fleisch mit einem Eismesser abschneidend. Es war scharf, aber nicht kalt am Brot…! “Hah…” Er biss in das Brot mit Fleisch und ließ es sich schmecken. Er Biss auch von der Wasserfucht ab - eine Frucht, welche wirklich nur aus Wasser und etwas süße Bestand.

“Aber die Würze ist echt der Hammer…”, meinte der Wolf und grinste. Er mochte Essen aller Art - vor allem scharfe Sachen. Sie hatten im Winter immer Warm gehalten.

Als Seruna zu ihnen stieß, versuchte Hotoke, ihr etwas Kühle abzugeben. “Zu warm, richtig? Auch nichts für mich...ich habe zwar...gut mit Rokusha geschlafen...naja...er eher auf mir, aber ich bin noch immer müde…”, meinte der Wolf und lachte etwas.

---

Rokusha aß draußen ebenfalls...allerdings nur eine Fleischplatte. Er hatte zuvor sein Magmabad beendet und sich erfreute, dass dort, wo er und Hotoke gerastet hatten, Blumen blühten. Er fühlte sich, als hätte er etwas gutes getan...auch das Gespräch mit Aika war etwas gewesen, was er genossen hatte...etwas, was ihm geholfen hatte. Er setzte sich neben die Tür und wartete...er hoffte, dass Milla bald nach draußen kam, beobachtete jedoch die Leute. Niemand hier hatte Angst vor ihm...die Echsen hier lächelten ihn sogar an…! Roku mochte die Leute hier…!

<--------------------------->
ラピード <3

Lightning Moment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchi
Klingenmeister
Klingenmeister
Fuchi

Anzahl der Beiträge : 2786
karma : 11
Anmeldedatum : 03.02.09
Alter : 27
Ort : in den tiefen und weiten des rpg-page resonace servers...

Aktueller Status:
Level: LV. 70 (Elite)
KP:
48999/48999  (48999/48999)
TP:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   06.01.19 1:17

Seruna nickte noch etwas müde und nahm sich etwas von der Milch "Warm und etwas geschaft von gestern, aber sollte seh geben Bre~" Seruna bediente sich ebenfalls an den etwas leichter gewürtzten dingen.

Milla trank ruhig von ihrem Tee und winkte die Bedienung heran "ich habe da eine frage bezüglich des feuerstammes. Ich und meine Eulische begleitung kommen vom Wind stamm. Ich wollte wissen wie euer Gott heißt? Wir wollen von den verschiedenen Stämmen lernen versteht ihr? und auch abseits eures Gottes was gibt es was man über euren Stamme wissen muss?" Milla fragte sehr diereckt heraus hoffte aber auf eine antwort.

Seruna aß und trank in ruhe und lauchste dem Ganzen, sie war auch serh interessiert. Da ihr usprungsziel ja war die Stämme zu bereisen und von ihnen zu lernen.

----

In der Zwischen zeit suchte Lyn etwas in ihrer bibhelothek... Sie suchte nach dem Standort welche die Tafel meinte, Lira spielte der zeit mit einigen Archivatoren im Garten. Samy war in der Küche des heiligtums beschäftigt, sie hatte das versprechen an Lira nicht vergessen mit dem kuchen.

Samy backte einen sehr Leckeren Kuchen aus ihrer eigenen Reszeptekiste. Es war ein Erdbeer- Vannile kuchen auf welchem am ende Früsche Erdbeeren und marmelade kahmen... Samy liebte ihre Erbeeren so auch lustigerweise Lyn, Milla und Lira... Es war beängstigend seltsam.

Numi saß gerade ebenfalls in der Küche aber sie schien etwas zu stricken oder zu weben, sie lies Samy in der Küche machen was sie wollte und lies ihr ihre Ruhe. Es war langeher seit Samy etwas in der Küche gemacht hatte.


--------

Derweilen auf einem Schiff nahe des neuen kontinents...

Der Herzhog haute auf den Tisch "Diese feuergötzin und ihre leute haben uns Sogar den Stützpunkt in den feuerlanden genommen! gaahr... Ronin! trommelt alle verfügbaren Ritter zussamen... Ich brauche alle leute die nicht auf dem Schiff gebraucht werden... haben sie mir auch die Erzmagierin genommen... Diese Milla! Wie hatt sie all das so überstanden? hatt diese frau keinen Schwachpunkt... AHR VERDAMMT NOCH EINS! LOS RONIN MACH!"

Der Ronin nickte und tat wie ihm befolen... Der Herzhog schien figuren auf einer Karte hin und her zu schieben...

----

In gesengal sah es nicht gut aus... Die Kaiserlichen truppen verloren immer mehr kämpfe mit dem gegner... Die Soldaten bauten eine evakuierungs zone und ein lazeret auf... Sie hatten viele verluste...

Nori stand vor einem Taktischen brett und schien an eienr taktik zu tüfteln... Aber alles ging nicht so recht auf "Diese verlfuchten basdarde! Wie und wo haben sie sich die kaiserin geschnappt... Sie drängen uns damit in die Verteidigung... An alle Kommandanten! versucht die Bürger zu evakuieren... ich nehme keine Zivilen opfer mehr hin... und ihr beiden geht auf Späher patrolie! ich will wissen was die ABPs tuhen ehe sie es selbst wissen verstanden!"

Die beiden Süäher salutierten "Jawohl zu befehl General Wrym!" die beiden verließen umgehend das zelt. Nori wies die anderen Kommandanten wie gesagt darauf hin die Bürger zu evakuieren... Nori wusste nur zu gut was für eine tickende Bombe aus ihr geworden ist... lange konnte sie das General spielen nicht mehr... Bald würde ihre Wut sie konsumieren und als feuerdrache durch die Stadt wüten...

Doch vorher wollte sie alle Zivilisten aus der Stadt bringen...

Alles was sie Planten.. jeden schritt den sie vor hatten wurde von einem Raaben beobachtet und weiter gegeben... Wenn sie nur wüssten wär an allem hier schuld hatt...

<--------------------------->
dont mess up with the admin persona!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-page-resonace.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit   

Nach oben Nach unten
 
PART 4 - Akt IV: Flammen der Vergangenheit
Nach oben 
Seite 24 von 28Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Band 13 Lex: Herz in Flammen
» Zum Einsetzen der Sozialhilfe nach § 18 Abs. 1 SGB XII und der Durchbrechung des Grundsatzes "Keine Hilfe für die Vergangenheit". Hier: Kenntnis der Betreuungsstelle als Kenntnis des Sozialhilfeträgers. Betreuungsbehörde verschafft Sozialhilfetr
» Die Vergangenheit holt uns ein... -Neustart!!!
» Sandjunges- Meine Traurige Vergangenheit
» FF-Flammen des Waldes, Fortsetzung folgt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG-PAGE: Resonace :: RPGS-
Gehe zu: